schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Ach, Didi, wo Impfsuppe? (Corona)

pactum Trotmundense, Syburg, Dienstag, 12.10.2021, 18:16 (vor 12 Tagen) @ Rupo

Gut kann man sich drüber lustig machen, ist es aber nicht. Schade, dass es mit einem in Deutschland entwickelten und produzierten Impfstoff vorerst nicht geklappt hat. Die Steakholder werden aber einen langen Atem haben und dann eben einen Impfstoff der next Generation entwickeln, kann man sich natürlich auch lustig drüber machen.

Bitte wo mache ich mich darüber lustig? Wo? Ich kann den Satz nicht finden.

Im übrigen gibt es einen in Deutschland entwickelten Impfstoff: Comirnaty oder in der Öffentlichkeit einfach nach dem Namen des Herstellers "Biontech" genannt. Zur Zeit der wirkungsvollste Impfstoff weltweit.

Ich finde es ganz und gar nicht lustig wie Hopp sich verhalten hat. Die Förderung für die Impfstoffforschung hätte CureVac so oder so erhalten. Der Einstieg der Bundesrepublik Deutschland in das Unternehmen über die KfW-Bank geschah einzig und allein aufgrund der Behauptung, dass die USA das Unternehmen übernehmen wollten um das Know-How für sich selbst UND NUR für sich selbst zu nutzen. Damals wurden ja die übelsten Geschichten in den Medien verbreitet, dass die USA erst einmal die eigenen Leute nach Entdeckung eines Impfstoffes versorgen würde und erst dann die Welt etwas abkriegen könnte. Gegen sehr harte Dollars, die das US-Impfprogramm subventionieren natürlich. Da wurde schon viel Blödsinn seinerzeit kolportiert. Überwiegend aus dem Axel-Springer-Haus.

Noch einmal meine Frage: wo habe ich mich darüber lustig gemacht?


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


840366 Einträge in 9432 Threads, 13094 registrierte Benutzer, 543 Benutzer online (51 registrierte, 492 Gäste) Forumszeit: 24.10.2021, 10:59
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln