schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Spox Kommentar zum BVB (BVB)

DomJay @, Köln, Sonntag, 23.05.2021, 22:26 (vor 242 Tagen) @ NGM
bearbeitet von DomJay, Sonntag, 23.05.2021, 22:31

Insgesamt hat Favre einen ordentlichen Schnitt und einiges aus der Mannschaft raus geholt. Aber der Kader ist definitiv nix für die Spielweise die er bevorzugt. Daher ist der Kader schlecht zusammen gestellt. Der Kader in den letzten Spielen war dann auf 13/14 Spielern die genutzt wurden ausgelegt. Die Baustellen sind nicht zu übersehen.


Das ganze täuscht. Solange man in die CL kommt sind die meisten zufrieden.
Wenn man aber mal vergleicht zu dem was ET in etwas mehr als einem halben Jahr geschafft hat und was mit der Mannschaft möglich ist dann ist daß schon ziemlich dürftig was Favre hier geleistet hat.

Nur als Beispiel, dafür daß ET den Pokal geholt in der CL ins VF gekommen ist hat er trotz der Mehrbelastung einen etwas höheren xPts als Favre.

Es ist kein Kaderproblem, es ist Favres Fußball. Er ist völlig veraltet und macht keinen Sinn für Mannschaften die höhere Ansprüche haben.
Wer passiv verteidigen lässt der hat eigentlich schon fertig.

Das System unter Terzic war auf kämpfen, Kontern und Umschalten ausgelegt. Das ist auch nicht besser, für ganz große Ziele. Klopp hat das ja irgendwann auch geändert. Seine größere Leistung liegt eindeutig im Bereich, den Favre brach liegen ließ. Teamspirit, füreinander spielen. Und das kann man ihm nicht hoch genug anrechnen. Die waren wieder scharf von Beginn an und nicht im geduldigen Tiefschlaf zusammen mit dem Zuschauer.

Bei Favre hast du in meinen Augen teilweise recht. Er hat hier in Dortmund im 2ten und 3ten Jahr viel probiert und seine Philosophie auch geopfert. Ähnlich wie Kohfeldt aber hat das langfristig keine Aussicht auf Erfolg.

Da sehe ich dann aber den Kader schon als Problem. Der war nie komplett für Favre geeignet. Aber zwei Dinge sind klar. Nach Tuchel/Bosz wollte man Ruhe in den Verein bringen und ob Favre ohne Corona in die Saison gegangen wäre wissen wir alle nicht ;)


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


880068 Einträge in 9890 Threads, 13092 registrierte Benutzer, 273 Benutzer online (41 registrierte, 232 Gäste) Forumszeit: 20.01.2022, 23:42
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln