schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Corona Impfung/Infektion (Fußball allgemein)

herrNick, Donnerstag, 22.09.2022, 17:26 (vor 15 Tagen) @ Unterhändler

Schön, dass hier gleich alles ins Lächerliche gezogen wird.

Ich habe in meinem Post nur von Profi-Fußballern geschrieben, wo nun eine durchaus auffällige Häufung auftritt, die mMn nach langsam genauer untersucht werden sollte, OB es ggf. Zusammenhänge hinsichtlich Medikation bzw. sonstigen Mitteln gibt, die in der Blase verabreicht werden. Zudem evtl. Wechselwirkungen mit Corona (Impfung/Infektion), da der zeitlich Zusammenhang gegeben ist. Alles Zufälle ist möglich.

Es ging mir um eine Ergebnis offene Untersuchung und da ich nicht voreingenommen bin, wäre ein Zusammenhang mit Impfung/Infektion durchaus möglich. Wenn das nicht zutrifft, umso besser.

Woher nehmt ihr eure Gewissheit, dass es nicht so sein kann? Habt ihr da verlässliche Daten? Wir wissen es stand jetzt schlicht nicht. Aber das hier gleich mit der Keule draufgehauen wird, wenn bei einer Impfung/Infektion evtl. mögliche Langzeitfolgen angesprochen werden, sagt halt auch was aus.

1.) Du siehst einen zeitlichen Zusammenhang. Woher hast Du die Gewissheit? Müsste man dazu nicht wissen, wann diese vier Leute eine Infektion und oder Impfdosen und mit welchen Impfstoffen bekommen haben?
2.) Lt. RKI wurden bis Ende Mai 2022 alleine in Deutschland ca. 180 Millionen Impfstoffdosen gegen das Coronavirus (COVID-19) verabreicht. Da braucht es schon mehr als eine Handvoll Leute, bei denen man von ähnlichen Krankheitsbildern gehört hat, das sich da eine ergebnisoffene Untersuchung lohnt. Zunächst müsste man überhaupt mal einen signifikanten statistischen Anstieg irgendeiner Krankheit gegenüber den Vorjahren feststellen, um dann - wenn man versuchen möchte einen Zusammenhang mit Corona herstellen möchte - genauer nach den Gruppen Infektion, welche Variante, Impfung, welcher Impfstoff etc. zu untersuchen. Aber eine Handvoll Leute sagt überhaupt nichts aus.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


992819 Einträge in 11072 Threads, 13263 registrierte Benutzer, 426 Benutzer online (70 registrierte, 356 Gäste) Forumszeit: 07.10.2022, 10:59
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln