schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor (BVB)

bobschulz, MS, Mittwoch, 21.09.2022, 18:00 (vor 16 Tagen) @ bambam191279

Jude ist so ein Spieler, der mindestens 130 Mio. erlösen muss. Alles andere wäre ein Witz.

Am Ende ist es doch immer das Gleiche, wir Fans sind enttäuscht, dass ein super Spieler uns verläßt und die Summe die gezahlt wird, wird immer zu niedrig sein, besonders wenn man jetzt schon hier von 130 Mio.€ fantasiert. Ich seh schon wieder das Bashing auf die Verantwortlichen kommen, die den Spieler nachher für deutlich weniger verkauft haben.


Ich bin nicht der Typ, der Trainer, CEOs oder Manager basht. Ich finde nur, dass wir viele Spieler unter Wert abgegeben haben. Sancho ist einer davon. Besonders bei englischen Clubs muss man deutlich mehr verlangen.


Du kannst davon ausgehen, dass Sancho damals nicht verlängert hat weil ihm der BVB so am Herzen lag, sondern da wird es ähnliche Agreements wie bei Haaland gegeben haben.
Genauso wirds bei Jude laufen.

Ich würde keinem der Spieler unterstellen im Rahmen seiner Möglichkeiten nicht alles für den BVB gegeben zu haben, aber in Summe sind wir "nur" ein kleines Puzzlestück in deren Karriere und haben weder das "Standing" noch die Macht denen Bedingungen zu diktieren....

Ausserdem denke ich hat die PL uns gar nicht so schlecht bezahlt.....

Sancho 85 Mios
Pulisic 64 Mios
Auba 64 Mios
Haaland 60 Mios
Miki 42 Mios

Dass diverse Transfers innerhalb Englands jenseits von gut und Böse sind würde ich unterschreiben, aber sollte Jud für irgendwas um die 80 Mios mal gehen sollte man eher nicht davon sprechen dass wir quasi zu blöde zum verkaufen sind....

Wir hatten Haaland natürlich als ( relativ sichere!) Wette auf die kurzfristige Zukunft geholt, denn sonst wäre er woanders gelandet. Insgesamt ist der BVB sicher nicht schlecht dabei weggekommen. Die "nur 60 Mio" Ablöse waren eben der Marktpreis, denn mit einer höheren AK hätten wir ihn nicht bekommen, also gab es nur die Alternative Haaland gar nicht oder zu diesen Bedingungen zu bekommen. Bei Jude könnte neben der meiner Kenntnis nach nicht existenten AK ein weiterer positiver Faktor der englische Pass sein. Lieber würde ich ihn noch 2-3 Jahre hier sehen, aber ich fürchte, nächsten Sommer könnte sein Weg woanders fortgesetzt werden. Natürlich sollte es aber das Bestreben sein, ihn möglichst lange zu halten UND viel Geld zu bekommen, falls er nicht den Zorc macht und für immer hier bleibt.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


992860 Einträge in 11072 Threads, 13263 registrierte Benutzer, 400 Benutzer online (44 registrierte, 356 Gäste) Forumszeit: 07.10.2022, 12:06
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln