schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

TedesKO. Stevens und Büskens übernehmen. (Fußball allgemein)

Wallone @, Donnerstag, 14. März 2019, 21:04 (vor 185 Tagen) @ Kulibi77 Eintrag verschoben durch CHS

Stevens hat nicht viel zu verlieren, aber für Büskens ist das schon ein wenig peinlich diese Konstellation, oder? Ein herzkranker Rentner wird ihm als Wachhund vor die Nase gesetzt, so sehr vertraut man anscheinend seinen "Fähigkeiten".

Das wäre so ein Fest, wenn der Büskens da eine (noch) entscheidendere Rolle übernehmen würde. Ich hab ja bei dieser ganzen Brazzo-Häme schon fast ein schlechtes Gefühl, weil ihm seine Hilflosigkeit als Ulis und Kalles Pudel vielleicht sogar irgendwie bewusst ist. Aber der Büskens? Also ich glaub, der merkt original gar nichts. Ich hab vor einiger Zeit mal "Wontorra" bei Sky gesehen, obwohl ich diese Sendungen sonst meide. Da saß der Büskens und als alle das "Dortmunder Modell" mit Kehl und Sammer lobten und dass man das auch auf Schalke bräuchte. Da beugte sich der Wontorra zu Büskens und meinte: "Naa, Mike das wäre doch was für dich!". Wie dem Büskens da sichtlich einer abging... Dabei hat der die ganze Sendung wirklich nur allerübelsten Stumpfsinn von sich gegeben. Aber total konsequent mit der Haltung des ultimativen Obercheckers. Das war äußerst beeindruckend.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
471664 Einträge in 5611 Threads, 11779 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 15.09.2019, 15:52
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum