schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Ittrich: Ermessensspielraum (Fußball live)

bobschulz @, MS, Sonntag, 28. Juni 2020, 21:21 (vor 15 Tagen) @ micha87

Er kritisiert das über zig Kamera-Perspektiven dann eine richtige Szene herausgesucht wird und nicht aus der Dynamik heraus das Spiel gesehen wird. Ein Schiedsrichter besitzt einen Ermessensspielraum das Spiel zu leiten.

Bei der Hand von Boateng beim Schuss von Haaland handelt es sich um keine Fehlentscheidung.

Ich habe es jetzt auf jeden Fall verstanden, ein Schiedsrichter darf also den Ausgang eines Spiel mit (ein-)leiten. Ittrich hat es super erklärt, so sieht man es beim DFB. Das ist auf jeden Fall cool was sie für ein System etabliert haben mit einer abenteuerlichen Selbstreflexion. Es war eine Super Saison von den Schiedsrichtern meinte Ittrich bereits einleitend.


Ein SR-Team (inkl VAR) darf es nach Willkür beeinflussen!
Naja, klar verändern Perspektiven und Geschwindigkeiten die Wahrnehmung.
Aber: Warum, wenn es denn so ist, hat das Pfeifenwesen in Leipzig direkt daneben stehend seine Wahrnehmung dem Kölner Kack-Keller angepasst? Er steht daneben und sieht, wie Schick Witsel malträtiert und wartet auf Anweisungen aus Köln. VAR wird genutzt wie sie (die SR) es wollen, nicht für Gerechtigkeit, nur für ihre SELBST-Gerechtigkeit!

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
605590 Einträge in 7087 Threads, 12184 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 13.07.2020, 20:36
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum