schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Das hat was mit Physik zu tun... (Fußball live)

Sascha @, Dortmund, Freitag, 11. Oktober 2019, 09:55 (vor 345 Tagen) @ Blarry

In welche Richtung sich der Ball nach einem Pfostentreffer dreht, hängt ja von der Corioliskraft ab. Auf der Nordhalbkugel rotiert der Ball nach rechts, in der südlichen Hemisphäre nach links. Muss man wissen!

Weshalb Stadien auch vorzugsweise in Nord-Süd-Ausrichtung gebaut werden. Bei einer Ost-West-Ausrichtung würden die Teams nämlich jeweils eine Halbzeit gegen die Erdrotation anspielen, was zur Folge hätte, dass das Tor in einer Spielhälfte dem Ball entgegen kommen und die gefühlte Schussgeschwindigkeit somit deutlich erhöht würde. Aus Rücksicht auf die Torwarte hat man dann eben die Stadien so gebaut, dass die Rotation nur seitlich einwirkt. Sie müssen jetzt einfach nur darauf achten, dass der Ball am Ende ein paar Zentimeter weiter westlich ankommt, als es nach der eigentlichen Flugbahn geschehen wäre.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
625650 Einträge in 7383 Threads, 12184 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 19.09.2020, 23:44
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum