schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Neu auf schwatzgelb.de: Es gibt auch kein Koscher-Zertifikat für die Speisen (BVB)

Sascha, Dortmund, Dienstag, 01.06.2021, 09:29 (vor 445 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Ich finde es schön, wie pragmatisch Adam mit der Situation umgeht. Der Text zeigt nämlich auch sehr schön, wo Inklusion an ihre Grenzen stößt.

Es gibt rund 3.000 Menschen jüdischen Glaubens in Dortmund und die sind, wie jeder andere Fan auch, im Westfalenstadion willkommen. Aber wie viele von denen gehen tatsächlich zum Fußball? Und wer hängt einer strengen Glaubensausrichtung an und wer einer weniger strengen? Am Ende kommt man wohl bei einer sehr kleinen Zahl von Fans, die für das Catering überhaupt noch in Frage kommen. Und die haben genau die gleichen Voraussetzungen wie alle übrigen Fans auch. Verschiedene Geschmäcker, verschiedene Allergien oder Unverträglichkeiten.

Das ist dann eben auch ein Bereich, wo ein Fußballverein ein passendes Angebot an Lebensmitteln nicht bieten kann, weil es viel zu kleinteilig wird.

Da finde ich einfach, dass die pragmatische Lösung, sich dann eben rund um das Spiel herum selber zu verpflegen, nicht bedeutet, jemanden von der Gemeinschaft auszuschließen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


971408 Einträge in 10835 Threads, 13221 registrierte Benutzer, 344 Benutzer online (18 registrierte, 326 Gäste) Forumszeit: 20.08.2022, 01:12
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln