schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

nachvollziehbar und eine Lehre (BVB)

bobschulz @, MS, Donnerstag, 07. November 2019, 08:40 (vor 15 Tagen) @ schulzaa89

Merkwürdiger Kommentar. Es wurde noch keine Strafe ausgesprochen, aktuell wird der Fall erst einmal geprüft.
Wenn der BVB im Vertrag vereinbart hat das Kiew die Zahlung vornimmt, ist der BVB raus. Dann muss Kiew erklären warum die Zahlung nicht durchgeführt wurde oder wohin das Geld gekommen ist.

Ich denke auch, dass Kiew die 300.000 Euro eigentlich nur als "durchlaufenden Posten" erhalten hat. Oder wir halt sonst die 300.000 aus dem "Paket" herausverhandelt hätten. Nach welchem Recht (D? UKR? FIFA?) wird so ein Transfer eigentlich gehandhabt? Kann mir durchaus vorstellen, dass das ein Knackpunkt ist.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
499342 Einträge in 5927 Threads, 11896 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 22.11.2019, 04:00
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum