schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Abgasskandal 2.0? (Sonstiges)

Franke @, Donnerstag, 12. September 2019, 16:44 (vor 10 Tagen) @ jniklast

Naja, mittlerweile setzten ja quasi alle Diesel für die neuen Normen auf einen nachfüllbaren AdBlue Tank. Damit ist das Ursprungsproblem (AdBlue Vorrat muss für Serviceintervall reichen, deshalb muss gespart werden) beseitigt. Ich denke nicht, dass ein Hersteller da dann so "dumm" ist und eine Prüfstanderkennung nutzt um sonst AdBlue zu sparen. Zudem wird ab Euro 6d-temp ja auch auf der Straße getestet, insofern ist das Betrügen auch erschwert. Was bleibt sind natürlich Graubereiche wie das Temperaturfenster.

Bei Modellen ohne AdBlue Tank kann ich mir hingegen gut vorstellen, dass auch der EA288 betroffen war, schließlich wurde er deutlich vor 2015 entwickelt.


Die Entwickler gehen offenbar davon aus, dass Autos in Deutschland nur im Sommer bewegt werden. Die deutsche Durchschnittstemperatur ist schon zu niedrig für die korrekte Abgasreinigung oder zumindest an der Grenze. Sage noch mal einer was gegen Heizung und Kühlung bei der Deutschen Bahn!

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
475172 Einträge in 5652 Threads, 11791 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 22.09.2019, 22:14
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum