Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Nationalisten im WM-Finale? Vlt. besser recherchieren? (BVB)

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Samstag, 14. Juli 2018, 13:06 (vor 127 Tagen) @ Kaiser23

Anti-Nazi Kampf Song?
Von einer Band die nachgewieseren Maßen Taten in KZs verherrlicht? Jetzt wird es echt absurd...


Ich schrieb "so gesehen", es geht um den zitierten Text, darauf bezog sich der Verfasser/die Verfasserin als "Beweis" (das in meinen Augen keiner ist, sonst wäre ich auch beleidigt), also bezog ich mich auch drauf.
Wenn jemand "Tod den Naziscjweinen" singt, fühlst du dich als Deutscher doch auch nicht angesprochen.

Dieser Band ist extrem eklig, das ist wahr, und mir gefällt das auch nicht, dass sie deren Song sangen, aber das kroatische Team pauschal als brauner Morast abstempeln und dem Team die Pest an den Hals wünschen ist auch nicht richtig.


Wäre da nicht dieser widerliche Nationalismus, den Teile der kroatischen Mannschaft offen ausleben.

Und ja, wer Lieder einer faschistischen Band singt, muss eben damit leben, dass man ihn auch für einen Faschisten hält. Verstehe nicht, was es daran zu deuteln gibt.


Oha....ab heute kein Reggae mehr für mich!
Sind Fußballer die Gangsta Rap hören, damit direkt auch krasse Gangsta?
Glaube Boateng hört Chris Brown...ist das vielleicht ein Grund, wieso gewisse Personen mal sagten, dass sie ihn nicht als Nachbarn haben wollen? Er sollte ja nun demnach ein Frauenprügler sein, korrekt?
Alle Leute die Punk hören sind Steinewerfer?!


Leute die Landser hören sind dann auch nicht rechts?


Das weiß ich nicht, ich kenne niemanden der Landser hört (jedenfalls soweit ich weiß).


Ich kenne auch niemanden direkt der das hört, aber wer solche Musik hört ist für mich schon rechts, weil die Texte kann man nicht gut finden und sagen aber nicht meine Einstellung.

Wie gesagt...ich kann dir nicht sagen, was Leute beim hören von Liedern so denken. Ich kann dir nur sagen, dass ich mir Reggae Songs anhören kann ohne dass ich dabei kiffe wie blöd. Ich kann mir Songs aus dem linken Bereich anhören, ohne das innere Verlangen zu spüren Autos anzuzünden und Steine durch die Gegend zu werfen. Ich kann mir sogar alte Sportaufzeichnungen ansehen wo ich bestaune wie OJ Simpson über das Feld rennt, ohne danach meine Frau abzumurksen.

Ja klar....ich gehe davon aus, dass wohl die Mehrheit der Songs aus dem Bereich Rechtspop (sagt man das so?) eine deutliche Botschaft vermitteln, die wenig Raum übrig lassen um die Zuhörer nicht direkt in einen Topf zu werfen. Aber hey...Songs aus anderen Bereichen übermitteln auch eine Botschaft. Nehmen wir z.B. diesen ganzen Gangsta Mist...finde da gibt es schon enorm viele Texte die nicht grad im Einklang mit dem Gesetz stehen. Aber lebt jeder Hörer dann auch das Leben was ihm vorgesungen wird? Kann ich mir nicht vorstellen.
Dennoch kann ich einen Song gut finden, ohne die Lebensweise der Band, oder des Interpretens übernehmen zu müssen.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
369756 Einträge in 4231 Threads, 11444 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 18.11.2018, 18:16
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum