schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

We Are Football - Erste Eindrücke (Sonstiges)

xXNightwalkerXx @, Dienstag, 15.06.2021, 17:36 (vor 134 Tagen) @ wildwing81
bearbeitet von xXNightwalkerXx, Dienstag, 15.06.2021, 17:41

Hallo,

wie sind eure ersten Eindrücke von We Are Football?
Wäre nett, das ein oder andere Feedback zu bekommen.

Auch würde ich gerne wissen ob es wirklich so ist, dass man relativ schnell eine Saison durchgespielt hat?
Bin mittlerweile eher der Gelegenheitsspieler, weil die Zeit dazu fehlt. Will nicht an einem Abend nur 4 bis 5 Spieltage gemacht haben.


Gruß
ww81

Ich habe das Spiel - zum Leidwesen meiner besseren Hälfte - seit Erscheinungsdatum. Seitdem flimmert das Spiel fast zu jeder freien Minute über den Bildschirm meines Notebooks.

Man darf keinen komplexen und knallharten Sega FM erwarten, soweit ist klar. Mit realistischen Erwartungen an das Spiel (es kostet in der normalen Version sogar weniger als 30€!) kann man jedoch eine Menge Spaß haben. Sehr viel erinnert an Anstoss 3 und es ist auch schon im Auslieferungszustand sehr gut spielbar. Ähnlich wie bei Anstoss ist man neben der Aufstellung, dem Training und den Transfers auch mit dem Ausbau des Geländes/Stadions oder mit vielerlei Verträgen (Personal, Sponsoren, etc) beschäftigt. Auch gibt es das ein oder andere Easteregg welches an früher erinnert - bspw. die Halbzeitansprachen.

Natürlich gibt es auch hier Bugs, aber keiner ist so gravierend, dass es den Spielspaß wirklich hemmen würde.
- die Jugendspieler verlangen zu viel Handgeld bei Vertragsabschluss
- in der Tabellenübersicht / der Statistikzentrale wird nicht angezeigt wer aufsteigt, wer absteigt oder wer sich für CL und Co. qualifiziert
- der Co Trainer stellt die Ersatzbank regelmäßig selber auf, obwohl dies explizit deaktiviert wurde
- Spieler die auf der Transferliste stehen lassen sich zum Teil unfassbar günstig weit unter Wert kaufen
- es gibt keinen Monatsplaner, der Kalender basiert lediglich auf Wochenbasis
-...

Es wird aber sicherlich nicht allzu lange dauern und die kleineren Bugs werden entsprechend gepatched.

Zu empfehlen ist der Originaldaten Patch von FMZocker, die haben direkt am ersten Tag einen umfassenden Download bereitgestellt. Der Aufpreis zur offiziellen Bundesliga-Version lohnt meiner Meinung nach nicht und kann eher als Unterstützung für die Entwickler angesehen werden. Ob einem das Wert ist kann jeder selbst für sich entscheiden.

An einem Abend kann man aus meiner Sicht wunderbar eine halbe Saison spielen. Eine ganze? Mhhh... Kommt drauf an ob man vieles automatisiert regelt und wie schnell man den eigentlichen Spieltag der ablaufen lässt. Da ich nur wenig aus der Hand gebe, halte ich eine volle Saison an einem Abend für zu viel. Aber mehr als 4-5 Spieltage schafft man locker!

Ich hoffe hiermit konnte ich dir weiterhelfen. Bei Fragen, frag einfach. :)

Ganz generell: das Game eignet sich auch perfekt für die Überbrückung langweiliger Meetings im HomeOffice ;)


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


841949 Einträge in 9452 Threads, 13094 registrierte Benutzer, 257 Benutzer online (4 registrierte, 253 Gäste) Forumszeit: 28.10.2021, 04:23
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln