Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Natürlich ist der Sega FM kein EA FM (Sonstiges)

huisclos @, Donnerstag, 08. November 2018, 16:25 (vor 7 Tagen) @ Nolte

Danke an Beide für die Beschreibungen.

Frage dazu von meiner Seite: Gibt es Spillover-Effekte an Kenntnissen von bzw. auf realen Fußball? D.h. sind eingehende Taktikkenntnisse von echtem Fußball Vorraussetzung oder hilfreich für das Spielen des Sega Managers, und geht es eventuell auch in die andere Richtung, dass das Spielen dieses Spiels mein Taktikverständnis echten Fußballs vergrößern kann?


Naja, es simuliert die Dynamik des modernen Profifußballs wie kein andseres Managerspiel. Ich gebe gerade den Bosz bei Sunderland. Ersten 10 Spiele gewonnen und jetzt kann ich mit den Führungsspielern jede Woche diskutieren warum alles kacke ist. (Die haben keine Lust auf mein System- Kabinenstimmung im Keller- jeder spielt Rotz - taktisch Umstellen geht aber auch nicht, da sie laut Assistent weder können noch wollen).
Der Twitterfeed der Fans ist göttlich: 3:0 gegen den Tabellenvorletzen gewonnen, da "könne man ja auch Farbe beim trocknen zugucken - Unser Trainer kann nur ein System etc pp.
Was man mitnehmen kann ist ein Grundverständnis für taktische Bewegungen aller 11 Spieler auf dem Platz. Du wirst vielleicht bei einem Tor, bei dem du normalerweise auf Schmelle schimpfen würdest, sagen: Wenn der Weigl nicht zu weit vorgerückt wäre, also seinen defensivtaktischen Raum verlassen hätte, hätte Schmelle nicht so scheiße ausgesehen.

Bin seit FM 02 dabei, ich liebe es immer noch.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
369060 Einträge in 4219 Threads, 11441 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 15.11.2018, 15:40
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum