schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Ärzte-Handreichung beschlossen, wer im Ernstfall beatmet werden soll (Corona)

Pete H. @, Mittwoch, 25. März 2020, 21:40 (vor 8 Tagen) @ hardbreak Eintrag verschoben durch CHS

https://dynamic.faz.net/download/2020//COVID-19_Ethik_Empfehlung_Endfassung_2020-03-25.pdf

https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-131.html#Wer-im-Ernstfall-beatmet-wird

Für alle die es interessiert.

Ich bin selbst beatmetet und werde zuhause von einem außerklinischen Intensivpflegedienst betreut. Neben meiner "Ausrüstung" zweier Beatmungsmaschinen, besitze ich noch eine dritte (alte) zuhause, welche 15 Jahre von 1990 bis 2005 im Einsatz war und ich nicht mehr benötige. Diese Maschine bot ich einem KH an. Deren Antwort war, man dürfe diese (alte) Maschinen nicht mehr benützen.

Tja, was soll man dazu sagen ...

Freilich bietet diese Beatmungsmaschine technisch weniger Möglichkeiten zur Einstellung einiger Parameter, jedoch trotzdem weitaus mehr als eine simple Beatmung. Anscheinend ist es denen lieber, eine Person rund um die Uhr zu "bebeuteln" (Ambubeutel per Hand), anstatt dies einer wenn auch "veralteten" Beatmungsmaschine zu überlassen.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
563650 Einträge in 6632 Threads, 12086 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 02.04.2020, 13:39
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum