schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread (BVB)

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 20:22 (vor 62 Tagen)
bearbeitet von CHS, Sunday, 15.08.2021, 08:47

Alles zum Spiel und die Folgen daraus hier hinein. Den geschlossenen Spielthread findet ihr hier.

Gruß

CHS

Tags:
BVB, 1. Bundesliga, Analysethread, 1. Spieltag, 2021/2022, Eintracht Frankfurt

Ganz nebenbei haben wir einen Rekord eingestellt

Smeller @, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 13:40 (vor 62 Tagen) @ CHS

Das 7. Auftaktspiel in Folge zu gewinnen schaffte bis jetzt nur Bayern. 8 Stück wäre ein neuer alleiniger Rekord in der nächsten Saison.

Ganz nebenbei war der Sieg vs. Frankfurt

Don, Monday, 16.08.2021, 01:22 (vor 61 Tagen) @ Smeller

der 8te BL-Sieg in Folge…

Ganz nebenbei haben wir einen Rekord eingestellt

Kayldall, Luxemburg, Sunday, 15.08.2021, 16:41 (vor 62 Tagen) @ Smeller

Dafür müßte Bayern dann aber nicht gewinnen auch nächste Saison damit es ein alleiniger Rekord wird und der BVB natürlich selbst siegen. Mal davon abgesehen, dass ich solche Rekorde absolut unwichtig finde aber bizarr fand ich, dass bereits Wochen vor dem Auftaktspiel (BMG-FCB) darüber geschrieben wurde in der Presse, dass der BVB mit Bayern gleichziehen kann. Das ist nun eingetreten, aber dafür war Voraussetzung, dass Bayern nicht gewinnt erstmal und dann mußte der BVB ja auch noch gewinnen. Natürlich kann man über die Möglichkeit berichten, dass sowas eintritt, aber ich fand das eher unwahrscheinlich und jetzt im Nachhinein, wo es denn so eingetreten ist, finde ich es bizarr, dass die Presse da richtig lag. Wahrscheinlich Zufall, aber die Verschwörungstheorie wäre, dass Ergebnisse doch im Vorfeld der Spiele bereits bekannt sind.

Ganz nebenbei haben wir einen Rekord eingestellt

jniklast, Langenhagen, Monday, 16.08.2021, 07:03 (vor 61 Tagen) @ Kayldall

Die Bayern haben schon 2019 nur Unentschieden im Auftaktspiel gegen Hertha gespielt, deswegen war das von diesem Freitag völlig unabhängig schon vorher klar, dass wir den Rekord der Bayern von 2012-2018 einstellen könnten.

Ganz nebenbei haben wir einen Rekord eingestellt

Habakuk, OWL, Sunday, 15.08.2021, 17:06 (vor 62 Tagen) @ Kayldall

Wahrscheinlich Zufall, aber die Verschwörungstheorie wäre, dass Ergebnisse doch im Vorfeld der Spiele bereits bekannt sind.

So ist es. Der Postillon berichtete bereits.

https://www.der-postillon.com/2021/08/bundesleaka.html

Ganz nebenbei haben wir einen Rekord eingestellt

couch-potato @, Stadtlohn, Sunday, 15.08.2021, 16:49 (vor 62 Tagen) @ Kayldall

Wenn wir in der nächsten Saison unser Auftaktspiel gewinnen, haben wir den alleinigen Rekord in dieser zugegeben unwichtigen Kategorie. Die Bayern müssten erstmal eine neue Serie starten.

Ganz nebenbei haben wir einen Rekord eingestellt

Kayldall, Luxemburg, Sunday, 15.08.2021, 17:19 (vor 62 Tagen) @ couch-potato

Stimmt!

Strategischer Vorteil des BVB

Will Kane @, Saarbrücken, Sunday, 15.08.2021, 12:31 (vor 62 Tagen) @ CHS

Wenn man sich die führenden Bundesligaclubs einmal auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu Beginn dieser Saison etwas genauer anschaut, so fällt folgendes auf:

- Pandemiebedingt sind Transfers sowohl auf der Verkaufs- wie auch der Einkaufsseite erschwert. Kaderschwachstellen könnnen nicht unbedingt oder nur eher unbefriedigend behoben werden.

- Zusätzlich zu den pandemiebedingten Einschränkungen sorgt die EM für eine unrunde Vorbereitungsphase, da die EM-Teilnehmer z.T. deutlich später zum Kader stoßen. Einige EM-Teilnehmer müssen darüberhinaus einen Trainingsrückstand wettmachen, da zunächst Verletzungen auskuriert werden mussten.

- Sämtliche Clubs des engeren und weiteren Kreises der Meisterschaftsfavoriten haben einen neuen Trainer: Bayern/Nagelsmann; Leipzig/Marsch; BVB/Rose; Wolfsburg/van Bommel; Frankfurt/Glasner; Leverkusen/Seoane; Gladbach/Hütter. Auch wenn nicht jeder dieser neuen Trainer einen grundsätzlich anderen Fußball implementieren will oder soll, so gibt es z.T. schon gravierendere Unterschiede zum präferierten Fußball des jeweiligen Vorgängers. Aufgrund der o.g. Umstände war es diesen Trainern bislang nur unzureichend bis kaum möglich, ihre Ideen und die dazugehörigen Maßnahmen im Training umzusetzen. Je nachdem, wie stark die einzelnen Clubs betroffen sind, kann dies auch länger dauern. Bis zum Beginn der internationalen Spiele müssen da allerdings einige wesentliche Pflöcke eingeschlagen werden. Denn ab dann ist eine entsprechende grundlegende Trainingsarbeit bis zur Winterpause kaum mehr durchführbar.

Und genau hier hat der BVB einen strategischen Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten. Und dieser strategische Vorteil entspringt mAn nicht einem Zufall, sondern war geplant. Wenn nicht als Vorteil (weil man die Trainerplanungen der Konkurrenz nur sehr bedingt oder gar nicht einschätzen konnte), so zumindest als Vermeidung eines Nachteils. Weil man ja selbst sehr genau wusste, dass man einen neuen Trainer verpflichten wollte, der auch einen sehr unterschiedlichen Fußball im Vergleich zum bis dato verantwortlichen Trainer implementieren sollte.

MAn wollte die Clubführung des BVB eigentlich bereits vor der vergangenen Saison eine Abkehr vom eher abwartenden, eher ballbesitzorientierten und mit Konterelementen versehenen Fußball Favres. Man war mit Favre zweimal hintereinander Zweiter geworden und lag damit durchaus im anvisieren Zielbereich, aber es bestand der offensichtliche Wunsch zur Rückkehr zum tempoorientierten Umschaltfußball, zum direkten Spiel, zum höheren Stehen auf dem Spielfeld und aktiven Verteidigen.

Wahrscheinlich schwang dabei nach wie vor die Sehnsucht nach den alten Kloppzeiten mit. Aber dass der Fußball sich seitdem auch weiterentwickelt hat, dürfte auch den Clubverantwortlichen des BVB nicht entgangen sein. Fußball mit ‚Klopp-DNA‘ sollte es schon sein, aber schon auch mit effektiven Ballbesitzphasen. Als Wunschtrainer wurde Marco Rose ausgemacht, in dem man den geeigneten Mann dafür identifiziert hatte.

Nur stand Rose unter Vertrag bei Gladbach und Favres Vertrag lief noch ein Jahr. Die Ausstiegsklausel in Roses Vertrag griff erst in der damals kommenden Saison. Eine für die BVB-Führung schwierige Situation. Eigentlich hätte man Favres Vertrag bei noch einem Jahr Laufzeit auflösen müssen, wenn man ohnehin nicht mit ihm weitermachen wollte. Da aber der Wunschtrainer erst in einem Jahr Jahr zur Verfügung stand, hätte man eine Interimslösung für eine Saison finden müssen oder eben mit Favre in die Saison gehen. Ob man darauf spekuliert hat, dass Rose eventuell bereits zur Rückrunde zur Verfügung stehen könnte, ist schwer einzuschätzen. Gänzlich ausschließen würde ich persönlich es jedenfalls nicht. Ziemlich sicher bin ich mir jedoch, dass man sich konkret Gedanken gemacht hat, was im Falle einer vorzeitigen Demission Faves passieren wird. Justament kam es dann auch genau in dem Augenblick dazu, als man mit dem Wunschtrainer die Dinge unter Dach und Fach gebracht hatte und die vorher bereits schwächelnde Mannschaft (ohne Haaland) ein desaströses Ergebnis gegen einen Aufsteiger erzielte. Terzić ist mMn nicht unvorbereitet und über Nacht zum Cheftrainer geworden. Genauso wenig wie er den Auftrag erhalten hat, fußballerisch eine Kehrtwende hin zum Tempo-/Umschaltfußball mitten in der laufenden Saison zu bewerkstelligen.

In dieser gesamten causa ist man seitens der BVB-Führung nach meiner Einschätzung wahrscheinlich nicht unbedingt fair mit Favre und möglicherweise auch anderen Beteiligten umgegangen. Aber nachdem Terzić in der Anfangsphase seiner Tätigkeit als Chefcoach noch zuviel auf einmal wollte, modifizierte er dann seine Änderungsvorstellungen und brachte somit das Team in die gewünschte Richtung. Natürlich profitierte er sehr stark von der Rückkehr des verletzten Haaland und noch mehr am Ende von der überragenden Form Sanchos. Aber Terzić hat seinen Doppelauftrag auf jeden Fall erfüllt. Die Mannschaft erreichte durch eine hervorragende Saisonschlussphase einen CL-Platz und Terzić und sein Trainerteam haben die angestrebte grundlegende fußballerische Umkehr nicht in vollem Umfang, aber letztlich erfolgreich bewerkstelligt.

Der Boden war somit also bereitet für Rose. Er und sein Trainerteam konnten ihre neue Aufgabe nun auf eine ganz anderen Basis beginnen als wenn der BVB mit Favre weitergemacht hätte. Selbst wenn Favre die gleichen oder sogar bessere Resultate erreicht hätte wie Terzić, die Arbeit Roses hätte auf einer ganz anderen Grundlage starten müssen und es ist davon auszugehen, dass man noch lange nicht so weit wäre mit der Implementierung seine Ideen. Was auch bedeutet, dass er damit weiter ist als es seine Trainerkollegen von den Konkurrenzclubs sind bzw, sein können.

Sicherlich werden sich im Laufe der Saison auch bei den Wettbewerbern die Neuerungen einspielen. Den strategischen Vorteil des BVB, Neuerungen quasi auf einer grundlegend passenden Basis implementieren zu können und damit auch einen zeitlichen Vorsprung zu haben, wird man aber nicht so einfach aufholen können. Vielleicht scheitert auch einer der neuen Trainer, auch weil Umstände und Erwartungshaltungen nicht korrelieren.

Es liegt an Rose und der Mannschaft, diesen strategischen Vorteil weiter zu nutzen. Wobei ich mir diesbezüglich sicher bin. Die Chance auf die Meisterschaft ist da und Rose und die Mannschaft werden diese Chance mAn auch beim Schopfe fassen.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Kayldall, Luxemburg, Sunday, 15.08.2021, 10:43 (vor 62 Tagen) @ CHS

Toller Auftakt des BVB, hätte ich so nicht erwartet aber im Nachhinein kommt dann mein Perfektionnismus durch und die beiden Gegentore gefallen mir nicht. Das Erste würde ich nichtmal Passlack anrechnen sondern dem Spieler der vorher da den Ball verliert. In Bedrängnis mit dem Gesicht zum eigenen Tor sollte man den Ball einfach zur Seite hauen ins Seitenaus und nicht zurück zur Mitte des Feldes. Gut danach war es dann maximal unglücklich. Das zweite Gegentor fiel als der BVB gerade gewechselt hatte und irgendwie auch nicht bei der Sache war. Bei dem Spielstand dann auch eigentlich egal, aber wieder ein Eckballgegentor. Hoffentlich fängt das jetzt nicht wieder an wie letzte Saison, dass wir uns andauernd solche Dinger nach Ecken fangen.

Ich fand Marco Reus super, schade dass der Ball beim 4-1 von Reus bereits im Aus war bevor Trapp den abwehrt, das war ein super Tor von Marco. Dahoud wird auch langsam zum Stammspieler, auch ihn fand ich sehr gut. Haaland muss natürlich auch genannt werden mit seiner überragenden Leistung gestern aber wieviel Scorerpunkte hat er nun bekommen? Der Kicker schreibt heute von 5 Scorerpunkte aber Sky meinte gestern für das Tor von Gio Reyna bekommt Haaland keinen Scorer, da er schießt und sein Schuß abgefälscht wird vom Verteidiger und dann bei Reyna landet. Das war kein gezielter Pass also kein Assist so Sky. Matthäus redet ja oft Unsinn und gestern sagte er zu Marco Reus, Haaland hätte 5 Assists in dem Spiel und Marco schaute etwas verdutzt. Ein Scorerpunkt kann ein Assist sein aber dadurch, dass Haaland 2 Tore erzielt hatte kann er ja nur maximal 3 Assists haben aber 5 Scorerpunkte. Tja, Loddar redet immer gern so schnell, dass dann nur dummes Zeug bei rauskommt. Keine Ahnung ob das nervös bedingt ist bei Loddar oder ob Sky einfach keine Zeit hat, weil es sonst für die Werbung nicht reicht.

#Augenhöhe

Karak Varn @, Ostfriesland, Sunday, 15.08.2021, 09:43 (vor 62 Tagen) @ CHS

Der Zweitligist Schlake 05 konnte zwei Spieler in der Saison 2020/21 aufbieten, welche nach 34 Spieltagen auf insgesamt 7 Scorerpunkte kamen (zur Info: Harit/ Hoppe).

In dem Kontext sind 5 Scorerpunkte eines einzelnen...an Spieltach 1..... doch ganz gut.
:)

(Zur Vollständigkeit und Fairness: Marco hat aber auch schon 42,86% von 7 Scorerpunkten)

In dem Sinne: Gruß nach Blauland, alles Gute für das Spiel gegen den Tabellenführer kommenden Samstag.

#Augenhöhe

Nietzsche, Sunday, 15.08.2021, 13:07 (vor 62 Tagen) @ Karak Varn

In dem Sinne: Gruß nach Blauland, alles Gute für das Spiel gegen den Tabellenführer kommenden Samstag.

Ich habe gerade mal ins blaue Forum geschaut. Die ersten wollen den Trainer rauswerfen, weil er nach Führungen zu passiv spielen lässt. Jemand nannte ihn eine Defensivdomina.

Ich kann die Gefühle sehr gut nachvollziehen und gönne sie den Blauen von ganzem Herzen. Das macht unser IM wirklich hervorragend!

Aber wir sollten ihm nochmal sagen, dass er vorsichtig sein muss. Er soll schließlich einen Aufstieg verhindern.

PS: Wie ist eigentlich der Name? IM Gyros?

#Augenhöhe

Smeller @, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 13:41 (vor 62 Tagen) @ Nietzsche

Dieser Ausgleich von Aue am Freitag, die Bauern nur 1:1 und unser 5:2 haben diesen Spieltag perfekt gemacht.

#Augenhöhe

Nietzsche, Sunday, 15.08.2021, 15:16 (vor 62 Tagen) @ Smeller

Dieser Ausgleich von Aue am Freitag, die Bauern nur 1:1 und unser 5:2 haben diesen Spieltag perfekt gemacht.

Vergessen wir die U23 nicht! Das war schon klasse.
Ansonsten hätte ich gern beim Spiel in Gladbach einen wirklich unparteiischen Schiri gehabt. Sonst war es wirklich super.

#Augenhöhe

Smeller @, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 16:10 (vor 62 Tagen) @ Nietzsche

Beim Gladbachspiel bin ich ja schon froh, dass dieser Fehler den Münchenern nur einen Punkt gebracht hat.

Und jetzt…

Live @, Dresden, Sunday, 15.08.2021, 08:29 (vor 62 Tagen) @ CHS

Kommt dieses unsinnige Spiel bei dem wir eigentlich nur verlieren können.
Gewinnen wir, wächst der Hype um den neuen Titelfavoriten in den Medien ins Unermessliche. Auch wenn es viel zu früh dafür ist und uns wahrscheinlich eher schadet.
Verlieren wir, war der Sieg gegen Frankfurt eigentlich wertlos, weil die Bayern ja der wahre Gratmesser sind und die gute Stimmung ist ggf. gleich wieder von dannen.
Wenn ich so darüber nachdenke, würde ich mir ein geiles Spiel auf Augenhöhe wünschen. Eines bei dem viele Tore fallen und es am Ende so knapp ist, dass man sagt: den Sieg hätten beide verdient gehabt.
Wobei ich mir doch eigentlich eine ruhige Trainingswoche wünschen würde, ohne ein weiteres „german classico“.

Und jetzt…

ersiees @, augsburg, Sunday, 15.08.2021, 12:41 (vor 62 Tagen) @ Live

Seh ich ein klein wenig anders. Dieses Spiel ist ein guter Test, gegen den bestmöglichen Gegner aus der Bundesliga. Nicht mehr, nicht weniger. Verliert man, ist der Sieg gegen Frankfurt deswegen nicht wertlos und das Selbstvertrauen wird auch nicht direkt ins bodenlose fallen- gewinnt man, hat man die Bayern deswegen noch lange nicht in er Liga geschlagen und die Punkte auf dem Weg für große Ziele ergattert. Wichtig ist das sich keiner verletzt auch wenn das in einem solchen Showdown natürlich nicht planbar ist, natürlich nie wirklich planbar ist.

Und jetzt…

Gargamel09 @, Sunday, 15.08.2021, 12:32 (vor 62 Tagen) @ Live

wäre es mal wichtig, auch auswärts, gegen einen vermeintlich kleinen Gegner, zu Saisonbeginn, nachzulegen und nicht das Gesicht der letzten Jahre zeigen.

Wir sind in den letzten Jahren immer furios gestartet, dann kamen aber die unerklärlichen Auftritte in Augsburg und bei Union am 2. und 3. Spieltag.
Gegen Freiburg haben wir letzte Saison auch noch auswärts verloren, Roses Bilanz in Freiburg ist auch nicht die Beste, ich hoffe, die zeigen auch dort nun ein anderes Gesicht

Und jetzt…

Dennis-77, Sunday, 15.08.2021, 12:28 (vor 62 Tagen) @ Live

Wird das Spiel gegen Bayern gewonnen, ist das ein Mentalitätsschub - gut so. Verliert man das Spiel, weiß man was man zu tun hat. Könnte man auch so rum sehen.

Erkenntnis des Tages war ohnehin, dass es nur über Bayern und die Stabilität funktioniert.

Und jetzt…

Arrigo Sacchi, Ort, Sunday, 15.08.2021, 11:48 (vor 62 Tagen) @ Live

Die waren gestern richtig geil drauf Fußball zu spielen.

Also die perfekte Mischung aus Spaß und Ehrgeiz. Wenn’s irgendwie Richtung Schale geht, wird’s eh Roses Aufgabe sein das aufrecht zu erhalten damit der spätestens in der RR aufkommende Druck nicht zu groß wird.

Das „Problem“ hat aber jeder „Nicht-Serienmeister“. Das hatten wir mit Klopp, Wob mit Magath, Werdee unter Schaaf, Leicester und sogar Liverpool unter Klopp.

Und bis dahin lass die Jungen einen möglichen Hype doch mitnehmen. Die leben doch eh in ihrer Bubble. Das ist dann Aufgabe von Rose/Zickler/Edin/Kehl/Zorc/Aki/etc. da intern aber auch in der externen Kommunikation alle auf Linie zu halten.

Aber wenn das unsere Probleme sind…am Ende kriegt Bayern im 1/8 der CL PSG, fliegt raus und verliert in der RR kein Spiel mehr, weil die ganzen verletzungsanfälligen Spieler nicht mehr ins Gewicht fallen.

Und jetzt…

bambam191279 @, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 11:52 (vor 62 Tagen) @ Arrigo Sacchi

Aber wenn das unsere Probleme sind…am Ende kriegt Bayern im 1/8 der CL PSG, fliegt raus und verliert in der RR kein Spiel mehr, weil die ganzen verletzungsanfälligen Spieler nicht mehr ins Gewicht fallen.

Jupp.
Und wenn sie dann ne 38 er Vorrunde mit ner 47 er rückrunde spielen und wir 39 und 40 spielen sind wir wieder selbst dran schuld.....Stichwort Mentalität und nerven behalten.....
Und ja, auch ich glaube dass 75 Punkte das Ziel sein müssen.
Der Rest inkl einer etwaigen Meisterschaft sind Boni...

Und jetzt…

pactum Trotmundense, Syburg, Sunday, 15.08.2021, 12:03 (vor 62 Tagen) @ bambam191279

Wir sollten uns einfach mal langsam dran gewöhnen, dass wir jede Saison zum Titelanwärter stilisiert werden. Die Medien brauchen nun einmal eine Geschichte, die sie erzählen können und die lautet seit 10 Jahren nun einmal Borussia vs. München. Da ist es auch logisch, wenn Dramen herbeifantasiert werden. Das nervt mich gar nicht mehr. Die Journalisten müssen auch irgendwie ihre Familien ernähren. Mich nerven eigentlich nur Teile der Fans, die bei dem Storytelling mitgehen und dann dem Boulevard mehr Raum geben als dem Spiel, der Mannschaft und dem Verein.

Und jetzt…

bambam191279 @, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 12:14 (vor 62 Tagen) @ pactum Trotmundense

Wir sollten uns einfach mal langsam dran gewöhnen, dass wir jede Saison zum Titelanwärter stilisiert werden. Die Medien brauchen nun einmal eine Geschichte, die sie erzählen können und die lautet seit 10 Jahren nun einmal Borussia vs. München. Da ist es auch logisch, wenn Dramen herbeifantasiert werden. Das nervt mich gar nicht mehr. Die Journalisten müssen auch irgendwie ihre Familien ernähren. Mich nerven eigentlich nur Teile der Fans, die bei dem Storytelling mitgehen und dann dem Boulevard mehr Raum geben als dem Spiel, der Mannschaft und dem Verein.

Bin ich absolut bei dir.
Dieses German classico geblubber und dieses jetzt muss der bvb berührt mich gar nicht mehr.
Es wird eine interne Zielsetzung geben, ganz klar.
Dennoch entscheiden eigentlich die Bayern die Meisterschaft. Ganz einfach.
Ich mag auch die Art von Fans hier im forum nicht die den Kommerz hassen, die Art des fussballs nicht mehr leiden können, sich über die Langeweile beschweren, aber jedes Mal alles in Schutt und Asche reden weil der bvb nicht 80 und mehr Punkte holt.....

Und jetzt…

Arrigo Sacchi, Ort, Sunday, 15.08.2021, 12:14 (vor 62 Tagen) @ pactum Trotmundense

Wir sollten uns einfach mal langsam dran gewöhnen, dass wir jede Saison zum Titelanwärter stilisiert werden. Die Medien brauchen nun einmal eine Geschichte, die sie erzählen können und die lautet seit 10 Jahren nun einmal Borussia vs. München. Da ist es auch logisch, wenn Dramen herbeifantasiert werden. Das nervt mich gar nicht mehr. Die Journalisten müssen auch irgendwie ihre Familien ernähren. Mich nerven eigentlich nur Teile der Fans, die bei dem Storytelling mitgehen und dann dem Boulevard mehr Raum geben als dem Spiel, der Mannschaft und dem Verein.

Genau das brachte Zorc gestern vorm Spiel aber auch sehr gut rüber…

Eine Voraussage

Nietzsche, Sunday, 15.08.2021, 09:49 (vor 62 Tagen) @ Live

Das wichtigste Detail am Supercup ist, dass die Bayern einfach Haaland kaputttreten. Das Foul wird mit Gelb bestraft (unabsichtlich, unglücklich getroffen).

Das Spiel selber gewinnen sie durch einen berechhtigten Elfmeter (Kontakt war da, clever gemacht).

Insgesamt also ein großer Abend für den deutschen Fußball (Bayern haben den Sieg einfach mehr gewollt).

Eine Voraussage

Sauerländer Nordlicht @, Oldenburg, Sunday, 15.08.2021, 10:06 (vor 62 Tagen) @ Nietzsche

Das wichtigste Detail am Supercup ist, dass die Bayern einfach Haaland kaputttreten. Das Foul wird mit Gelb bestraft (unabsichtlich, unglücklich getroffen).

Das Spiel selber gewinnen sie durch einen berechhtigten Elfmeter (Kontakt war da, clever gemacht).

Insgesamt also ein großer Abend für den deutschen Fußball (Bayern haben den Sieg einfach mehr gewollt).

Und wir sind selber Schuld, dass wir Sancho verkauft haben

Eine Voraussage

bambam191279 @, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 11:42 (vor 62 Tagen) @ Sauerländer Nordlicht

Das wichtigste Detail am Supercup ist, dass die Bayern einfach Haaland kaputttreten. Das Foul wird mit Gelb bestraft (unabsichtlich, unglücklich getroffen).

Das Spiel selber gewinnen sie durch einen berechhtigten Elfmeter (Kontakt war da, clever gemacht).

Insgesamt also ein großer Abend für den deutschen Fußball (Bayern haben den Sieg einfach mehr gewollt).


Und wir sind selber Schuld, dass wir Sancho verkauft haben

Wir müssen halt einfach auch mal nein sagen wie der große FC Bayern.....

Und jetzt…

Reviewer, Sunday, 15.08.2021, 09:49 (vor 62 Tagen) @ Live

Gewinnen wir, wächst der Hype um den neuen Titelfavoriten in den Medien ins Unermessliche. Auch wenn es viel zu früh dafür ist und uns wahrscheinlich eher schadet.
Verlieren wir, war der Sieg gegen Frankfurt eigentlich wertlos, weil die Bayern ja der wahre Gratmesser sind und die gute Stimmung ist ggf. gleich wieder von dannen.

Es gibt kein Naturgesetz, dass man sich als Spieler, Trainer, Verantwortlicher oder Fan vom Mediengeschwafel beeinflussen lassen muss. Weder von Hype noch von Bashing.
Wer was auf die Einschätzung, Meinung und Meinungsmache von Funke Medien, Springer, Sky, ARD und ZDF, Sport 1, Kicker und sonstige gibt, hat selber Schuld und sollte sich umgehend um seine mentale Gesundheit kümmern.

Und jetzt…

pactum Trotmundense, Syburg, Sunday, 15.08.2021, 12:06 (vor 62 Tagen) @ Reviewer

Es gibt kein Naturgesetz, dass man sich als Spieler, Trainer, Verantwortlicher oder Fan vom Mediengeschwafel beeinflussen lassen muss. Weder von Hype noch von Bashing.
Wer was auf die Einschätzung, Meinung und Meinungsmache von Funke Medien, Springer, Sky, ARD und ZDF, Sport 1, Kicker und sonstige gibt, hat selber Schuld und sollte sich umgehend um seine mentale Gesundheit kümmern.

Schön formuliert. Da kann ich mitgehen. Auch wenn es kein Problem mentaler Gesundheit ist sondern einfach nur eines mangelnden Selbstwerts. ;)

Und jetzt…

Alones, Sunday, 15.08.2021, 08:56 (vor 62 Tagen) @ Live

Das Spiel ist doch völlig wurscht. Beide Mannschaften werden - zumindest teilweise - mit einem absoluten Rumpfkader antreten. Dieser völlig belanglose Kick hat mal so gar keine Aussagekraft. Wer daraus irgendwelche Rückschlüsse für die gesamte Saison zieht, kann nur daneben liegen. Einfach froh sein, dass der Saisonstart einigermaßen gelungen ist (in der Defensive ist defenitiv noch Luft nach oben). Mehr gibt es momentan auch nicht zu analysieren. Wirklich interessant wird es eh erst, wenn die CL startet. Ich wäre ja schon froh, wenn wir einfach mal wieder halbwegs unbeschadet durch den Herbst kommen. Der Rest ergibt sich dann von alleine.

Und jetzt…

Thomas, Sunday, 15.08.2021, 09:03 (vor 62 Tagen) @ Alones

Das Spiel ist doch völlig wurscht. Beide Mannschaften werden - zumindest teilweise - mit einem absoluten Rumpfkader antreten.

Ich bin mir da nicht so sicher. Rose klang gestern bei Sky ernsthaft so, als wolle er das Ding unbedingt gewinnen. Hörte sich sehr überzeugend an, aber vielleicht ist er auch ein guter Schauspieler :-)

Und jetzt…

Alones, Sunday, 15.08.2021, 09:12 (vor 62 Tagen) @ Thomas

Das Spiel ist doch völlig wurscht. Beide Mannschaften werden - zumindest teilweise - mit einem absoluten Rumpfkader antreten.


Ich bin mir da nicht so sicher. Rose klang gestern bei Sky ernsthaft so, als wolle er das Ding unbedingt gewinnen. Hörte sich sehr überzeugend an, aber vielleicht ist er auch ein guter Schauspieler :-)

Natürlich wird der gewinnen wollen. Ein Haaland wird sicherlich auch wieder brennen, als würde er im CL-Finale auf dem Platz stehen. Nur ist es halt trotzdem nicht mehr als der jährliche Bumskick. Wenn man schon spielen muss, dann will man auch gewinnen. Und wenn nicht, dann wird sich die Enttäuschung in Grenzen halten.

Ansonsten nerven mich die Spiele gegen Bayern eh nur noch. Jedes Jahr hat man mindestens dreimal das Vergnügen. Oftmals sogar viermal. Noch mehr kann man eine Partie echt nicht durchnudeln. Für manche mag das mittlerweile schon Tradition haben, für mich hat das jedoch eher etwas von Fußpilz, den man nicht loswird.

Und jetzt…

Sauerländer Nordlicht @, Oldenburg, Sunday, 15.08.2021, 10:13 (vor 62 Tagen) @ Alones

Das Spiel ist doch völlig wurscht. Beide Mannschaften werden - zumindest teilweise - mit einem absoluten Rumpfkader antreten.


Ich bin mir da nicht so sicher. Rose klang gestern bei Sky ernsthaft so, als wolle er das Ding unbedingt gewinnen. Hörte sich sehr überzeugend an, aber vielleicht ist er auch ein guter Schauspieler :-)


Natürlich wird der gewinnen wollen. Ein Haaland wird sicherlich auch wieder brennen, als würde er im CL-Finale auf dem Platz stehen. Nur ist es halt trotzdem nicht mehr als der jährliche Bumskick. Wenn man schon spielen muss, dann will man auch gewinnen. Und wenn nicht, dann wird sich die Enttäuschung in Grenzen halten.

Ansonsten nerven mich die Spiele gegen Bayern eh nur noch. Jedes Jahr hat man mindestens dreimal das Vergnügen. Oftmals sogar viermal. Noch mehr kann man eine Partie echt nicht durchnudeln. Für manche mag das mittlerweile schon Tradition haben, für mich hat das jedoch eher etwas von Fußpilz, den man nicht loswird.

Bin ich bei dir. Weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal das "deutsche Classico" (was für ein bescheuerter Name) geguckt hab. Ich glaub beim letzten Heimspiel wo noch Zuschauer da waren. Mich nervt das nur noch. Tagelang vorher wird in den Medien versucht, dieses Spiel hochzupushen, als würde sich da die Weltherrschaft entscheiden, schrecklich.

Und jetzt…

micha87 @, bei Berlin, Sunday, 15.08.2021, 10:57 (vor 62 Tagen) @ Sauerländer Nordlicht

Am meisten nerven jedoch die Fehlentscheidungen zu Gunsten der Bayern. Es hat schon Tradition das wir uns auf jene wieder freuen dürfen und erklärt bekommen Dortmund fehlt es an Mentalität. Bei einem der letzten Supercup-Spiele tritt Kimmich voll auf den Knöchel von Sancho und er hatte Glück nicht länger auszufallen. Selbstverständlich gab es für diesen Assi-Move nicht verdient rot, sondern gelb und Kimmich erklärte er habe keine Schuld da Sancho den Fuß in den Weg gestellt hat... .

Und jetzt…

Jones @, Lippstadt, Sunday, 15.08.2021, 08:41 (vor 62 Tagen) @ Live

Du machst dir viel zu viele Gedanken würde ich sagen.

"Signal Iduna Arena" - Axel Springer Verlag outet sich als Fußball Nichtskönner

DerInDerInderin @, Saturday, 14.08.2021, 23:05 (vor 62 Tagen) @ CHS

In der digitalen Zusammenfassung vom Spiel, die zunächst exklusiv auf den Seiten vom Axel Springer Verlag läuft, zeigt man mal wieder wie wenig Ahnung man vom Fußball & Co. hat. Westfalenstadion kann man sicherlich mal falsch aussprechen. Aber dann auch noch "Signal Iduna Arena" zu nennen ist halt typisch für diesen ***** Laden.

***** dürft ihr gerne durch jede mögliche Beleidigung o. ä. ersetzen. Es passt in jedem Fall ;-)

"Signal Iduna Arena" - Axel Springer Verlag outet sich als Fußball Nichtskönner

FourrierTrans @, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 13:49 (vor 62 Tagen) @ DerInDerInderin

In der digitalen Zusammenfassung vom Spiel, die zunächst exklusiv auf den Seiten vom Axel Springer Verlag läuft, zeigt man mal wieder wie wenig Ahnung man vom Fußball & Co. hat. Westfalenstadion kann man sicherlich mal falsch aussprechen. Aber dann auch noch "Signal Iduna Arena" zu nennen ist halt typisch für diesen ***** Laden.

***** dürft ihr gerne durch jede mögliche Beleidigung o. ä. ersetzen. Es passt in jedem Fall ;-)

Naja, bei so einem scheiss Namen wie "Signal Iduna Park", keine Ahnung, die Arena am Ende klingt nicht weniger bescheiden. Aber natürlich hast du recht, es zeigt, wie wenig man sich da mit dem Thema beschäftigt.

Das gibt Krawall!!!

Basti Van Basten @, Romania, Sunday, 15.08.2021, 00:24 (vor 62 Tagen) @ DerInDerInderin

Wenn das die Jungs von der Südkurve lesen, gibt's Pfiffe im Borussiapark!

Das gibt Krawall!!!

DieRoteKarteZahlIch, UK, Sunday, 15.08.2021, 09:22 (vor 62 Tagen) @ Basti Van Basten

Wenn das die Jungs von der Südkurve lesen, gibt's Pfiffe im Borussiapark!

Jungs und Mädchen (erhobener Zeigefinger)

Das gibt Krawall!!!

HH-Tim @, Osnabrück/Hamburg, Sunday, 15.08.2021, 10:59 (vor 62 Tagen) @ DieRoteKarteZahlIch

Jung:Innen

Das gibt Krawall!!!

Fritz3, Ort, Monday, 16.08.2021, 00:34 (vor 61 Tagen) @ HH-Tim

Jungs!

Das gibt Krawall!!!

pactum Trotmundense, Syburg, Sunday, 15.08.2021, 11:52 (vor 62 Tagen) @ HH-Tim

Jung:Innen

Das absichtlich falsche Gendern war noch nie lustig. Ich werde nie begreifen, dass man diesen "Witz" trotzdem immer wieder bringt. Das nervt mehr als unleserliche Texte.

Das gibt Krawall!!!

Beethoven @, Bonn, Sunday, 15.08.2021, 12:39 (vor 62 Tagen) @ pactum Trotmundense

Zähle doch am besten Mal auf was lustig ist und was nicht damit die anderen sich daran orientieren können :)

Das gibt Krawall!!!

Nietzsche, Sunday, 15.08.2021, 12:10 (vor 62 Tagen) @ pactum Trotmundense

Jung:Innen


Das absichtlich falsche Gendern war noch nie lustig. Ich werde nie begreifen, dass man diesen "Witz" trotzdem immer wieder bringt. Das nervt mehr als unleserliche Texte.

Fairerweise muss man aber zugestehen, dass Gendern auch noch nie lustig war - oder sinnvoll oder vernünftig.

Das gibt Krawall!!!

Basti Van Basten @, Romania, Sunday, 15.08.2021, 12:11 (vor 62 Tagen) @ Nietzsche

Jung:Innen


Das absichtlich falsche Gendern war noch nie lustig. Ich werde nie begreifen, dass man diesen "Witz" trotzdem immer wieder bringt. Das nervt mehr als unleserliche Texte.


Fairerweise muss man aber zugestehen, dass Gendern auch noch nie lustig war - oder sinnvoll oder vernünftig.

Oh Gott! Das gibt Krieg! :-D

Das gibt Krawall!!!

Jurist81, Langenberg, Sunday, 15.08.2021, 12:05 (vor 62 Tagen) @ pactum Trotmundense

Über Humoristen*Innen zu streiten ist nerviger als über dieses Genderzeug zu diskutieren. Habt doch mal etwas Toleranz: jede/r kann das handhaben wie er/sie/es das möchte und kann sich darüber lustig machen, wenn er/sie/es das möchte. Das schadet weniger als diese lächerliche Vorschreiberei von recht oder links, die nur zu einer Spaltung führt und niemandem irgendwas nützt.

Das gibt Krawall!!!

pactum Trotmundense, Syburg, Sunday, 15.08.2021, 16:05 (vor 62 Tagen) @ Jurist81

Über Humoristen*Innen zu streiten ist nerviger als über dieses Genderzeug zu diskutieren.

Über das Genderzeug kann man gar nicht diskutieren, weil es schlichtweg Schwachsinn ist. Es ist jetzt gerade mal modern, aber früher oder später wird man merken, dass sich Sprache nicht auf Wunsch ändert sondern durch Gebrauch. Meines Erachtens nach zögern diese "Witze" den natürlichen Tod des Unfugs aber heraus, weil es jene bestärkt, die sich auf einer Missionierung für das Gendern verstehen. Lasst die Leute gendern, dann hören sie früh genug von selbst damit auf.

Irgendwo erzählt jemand einen Witz

Basti Van Basten @, Romania, Sunday, 15.08.2021, 12:03 (vor 62 Tagen) @ pactum Trotmundense

Und pactum ist sofort mit dem erhobenen Zeigefinger zur Stelle und erklärt, dass das nicht witzig ist.

Da fällt mir spontan eine Szene aus Papa ante portas ein und sie wirft unweigerlich die Frage auf, ob du die Vorlage dafür warst.

"Über das Missgeschick eines Menschen spottet man nicht, aber wenn es einen Anlass zum Scherzen gibt, schmunzle ich gern einmal. Auch deine Tante Hetwig. // Echte Fröhlichkeit kommt aus dem Herzen. Wir sind heitere Menschen und freuen uns gemeinsam..."

Irgendwo erzählt jemand einen Witz

Karak Varn @, Ostfriesland, Sunday, 15.08.2021, 13:26 (vor 62 Tagen) @ Basti Van Basten

„HundEnase, Tante Mechthild, es heißt HundEnase!“

"Signal Iduna Arena" - Axel Springer Verlag outet sich als Fußball Nichtskönner

haweka, Ort, Saturday, 14.08.2021, 23:50 (vor 62 Tagen) @ DerInDerInderin

In der digitalen Zusammenfassung vom Spiel, die zunächst exklusiv auf den Seiten vom Axel Springer Verlag läuft, zeigt man mal wieder wie wenig Ahnung man vom Fußball & Co. hat. Westfalenstadion kann man sicherlich mal falsch aussprechen. Aber dann auch noch "Signal Iduna Arena" zu nennen ist halt typisch für diesen ***** Laden.

***** dürft ihr gerne durch jede mögliche Beleidigung o. ä. ersetzen. Es passt in jedem Fall ;-)

Wenn man der Ansicht ist, dass Springer ein Drecksladen ist, dann sollte man vielleicht auch einfach darauf verzichten, dass ständig anzuklicken.

"Signal Iduna Arena" - Axel Springer Verlag outet sich als Fußball Nichtskönner

pactum Trotmundense, Syburg, Sunday, 15.08.2021, 11:54 (vor 62 Tagen) @ haweka

Wenn man der Ansicht ist, dass Springer ein Drecksladen ist, dann sollte man vielleicht auch einfach darauf verzichten, dass ständig anzuklicken.

Aber diese eine Klick macht es dann auch nicht mehr..... Doch. Es sind nämlich Millionen dieser einen Klicks.

"Signal Iduna Arena" - Axel Springer Verlag outet sich als Fußball Nichtskönner

Ulrich @, Saturday, 14.08.2021, 23:53 (vor 62 Tagen) @ haweka

In der digitalen Zusammenfassung vom Spiel, die zunächst exklusiv auf den Seiten vom Axel Springer Verlag läuft, zeigt man mal wieder wie wenig Ahnung man vom Fußball & Co. hat. Westfalenstadion kann man sicherlich mal falsch aussprechen. Aber dann auch noch "Signal Iduna Arena" zu nennen ist halt typisch für diesen ***** Laden.

***** dürft ihr gerne durch jede mögliche Beleidigung o. ä. ersetzen. Es passt in jedem Fall ;-)


Wenn man der Ansicht ist, dass Springer ein Drecksladen ist, dann sollte man vielleicht auch einfach darauf verzichten, dass ständig anzuklicken.

+1

"Glasner Trainer Wolfsburg" - ZDF outet sich auf selbem Niveau

Mosac, Ort, Saturday, 14.08.2021, 23:34 (vor 62 Tagen) @ DerInDerInderin

Im Sportstudio als Einblendung unter Glasner im Interview.

Verheißungsvoller Start

Cthulhu @, Essen, Saturday, 14.08.2021, 23:02 (vor 62 Tagen) @ CHS

Wirklich viele gute Sachen zu sehen gewesen, dass es defensiv bei der Besetzung auch mal hakelig werden kann ist nicht überraschend.

Schwer einzuschätzen finde ich, was die Qualität des Gegners angeht, die Eintracht ist mit dem 2:5 noch sehr gut bedient und ich hatte nicht den Eindruck, dass die Frankfurter einen sonderlich guten Plan hatten, wie sie was Zählbares mitnehmen können, zumindest erinnerte das sehr an die Eintracht der letzten sieben Spiele.

Unter den etwas schwierigen Bedingungen mit der EM war das heute aber schon mal eine sehr starke Nummer.

Abwarten

Arrigo Sacchi, Ort, Sunday, 15.08.2021, 06:39 (vor 62 Tagen) @ Cthulhu

Ich würde nichtmal die Qualität von Wiesbaden oder der SGE groß in Frage stellen.

Vielmehr sind es zwei andere Dinge, die sich ändern und Roses Matchplan vor Herausforderungen stellen können und werden.

Zum einen die Grundordnung des Gegners. Ich hatte letzte Woche schon vermutet dass uns Frankfurt wohl liegen wird, da sie 5er Kette spielen, ihr Vorteil mit den 3 IVs durch Roses Fokus auf die Zentrale in der Spitze obsolet wird und vorallem weil auch in dieser Grundordnung die Außen lediglich einfach besetzt sind.
Richtig interessant wird’s wenn’s Teams richtig tief mit 2 4er Ketten hinten drin stehen.
Zum Glück gibs das gar nicht mehr so häufig. Die „ekligen“ Teams wie Union und Stuttgart spielen ähnlich wie Frankfurt.
Dennoch wird es dann interessant ob Rose bei extrem tief stehenden Gegner, dennoch diese Umschaltmomente kreieren kann.
In Gladbach musste er ja zB irgendwann auf 5er Kette umstellen um mehr Breite ins Spiel zu bekommen, als die Gegner sich auf Gladbach einstellten.

Und das ist auch der zweite Punkt. Unsere Tore hatten alle ein ähnliches Schema. Es wurden immer die gleichen Zonen in den selben Momenten angespielt.
Auch hier wird sich zeigen, schaffen wir es es so gut zu spielen dass der Gegner das nicht verteidigen kann. Oder verpufft dieser Effekt, wenn die Gegner sich komplett drauf einstellen?

Aber selbst wenn, seit Tuchels diagonalbälle hinter die Kette auf die AVs (welche Ginter in der HR als Pischu Ersatz zum besten vorbereiter der Liga machten) durfte man sowas nicht mehr sehen.

Abwarten

Sascha @, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 09:45 (vor 62 Tagen) @ Arrigo Sacchi

Ja, gegen tiefstehende Gegner wird eine andere Nummer und der Weggang Sanchos erst richtig bewusst. In Kombination mit Guerreiro war das schon eine echte Waffe für enge Räume.

Abwarten

Timpleton @, Bottrop, Sunday, 15.08.2021, 08:12 (vor 62 Tagen) @ Arrigo Sacchi

Wie sieht es denn mit der 5er Kette gegen tiefstehende Gegner aus? Rose sagte ja , dass er mit 3 IVs spielen will wenn alle wieder fit sind. Bin da bei den ganzen Ausrichtungen nicht im Bilde. Wollte nur mal wieder 2 Stürmer sehen, da das ja beinahe ausgestorben war

Abwarten

Arrigo Sacchi, Ort, Sunday, 15.08.2021, 11:37 (vor 62 Tagen) @ Timpleton

Wie sieht es denn mit der 5er Kette gegen tiefstehende Gegner aus? Rose sagte ja , dass er mit 3 IVs spielen will wenn alle wieder fit sind. Bin da bei den ganzen Ausrichtungen nicht im Bilde. Wollte nur mal wieder 2 Stürmer sehen, da das ja beinahe ausgestorben war

Wenn der 6er im 433/Raute Witsel oder Can heißt, kannst du das ja ziemlich flexibel ingame ändern.
So machte Rose das ja auch mit Zakaria in Gladbach.

Abwarten

TiRo, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 09:38 (vor 62 Tagen) @ Timpleton

Wie sieht es denn mit der 5er Kette gegen tiefstehende Gegner aus? Rose sagte ja , dass er mit 3 IVs spielen will wenn alle wieder fit sind. Bin da bei den ganzen Ausrichtungen nicht im Bilde. Wollte nur mal wieder 2 Stürmer sehen, da das ja beinahe ausgestorben war

Er sagte, dass das eine Option ist.
Neben der Raute und dem gestern gespielten 4-3-3.

Ich bin gespannt, was er Dienstag taktisch macht.

Abwarten

Cthulhu @, Essen, Sunday, 15.08.2021, 06:49 (vor 62 Tagen) @ Arrigo Sacchi

Sehe ich eigentlich ähnlich, die ersten Gegner könnten uns ganz gut liegen, entscheidend wird aber sein, gegen die Kellerkinder besser auszusehen.

Mannschaften wie Frankfurt, Gladbach, Leverkusen, Leipzig haben wir auch unter Favre regelmäßig auf die Bretter geschickt.

Der grundsätzliche Ansatz hat mir aber definitiv gefallen, viel Tempo im Spiel und auch mal zwischendurch intelligentes Pressing, das hat auf jeden Fall Potential.

Verheißungsvoller Start

Ulrich @, Saturday, 14.08.2021, 23:06 (vor 62 Tagen) @ Cthulhu

Wirklich viele gute Sachen zu sehen gewesen, dass es defensiv bei der Besetzung auch mal hakelig werden kann ist nicht überraschend.

Schwer einzuschätzen finde ich, was die Qualität des Gegners angeht, die Eintracht ist mit dem 2:5 noch sehr gut bedient und ich hatte nicht den Eindruck, dass die Frankfurter einen sonderlich guten Plan hatten, wie sie was Zählbares mitnehmen können, zumindest erinnerte das sehr an die Eintracht der letzten sieben Spiele.

Unter den etwas schwierigen Bedingungen mit der EM war das heute aber schon mal eine sehr starke Nummer.

Offensiv sehr stark. Defensiv aber eher durchwachsen. Und Frankfurt scheint in dieser Saison wohl noch nicht wirklich angekommen zu sein.

Verheißungsvoller Start

TiRo, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 09:41 (vor 62 Tagen) @ Ulrich

Ich fand es defensiv in H1 nahezu perfekt.

Gegen den Ball super aggressiv, alle haben mitgemacht und Frankfurt kam kaum näher als 30m an unser Tor heran. Es sei denn, wir haben durch zu viel "spielen wollen" selber Druck aufgebaut und die Frankfurter eingeladen. Oder sie haben den Raum einer Witsel gefunden. Ansonsten haben wir fast alles durch Pressing abgefangen.

Das war in HZ2 nach der Umstellung bei der Eintracht auf 4er Kette anders. Da haben wir den Zugriff verloren.

Kurzer Thread - überzeugender Sieg :)

TiRo, Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 22:51 (vor 62 Tagen) @ CHS

Wenn 2G mehr Post hat als das Spiel, sagt das alles über unsere Leistung.

Reus fantastisch
Haaland unglaublich
Akanji saustark
Dahoud Chef
Gio mit gutem Biss und feinem Fuß
Bellingham rennt und rennt und rennt
Kobel ist der 11 Feldspieler
Schulz deutlich verbessert
Passlack stark gegen Kostic
Hazard solide wie eigentlich immer
Witsel...naja, der stand komplett neben sich und sollte nächsten Mal Fußballschuhe statt Bleischuhen anziehen


Das war richtig schön anzugucken heute, teils etwas zu verspielt und nicht zielstrebig genug - aber aller Ehren wert. Dazu ein toller Stadionbesuch, gute Stimmung, Sonnenschein...ein perfekter Tag.

Die Noten von den RN und Sport.de

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 23:17 (vor 62 Tagen) @ TiRo

Kobel 2,5 / 2,5
Passlack 2,5 / 3
Akanji 2 / 2,5
Witsel 3 / 2,5
Schulz 3 / 3
Reyna 2,5 / 2
Reus 2 / 1
Dahoud 3 / 2
Bellingham 3 / 2
Haaland 1 / 1
Hazard 2 / 2

Gruß

CHS

Die Noten von den RN und Sport.de

Lakrizza @, Castrop-Rauxel, Sunday, 15.08.2021, 04:21 (vor 62 Tagen) @ CHS

Dahoud habe ich persönlich besser gesehen als Reyna, Hazard und Bellingham.

Bei Hazard und Reyna spielen die Tore aber natürlich auch eine Rolle in den Noten, von daher passt das dann schon so.

Die Noten von den RN und Sport.de

Didi @, Schweiz, Saturday, 14.08.2021, 23:45 (vor 62 Tagen) @ CHS

Aus meiner Sicht

Haaland/Reus 1.0
Akanji, Dahoud 2.5
Kobel 3.0
Reyna, Hazard 3.5
Passlack, Witsel, Schulz, Bellingham 4.0

Die Noten von den RN und Sport.de

Tigo @, Duisburg, Saturday, 14.08.2021, 23:56 (vor 62 Tagen) @ Didi

Die 4,0 bei dir verstehe ich nicht so Recht.
Gerade Passlack war in der ersten Halbzeit ein aktiv Posten und hatte die Meisten Ballkontakte - klar das Eigentor, aber das war ja Mal mega unglücklich und nicht sein Fehler im Grunde.

Die Noten von den RN und Sport.de

Didi @, Schweiz, Saturday, 14.08.2021, 23:59 (vor 62 Tagen) @ Tigo

Witsel liess sich 3-4 Mal unglaublich leicht austanzen, Schulz aus meiner Sicht unglücklich offensiv und ohne Wirkung, Bellingham mit einigen bösen Ballverlusten. Und Passlack halt mit so einem Eigentor und defensiv etwas schwierigen letzten 20 Minuten.

Die Noten von den RN und Sport.de

Faultier, Ort, Sunday, 15.08.2021, 04:16 (vor 62 Tagen) @ Didi

Witsel liess sich 3-4 Mal unglaublich leicht austanzen, Schulz aus meiner Sicht unglücklich offensiv und ohne Wirkung, Bellingham mit einigen bösen Ballverlusten. Und Passlack halt mit so einem Eigentor und defensiv etwas schwierigen letzten 20 Minuten.

So oft ist Frankfurt doch garnicht über die Mittellinie gekommen.

Kurzer Thread - überzeugender Sieg :)

Sascha @, Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 23:03 (vor 62 Tagen) @ TiRo

Witsel stand komplett neben sich? Fand ihn da sehr wichtig, um sich hinten auch unter Druck rauszuspielen.

Kurzer Thread - überzeugender Sieg :)

TiRo, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 09:35 (vor 62 Tagen) @ Sascha

Witsel stand komplett neben sich? Fand ihn da sehr wichtig, um sich hinten auch unter Druck rauszuspielen.

Unter Druck rausspielen ist aber leider nicht Kernkompetenz, die es als IV braucht. Das kann sich dann Rose ankreiden, meinetwegen. Aber Witsel hat so oft falsch gestanden, sich überlaufen lassen (oder ist einfach woanders hin gelaufen, damit es nicht so auffällt und hat damit Passlack die Arschkarte zugeschoben) und war im 1:1 gruselig. Da können wir uns bedanken, dass Akanji eine super Leistung gebracht hat.

Kurzer Thread - überzeugender Sieg :)

Sascha @, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 09:43 (vor 62 Tagen) @ TiRo

Kann es sein, dass du zwanzig Jahre Entwicklung bei der Position der Innenverteidigung verschlafen hast?

Spätestens mit dem breiten Aufkommen des Pressings ist Ball- und Passsicherheit für Innenverteidiger genau so wichtig wie Zweikampfverhalten.

Kurzer Thread - überzeugender Sieg :)

TiRo, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 11:43 (vor 62 Tagen) @ Sascha

Nein, ich denke nicht dass ich groß was verpasst hab :)

Aber wenn es danach ginge, könnten wir ja Pep-like 10 Mittelfeldspieler aufstellen. Verteidigung heißt in erster Linie mal: verteidigen. Alles darüber hinaus ist Bonus (und ja, die guten Ins können heute auch Fußball "spielen").

Wenn Witsel sich aber mehrmals überlaufen und austanzen lässt oder wie es weiter unten richtig beschrieben wurde im toten Raum steht, dann bringt auch die Spieleröffnung nichts.

Kurzer Thread - überzeugender Sieg :)

promille14 @, Halle Westf., Sunday, 15.08.2021, 09:59 (vor 62 Tagen) @ Sascha

Ich finde ihr habt hier beide recht.
Was die defensive Leistung angeht, bin ich auch bei deinem Vorredner. Fast jede Chance der Eintracht war nach dem selben Strickmuster. Immer über unsere Rechte Abwehrseite wenn Passlack aufgerückt war. Ich habe Witsel sehr häufig unsicher gesehen, so als wüsste er nicht was er in dem Moment machen solle. Erst ein Schritt raus dann wieder zurück und letztendlich stand er dann fast immer im toten Raum. Ohne Eingriffsmöglichkeit. So konnte Frankfurt mehrmals unbedrängt Flanken und Chancen kreieren. Bei denen wiederum Schulz in der Mitte meist nicht gut aussah (ist wohl nicht seine Kernkompetenz).

Sicherlich hast du absolut recht was unsere eigenen ballbesitzphasen angeht. Und in Kombination mit Kobel wirkte das schon sehr passsicher hinten raus.

Kurzer Thread - überzeugender Sieg :)

Sascha @, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 10:26 (vor 62 Tagen) @ promille14

Ich konnte Roses Wahl mit Witsel statt Papadoupolos total nachvollziehen. Mir ist eine Szene besonders in Erinnerung geblieben, in der Witsel einen hohen Ball mit dem Frankfurter neben sich ganz ruhig und konzentriert auf Kobelt zurück köpft, der dann den Ball aufnehmen kann. Ob das ein U23-Spieler in seinem ersten Bundesligaspiel auch so abgeklärt macht, weiß ich nicht.

Kurzer Thread - überzeugender Sieg :)

promille14 @, Halle Westf., Sunday, 15.08.2021, 11:27 (vor 62 Tagen) @ Sascha

Klar, ich konnte es auch nachvollziehen, dass Axel von Beginn an gespielt hat. Er hat viel mehr Erfahrung und gerade am ersten Spieltag gegen eine Mannschaft, die uns die letzte Niederlage zugefügt hat und uns fast die CL streitig gemacht hätte, wäre „Papa“ ein größeres Risiko gewesen. Axel hat (ich glaube in Brügge) letzte Saison bereits gezeigt, dass er auf dieser Position durchaus aushelfen kann. Man hat ihm aber auch deutlich angemerkt, dass er diese Position nicht regelmäßig spielt. Aber auch er hatte nur eine ganz kurze Vorbereitung und dann auf dieser Position zu spielen, da will ich auch nicht zu kritisch sein.

Schön aber auch, dass Papa dann noch zu Einsatzminuten kommen und Bundesligaluft schnuppern durfte. Freut mich für ihn persönlich. Nach der Vorbereitung hatte er sich das verdient.

Kurzer Thread - überzeugender Sieg :)

Shizzo @, Saturday, 14.08.2021, 23:12 (vor 62 Tagen) @ Sascha

Witsel fand ich auch völlig okay. Ich fand eher Passlack mit zunehmendem Spielverlauf sehr wackelig. Kostic hat dann doch schon einiges in den Strafraum segeln lassen.

Kurzer Thread - überzeugender Sieg :)

Faultier, Ort, Sunday, 15.08.2021, 04:21 (vor 62 Tagen) @ Shizzo

Ich dachte zunächst, das könnte knapp werden, wenn Frankfurt unsere Verteidigung mal auf die Probe stellt. Ham sie nicht getan. Dafür das wir nur Akanji als Stammkraft da hatten, haben sich die „Ersatzkräfte“ doch alle ganz gutgeschlagen.
Ich fand vor allem Schulz besser als er immer gemacht wird.

Kurzer Thread - überzeugender Sieg :)

HappyTime, Ort, Saturday, 14.08.2021, 23:50 (vor 62 Tagen) @ Shizzo

Witsel war im Aufbau gut, und auch gewohnt Pressing-resistent. Im 1:1 wirkte er auf mich aber 2-3 mal ziemlich hüftsteif und langsam.

Kurzer Thread - überzeugender Sieg :)

Faultier, Ort, Sunday, 15.08.2021, 04:23 (vor 62 Tagen) @ HappyTime

Fast so, als wäre es nicht seine stammposition

Kurzer Thread - überzeugender Sieg :)

Litze @, 440km Luftlinie entfernt, Saturday, 14.08.2021, 23:29 (vor 62 Tagen) @ Shizzo

Witsel fand ich auch völlig okay. Ich fand eher Passlack mit zunehmendem Spielverlauf sehr wackelig. Kostic hat dann doch schon einiges in den Strafraum segeln lassen.

Mit Kostic hatte er jetzt auch einen sehr starken Gegenspieler. Er hat das solide gemacht.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Freyr @, Saturday, 14.08.2021, 22:03 (vor 62 Tagen) @ CHS

Auf der PK wurde Rose auf Bellingham angesprochen, ob man wusste dass er sofort ohne Vorbereitung gleich von Anfang an spielen könnte:
Rose meinte dass ihm das schon berichtet wurde und er das auch im Training sah als Bellingham ankam. Interessanterweise hat er dann selbst erwähnt, dass ohne die Corona-Erkrankung von Brandt er eigentlich gespielt hätte. "Jule war in einer absoluten Topverfassung."

Bin gespannt wie das mit Brandt aussehen wird.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Ulrich @, Saturday, 14.08.2021, 22:07 (vor 62 Tagen) @ Freyr

Auf der PK wurde Rose auf Bellingham angesprochen, ob man wusste dass er sofort ohne Vorbereitung gleich von Anfang an spielen könnte:
Rose meinte dass ihm das schon berichtet wurde und er das auch im Training sah als Bellingham ankam. Interessanterweise hat er dann selbst erwähnt, dass ohne die Corona-Erkrankung von Brandt er eigentlich gespielt hätte. "Jule war in einer absoluten Topverfassung."

Bin gespannt wie das mit Brandt aussehen wird.

Zunächst einmal stellt sich die Frage, wie es ihm gesundheitlich geht. Da hat man bisher nichts gehört. So eine Covid-19-Infektion kann sehr unterschiedlich verlaufen.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Gargamel09 @, Saturday, 14.08.2021, 23:07 (vor 62 Tagen) @ Ulrich

Auf der PK wurde Rose auf Bellingham angesprochen, ob man wusste dass er sofort ohne Vorbereitung gleich von Anfang an spielen könnte:
Rose meinte dass ihm das schon berichtet wurde und er das auch im Training sah als Bellingham ankam. Interessanterweise hat er dann selbst erwähnt, dass ohne die Corona-Erkrankung von Brandt er eigentlich gespielt hätte. "Jule war in einer absoluten Topverfassung."

Bin gespannt wie das mit Brandt aussehen wird.


Zunächst einmal stellt sich die Frage, wie es ihm gesundheitlich geht. Da hat man bisher nichts gehört. So eine Covid-19-Infektion kann sehr unterschiedlich verlaufen.

Kalajdzic ist immer noch positiv

https://www.kicker.de/rueckschlag-fuer-den-vfb-kalajdzic-ist-immer-noch-positiv-868170/artikel

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Jurist81, Langenberg, Saturday, 14.08.2021, 22:53 (vor 62 Tagen) @ Ulrich

In dem Alter und ohne Vorerkrankungen ist der Verlauf zu über 99% identisch: absolut harmlos.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Ulrich @, Saturday, 14.08.2021, 23:02 (vor 62 Tagen) @ Jurist81

In dem Alter und ohne Vorerkrankungen ist der Verlauf zu über 99% identisch: absolut harmlos.

99 Prozent halte ich für deutlich übertrieben. Auch in dem Alter kann Covid auch bei einem milden Verlauf unterschiedliche länger anhaltende Folgen haben.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Ulrich, Sunday, 15.08.2021, 08:52 (vor 62 Tagen) @ Ulrich

grosser gott...hat mir das gefehlt

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Thomas, Saturday, 14.08.2021, 23:02 (vor 62 Tagen) @ Ulrich

In dem Alter und ohne Vorerkrankungen ist der Verlauf zu über 99% identisch: absolut harmlos.


99 Prozent halte ich für deutlich übertrieben. Auch in dem Alter kann Covid auch bei einem milden Verlauf unterschiedliche länger anhaltende Folgen haben.

haltet ein ..... bitte

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Sascha @, Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 23:01 (vor 62 Tagen) @ Jurist81

In dem Alter und ohne Vorerkrankungen ist der Verlauf zu über 99% identisch: absolut harmlos.

Und zur Not hilft Mama Brandt mit Globulis aus.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Karsten, Zürich, Saturday, 14.08.2021, 23:36 (vor 62 Tagen) @ Sascha

In dem Alter und ohne Vorerkrankungen ist der Verlauf zu über 99% identisch: absolut harmlos.


Und zur Not hilft Mama Brandt mit Globulis aus.

Sie dürfte dem kranken Sohnemann in erster Linie Zwieback servieren.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

xx0505175, Lünen, Sunday, 15.08.2021, 00:14 (vor 62 Tagen) @ Karsten

Haha, der war gut und clever!

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Jones @, Lippstadt, Saturday, 14.08.2021, 22:34 (vor 62 Tagen) @ Ulrich

Zunächst einmal stellt sich die Frage, wie es ihm gesundheitlich geht. Da hat man bisher nichts gehört. So eine Covid-19-Infektion kann sehr unterschiedlich verlaufen.

Gut das uns nochmal aufgeklärt hast, ich dachte Corona verläuft immer linear ;-)

Gedanken zum Spiel

Knolli @, Saturday, 14.08.2021, 21:24 (vor 62 Tagen) @ CHS

- Der Ansatz macht Lust auf mehr, ich bin aber gespannt wie das in den englischen Wochen wird. Die Intensität und der Aufwand sind schon enorm
- Kobel mit dem Ball am Fuß eine Klasse besser als Bürki, bin mir aber ziemlich sicher, dass er im Verlauf der Saison einem gegnerischen Spieler noch den Ball direkt in den Fuß spielen wird.
- Haaland ist für uns unbezahlbar
- Malen macht mir ein wenig Sorgen. Ja, Trainingsrückstand, erster Spieltag, neue Liga dies das Ananans, aber wie krass er wie ein Fremdkörper in der Mannschaft wirkt finde ich bemerkenswert

Gedanken zum Spiel

Liberogrande, Saturday, 14.08.2021, 22:22 (vor 62 Tagen) @ Knolli

- Kobel mit dem Ball am Fuß eine Klasse besser als Bürki, bin mir aber ziemlich sicher, dass er im Verlauf der Saison einem gegnerischen Spieler noch den Ball direkt in den Fuß spielen wird.

Kann gut sein. Ich bin aber optimistisch, dass er am Ende durch seine gute Spieleröffnung mehr Tore einleiten als durch Fehlpässe verursachen wird.

Gedanken zum Spiel

JohnDo8485 @, Kreis Mettmann, Saturday, 14.08.2021, 21:59 (vor 62 Tagen) @ Knolli

- Malen macht mir ein wenig Sorgen. Ja, Trainingsrückstand, erster Spieltag, neue Liga dies das Ananans, aber wie krass er wie ein Fremdkörper in der Mannschaft wirkt finde ich bemerkenswert

Kann ich eigentlich nicht teilen, die Einschätzung.
Individuelle Ansätze konnte man sehen, der rest kommt - da bin ich nach Heute eigentlich eher zuversichtlich

Gedanken zum Spiel

NGM, Ort, Saturday, 14.08.2021, 21:58 (vor 62 Tagen) @ Knolli

Du machst dir Sorgen um die falschen Sachen.

Gedanken zum Spiel

DomJay @, Köln, Saturday, 14.08.2021, 21:52 (vor 62 Tagen) @ Knolli
bearbeitet von DomJay, Saturday, 14.08.2021, 21:56

- Malen macht mir ein wenig Sorgen. Ja, Trainingsrückstand, erster Spieltag, neue Liga dies das Ananans, aber wie krass er wie ein Fremdkörper in der Mannschaft wirkt finde ich bemerkenswert

Seine Konkurrenz um Spielzeit war übrigens nicht wesentlich günstiger ;) (Hazard, Reiner)

Er wird sich reinfinden müssen, trotzdem hat er Qualität. Aber als er ins Spiel kam war es schon vorbei.

Wie hieß noch mal der Stürmer nach Barrios?

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 21:39 (vor 62 Tagen) @ Knolli

- Malen macht mir ein wenig Sorgen. Ja, Trainingsrückstand, erster Spieltag, neue Liga dies das Ananans, aber wie krass er wie ein Fremdkörper in der Mannschaft wirkt finde ich bemerkenswert

Chancentod Lewandowski? Und die ersten Spiele von Barrios zeigten auch nicht, dass er Tore schießen kann.

Wie gesagt, er ist gerade erst bei uns angefangen und kann gar nicht die Laufwege etc. kennen. Dazu wird er bestimmt noch nicht die Kondition haben. Aber dafür haben wir halt Ersatzleute.

Gruß

CHS

Wie hieß noch mal der Stürmer nach Barrios?

DomJay @, Köln, Saturday, 14.08.2021, 21:46 (vor 62 Tagen) @ CHS

- Malen macht mir ein wenig Sorgen. Ja, Trainingsrückstand, erster Spieltag, neue Liga dies das Ananans, aber wie krass er wie ein Fremdkörper in der Mannschaft wirkt finde ich bemerkenswert


Chancentod Lewandowski? Und die ersten Spiele von Barrios zeigten auch nicht, dass er Tore schießen kann.

Wie gesagt, er ist gerade erst bei uns angefangen und kann gar nicht die Laufwege etc. kennen. Dazu wird er bestimmt noch nicht die Kondition haben. Aber dafür haben wir halt Ersatzleute.

Gruß

CHS

Oh, der Welt-nix-Torjäger Barrios. Ja das waren Zeiten.

Wie hieß noch mal der Stürmer nach Barrios?

Frankonius @, Frankfurt, Saturday, 14.08.2021, 22:05 (vor 62 Tagen) @ DomJay

und dann gab es noch Schieber und Immobile....

Wie hieß noch mal der Stürmer nach Barrios?

Shizzo @, Saturday, 14.08.2021, 23:17 (vor 62 Tagen) @ Frankonius

Malen bringt zumindest individuelle Qualitäten mit, die wir in unserem Spiel durchaus gebrauchen können. Bei Schieber waren diese nicht vorhanden und Immobile mit der Taktik überfordert, der konnte nur schießen, aber nicht laufen.

Selbst Gündogan hat hier ein halbes Jahr nur Murks fabriziert. Manchmal dauerts halt. Die Qualität hier zu zünden hat Malen jedenfalls.

Gedanken zum Spiel

Wiber @, Saturday, 14.08.2021, 21:34 (vor 62 Tagen) @ Knolli

- Malen macht mir ein wenig Sorgen. Ja, Trainingsrückstand, erster Spieltag, neue Liga dies das Ananans, aber wie krass er wie ein Fremdkörper in der Mannschaft wirkt finde ich bemerkenswert

Ich bin da deutlich optimistischer. Seine technische Klasse hat er heute zumindest angedeutet, schnell ist er auch; dass er momentan noch wie ein Fremkoerper wirkt, duerfte daran liegen, dass er der einzig wirklich Fremde ist (ok, auch Papa...) ;) Ich denke, dass er schon bald einschlagen und gerade in Spielen gegen tiefstehende Mannschaften der Dosenoeffner sein wird, da er enge Situationen mit seinen Staerken im 1:1 aufzuloesen versteht. Gib ihm etwas Zeit sich einzugewoehnen, die Laufwege zu verinnerlichen und dann geht's rund :)

Gedanken zum Spiel

Gargamel09 @, Saturday, 14.08.2021, 21:33 (vor 62 Tagen) @ Knolli

- Der Ansatz macht Lust auf mehr, ich bin aber gespannt wie das in den englischen Wochen wird. Die Intensität und der Aufwand sind schon enorm
- Kobel mit dem Ball am Fuß eine Klasse besser als Bürki, bin mir aber ziemlich sicher, dass er im Verlauf der Saison einem gegnerischen Spieler noch den Ball direkt in den Fuß spielen wird.
- Haaland ist für uns unbezahlbar
- Malen macht mir ein wenig Sorgen. Ja, Trainingsrückstand, erster Spieltag, neue Liga dies das Ananans, aber wie krass er wie ein Fremdkörper in der Mannschaft wirkt finde ich bemerkenswert

Broich meine bei Sky UK, dass das Foul an Malen etwas nach Absicht ausgesehen hat, also als unabsichtlich lies er es nicht durchgehen. Ich dachte in dem Moment, Malen ist kaputt, aber zum Glück alles gut gegangen, hoffentlich keine "Spätfolgen" nach dem Spiel.

Eigentlich unterscheidet sich der Spielansatz von Schmidt (PSV) und Rose nicht so krass, dass die Eingewöhnung allzu lange dauern dürfte. Auch Sancho brauchte seine Zeit, war zwar noch jünger und ohne Profierfahrung, aber nach 30 Minuten Pflichtspiel würde ich jetzt nicht gleich alles schwarzmalen. Er scheint etwas zurückhaltender zu sein, als andere Spieler, muss ja nicht schlecht sein.

Gedanken zum Spiel

Ulrich @, Saturday, 14.08.2021, 22:10 (vor 62 Tagen) @ Gargamel09


Broich meine bei Sky UK, dass das Foul an Malen etwas nach Absicht ausgesehen hat, also als unabsichtlich lies er es nicht durchgehen. Ich dachte in dem Moment, Malen ist kaputt, aber zum Glück alles gut gegangen, hoffentlich keine "Spätfolgen" nach dem Spiel.

Wenn es Absicht war, dann hat der Frankfurter aber eine recht gute schauspielerische Leistung abgeliefert. Er wirkte zumindest überrascht.

Gedanken zum Spiel

Faultier, Ort, Sunday, 15.08.2021, 04:38 (vor 62 Tagen) @ Ulrich

Der Boateng Prinz wurde damals vom Loddar noch in die Hölle gewünscht, als er dem Lewandowski auf die Beine trat...

Gedanken zum Spiel

Ravenga @, Wanne-Eickel, Sunday, 15.08.2021, 04:49 (vor 62 Tagen) @ Faultier

Der Boateng Prinz wurde damals vom Loddar noch in die Hölle gewünscht, als er dem Lewandowski auf die Beine trat...

War das nicht gegen Sankt Ballack?
Was ich bei Kevin-Prince Boateng nie vergessen werde ist sein dunkelrotes Foul im Derby gegen Mladen Krstajic nach 04 Minuten. Krstajic musste ins Krankenhaus, Boateng durfte weiterspielen und keiner weiß warum.

Gedanken zum Spiel

Kruemelmonster09 @, Saturday, 14.08.2021, 22:44 (vor 62 Tagen) @ Ulrich


Broich meine bei Sky UK, dass das Foul an Malen etwas nach Absicht ausgesehen hat, also als unabsichtlich lies er es nicht durchgehen. Ich dachte in dem Moment, Malen ist kaputt, aber zum Glück alles gut gegangen, hoffentlich keine "Spätfolgen" nach dem Spiel.


Wenn es Absicht war, dann hat der Frankfurter aber eine recht gute schauspielerische Leistung abgeliefert. Er wirkte zumindest überrascht.

Wir waren uns auf dem heimischen Sofa auch sehr unschlüssig.

Ich behaupte, es war Absicht.
Ja, er wirkt überrascht und entschuldigt sich ja auch direkt (das Entschuldigen war ja für Loddar der Grund wieso es keine Absicht gewesen sein kann [hier könnte jetzt ein Augenroll-Smiley stehen]) und schaut auch im Moment des Zutretens nicht nach unten... Dennoch fixiert er kurz vorher noch den am Boden liegenden Malen.

Mich hat zumindest überrascht, dass es nicht mal geprüft wurde. Aber vermutlich ist eh jedes Wort über den VAR eines zu viel.

Gedanken zum Spiel

Gargamel09 @, Saturday, 14.08.2021, 22:13 (vor 62 Tagen) @ Ulrich


Broich meine bei Sky UK, dass das Foul an Malen etwas nach Absicht ausgesehen hat, also als unabsichtlich lies er es nicht durchgehen. Ich dachte in dem Moment, Malen ist kaputt, aber zum Glück alles gut gegangen, hoffentlich keine "Spätfolgen" nach dem Spiel.


Wenn es Absicht war, dann hat der Frankfurter aber eine recht gute schauspielerische Leistung abgeliefert. Er wirkte zumindest überrascht.

Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Spieler etwas tut und sich im nächsten Moment ernsthaft fragt, was ist mir da gerade passiert, also zu über sein Handeln erschrocken ist. Für mich sah das auch nicht nicht so ganz koscher aus, aber das weiß am Ende nur der Spieler...

beachtliche Frühform....

Frankonius @, Frankfurt, Saturday, 14.08.2021, 21:22 (vor 62 Tagen) @ CHS

..das sah schon sehr nett aus. Den Supercoup sehe ich eher als Freundschaftsspiel an, wenn es so was gegen die Bayern geben kann. Wichtiger ist in Freiburg so weiter zu machen.

beachtliche Frühform....

Kappadozianer @, Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 21:23 (vor 62 Tagen) @ Frankonius

..das sah schon sehr nett aus. Den Supercoup sehe ich eher als Freundschaftsspiel an, wenn es so was gegen die Bayern geben kann. Wichtiger ist in Freiburg so weiter zu machen.

Auf jeden Fall, das sah schon sehr gut aus und macht Bock auf mehr :)

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

haweka, Ort, Saturday, 14.08.2021, 21:18 (vor 62 Tagen) @ CHS

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Fred789, Ort, Sunday, 15.08.2021, 13:04 (vor 62 Tagen) @ haweka

So ganz konsequent scheint 2G vom BVB aber nicht zu sein. Anscheinend durften auch 1.000 Geteste rein -> siehe Schaubild BVB https://www.bvb.de/News/Uebersicht/DSW21-faehrt-volles-Programm-beim-BVB-Heimspiel

oder hab ich da was falsch verstanden?

Im Übrigen ist das 2G-Konzept medizinisch sehr fragwürdig, weil es auf Annahmen beruht, die durch die Delta-Variante überholt sind. Seit Delta wissen wir durch Studien, dass:

1. Geimpfte in den ersten Tagen die gleiche Viruslast haben wie Ungeimpfte, sie also gleich ansteckend sind

2. Auch 2x Geimpfte LongCovid kriegen können - selbst bei milden Verlauf. In einer Studie waren es sogar 20% der Impfdurchbrüche (siehe Twitter Lauterbach). Dies war nur 1 Studie und vermutlich wird die Zahl geringer sein. Trotzdem werden 2x Geimpfte auch LongCovid kriegen, so dass man auch bei diesen jede Ansteckung verhindern sollte.


Will man Ansteckungen verhindern, müsste man konsequenter weise alle testen. Und sehr wahrscheinlich wird dies auch nach der Bundestagswahl so kommen.

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Marek666 @, Ratingen, Sunday, 15.08.2021, 13:52 (vor 62 Tagen) @ Fred789

Das wurde so aber auch kommuniziert. 1.000 ungeimpfte der Rest geimpft oder genesen.

bvb.de/News/Uebersicht/Impfung-ist-einziger-Schluessel

Es werden wohl vermehrt Kinder und Jugendlichen von 6-18Jahre gewesen sein, denke ich.

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Tigo @, Duisburg, Sunday, 15.08.2021, 13:39 (vor 62 Tagen) @ Fred789

Du solltest aber dazuschreiben, dass seit Beginn der Impfungen in Deutschland lediglich 11.000 Impfdurchbrüche gab, was eine ziemlich verschwindet geringe Zahl ist gemessen an den Erkrankten.

Zur Wahrheit gehört nämlich auch, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass ein geimpfter einen anderen geimpften ansteckt und nochmal geringer das derjenige dann auch noch die Krankheit bekommt.
Und die Wahrscheinlichkeit, dass ein geimpfter einen geimpften ansteckt und dieser dann einen schweren Verlauf erleidet - da bewegen wir uns wohl im Wahrscheinlichkeitsbereich von <1% ...

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Fred789, Ort, Sunday, 15.08.2021, 14:16 (vor 62 Tagen) @ Tigo

Du solltest aber dazuschreiben, dass seit Beginn der Impfungen in Deutschland lediglich 11.000 Impfdurchbrüche gab, was eine ziemlich verschwindet geringe Zahl ist gemessen an den Erkrankten.

Die Impfdurchbrüche sind aber in den letzten Wochen (KW 28-31) stark angestiegen:

So lag laut RKI der Anteil Impfdurchbrüche unter COVID-19 Fällen [%] bei

- 32% (60+) bzw. 14% (<60).

Das ist nicht wenig.

Tabelle 4, RKI https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-08-12.pdf?__blob=publicationFile

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Micawber @, Sauerland, Sunday, 15.08.2021, 13:30 (vor 62 Tagen) @ Fred789

So ganz konsequent scheint 2G vom BVB aber nicht zu sein. Anscheinend durften auch 1.000 Geteste rein -> siehe Schaubild BVB https://www.bvb.de/News/Uebersicht/DSW21-faehrt-volles-Programm-beim-BVB-Heimspiel

oder hab ich da was falsch verstanden?

Im Übrigen ist das 2G-Konzept medizinisch sehr fragwürdig, weil es auf Annahmen beruht, die durch die Delta-Variante überholt sind. Seit Delta wissen wir durch Studien, dass:

1. Geimpfte in den ersten Tagen die gleiche Viruslast haben wie Ungeimpfte, sie also gleich ansteckend sind

2. Auch 2x Geimpfte LongCovid kriegen können - selbst bei milden Verlauf. In einer Studie waren es sogar 20% der Impfdurchbrüche (siehe Twitter Lauterbach). Dies war nur 1 Studie und vermutlich wird die Zahl geringer sein. Trotzdem werden 2x Geimpfte auch LongCovid kriegen, so dass man auch bei diesen jede Ansteckung verhindern sollte.


Will man Ansteckungen verhindern, müsste man konsequenter weise alle testen. Und sehr wahrscheinlich wird dies auch nach der Bundestagswahl so kommen.


Wissen tut man es auf der bisherigen Datengundlage keineswegs. Die gleichhohe Viruslast muss zum einen nicht gleichbedeutend mit einer höheren Ansteckung sein. Zum anderen gibt es auch Hinweise darauf, dass die Geimpften halt nur einen deutlich kürzeren Zeitraum diese hohe Viruslast haben, also die Ansteckungsgefahr auch allein schon aufgrund des Zeitfaktors niedriger ist.

Um verlässliche Aussagen über die Ansteckungsgefahr von Geimpften einer- und Ungeimpften andererseits zu machen, wird es wohl noch etwas dauern.

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Fred789, Ort, Sunday, 15.08.2021, 14:08 (vor 62 Tagen) @ Micawber

So ganz konsequent scheint 2G vom BVB aber nicht zu sein. Anscheinend durften auch 1.000 Geteste rein -> siehe Schaubild BVB https://www.bvb.de/News/Uebersicht/DSW21-faehrt-volles-Programm-beim-BVB-Heimspiel

oder hab ich da was falsch verstanden?

Im Übrigen ist das 2G-Konzept medizinisch sehr fragwürdig, weil es auf Annahmen beruht, die durch die Delta-Variante überholt sind. Seit Delta wissen wir durch Studien, dass:

1. Geimpfte in den ersten Tagen die gleiche Viruslast haben wie Ungeimpfte, sie also gleich ansteckend sind

2. Auch 2x Geimpfte LongCovid kriegen können - selbst bei milden Verlauf. In einer Studie waren es sogar 20% der Impfdurchbrüche (siehe Twitter Lauterbach). Dies war nur 1 Studie und vermutlich wird die Zahl geringer sein. Trotzdem werden 2x Geimpfte auch LongCovid kriegen, so dass man auch bei diesen jede Ansteckung verhindern sollte.


Will man Ansteckungen verhindern, müsste man konsequenter weise alle testen. Und sehr wahrscheinlich wird dies auch nach der Bundestagswahl so kommen.

Wissen tut man es auf der bisherigen Datengundlage keineswegs. Die gleichhohe Viruslast muss zum einen nicht gleichbedeutend mit einer höheren Ansteckung sein. Zum anderen gibt es auch Hinweise darauf, dass die Geimpften halt nur einen deutlich kürzeren Zeitraum diese hohe Viruslast haben, also die Ansteckungsgefahr auch allein schon aufgrund des Zeitfaktors niedriger ist.

Es ist wohl so - laut dieser Studie - dass die Viruslast in den ersten 3-5 Tagen gleich ist. Danach sinkt sie bei den Geimpften deutlicher und bleibt auch geringer, wie du ja auch geschrieben hast. Die ersten Tagen sind aber entscheidend. Du weißt noch nicht, dass du ansteckend bist bzw dich infiziert hast. Von daher tragen Geimpfte wie Ungeimpfte auch zur Ansteckung bei.

Um verlässliche Aussagen über die Ansteckungsgefahr von Geimpften einer- und Ungeimpften andererseits zu machen, wird es wohl noch etwas dauern.

Es gibt dokumentierte Ansteckungen von Geimpften untereinander. Auch wenn wir noch nicht in Zahlen genau sagen können wie hoch das Risiko ist, so ist eins gewiss: Geimpfte könne auch andere infizieren und das Ausmaß ist nicht im geringfügigen Bereich. Schau dir z.B. die Zahlen in Israel an, die sind jetzt bei einer Inzi von 400. Oder Island ist auch stark angestiegen.

Es bleibt eine ganz einfache Frage an dich

Cthulhu @, Essen, Sunday, 15.08.2021, 15:59 (vor 62 Tagen) @ Fred789

Wie genau sieht dein Wunsch für den Weg aus der Pandemie eigentlich aus? Und stell dir dabei vor, dass Delta evtl. nicht die ansteckendste Variante bleibt.

Mehr als ständiges Mahnen ist mir deinerseits bisher nicht aufgefallen...

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Schnippelbohne @, Bauernland, Sunday, 15.08.2021, 14:49 (vor 62 Tagen) @ Fred789

Dann guck dir mal den Anstieg der Todeszahlen gestern im Vergleich zum Anstieg der Inzidenzwerte an: Die Inzidenzwerte steigen, die Todeszahlen aber kaum. Das ist eben der Unterschied. Wenn sich Geimpfte untereinander anstecken, ist das Risiko eines schweren Verlaufs nach wie vor verschwindend gering. Deshalb kann man weiterhin riskieren, ein Stadion mit Geimpften zu füllen. Mit Ungeimpften sieht das anders aus.

Wenn ich die Kameraden so sehe...

Cthulhu @, Essen, Saturday, 14.08.2021, 22:53 (vor 62 Tagen) @ haweka

...Dann denke ich mir nur danke und bleibt bitte für immer weg, besonders das Arschloch mit dem gelbem Stern.

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

DieRoteKarteZahlIch, UK, Saturday, 14.08.2021, 22:06 (vor 62 Tagen) @ haweka

https://www. halternerzeitung.de/bvb/2g-protest-50-ex-bvb-fans-legen-ihre-trikots-vor-der-fanwelt-ab-polizei-leitet-verfahren-ein-w1664080-p-3000302037/

Leider hinter Paywall.

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Karak Varn @, Ostfriesland, Saturday, 14.08.2021, 21:57 (vor 62 Tagen) @ haweka

wer assistiert denn da? So eine SS Siggi Type? Nix quer, nix Alternative: Faschopack!

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

haweka, Ort, Saturday, 14.08.2021, 22:41 (vor 62 Tagen) @ Karak Varn

wer assistiert denn da? So eine SS Siggi Type? Nix quer, nix Alternative: Faschopack!

https://www.flickr.com/photos/korallenherz/albums/72157719679540079

Freihen leben…

JensHS @, Heinsberg, Sunday, 15.08.2021, 11:29 (vor 62 Tagen) @ haweka

Freihen leben… endlich richtiges deutsch!

Boah was für ein Pack!

https://www.flickr.com/photos/korallenherz/51376939137/in/album-72157719679540079/

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Mongrovia @, Edinburgh, Saturday, 14.08.2021, 21:55 (vor 62 Tagen) @ haweka

2G ist ja auch so 90er. Wenn man man sich impfen hat man wenigstens 5G.

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

markus @, Saturday, 14.08.2021, 21:39 (vor 62 Tagen) @ haweka

Voll der Massenprotest. Jetzt knickt Watzke ein und lässt auch Ungeimpfte rein.

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Ulrich @, Saturday, 14.08.2021, 21:38 (vor 62 Tagen) @ haweka

Twitter

Anderswo konnte man lesen, es seien wohl eher so um die 20 Gestalten gewesen.

Und von denen trug laut dem von Dir verlinkten Thread eine im Vordergrund agierende Person in Nazi-Kreisen beliebte Klamotten.

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Talentförderer @, Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 23:28 (vor 62 Tagen) @ Ulrich

Joa Label23 - sehr beliebt im Osten speziell bei rechten Kampfevents.

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Ulrich @, Saturday, 14.08.2021, 23:31 (vor 62 Tagen) @ Talentförderer

Joa Label23 - sehr beliebt im Osten speziell bei rechten Kampfevents.

Passt definitiv ins Bild.

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

DomJay @, Köln, Saturday, 14.08.2021, 21:44 (vor 62 Tagen) @ Ulrich

Twitter


Anderswo konnte man lesen, es seien wohl eher so um die 20 Gestalten gewesen.

Und von denen trug laut dem von Dir verlinkten Thread eine im Vordergrund agierende Person in Nazi-Kreisen beliebte Klamotten.

Hätte man gewusst, dass man so die Nazis im BVB Stadion los wird hätte man schon früher eine Impfung ausgesucht :D

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Ulrich @, Saturday, 14.08.2021, 22:59 (vor 62 Tagen) @ DomJay

Twitter


Anderswo konnte man lesen, es seien wohl eher so um die 20 Gestalten gewesen.

Und von denen trug laut dem von Dir verlinkten Thread eine im Vordergrund agierende Person in Nazi-Kreisen beliebte Klamotten.


Hätte man gewusst, dass man so die Nazis im BVB Stadion los wird hätte man schon früher eine Impfung ausgesucht :D

;-)

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

haweka, Ort, Saturday, 14.08.2021, 23:41 (vor 62 Tagen) @ Ulrich

Twitter


Anderswo konnte man lesen, es seien wohl eher so um die 20 Gestalten gewesen.

Und von denen trug laut dem von Dir verlinkten Thread eine im Vordergrund agierende Person in Nazi-Kreisen beliebte Klamotten.


Hätte man gewusst, dass man so die Nazis im BVB Stadion los wird hätte man schon früher eine Impfung ausgesucht :D


;-)

Trotz der Aktion werden diese Leute vermutlich weiter zum BVB gehen. Der Initiator der Aktion dürfte in Dortmund nicht ganz unbekannt sein. Michael Schele aus Hagen ist der Frontmann der Querdenker in NRW und beruflich als DJ/Spezialist für Events unterwegs. Referenzen laut Homepage:

2017 Moderator & DJ des DFB-Fussball-Pokal Public Viewing Finale BVB : Frankfurt, Hansaplatz Dortmund,
2016 Moderator & DJ des Fussball-EM Public Viewing, Friedensplatz Dortmund u. Springegelände Hagen,
2016 DJ & Moderator des DFB-Fussball-Pokal Public Viewing Finale BVB : FC Bayern, Hansaplatz Dortmund,
2014 DJ & Moderator der GourmeDo auf dem Friedensplatz Dortmund,
2014 Moderator & DJ beim Fussball-WM-Public Viewing auf dem Friedensplatz Dortmund,
2013 Moderator & DJ beim Public Viewing zum DFB-Pokal-Finale des BVB, Hansaplatz Dortmund,
2012 DJ zur Meisterfeier-Party des BVB, Hansaplatz Dortmund,

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Ulrich @, Saturday, 14.08.2021, 23:52 (vor 62 Tagen) @ haweka

Twitter


Anderswo konnte man lesen, es seien wohl eher so um die 20 Gestalten gewesen.

Und von denen trug laut dem von Dir verlinkten Thread eine im Vordergrund agierende Person in Nazi-Kreisen beliebte Klamotten.


Hätte man gewusst, dass man so die Nazis im BVB Stadion los wird hätte man schon früher eine Impfung ausgesucht :D


;-)


Trotz der Aktion werden diese Leute vermutlich weiter zum BVB gehen. Der Initiator der Aktion dürfte in Dortmund nicht ganz unbekannt sein. Michael Schele aus Hagen ist der Frontmann der Querdenker in NRW und beruflich als DJ/Spezialist für Events unterwegs. Referenzen laut Homepage:

2017 Moderator & DJ des DFB-Fussball-Pokal Public Viewing Finale BVB : Frankfurt, Hansaplatz Dortmund,
2016 Moderator & DJ des Fussball-EM Public Viewing, Friedensplatz Dortmund u. Springegelände Hagen,
2016 DJ & Moderator des DFB-Fussball-Pokal Public Viewing Finale BVB : FC Bayern, Hansaplatz Dortmund,
2014 DJ & Moderator der GourmeDo auf dem Friedensplatz Dortmund,
2014 Moderator & DJ beim Fussball-WM-Public Viewing auf dem Friedensplatz Dortmund,
2013 Moderator & DJ beim Public Viewing zum DFB-Pokal-Finale des BVB, Hansaplatz Dortmund,
2012 DJ zur Meisterfeier-Party des BVB, Hansaplatz Dortmund,

Das letzte Mal wurde er vor vier Jahren gebucht, und ich hoffe, man verzichtet in Zukunft auf seine Dienste.

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Talentförderer @, Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 23:45 (vor 62 Tagen) @ haweka

Da haben die Veranstalter dann zukünftig hoffentlich mal ein genaues Auge drauf.

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Thomas, Saturday, 14.08.2021, 21:30 (vor 62 Tagen) @ haweka

Ist das ein Teppichmesser da in der Hand des Herren? Hm.
Ansonsten kann man hier Werle, Köln zitieren: "Wir haben 113.000 Mitglieder und bislang haben sich 71 dazu entschieden, ihre Mitgliedschaft zu kündigen (...) Wenn wir einen Trainer entlassen, dann haben wir immer zwischen 250 und 500 Kündigungen."

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Hatebreed @, Saturday, 14.08.2021, 21:54 (vor 62 Tagen) @ Thomas

Luatiges Zahlenspiel :)
Ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fesnter, wenn ich sage: Von den 20 heute war keiner Mitglied.

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Gargamel09 @, Saturday, 14.08.2021, 22:10 (vor 62 Tagen) @ Hatebreed

Luatiges Zahlenspiel :)
Ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fesnter, wenn ich sage: Von den 20 heute war keiner Mitglied.

Das sind Stalker, auch schon vor Corona unerwünscht, die der Verein aber trotzdem nicht losgeworden ist. Impfungen können auch gute Nebenwirkungen haben ...

Wofür steht 2G?

Benny @, Saturday, 14.08.2021, 21:26 (vor 62 Tagen) @ haweka

Muss man das wissen?

Wofür steht 2G?

Mar7tin @, CB, Saturday, 14.08.2021, 21:28 (vor 62 Tagen) @ Benny

Telefonnetz

Wofür steht 2G?

DJZigzag, Saturday, 14.08.2021, 22:10 (vor 62 Tagen) @ Mar7tin

Also da wo ich heute platziert wurde hatte ich besseren Empfang - 1 Vorteil hat das umgesetze pro Spiel man lernt neue Perspektiven- aber warum ich nicht auf meinen DK Sitz sitzen darf trotz Impfung…. Ein Rätsel
Meiner Meinung sind Leute die sich kennen vernünftiger als Leute die sich neu kennenlernen und vor sich hinbrabbeln - macht keinen Sinn

PS Wenn einer Haaland haben will - da muss mindestens ne 2 an Anfang stehen wenn er so weitermacht und mit Kobel hätten wir mehr Titel gewonnen
Witsel als IV sehr gute Entscheidung :-)
Passlack werden die Bayern gesehen haben. Hier muss was geändert werden auch wenn Frankfurt es zu sehr über ihn versucht hat - trotzdem beide Tore über ihn und seine Seite….leider

Wofür steht 2G?

Litze @, 440km Luftlinie entfernt, Saturday, 14.08.2021, 21:28 (vor 62 Tagen) @ Benny

Geimpft und Genesen

3G: Geimpft, Genesen und Getestet

Wofür steht 2G?

Benny @, Saturday, 14.08.2021, 21:34 (vor 62 Tagen) @ Litze

Ach gott, jetzt, die Querdenkerhohlbrote…

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Litze @, 440km Luftlinie entfernt, Saturday, 14.08.2021, 21:19 (vor 62 Tagen) @ haweka

Wow! Mit so vielen hätte ich nicht gerechnet...

2G-Protest: 50 BVB-Fans legen ihre Trikots vor der FanWelt ab

Frankonius @, Frankfurt, Saturday, 14.08.2021, 21:24 (vor 62 Tagen) @ Litze

Waren bestimmt 5 Millionen oder sogar 5 Milliarden. Die Zahlen wurden von den Systemmedien wieder gefälscht ;-)

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Jahwe, Ort, Saturday, 14.08.2021, 21:06 (vor 62 Tagen) @ CHS

Also, dass wir Konter setzen können und es so aussieht, als wenn die Spieler die Laufwege kennen, ist für mich die Erkenntnis des Spiels. Das schien LF verboten zu haben. Schön, dass als Waffe zu haben.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

patrahn @, Gelsenkirchen, Saturday, 14.08.2021, 21:10 (vor 62 Tagen) @ Jahwe

Hallo… laut Talentförderer hat das Spielermaterial einfach nicht mehr hergegeben, als ob es Luciens Gedulds- und Angsthasentaktik war die uns eingeschränkt hat …. ;)

Kobel gefällt auch heute

Gargamel09 @, Saturday, 14.08.2021, 20:57 (vor 62 Tagen) @ CHS

wir spielen jetzt mit viel Vertrauen oft über den TH, zudem läuft Kobel sehr gut die Bälle ab, wenn wir hoch stehen. Seine Abschläge und Pässe kommen zum größten Teil auch an.

Viel zu halten gab es nicht, aber wenn, war er da. Im Supercup dann der erste Härtetest gg den Cyborg und Müller.

Noch zwei BVB-Siege zum perfekten Wochenende

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 21:01 (vor 62 Tagen) @ Gargamel09

Morgen ein Sieg der U19 im NRW-Cup gegen Aachen (11 Uhr) und ein Sieg der BVB-Frauen im Testspiel gegen Eintracht Solingen (13 Uhr), dann haben alle Fußballmannschaften gewonnen.

:-)

Gruß

CHS

Noch zwei BVB-Siege zum perfekten Wochenende

Talentförderer @, Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 23:29 (vor 62 Tagen) @ CHS

Riecht nach zweimal 5:2.

Trotzdem sah das Eigentor komisch aus

patrahn @, Gelsenkirchen, Saturday, 14.08.2021, 20:59 (vor 62 Tagen) @ Gargamel09

Von der Nord aus sah der Ball von Passlack sehr langsam und nicht unhaltbar aus.

Trotzdem sah das Eigentor komisch aus

Ulrich @, Saturday, 14.08.2021, 23:12 (vor 62 Tagen) @ patrahn

Von der Nord aus sah der Ball von Passlack sehr langsam und nicht unhaltbar aus.

"Auf dem falschen Fuß erwischt". Kobel hat mit der Aktion nicht gerechnet. Trotzdem hätte er das Tor beinahe noch verhindert.

Trotzdem sah das Eigentor komisch aus

JohnDo8485 @, Kreis Mettmann, Saturday, 14.08.2021, 21:55 (vor 62 Tagen) @ patrahn

Der Stürmer war eigentlich in einer Position bzw. von der Bewegung her eher darauf ausgerichtet, ausschließlich in die andere Ecke abzuschließen.
Dass der Ball dann in die andere Ecke einschlägt, war nicht zu erwarten und dementsprechend wurde Kobel in meinen Augen buchstäblich auf dem
falschen Fuß erwischt.
Wuerde ihm da eher keine Teilschuld geben.

Trotzdem sah das Eigentor komisch aus

Gargamel09 @, Saturday, 14.08.2021, 21:07 (vor 62 Tagen) @ patrahn

Von der Nord aus sah der Ball von Passlack sehr langsam und nicht unhaltbar aus.

Nun, erst mal muss man damit rechnen, dass der eigene Spieler den so aufs Tor schießt, wie oft passiert das. Und Kobel ist nun kein Zwerg, der blitzschnell unten ist, keine Ahnung wie viel große TH so einen wirklich halten können. Bürki hätte den wohlmgl. gehabt. Das war ein Tor aus dem Nix vom eigenen Mann, so im nachhinein noch mal gut gewesen um die Sinne zuschärfen.

Trotzdem sah das Eigentor komisch aus

DomJay @, Köln, Saturday, 14.08.2021, 22:55 (vor 62 Tagen) @ Gargamel09

Von der Nord aus sah der Ball von Passlack sehr langsam und nicht unhaltbar aus.


Nun, erst mal muss man damit rechnen, dass der eigene Spieler den so aufs Tor schießt, wie oft passiert das. Und Kobel ist nun kein Zwerg, der blitzschnell unten ist, keine Ahnung wie viel große TH so einen wirklich halten können. Bürki hätte den wohlmgl. gehabt. Das war ein Tor aus dem Nix vom eigenen Mann, so im nachhinein noch mal gut gewesen um die Sinne zuschärfen.

Und zudem nicht absichtlich getroffen sondern abgerutscht. Ganz fieser Ball und ich bin eher begeistert, dass er ihn fast gehalten hat.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Basti Van Basten @, Romania, Saturday, 14.08.2021, 20:42 (vor 62 Tagen) @ CHS

Ich fand gut, dass Haaland heute mal als Vorbereiter glänzte. So durften auch die anderen mal schießen. :)

Passlack fiel für mich ein bisschen ab. Nicht allein des Tores wegen, aber über seine Seite war selbst für dieses Frankfurt viel drin.

Aber dass wir jetzt hinter Stuttgart und Hoffenheim stehen, muss eigentlich die Kündigung für Rose zur Folge haben. ;-)

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Knolli @, Saturday, 14.08.2021, 21:27 (vor 62 Tagen) @ Basti Van Basten

Passlack fiel für mich ein bisschen ab. Nicht allein des Tores wegen, aber über seine Seite war selbst für dieses Frankfurt viel drin.

Finde die Bewertung etwas unfair. Über links kam mit Kostic halt Frankfurts mit Abstand bester Spieler, während auf der anderen Seite Holzhacker da Costa sein Unwesen trieb. Klar, dass die SGE es da vor allem über links versucht hat.

Ich fand, dass Passlack seine Sache mehr als ordentlich gemacht hat und auch offensiv 2-3 gute Szenen hatte.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Mosac, Ort, Saturday, 14.08.2021, 21:02 (vor 62 Tagen) @ Basti Van Basten

Ich fand gut, dass Haaland heute mal als Vorbereiter glänzte. So durften auch die anderen mal schießen. :)

Wenn man zwanghaft nach was zum Meckern suchen möchte, dann dass er gegen Ende nach den Fouls so angepisst war, dass er unbedingt noch einen machen wollte. Jedoch bei seinem letzen Schuss, den Trapp aus dem Eck holte, hätte er auch entspannt nach rechts ablegen können zum sichern Tor und zur Tabellenführung...

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

markus93 @, Sauerland, Saturday, 14.08.2021, 20:46 (vor 62 Tagen) @ Basti Van Basten

Dafür aber 23 Plätze vor Blau :-)

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

rvnvon1909 @, Hamburg, Saturday, 14.08.2021, 20:39 (vor 62 Tagen) @ CHS

Genießen wir jede Minute mit diesem Außerirdischen im Sturm. Sehr guter Auftakt heute!

Nur noch...

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 20:36 (vor 62 Tagen) @ CHS

...37 Punkte bis zum Klassenerhalt.

:-)

Gruß

CHS

Nur noch...

DieRoteKarteZahlIch, UK, Saturday, 14.08.2021, 20:59 (vor 62 Tagen) @ CHS

6 Tore, 1 Gegentreffer. Starker Reus. Haaland wie immer (gaehn). Perfekter Start.

xG: 2,84 zu 1,37 für den BVB

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 20:48 (vor 62 Tagen) @ CHS

Tore:

1-0 Reus 0,37
1-1 Passlack -
2-1 Hazard 0,11
3-1 Haaland 0,31
4-1 Reyna 0,51
5-1 Halland 0,33
5-2 Hauge 0,36

Dazu hat Kobel zwei Chancen von Borre (0,27 und 0,36) abgewehrt. Bei Haaland gab es noch in der 7. Minute eine 0,56er Chance.

https://understat.com/match/17522

Gruß

CHS

Nur noch...

Thomas, Saturday, 14.08.2021, 20:39 (vor 62 Tagen) @ CHS

zwei Tore für Reus, dann hat er 102, wie Stephane Chapuisat. Wer die Zeit von Hitzfeld und Chappi miterlebt hat und dann noch mit einrechnet, dass er ein Mittelstürmer war, dann erkennt man, wie besonders das alles ist.

@Smeller

patrahn @, Gelsenkirchen, Saturday, 14.08.2021, 20:35 (vor 62 Tagen) @ CHS

„Solche Aussagen fliegen einem meistens um die Ohren. Habe da dann immer ein doppelt schlechtes Gefühl, wenn ich sowas lese“

Ich hab’s doch gesagt, klarer Sieg :)

@Smeller

Smeller @, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 12:57 (vor 62 Tagen) @ patrahn

:D

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Didi @, Schweiz, Saturday, 14.08.2021, 20:35 (vor 62 Tagen) @ CHS

Schon ein sehr, sehr guter Auftritt über weite Strecken. Und dies gegen den Ball und mit dem Ball.

Aber über allem steht dann einfach Haaland. Ich weiss grad spontan echt nicht, ob diese Leistung heute nicht alles toppt, was ich in den letzten 25 Jahren gesehen habe.

Amoroso gegen Milan, das war so eine ähnliche Kragenweite.

Dem könntest du ja offensichtlich auch sechs Zweitligaspieler an die Seite stellen, der würde seine Scorer machen.

Unglaublich.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Sascha @, Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 21:54 (vor 62 Tagen) @ Didi

Hatte mit Reus aber auch einen Spieler, mit dem er super harmoniert hat.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Knolli @, Saturday, 14.08.2021, 22:30 (vor 62 Tagen) @ Sascha

Generell fand ich Marco heute bockstark. Wenn das das Ergebnis seines Euro-Verzichts ist: Alles richtig gemacht.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Wiber @, Saturday, 14.08.2021, 21:06 (vor 62 Tagen) @ Didi
bearbeitet von Wiber, Saturday, 14.08.2021, 21:10

Schon ein sehr, sehr guter Auftritt über weite Strecken. Und dies gegen den Ball und mit dem Ball.

Fand ich auch, hat Freude gemacht zuzuschauen. War schoen zu sehen, wie man bei fast jeder sich bietenden Gelegenheit versucht schnell vertikal zu spielen. Auch dass Rose 5 mal gewechselt hat, fand ich gut; wenn man nicht bei diesem Spielstand Minuten verteilt, wann dann...
Wenn man etwas bemaengeln moechte, dann vermutlich unsere rechte Defensivseite und dass dieser Fussball sich wohl kaum in englischen Wochen spielen lassen wird; der Kraftaufwand scheint mir schon sehr gross zu sein. Aber heute erst mal geniessen, hoffen, dass die Verletzten bald wieder zurueckkommen

Aber über allem steht dann einfach Haaland. Ich weiss grad spontan echt nicht, ob diese Leistung heute nicht alles toppt, was ich in den letzten 25 Jahren gesehen habe.

Die vier Tore von Lewandowski gegen Madrid waren auch nicht so schlecht ;) Aber stimmt schon, das war heute eine herausragende Leistung von ihm. Hoffentlich kommt er gesund durch die Saison; dann werden wir viel Spass an ihm haben.

Haaland war ist und wird der beste Stürmer sein

Gargamel09 @, Saturday, 14.08.2021, 20:50 (vor 62 Tagen) @ Didi

den wir je hatten. Der Junge ist einfach galaktisch, in dem Alter dürfte es weniger als eine handvoll in der Geschichte des Fußballs gegeben haben, die schon so weit waren.

Ich bete und bitte inständig, dass Real und ManUtd für ihn mitbieten, sonst landet er wohlmgl. noch im Süden und das kann keiner wollen. Der toppt Lewandowski in einigen Jahren nochmal, obwohl das eigentlich kaum möglich ist.

Der BVB sollte sich um seinen Cousin bemühen, auch nur die Hälfte seines Talents würde für uns gut genug sein ;)

Haaland war ist und wird der beste Stürmer sein

Reviewer, Sunday, 15.08.2021, 09:57 (vor 62 Tagen) @ Gargamel09

Ich halte Erling für zu ehrgeizig, um in der Bundesliga zu bleiben.

Haaland war ist und wird der beste Stürmer sein

hoecke09 @, BD, Saturday, 14.08.2021, 21:03 (vor 62 Tagen) @ Gargamel09

den wir je hatten. Der Junge ist einfach galaktisch, in dem Alter dürfte es weniger als eine handvoll in der Geschichte des Fußballs gegeben haben, die schon so weit waren.

Ich bete und bitte inständig, dass Real und ManUtd für ihn mitbieten, sonst landet er wohlmgl. noch im Süden und das kann keiner wollen. Der toppt Lewandowski in einigen Jahren nochmal, obwohl das eigentlich kaum möglich ist.

Der BVB sollte sich um seinen Cousin bemühen, auch nur die Hälfte seines Talents würde für uns gut genug sein ;)

Nie im leben landet der im Süden. Die Ablöse könnten sie sich noch leisten aber das war sonst noch fällig wird wie Gehalt, Handgeld und was Mino noch will geht über die Mittel der Bayern hinaus.

Haaland war nicht und wird nicht der beste Stürmer sein

haweka, Ort, Saturday, 14.08.2021, 22:56 (vor 62 Tagen) @ hoecke09

den wir je hatten.

Der beste Stürmer den wir ja hatten ist und bleibt Manfred Burgsmüller. Ausserdem kann er sich mal ein Beispiel an Chappi nehmen. Kein Instagram, kein Twitter, keine Ehrenrunde, aber die Dinger einfach reingemacht und Titel für den BVB gewonnen.

Haaland war nicht und wird nicht der beste Stürmer sein

Gargamel09 @, Saturday, 14.08.2021, 23:01 (vor 62 Tagen) @ haweka

den wir je hatten.

Der beste Stürmer den wir ja hatten ist und bleibt Manfred Burgsmüller. Ausserdem kann er sich mal ein Beispiel an Chappi nehmen. Kein Instagram, kein Twitter, keine Ehrenrunde, aber die Dinger einfach reingemacht und Titel für den BVB gewonnen.

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass gerade Manni heutzutage nicht bei Insta unterwegs wäre, wenn einer, dann er. Auch Chappi würde dort zu finden sein, seine Sponsoren würden schon Druck machen... ;)

Es mag ja sein, dass wir mit Haaland "nur" den DFB Pokal geholt haben, aber es sind auch andere Bayern, als damals.

Haaland war ist und wird der beste Stürmer sein

Knolli @, Saturday, 14.08.2021, 21:30 (vor 62 Tagen) @ hoecke09

Ich hoffe einfach darauf, dass Haaland seine Zukunft selber nicht in der Bundesliga sieht und deshalb kein Interesse daran hat, zu den Bazen zu gehen.

Haaland war ist und wird der beste Stürmer sein

Gargamel09 @, Saturday, 14.08.2021, 21:11 (vor 62 Tagen) @ hoecke09

den wir je hatten. Der Junge ist einfach galaktisch, in dem Alter dürfte es weniger als eine handvoll in der Geschichte des Fußballs gegeben haben, die schon so weit waren.

Ich bete und bitte inständig, dass Real und ManUtd für ihn mitbieten, sonst landet er wohlmgl. noch im Süden und das kann keiner wollen. Der toppt Lewandowski in einigen Jahren nochmal, obwohl das eigentlich kaum möglich ist.

Der BVB sollte sich um seinen Cousin bemühen, auch nur die Hälfte seines Talents würde für uns gut genug sein ;)


Nie im leben landet der im Süden. Die Ablöse könnten sie sich noch leisten aber das war sonst noch fällig wird wie Gehalt, Handgeld und was Mino noch will geht über die Mittel der Bayern hinaus.

Die Bayern brauchen mal wieder einen Prestige-Transfer und ich weiß nciht, ob die nicht irgendwo die Kohle locker machen würden, wenn sich die Tür aufmacht. Haaland will als nächstes zu einem Top-5-Club und dort der 1. Stürmer sein, da bleiben halt nicht mehr viele übrig, da Chelski nun keinen mehr braucht und PSG ebenfalls aus dem Rennen sein dürfte. Liverpool vllt. noch, aber die haben ja ausreichend Qualität im Sturm

Haaland war ist und wird der beste Stürmer sein

Smeller @, Dortmund, Sunday, 15.08.2021, 13:02 (vor 62 Tagen) @ Gargamel09

Auch ManU hat keinen unumstrittenen Topstürmer. Und mit Solskjaer einen Norweger als Trainer, der Haaland ja schon früher wollte. Dazu haben sie halt das Geld, um ihn zu holen. Mit ManU hat Raiola ja auch schon dicke Geschäfte gemacht.

Haaland war ist und wird der beste Stürmer sein

Sascha @, Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 21:52 (vor 62 Tagen) @ Gargamel09

Die Bayern haben Alaba ziehen lassen, weil sie dessen Forderungen nicht erfüllen wollten.

Haaland wird da noch ein paar Milliönchen drüber sein.

Haaland war ist und wird der beste Stürmer sein

JohnDo8485 @, Kreis Mettmann, Saturday, 14.08.2021, 21:57 (vor 62 Tagen) @ Sascha

Wuerde vom Alter Und dem Talent her aber auch nochmal ein größer Faktor bei Bayern sein.
Waere wieder einer der Transfers, die Bayern auf Jahre hin sorglos auf einer Position machen würden.
Ähnlich wie Neuer einst, wobei Haaland da preislich natürlich deutlich drüber liegt.

So viel unterschiedsspieler kannst du dir aktuell nur mit 2-3 anderen Spielern kaufen.

Das ist dann schon eine andere Nummer als Alaba.

Haaland war ist und wird der beste Stürmer sein

Kruemelmonster09 @, Saturday, 14.08.2021, 23:24 (vor 62 Tagen) @ JohnDo8485

Wuerde vom Alter Und dem Talent her aber auch nochmal ein größer Faktor bei Bayern sein.
Waere wieder einer der Transfers, die Bayern auf Jahre hin sorglos auf einer Position machen würden.
Ähnlich wie Neuer einst, wobei Haaland da preislich natürlich deutlich drüber liegt.

So viel unterschiedsspieler kannst du dir aktuell nur mit 2-3 anderen Spielern kaufen.

Das ist dann schon eine andere Nummer als Alaba.

Lewandowski wird noch einige Jahre machen. Lewandowski und Haaland in einem Team wird es nicht geben, da sie beide die Spielzeit nicht werden teilen wollen.

Allein schon deswegen brauch man sich darum keine Sorgen machen.

Haaland war ist und wird der beste Stürmer sein

Sascha @, Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 22:05 (vor 62 Tagen) @ JohnDo8485

Dieses "auf Jahre hinaus" könnte ein weiteres Problem sein. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass der FCB für Haaland das Ziel seiner Träume ist, maximal die nächste Stufe, um dann nach zwei weiteren Jahren in die EPL zu ziehen.

Raiola dürfte aber sehr wohl registriert haben, wie man z.B. Lewandowskis Wechselwünsche abgeschmettert hat.

Haaland war ist und wird der beste Stürmer sein

JohnDo8485 @, Kreis Mettmann, Saturday, 14.08.2021, 22:43 (vor 62 Tagen) @ Sascha

Bei der Performance von Lewandowski Haette man auch gedacht, dass Bayern ihn nicht auf ewig halten kann. Letztendlich ist es für beide Seiten aber eine erfolgreiche Zeit geworden, Lewa immerhin CL Sieger und Weltfussballer.
Man kann also auch bei Bayern ganz nach oben kommen.

Grundsätzlich sehe ich Haaland aber auch eher im Ausland.

Haaland war ist und wird der beste Stürmer sein

Basti Van Basten @, Romania, Saturday, 14.08.2021, 21:25 (vor 62 Tagen) @ Gargamel09

Die Bayern brauchen mal wieder einen Prestige-Transfer und ich weiß nciht, ob die nicht irgendwo die Kohle locker machen würden, wenn sich die Tür aufmacht. Haaland will als nächstes zu einem Top-5-Club und dort der 1. Stürmer sein, da bleiben halt nicht mehr viele übrig, da Chelski nun keinen mehr braucht und PSG ebenfalls aus dem Rennen sein dürfte. Liverpool vllt. noch, aber die haben ja ausreichend Qualität im Sturm

Wenn Haaland nach München geht, dann ablösefrei nach Ablauf seines Vertrages. Bayern wird uns keinen Cent für ihn überweisen. Wir kennen doch die fiesen Praktiken der Bajuffen.

Haaland war ist und wird der beste Stürmer sein

micha87 @, bei Berlin, Saturday, 14.08.2021, 21:49 (vor 62 Tagen) @ Basti Van Basten

Die Bayern brauchen mal wieder einen Prestige-Transfer und ich weiß nciht, ob die nicht irgendwo die Kohle locker machen würden, wenn sich die Tür aufmacht. Haaland will als nächstes zu einem Top-5-Club und dort der 1. Stürmer sein, da bleiben halt nicht mehr viele übrig, da Chelski nun keinen mehr braucht und PSG ebenfalls aus dem Rennen sein dürfte. Liverpool vllt. noch, aber die haben ja ausreichend Qualität im Sturm


Wenn Haaland nach München geht, dann ablösefrei nach Ablauf seines Vertrages. Bayern wird uns keinen Cent für ihn überweisen. Wir kennen doch die fiesen Praktiken der Bajuffen.

Real Madrid braucht perspektivisch einen Nachfolger für Benzema und der heißt Haaland. Auch Manchester United kann einen Stürmer wie Haaland benötigen, also das ihm nur die Variante München bleibt ist schwer vorstellbar.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

Deluxe_boy ⌂ @, Wolfsburg, Saturday, 14.08.2021, 20:33 (vor 62 Tagen) @ CHS

Ich gönne es Erling total er hat jetzt 61 spiele 62 tore , er trägt das Team , hat das team durch schwierige phasen geführt und hat sich diese extra Runde grade einfach verdient. Es sollte nur nicht zur gewohnheit werden , aber für den moment absolut verdient.

Der BVB - Eintracht Frankfurt - Analysethread

thatEmJay @, Berlin, Saturday, 14.08.2021, 20:35 (vor 62 Tagen) @ Deluxe_boy

Wenn zwei Tore und drei Vorlagen zur Gewohnheit werden dann darf er von mir aus ständig diese Runden machen.

Hat Spaß gemacht

Freyr @, Saturday, 14.08.2021, 20:30 (vor 62 Tagen) @ CHS

auch abseits des Ergebnisses, hat das ganze Spiel Laune gemacht. Gab überhaupt keine Momente die langweilig waren. Die Fans haben dazu beigetragen

Ganz dickes Lob an Schulz

DomJay @, Köln, Saturday, 14.08.2021, 20:30 (vor 62 Tagen) @ CHS

Ich meine die allseits offensichtlichen muss man nicht nennen. Aber Schulz heute stark verbessert, kämpft um seine Chance.

Ganz dickes Lob an Schulz

JohnDo8485 @, Kreis Mettmann, Saturday, 14.08.2021, 21:52 (vor 62 Tagen) @ DomJay

So unterschiedlich können Wahrnehmungen sein.
Ich fand ihn ganz klar den schwächsten in Schwarz-Gelb.
Die 2 Szenen in denen er der Stürmer beim Kopfball entweder gar nicht deckt oder ein Mal mit einem 20 cm hopser zu stören versucht waren meiner Meinung nach sinnbildlich.

Ganz dickes Lob an Schulz

TiRo, Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 22:27 (vor 62 Tagen) @ JohnDo8485

So unterschiedlich können Wahrnehmungen sein.

> Ich fand ihn ganz klar den schwächsten in Schwarz-Gelb.

Die 2 Szenen in denen er der Stürmer beim Kopfball entweder gar nicht deckt oder ein Mal mit einem 20 cm hopser zu stören versucht waren meiner Meinung nach sinnbildlich.

Puh, hast du Witsel nicht gesehen?
Der hat gespielt, als hätte er Blei an den Füßen, dazu noch mit etlichen Stellungsfehlern. Das war ganz grausam.

Ansonsten war es ein wirklich sehr schöner Stadionbesuch, ein super Spiel mit vielen bockstarken Spielern.

Akanji, Dahoud und Reus waren richtig stark, aber an Erling kommt heute keiner ran. Brutal, wie der in der 93. Minute die Jungs noch pusht...

Ganz dickes Lob an Schulz

gilgenburg @, hagen, Saturday, 14.08.2021, 22:16 (vor 62 Tagen) @ JohnDo8485

Bei Max Merkel würde Schulz den ganzen Tag am Kopfballpendel verbringen!

Ganz dickes Lob an Schulz

leugim @, Dortmund, Saturday, 14.08.2021, 20:39 (vor 62 Tagen) @ DomJay

Absolut!

Möge Schulz ein weiterer Neuzugang in dieser Saison sein!

Absolut

Basti Van Basten @, Romania, Saturday, 14.08.2021, 20:37 (vor 62 Tagen) @ DomJay

Hat mir auch sehr gut gefallen. Am Torabschluss und den Flanken kann er aber noch etwas arbeiten. Aber das weiß er wohl selbst.

Verbot des Kopfballspiels

Burgsmüller84 @, Saturday, 14.08.2021, 20:41 (vor 62 Tagen) @ Basti Van Basten

Wird für Schulz allerdings nicht schnell genug kommen ;)

Verbot des Kopfballspiels

promille14 @, Halle Westf., Saturday, 14.08.2021, 20:45 (vor 62 Tagen) @ Burgsmüller84

Tatsächlich auch einer der ganz wenigen Kritikpunkte heute. Bei Flanke von unserer rechten Abwehrseite, sollte tunlichst demnächst noch ein Innenverteidiger im Zentrum stehen. Bei den kopfballduellen hat Schulz immer den kürzeren gezogen. Da hätte gut und gerne auch einer von sitzen können.

Aber abgesehen davon enormes Pensum und klar verbessert!

Macht Laune!

Nietzsche, Saturday, 14.08.2021, 20:27 (vor 62 Tagen) @ CHS

Das geht in eine richtig gute Richtung. Ist noch viel zu tun, aber das wird der Fußball, den man sich anschauen will. Top!

Super!

Thomas, Saturday, 14.08.2021, 20:26 (vor 62 Tagen) @ CHS

Das was man an Zeugs kritisieren könnte, sind alles Sachen, für deren Behebung noch ordentlich viel Saison über ist. Danke!

836670 Einträge in 9390 Threads, 13092 registrierte Benutzer, 183 Benutzer online (14 registrierte, 169 Gäste) Forumszeit: 16.10.2021, 07:14
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln