schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr) (Fußball live)

micha87 @, bei Berlin, Sonntag, 14. April 2019, 13:23 (vor 185 Tagen) @ Nietzsche

+1 Scheinbar kommen einige auch nicht mit Kritik zurecht bzw. soll man doch bitte sich zufrieden zurück lehnen und die Tabellenführung genießen. Wenn man diese Entwicklung aber sieht fällt es schwer Platz 5 in der Rückrunde mal eben ganz locker hinzunehmen. Stattdessen wird hier mitunter das Niveau des Forums bemängelt, wo es doch nur noch unsachlich zugeht. Also gewisse Tendenzen braucht man sich nicht schön reden und warten wir es ab was die Zukunft so bringen wird. So wie wir in der Rückrunde mitunter spielen wird es schwierig auf Dauer, davon ausgehend wäre unser vorheriges Saisonziel CL-Qualifikation aktuell sogar in Gefahr. Wir haben in der Rückrunde nicht so häufig überzeugt und natürlich sind dafür die Mannschaft sowie der Trainer verantwortlich. Eine andere Option ist es das alles hinzunehmen und sich mit einem tollen zweiten Platz am Ende zufrieden zu geben, wenn man überspitzt formuliert Bayer Leverkusen 2.0 sein möchte nur zu. Ich finde es gut das der Verein sich ein klares Ziel gesetzt hat und an dem gilt es sich zu messen. Mit Blick auf die Resultate erfüllen wir diese Vorgaben trotz aktuellen Platz 1 nur bedingt. Mainz hat uns 45min lang mit dem Ring an der Nase durch die Manege geführt und nur mit viel Glück ist trotzdem ein Sieg herausgesprungen. Mit dem Ziel die 9. Meisterschaft nach Dortmund zu holen legst du zu Hause gegen ein Team wie Mainz so einen Auftritt hin. Also bei aller Liebe, wenn man sich die höchsten Ziele setzt muss man sich an diesen auch messen lassen und das gestern war in Halbzeit 2 definitiv keine Leistung mit der du Meister wirst am Ende. Davon abgesehen haben wir es eh nicht mehr in der eigenen Hand, trotzdem sollte man das Fußball spielen nicht einstellen und dazu hat Favre mit seinen Anweisungen & Einwechslungen mit zu beigetragen. Bei einigen Spielern hat das mangelnde verschieben in der Offensiv- und Defensivbewegung zu schwierigen Situationen für Mitspieler geführt. In der Defensive wird das noch deutlicher sichtbar, aber wenn bei Angriffen nicht mehr nachgerückt und hinterlaufen wird stimmt da auch einiges nicht. Hier sind Spieler & Trainer gefordert, so ganz scheint man von diesem Ziel nicht überzeugt zu sein wenn ich mir Interviews anschaue (Favre) oder gewisse Leistungen wenn es mal nicht so läuft.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
483998 Einträge in 5759 Threads, 11825 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 16.10.2019, 13:52
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum