schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

WE ARE FOOTBALL (Sonstiges)

Blarry @, Essen, Tuesday, 08.06.2021, 16:52 (vor 101 Tagen) @ FliZZa

Ist das endlich mal wieder ein Manager, bei dem man an einem Mittag eine Saison durchbekommt?
Oder wieder so ein Quatsch wie bei EA oder Sega, wo ich für jeden Spieler einstellen muss welchen Schuh er sich zuerst zubindet oder ob er lieber Eistee statt Orangensaft trinkt?

Diese Kritik am Sega-FM kommt ja immer wieder, ist mittlerweile aber echt nicht mehr berechtigt. Es gibt ja seit Jahren die "Touch"-Variante für PC und Mobilgeräte, die auf einen streamgelineteren (Fingerübung für die Germanisten: dekliniere "streamlinen". "gestreamlineteren"???) Spielablauf optimiert ist, die ganzen zeitraubenden Gimmicks wie Pressekonferenzen und Spielergespräche aufs Minimum zusammenstaucht, und gerade dieses "fix eine Saison nach Feierabend" ermöglicht. Dabei wird aber gerade das Drumherum beschnitten, die verwendete Engine für die Matches selbst ist die selbe wie für den "großen" Manager. Man kann also immer noch Stunden in individuelle taktische Einstellungen stecken, oder einfach ankreuzen, dass man gerne Catenaccio spielen möchte, und fertig.

Davon ab kann man auch das Hauptspiel mit ein wenig Optimierung auf eine Saison pro Abend komprimieren. Weniger Ligen simulieren lassen, zwischen den Spielen die Zeitbeschleunigung nutzen, Pressekonferenzen und individuelle Gespräche an den Co-Trainer delegieren, ein communityerstelltes User Interface mit "Quick Match"-Button herunterladen, fertig.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion


826220 Einträge in 9252 Threads, 13086 registrierte Benutzer, 378 Benutzer online (16 registrierte, 362 Gäste) Forumszeit: 18.09.2021, 01:06
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung