schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

200 Kündigungen heißt ja nicht, dass nur 200 Leute ihre Karte abgegeben haben (BVB)

Harl3kin, Die Stadt der tausend Blitzen, Nippes, Mittwoch, 22.06.2022, 10:43 (vor 59 Tagen) @ wildwing81

Hi,

es werden sicher weit mehr als 200 Leute ihre Dauerkarte abgegeben haben. Dass es dennoch "nur" 200 Kündigungen sind, glaube ich aber schon.

Und zwar aus diesen Gründen:
- Es wird einige Überschreibungen gegeben haben. Das ist ja nach wie vor, wenn auch deutlich eingeschränkter möglich.
- Wie bereits an anderer Stelle geschrieben werden viele die Karte nicht abgeben, sondern Saisonweise verkaufen. Da kenne ich sogar mehrere Fälle
- Es mussten einige Dauerkarten aus den Blöcken 22 & 25 neue Plätze bekommen. (Siehe hier)
Die daraus entstehenden VIP-Plätze werden sicher nicht über die Warteliste verteilt
- Dadurch dass es keine No-Show-Rate gab, ist der Faktor weggefallen
- Ich glaube (das ist aber wirklich nur spekulativ) dass wir dieses Jahr deutlich mehr Rückläufer aus den nicht bezahlten Dauerkarten haben werden, als sonst. So werden z.B. Verwandte von Verstorbenen, die nicht selbst zum BVB gehen sicher keine Prio darauf legen die Dauerkarte zu kündigen.

Gruß Harl3kin


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


971410 Einträge in 10835 Threads, 13221 registrierte Benutzer, 292 Benutzer online (8 registrierte, 284 Gäste) Forumszeit: 20.08.2022, 02:24
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln