schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Ticket Mafia? (BVB)

guy_incognito @, Mittwoch, 18. September 2019, 14:16 (vor 301 Tagen) @ Phil

Wie soll ich am Samstagvormittag oder gestern 4 Stunden vorm Spiel noch eine Karte weitergeben können, wenn es personalisiert werden muss? Natürlich ist das möglich, bei der WM 2006 z.B. habe ich das selbst mitgemacht, dass man da dann am Tag vorm Spiel in ewigen Schlangen stand um Tickets "umschreiben" zu können.

Das dürfte heute, wo ein Ticket nur aus einem QR-Code besteht, auch recht schnell von zuhause aus gehen.

Also es gibt ja Beispiele, wo man in ewigen Schlangen verharren muss, weil zum einen scharf kontrolliert wird und zum anderen eben auch personalisierte Tickets kontrolliert werden (ich erinnere mich jetzt meine gg Bergamo daran). Und da wollen nicht 25.000 Menschen auf die Südtribüne, sondern dann 3.000 in einen Gästeblock.

Und nur weil du ein paar Mal bei vielleicht schlecht organisierten Kontrollen keine gute Erfahrung gemacht hast, gilt das für immer und ewig und ist ein Ausschlusskriterium für alle Zeiten?

Also heißt dass, wenn ich an der einen Stelle meine Daten freizügig hergebe, ists im Grunde auch überall egal...

Nö. Es zwingt einen niemand, diese Daten freiwillig herauszugeben. Weder muss man WhattsApp oder facebook nutzen, noch bei Atalanta Bergamo ins Stadion gehen.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
605867 Einträge in 7095 Threads, 12184 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 15.07.2020, 11:35
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum