schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Wahnsinniger Respekt (Fußball allgemein)

pactum Trotmundense, Syburg, Montag, 22. Februar 2021, 15:03 (vor 5 Tagen) @ markus93

Die genauen Umstände kenne ich im Detail nicht, weiß aber das sich Tasmania sportlich eben gar nicht für die Bundesliga qualifiziert hat. Daher waren sie ja eigentlich noch Regionalligist und Blau ist die schlechteste Bundesligamannschaft :-)
Möchte jetzt auch keine Gegenargumente hören ;-)

Die Umstände sind schnell erklärt. Bei Gründung der Bundesliga stand auch West-Berlin ein Startplatz zu. Tasmania war damals der erfolgreichere Verein, während Hertha die größere Basis hatte. Es bewarben sich Hertha, Tasmania und TeBe. Sportlich hätte Tasmania den Platz erhalten müssen, aber dank guter Bilanzfälschung bei Hertha BSC, entschied man sich für die wirtschaftlich vermeintlich stärkere Hertha. Der Betrug flug später auf, Hertha musste zwangsabsteigen. Aber nicht wegen des Betrugs, sondern der 200.000 DM die in der Kasse fehlten. So kam der Betrug letztlich auch raus.

Wie dem auch sei. Die Liga sollte aufgestockt werden, weil Schalke sonst abgestiegen wäre, aber der Reichsrekordmeister wichtig war. Eigentlich sollte kein Berliner Verein aufsteigen, weil sportlich andere Vereine attraktiver waren. Es sollte eine Aufstiegsrunde geben, aber ohne Berliner. Axel Springer insistierte erfolgreich beim DFB, dass Berlin immerhin die Hauptstadt Großdeutschlands sei und es wichtig sei, dass man den Kommis in der Zone die Überlegenheit des westdeutschen Fußballsystems mitten in ihrem Gebiet zu demonstrieren. Zudem darf man der West-Berliner Bevölkerung keinen Anker ins freie Deutschland nehmen. Fußall war für Axel einer dieser Anker.

Die ganze Nummer zog sich bis kurz vor den Start der Liga. Tasmania wurde zwangsverpflichtet und hatte knapp eine Woche Zeit einen Kader für die Saison aufzustellen und der Rest ist Geschichte. Der Witz ist, dass Tasmania sogar in die Bundesliga wollte und für den Einzug in die Bundesliga kämpfte, aber durch den Hickhack des DFB und der weglaufenden Zeit Abstand davon nahm und sich auf die Planungen für die Berliner Liga konzentrierte. Opfer waren die Spieler, von denen einige aufgrund des Profistatuts ihre Arbeitsstellen aufgeben mussten. Da Tasmania aber finanziell überfordert war, blieben Gehälter aus und nicht wenige Spieler mussten Schulden machen.

Die ganze Tasmania-Nummer war ein einziges Trauerspiel.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
721160 Einträge in 8281 Threads, 12782 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 27.02.2021, 23:42
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum