schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Guirassy in Dortmund gelandet (BVB)

CrimsonGhost, Mittwoch, 10.07.2024, 11:21 (vor 8 Tagen) @ Ulrich

Der ICE hatte vorher wohl einen Zusammenstoß mit einen Tier. Genaueres habe ich bisher noch nicht gelesen, aber so etwas kann passieren. Dass man danach den Zug inspiziert, scheint nachvollziehbar.

Je nachdem was das für ein Tier (Wildschwein, Rotwild) ist, kann dieses Schäden am Zug verursachen, sei es am Bahnräumer, am Schienenräumer, der Sandstreueinrichtung, der Hauptluftleitung, der Hauptbehälterluftleitung, usw.. Zudem gibt es auf manchen Strecken die Anordnung, nach einer Kollision mit einem Tier die Freigabe durch den Notfallmanager abzuwarten, da es schon vorgekommen ist, dass das vermeintliche Tier dann Turnschuhe trug.

Bei einem ICE dauert eine in Augenscheinnahme auf Grund der Länge des Zuges von 200-400 Metern dann durchaus etwas länger und wenn erst noch geprüft werden musste ob es wirklich ein Tier war (also vorher nur als Kollision unbekannter Ursache gemeldet) dann kann das beim langen Bremsweg des ICE bedeuten, dass 2-4 Kilometer Strecke abgesucht werden müssen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1288853 Einträge in 14101 Threads, 14014 registrierte Benutzer Forumszeit: 18.07.2024, 13:06
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln