schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Adeyemi-Situation (BVB)

virz3, Oberhausen, Montag, 20.11.2023, 08:26 (vor 154 Tagen) @ Bananenbernie

Moin,

ich möchte einmal was loswerden:

Mir geht das Theater zu Adeyemi ziemlich auf die Nüsse!
Nachdem sich der DFB-Präsident ja nun auch zum Thema U21-Nominierung geäußert hat frage ich mich wie das Ganze nun weitergehen soll.

Werden wir jetzt täglich oder in regelmäßigen Abständen zu lesen bekommen wie dumm Adeyemi sich verhält? Wobei das ja eine Ansichtssache ist.
Meine Meinung ist:

Ich finds gut das er sich beim Verein anbieten möchte und wieder in die Spur kommen möchte.
Anderherum kann ich aber nicht verstehen warum man trotzdem nicht zur U21 anreist. Ist das gebrochener Stolz? Meint er er wäre besser? Keine Ahnung.
Wie dem auch sei, als Vollprofi muss man sich auch mal fügen und dann halt auch mal in die U21 gehen.

Jetzt kommts aber: Wieso lässt der Verein es zu das Adeyemi wie eine Sau durchs Dorf getrieben wird? Seit Tagen herrscht Unruhe wegen dem Thema! Darf sich der Verein dazu nicht äußern?
Ich finde es stört die Vorbereitung auf Gladbach enorm.

Was ist eure Meinung zu dem Thema?

Das Thema Adeyemi ist sehr schwierig. Ich persönlich finde es zunächst mal positiv, wenn ein Spieler sagt: "Sorry, ich bin nicht in Form und fühle mich nicht gut, ich möchte lieber daheim an meinen Grundlagen arbeiten."

Dann sollte der das aber auch so klar kommunizieren. Ist das so erfolgt? Keine Ahnung.

Aus Fan-Sicht denke ich mir: er will nicht zur N11 (U21) - ja und? Andere täuschen halt ne Verletzung vor und bleiben dann halt zu Hause. Er war halt ehrlicher - beim nächsten mal einfach sagen: "Ich bin krank oder verletzt", schon hat man Ruhe.

Wieso sagt unsere Vereinsführung nichts? Ich denke es spielt durchaus eine Rolle, dass man mit Adeyemis Einstellung derzeit nicht einverstanden ist. Man hinterfragt sich, wie professionell er sich aktuell mit dem Fussball beschäfigt. Welche Einflüsse hat seine Rap-Freundin auf ihn? Ob man ihm deshalb nicht zur Seite springen sollte? Keine Ahnung. Aber unser ganzer Verein gibt mir momentan Rätsel auf.

Ich persönlich würde mir auch wünschen, dass Adeyemi sich mal langsam am Riemen reisst und nicht denkt, er wäre ein Top-Star. Wenn ich ihn teilweise auf dem Platz sehe, erkenne ich teilweise Star Allüren, die er sich nicht erlauben kann.

Käme im Winter ein halbwegs gutes Angebot (ca. 30 Mio.), wäre ich froh, würde man das Kapitel beenden. Nur traue ich unseren Entscheidern leider nicht mehr zu, mit den 30 Mio. was sinnvolles anzufangen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1232366 Einträge in 13668 Threads, 13771 registrierte Benutzer Forumszeit: 22.04.2024, 13:43
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln