schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Gespannt auf die Aufstellung gegen F95 (BVB)

Will Kane @, Saarbrücken, Mittwoch, 04. Dezember 2019, 13:45 (vor 290 Tagen) @ Arrigo Sacchi

Geht ihr Beiden bei der Grundformation von einer 4er oder von einer 3er Kette aus ?

Ich persönlich gehe von einer Viererkette aus.

Im Falle einer 3er Kette würde ich mir nämlich Weigl als Hummels-Ersatz als mittleren IV wünschen, damit Akanji nicht nach Innen gezogen werden muss und genau wie Zagadou auf der äußeren IV Position weiter Sicherheit sammeln kann.

Hatten wir vor ein, zwei Tage bereits einmal diskutiert. Wenn Dreierkette ohne Hummels, dann in genau der Formation Akanji-Weigl-Zagadou, so meine Meinung.


Zudem nehmt ihr Beide eine Doppel 6 als gegeben an ?! Ich sehe die Kombination aus Favres Ballbesetzfussball und einer weit aufgefächerten Formation wie dem 442 oder 343 als keine gute Idee an.

Auch hier gehe ich von eine Doppelsechs aus, wobei einer davon oder beide abwechselnd die Achterrolle wahrnimmt/wahrnehmen.

Was genau stört Dich an einer 3-4-3-Formation und Ballbesitz?

Wenn Ballbesitz, dann mit einem 6er und zwei Halbpositionen davor. Ein 433 traue ich dieser Mannschaft noch nicht zu.

Ein 4-3-3 gehört zu meinen favorisierten Formationen. Und auch ich traue es dieser Mannschaft noch nicht zu.

Obwohl ich die 3er Ketten Formationen nicht mag würde ich mir daher für das Wochenende folgende Aufstellung wünschen:

- 3er Kette mit Zagadou, Weigl und Akanji
- Witsel als 6er
- Davor Guerreiro und Brandt auf der 8 (Guerreiros Pressingverhalten wurde von Tuchel auf dieser Position ausdrücklich gelobt, auch wenn er von vielen BVB-Fans anders gesehen wird)
- Als Flügelläufer Hakimi und links Hazard, der das regelmäßig in der Nationalmannschaft spielt
- Vorne Reus und Sancho

Also ein 3-5-2 mit dem Ball (mit zurückgezogenem 6er) und ein 5-3-2 gegen den Ball?

Ich bin auch nicht der größte Freund einer Dreierkettenformation, sehe aber auch deren Vorteile. Deine Formation/Aufstellung sagt mir durchaus zu, bedarf allerdings hinsichtlich der defensiven Stabilität mMn sehr viel taktische Disziplin. Und ob Reus damit einverstanden wäre, ist dann noch einmal eine andere Sache. Meinst Du nicht, dass gegen Düsseldorf das Spiel mit einem zentralen Stürmer (Alcácer) sinnvoller wäre? Und Reus eher aus einer tieferen Position nützlich ist?

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
625637 Einträge in 7383 Threads, 12184 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 19.09.2020, 23:19
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum