schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Betrugsvorwurf: New Yorker Staatsanwältin reicht Zivilklage gegen Trump (& Kinder) ein (Politik)

Ulrich, Donnerstag, 22.09.2022, 12:53 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Beim Spiegel gab es heute eine gute Zusammenfassung, aber leider hinter der Paywall. Etwas kürzer und mit weniger Tiefgang bei der FR: Trump-Schwindel im großen Stil? Harte Strafen drohen (Frankfurter Rundschau)

Gefordert wird u.a.: "Fünfjähriges Verbot für Donald Trump und die Trump Organization, einen Kredit bei einer New Yorker Bank zu beantragen"

Laut Spiegel betrifft das so gut wie alle größeren Banken, weil die jeweils in New York gemeldet sind. Dies würde die Geschäfte der Trumps wirtschaftlich ganz massiv behindern. Ihre Möglichkeiten, alte Kredite abzulösen oder neue Kredite aufzunehmen, wären erheblich eingeschränkt.

Aktuell setzt die Trump-Familie wohl laut Spiegel darauf, einen Vergleich mit der Staatsanwaltschaft schließen zu können, der weniger schmerzhaft ist. Ich frage mich aber, ob die Gegenseite daran irgend ein Interesse haben könnte. Die Generalstaatsanwältin von New York ist in ihr Amt gewählt, und sie möchte sicherlich bei der nächsten Wahl erneut antreten.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


989650 Einträge in 11033 Threads, 13261 registrierte Benutzer, 220 Benutzer online (22 registrierte, 198 Gäste) Forumszeit: 29.09.2022, 23:43
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln