schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Reaktion der Rechten auf Graffiti (Fußball allgemein)

Ulrich @, Mittwoch, 11. September 2019, 21:30 (vor 5 Tagen) @ Kaiser23

Nebenbei bemerkt stellt sich hier die Frage, wieso der Mann nach dem Angriff gegen den Taxifahrer nicht einfahren musste.


Vielleicht, weil er bislang seine Taten weder verdunkelt, noch Anstalten gemacht hat, zu flüchten.


Ich glaube nicht, dass er auf die Polizei gewartet hat, nachdem er den Taxifahrer zusammengeschlagen und um den Fahrpreis geprellt hat.


Das ist aber doch nicht das Kriterium für das Fehlen von "Fluchtgefahr". Bochardt ist doch bekannt wie ein bunter Hund und die Wahrscheinlichkeit, dass er sich bis zur Verhandlung ins Ausland absetzt, sehr gering.


Es geht nicht um die Frage Untersuchungshaft oder keine Untersuchungshaft.

Ich frage mich, wieso jemand, der auf sicherlich mehr als 25 Vorstrafen auch wegen Körperverletzungsdelikten angesammelt hat mit Bewährung davon kommt, nachdem er einen Taxifahrer brutal zusammen schlägt und den Fahrpreis prellt.

Zudem stellt sich die Frage ob es nur Zufall war, dass der zusammengeschlagene Taxifahrer einen Migrationshintergrund hatte.


Ich frage mich das auch. Ich war wegen 1 Sache direkt auf Bewährung und hätte direkt 6 Monate reingemusst wenn ich was angestellt hätte in den 3 Jahren. Da hätte schon Schwarzfahren ausgereicht laut Richterin und der läuft frei rum? Verstehe ich nicht.

Ich vermute, bei ihm war die Bewährungszeit der letzten Verurteilung schon abgelaufen.

Aber trotzdem stellt sich die Frage, wieso eine so ausgewiesen gewaltbereite Person wie Borchardt nur zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden ist, nachdem er einen Taxifahrer brutal zusammengeschlagen hat. Im Vergleich zu den Beleidigungsdelikten, für die er im letzten Jahr zu Recht ins Gefängnis musste, scheint mir das die schwerere Tat gewesen zu sein.

Aber eventuell hat unsere Justiz ja mittlerweile was den Umgang mit Nazis angeht, umgedacht? In den letzten Jahren sind ja bereits mehrere Leute aus der Szene zu Haftstrafen verurteilt worden, die nicht zur Bewährung ausgesetzt wurden.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
471985 Einträge in 5616 Threads, 11784 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 16.09.2019, 17:09
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum