Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Elternzeit als Druckmittel (BVB)

Sascha @, Dortmund, Freitag, 12. Januar 2018, 10:02 (vor 98 Tagen) @ Elmar

Wie ich gerade unten schrieb, ich sehe da das Druckmittel nicht. Der Spieler läuft so oder so nicht auf und der Verein zahlt dem Spieler in beiden Fällen kein Gehalt, während es dem Topkicker eine Millionen kosten dürfte.

Der einzige "Druck" besteht darin, dass der Verein auch keine Ablöse kassiert.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
296158 Einträge in 3246 Threads, 11320 angemeldete Benutzer, 231 Benutzer online (12 angemeldete, 219 Gäste) Forums-Zeit: 20.04.2018, 06:42
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum