schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Überrascht Favre Schalke mit einem Systemwechsel? (BVB)

hanno29 @, Berlin, Donnerstag, 06. Dezember 2018, 20:58 (vor 168 Tagen) @ Kaiser23

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/737604/artikel_ueberrascht-fav...

"Sie kennen unser System", sagt Favre, "aber sie sollten nicht vergessen: Wir können unser System auch einmal ändern."


Paco sollte ajf zur 60 min gebracht werden, hat auch einen psychologischen Effekt, wenn er an der Seitenlinie steht, wird es unruhig, denn alle wissen, Mist, jetzt kommt ER.


So ähnlich habe ich auch gedacht, würde ihn auch als Joker bringen. Hätte aber auch nix dagegen wenn er von Anfang an spielt und ne Bude macht. Favre wird die beste Aufstellung finden.

Bisher hat er nur gegen Stuttgart und Monaco von Beginn an gut ausgesehen, da sind die Blauen, zuhause, doch nochmal ne andere Kategorie und weil Favre`s System(e) bisher eher weniger auf einen Mittelstürmer zugeschnitten sind, hängt er, aber auch seine Backups doch meistens in der Luft. 30 Minuten Vollgas brachten somit bisher mehr. Sicherlich möchte ein Stürmer immer von beginn an spielen, nur muss man halt sehen, was bisher am besten funktioniert hat und da waren die 30 Minuten am effektivsten

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
437756 Einträge in 5132 Threads, 11651 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 24.05.2019, 06:04
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum