schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

BVB-Newsthread vom 16.10.2020 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Freitag, 16. Oktober 2020, 06:09 (vor 10 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
BVB, News, Neuigkeiten, Newsthread

BVB-Youngster Reyna über Trainingseifer, Bellingham und seinen Führerschein

CHS ⌂ @, Lünen, Freitag, 16. Oktober 2020, 22:59 (vor 9 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

die Quelle: Feiertagsmagazin

Freyr @, Freitag, 16. Oktober 2020, 23:23 (vor 9 Tagen) @ CHS

alle Erkenntnisse sind aus dem Video

youtube.com/watch?v=1u7kWkZ-uZY

ist ganz nett. Aber ich finde Owo macht das immer ganz gut.

BVB-Entwarnung vor dem Spiel gegen Hoffenheim - Youngster mit an Bord

CHS ⌂ @, Lünen, Freitag, 16. Oktober 2020, 22:56 (vor 9 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Erstmals im Pflichtspiel-Profikader ist Angsar Knauff. Der hat in der Vorbereitung gut ausgesehen und wurde bislang auch bei der U23 eingesetzt.

Der BVB reist mit folgenden Kader nach Sinsheim: Bürki, Hitz - Hummels, Meunier, Morey, Piszczek, Passlack, Can, Witsel, Brandt, Bellingham, Delaney, Dahoud, Guerreiro, Reus, Reinier, Reyna, Sancho, Knauff, Haaland.

Gruß

CHS

BVB-Entwarnung vor dem Spiel gegen Hoffenheim - Youngster mit an Bord

Philipp54 @, Freitag, 16. Oktober 2020, 23:08 (vor 9 Tagen) @ CHS

Quelle: Ruhrnachrichten

Erstmals im Pflichtspiel-Profikader ist Angsar Knauff. Der hat in der Vorbereitung gut ausgesehen und wurde bislang auch bei der U23 eingesetzt.

Der BVB reist mit folgenden Kader nach Sinsheim: Bürki, Hitz - Hummels, Meunier, Morey, Piszczek, Passlack, Can, Witsel, Brandt, Bellingham, Delaney, Dahoud, Guerreiro, Reus, Reinier, Reyna, Sancho, Knauff, Haaland.

Gruß

CHS


Bürki
Hummels-Can-Meunier
Guerreiro- Bellingham- Witsel-Passlack
Reus- Sancho
Haaland

Kein schlechtes Gefühl für morgen.
Bessere Aufstellung traue ich Farvre auch noch zu.

Dortmunds Defensive dünnt aus

Freyr @, Freitag, 16. Oktober 2020, 17:55 (vor 9 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

https://www.kicker.de/dortmunds-defensive-duennt-aus-787372/artikel

"Fünf Ausfälle, vorwiegend in einem Mannschaftsteil - das ist selbst für den qualitativ hochwertig besetzten Kader von Borussia Dortmund nicht so ohne weiteres wegzustecken."

"Sollte Akanji auch in Rom noch ausfallen, könnte Axel Witsel eine Reihe nach hinten rutschen und einen Platz in der Dreierkette übernehmen. Auch Thomas Meunier ist eine Alternative, der Belgier könnte von der Außenbahn nach innen rücken, Morey seinen Platz übernehmen. Noch gibt es also Möglichkeiten für Favre - viel allerdings sollte nicht mehr passieren."

Dortmunds Defensive dünnt aus

Thomas, Freitag, 16. Oktober 2020, 18:03 (vor 9 Tagen) @ Freyr
bearbeitet von Thomas, Freitag, 16. Oktober 2020, 18:08

Ernsthaft. Wie realistisch ist z.B. ein Daniel Schwaab etc. mit einem Vertrag bis Saisonende?

Dortmunds Defensive dünnt aus

Talentförderer @, Dortmund, Freitag, 16. Oktober 2020, 18:10 (vor 9 Tagen) @ Thomas

Bestimmt nicht sehr. Gibt ja auch noch die U23 und U19.

Dortmunds Defensive dünnt aus

CHS ⌂ @, Lünen, Freitag, 16. Oktober 2020, 18:14 (vor 9 Tagen) @ Talentförderer

Bestimmt nicht sehr. Gibt ja auch noch die U23 und U19.

Tja, Weigelt war ja als Ersatz geplant, aber der ist nun auch verletzt.

Die Idee, einen vertragslosen Spieler zu holen, hatte ich auch schon einmal (Friedrich, da Silva), aber das Problem ist halt, keine Eingewöhnung, kein wirkliches Training und es ist ein kurzfristiger Engpass (Lazio, wo halt Can und Akanji ausfallen, die aber danach wieder zurück sein werden).

Daher sehe ich das nicht als wirkliche Alternative.

Gruß

CHS

Dortmunds Defensive dünnt aus

Domster ⌂ @, Wilhelmshaven, Freitag, 16. Oktober 2020, 21:42 (vor 9 Tagen) @ CHS

Die Idee, einen vertragslosen Spieler zu holen, hatte ich auch schon einmal (Friedrich, da Silva), aber das Problem ist halt, keine Eingewöhnung, kein wirkliches Training und es ist ein kurzfristiger Engpass (Lazio, wo halt Can und Akanji ausfallen, die aber danach wieder zurück sein werden).

Könnte eine (theoretische) vertragslose Neuverpflichtung in der CL überhaupt eingesetzt werden oder kommen da nur die bereits gemeldeten Spieler in Frage?

Dortmunds Defensive dünnt aus

Nolte, Freitag, 16. Oktober 2020, 22:06 (vor 9 Tagen) @ Domster

Manuel Friedrich 2013 konnte erst nach der Winterpause eingesetzt werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das mittlerweile geändert wurde, da wir auch nur die bereits gemeldeten aus dem aktuellen Kader einsetzen dürfen (Schmelzer also nicht).

Dortmunds Defensive dünnt aus

kerpe78 @, Neuringe, Freitag, 16. Oktober 2020, 19:37 (vor 9 Tagen) @ CHS

Mit Zagadou hat man in der Abwehr auch noch eine Planstelle, die man leider gar nicht einplanen kann. Der Junge hat viel Potenzial, aber was nützt es wenn er dauernd verletzt ist. Andere spielen 6 Monate nach einem Kreuzbandriss. Zagadou fehlt jetzt auch schon 6 Monate und ein Ende ist noch nicht in Sicht.

Aki am Samstag im ZDF-Sportstudio

haweka, Ort, Freitag, 16. Oktober 2020, 13:38 (vor 10 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Moderation Jochen Breyer.

Gefühlt ist er dort immer nach Scheiß-Niederlagen

Lambert09, Nordrhein-Westfalen, Freitag, 16. Oktober 2020, 15:35 (vor 9 Tagen) @ haweka

Und dann in Hoffenheim vorher :-/

Flügelannika scharrt schon mit den Hufen

Basti Van Basten @, Romania, Freitag, 16. Oktober 2020, 13:49 (vor 10 Tagen) @ haweka

.

Flügelannika scharrt schon mit den Hufen

Netzpirat @, Düsseldorf, Freitag, 16. Oktober 2020, 16:02 (vor 9 Tagen) @ Basti Van Basten

Wer oder was ist Flügelannika?! :-D

Flügelannika scharrt schon mit den Hufen

Franke @, Freitag, 16. Oktober 2020, 16:06 (vor 9 Tagen) @ Netzpirat

Wer oder was ist Flügelannika?! :-D

Die Annika, die mit Flügelflitzer in Verbindung gebracht wird.

Erste Frage:

CHS ⌂ @, Lünen, Freitag, 16. Oktober 2020, 13:44 (vor 10 Tagen) @ haweka

Ist der Trainer noch haltbar (egal, wie das Spiel ausgeht)?

Zweite Frage:

Was ist mit Sancho?

Dritte Frage:

So großer Verlust, kann man den BVB noch retten?


So oder so ähnlich stelle ich mir das vor.

Gruß

CHS

Erste Frage:

Elmar @, Freitag, 16. Oktober 2020, 21:51 (vor 9 Tagen) @ CHS

Lustiges Spielchen.
Neben dem was bereits geschrieben wurde.

Irgendwas über die gelbe Wand und deren Fehlen wird kommen.

Haaland evtl mit Lewandowski verglichen. Und wie lange er zu halten ist. Vielleicht nach der unvermeidlichen Sancho Frage.

Es könnte auch noch was in Richtung englische Nachwuchsspieler kommen.

Je nach Spieltag kommt auch noch eine Frage zu den Blauen.

Das schreit hier ja förmlich nach...

Basti Van Basten @, Romania, Freitag, 16. Oktober 2020, 20:38 (vor 9 Tagen) @ CHS

...einer Runde Sportstudio-Bingo.

Erste Frage:

Blarry @, Essen, Freitag, 16. Oktober 2020, 15:10 (vor 9 Tagen) @ CHS

"Ihre Skatrunden mit Michael Zorc und Jürgen Klopp sind berühmt. Spielt Lucien Favre Skat? Wir haben einen Satz Spielkarten hier im Studio, also wenn wir eine Runde Skat spielen könnten, Herr Watzke"

Erste Frage:

Freyr @, Freitag, 16. Oktober 2020, 14:28 (vor 9 Tagen) @ CHS

dann wette ich mal auf andere Fragen ;)

1 Frage: Sie haben zweimal eine Führung aus der Hand gegeben. Ist die Mannschaft insbesondere durch die jungen Spieler zu unerfahren?

2.Frage: Es gab heute drei Gegentore. Dabei müssen auch Mittelfeld/AV-Spieler derzeit aushelfen. Hätte man da noch auf dem Transfermarkt nachlegen müssen?

3. Frage: Favres Vertrag läuft noch bis zum Saisonende. Ist eine Vertragsverlängerung derzeit realistisch und befürchtet man da nicht dass der aktuelle Status inkl. nachfragen nervig werden wird?

Erste Frage:

Thomas, Freitag, 16. Oktober 2020, 13:47 (vor 10 Tagen) @ CHS

Ist der Trainer noch haltbar (egal, wie das Spiel ausgeht)?

Zweite Frage:

Was ist mit Sancho?

Dritte Frage:

So großer Verlust, kann man den BVB noch retten?


So oder so ähnlich stelle ich mir das vor.

Gruß

CHS

und bei allen drei Fragen beginnt seine Antwort mit: "Der Westfale an sich .... "

Erste Frage:

Schnippelbohne @, Bauernland, Freitag, 16. Oktober 2020, 13:46 (vor 10 Tagen) @ CHS

Du hast die unvermeidbare "Wie wollen Sie die Bayern überholen?-Frage vergessen

Erste Frage:

Karak Varn @, Ostfriesland, Freitag, 16. Oktober 2020, 14:00 (vor 10 Tagen) @ Schnippelbohne

Gucke ich mir Eure Antworten so an, sind die gar nicht so abwegig.

Fehlt noch:

1. Corona/ Kohle und Zuschauer...

2. Der dortmunder Weg: Forever Ausbildungsverein?

3. Irgendeine thematische Verbindung plötzlich zu Kloppo

edit: Dann fehlt noch die unaushaltbare D. Hayali...

Erste Frage:

pactum Trotmundense, Syburg, Freitag, 16. Oktober 2020, 15:40 (vor 9 Tagen) @ Karak Varn

edit: Dann fehlt noch die unaushaltbare D. Hayali...

Weiß nicht, was du hast. Bis auf ihr Faible für Gladbach ist die Frau doch sehr gut auszuhalten. Man merkt ihr an, dass sie ein Sportjournalistik studiert hat und jahrelang in zum Teil leitender Funktion im Sportjournalismus tätig war. Von ihr kommt jedenfalls weitaus weniger Stuss als von gefühlt 90% ihrer Kollegen.

Erste Frage:

Karak Varn @, Ostfriesland, Freitag, 16. Oktober 2020, 20:09 (vor 9 Tagen) @ pactum Trotmundense

Alle aktuellen Sportstudio Moderatoren finde ich scheiße. Ausnahmslos. Aber ist ja subjektiv. Ich fand Steinbrecher auch gut, der war für andere wiederum das Brechmittel schlechthin....

Erste Frage:

pactum Trotmundense, Syburg, Samstag, 17. Oktober 2020, 13:11 (vor 9 Tagen) @ Karak Varn

Alle aktuellen Sportstudio Moderatoren finde ich scheiße. Ausnahmslos. Aber ist ja subjektiv. Ich fand Steinbrecher auch gut, der war für andere wiederum das Brechmittel schlechthin....

Aber warum? Was ist an den Moderatorinnen, speziell die von dir etxra erwähnte Hayali so furchtbar?

Erste Frage:

Burgsmüller84 @, Freitag, 16. Oktober 2020, 14:06 (vor 10 Tagen) @ Karak Varn

Es fehlen viel mehr Fragen zu den Bayern und deren Befindlichkeiten.
- Ist Hansi Flick ein geiler Trainer? Ist er der geilste aller Zeiten?
- Hummels darf unter Löw nicht mehr spielen. Was denken sie über Thomas Müller?
- Würden sie nicht auch lieber so tolle Nachwuchsarbeit machen wie die Bayern, für nur 50 Millionen einen Nationalspieler holen?

2020 wird immer schlimmer...

Felix @, Chutney, Freitag, 16. Oktober 2020, 13:44 (vor 10 Tagen) @ haweka

;-)

Ehemalige: Lesenswertes Interview mit Bruun-Larsen

Elmar @, Freitag, 16. Oktober 2020, 13:00 (vor 10 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Klingt nach einem sehr geerdeten und reflektierten Jungen.

spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/2010/Artikel/jacob-bruun-larsen-von-der-tsg-1899-hoffenheim-im-interview-ich-wollte-beim-bvb-nicht-vor-der-konkurrenz-fluechten-borussia-dortmund-itw.html

Ehemalige: Lesenswertes Interview mit Bruun-Larsen

Didi @, Schweiz, Freitag, 16. Oktober 2020, 13:15 (vor 10 Tagen) @ Elmar

Wirklich ein schönes Interview und viel Wertschätzung gegenüber Klopp, Tuchel und Favre.

Derby ohne Fans

Bud_Bundy, Block 13, Freitag, 16. Oktober 2020, 10:34 (vor 10 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Wie erwartet.

Quelle Radio 91.2

Derby ohne Fans

dNL @, Sauerland, Freitag, 16. Oktober 2020, 11:05 (vor 10 Tagen) @ Bud_Bundy

Wie erwartet.

Quelle Radio 91.2

Im Prinzip leider keine Überraschung. Denke auch das Spiel gegen die Bauern wird nicht anders aussehen...

Derby ohne Fans

Cartman @, Dorstfeld und Block 12, Freitag, 16. Oktober 2020, 12:15 (vor 10 Tagen) @ dNL

Wie erwartet.

Quelle Radio 91.2


Im Prinzip leider keine Überraschung. Denke auch das Spiel gegen die Bauern wird nicht anders aussehen...

Wenn es denn stattfindet...

Derby ohne Fans

Jack @, Dortmund, Freitag, 16. Oktober 2020, 13:04 (vor 10 Tagen) @ Cartman

Wie erwartet.

Quelle Radio 91.2


Im Prinzip leider keine Überraschung. Denke auch das Spiel gegen die Bauern wird nicht anders aussehen...


Wenn es denn stattfindet...

Aus welchem Grund sollte es nicht stattfinden? Alle Spieler und Mitarbeiter werden ständig getestet.

Derby ohne Fans

haweka, Ort, Freitag, 16. Oktober 2020, 23:24 (vor 9 Tagen) @ Jack

Wie erwartet.

Quelle Radio 91.2


Im Prinzip leider keine Überraschung. Denke auch das Spiel gegen die Bauern wird nicht anders aussehen...


Wenn es denn stattfindet...


... Alle Spieler und Mitarbeiter werden ständig getestet.

Warum?

Diese Sorgen plagen den BVB vor dem Hoffenheim-Spiel

CHS ⌂ @, Lünen, Freitag, 16. Oktober 2020, 08:15 (vor 10 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Sport.de

Gruß

CHS

es sind

Thomas, Freitag, 16. Oktober 2020, 08:37 (vor 10 Tagen) @ CHS

die Bilanz gegen Hoffenheim, Personalnot und in welchem Zustand wohl die Nationalspieler sind .... bitte, danke

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

CHS ⌂ @, Lünen, Freitag, 16. Oktober 2020, 08:12 (vor 10 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Sport.de

Der BVB ist finanziell gut aufgestellt, er wird die Krise meistern", schrieb der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Henning Zülch in einem Gastbeitrag für die "Ruhr Nachrichten".

Da der Originalartikel von den Ruhrnachrichten hinter der Bezahlschranke liegt, hier die Zusammenfassung von sport.de.

Gruß

CHS

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Didi @, Schweiz, Freitag, 16. Oktober 2020, 08:49 (vor 10 Tagen) @ CHS

Also als Rückfallebene würde uns doch irgendwie immer noch so ein Schechter-Modell bleiben: Irgendwelche langfristigen Einnahmen (TV, Zuschauer) für einen Gegenwert von 200 Mio. abzutreten und dafür dann halt nun 10 Jahre lang 22 Mio. zurückzuzahlen.

Sowas scheint mir dann mit Blick auf Bremen, GE und co. fast schon unvermeidbar.

Worüber macht ihr euch Gedanken?

pactum Trotmundense, Syburg, Freitag, 16. Oktober 2020, 09:33 (vor 10 Tagen) @ Didi

Die Eigenkapitalquote von 59% ist ein so guter Wert, dass man diese ganzen Gedankenspiele gar nicht anstellen braucht. Die Viecher haben seit Jahren eine negative Eigenkapitalquote von teilweise -20% und leben (leider) noch. Durchschnittlich sind es bei Unternehmen in Deutschland laut meiner Google-Suche zwischen 20% und 25%. Also worüber diskutieren wir?

Worüber macht ihr euch Gedanken?

Didi @, Schweiz, Freitag, 16. Oktober 2020, 09:40 (vor 10 Tagen) @ pactum Trotmundense

Über Bremen und die Blauen primär.

Worüber macht ihr euch Gedanken?

pactum Trotmundense, Syburg, Freitag, 16. Oktober 2020, 10:32 (vor 10 Tagen) @ Didi

Über Bremen und die Blauen primär.

Dann habe ich dein Posting komplett falsch verstanden. Ich dachte es ging dir um uns, weil es sonst unvermeidbar wäre in einer Ecke mit den Viechern und den Blauen zu landen.

Worüber macht ihr euch Gedanken?

Didi @, Schweiz, Freitag, 16. Oktober 2020, 14:12 (vor 10 Tagen) @ pactum Trotmundense

Übrigens (noch am Rande): Die Eigenkapitalquote enthält ja dann auch einiges an Spielerwerten und wenn es so weitergeht, müsste man da im Juni wohl mal ausserordentlich abschreiben und dies ginge dann ordentlich zulasten der EK-Quote.

Dass der Experte das Thema "Liquidität" gar nicht thematisiert, wundert mich zusätzlich etwas.

Worüber macht ihr euch Gedanken?

CHS ⌂ @, Lünen, Freitag, 16. Oktober 2020, 14:16 (vor 9 Tagen) @ Didi

Dass der Experte das Thema "Liquidität" gar nicht thematisiert, wundert mich zusätzlich etwas.

Naja, im Original-Interview wurden Henning Zülch (übrigens BVB-Fan und Südtribünen-Besucher) fünf Fragen gestellt. Das war halt nur ein Kurzinterview.

Gruß

CHS

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Thomas, Freitag, 16. Oktober 2020, 08:59 (vor 10 Tagen) @ Didi

Also als Rückfallebene würde uns doch irgendwie immer noch so ein Schechter-Modell bleiben: Irgendwelche langfristigen Einnahmen (TV, Zuschauer) für einen Gegenwert von 200 Mio. abzutreten und dafür dann halt nun 10 Jahre lang 22 Mio. zurückzuzahlen.

Und was machst Du, wenn der ganze Zirkus in den kommenden 10 Jahren keine 22 Mio. pro Jahr abwirft? Niemeierals wieder!

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Didi @, Schweiz, Freitag, 16. Oktober 2020, 09:03 (vor 10 Tagen) @ Thomas

Niemeier war, dass man sich von Nike irgendwie den Sponsoring-Beitrag für 5 Jahre auszahlen liess und damit hat man sich dann in einem Geschäftsjahr irgendwie in die schwarzen Zahlen gerettet. Niemeier war, das Stadion zu verkaufen und dann jährlich für gut 20% des Umsatzes zurückzuleasen.

Hier würde man knapp 5% des regulären Umsatzes verbauen, um sich finanzieren zu können und dies ginge dann halt auf Kosten der künftigen Jahre. Aber besser als eine kurzfristige Pleite schiene mir das grad noch knapp.

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Sascha @, Dortmund, Freitag, 16. Oktober 2020, 10:30 (vor 10 Tagen) @ Didi

Trotzdem sollte man Thomas Punkt nicht komplett wegwischen. Ich glaube schon, dass der Stellenwert des Profifußballs während der Coronazeit abgenommen hat und es auch weiter tut. Es könnte sein, dass man später im Normalbetrieb feststellt, dass einem die Leute nicht mehr die Bude einrennen und damit die Zeit der immer höher dotierten Sponsorveträge vorbei ist.

Sehr wahrscheinlich ist das alles kein Big Bang für die Branche, aber ich glaube schon, dass die Umsatzzahlen rückläufig werden können.

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

MirkoWSG @, Freitag, 16. Oktober 2020, 18:37 (vor 9 Tagen) @ Sascha

Es gibt so viele Punkte an denen das Rad in den letzten Jahren überdreht wurde und ich hoffe, dass den Herren das jetzt um die Ohren fliegt.
Halloooo Nordtribüüüüne.

Bei mir hat der VAR, der nicht durch klare Linie Fairness schafft, sondern einfach nur eine weitere Möglichkeit darstellt das Spiel in eine Richtung zu lenken dazu beigetragen, dass ich mich immer mehr vom Profifußball abwende.
Als TV-Zuschauer vielleicht weniger bedeutend, als Stadiongänger eine absolute Katastrophe.
Früher wurde zum Linienrichter geguckt, Fahne bleibt unten, ausrasten.
Jetzt ist man nach einem Tor 5 Minuten lang in der Schwebe ob der Keller nicht doch noch irgendetwas findet.

Dazu Schwachsinn wie die Nationsleague, RB, Superhoffe, so Schmierlappen wie Olli und der Bundesjogi, Marketing-Meilensteine à la "Die Mannschaft" und durch die Spieltagsstückelung sieht man um 20:10 Uhr auf mehr Kanälen Fußball als die Tagesschau.

Dazu ist man jetzt in einem Alter in dem man nicht mehr 16 Stunden mit seinen Kumpels mit dem Wochenendticket durch Deutschland juckelt und viele geile Geschichten erlebt. Wenn ich ehrlich bin fehlt mir das irgendwie am meisten...

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Didi @, Schweiz, Freitag, 16. Oktober 2020, 10:36 (vor 10 Tagen) @ Sascha

Das könnte gut sein. Es wird sicher Geld an vielen Ecken fehlen (Sponsoring, VIP, TV-Abos, Stadionbesuche) und der BVB dürfte das schon zu spüren kriegen.

Dieses reflexartige "Niemeier" ohne Beitrag zur Diskussion ist mir aber bei Bereichen von 5% des Umsatzes aber auch schlicht zu blöd.

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Schnippelbohne @, Bauernland, Freitag, 16. Oktober 2020, 09:13 (vor 10 Tagen) @ Didi

Wenn du zukünftige Forderungen verkaufst, musst du aber immer Abschläge hinnehmen. Der Käufer lässt sich natürlich einen Teil des Ausfallrisikos von dir bezahlen und will außerdem Geld verdienen, d.h. du bekommst nicht die volle Summe, sondern x% Abzug.
Ob sich das lohnt, wenn man sich auf der anderen Seite die niedrigen Zinsen im Markt anguckt, ist also fraglich. So lange der BVB kreditwürdig ist, d.h. Sicherheiten hat (und die hat man ja zweifellos), würde ich immer eher zu klassischem Fremdkapital greifen, also Kredite aufnehmen. Die kannst du auch flexibler gestalten als einen Forderungsverkauf.

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Didi @, Schweiz, Freitag, 16. Oktober 2020, 09:17 (vor 10 Tagen) @ Schnippelbohne

Das stimmt.

Aber wenn ich nach Gelsenkirchen oder Bremen schaue, sieht das sicher anders aus, oder nicht? Und da wäre es ja dann schon eine gangbare Option als Alternative zur Pleite.

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Schnippelbohne @, Bauernland, Freitag, 16. Oktober 2020, 09:24 (vor 10 Tagen) @ Didi

Das stimmt.

Aber wenn ich nach Gelsenkirchen oder Bremen schaue, sieht das sicher anders aus, oder nicht? Und da wäre es ja dann schon eine gangbare Option als Alternative zur Pleite.

Ja, das mag sein. Das Instrument des Forderungsverkaufs ist in der Fußballbranche ja auch nicht unüblich. Mein Arbeitgeber hatte vor vielen vielen Jahren mal geschäftlich mit Real Madrid zu tun. Es ging um einen Sponsoringvertrag und Real wollte die Gesamtsumme für ein Fünf-Jahre-Sponsoring vorab haben. Wir haben uns etwas gewundert und nach Sicherheiten gefragt (die spießigen Deutschen halt) und haben dann erfahren, dass alle anderen Einnahmen (TV, Zuschauer...) auch schon längst vorab verkauft waren. Die gaben also quasi immer das Geld aus, das sie erst fünf Jahre später einnehmen auch nach dem Motto „der spanische Staat lässt Real Madrid nicht pleite gehen, egal was passiert“. Unter Perez hat sich das allerdings wohl etwas geändert

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Didi @, Schweiz, Freitag, 16. Oktober 2020, 09:27 (vor 10 Tagen) @ Schnippelbohne

Spannend, aber auch nicht so ganz überraschend. :-)

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Schnippelbohne @, Bauernland, Freitag, 16. Oktober 2020, 09:30 (vor 10 Tagen) @ Didi

Spannend, aber auch nicht so ganz überraschend. :-)

Genau. Deshalb war ich auch nicht völlig überrascht, als ich im Frühjahr las, dass die Blauen die TV-Einnahmen für das letzte Saisonviertel auch schon vorab ausgegeben hatten und echte Probleme bekommen hätten, wenn die ausgefallen wären wegen Corona. Da scheint auch alles finanziell auf Kante genäht zu sein. Und damit sind sie vermutlich nicht der einzige Bundesligist. Insgesamt finanziell eine eher windige Branche, wenn man mal ehrlich ist.

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Didi @, Schweiz, Freitag, 16. Oktober 2020, 09:39 (vor 10 Tagen) @ Schnippelbohne

Aber ist halt auch irgendwo verständlich: Du willst kurzfristigen Erfolg und die Erfolgschance steigt, wenn du viel Geld in deiner Truppe pumpen kannst - also gibst du Geld für Gehälter und Transfers aus.

Reserven schaffen halt dann doch eher drittrangige Bedeutung und in jedem Jahr kalkuliert man so, dass die Liquidität intakt bleibt und dass der Cashflow stimmt.

Wenn dann aber plötzlich - und unvorhersehbar - in einem Jahr gut 30% der Einnahmen wegbrechen und eigentlich kaum Reserven oder auch Möglichkeiten, die Kosten zu drücken, bestehen, dann geht es halt als Eingemachte.

Während halt ein "durchschnittliches Schuhgeschäft" ja eher nicht den Gewinn des vergangenen Jahres in teureres Personal steckt, weil das besser performt, sondern halt eher auch mal Reserven schafft, um auch mal ein mieses Jahr zu überstehen. Da wird es ja dann eher eng, wenn der Besitzer in Rente geht und die ganze angesparte Kohle rauszieht und den Laden dann verkauft.

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Schnippelbohne @, Bauernland, Freitag, 16. Oktober 2020, 10:02 (vor 10 Tagen) @ Didi

Ganz genau. Forderungsverkauf kann ein probates Finanzierungsmittel innerhalb einer gesunden Mischung sein, kann aber auch ein Teufelskreis sein, eben weil man immer ein Minus im Vergleich zu eigenen Forderungseinzug macht. Und je mehr man auf Pump lebt, desto schlechter auch die Verhandlungsposition gegenüber den Banken. Höhere Zinsen, mehr Sicherheiten... es wird dann immer teurer.

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Thomas, Freitag, 16. Oktober 2020, 09:12 (vor 10 Tagen) @ Didi

Aber besser als eine kurzfristige Pleite schiene mir das grad noch knapp.

Es wird keine kurzfristige Pleite geben. Dafür gibt es noch TV-Verträge, Sponsorenverträge, Einnahmen im Merchandising. Ich bin sicher, wenn die Geschäftsführung irgendetwas bedrohliches am Horizont sehen würde, hätte man einen Verkaufsversuch von Sancho aktiver begleitet.
Hast Du eigentlich den Artikel gelesen?

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Didi @, Schweiz, Freitag, 16. Oktober 2020, 09:18 (vor 10 Tagen) @ Thomas

Ich bringe hier ein paar Gedankenspiele, über die ich ganz gerne diskutiere und auf die Leute wie Schnippelbohne auch eingehen können, ohne mich gleich so pampig anzupflaumen. Aber gut.

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab

Thomas, Freitag, 16. Oktober 2020, 09:20 (vor 10 Tagen) @ Didi

ohne mich gleich so pampig anzupflaumen. Aber gut.

hä, was?

RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
642266 Einträge in 7584 Threads, 12205 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 26.10.2020, 02:14
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum