schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Spanien kauft Corona-Bekämpfungs-Material aus China für 400 Millionen (Corona)

hardbreak, Ort, Mittwoch, 25. März 2020, 20:10 (vor 6 Tagen) Eintrag verschoben durch CHS

Jo China der Retter in der Not.
Die EU und auch der Westen im allgemeinen wird sich bei einigen Themen in Zukunft mal hinterfragen müssen.
Da ja auch Heisenberg die Chinesen zur Hilfe gerufen hat.
Und in Italien haben neben den Chinesen auch die Russen 9 Flugzeuge geschickt um Pr zu betreiben während wir erst jetzt vereinzelt unter die arme greifen und sogar stolz auf unseren exportstop waren.
Ja ein sehr heikles Thema zwischen Selbstschutz und fremdhilfe.
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2020-03/49206526-virus-spanien-kauft-corona-bekaempf...
Man werde 550 Millionen Schutzmasken, 5,5 Millionen Schnelltestkits, elf Millionen Schutzhandschuhe und 950 Beatmungsgeräte für insgesamt 432 Millionen Euro erwerben, erklärte Gesundheitsminister Salvador Illa am Mittwoch in Madrid. Die chinesischen Firmen wollten die Lieferungen schon in dieser Woche aufnehmen.
Der Minister der linken Regierung räumte derweil ein, dass dieses Material nicht ausreichend sein werde, um den Mangel zu beheben. "Das ist eine wichtige Anschaffung, aber 950 Beatmungsgeräte sind zum Beispiel nicht genug", betonte er. Man wolle weiteres Material im Ausland erwerben. Es sei aber von "entscheidender Bedeutung, dass wir auch hier in Spanien die Produktion ankurbeln."

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
562887 Einträge in 6627 Threads, 12086 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 31.03.2020, 15:26
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum