schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Bayern protestiert dagegen (Quelle:kicker) (Fußball allgemein)

Alones @, Budapest, Freitag, 11. Januar 2019, 12:11 (vor 166 Tagen) @ Sascha

Warum sollten sie es nicht tun? Die haben mit Sicherheit einen eigenen Justitiar, der "eh da" ist und kostet. Im günstigstens Fall reduzierst du die Sperre doch, ansonsten hast du nichts verloren.

Müller hat seinem Gegenspieler fast den Kopf vom Hals getreten. Das war sicherlich keine Absicht, aber ändert ja erst einmal trotzdem nichts an dem Foul an sich. Ich finde, da kann man als Verein auch einfach mal so demütig sein und sagen "Wir akzeptieren die Strafe". Der Rechtsanwalt der Bayern (oder wer auch immer jetzt den Einspruch einlegt) dürfte sicherlich Besseres zu tun haben, als so ein aussichtsloses Unterfangen in Angriff zu nehmen. Ich finde, dass Müller mit zwei Spielen Sperre sogar noch ziemlich gut bedient ist.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
448071 Einträge in 5263 Threads, 11682 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 26.06.2019, 14:04
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum