schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 17.06.2021 (Fußball allgemein)

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Thursday, 17.06.2021, 07:00 (vor 121 Tagen)

Aktuelle Fußballnews, die den BVB nicht betreffen, bitte in diesen Thread posten.

Tags:
News, Neuigkeiten, Newsthread

Blaues von den Knappen (oder umgekehrt?): Nastasic

Chappi1991 ⌂ @, Thursday, 17.06.2021, 19:12 (vor 120 Tagen) @ CHS

Grad zu lesen, das Sky berichtet hat, dass es bei Nastasic auf eine Vertragsauflösung mit Abfindung rausläuft. Ist als für einen wie ihn schon kein (früher) Markt da. Und ehe sie ihn weiter bezahlen müssen, dann wohl lieber so. Wenn er ablösefrei ist und früh auf dem Markt, dann hat er vielleicht gute Chancen irgendwo ein Handgeld zu kassieren und das hält widerum die Abfindung schmal.

Abgesehen von Serdar könnte es gut und gerne sein, dass nur Kabak und Harit für relevantes Geld auf dem Markt unterzubringen sind. Und dann vielleicht doch für weniger als man lange dachte.

Wäre Kabak für Euch ein Thema bei uns? Und wenn ja, bis zu welcher Summe?

Blaues von den Knappen (oder umgekehrt?): Nastasic

Chili @, Potsdam, Friday, 18.06.2021, 08:52 (vor 120 Tagen) @ Chappi1991

Grad zu lesen, das Sky berichtet hat, dass es bei Nastasic auf eine Vertragsauflösung mit Abfindung rausläuft. Ist als für einen wie ihn schon kein (früher) Markt da. Und ehe sie ihn weiter bezahlen müssen, dann wohl lieber so. Wenn er ablösefrei ist und früh auf dem Markt, dann hat er vielleicht gute Chancen irgendwo ein Handgeld zu kassieren und das hält widerum die Abfindung schmal.

Abgesehen von Serdar könnte es gut und gerne sein, dass nur Kabak und Harit für relevantes Geld auf dem Markt unterzubringen sind. Und dann vielleicht doch für weniger als man lange dachte.

Wäre Kabak für Euch ein Thema bei uns? Und wenn ja, bis zu welcher Summe?

Klar, wir haben einige, gute (!), Erfahrungen mit 2. Liga-Spieler gemacht aber Kabak? Im Leben nicht. Kein Spieler aus diesem Trümmerhaufen würde auch nur ansatzweise bei uns Einsatzminuten bekommen bzw. uns irgendwie weiterhelfen/verstärken. Vielleicht für die 2. Mannschaft, aber auch die haben ihren Stolz.

Schalke bleibt auf ihrem "Tafelsilber" (eher Plastikbesteck) sitzen - jeder der einen Vertrag für die 2. Liga hat wird diesen aussitzen da sie nirgendwo anders ähnlich viel verdienen können.

Blaues von den Knappen (oder umgekehrt?): Nastasic

Fisheye @, Friday, 18.06.2021, 00:27 (vor 120 Tagen) @ Chappi1991

Grad zu lesen, das Sky berichtet hat, dass es bei Nastasic auf eine Vertragsauflösung mit Abfindung rausläuft. Ist als für einen wie ihn schon kein (früher) Markt da. Und ehe sie ihn weiter bezahlen müssen, dann wohl lieber so. Wenn er ablösefrei ist und früh auf dem Markt, dann hat er vielleicht gute Chancen irgendwo ein Handgeld zu kassieren und das hält widerum die Abfindung schmal.

Abgesehen von Serdar könnte es gut und gerne sein, dass nur Kabak und Harit für relevantes Geld auf dem Markt unterzubringen sind. Und dann vielleicht doch für weniger als man lange dachte.

Wäre Kabak für Euch ein Thema bei uns? Und wenn ja, bis zu welcher Summe?

Kabak wäre für für mich nur ein Thema wenn die Blauen jeden Tag 10 Millionen € an Borussia zahlen müssten für den er beim BVB einen gültigen Vertrag hat.

Blaues von den Knappen (oder umgekehrt?): Nastasic

Thomas, Thursday, 17.06.2021, 20:40 (vor 120 Tagen) @ Chappi1991

Wäre Kabak für Euch ein Thema bei uns? Und wenn ja, bis zu welcher Summe?

Wir können der Truppe gerne ein kleines Denkmal im Rombergpark etc. bauen, aber sehen will ich von denen beim BVB keinen.

Blaues von den Knappen (oder umgekehrt?): Nastasic

Chrisha09 @, Werne, Thursday, 17.06.2021, 20:36 (vor 120 Tagen) @ Chappi1991

Also dann lieber weitere Jahre mit Akanji. Kabak ist absolut überbewertet.

Hertha BSC bangt um Windhorst-Millionen

Ulrich @, Thursday, 17.06.2021, 13:00 (vor 121 Tagen) @ CHS

65 Millionen Euro, die schon lange gezahlt sein sollten stehen noch aus

Falls Hertha tatsächlich mit der Pfändung von Windhorsts Aktienpaket gedroht haben sollte, dann dürfte der Haussegen zwischen Club und Investor reichlich schief hängen.

Hertha BSC bangt um Windhorst-Millionen

Kayldall, Luxemburg, Thursday, 17.06.2021, 17:28 (vor 121 Tagen) @ Ulrich

Die Leute die Windhorst sich ausgesucht hat um für ihn/seine Firma im Aufsichtsrat der Hertha zu sitzen waren ja auch nicht gerade Volltreffer mit Klinsmann und danach Lehmann. Was passiert denn jetzt? Der Verein wird doch wohl eine Sicherheit haben oder Pfändungsmöglichkeiten sofern was zum Pfänden da ist. Man wird doch nicht einfach mündlich 65 Mio.€ pro Jahr versprochen bekommen und dann da keinen Vertrag für aufsetzen. Klingt ein bisschen nach "Wirecard 2.0".

Scheint irgendwie passend zu sein,

Franke @, Thursday, 17.06.2021, 15:46 (vor 121 Tagen) @ Ulrich

. . . dass schon der Name an Windei und Vollhorst denken lässt.

Aber es wäre immerhin gut, wenn er "zeitnah" darstellen würde, wen er alles wie übers Ohr gehauen hat.

Hertha BSC bangt um Windhorst-Millionen

Schwarzgold @, Thursday, 17.06.2021, 15:11 (vor 121 Tagen) @ Ulrich

Wirklich schade dass Hertha letzte Saison den Abstieg noch verhindert hat. Ich hatte es zu gerne gesehen was passiert wäre wenn sich der Big City Club plötzlich in der zweiten Liga wiedergefunden hätte.
Man muss die Eisernen ja nicht mögen aber ich persönlich sähe viel lieber Union dauerhaft als Vertreter der Hauptstadt in der Bundesliga als die Hertha.

Hertha BSC bangt um Windhorst-Millionen

DomJay @, Köln, Thursday, 17.06.2021, 15:03 (vor 121 Tagen) @ Ulrich

65 Millionen Euro, die schon lange gezahlt sein sollten stehen noch aus

Falls Hertha tatsächlich mit der Pfändung von Windhorsts Aktienpaket gedroht haben sollte, dann dürfte der Haussegen zwischen Club und Investor reichlich schief hängen.

Joa, das wird einiges im Argen sein.

Hertha BSC bangt um Windhorst-Millionen

donotrobme @, Münsterland, Thursday, 17.06.2021, 15:02 (vor 121 Tagen) @ Ulrich

das erklärt auch, warum es derzeit kaum gerüchte über neuzugänge bei der hertha gibt.

und wenn dann haben die kandidaten deutlich weniger geleistet als die vorgänger (vorher: Khedira, piatek)
Nach Serdar, dessen transfer fix ist, sollen die herthaner an Grujic, Dorsch und Elyounoussi interessiert sein.

Hertha BSC bangt um Windhorst-Millionen

Ulrich @, Thursday, 17.06.2021, 15:05 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

das erklärt auch, warum es derzeit kaum gerüchte über neuzugänge bei der hertha gibt.

und wenn dann haben die kandidaten deutlich weniger geleistet als die vorgänger (vorher: Khedira, piatek)
Nach Serdar, dessen transfer fix ist, sollen die herthaner an Grujic, Dorsch und Elyounoussi interessiert sein.

So dürfte es sein. Aktuell kann man wohl nicht ausschließen, dass die letzten 65 Millionen nicht mehr kommen. Das, was man bereits hatte, hat man vermutlich "verbrannt", oder es wurde von Corona "aufgefressen". Keine allzu gemütliche Lage.

Hertha BSC bangt um Windhorst-Millionen

Chappi1991 ⌂ @, Thursday, 17.06.2021, 15:18 (vor 121 Tagen) @ Ulrich

das erklärt auch, warum es derzeit kaum gerüchte über neuzugänge bei der hertha gibt.

und wenn dann haben die kandidaten deutlich weniger geleistet als die vorgänger (vorher: Khedira, piatek)
Nach Serdar, dessen transfer fix ist, sollen die herthaner an Grujic, Dorsch und Elyounoussi interessiert sein.


So dürfte es sein. Aktuell kann man wohl nicht ausschließen, dass die letzten 65 Millionen nicht mehr kommen. Das, was man bereits hatte, hat man vermutlich "verbrannt", oder es wurde von Corona "aufgefressen". Keine allzu gemütliche Lage.

Wie man es nimmt. Sie haben ihr Eigenkapital in zwei Jahren um 100 Millionen verbessert, obwohl sie ja auch alte Anteile zurückaufen mussten. Netto war es eh nicht die ganze Summe. Und beim Umlaufvermögen, wo u.a. Cash drinsteckt, sind sie Nummer 5 in der Liga. So schlecht sieht das nicht aus.

Ob die mit dem Geld gekauften Spieler jenes Wert sind, ist die andere Frage. Bisher eher nicht.

Windhorst ein Windei?

Harl3kin @, Die Stadt der tausend Blitzen, Nippes, Thursday, 17.06.2021, 14:14 (vor 121 Tagen) @ Ulrich

Ein Verein bekommt Probleme, wenn man sich von einer Person abhängig macht und die keine Lust/Möglichkeit hat sich weiter zu engagieren?

OH NEIN! WER HÄTTE DAS AHNEN KÖNNEN?

Gruß Harl3kin

Windhorst ein Windei?

Ulrich @, Thursday, 17.06.2021, 14:37 (vor 121 Tagen) @ Harl3kin

Ein Verein bekommt Probleme, wenn man sich von einer Person abhängig macht und die keine Lust/Möglichkeit hat sich weiter zu engagieren?

OH NEIN! WER HÄTTE DAS AHNEN KÖNNEN?

Gruß Harl3kin

Lars Windhorst ist mit nur einer großen Begabung gesegnet. Er kann anderen Leuten Geld aus der Tasche ziehen. Und wenn er das verbrannt hat, dann findet er neue Leute mit neuem Geld.

Windhorst ein Windei!

Habakuk, OWL, Thursday, 17.06.2021, 14:23 (vor 121 Tagen) @ Harl3kin

Ein Verein bekommt Probleme, wenn man sich von einer Person abhängig macht...

Hier in OWL ist Windhorst schon seit 20 Jahren als absolute Flachpfeife bekannt. Wie man auf so eine "Person" noch reinfallen kann, ist wirklich unbegreiflich.

Exemplarisch hier mal ein Artikel aus der Frankfurter Rundschau von 2009:

https://www.fr.de/panorama/wunderkind-windei-11520666.html

Auszug aus dem Artikel: "Was bleibt unterm Strich?", schreibt Windhorst selbst in seiner noch im Gericht verteilten Pressemitteilung. Die Antwort: "Schon bald" werde er "das eine oder andere positive unternehmerische Ausrufezeichen setzen". In Wahrheit bleiben einfach viele Fragen. Und ein Mann, der nun mit "Ruhe und Demut" Geschäfte machen will. Das klingt fast weise. Der 33-Jährige war seiner Zeit halt schon immer voraus.

Eriksen wird Defibrillator implantiert

Knolli @, Thursday, 17.06.2021, 10:24 (vor 121 Tagen) @ CHS

kicker.de/eriksen-wird-defibrillator-implantiert-807567/artikel

Daniel Engelbrecht

Burgsmüller84 @, Thursday, 17.06.2021, 10:42 (vor 121 Tagen) @ Knolli

Allem Anschein nach ist es relativ sinnlos, mit so einem Gerät in der Brust noch Fußball spielen zu wollen. Eriksen hatte eine sehr gute Karriere.

Daniel Engelbrecht

Fisheye @, Thursday, 17.06.2021, 15:54 (vor 121 Tagen) @ Burgsmüller84

Allem Anschein nach ist es relativ sinnlos, mit so einem Gerät in der Brust noch Fußball spielen zu wollen. Eriksen hatte eine sehr gute Karriere.

In dem Artikel steht ja folgendes "Dem niederländischen EM-Fahrer Daley Blind war vor eineinhalb Jahren ebenfalls ein ICD eingesetzt worden." das heißt ein Ende der Profi Karriere ist nicht zwingend die Konsequenz.

Daniel Engelbrecht

kerpe78 @, Neuringe, Thursday, 17.06.2021, 11:15 (vor 121 Tagen) @ Burgsmüller84

Das kann man so pauschal nicht sagen. Ich hatte mit 26 einen Herzstillstand und mir wurde auch ein Defibrillator eingesetzt. Zu diesem Zeitpunkt war ich Fussballer im unteren Amateurbereich. Von daher stand für mich damals sofort der Entschluß fest sofort aufzuhören, auch wenn es extrem schwer fiel. Bei mir ist es ein Fehler in der Reizleitung vom Herzen, meine Leistungskraft vom Herzen war aber weiterhin bei 100%. Um weiterhin Sport zu treiben ist ein Schutz der Elektroden des Gerätes extrem wichtig. Diese können halt leichter brechen. Die müssen gut geschützt sein. Wenn bei Eriksen die Leistungskraft vom Herzen voll da ist, dann spricht wahrscheinlich wenig dagegen,um weiterhin Fussball zu spielen.

Daniel Engelbrecht

Burgsmüller84 @, Thursday, 17.06.2021, 12:16 (vor 121 Tagen) @ kerpe78

Vielen Dank, Schilderungen aus erster Hand helfen beim Verständnis der Situation, wie sie Eriksen erlebt.

Das Gerät musste bei dir noch nie aktiv werden, hoffe ich.

Daniel Engelbrecht

kerpe78 @, Neuringe, Thursday, 17.06.2021, 12:36 (vor 121 Tagen) @ Burgsmüller84

Bei mir ist das Gerät in 17 Jahren einmal aktiv gewesen. Dies war ein sehr unangenehmes Gefühl. Hatte ein Virus war am Telefonieren und plötzlich gab es einen Schlag und mir ist der Hörer aus der Hand geflogen. Da wusste ich, dass der Defi aktiv wurde. Konnte von zu Hause sofort die Daten vom Defi über die Telefonleitung zur Uniklinik Münster schicken. Die konnten mir dann sofort sagen, was es für Probleme gab. Der Defi ist halt eine Art Lebensversicherung. Hätte ich ihn nicht gehabt, hätte es in dem Moment kritisch werden können.

Daniel Engelbrecht

dNL @, Sauerland, Thursday, 17.06.2021, 15:20 (vor 121 Tagen) @ kerpe78

Konnte von zu Hause sofort die Daten vom Defi über die Telefonleitung zur Uniklinik Münster schicken.

Wie genau funktioniert das? Gibt'da ein Gerät zum Auslesen, was dann diverse protokollierte Vitalparameter anzeigt?

Daniel Engelbrecht

kerpe78 @, Neuringe, Thursday, 17.06.2021, 17:33 (vor 121 Tagen) @ dNL

Es ist so, dass ein Modul direkt über den implantierten Defi gehalten wird. Man hört dann auch ein leichtes Piepen vom Defi. Dieses Modul liest die Daten aus dem Defi aus.Diese Daten werden dann von dem dazugehörigen Gerät zur registrierten Klinik ( bei mir Uniklinik Münster )übermittelt. In der Uniklinik könnte dann erkannt werden, an welchem Tag und welche Uhrzeit ich Auffälligkeiten hatte.Man kann selbt aber keine Daten einsehen oder auslesen. Dies führe ich zweimal im Jahr zu festen Terminen durch. Zweimal im Jahr bin ich zur direkten Kontrolle in der Klinik. Hier werden dann auch über ein Modul die Daten ausgelesen. Vor Ort werden dann natürlich noch EKG usw durchgeführt.

Daniel Engelbrecht

simie, Krefeld, Thursday, 17.06.2021, 10:51 (vor 121 Tagen) @ Burgsmüller84

Im Artikel wird mit Blind ein Spieler erwähnt, der mit einem solchen Implantat bei der EM spielt.
Es kommt da wohl tatsächlich auf den Einzelfall an, ob man noch Profisport betreiben kann.

Daniel Engelbrecht

Burgsmüller84 @, Thursday, 17.06.2021, 11:00 (vor 121 Tagen) @ simie

Im Spiegel-Artikel über Engelbrecht beschreibt er, wie das Gerät sein Herz in mehreren Vorkommnissen neu starten musste.

"Der Schock mit 830 Volt: »Der schlimmste Schmerz meines Lebens. Das fühlt sich an, als würdest du von innen verbrennen und als würden gleichzeitig mehrere Leute ununterbrochen gegen deinen Brustkorb treten.«"

An Eriksens Stelle wäre für mich die Entscheidung klar.

Daniel Engelbrecht

dNL @, Sauerland, Thursday, 17.06.2021, 10:48 (vor 121 Tagen) @ Burgsmüller84

Allem Anschein nach ist es relativ sinnlos, mit so einem Gerät in der Brust noch Fußball spielen zu wollen. Eriksen hatte eine sehr gute Karriere.

Daley Blind würde dir da wohl nicht zustimmen

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

donotrobme @, Münsterland, Thursday, 17.06.2021, 08:21 (vor 121 Tagen) @ CHS

berichtet der Spiegel

was haltet ihr davon, dass nach Ronaldos Kritik an Coca Cola nun der nächste EM-Spieler die Sponsorenauswahl kritisiert?

Pogba, Ronaldo könnte strafe drohen - Locatelli hat ja auch gemacht ...

donotrobme, Thursday, 17.06.2021, 19:44 (vor 120 Tagen) @ donotrobme

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

DieRoteKarteZahlIch, UK, Thursday, 17.06.2021, 16:25 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

was haltet ihr davon, dass nach Ronaldos Kritik an Coca Cola nun der nächste EM-Spieler die Sponsorenauswahl kritisiert?

Erfrischend. Aber ich kann auch verstehen, wenn es in der Fussballwelt fuer Irritationen sorgt, wenn nicht jedes Raedchen sich so bewegt, wie vorgegeben.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

nico36de @, Ruhrgebiet, Thursday, 17.06.2021, 14:50 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

Sicher ist das irgendwo schizophren, eine Cola- oder Bierflasche zu entfernen ohne daran zu denken, dass gerade die hinter den Flaschen stehenden menschlichen Flaschen nicht unwesentlich zu den eigenen, jeden Maßstab sprengenden Einkommen beitragen.

Aber deswegen ist es noch lange nicht falsch, als Sportler beim Interview kein Zuckerkonzentrat oder Bier vor sich stehen haben zu wollen. Mir sind solche Typen auf jeden Fall 100mal lieber lieber als das Fähnchen immer in den Wind hängende Grinsebären ohne irgendeine Meinung.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

donotrobme @, Münsterland, Thursday, 17.06.2021, 15:34 (vor 121 Tagen) @ nico36de

ich bin da bei dir.

wenn man von die fußballer an ihre vorbild funktion erinnert, insbesondere nachdem sie in skandalen verwirkelt sich, dann muss man es auch akzeptieren, wenn sie die vorbildrolle nutzen, um uns auf eine ungesündere lebensart hinzuweisen.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Karak Varn @, Ostfriesland, Thursday, 17.06.2021, 14:25 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

Wenn`s weiter geht mit:
Auf die TikTok Bande urinieren, Fifa Banner anzünden und Gazprom Werbung mit Parolen aus den eigenen Exkrementen beschmieren, wird CR7 eines Tages als Initiator dieser "Bewegung" gelten.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Habakuk, OWL, Thursday, 17.06.2021, 14:29 (vor 121 Tagen) @ Karak Varn

Auf die TikTok Bande urinieren, Fifa Banner anzünden und Gazprom Werbung mit Parolen aus den eigenen Exkrementen beschmieren...

Wo kann man das denn machen? Und ich muss ich mich dafür vorher anmelden?

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Franke @, Thursday, 17.06.2021, 22:42 (vor 120 Tagen) @ Habakuk

Auf die TikTok Bande urinieren, Fifa Banner anzünden und Gazprom Werbung mit Parolen aus den eigenen Exkrementen beschmieren...


Wo kann man das denn machen? Und ich muss ich mich dafür vorher anmelden?


Du beschaffst dir ein passendes Foto, lässt das auf ein großes Banner drucken und schreitest vor deiner Garage zur Tat. Anmeldung braucht es keine, filmen kann es ein Freund oder Nachbar.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Kruemelmonster09 @, Thursday, 17.06.2021, 20:33 (vor 120 Tagen) @ Habakuk

Auf die TikTok Bande urinieren, Fifa Banner anzünden und Gazprom Werbung mit Parolen aus den eigenen Exkrementen beschmieren...


Wo kann man das denn machen? Und ich muss ich mich dafür vorher anmelden?

Du brauchst einen negativen Coronatest für die Teilnahme!

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

RE_LordVader @, Dortmund, Thursday, 17.06.2021, 11:46 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

Viel, denn es ist ein Anfang.
Ja es wäre schöner, wenn es auch gegen Menschenrechtsverletzungen in Quatar deutlicher wäre… aber die Süßgetränkeindustrie und auch die Alkoholhersteller haben doch ganz andere Opferzahlen… (und um dem zuvorzukommen: ja natürlich muss niemand das Zeug zwangsweise trinken, darum geht es aber nicht).

Und noch schöner wäre es wenn die Superstars (die sich das halt erlauben können) gleich den ganzen Fußballzikus wieder in die glorreiche Vergangenheit zurückführen… ist halt komplett weltfremd das zu fordern, schön wäre es dennoch.

Manchmal kann man gute Kleinigkeiten auch gut sein lassen, ohne gleich zu krakeelen: „Das und das wäre aber noch wichtiger !!!1!!elf!“ und „solange sie nicht XY machen ist das nur symbolhaft“

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Arrigo Sacchi, Ort, Thursday, 17.06.2021, 11:28 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

berichtet der Spiegel

was haltet ihr davon, dass nach Ronaldos Kritik an Coca Cola nun der nächste EM-Spieler die Sponsorenauswahl kritisiert?

Da vorallem die Spieler von den Riesen Werbedeals profitieren, fühlt es sich so wie das „das no to Rasicm“ der UEFA mit Premiumpartner Gazprom an…

Für mich fühlt es sich so an,

Franke @, Thursday, 17.06.2021, 11:52 (vor 121 Tagen) @ Arrigo Sacchi

berichtet der Spiegel

was haltet ihr davon, dass nach Ronaldos Kritik an Coca Cola nun der nächste EM-Spieler die Sponsorenauswahl kritisiert?


Da vorallem die Spieler von den Riesen Werbedeals profitieren, fühlt es sich so wie das „das no to Rasicm“ der UEFA mit Premiumpartner Gazprom an…


. . . als ob es dazu beiträgt, die bestehenden Verhältnisse zu zementieren, wenn es einen Shitstorm gibt für die, die (zu) wenig machen, während alle, die einfach NICHTS machen, unbehelligt bleiben. Konsequenz: Man macht nichts und hat seine Ruhe.

Einfach lächelnd zur Kenntnis nehmen?

Franke @, Thursday, 17.06.2021, 11:01 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

Ja, sie verändern damit nicht den ganzen Fußball oder gar die gesamte Welt, man muss aber auch nicht auf diese Spieler draufhauen wegen allem, wogegen sie noch nicht protestiert haben und am Ende stehen die besser da, die niemals auch nur eine Getränkeflasche auf die Seite gestellt haben.

Apropos Ronaldo

dNL @, Sauerland, Thursday, 17.06.2021, 10:51 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

Nach seiner Aktion mit den Cola Flaschen ist der Börsenwert von CocaCola mal eben um 4 Milliarden gesunken.

Apropos Ronaldo

dNL, Thursday, 17.06.2021, 14:32 (vor 121 Tagen) @ dNL

weil coca cola die quartalsdividende ausgezahlt hat. kurse gehen an den tagen runter, da der "wert" des unternehmens ja sinkt.

Apropos Ronaldo

Hatebreed @, Thursday, 17.06.2021, 10:55 (vor 121 Tagen) @ dNL

Nach seiner Aktion mit den Cola Flaschen ist der Börsenwert von CocaCola mal eben um 4 Milliarden gesunken.

Weniger reißerisch könnte man ja auch minus 1,6% sagen, aber das wäre keine News wert.

Apropos Ronaldo

RE_LordVader @, Dortmund, Thursday, 17.06.2021, 11:40 (vor 121 Tagen) @ Hatebreed

Vor allem sind das ganz normale Schwankungen… und der „Wert“ steht über 8 Mrd über dem vor 2 Monaten …

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Micha @, Düsseldorf, Thursday, 17.06.2021, 10:47 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

Vordergründig ist das irgendwie positiv dass Spieler sich in der Hinsicht äußern, ABER verzichten diese Spieler anteilig dann auch auf das Geld das von diesen Sponsoren generiert wird?
Ich habe eher das Gefühl bei Gehaltsverhandlungen bekommen die Spieler heutzutage den Hals nicht voll. Dass um diese Gehälter zu finanzieren die Kuh maximal gemolken werden muss ist folgerichtig. Diese Sponsoren die ihre Gehälter finanzieren zu kritisieren ist dann ehrlich gesagt schon etwas pharisäerhaft.

Wenn Pogba sagen würde, Manu finanziert sich zu 10% von Geldern der Biersponsoren, ich verzichte auf 10% meines Gehaltes, dann wäre es nachhaltige Kritik. Bei Ronaldo natürlich genauso, mit Limonadenherstellern.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

burz @, Lünen, Thursday, 17.06.2021, 10:52 (vor 121 Tagen) @ Micha

Vordergründig ist das irgendwie positiv dass Spieler sich in der Hinsicht äußern, ABER verzichten diese Spieler anteilig dann auch auf das Geld das von diesen Sponsoren generiert wird?
Ich habe eher das Gefühl bei Gehaltsverhandlungen bekommen die Spieler heutzutage den Hals nicht voll. Dass um diese Gehälter zu finanzieren die Kuh maximal gemolken werden muss ist folgerichtig. Diese Sponsoren die ihre Gehälter finanzieren zu kritisieren ist dann ehrlich gesagt schon etwas pharisäerhaft.

Wenn Pogba sagen würde, Manu finanziert sich zu 10% von Geldern der Biersponsoren, ich verzichte auf 10% meines Gehaltes, dann wäre es nachhaltige Kritik. Bei Ronaldo natürlich genauso, mit Limonadenherstellern.

Für zukünftige Vertragsverhandlungen waren diese Aktionen sicher nicht förderlich. Das wird zumindest noch ein Pogba zu spüren bekommen. Insofern sehe ich nicht, dass die Aktionen inkonsequent oder dergleichen waren. Zumindest, wenn die Spieler die Konsequenzen ihrer Handlungen zu Ende gedacht haben.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Klopfer ⌂, Dortmund, Thursday, 17.06.2021, 18:46 (vor 121 Tagen) @ burz

Für zukünftige Vertragsverhandlungen waren diese Aktionen sicher nicht förderlich. Das wird zumindest noch ein Pogba zu spüren bekommen. Insofern sehe ich nicht, dass die Aktionen inkonsequent oder dergleichen waren. Zumindest, wenn die Spieler die Konsequenzen ihrer Handlungen zu Ende gedacht haben.

Das wird Raiola schon ausbügeln.

SGG
Klopfer

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

pactum Trotmundense, Syburg, Thursday, 17.06.2021, 10:51 (vor 121 Tagen) @ Micha

Vordergründig ist das irgendwie positiv dass Spieler sich in der Hinsicht äußern, ABER verzichten diese Spieler anteilig dann auch auf das Geld das von diesen Sponsoren generiert wird?

Warum sollten sie? Sie haben weder Einfluss auf Spielorte, noch auf Veranstalter, noch auf Sponsorenauswahl. Die Spieler sind der letzte Hund am Fressnapf. Zwar würde ohne sie gar nichts von alledem stattfinden, aber zu sagen haben sie nichts. Im Gegenteil. Das Denken, dass die einfach nur spielen und ansonsten den Mund halten sollen, ist weit verbreitet. Was wollen die Sponsoren machen? Es sind Pogba und Co., die man sehen will und nicht die Werbebanden und Aufsteller bei Pressekonferenzen.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Micha @, Düsseldorf, Thursday, 17.06.2021, 12:53 (vor 121 Tagen) @ pactum Trotmundense

Vordergründig ist das irgendwie positiv dass Spieler sich in der Hinsicht äußern, ABER verzichten diese Spieler anteilig dann auch auf das Geld das von diesen Sponsoren generiert wird?


Warum sollten sie? Sie haben weder Einfluss auf Spielorte, noch auf Veranstalter, noch auf Sponsorenauswahl. Die Spieler sind der letzte Hund am Fressnapf. Zwar würde ohne sie gar nichts von alledem stattfinden, aber zu sagen haben sie nichts. Im Gegenteil. Das Denken, dass die einfach nur spielen und ansonsten den Mund halten sollen, ist weit verbreitet. Was wollen die Sponsoren machen? Es sind Pogba und Co., die man sehen will und nicht die Werbebanden und Aufsteller bei Pressekonferenzen.

Ich bin ja voll dafür, dass Profis sich äußern. Diese beiden Konzerne werden das sicherlich auch überstehen...
Trotzdem finde ich es inkonsequent, wenn ich mir erst das Geld einstecke, über Prämien oder Gehalt, und dann so tue als hätte ich nichts damit zu tun.
Natürlich haben die Spieler nichts mit der Sponsorenauswahl zu tun, aber sie sorgen mit ihren finanziellen Forderungen dafür, dass immer mehr Sponsoren benötigt werden.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Copperfield @, Saarbrücken, Thursday, 17.06.2021, 10:42 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

berichtet der Spiegel

was haltet ihr davon, dass nach Ronaldos Kritik an Coca Cola nun der nächste EM-Spieler die Sponsorenauswahl kritisiert?

Lächerlich genauso wie bei Ronaldo. Die beiden sind in der Hinsicht für mich erstmal unglaubwürdig. Zudem ist mir der Beweggrund (Religion, persönliche Meinung oder Sponsoren) erstmal egal. Wenn ich in dem Zirkus Profi-Fussball solange und soweit oben mitfahre, und quasi alles mitnehme was es gibt ist es für mich Scheinheilig auf einmal auf Weltverbesserer zu machen.
Will Pogba mal sehen wenn nach dem EM-Titel Schampus uns Bier in der Kabine rumgespritzt werden. Bittet der dann um Einhalt und lädt zum Gebet?

Die Aktion ist Medienwirksam und lenkt zumindest mal kurz den Blick auf die Sponsoren. Das ist zwar schonmal gut. Aber Nachhaltig ist das nicht und wie gesagt Glaubwürdig für mich auch nicht. Da müsste sich der Fussballzirkus mal solidarisieren. Ronaldo und Pogba könnten da was bewegen und wenn dann mehr mitziehen könnte es was geben. So ist es wie immer bei den hochbezahlen Ich-AG´s - am Ende fast nur Eigenwerbung.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Schaumkrone @, Celle, Thursday, 17.06.2021, 16:19 (vor 121 Tagen) @ Copperfield

Aber die Kohle, die der Verein von seinen Sponsoren erhält wird von den Spielern gerne angenommen, oder?

Es wird keinen "großen" Sponsor auf der Welt geben, den man nicht irgendwie kritisieren könnte.
Sei es aus ideologischen, ökologischen oder sonstwas für Gründen.

Dann kann zukünftig halt nur "Waltrauds handgestrickte Wollsocken" als Sponsor auftreten und die Spieler müssen kein schlechtes Gewissen mehr haben....auch gut!

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

toni82, Ort, Friday, 18.06.2021, 08:47 (vor 120 Tagen) @ Schaumkrone

Dann kann zukünftig halt nur "Waltrauds handgestrickte Wollsocken" als Sponsor ...

Die beutet Tiere aus!

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Chappi1991 ⌂ @, Thursday, 17.06.2021, 17:45 (vor 121 Tagen) @ Schaumkrone

Dann kann zukünftig halt nur "Waltrauds handgestrickte Wollsocken" als Sponsor auftreten und die Spieler müssen kein schlechtes Gewissen mehr haben....auch gut!

Weißt wohl nicht, was Waltraud für eine Zicke ist oder was?

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

pactum Trotmundense, Syburg, Thursday, 17.06.2021, 10:38 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

Nichts worüber man diskutieren muss und peinlich für die Presse, dass so etwas eine Nachricht wert ist. Für Alkohol und Tabak sollte es ohnehin generelles Werbeverbot geben. Es ist auch egal, dass es sich um "alkoholfreies" Bier gehandelt haben soll. Es gibt kein alkoholfreies Bier. Es bleibt bei jedem Verfahren Alkohol übrig. Was der Umstand, dass Pogba Moslem sein soll, mit der Nachricht zu tun haben soll, verstehe ich aber nicht. Wirkt auf mich, dass nur deswegen darüber berichtet wird, was dann wiederum ein Geschmäckle hat.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Tremonius III, Ort, Thursday, 17.06.2021, 17:34 (vor 121 Tagen) @ pactum Trotmundense

Es ist auch egal, dass es sich um "alkoholfreies" Bier gehandelt haben soll. Es gibt kein alkoholfreies Bier. Es bleibt bei jedem Verfahren Alkohol übrig.

Das ist so nicht richtig. Es galt für das klassische (thermische) Verfahren, bei dem der Alkohol (Verdampfungspunkt 78,3°C)abgetrennt werden kann. Bei dieser Methode blieben (technisch unvermeidbare) Restmengen <0,5 Vol% zurück, und das Bier durfte sich trotzdem alkoholfrei nennen.
Inzwischen gibt es Verfahren, bei denen dies unterbleibt. Die 0,0% sind also schon Realität!

Ich hätte Pogba in mein Nachtgebet eingeschlossen, wenn er gesagt hätte: weg mit dem Unbier, es hat bei einer Meisterschaft nix zu suchen. Aber etwas abzulehnen, nur weil es der Prophet vor über tausend Jahren abgelehnt hat...wo wir es heute besser wissen...
https://www.daskochrezept.de/magazin/alkoholfreies-weizenbier-als-isotonisches-sportgetraenk
Den letzten Satz bitte streichen, und/oder die Autorin zu einem meiner zahlreichen Brau- und Bierseminare schicken!

Also, liebe Muftis und Schriftgelehrten: Wenn Alkohol haram ist, ist dann Bit 0,0 halal?
Erwarte dringend ihre Antwort!

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

DieRoteKarteZahlIch, UK, Thursday, 17.06.2021, 16:32 (vor 121 Tagen) @ pactum Trotmundense

Umgekehrt, interessant ist das Thema ja schon. Passt Nutella etc zum Spitzensport?

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Taifun @, Wolnzach, Thursday, 17.06.2021, 10:03 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

Ich finde es gut.

Aufmachen und trinken und dann den "Lieber ein Erdinger Alkohol- und Zuckerfrei"-Spruch bringen ...

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Mattes84 @, München, Thursday, 17.06.2021, 09:26 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

So lange Turniere in Russland und Qatar stattfinden, so lange Eventreisen und Trainingslager in China stattfinden, so lange es von Spielerseite toleriert wird, dass höchst fragwürdige Personen großen Verbänden vorsitzen, so lange all dies nicht aktiv von den Profis angesprochen und boykottiert wird, so lange ist das lächerliche Symbolpolitik. Cola und Bier sind nicht die Grundübel des Sports.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

herrNick @, Thursday, 17.06.2021, 10:08 (vor 121 Tagen) @ Mattes84

So lange Turniere in Russland und Qatar stattfinden, so lange Eventreisen und Trainingslager in China stattfinden, so lange es von Spielerseite toleriert wird, dass höchst fragwürdige Personen großen Verbänden vorsitzen, so lange all dies nicht aktiv von den Profis angesprochen und boykottiert wird, so lange ist das lächerliche Symbolpolitik. Cola und Bier sind nicht die Grundübel des Sports.

Ich finde das immer ein komisches Argument zu sagen: nur weil es andere, schlimmere Dinge gibt sind andere Dinge nicht sinnvoll. Ronaldo hat öffentlich zum Ausdruck gebracht, dass er Zuckergetränke nicht so super findet. Das ist doch grundsätzlich eine gute Botschaft, selbst wenn es andere schlechte Dinge gibt.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Poeta_Doctus @, Osnabrück, Thursday, 17.06.2021, 15:17 (vor 121 Tagen) @ herrNick

So lange Turniere in Russland und Qatar stattfinden, so lange Eventreisen und Trainingslager in China stattfinden, so lange es von Spielerseite toleriert wird, dass höchst fragwürdige Personen großen Verbänden vorsitzen, so lange all dies nicht aktiv von den Profis angesprochen und boykottiert wird, so lange ist das lächerliche Symbolpolitik. Cola und Bier sind nicht die Grundübel des Sports.


Ich finde das immer ein komisches Argument zu sagen: nur weil es andere, schlimmere Dinge gibt sind andere Dinge nicht sinnvoll. Ronaldo hat öffentlich zum Ausdruck gebracht, dass er Zuckergetränke nicht so super findet. Das ist doch grundsätzlich eine gute Botschaft, selbst wenn es andere schlechte Dinge gibt.

Sehe ich auch so. Verändert das die Welt? Wohl eher nicht. Ist aber trotzdem ein richtiges Zeichen.
Mit der Argumentation "Wer nicht jedes Übel der Welt beseitigt, sollte lieber gar kein Übel beseitigen" kann ich nichts anfangen.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

DieRoteKarteZahlIch, UK, Thursday, 17.06.2021, 16:46 (vor 121 Tagen) @ Poeta_Doctus

Zumal man von Sportlern durchaus erwarten kann, dass sie in Sachen Ernaehrung eine gut fundierte Meinung haben.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Mattes84 @, München, Thursday, 17.06.2021, 10:23 (vor 121 Tagen) @ herrNick

Ich sage ja gar nicht, dass es schlecht ist. Cola und Bier kann gut oder schlecht finden. Jeder so wie er mag. Ich trinke beides. Aber es passt halt nicht zusammen, auf der einen Seite sowas zu verteufeln, aber auf der anderen Seite dieses Schweinesystem Profifußball auf so vielen Ebenen zu stützen. Zu Qatar, China, Russland, UEFA, FIFA, DFB, Infantino, Rainer Koch und so weiter und so fort kann es aber keine zwei Meinungen geben. Und ich kann mich an keine Aussage von Ronaldo, Pogba und sonstigen prominenten Profis erinnern, die da mal klare Kante gezeigt haben, von irgendwelchen wischiwaschi Aktionen für die Medien ohne Konsequenzen mal abgesehen.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Roland @, Thursday, 17.06.2021, 10:36 (vor 121 Tagen) @ Mattes84

+1

Sehe ich genauso. An sich sicherlich keine schlechte Aktion, wenn aber zeitgleich z.B. ein Logo von Quatar Airways prangt, dann würde ich mir lieber eine eindeutige Positionierung dazu wünschen.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

General174, Düsseldorf, Thursday, 17.06.2021, 09:46 (vor 121 Tagen) @ Mattes84

Sehe ich ähnlich. Die Getränkesponsoren stören mich noch am wenigstens. Bin mal gespannt wann ein Spieler sagt: "Fliegt nicht mit Qatar Airways! Das Land beutet Menschen aus, um ihre Stadien zu bauen".

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Sascha @, Dortmund, Thursday, 17.06.2021, 09:56 (vor 121 Tagen) @ General174

Sehe ich ähnlich. Die Getränkesponsoren stören mich noch am wenigstens. Bin mal gespannt wann ein Spieler sagt: "Fliegt nicht mit Qatar Airways! Das Land beutet Menschen aus, um ihre Stadien zu bauen".

Sie boykottieren Qatar Airways doch schon und chatern sich Privatjets, wenns zum Friseurbesuch, oder zu einer Hausbesichtigung geht. Da sollten wir uns alle mal ein Beispiel dran nehmen.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

JHBvC, Ort, Thursday, 17.06.2021, 10:25 (vor 121 Tagen) @ Sascha

Ja, natürlich ist es widersprüchlich. Insbesondere wenn man sich anschaut, wie häufig Spieler in Dubai etc. sind.

Dennoch ist es doch grds. positiv, dass Cola / Bier (Alkohol/Zucker) von Spielern kritisch gesehen wird. Ich finde die zunehmende Politisierung von Fussball (N11 zu Human Rights, Goretzka & Kimmich mit Corona Hilfen, Rashford in England) wunderbar und unterstützenswert. Dennoch darf und sollte man kritisch bleiben, was die Spieler selbst angeht. Eventuell hilft es aber, nicht immer 120% bei Jeder/ Jedem zu verlangen, weil die kaum zu erreichen sind. Diese 120% kann man m. E. aber bei Aktivisten verlangen, die Grenzen (Gesetze) überschreiten (Antifa, auch Greenpeace, Klimaaktivisten), weil diese für sich eine Sonderposition beanspruchen.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Djerun @, Essen, Thursday, 17.06.2021, 10:32 (vor 121 Tagen) @ JHBvC

Ja, natürlich ist es widersprüchlich. Insbesondere wenn man sich anschaut, wie häufig Spieler in Dubai etc. sind.

Dennoch ist es doch grds. positiv, dass Cola / Bier (Alkohol/Zucker) von Spielern kritisch gesehen wird. Ich finde die zunehmende Politisierung von Fussball (N11 zu Human Rights, Goretzka & Kimmich mit Corona Hilfen, Rashford in England) wunderbar und unterstützenswert.

Auf jeden Fall! Vor allem wird hier nicht politisiert und Spieler kommentieren keine politischen Gegebenheiten, wenn sie nicht viel davon verstehen. Von Ernährung verstehen sie allerdings sehr viel und da bietet es sich an, auch mal klare Kante zu zeigen...

Dennoch darf und sollte man kritisch bleiben, was die Spieler selbst angeht. Eventuell hilft es aber, nicht immer 120% bei Jeder/ Jedem zu verlangen, weil die kaum zu erreichen sind. Diese 120% kann man m. E. aber bei Aktivisten verlangen, die Grenzen (Gesetze) überschreiten (Antifa, auch Greenpeace, Klimaaktivisten), weil diese für sich eine Sonderposition beanspruchen.

Ob man die 120% verlangen kann weiß ich nicht. Ich hoffe nur, dass jeder Aktivist, der Gesetze überschreitet, entsprechend juristisch belangt und ggfls. bestraft wird...

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

JHBvC, Ort, Thursday, 17.06.2021, 10:54 (vor 121 Tagen) @ Djerun

Ob man die 120% verlangen kann weiß ich nicht. Ich hoffe nur, dass jeder Aktivist, der Gesetze überschreitet, entsprechend juristisch belangt und ggfls. bestraft wird...

Die "Bestrafung" erfolgt ja entsprechend dann im Rahmen des gerichtlichen Verfahrens einzelfallbezogen, das ist völlig normal und muss so sein. Mir ging es eher um die moralische Bewertung und inwieweit man dann Aktionen nachvollziehen kann, bzw. gewisse Sympathien dafür entwickeln kann.

Ich persönlich finde es bspw. schwierig, wenn bei G7 Steine geschmissen werden gegen den "Kapitalismus" und die Aktivisten tragen Adidas, Northface und sind im VW angereist. Da meine ich, fehlt es halt an Glaubwürdigkeit. Andererseits gibt es evtl. Aktivisten, die auch Gesetze überschreiten, dann aber selbst ein höchstes Maß an Geradliniegkeit fahren - da kann ich persönlich aus "moralischer" Perspektive mehr verzeihen. Natürlich ein etwas plumpes Beispiel..

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

herrNick @, Thursday, 17.06.2021, 08:53 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

berichtet der Spiegel

was haltet ihr davon, dass nach Ronaldos Kritik an Coca Cola nun der nächste EM-Spieler die Sponsorenauswahl kritisiert?

Ich bezweifele, dass das einen nachhaltigen Effekt hat. Aber im Prinzip Daumen hoch, die Auswahl der Sponsoren ist schon in vielen Dimensionen fragwürdig.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Guido @, Thursday, 17.06.2021, 09:37 (vor 121 Tagen) @ herrNick

Aber im Prinzip Daumen hoch, die Auswahl der Sponsoren ist schon in vielen Dimensionen fragwürdig.

Man kann vom Kodex der UEFA ja halten, was man will, aber wenn ein muslimischer Spieler die Sponsoren jetzt nach halal und haram einteilen darf, dann werden die Probleme rund um Gazprom, Qatar usw. ziemlich marginalisiert

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Zico80 @, Thursday, 17.06.2021, 10:12 (vor 121 Tagen) @ Guido

Aber im Prinzip Daumen hoch, die Auswahl der Sponsoren ist schon in vielen Dimensionen fragwürdig.


Man kann vom Kodex der UEFA ja halten, was man will, aber wenn ein muslimischer Spieler die Sponsoren jetzt nach halal und haram einteilen darf, dann werden die Probleme rund um Gazprom, Qatar usw. ziemlich marginalisiert

Genau, dass ein Spieler die Flaschen verschiebt, marginalisiert Sklavenarbeit, politische Verfolgung und die Zerstörung des Planeten. Wow. das ist mal eine Priorisierung. Aber nur, wenn er Moslem ist.

Hast Du bei Ronaldo bei seinem Cola-Flaschen verschieben auch dafür kritisert, dass er uns sein christliches Weltbild aufdrücken will?

Die Freude an Rassismus bei einigen Usern hier im Forum tropft echt aus jeder Pore. Und vermutlich merken es manche von Ihnen nicht einmal, wie rassistisch Ihre Einstellungen sind.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Guido @, Thursday, 17.06.2021, 10:33 (vor 121 Tagen) @ Zico80

Genau, dass ein Spieler die Flaschen verschiebt, marginalisiert Sklavenarbeit, politische Verfolgung und die Zerstörung des Planeten. Wow. das ist mal eine Priorisierung. Aber nur, wenn er Moslem ist.

Wenn wir die Sponsoren in gut und schlecht unterteilen und ein Hersteller von (alkoholfreiem) Bier auf die Seite der Sponsoren kommt, die man nicht haben will, dann wird jeder Protest gegen wirklich kritische Geldgeber in der Tat lächerlich

Hast Du bei Ronaldo bei seinem Cola-Flaschen verschieben auch dafür kritisert, dass er uns sein christliches Weltbild aufdrücken will?

Hat Christiano aus religiöser Motivation heraus gehandelt?

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

pactum Trotmundense, Syburg, Thursday, 17.06.2021, 10:45 (vor 121 Tagen) @ Guido

Hat Christiano aus religiöser Motivation heraus gehandelt?

Hat Pogba es getan? Wo sagt er das?

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

Guido @, Thursday, 17.06.2021, 10:57 (vor 121 Tagen) @ pactum Trotmundense

Hat Christiano aus religiöser Motivation heraus gehandelt?


Hat Pogba es getan? Wo sagt er das?

Er sagt doch selber "Dont give Paul Pogba Heinken". Die Motivation dahinter dürfte wohl kaum gesunde Ernährung sein - sonst hätte er ja auch die Cola-Flaschen wegräumen müssen.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

majae, Muc, Thursday, 17.06.2021, 11:50 (vor 121 Tagen) @ Guido

Er sagt doch selber "Dont give Paul Pogba Heinken".

Oder der Mann hat einfach Geschmack.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

herrNick @, Thursday, 17.06.2021, 10:02 (vor 121 Tagen) @ Guido

Alkohol und Zucker (oder Fastfood) sind einfach beim Thema „aktiver Sport“ einfach etwas unpassend. Und Qatar ist natürlich auch unpassend, aber aus anderen Gründen.

Pogba entfernt Bierflasche bei Pressekonferenz

donotrobme, Thursday, 17.06.2021, 08:28 (vor 121 Tagen) @ donotrobme

Ist mir eigentlich weitgehend egal.

Warte drauf, dass ein deutscher Spieler Trainerflasche bei PK entfernt

Chappi1991 ⌂ @, Thursday, 17.06.2021, 08:30 (vor 121 Tagen) @ Nolte

.

Warte drauf, dass ein deutscher Spieler Trainerflasche bei PK entfernt

Chili @, Potsdam, Thursday, 17.06.2021, 08:33 (vor 121 Tagen) @ Chappi1991

Als ob auch nur ein deutscher Spieler die Eier hätte so etwas in der Richtung (Trainer oder Sponsoren) zu machen... ;-)

Warte drauf, dass ein deutscher Spieler Trainerflasche bei PK entfernt

Burgsmüller84 @, Thursday, 17.06.2021, 08:45 (vor 121 Tagen) @ Chili

Als ob deutsche Männer (bei Heineken alkfrei auch nur symbolischen) Bierfrevel begehen würden. Die bringen höchstens mal richtiges Bier mit.

Warte drauf, dass ein deutscher Spieler Trainerflasche bei PK entfernt

Tremonius III, Ort, Thursday, 17.06.2021, 15:29 (vor 121 Tagen) @ Burgsmüller84

Als ob deutsche Männer (bei Heineken alkfrei auch nur symbolischen) Bierfrevel begehen würden. Die bringen höchstens mal richtiges Bier mit.

Die Grachtenpi... besteht ohnehin zum großen Teil aus Reis, wenn man dann auch noch den Alkohol entzieht, oh je!

Warte drauf, dass ein deutscher Spieler Trainerflasche bei PK entfernt

pitynho83 @, FFM, Thursday, 17.06.2021, 18:00 (vor 121 Tagen) @ Tremonius III

Als ob deutsche Männer (bei Heineken alkfrei auch nur symbolischen) Bierfrevel begehen würden. Die bringen höchstens mal richtiges Bier mit.


Die Grachtenpi... besteht ohnehin zum großen Teil aus Reis, wenn man dann auch noch den Alkohol entzieht, oh je!

Nicht dass ich das Zeug was Heineken Bier nennt irgendwie verteidigen möchte, aber Reis ist da nicht drin

Cup der Traditionen: BVB und Bochum kommen nach Duisburg

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Thursday, 17.06.2021, 07:14 (vor 121 Tagen) @ CHS

Quelle: Reviersport

Gruß

CHS

Die Demontage der Ethiker

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Thursday, 17.06.2021, 07:12 (vor 121 Tagen) @ CHS

Rücktritte und harsche Kritik an Koch und Osnabrügge

Quelle: Kicker

Ist schon komisch, dass die Ethik-Kommision gerade dann neu besetzt werden soll, wenn es aktuell um eine Untersuchung von Rainer Koch gibt.

Gruß

CHS

Ethik-Kommission des DFB löst sich selbst auf

Burgsmüller84 @, Thursday, 17.06.2021, 07:25 (vor 121 Tagen) @ CHS

Ethik-Kommission des DFB löst sich selbst auf

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Thursday, 17.06.2021, 07:28 (vor 121 Tagen) @ Burgsmüller84

Rainer Koch spielt offenbar seine Macht aus.

Irgendwie versteht man die Äußerung Kellers zu Koch, obwohl ich da eher andere Personen der Deutschen Geschichte im Gedächnis habe.

Wie viele Präsidenten hat Koch schon dank seiner Seilschaften überlebt?

Gruß

CHS

Ethik-Kommission des DFB löst sich selbst auf

pactum Trotmundense, Syburg, Thursday, 17.06.2021, 08:38 (vor 121 Tagen) @ CHS

Irgendwie versteht man die Äußerung Kellers zu Koch, obwohl ich da eher andere Personen der Deutschen Geschichte im Gedächnis habe.

Wieso? Freisler passt schon ganz gut. Man übersieht gerne, dass Freisler das Paradebeispiel eines intriganten Karrieristen war. Der hätte auch in der DDR oder der Sowjetunion Karriere machen können, genauso wie in der BRD. Das politische System war dem egal. Natürlich war er Nazi, aber nur, weil die gerade an der Macht waren. Natürlich war er auch Überzeugungstäter. Allerdings hätte er eben jede Überzeugung angenommen, die ihm dienlich gewesen wäre. Es ging ihm immer um sich selbst und dafür ging er auch über Leichen. Das ist genau der Punkt wo Kellers Äußerung hinzielt und genau deswegen halte ich Kellers Rücktritt für falsch. Die Wortwahl war berechtigt.

BVB-Innenverteidiger Akanji: Friseur-Ärger und drohendes EM-Aus

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Thursday, 17.06.2021, 07:04 (vor 121 Tagen) @ CHS

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

BVB-Innenverteidiger Akanji: Friseur-Ärger und drohendes EM-Aus

Sneider, Ort, Thursday, 17.06.2021, 08:12 (vor 121 Tagen) @ CHS

Manuel Akanji ist doch eigentlich ein kluger Kerl und hat auch eine entsprechende Schwester. Und ja, auch Profis dürfen zum Friseur. Aber muss man das ohnehin belastete Thema „Friseur einfliegen“ bedienen? Kann man sich da nicht ein paar Tage zügeln und gerade Spieler, deren öffentliche Wahrnehmung ohnehin verbesserungsfähig ist, könnten sich zurückhalten.
Kurz: man kann sich das Leben auch selbst schwer machen. Das gilt auch für Manuel. Gerade er sollte sich aufs Fußballspiel konzentrieren sonst wird es mit seiner erhofften Weltkarriere nichts mehr.

BVB-Innenverteidiger Akanji: Friseur-Ärger und drohendes EM-Aus

Didi @, Schweiz, Thursday, 17.06.2021, 08:33 (vor 121 Tagen) @ Sneider

Wirklich eine recht idiotische Aktion. War dann bei dem nicht weniger idiotischen Kommentator des Schweizer Fernsehen gestern auch sehr oft Thema.

BVB-Innenverteidiger Akanji: Friseur-Ärger und drohendes EM-Aus

PistolPete @, Thursday, 17.06.2021, 11:46 (vor 121 Tagen) @ Didi

Was genau ist da jetzt idiotisch dran?
Der Friseur war getestet und hat ganz normal seine Diensleistung verrichtet, mehr nicht.
Seit 1,5 Jahren wird wegen Corona jede Aktion kritisch begutachtet, hinterfragt und negativ ausgelegt.
Wir nähern uns dem Ende der Pandemie oder mal wieder dem "Sommerloch" und ich finde es daher absolut 0,000 verwerflich sich einen (getesteten) Friseur einfliegen zu lassen.
Vor Corona hätte es doch auch kein Schwein gejuckt.
Thomas Müller muss auch verurteilt und bestraft werden, da er aus einer nicht personalisierten Trinkflasche der französischen Mannschaft getrunken hat (aber die war doch noch ganz zu...)
Paul Pogba sollte vom Turnier ausgeschlossen werden, da er Oberkörperfrei nach dem Spiel mit Fans Fotos geschossen hat (aber das war doch seine Familie....).
Lasst es doch einfach mal gut sein und macht nicht aus jeder Mücke einen Elefant.

BVB-Innenverteidiger Akanji: Friseur-Ärger und drohendes EM-Aus

Didi @, Schweiz, Thursday, 17.06.2021, 13:33 (vor 121 Tagen) @ PistolPete

Natürlich ist das ein Medienthema. Aber wenn man schlau ist, sollte man das antizipieren können und dann halt nicht nach einem vergeigten ersten Gruppenspiel die Haare blondieren.

BVB-Innenverteidiger Akanji: Friseur-Ärger und drohendes EM-Aus

Habakuk, OWL, Thursday, 17.06.2021, 11:50 (vor 121 Tagen) @ PistolPete

Finde ich auch. Topspieler brauchen Topfriseure. Haare blondieren - das hätte kein anderer gekonnt.

BVB-Innenverteidiger Akanji: Friseur-Ärger und drohendes EM-Aus

Floatdownstream @, Lünen, Thursday, 17.06.2021, 11:00 (vor 121 Tagen) @ Didi

immerhin ist es besser, der Friseur fliegt ein, als wenn alle eitlen Stars zum Friseur fliegen würden.
(zum Thema. blöder Kommentar) :-)

836672 Einträge in 9390 Threads, 13092 registrierte Benutzer, 201 Benutzer online (20 registrierte, 181 Gäste) Forumszeit: 16.10.2021, 07:56
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln