schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Matching Right bei Hakimi (BVB)

Tom Frost @, Sonntag, 12. Januar 2020, 21:30 (vor 15 Tagen) @ DomJay

Gibt es einen Fall, in dem ein Transfer aufgrund des Matching Rights zu Stande kam?


Der Grund des Matching Rights ist nicht vor einem fast abgeschlossen Transfer zu stehen. Wenn unsere Transfers in den letzten Jahren einen gemeinsamen Nenner haben ist es Zeit. An jedem sind wir sehr lange dran, teilweise Jahre. Aber wenn man in der heißen Phase nicht frühzeitig dran ist, dann könnte es schon zu spät sein.

Und deine Frage kann man schlicht nicht wirklich beantworten. Wenn ein Transfer so zustande kam, dann erfährt man vom unterlegenen Verein oft gar nicht erst

Und ich glaube, dass die heiße Phase bereits abgeschlossen ist, bevor das Angebot, das theoretisch gematched werden könnte, eingereicht ist.
Typischerweise gibt es ja erst die Einigung zwischen aufnehmenden Verein und Spieler.

Gut möglich, dass man davon nichts mitbekäme.
Aber bei vielen Akteuren kann ich mir nicht vorstellen, dass sie ihr Handlungsgeschick mit dem Matching Right unerwähnt lassen würden. Unsere eingeschlossen.

Und ob Matching Right oder nicht, früh beim Spieler vorstellig werden sollte man so oder so.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
524449 Einträge in 6256 Threads, 11994 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 27.01.2020, 19:09
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum