schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Corona Impfung/Infektion (Fußball allgemein)

Nietzsche, Donnerstag, 22.09.2022, 18:54 (vor 15 Tagen) @ Unterhändler

Schön, dass hier gleich alles ins Lächerliche gezogen wird.

War jedenfalls von mir gar nicht so gemeint. Der Witz bot sich aber so offensichtlich an, dass ich nicht widerstehen konnte.

Ich habe in meinem Post nur von Profi-Fussballern geschrieben, wo nun eine durchaus auffällige Häufung auftritt, die mMn nach langsam genauer untersucht werden sollte, OB es ggf. Zusammenhänge hinsichtlich Medikation bzw. sonstigen Mitteln gibt, die in der Blase verabreicht werden. Zudem evtl. Wechselwirkungen mit Corona (Impfung/Infektion), da der zeitlich Zusammenhang gegeben ist. Alles Zufälle ist möglich.

Du kannst beurteilen, dass es eine auffällige Häufung gibt? Ab wann ist eine Häufung bei Hodenkrebs denn auffällig? Wie breit darf die Streuung sein, um noch als normal zu gelten?
Die Formulierung nimmt die Antwort der angeblichen Frage bereits vorweg. Das war nicht so neutral, wie Du behauptest. Auch wenn Du es vielleicht so gemeint hast, es steht da nicht so neutral.

Woher nehmt ihr eure Gewissheit, dass es nicht so sein kann? Habt ihr da verlässliche Daten? Wir wissen es stand jetzt schlicht nicht. Aber das hier gleich mit der Keule draufgehauen wird, wenn bei einer Impfung/Infektion evtl. mögliche Langzeitfolgen angesprochen werden, sagt halt auch was aus.

Niemand sagt, dass irgendwas so nicht ist. Die These ist, dass der Verdacht nicht aus den Gegebenheiten folgt, und nicht, dass das Gegenteil daraus folgt.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


992846 Einträge in 11072 Threads, 13263 registrierte Benutzer, 405 Benutzer online (52 registrierte, 353 Gäste) Forumszeit: 07.10.2022, 11:46
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln