Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

tuchel interview (BVB)

Phil @, Donnerstag, 12. Januar 2017, 10:47 (vor 310 Tagen) @ herrNick

Den Konjunktiv muss man schon mit einigem Wohlwollen (welches ich natürlich habe ;-)) rauslesen.

Zugegeben. Deswegen habe ich das ja auch noch einmal klar gestellt.

Von meiner Seite aus soll es anderes zu diesem Thema nämlich nicht mehr geben.

WÄRE es so, dass ein Trainer - zum Beispiel Thomas Tuchel - Probleme intern mit seinen Vorgesetzten hätte - zum Beispiel Watzke oder Zorc - dann würde es in meinen Augen sehr schwer sein, daran etwas zu korrigieren.

Rein prinzipiell betrachtet.

Während dies bei einer Frage "wie finde die Fans mich" deutlich leichter ist. Da würden ein paar gute Interviews reichen, ein oder zwei Gänge zur Fantribüne und ein bisschen Smalltalk am Trainingsplatz und schon sehe die Welt anders aus.

MFG
PHIL

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
220132 Einträge in 2476 Threads, 11206 angemeldete Benutzer, 612 Benutzer online (63 angemeldete, 549 Gäste) Forums-Zeit: 18.11.2017, 09:36
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum