schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

BVB-Newsthread vom 06.08.2022 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 07:09 (vor 122 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

, Samstag, 06.08.2022, 22:54 (vor 121 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Die Staatsanwaltschaft Dortmund bestätigt eine Strafanzeige einer Ex-Freundin gegen Nico Schulz wegen häuslicher Gewalt.

BVB wusste von nichts!!!

Stellungnahme des BVB: Der Sachverhalt war intern bisher nicht bekannt. Der Verein will mit dem Spieler das „direkte Gespräch über die schwerwiegenden Vorwürfe“ suchen.

q: https://twitter.com/SID_Nowag/status/1556019832226725888

Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner umgebracht

CrimsonGhost, Sonntag, 07.08.2022, 09:23 (vor 121 Tagen) @ dfA

Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner umgebracht, und hier in der Diskussion liest man Verweise auf andere Länder, vorallem den arabischen Raum. Reflexartiger Rassismus ist angesichts solcher Zahlen und der diskutierten Tat mehr als unangebracht.

Die Diskussion um Gleichberechtigung und Frauenrechte in Deutschland und der Welt sollte dann schon anders geführt werden.

Passender Weise gab es in dieser Diskussion hier aber auch dazu dann noch Sexismus, wenn man einer Minderjährigen Prostituierten nachsagt, sie hätte von einer Affäre mit Kunden profitiert. Prostitution ist häufig Menschenhandel, Vergewaltigung und sexueller Missbrauch. Prostitution mit Minderjährigen ist das m.M.n. immer, ob strafbar oder nicht sei Mal dahingestellt. Aber solche herabwürdigende Aussagen gegenüber Frauen sind eben ein Teil des Problems warum Frauen misshandelt in Beziehungen misshandelt werden und in der Gesellschaft eben nicht gleichberechtigt sind.

Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner umgebracht

Markes, Sonntag, 07.08.2022, 09:52 (vor 121 Tagen) @ CrimsonGhost

Würdest du mir bitte eine Quelle zeigen, die deine Aussage im Betreff belegt?

Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner umgebracht

CrimsonGhost, Sonntag, 07.08.2022, 09:56 (vor 121 Tagen) @ Markes

Würdest du mir bitte eine Quelle zeigen, die deine Aussage im Betreff belegt?

https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/femizide-studie-101.html

In 2020 139 Fälle.

Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner umgebracht

Markes, Sonntag, 07.08.2022, 10:57 (vor 120 Tagen) @ CrimsonGhost

Danke … hätte ich tatsächlich nicht gedacht, dass in Deutschland so eine hohe Zahl existiert!

Vor allen Dingen, weil es 2021 insgesamt „nur“ 250 Morde gab …

Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner umgebracht

majae, Muc, Sonntag, 07.08.2022, 12:13 (vor 120 Tagen) @ Markes

Danke … hätte ich tatsächlich nicht gedacht, dass in Deutschland so eine hohe Zahl existiert!

Vor allen Dingen, weil es 2021 insgesamt „nur“ 250 Morde gab …

Nur ein Teil der Femizide dürften jedoch als Morde zählen.

Eine Bitte!

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Sonntag, 07.08.2022, 08:26 (vor 121 Tagen) @ dfA

Bitte postet keine Beiträge vom Boulevard-Blatt mit den vier Buchstaben. Dabei ist es egal, ob deren Beiträge verlinkt werden, Artikel die expliziert nur deren Beiträge zitieren oder Twitter-Beiträge die deren Inhalte per Bilder anzeigen.

Danke!

Gruß

Die Redaktion

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

moudta, Samstag, 06.08.2022, 23:14 (vor 121 Tagen) @ dfA

Nur noch da würde er weder auffallen noch lange negative Presse erhalten.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

Davja89, Samstag, 06.08.2022, 23:17 (vor 121 Tagen) @ moudta

Naja...

Reus, Metzelder und jetzt Schulz. Wir bauen am 2ten Leuchturm.
Ich spar mir inzwischen den Finger richtung Süden.

Und ja natürlich ist die Nummer von Reus im Vergleich nicht so wild.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

Davja89, Samstag, 06.08.2022, 23:28 (vor 121 Tagen) @ Davja89

Nicht zu vergessen der Skibbe, der nichts von den Vergewaltigungen seines äthiopischen Schwager dem BVB erzählte.

Yosef M. (39) zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt. Einige der Taten passierten in der Villa seines Schwagers, Star-Trainer Michael Skibbe.

Was machst du noch hier? Ist heute nicht irgendeine

einergehtnochrein, Donaueschingen, Sonntag, 07.08.2022, 12:29 (vor 120 Tagen) @ dfA

Veranstaltung auf der du mit maschieren kannst?

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

Sayael, Gütersloh, Sonntag, 07.08.2022, 05:39 (vor 121 Tagen) @ dfA

Was für eine Bewandtnis hat es eigentlich, das sein Schwager aus Äthiopien kommt?

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

Ulrich, Sonntag, 07.08.2022, 09:26 (vor 121 Tagen) @ Sayael

Was für eine Bewandtnis hat es eigentlich, das sein Schwager aus Äthiopien kommt?

Für die AfD ist das das einzige, war Relevanz besitzt.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

Taifun, Ingolstadt, Sonntag, 07.08.2022, 09:42 (vor 121 Tagen) @ Ulrich

Und immer noch darf der oder die hier Dreck absondern.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

der-aplerbecker, 7 km zum Tempel, Sonntag, 07.08.2022, 08:28 (vor 121 Tagen) @ Sayael

Dreh seinen Nickname um und Du weißt Bescheid.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

Shizzo, Sonntag, 07.08.2022, 00:20 (vor 121 Tagen) @ dfA

Hat Jerome Boateng nicht auch seine Freundin verprügelt?

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

haweka, Ort, Sonntag, 07.08.2022, 01:04 (vor 121 Tagen) @ Shizzo

Hat Jerome Boateng nicht auch seine Freundin verprügelt?

Wahrscheinlich. FCB-BVB 1:1.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

Burgsmüller84, Sonntag, 07.08.2022, 06:43 (vor 121 Tagen) @ haweka

Magst du dich bitte löschen?

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

Litze, 440km Luftlinie entfernt, Sonntag, 07.08.2022, 01:20 (vor 121 Tagen) @ haweka

Ich find das ziemlich eckelig…

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

PePopp, Sonntag, 07.08.2022, 00:32 (vor 121 Tagen) @ Shizzo

Als ich bin ja der Meinung dass solche "Schwanzvergleiche" wer denn jetzt die größeren (vermeintlichen) Verbrecher im Verein hat ziemlich respektlos und verhöhnend gegenüber den Opfern, aber muss natürlich jeder selbst wissen, ob er das toll findet.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

haweka, Ort, Sonntag, 07.08.2022, 00:15 (vor 121 Tagen) @ dfA

Nicht zu vergessen der Skibbe, der nichts von den Vergewaltigungen seines äthiopischen Schwager dem BVB erzählte.

Yosef M. (39) zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt. Einige der Taten passierten in der Villa seines Schwagers, Star-Trainer Michael Skibbe.

Kann man sich hier auch mit DPN oder izaN anmelden?

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

micha87, bei Berlin, Sonntag, 07.08.2022, 08:19 (vor 121 Tagen) @ haweka

Nicht zu vergessen der Skibbe, der nichts von den Vergewaltigungen seines äthiopischen Schwager dem BVB erzählte.

Yosef M. (39) zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt. Einige der Taten passierten in der Villa seines Schwagers, Star-Trainer Michael Skibbe.


Kann man sich hier auch mit DPN oder izaN anmelden?

Da sind noch viele Nicks möglich:

@JH18
@reltiH
@floda
@lemmor
@ginrög18
@WegIII

usw. Einfach traurig, aber vielleicht lässt sich das ja lösen.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID #MachetHasan

moudta, Samstag, 06.08.2022, 23:23 (vor 121 Tagen) @ Davja89

Naja...

Reus, Metzelder und jetzt Schulz. Wir bauen am 2ten Leuchturm.
Ich spar mir inzwischen den Finger richtung Süden.

Und ja natürlich ist die Nummer von Reus im Vergleich nicht so wild.

Der FC Bayern wird immer die schwereren Straftäter beschäftigen...
;-)

Aber ist schon richtig: Auch in Dortmund haben sich schon (Ex-)Spieler strafbar gemacht.

BVBollywood

Eisundlimonade, Samstag, 06.08.2022, 23:02 (vor 121 Tagen) @ dfA

was ist nur los bei uns???

BVBollywood

lato, berlin, Sonntag, 07.08.2022, 12:19 (vor 120 Tagen) @ Eisundlimonade

Noch gilt ja die Unschuldsvermutung auch wenn das "gesunde Volksempfinden "sich schon wieder austobt.Immer schön zu sehen ,wer bei solchen Vorfällen aus seinen Löchern gekrochen kommt.Die konservativen und nationalen" Verteidiger der Frauenrechte" immer vorneweg.

BVBollywood

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 23:03 (vor 121 Tagen) @ Eisundlimonade

was ist nur los bei uns???

Du gehörst nicht zu "uns"...

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Ulrich, Samstag, 06.08.2022, 22:59 (vor 121 Tagen) @ dfA

Die Staatsanwaltschaft Dortmund bestätigt eine Strafanzeige einer Ex-Freundin gegen Nico Schulz wegen häuslicher Gewalt.

BVB wusste von nichts!!!

Stellungnahme des BVB: Der Sachverhalt war intern bisher nicht bekannt. Der Verein will mit dem Spieler das „direkte Gespräch über die schwerwiegenden Vorwürfe“ suchen.

q: https://twitter.com/SID_Nowag/status/1556019832226725888

Auch für Spieler gilt die Unschuldsvermutung. Wenn ich die Tweets richtig verstehe, hat bisher wohl nur die Bild berichtet.

Keine Unschuld

Ulrich, Samstag, 06.08.2022, 23:22 (vor 121 Tagen) @ Ulrich

man muss sich nur mal die einschlägigen Fotos anschauen, die vom Fall veröffentlich wurden

Nico Schulz soll sich hier nie wieder sehen lassen! Frauen schlagen, absolut abartig!

Keine Unschuld

Ulrich, Sonntag, 07.08.2022, 09:28 (vor 121 Tagen) @ DanVanKes

man muss sich nur mal die einschlägigen Fotos anschauen, die vom Fall veröffentlich wurden

Nico Schulz soll sich hier nie wieder sehen lassen! Frauen schlagen, absolut abartig!

Nein, ich werde die Bild-Artikel nicht lesen.

Keine Unschuld

Burgsmüller84, Sonntag, 07.08.2022, 09:41 (vor 121 Tagen) @ Ulrich

Das kann dir niemand zumuten. Der Springer-Verlag hat aber offensichtlich die meisten Informanten, die ihnen solche Geschichten zuspielen, gerade auch wenn sie nicht mehr brandheiß sind (die Strafanzeige ist offenbar am 17.06.22 gestellt worden). Aus Schulz-Perspektive würde ich fragen, wer die Geschichte durchgestochen hat. Wenn es nicht von der Anzeigeerstatterin-Seite kam, hätte sich mal wieder eine angestellte Person der Justiz strafbar gemacht?

Keine Unschuld

Markes, Sonntag, 07.08.2022, 01:44 (vor 121 Tagen) @ DanVanKes

Habt ihr alle Bild Plus oder wo findet man diese Fotos und WhatsApp Verläufe? :D

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

grayh, Samstag, 06.08.2022, 23:21 (vor 121 Tagen) @ Ulrich

Die Staatsanwaltschaft Dortmund bestätigt eine Strafanzeige einer Ex-Freundin gegen Nico Schulz wegen häuslicher Gewalt.

BVB wusste von nichts!!!

Stellungnahme des BVB: Der Sachverhalt war intern bisher nicht bekannt. Der Verein will mit dem Spieler das „direkte Gespräch über die schwerwiegenden Vorwürfe“ suchen.

q: https://twitter.com/SID_Nowag/status/1556019832226725888


Auch für Spieler gilt die Unschuldsvermutung. Wenn ich die Tweets richtig verstehe, hat bisher wohl nur die Bild berichtet.

Das gilt vor Gericht. Aber wenn er ihr jetzt eine Entschädigung zahlt und sie das Ganze außergerichtlich klären, was dann? Ja, dann will ich trotzdem keinen Frauenschläger im BVB Trikot sehen. Mir reichen die Whatsapp Nachrichten, eindeutiger geht es wohl kaum.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

PePopp, Samstag, 06.08.2022, 23:27 (vor 121 Tagen) @ grayh

Die Staatsanwaltschaft Dortmund bestätigt eine Strafanzeige einer Ex-Freundin gegen Nico Schulz wegen häuslicher Gewalt.

BVB wusste von nichts!!!

Stellungnahme des BVB: Der Sachverhalt war intern bisher nicht bekannt. Der Verein will mit dem Spieler das „direkte Gespräch über die schwerwiegenden Vorwürfe“ suchen.

q: https://twitter.com/SID_Nowag/status/1556019832226725888


Auch für Spieler gilt die Unschuldsvermutung. Wenn ich die Tweets richtig verstehe, hat bisher wohl nur die Bild berichtet.


Das gilt vor Gericht. Aber wenn er ihr jetzt eine Entschädigung zahlt und sie das Ganze außergerichtlich klären, was dann? Ja, dann will ich trotzdem keinen Frauenschläger im BVB Trikot sehen. Mir reichen die Whatsapp Nachrichten, eindeutiger geht es wohl kaum.

Das wird jetzt definitiv nicht mehr außergerichtlich geklärt. Sollten sich die Vorwürfe als wahr herausstellen, reden wir hier von einer Freiheitsstrafe zwischen 6 Monaten und 5 Jahren.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

donotrobme, Münsterland, Sonntag, 07.08.2022, 07:33 (vor 121 Tagen) @ PePopp

man sollte hier zwischen Privat- und Strafrecht unterscheiden.

Privatrechtlich kann sich Schulz sicherlich mit der Mutter seines kommenden Kindes einigen.
Aber Strafrechtlich wird weiter ermittelt werden

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 23:27 (vor 121 Tagen) @ grayh

Die Staatsanwaltschaft Dortmund bestätigt eine Strafanzeige einer Ex-Freundin gegen Nico Schulz wegen häuslicher Gewalt.

BVB wusste von nichts!!!

Stellungnahme des BVB: Der Sachverhalt war intern bisher nicht bekannt. Der Verein will mit dem Spieler das „direkte Gespräch über die schwerwiegenden Vorwürfe“ suchen.

q: https://twitter.com/SID_Nowag/status/1556019832226725888


Auch für Spieler gilt die Unschuldsvermutung. Wenn ich die Tweets richtig verstehe, hat bisher wohl nur die Bild berichtet.


Das gilt vor Gericht. Aber wenn er ihr jetzt eine Entschädigung zahlt und sie das Ganze außergerichtlich klären, was dann? Ja, dann will ich trotzdem keinen Frauenschläger im BVB Trikot sehen. Mir reichen die Whatsapp Nachrichten, eindeutiger geht es wohl kaum.

Außer im Training hat er das doch auch nicht mehr getragen und das dürfte wohl nun auch nicht mehr vorkommen. Ich glaube, dass er in der Mannschaft seit heute Abend keine Freunde mehr hat und sich wohl nicht mehr auf dem BVB Gelände blicken lassen darf

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

GipsyKing, Hanoi, Samstag, 06.08.2022, 23:02 (vor 121 Tagen) @ Ulrich

Nicht ganz. Mittlerweile findet man es auch außerhalb der BILD. Die Wiedergabe des dort Geschilderten erspare ich mir an dieser Stelle, weil es einem einfach schon beim Lesen die Sprache verschlägt.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Davja89, Samstag, 06.08.2022, 23:01 (vor 121 Tagen) @ Ulrich

sport1.de/news/fussball/bundesliga/2022/08/strafanzeige-gegen-fussball-nationalspieler-schulz

Naja die Anzeige ist real. Aber natürlich gilt erstmal die Unschulsvermutung.

Die Bild hat aber definitiv die meisten Details.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Textmarker, Ort, Samstag, 06.08.2022, 22:59 (vor 121 Tagen) @ dfA

Die Vereinsoberen mitsamt Rechtsabteilung werden sich mit Sicherheit aktuell kurzgeschlossen haben und man dürfte vermutlich schon im Laufe des morgigen Tages nicht mehr von "Spieler des BVB" schreiben und sprechen können.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

MarcBVB, Mal hier, mal dort., Samstag, 06.08.2022, 23:21 (vor 121 Tagen) @ Textmarker

Die Vereinsoberen mitsamt Rechtsabteilung werden sich mit Sicherheit aktuell kurzgeschlossen haben und man dürfte vermutlich schon im Laufe des morgigen Tages nicht mehr von "Spieler des BVB" schreiben und sprechen können.

Nein. Man möchte bestimmt nicht vor dem Arbeitsgericht verlieren. Herrjemine

Sehe ich anders

Litze, 440km Luftlinie entfernt, Sonntag, 07.08.2022, 01:15 (vor 121 Tagen) @ MarcBVB
bearbeitet von Litze, Sonntag, 07.08.2022, 01:29

Sollten die Vorwürfe stimmen, dürfte eine außerordentliche Kündigung zumindest nicht vollkommen aussichtslos sein.


Ein Arbeitnehmer ist auch außerhalb der Arbeitszeit verpflichtet, auf die berechtigten Interessen seines Arbeitgebers Rücksicht zu nehmen. Allerdings kann ein außerdienstliches Verhalten des Arbeitnehmers die berechtigten Interessen des Arbeitgebers oder anderer Arbeitnehmer grundsätzlich nur beeinträchtigen, wenn es einen Bezug zur dienstlichen Tätigkeit hat. Das ist der Fall, wenn es negative Auswirkungen auf den Betrieb oder einen Bezug zum Arbeitsverhältnis hat.

BAG vom 28.10.2010, 2 AZR 293/09

Ich würde die Vorraussetzungen hier bejahen. Anders wäre es sicherlich, wenn es sich um einen normalen Schreibtischjob handelt.

Die Beweislage ist wohl aufgrund der Chatverläufe und der darin enthaltenen Schuldeingeständnisse sehr erdrückend.

Ob man dann wirklich vor einem Gericht damit durchkommt, wird man sehen. Aber die Chancen, dass es zu einer einvernehmlichen Aufhebung kommt, sind meiner Meinung nach groß. Ich glaube kaum, dass Schulz hier noch einen arbeitsrechtlichen Rechtsstreit möchte.

Sehe ich anders

simie, Krefeld, Sonntag, 07.08.2022, 10:43 (vor 120 Tagen) @ Litze

Ja. Wenn sie stimmen. Das heißt eine Verurteilung vorliegt. Vorher dürfte es schwierig werden mit einer Kündigung.

Sehe ich anders

Burgsmüller84, Sonntag, 07.08.2022, 07:57 (vor 121 Tagen) @ Litze

Sollten die Vorwürfe stimmen ...

Der Knackpunkt. Erst nach rechtskräftigem Urteil weiß man dies. Bis dahin ist alles nur Anschuldigung etc. und ein Arbeitgeber kann nur suspendieren. Aus BVB-Sicht geht es um noch ausstehendes Gehalt bis Vertragsende und dieses wird weiter gezahlt werden müssen.

Sehe ich anders

markus, Sonntag, 07.08.2022, 09:52 (vor 121 Tagen) @ Burgsmüller84

Sollten die Vorwürfe stimmen ...


Der Knackpunkt. Erst nach rechtskräftigem Urteil weiß man dies. Bis dahin ist alles nur Anschuldigung etc. und ein Arbeitgeber kann nur suspendieren. Aus BVB-Sicht geht es um noch ausstehendes Gehalt bis Vertragsende und dieses wird weiter gezahlt werden müssen.

Das stimmt so nicht. Es gibt im Arbeitsrecht Verdachtskündigungen, die dann zulässig sind, „wenn sich starke Verdachtsmomente auf objektive Tatsachen gründen und die Verdachtsmomente geeignet sind, das für die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses erforderliche Vertrauen zu zerstören“. Ob du irgendwann später strafrechtlich verurteilt oder freigesprochen wirst, ist egal.

https://de.wikipedia.org/wiki/Verdachtskündigung#Voraussetzungen

Sehe ich anders

Burgsmüller84, Sonntag, 07.08.2022, 09:58 (vor 121 Tagen) @ markus

Verdachtskündigungen beziehen sich auf Verhalten im Arbeitsverhältnis. Das Privatleben ist davon nicht abgedeckt.

Sehe ich anders

markus, Sonntag, 07.08.2022, 10:21 (vor 120 Tagen) @ Burgsmüller84

Verdachtskündigungen beziehen sich auf Verhalten im Arbeitsverhältnis. Das Privatleben ist davon nicht abgedeckt.

Grundsätzlich zwar richtig. Aber es kann Verknüpfungen geben. Das Fehlverhalten im Privatleben muss sich auf das Arbeitsverhältnis niederschlagen. Wenn jemand zuhause seine Frau schlägt, ist das nicht unbedingt im Einklang mit den Werten, die in den Satzungen der DFL stehen. Ob das alleine ausreicht, weiß ich nicht. Ich wollte nur darauf hinaus, dass die Unschuldsvermutung im Arbeitsrecht so nicht existiert. Schlägt sich eine potentielle Straftat auf das Arbeitsverhältnis nieder, genügen die Voraussetzungen einer Verdachtskündigung.

Sehe ich anders

MarcBVB, Mal hier, mal dort., Sonntag, 07.08.2022, 10:48 (vor 120 Tagen) @ markus

Ich glaube kaum, dass der BVB so richtig Bock hat, sich vor dem Arbeitsgericht in 2 Instanzen zu blamieren, wie meine Kammer in der Sache SOB.

Sehe ich anders

markus, Sonntag, 07.08.2022, 11:05 (vor 120 Tagen) @ MarcBVB

Ich glaube kaum, dass der BVB so richtig Bock hat, sich vor dem Arbeitsgericht in 2 Instanzen zu blamieren, wie meine Kammer in der Sache SOB.

Das gilt ja für beide Seiten. Auch für den Beklagten wäre ein solches Verfahren keine angenehme Situation. Die meisten Verfahren enden im Gütetermin mit einem Vergleich. In dem Fall mit Sicherheit schon vorher.

Sehe ich anders

MarcBVB, Mal hier, mal dort., Sonntag, 07.08.2022, 11:08 (vor 120 Tagen) @ markus

Naja,

das hier war schon ziemlich peinlich.

Sehe ich anders

markus, Sonntag, 07.08.2022, 11:24 (vor 120 Tagen) @ MarcBVB

Naja,

das hier war schon ziemlich peinlich.

Ja, und zeigt zugleich auch, dass man Kündigungsschutzverfahren schön in die Länge ziehen kann. Wir hatten mal jemanden, der heimlich Gespräche aufgezeichnet hat. Eigentlich eine eindeutige Sache, wenn nicht formale Fehler im Raum gestanden hätten (nach Kenntnisnahme muss die fristlose innerhalb von zwei Wochen raus, ansonsten ist es zu spät). Ende vom Lied: Nach langem hin und her (nach 15 Monaten hing man immer noch in der 1. Instanz) war die Abfindung doppelt so hoch wie die ursprüngliche Forderung, die man nicht zahlen wollte.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Textmarker, Ort, Samstag, 06.08.2022, 23:31 (vor 121 Tagen) @ MarcBVB

Wir sprechen uns spätestens Montag. Evtl. wirds auch "einvernehmlich". Es gibt PR-Konstellationen, da rückt die arbeitsrechtliche Seite in den Hintergrund. Die Geschichte wird morgen medial international. Das ist keine Viertsemester-Klausur, auch wenn Du es Dir freilich nicht nehmen konntest, Deine pompöse Expertise zu demonstrieren und illustrieren. Ich konnte die Sanduhr stellen, auf Deine Reaktion zu warten.

Evtl. hätteste ein Semester BWL o. ä. anhängen sollen.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

MarcBVB, Mal hier, mal dort., Samstag, 06.08.2022, 23:39 (vor 121 Tagen) @ Textmarker

Wir sprechen uns spätestens Montag. Evtl. wirds auch "einvernehmlich". Es gibt PR-Konstellationen, da rückt die arbeitsrechtliche Seite in den Hintergrund. Die Geschichte wird morgen medial international. Das ist keine Viertsemester-Klausur, auch wenn Du es Dir freilich nicht nehmen konntest, Deine pompöse Expertise zu demonstrieren und illustrieren. Ich konnte die Sanduhr stellen, auf Deine Reaktion zu warten.

Evtl. hätteste ein Semester BWL o. ä. anhängen sollen.

Nö. Aber Quatschjura finde ich halt blöd, Hasennase

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

PePopp, Samstag, 06.08.2022, 23:34 (vor 121 Tagen) @ Textmarker

Ich gehe auch davon aus, dass er zumindest mal beurlaubt wird, bis die Sache vollständig geklärt ist. Das dürfte nicht zuletzt auch in seinem Interesse sein.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

MarcBVB, Mal hier, mal dort., Samstag, 06.08.2022, 23:39 (vor 121 Tagen) @ PePopp

Ich gehe auch davon aus, dass er zumindest mal beurlaubt wird, bis die Sache vollständig geklärt ist. Das dürfte nicht zuletzt auch in seinem Interesse sein.

Ja, das dürfte man tatsächlich machen. Aber einfach feuern wird nicht gehen.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

donotrobme, Münsterland, Sonntag, 07.08.2022, 07:40 (vor 121 Tagen) @ MarcBVB

ist das schlussendlich nicht egal, ob ein gewalttätiger Spieler noch einen Tag, eine Woche oder einen Monat bei uns beschäftigt ist?

Schulz darf sich zu den schweren Vorwürfen äußern und je nachdem wie sich die Geschichte tatsächlich abgespielt hat, wird er auch sportliche Konsequenzen tragen müssen.
Da kommt es aber doch nicht auf einen Tag mehr an.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Burgsmüller84, Sonntag, 07.08.2022, 08:04 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

Schulz ... wird auch sportliche Konsequenzen tragen müssen.

Verstehe ich nicht. Sein Privatleben hat mit seinem Beruf formal keine Verknüpfung. Er selbst wird sich verteidigen müssen gegen die Anschuldigungen. Dies hat formal aber weiterhin erst einmal keine Auswirkungen auf seinen Beruf, denn seine Arbeitskraft wird er dem Arbeitgeber wie bisher weiter anbieten und seine Vertragsverpflichtungen erfüllen.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Taifun, Ingolstadt, Sonntag, 07.08.2022, 09:05 (vor 121 Tagen) @ Burgsmüller84

Ein Teil im Fußball ist Marketing und den Spieler vor 80.000 Zuschauern einzuwechseln kann keinem Verein zugemutet werden.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Burgsmüller84, Sonntag, 07.08.2022, 09:21 (vor 121 Tagen) @ Taifun

Das muss den Spieler aber nicht weiter interessieren, ob es den Verein stört, dass bei seiner theoretischen Einwechslung Leute pfeifen. Die Gefahr einer Schulz-Einwechslung bestand aber schon vor der News nur noch sehr theoretisch.

Rechtlich wird der BVB aber kaum an den Gehaltszahlungen bis Vertragsende (oder mindestens rechtskräftigem Urteil) vorbeikommen.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Taifun, Ingolstadt, Sonntag, 07.08.2022, 09:40 (vor 121 Tagen) @ Burgsmüller84

Es kann dem Arbeitgeber ganz sicher nicht zugemutet werden.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

MarcBVB, Mal hier, mal dort., Sonntag, 07.08.2022, 10:43 (vor 120 Tagen) @ Taifun

Es kann dem Arbeitgeber ganz sicher nicht zugemutet werden.

Ich glaube, das ist längst nicht so einfach, wie du dir das vorstellst. Natürlich kann der BVB Schulz jederzeit freistellen, aber das ist es dann auch.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Burgsmüller84, Sonntag, 07.08.2022, 09:48 (vor 121 Tagen) @ Taifun

Was genau soll dem BVB nicht zugemutet werden können? Dass ein Spieler Angeklagter ist? Oder nur, wenn es eine Anklage wegen bestimmter Vorwürfe ist?

Nein, es ist schon richtig so, dass auch Angeklagte vom Rechtsstaat geschützt werden. Der BVB ist in der ganzen Angelegenheit nur mittelbar betroffen und hätte vom ganzen Thema ohne die Berichterstattung vielleicht nie etwas mitbekommen.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Taifun, Ingolstadt, Sonntag, 07.08.2022, 09:59 (vor 121 Tagen) @ Burgsmüller84

Bitte? Natürlich wird das ein öffentliches Verfahren sein.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Burgsmüller84, Sonntag, 07.08.2022, 10:12 (vor 120 Tagen) @ Taifun

Falls die Anklage zugelassen wird, ja. Aber auch dann wäre der BVB nicht von der Staatsanwaltschaft oder dem Gericht informiert worden (falls nicht jemand vom BVB eine Zeugenaussage machen muss).

Private juristische Angelegenheiten bleiben üblicherweise privat.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Taifun, Ingolstadt, Sonntag, 07.08.2022, 10:28 (vor 120 Tagen) @ Burgsmüller84

In dem Moment in dem öffentlich Anklage erhoben wird bekommt es der bvb garantiert mit. Über Facebook, Twitter und co.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Burgsmüller84, Sonntag, 07.08.2022, 11:09 (vor 120 Tagen) @ Taifun

Irgendjemand muss diese Artikel dort auch schreiben. Angestellte der Justiz sollten es im Idealfall nicht sein.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Taifun, Ingolstadt, Sonntag, 07.08.2022, 11:56 (vor 120 Tagen) @ Burgsmüller84

Nein, das machen dann Freunde.

Am ersten Tag der Verhandlung würde die Bombe in jedem Fall platzen.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Burgsmüller84, Sonntag, 07.08.2022, 12:21 (vor 120 Tagen) @ Taifun

Bis eine Verhandlung beginnt, vergehen in Deutschland gerne viele, viele Monate nach Anzeigeerstattung. Möglicherweise hätte der BVB erst 2024 oder noch später erfahren, dass ein ehemaliger Spieler Angeklagter in einem Strafprozess ist, falls es jemals so kommt. Ich weiß nicht, ob akzeptierte Strafbefehle öffentlich und bekannt werden (ist ja auch ein Unterschied, ob irgendwo für ein paar Tage etwas ausgehängt wird oder ob es eine Pressemitteilung gibt).

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Taifun, Ingolstadt, Sonntag, 07.08.2022, 12:29 (vor 120 Tagen) @ Burgsmüller84

In diesem Fall geht nix ohne Richter.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

donotrobme, Münsterland, Sonntag, 07.08.2022, 08:14 (vor 121 Tagen) @ Burgsmüller84

Ein Fußballprofi ist aber auch kein normaler Angestellter, sondern hat eine Außenwirkung, die auch auf den Verein abfärbt. Deswegen amüsieren sich doch viele über den FCB und sein Verhältnis zu all den zwielichten Charakteren in den letzten Jahren.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

josef, Ort, Sonntag, 07.08.2022, 08:11 (vor 121 Tagen) @ Burgsmüller84

bitte nenne mir einen Arbeitgeber, wo solche Verhaltensmuster einfach unter den Tisch gekehrt werden und man einfach im Büro weiter neben seinen bisherigen Arbeitskolleginnen und Kollegen weiterhin "ohne Einschränkungen" seinen Job machen kann und darf.
Machst du solche Dinge und die Anschuldigungen sind so tiefgreifend (WhatsApp) dann hast du leider dein Leben an die Wand gefahren.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Burgsmüller84, Sonntag, 07.08.2022, 08:28 (vor 121 Tagen) @ josef

Das sind unterschiedliche Themen. "Sportliche Konsequenzen" durch Schulz hätte eine Folge für seine beruflichen Verpflichtungen. Ich würde davon ausgehen, dass Schulz diese Verpflichtungen formal bis zum letzten vertraglich vorgesehenen Arbeitstag erfüllen wird. Der Arbeitgeber kann in so einem Fall eigentlich nur bei Weiterzahlung des Gehalts freistellen. Effektiv also kein Unterschied zu bisher. Die Trennung war schon vorher beabsichtigt, es könnte jetzt nur darauf hinauslaufen, dass man ihn gar nicht mehr in Brackel sehen möchte.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Sascha, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 23:29 (vor 121 Tagen) @ MarcBVB

Die Vereinsoberen mitsamt Rechtsabteilung werden sich mit Sicherheit aktuell kurzgeschlossen haben und man dürfte vermutlich schon im Laufe des morgigen Tages nicht mehr von "Spieler des BVB" schreiben und sprechen können.


Nein. Man möchte bestimmt nicht vor dem Arbeitsgericht verlieren. Herrjemine

Aber sollte sich der Verdacht bestätigen, wäre das schon ein Grund den Vertrag aufzulösen, oder? Es geht da ja auch massiv ums Image und um Sponsorenverträge. Anders als in anderen Bereichen, wo der Täter nur "irgendein Angestellter" ist, gehört hier Repräsentation ja auch deutlich zu seinem Jobprofil.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

MarcBVB, Mal hier, mal dort., Samstag, 06.08.2022, 23:40 (vor 121 Tagen) @ Sascha

Die Vereinsoberen mitsamt Rechtsabteilung werden sich mit Sicherheit aktuell kurzgeschlossen haben und man dürfte vermutlich schon im Laufe des morgigen Tages nicht mehr von "Spieler des BVB" schreiben und sprechen können.


Nein. Man möchte bestimmt nicht vor dem Arbeitsgericht verlieren. Herrjemine


Aber sollte sich der Verdacht bestätigen, wäre das schon ein Grund den Vertrag aufzulösen, oder? Es geht da ja auch massiv ums Image und um Sponsorenverträge. Anders als in anderen Bereichen, wo der Täter nur "irgendein Angestellter" ist, gehört hier Repräsentation ja auch deutlich zu seinem Jobprofil.

Ich gehe davon aus, ja.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Michi2911, Bergkamen, Samstag, 06.08.2022, 23:50 (vor 121 Tagen) @ MarcBVB
bearbeitet von Michi2911, Samstag, 06.08.2022, 23:56

Die Vereinsoberen mitsamt Rechtsabteilung werden sich mit Sicherheit aktuell kurzgeschlossen haben und man dürfte vermutlich schon im Laufe des morgigen Tages nicht mehr von "Spieler des BVB" schreiben und sprechen können.


Nein. Man möchte bestimmt nicht vor dem Arbeitsgericht verlieren. Herrjemine


Aber sollte sich der Verdacht bestätigen, wäre das schon ein Grund den Vertrag aufzulösen, oder? Es geht da ja auch massiv ums Image und um Sponsorenverträge. Anders als in anderen Bereichen, wo der Täter nur "irgendein Angestellter" ist, gehört hier Repräsentation ja auch deutlich zu seinem Jobprofil.


Ich gehe davon aus, ja.

Weg mit ihm. Kein Club wird ihn mit dieser Vorgeschichte einen Vertrag in Deutschland anbieten und das noch mit einem guten Gehalt. Das wars wohl mit 2 Jahren Vertrag aussitzen.

Man sucht das Gespräch und man trennt sich einvernehmlich, es geht auch um das Image des BVB.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Voomy, Berlin, Samstag, 06.08.2022, 23:56 (vor 121 Tagen) @ Michi2911

Vielleicht brauchen die Cleveland Browns noch einen Kicker.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Michi2911, Bergkamen, Samstag, 06.08.2022, 23:57 (vor 121 Tagen) @ Voomy

Vielleicht brauchen die Cleveland Browns noch einen Kicker.

Er hat doch Italienische Wurzeln. Ab in die Serie B wenn er noch kicken möchte. :D

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Shizzo, Sonntag, 07.08.2022, 00:22 (vor 121 Tagen) @ Michi2911

Oder Saudi Arabien. Da kann er sich voll ausleben.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Alones, Samstag, 06.08.2022, 23:04 (vor 121 Tagen) @ Textmarker

Die Vereinsoberen mitsamt Rechtsabteilung werden sich mit Sicherheit aktuell kurzgeschlossen haben und man dürfte vermutlich schon im Laufe des morgigen Tages nicht mehr von "Spieler des BVB" schreiben und sprechen können.

Na ja, einfach mal auf Verdacht einen Spieler vor die Tür zu setzen, wäre auch nicht gerade in Ordnung. Zumal sich hier sicherlich auch noch rechtliche Streitfragen ergeben könnten. Keine Ahnung, ob man ihm wegen sowas beispielsweise einfach das Gehalt streichen kann. Ich denke, das wird schon ein bisschen länger dauern, bis da eine Entscheidung getroffen wird.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Textmarker, Ort, Samstag, 06.08.2022, 23:07 (vor 121 Tagen) @ Alones

Soll hier gar nicht um eine straf- oder arbeitsrechtliche Beleuchtung gehen. Ein jeder PR-Kundiger wird bei dieser Art öffentlicher Vorwürfe - insbesondere mitsamt vermeintlichen Vorliegens dieser Verläufe - zu einer weitestmöglichen Distanzierung zur Person des Verdächtigen anraten.

Und da wird man gerade ausloten, wie man das vollführt.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 23:49 (vor 121 Tagen) @ Textmarker

Distanzierung ja. Wobei man da natürlich auch vorsichtig vorgehen muss. Aber eine Kündigung nur aufgrund der Anzeige dürfte schwierig werden.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Will Kane, Saarbrücken, Sonntag, 07.08.2022, 00:31 (vor 121 Tagen) @ simie

Distanzierung ja. Wobei man da natürlich auch vorsichtig vorgehen muss. Aber eine Kündigung nur aufgrund der Anzeige dürfte schwierig werden.

Arbeitsrechtlich wäre eine Kündigung aufgrund einer Anzeige nicht haltbar. Letzten Endes gilt bis zu einer Verurteilung in einem ordentlichen Prozess die ‚Unschuldsvermutung‘.

Üblicherweise erfolgt in solchen Fällen seitens des Arbeitgebers eine Freistellung des Arbeitnehmers (bei fortlaufenden Bezügen) bis zur endgültigen Klärung des Sachverhaltes.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

markus, Sonntag, 07.08.2022, 10:37 (vor 120 Tagen) @ Will Kane

Distanzierung ja. Wobei man da natürlich auch vorsichtig vorgehen muss. Aber eine Kündigung nur aufgrund der Anzeige dürfte schwierig werden.


Arbeitsrechtlich wäre eine Kündigung aufgrund einer Anzeige nicht haltbar. Letzten Endes gilt bis zu einer Verurteilung in einem ordentlichen Prozess die ‚Unschuldsvermutung‘.

Stimmt so halt nicht. Grundsätzlich muss sich eine potentielle Straftat immer auf das Arbeitsverhältnis niederschlagen. Eine solche Verknüpfung ist bei einem Kindergärtner, der auf seinem Privatrechner widerliches Material abspeichert, relativ einfach herzustellen (siehe 2. Verlinkung). Das mag bei einem Fußballspieler, der seine Frau schlägt, schwieriger sein. Aber lässt sich eine Verknüpfung herstellen, reichen die Voraussetzungen einer Verdachtskündigung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Verdachtskündigung

https://www.rechtsanwalt-bach.de/arbeitsrecht-leipzig/verhaltensbedingte-kuendigung/verdachtskuendigung/

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Alones, Samstag, 06.08.2022, 23:12 (vor 121 Tagen) @ Textmarker

Soll hier gar nicht um eine straf- oder arbeitsrechtliche Beleuchtung gehen. Ein jeder PR-Kundiger wird bei dieser Art Vorwürfe - insbesondere mitsamt vermeintlichen Vorliegens dieser Verläufe - zu einer weitestmöglichen Distanzierung zur Person des Verdächtigen anraten.

Und da wird man gerade ausloten, wie man das vollführt.

Ach, bei den Bayern hat man bei Boateng auch weggesehen. Und Ribery durfte sich selbst bei einer Minderjährigen die Hörner abstoßen, ohne Konsequenzen von seinem Arbeitgeber fürchten zu müssen. Das muss alles grundsätzlich nichts heißen. Schulz hat einfach nur das Problem, dass er sportlich entbehrlich ist.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Will Kane, Saarbrücken, Samstag, 06.08.2022, 23:38 (vor 121 Tagen) @ Alones

Soll hier gar nicht um eine straf- oder arbeitsrechtliche Beleuchtung gehen. Ein jeder PR-Kundiger wird bei dieser Art Vorwürfe - insbesondere mitsamt vermeintlichen Vorliegens dieser Verläufe - zu einer weitestmöglichen Distanzierung zur Person des Verdächtigen anraten.

Und da wird man gerade ausloten, wie man das vollführt.


Ach, bei den Bayern hat man bei Boateng auch weggesehen. Und Ribery durfte sich selbst bei einer Minderjährigen die Hörner abstoßen, ohne Konsequenzen von seinem Arbeitgeber fürchten zu müssen. Das muss alles grundsätzlich nichts heißen. Schulz hat einfach nur das Problem, dass er sportlich entbehrlich

Franck Ribéry, sein Schwager sowie Ribérys Buddy Karim Benzema wurden von einem ordentlichen Pariser Gericht in dieser Angelegenheit freigesprochen.

Was die Vorkommnisse in einem Münchner Hotel anbelangt, so hat Ribéry nach den seinerzeit geltenden deutschen Gesetzen ohnehin kein Vergehen begangen.

Die damals 17jährige französische Prostituierte hat übrigens viel von dieser Affaire profitiert.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Textmarker, Ort, Samstag, 06.08.2022, 23:16 (vor 121 Tagen) @ Alones

Schulz hat einfach nur das Problem, dass er sportlich entbehrlich ist.

Selbstverständlich führt dieser Umstand dazu, dass bei unseren Oberen die Handlungsoption "oder wie behalten wird den erstmal integriert" von vornherein nicht zur Debatte steht.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Alones, Samstag, 06.08.2022, 22:58 (vor 121 Tagen) @ dfA

Nicht nur Spielerisch auf dem Niveau von Christian Lell, sondern auch noch menschlich. Vorausgesetzt die Vorwürfe bestätigen sich. Ansonsten ist er nur genauso schlecht auf dem Platz wie Lell.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

Knolli, Samstag, 06.08.2022, 22:56 (vor 121 Tagen) @ dfA

Wenn sich das Ganze bestätigen sollte, und danach sieht es ja aus, kann eine Vertragsauflösung die einzig logische Konsequenz sein.

Schulz - Stellungnahme BVB - SID

David-1909-, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 22:56 (vor 121 Tagen) @ dfA

Erklärt seinen komischen Auftritt bei der Saisoneröffnung.

[Sport 1] "BVB-Fans sammeln Geld für Ronaldo"

PePopp, Samstag, 06.08.2022, 12:32 (vor 121 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Absurder wird es nicht mehr. Am besten jemand macht noch ein Crowdfunding für Messi auf, dann haben sie die Schlagzeile "Messi und Ronaldo bald gemeinsam beim BVB?"
https://www.sport1.de/news/fussball/bundesliga/2022/08/bvb-fans-sammeln-geld-fur-ronaldo-verpflichtung-einmalige-gelegenheit

Ich fänds geil und würde sofort ein Trikot bestellen…

Benny, Heilbronn, Samstag, 06.08.2022, 18:13 (vor 121 Tagen) @ PePopp

GOAT

[Sport 1] "BVB-Fans sammeln Geld für Ronaldo"

Fisheye, Samstag, 06.08.2022, 13:56 (vor 121 Tagen) @ PePopp

Wie viel Koks musst du eigentlich ziehen um auf die Idee zu kommen den Fans des BVB 40 Millionen € aus der Tasche ziehen zu wollen?

[Sport 1] "BVB-Fans sammeln Geld für Ronaldo"

haweka, Ort, Samstag, 06.08.2022, 14:40 (vor 121 Tagen) @ Fisheye
bearbeitet von haweka, Samstag, 06.08.2022, 14:51

Wie viel Koks musst du eigentlich ziehen um auf die Idee zu kommen den Fans des BVB 40 Millionen € aus der Tasche ziehen zu wollen?

So wie ich es mal gelesen habe, ist es mehr eine Werbeaktion für einen Händler von Camping-Fahrzeugen. Die Aktion kostet den Händler nix und der eine oder andere landet auf der Webseite.

[Sport 1] "BVB-Fans sammeln Geld für Ronaldo"

Thomas, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 13:58 (vor 121 Tagen) @ Fisheye

Wie viel Koks musst du eigentlich ziehen um auf die Idee zu kommen den Fans des BVB 40 Millionen € aus der Tasche ziehen zu wollen?

Och naja, sagt Carsten Cramer ....

[Sport 1] "BVB-Fans sammeln Geld für Ronaldo"

DJZigzag, Samstag, 06.08.2022, 13:42 (vor 121 Tagen) @ PePopp

Wir sind eine ambitionierte Mannschaft und wollen bestimmt kein Museum auf dem Feld haben, das zudem noch eine Diva ist, dagegen ist Auba ja noch die Light Variante ohne Zucker gewesen.
Bis später , freue mich - hoffentlich spielt Schlotterbeck auf der Rapha Seite und Hummels Meunier.

[Sport 1] "BVB-Fans sammeln Geld für Ronaldo"

Sascha, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 15:09 (vor 121 Tagen) @ DJZigzag

Und selbst wenn Ronaldo in der Blüte sein würde, ich würde keine 50 Cent zusätzlich in ein Sammelprojekt investieren, das diesen Transfermarkt noch weiter befeuert.

[Sport 1] "BVB-Fans sammeln Geld für Ronaldo"

Floatdownstream, Lünen, Samstag, 06.08.2022, 13:44 (vor 121 Tagen) @ DJZigzag

Der Verein würde den ja auch niemals verpflichten wollen, weshalb das ja alles so total gaga ist.

dem Typ bitte Stadion-Verbot

Floatdownstream, Lünen, Samstag, 06.08.2022, 13:29 (vor 121 Tagen) @ PePopp

wegen vereinsschädigendem Verhalten.

dem Typ bitte Stadion-Verbot

Thomas, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 13:33 (vor 121 Tagen) @ Floatdownstream

wegen vereinsschädigendem Verhalten.

mich irritiert eher der bislang zusammengekommene Beitrag bei der Anzahl der Unterstützer.

dem Typ bitte Stadion-Verbot

Sauerländer Nordlicht, Oldenburg, Sonntag, 07.08.2022, 11:02 (vor 120 Tagen) @ Thomas

wegen vereinsschädigendem Verhalten.


mich irritiert eher der bislang zusammengekommene Beitrag bei der Anzahl der Unterstützer.

Vielleicht hat CR7 ja selbst dazu beigetragen ;)

dem Typ bitte Stadion-Verbot

PePopp, Samstag, 06.08.2022, 13:41 (vor 121 Tagen) @ Thomas

Ich hab mich mit den gewählten Unterstützer-Portal jetzt nicht auseinandergesetzt, aber in der Regel ist das ja nur eine Absichtserklärung und wenn der Zielbetrag nicht erreicht wird, musst du auch nichts bezahlen. Von daher wird da halt irgendjemand 10,000€ angegeben haben, wohl wissend, dass er das Geld nie bezahlen muss.

dem Typ bitte Stadion-Verbot

Fisheye, Samstag, 06.08.2022, 13:51 (vor 121 Tagen) @ PePopp

Ich hab mich mit den gewählten Unterstützer-Portal jetzt nicht auseinandergesetzt, aber in der Regel ist das ja nur eine Absichtserklärung und wenn der Zielbetrag nicht erreicht wird, musst du auch nichts bezahlen. Von daher wird da halt irgendjemand 10,000€ angegeben haben, wohl wissend, dass er das Geld nie bezahlen muss.

Wahrscheinlich der Ersteller selber um ein bisschen Medienaufmerksamkeit zu gewinnen. Für einen Artikel bei FC Bayern TV aka Sport 1 hats gereicht.

dem Typ bitte Stadion-Verbot

ergo, Magdeburg, Samstag, 06.08.2022, 13:39 (vor 121 Tagen) @ Thomas

Weil die Leute völlig Twisted sind, die haben völlig den Blick für die Realität verloren. Das ist leider nicht nur im Fußball zu beobachten.

dem Typ bitte Stadion-Verbot

Ulrich, Samstag, 06.08.2022, 13:37 (vor 121 Tagen) @ Thomas

wegen vereinsschädigendem Verhalten.


mich irritiert eher der bislang zusammengekommene Beitrag bei der Anzahl der Unterstützer.

Das ist so ähnlich wie bei den Irren, die in Berlin immer wieder die Bundesregierung "absetzen" wollen. Im Internet melden sich Millionen an, es erscheinen ein paar Dutzend bis ein paar Tausend.

dem Typ bitte Stadion-Verbot

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 13:36 (vor 121 Tagen) @ Thomas

wegen vereinsschädigendem Verhalten.


mich irritiert eher der bislang zusammengekommene Beitrag bei der Anzahl der Unterstützer.

Für eine Partynacht in Düsseldorf reicht das schon mal

BVB bereit für „erstes Ausrufezeichen“ auf der Bayern-Jagd

Newsteam ⌂, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 07:08 (vor 122 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Reviersport

Übernahme von sid.

Gruß

Newsteam

BVB bereit für „erstes Ausrufezeichen“ auf der Bayern-Jagd

Sneider, Ort, Samstag, 06.08.2022, 09:19 (vor 122 Tagen) @ Newsteam

Netter Versuch. Die Medien versuchen eine Spannung herzuschreiben, die es nicht im Ansatz gibt. Man unterschätzt und beleidigt seine Leser.

Und dann heißt es wieder…

Lambert09, Am Rande Westfalens, Samstag, 06.08.2022, 10:13 (vor 121 Tagen) @ Sneider

…der bvb hat es wieder nicht geschafft.

Dabei sind es einzig die Medien, die uns zum Titelkandidat machen. Und Didi Hamann natürlich.

Und dann heißt es wieder…

Knolli, Samstag, 06.08.2022, 10:15 (vor 121 Tagen) @ Lambert09

Und irgendwelche Kiddies auf Twitter, die es ernsthaft nicht verstehen können, warum wir nicht Depay oder Ronaldo holen (können) sondern "nur" Modeste.

Und dann heißt es wieder…

the mirrorblack, Hohenlimburg, Samstag, 06.08.2022, 10:31 (vor 121 Tagen) @ Knolli

Jetzt hab ich zweimal gelesen, Watzke sagt über Bayern : „Sie haben eine ungewöhnlich gute Mannschaft, unfassbar viel Geld jetzt investiert und von daher sind sie Topfavorit. Nichtsdestotrotz werden wir alles versuchen“.
Was hat das mit irgendwelchen Kiddies auf Twitter zu tun? Oder anders gefragt: wie würdest du das als Medienvertreter interpretieren?

Und dann heißt es wieder…

Kruemelmonster09, Samstag, 06.08.2022, 10:34 (vor 121 Tagen) @ the mirrorblack

Jetzt hab ich zweimal gelesen, Watzke sagt über Bayern : „Sie haben eine ungewöhnlich gute Mannschaft, unfassbar viel Geld jetzt investiert und von daher sind sie Topfavorit. Nichtsdestotrotz werden wir alles versuchen“.
Was hat das mit irgendwelchen Kiddies auf Twitter zu tun? Oder anders gefragt: wie würdest du das als Medienvertreter interpretieren?

"Wir werden alles versuchen, aber schaut wie die Bayern aufgestellt sind. Ganz gleich was wir machen, wir haben keine Chance."

Realistische Einschätzung und im Subtext sehr wohl erkennbar, da die beiden Satzteile im Grunde nur in der Reihenfolge getauscht sind.

Und dann heißt es wieder…

Faultier, Ort, Samstag, 06.08.2022, 11:15 (vor 121 Tagen) @ Kruemelmonster09

Keine Chance bedeutet ja vor dem ersten Spiel schon abzuschenken.
Es ist am wahrscheinlichsten, dass die Bayern Meister werden. Aber wir versuchen unser Glück und wenn wir ne Chance haben, wäre es bescheuert, sie nicht zu nutzen, weil wir ja eh nicht gewinnen können.

Und dann heißt es wieder…

Melange, Berlin, Samstag, 06.08.2022, 13:30 (vor 121 Tagen) @ Faultier

Auch für die Saisonziele Platz 2 bis 4 ist es recht zuträglich Spiele zu gewinnen. Und jenseits von Spiele in München oder Leipzig wird der BVB vermutlich bei keinem Gegner sagen, wir spielen auf einen Punkt. Insofern ist es doch wurscht, ob man wegen der Meisterschaft oder Platz 2 Spiele gewinnen will.

Und dann heißt es wieder…

stoffel85, Samstag, 06.08.2022, 11:36 (vor 121 Tagen) @ Faultier

Ob wir überhaupt eine Chance haben, entscheidet einzig Bayern. Wenn alles halbwegs normal verläuft haben wir keine.

Und dann heißt es wieder…

Lambert09, Am Rande Westfalens, Samstag, 06.08.2022, 11:10 (vor 121 Tagen) @ Kruemelmonster09

Eben, wir sind einfach nicht in der Lage, da mitzuhalten. Da geht es nicht mal nur um die erste Elf.

Wenn man sich die Bank der Bayern gestern angesehen hat…. Mein lieber Mann. Da liegen Universen zwischen unserer und deren Bank. Und eben auf die Bank kommt es im Laufe der langen Saison auch an.

Und dann heißt es wieder…

stoffel85, Samstag, 06.08.2022, 11:39 (vor 121 Tagen) @ Lambert09

Und es fehlten noch Coman un Goretzka. Wobei man beim Thema Kader doch erstmal versuchen sollte seine eigenen Hausaufgaben einigermaßen so zu erledigen, dass sie unseren Ansprüchen genügen. Das war einfach die letzten Jahre extrem schlechte Arbeit und eine reine Geldverbrennungsmaschine.

Und dann heißt es wieder…

Lambert09, Am Rande Westfalens, Samstag, 06.08.2022, 11:58 (vor 121 Tagen) @ stoffel85

Ja, ich mein, wir haben für die erste Elf wieder gute Leute verpflichtet hat und auf der Bank sitzen größtenteils die „Schuldigen“ des letzten Jahres.

Und dann heißt es wieder…

stoffel85, Samstag, 06.08.2022, 12:17 (vor 121 Tagen) @ Lambert09

Unser teuerster bzw. der „Königstransfer“ (Haller ist nicht gemeint) in der Offensive fällt leider nicht da rein.

BVB bereit für „erstes Ausrufezeichen“ auf der Bayern-Jagd

the mirrorblack, Hohenlimburg, Samstag, 06.08.2022, 09:44 (vor 122 Tagen) @ Sneider

Wenn Terzic sagt, „ Wir sind bereit, am Samstag das erste Ausrufezeichen zu setzen“, dann möchte ich das auch sehen. Wozu gehe ich dann sonst ins Stadion?
Auch wenn Frankfurt, trotz Weltstar Götze, gegen die Bazis so unter geht, hoffe ich auf ne spannende Saison. Ist ja erst der erste Spieltag, und da soll ich schon die ganze Saison aufgeben?

Nie aufgeben

Kapitän Haddock, Samstag, 06.08.2022, 10:54 (vor 121 Tagen) @ the mirrorblack

Auch wenn Frankfurt, trotz Weltstar Götze, gegen die Bazis so unter geht, hoffe ich auf ne spannende Saison. Ist ja erst der erste Spieltag, und da soll ich schon die ganze Saison aufgeben?

Ich bin mir sicher, wir putzen Lev heute Abend 6-0 weg, lassen gegen Klassenerhaltler keine Punkte mehr liegen und gegen die Bazen werden wir beide Spiele gewinnen, weil wir "Glück" mit den Schiedsrichtern haben, wenn es eng werden wollte.

Wo sind meine Tabletten?

Nie aufgeben

Londo, Münster, Samstag, 06.08.2022, 11:01 (vor 121 Tagen) @ Kapitän Haddock

Auch wenn Frankfurt, trotz Weltstar Götze, gegen die Bazis so unter geht, hoffe ich auf ne spannende Saison. Ist ja erst der erste Spieltag, und da soll ich schon die ganze Saison aufgeben?


Ich bin mir sicher, wir putzen Lev heute Abend 6-0 weg, lassen gegen Klassenerhaltler keine Punkte mehr liegen und gegen die Bazen werden wir beide Spiele gewinnen, weil wir "Glück" mit den Schiedsrichtern haben, wenn es eng werden wollte.

Wo sind meine Tabletten?

Hab's gerade in die Stadion WhatsApp Gruppe geschrieben: heute 7:1 gegen die Pillen, ZACK, Spitzenreiter!
Eigentlich ganz einfach...

Alle Fakten zum Bundesliga-Start: So könnte der BVB gegen Leverkusen spielen

Newsteam ⌂, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 07:06 (vor 122 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

Newsteam

BVB-Handballerinnen bauen einen neuen Innenblock – und haben ein Problem

Newsteam ⌂, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 07:05 (vor 122 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

Newstream

1018429 Einträge in 11363 Threads, 13305 registrierte Benutzer, 489 Benutzer online (68 registrierte, 421 Gäste) Forumszeit: 05.12.2022, 22:10
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln