schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Neu auf schwatzgelb.de: Der Fußball und sein Tönnies-Problem (BVB)

alexey83, Dortmund, Montag, 29. Juni 2020, 15:24 (vor 13 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Danke Malte!

"Im Fußball sieht das dann wie folgt aus: Wie der Deutschlandfunk kürzlich herausgearbeitet hat, sind von 273 Menschen in den Führungsgremien der 18 Erstligisten nur drei People of Color, also nicht-weiße Menschen – obwohl ihr Anteil an der Bevölkerung in Deutschland deutlich höher ist."

Noch was anderes zu diesem Thema.
In der SZ am Wochenende gab es dazu einen guten Artikel.
DFB hat ein ähnliches Problem:
" Wo sollte Integration in dieser Gesellschaft funktionieren, wenn nicht im Sport? So sieht es jedenfalls der Sport selbst, allen voran der Fußball. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bezeichnet sich mit gewissem Stolz als "Anbieter der stärksten Partizipationssportart" im Land. Fast jedes fünfte DFB-Mitglied habe einen Migrationshintergrund, woraus der Verband die Prognose ableitet: "Jeder zweite deutsche Nationalspieler der WM 2030 dürfte also einen Migrationshintergrund haben." Daraus scheint sich bislang allerdings nicht die Idee abzuleiten, auch die Führungsriege der größten Partizipationssportart partizipatorisch zu besetzen. Lediglich einer der Beisitzer im 19-köpfigen DFB-Präsidium hat einen Migrationshintergrund, nämlich Panagiotis Chatzialexiou, ein Frankfurter mit griechischen Wurzeln, der den Bereich Jugend- und Talentförderung verantwortet."

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
605255 Einträge in 7084 Threads, 12181 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 12.07.2020, 17:20
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum