Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Welt: Beim Thema Schürrle wird Watzke sehr deutlich (BVB)

Thore1909 @, Westfalen, Freitag, 12. Januar 2018, 16:12 (vor 99 Tagen) @ Sascha

Ich finde Watzkes Aussagen fragwürdig: Schürrle liefert, was er bereits in Wolfsburg und London gezeigt hat. Insofern hätte man vor dem Transfer besser hinschauen müssen.


Schürrle hat in seiner letzten Saison in Wolfsburg immerhin 9 Tore und 5 Vorlagen in der Liga beigesteuert. In der Rückrunde hat er drei Spiele wegen Sperre oder Verletzung verpasst, ansonsten stand er nur bei weiteren zwei Spiele nicht über 80 Minuten auf dem Platz.

Das ist schon deutlich mehr als das, was er bei uns gebracht hat.

Damit hast Du vollkommen recht.

Allerdings wird seitens der Vereinsführung so getan, als hätten wir nicht Schürrle sondern einen Morata, Higuain oder Cavani verpflichtet, der nun völlig überraschend und unerwartet nicht performt. Schürrle war ein Zugeständnis an Thomas Tuchel und der lebende Beweis dafür, dass Michael Zorc seinen Job seit dem Ende der Klopp-Ära nicht sonderlich gut macht.

Von ihm, dem Sportdirektor, müssen Philosophie und Spielidee entwickelt, das Personal zusammengetragen und von einem geeigneten Trainer umgesetzt werden. Da Borussia Dortmund seit geraumer Zeit für alles und nichts steht und eine konkrete Idee fehlt, werden derartige Transfers möglich.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
296815 Einträge in 3256 Threads, 11320 angemeldete Benutzer, 359 Benutzer online (156 angemeldete, 203 Gäste) Forums-Zeit: 21.04.2018, 19:10
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum