schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 16.09.2020 (Fußball allgemein)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Mittwoch, 16. September 2020, 06:00 (vor 11 Tagen)

Aktuelle Fußballnews, die den BVB nicht betreffen, bitte in diesen Thread posten.

Tags:
News, Neuigkeiten, Newsthread

Playoff - Duelle in der CL

CHS ⌂ @, Lünen, Mittwoch, 16. September 2020, 22:27 (vor 10 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Slavia Prag (Tschechien) - FC Midtjylland (Dänemark )
Maccabi Tel Aviv (Israel) - FC Salzburg (Österreich)
Olympiakos Piräus (Griechenland) - Omonia Nikosia (Zypern)
Molde FK (Norwegen) - Ferencváros Budapest (Ungarn)
FK Krasnodar (Russland) - PAOK Thessaloniki (Griechenland)
KAA Gent (Belgien) - Dynamo Kiew (Ukraine)

Spiele finden am 22.9. bzw. 23.9. und am 29.9. bzw. 30.9. statt.

Gruß

CHS

Die wichtigsten Regeländerungen 2020/21

CHS ⌂ @, Lünen, Mittwoch, 16. September 2020, 21:54 (vor 10 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: kicker

Gruß

CHS

Die wichtigsten Regeländerungen 2020/21

Aka @, Siegburg/Bonn, Donnerstag, 17. September 2020, 09:46 (vor 10 Tagen) @ CHS

"Entscheidet der Schiedsrichter bei einem Vergehen, das einen aussichtsreichen Angriff verhindert hat, auf Vorteil, gibt es nachträglich keine Gelbe Karte mehr.

Führt eine Mannschaft einen Freistoß schnell aus und kommt zu einer klaren Torchance, kommt der Spieler, der das Vergehen beging, um eine Verwarnung herum - sofern er "nur" einen aussichtsreichen Angriff unterbunden hat. Handelt es sich bei dem Vergehen um das Vereiteln einer offensichtlichen Torchance, wird er nun verwarnt, anstatt wie bisher Rot zu sehen."

wie kacke ist das denn? Jetzt werden die Treter-Mannschaften noch mehr dafür belohnt und können länger treten (abgesehen davon, dass die Treterei durch 5 Wechsel eh schon mehr ermöglicht wird)?

Die wichtigsten Regeländerungen 2020/21

Cthulhu @, Essen, Donnerstag, 17. September 2020, 12:53 (vor 10 Tagen) @ Aka

"Entscheidet der Schiedsrichter bei einem Vergehen, das einen aussichtsreichen Angriff verhindert hat, auf Vorteil, gibt es nachträglich keine Gelbe Karte mehr.

Super, also beim Konter immer einen mitlaufenden Spieler mit aussichtsreichem Laufweg umhauen, die meisten Schiedsrichter "erkennen" trotzdem auf Vorteil.

Die wichtigsten Regeländerungen 2020/21

Schnippelbohne @, Bauernland, Donnerstag, 17. September 2020, 09:58 (vor 10 Tagen) @ Aka

"Entscheidet der Schiedsrichter bei einem Vergehen, das einen aussichtsreichen Angriff verhindert hat, auf Vorteil, gibt es nachträglich keine Gelbe Karte mehr.

Führt eine Mannschaft einen Freistoß schnell aus und kommt zu einer klaren Torchance, kommt der Spieler, der das Vergehen beging, um eine Verwarnung herum - sofern er "nur" einen aussichtsreichen Angriff unterbunden hat. Handelt es sich bei dem Vergehen um das Vereiteln einer offensichtlichen Torchance, wird er nun verwarnt, anstatt wie bisher Rot zu sehen."

wie kacke ist das denn? Jetzt werden die Treter-Mannschaften noch mehr dafür belohnt und können länger treten (abgesehen davon, dass die Treterei durch 5 Wechsel eh schon mehr ermöglicht wird)?

Bzw. umgekehrt pfeift der Schiri womöglich in Zukunft öfter einen Vorteil ab, weil er auf jeden Fall eine Karte geben will. Verstehe den Sinn dahinter auch nicht.

Die wichtigsten Regeländerungen 2020/21

Aka @, Siegburg/Bonn, Donnerstag, 17. September 2020, 10:21 (vor 10 Tagen) @ Schnippelbohne

genau, das könnte auch möglich sein. Einige regelanpassungen verstehe ich, aber diese hier ist doch völlig unsinnig...

Die wichtigsten Regeländerungen 2020/21

bambam191279 @, Dortmund, Donnerstag, 17. September 2020, 08:42 (vor 10 Tagen) @ CHS

Gerade gesehen und festgestellt dass ich anscheinend langsam zu blöd für dieses Spiel werde.... Diese Regeln sind ja unglaublich kompliziert umzusetzen und zu verstehen...
Da ist ja interpretationsspielraum vom feinsten drin.

400 m - Weltrekord durch Saarländerin pulverisiert!

Will Kane @, Saarbrücken, Mittwoch, 16. September 2020, 17:41 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

In der Leistungsklasse Ü 90...

Kein Fußball, aber Sport. Und was für einer!

http://www.sr.de/sr/home/sport/90_jaehrige_saarlaenderin_weltrekord_100.html

Ü 90... Nicht schlecht, Frau Specht!

400 m - Weltrekord durch Saarländerin pulverisiert!

spex09 @, Wetzlar, Marburg, Mittelhessen, Mittwoch, 16. September 2020, 20:13 (vor 10 Tagen) @ Will Kane

In der Leistungsklasse Ü 90...

Kein Fußball, aber Sport. Und was für einer!

http://www.sr.de/sr/home/sport/90_jaehrige_saarlaenderin_weltrekord_100.html

Ü 90... Nicht schlecht, Frau Specht!

In einer Zeit von zwei Minuten und 16 Sekunden kam Melitta Czerwenka-Nagel in Fraulautern ins Ziel.

im ernst, brutal

400 m - Weltrekord durch Saarländerin pulverisiert!

Frankonius @, Frankfurt, Donnerstag, 17. September 2020, 08:45 (vor 10 Tagen) @ spex09

Respekt - da kommen manche Leute die sehr viel jünger sind nicht mit, wenn sie nicht trainieren und unsportlich sind.

400 m - Weltrekord durch Saarländerin pulverisiert!

Nolte, Mittwoch, 16. September 2020, 23:11 (vor 10 Tagen) @ spex09

Wow. Jap, das ist wirklich ganz stark.

Transfers: Bale wohl zurück zu Tottenham

Voomy @, Berlin, Mittwoch, 16. September 2020, 16:44 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Bin ich ja sehr gespannt ob der nach seinen mauen letzten Jahren bei Real Madrid an alter Wirkungsstätte noch einmal einen Karriereherbst erlebt. Auf der anderen Seite gibt es in der Nähe von London einige interessante Golfplätze.

Transfers: Bale wohl zurück zu Tottenham

bobschulz @, MS, Mittwoch, 16. September 2020, 16:47 (vor 11 Tagen) @ Voomy

Ist der eigentliche GoFus-Mitglied oder ist das nur auf Schland begrenzt? :-)

Was Real kann, kann der HSV auch!

CHS ⌂ @, Lünen, Mittwoch, 16. September 2020, 13:21 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

HSV: Millionendeal mit der Stadt - Hamburg zahlt 23,5 Millionen Euro für das Stadiongrundstück

Quelle: Kicker

Gruß

CHS

Was Real kann, kann der HSV auch!

Pablo @, HH-Eilbek, 289 km Luftlinie, Mittwoch, 16. September 2020, 14:40 (vor 11 Tagen) @ CHS

Was aber nicht im Artikel steht. Der HSV zahlt jährlich innerhalb dieser Laufzeit rund 400.000 Euro an die Stadt Hamburg, das sind 1,6 oder 1,8% der Summe, hab die Zahl nicht mehr genau im Kopf. Ein Geschenk in dem Sinne ist es also nicht.

Was Real kann, kann der HSV auch!

Thomas, Mittwoch, 16. September 2020, 13:49 (vor 11 Tagen) @ CHS

HSV: Millionendeal mit der Stadt - Hamburg zahlt 23,5 Millionen Euro für das Stadiongrundstück

Das ist gar nicht die Zahl, die schockiert, es ist .....

Mit dem Erwerb des Grundstücks im Volkspark räumt die Stadt dem HSV ein Erbbaurecht bis 2087 ein, optional kann es bis 2117 verlängert werden.

und

"Nachdem wir zu Jahresbeginn eine Absichtserklärung mit dem FC St. Pauli für eine Erbbaurechtsverlängerung bis 2110 abgeschlossen haben

schön auch:

"Mehr Zukunft geht nicht."

Was Real kann, kann der HSV auch!

jniklast, Langenhagen, Mittwoch, 16. September 2020, 14:23 (vor 11 Tagen) @ Thomas

Naja, 99 Jahre sind beim Erbbaurecht üblich, insofern eher noch kurz.

DFL-Präsidium ruft „Taskforce Zukunft Profifußball“ ins Leben und legt Besetzung fest

CHS ⌂ @, Lünen, Mittwoch, 16. September 2020, 12:44 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: DFL

Mal gucken, was da rauskommt. Ein paar Namen sind ja bekannt. :-)

Gruß

CHS

DFL-Präsidium ruft „Taskforce Zukunft Profifußball“ ins Leben und legt Besetzung fest

Fred789, Ort, Mittwoch, 16. September 2020, 15:21 (vor 11 Tagen) @ CHS

Quelle: DFL

Mal gucken, was da rauskommt. Ein paar Namen sind ja bekannt. :-)

Gruß

CHS

mir fehlen da Namen von kleineren Vereinen, Vereinsvertreter sind von den Blauen, Hoffenh.,Leverkusen, Frankfurt und Gladbach dabei; dagegen nur 1 Vertr. von Nürnberg

hinzu kommt noch 2 Unternehmensberatungen KPMG, McKinsey + als Firma SAP: Warum lädt man Hopp nicht direkt ein?

DFL-Präsidium ruft „Taskforce Zukunft Profifußball“ ins Leben und legt Besetzung fest

Philipp54 @, Mittwoch, 16. September 2020, 15:46 (vor 11 Tagen) @ Fred789


hinzu kommt noch 2 Unternehmensberatungen KPMG, McKinsey + als Firma SAP: Warum lädt man Hopp nicht direkt ein?

....oder 1&1.

Hopp ist schon labnge nicht mehr bei SAP tätig.

DFL-Präsidium ruft „Taskforce Zukunft Profifußball“ ins Leben und legt Besetzung fest

Fred789, Ort, Mittwoch, 16. September 2020, 17:43 (vor 11 Tagen) @ Philipp54


hinzu kommt noch 2 Unternehmensberatungen KPMG, McKinsey + als Firma SAP: Warum lädt man Hopp nicht direkt ein?


....oder 1&1.

Hopp ist schon labnge nicht mehr bei SAP tätig.

der Arm des ehemaligen Chef ist lang... außerdem ist Hopp aktuell zweitgrößter Anteilseigner bei SAP - der SAP Vertreter weiß da schon, was er zu tun hat

DFL-Präsidium ruft „Taskforce Zukunft Profifußball“ ins Leben und legt Besetzung fest

Philipp54 @, Mittwoch, 16. September 2020, 19:46 (vor 10 Tagen) @ Fred789


hinzu kommt noch 2 Unternehmensberatungen KPMG, McKinsey + als Firma SAP: Warum lädt man Hopp nicht direkt ein?


....oder 1&1.

Hopp ist schon labnge nicht mehr bei SAP tätig.


der Arm des ehemaligen Chef ist lang... außerdem ist Hopp aktuell zweitgrößter Anteilseigner bei SAP - der SAP Vertreter weiß da schon, was er zu tun hat

Das überschätzt du aber maßlos.
SAP-Lösungen werden völlig unabhängig von Hopp angeboten.(Premium)-Partner von Profivereinen arbeiten überwiegend damit.

DFL-Präsidium ruft „Taskforce Zukunft Profifußball“ ins Leben und legt Besetzung fest

Thomas, Mittwoch, 16. September 2020, 15:38 (vor 11 Tagen) @ Fred789

+ als Firma SAP: Warum lädt man Hopp nicht direkt ein?

weil man als "Politikerin" auch eine Dassler (Adidas) genommen hat.

DFL-Präsidium ruft „Taskforce Zukunft Profifußball“ ins Leben und legt Besetzung fest

Fred789, Ort, Mittwoch, 16. September 2020, 17:48 (vor 11 Tagen) @ Thomas

+ als Firma SAP: Warum lädt man Hopp nicht direkt ein?


weil man als "Politikerin" auch eine Dassler (Adidas) genommen hat.

gut - dann also direkt Hopp/Hoeneß; Traumduo für Fachfragen zur 50+1 Regel und Steuerfragen

DFL-Präsidium ruft „Taskforce Zukunft Profifußball“ ins Leben und legt Besetzung fest

HoschUn, Ort, Mittwoch, 16. September 2020, 15:53 (vor 11 Tagen) @ Thomas

+ als Firma SAP: Warum lädt man Hopp nicht direkt ein?


weil man als "Politikerin" auch eine Dassler (Adidas) genommen hat.

Falscher Familienzweig. Puma.

DFL-Präsidium ruft „Taskforce Zukunft Profifußball“ ins Leben und legt Besetzung fest

Thomas, Mittwoch, 16. September 2020, 13:55 (vor 11 Tagen) @ CHS

Ein paar Namen sind ja bekannt.

Ja, schön, aber auch ein paar sehr gruselige Gestalten, zumindest was die Zugehörigkeit angeht. Aber das ist wohl so eine Art "Balance des Schreckens"

DFL-Präsidium ruft „Taskforce Zukunft Profifußball“ ins Leben und legt Besetzung fest

el_ayudante @, Dortmund-Süd, Mittwoch, 16. September 2020, 12:54 (vor 11 Tagen) @ CHS

Quelle: DFL

Mal gucken, was da rauskommt. Ein paar Namen sind ja bekannt. :-)

Gruß

CHS

Bemerkenswert, dass direkt 2 Fanvertreter aus unseren Reihen aufgeführt sind.
Spiegelt das große Engagement einiger/vieler in fanpolitischen Themen innerhalb der Dortmunder Szene wieder.
Neben einer Bürde natürlich auch eine Auszeichnung, in solche Taskforces eingeladen zu werden.

Vielen Dank an dieser Stelle an Janni und Ramona für ihre Arbeit (natürlich stellvertretend für die ganzen Leute die allgemein fanpolitisch aktiv sind)!

Transferausgaben der Bundesliga enorm geschrumpft

CHS ⌂ @, Lünen, Mittwoch, 16. September 2020, 12:19 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: sport.de/news/ne4169887/sparsamkeit-bei-fc-schalke-04-gladbach-1-fc-koeln-und-co-transferausgaben-der-bundesliga-enorm-geschrumpft/

Gruß

CHS

Würzburg: Zu hoher Corona-Wert erlaubt keine Zuschauer

CHS ⌂ @, Lünen, Mittwoch, 16. September 2020, 12:03 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Stadt ist von der Pandemie aktuell stark betroffen

Quelle: Kicker

Gruß

CHS

Söder wurschtelt schon herum

HollyB, Ort, Mittwoch, 16. September 2020, 14:16 (vor 11 Tagen) @ CHS

Söder wurschtelt schon herum

simie, Krefeld, Mittwoch, 16. September 2020, 16:10 (vor 11 Tagen) @ HollyB

Es ist mir eh ein Rätsel, wieso der Ministerpräsident mit den schlechtesten Coronazahlen als erfolgreicher Krisenmanager dargestellt wird und man dann Laschet mit Zahlen, die für ein so verdichtetes Land wie NRW gar nicht so schlecht sind, als Versager hinstellt.

Das stammt

HollyB, Ort, Mittwoch, 16. September 2020, 16:26 (vor 11 Tagen) @ simie

alles noch aus der ersten Corona Periode.

Da haben diese Gedankensich doch verfestigt, wenngleich es heute anders ist. Das bleibt aber hängen.

Allerdings sind die Ferien in Bayern gerade 7 Tage um, ähnlich wie in NRW werden die Zahlen dort auch periodisch etwas sinken, wie in NRW in der Zeit nach Ferienende.

Durchaus finde ich die Wahrnehmung hat Laschet etwas selbst zu verantworten mit wischi-waschi Handlungen und Äußerungen zum Anfang der Pandemie sonst ist in NRW vieles richtig gelaufen.

Naja Pandemie Erfahrung hatte auch niemand also konnte er nie alles richtig machen

Das stammt

DennisK-Meson, Ingolstadt, Mittwoch, 16. September 2020, 22:51 (vor 10 Tagen) @ HollyB
bearbeitet von DennisK-Meson, Mittwoch, 16. September 2020, 22:57

In Bayern ists auch abstrus was sich grade in den Urlaubsregionen (insbesondere Südbayern) an Menschenmassen rumtreibt. Bin (wandertechnisch) häufiger da unterwegs, wenn auch normalerweise abseits der Touristenströme, dieses Jahr hat man von den Kennzeichen das Gefühl dass halb Deutschland gleichzeitig in Bayern Urlaub macht. Ich glaub ich hab noch nie so viele Auswärtige da gesehen. Abstand wird da natürlich auch ned gehalten, man ist ja im Urlaub...

Vor 2,3 Jahren hatte man selbst Samstags bei bestem Wetter um 9 keinen Stau von der A95 auf die B2 Richtung Garmisch, dieses Jahr gibts den außerhalb der Ferien Mittwochs um 8.


Mal davon abgesehen ist hierzulande die Nachverfolgung auch recht schwierig. Ich hatte bisher in keinem (!) Restaurant in Bayern ohne explizite Nachfrage eine Liste in der Hand, in der ich mich eintragen konnte. Selbst wenns die gibt ists aber weitgehend sinnlos, wenn man bedenkt dass ich bei der Nachverfolgung der Daten in Garmisch jetzt herausgestellt hat, dass knapp 70% der Einträge mit Fantasiedaten befüllt wurden

Die relativ hohen Zahlen überraschen bei der Kombination nicht wirklich

Das stammt

bobschulz @, MS, Donnerstag, 17. September 2020, 08:02 (vor 10 Tagen) @ DennisK-Meson

In Bayern ists auch abstrus was sich grade in den Urlaubsregionen (insbesondere Südbayern) an Menschenmassen rumtreibt. Bin (wandertechnisch) häufiger da unterwegs, wenn auch normalerweise abseits der Touristenströme, dieses Jahr hat man von den Kennzeichen das Gefühl dass halb Deutschland gleichzeitig in Bayern Urlaub macht. Ich glaub ich hab noch nie so viele Auswärtige da gesehen. Abstand wird da natürlich auch ned gehalten, man ist ja im Urlaub...

Vor 2,3 Jahren hatte man selbst Samstags bei bestem Wetter um 9 keinen Stau von der A95 auf die B2 Richtung Garmisch, dieses Jahr gibts den außerhalb der Ferien Mittwochs um 8.


Mal davon abgesehen ist hierzulande die Nachverfolgung auch recht schwierig. Ich hatte bisher in keinem (!) Restaurant in Bayern ohne explizite Nachfrage eine Liste in der Hand, in der ich mich eintragen konnte. Selbst wenns die gibt ists aber weitgehend sinnlos, wenn man bedenkt dass ich bei der Nachverfolgung der Daten in Garmisch jetzt herausgestellt hat, dass knapp 70% der Einträge mit Fantasiedaten befüllt wurden

Die relativ hohen Zahlen überraschen bei der Kombination nicht wirklich

Das Problem bei den Fantasiedaten ist halt, dass sie genau so lange zum Eintragen brauchen aber niemandem helfen. Klar nervt es sich einzutragen, aber wenn man begreift, dass man nicht nur die Gesellschaft (was ja schon sehr gut ist!) schützt sondern auch sich selbst durch die Gewährleistung der Nachvollziehbarkeit des Besuchs (puh hört sich das technisch und bürokratisch an!) müsste es doch ein kurzer störender Moment im Austausch gegen einen netten Abend / Nachmittag sein.
Ärgerlich ist halt, dass ja gerade in Bayern das Vertrauen in die Vertraulichkeit der Daten durch die Polizei ordentlich unterminiert wurde, die ja bei der Aufklärung von Verbrechen die Listen einsieht. (Oder hat sie das eingestellt?)

Söder wurschtelt schon herum

Voomy @, Berlin, Mittwoch, 16. September 2020, 16:23 (vor 11 Tagen) @ simie

Ist doch bei Söder gar nicht mehr so. Das Bild hat sich spätestens nach dem Fiasko mit den verschluderten Tests bei den Reiserückkehrern gedreht und keiner redet mehr von Söder als erfolgreicher Krisenmanager. Also jedenfalls keiner, der wirklich relevant ist.

Auf der anderen Seite hängen Laschet halt solche Nummern wie "NRW das Land der Küchenbauer" und der Umstand nach, dass NRW den Vorreiter bei dem Mangel an Einigkeit zwischen den Ministerpräsidenten gespielt hat.

Söder wurschtelt schon herum

Talentförderer @, Dortmund, Mittwoch, 16. September 2020, 17:36 (vor 11 Tagen) @ Voomy

Keiner der relevant ist, aber dafür mit Abstand die besten Umfragewerte für den nächsten Union-Kanzlerkandidaten. Passt ja auch nicht zusammen.

Söder wurschtelt schon herum

Voomy @, Berlin, Mittwoch, 16. September 2020, 17:54 (vor 11 Tagen) @ Talentförderer

Söder ist kein Kanzlerkandidat von daher sind diese Umfrageergebnisse völlig wurst. Und ja, der Wähler ist in diesem Fall einfach nicht relevant.

Söder wurschtelt schon herum

Ulrich @, Mittwoch, 16. September 2020, 16:35 (vor 11 Tagen) @ Voomy

Ist doch bei Söder gar nicht mehr so. Das Bild hat sich spätestens nach dem Fiasko mit den verschluderten Tests bei den Reiserückkehrern gedreht und keiner redet mehr von Söder als erfolgreicher Krisenmanager. Also jedenfalls keiner, der wirklich relevant ist.

Auf der anderen Seite hängen Laschet halt solche Nummern wie "NRW das Land der Küchenbauer" und der Umstand nach, dass NRW den Vorreiter bei dem Mangel an Einigkeit zwischen den Ministerpräsidenten gespielt hat.

Laschet hatte schon vor Covid-19 massive Probleme beim Krisenmanagement. Siehe die verschwundenen Seminar-Klausuren oder den angeblichen Hacker-Angriff auf seine damalige Landwirtschaftsministerin.

Und was die Pandemie angeht, so hatte man teilweise auch einfach Glück. Beispielsweise im Fall Tönnies, wo sich der Ausbruch weitgehend auf die osteuropäischen Arbeitnehmer beschränkte. Trotzdem hätte man hier viel früher systematisch und zyklisch testen müssen. Man war ja durchaus gewarnt.

Und wenn Laschet selbst ein Fettnäpfchen auslässt, dann sorgt z.B. ein Bruder für einen Lacher, indem er die Abstammung der Familie von Karl dem Großen verkündet.

Söder wurschtelt schon herum

simie, Krefeld, Mittwoch, 16. September 2020, 18:25 (vor 11 Tagen) @ Ulrich


Und wenn Laschet selbst ein Fettnäpfchen auslässt, dann sorgt z.B. ein Bruder für einen Lacher, indem er die Abstammung der Familie von Karl dem Großen verkündet.

Bei manchen Sachen könnte man ja fast schon Mitleid mit ihm kriegen.;)

Söder wurschtelt schon herum

Ulrich @, Mittwoch, 16. September 2020, 19:29 (vor 11 Tagen) @ simie


Und wenn Laschet selbst ein Fettnäpfchen auslässt, dann sorgt z.B. ein Bruder für einen Lacher, indem er die Abstammung der Familie von Karl dem Großen verkündet.


Bei manchen Sachen könnte man ja fast schon Mitleid mit ihm kriegen.;)

Aber es zieht sich als Konstante durch sein politisches Leben. Schon deshalb kann ich ihn mir nicht als Kanzler vorstellen.

Mia san am Mauscheln

bobschulz @, MS, Mittwoch, 16. September 2020, 20:12 (vor 10 Tagen) @ Ulrich

Überraschend :-)
gibt es eine Lösung mit 7.500 Zuschauern.
https://www.sport.de/news/ne4171479/medien-fc-bayern-vs-fc-schalke-findet-mit-fans-stat...

Söder wurschtelt schon herum

Ulrich @, Mittwoch, 16. September 2020, 16:00 (vor 11 Tagen) @ HollyB
bearbeitet von Ulrich, Mittwoch, 16. September 2020, 16:06

Und versucht dem FCB Zuschauer zu ermöglichen...

War ja klar, wieso auch Regeln aufstellen, die man sowieso nach oben dehnt wie man will

Nach unten treten, nach oben buckeln! :-/

P.S.: Und währenddessen reklamiert die Familie von Armin dem Kleinen einen großen Vorfahren für sich ;-)

Söder wurschtelt schon herum

DerInDerInderin @, Mittwoch, 16. September 2020, 15:56 (vor 11 Tagen) @ HollyB

Für ihn wäre ein leeres Stadion am Freitag eine Vollkatastrophe. Die ganze Welt schaut beim Eröffnungsspiel nach München und dann erzählt man den Zuschauern am TV, dass in Deutschland Zuschauer im Stadion wieder erlaubt sind, aber es in München aufgrund der hohen Corona-Zahlen noch nicht möglich ist.

Für den Möchtegern Krisenmanager ein unwürdiger Zustand. Mich wundert es nicht, dass er hier wieder eine Ausnahme machen will und sich mal wieder komplett im eigenen Handeln widerspricht. Aber so kennt man es mittlerweile von ihm.

Söder wurschtelt schon herum

el_ayudante @, Dortmund-Süd, Mittwoch, 16. September 2020, 15:16 (vor 11 Tagen) @ HollyB

Man kann doch als Politiker nicht den Menschen verbieten abends im Park ein Bier zu trinken, weil dadurch die Verbreitung des Virus gefördert wird und gleichzeitig seine selbst auferlegten Regeln brechen und Zehntausende Menschen in der selben Stadt ins Stadion lassen...

Und dann wundern genau die selben Politiker sich, dass sie und die auferlegten Regeln nicht ernst genommen werden?

Ich will nicht beurteilen, ob diese 35er-Grenze gut oder schlecht ist - aber diese Systematik von Regelgebung und Regelbrechung sollte schon vorbildlich durchgeführt und gelebt werden.

Was ein Schwachsinn...

Würzburg: Zu hoher Corona-Wert erlaubt keine Zuschauer. Und südlich?

Intertanked @, Berlin, Mittwoch, 16. September 2020, 12:19 (vor 11 Tagen) @ CHS

Was machen sie eigentlich in München mit dem Eröffnungsspiel?
Der Inzidenzwert in Minga schwankt hart über/unter der 35er Marke.

Erste Hälfte dürfen Leute rein, zur zweiten Halbzeit veröffentlich das RKI neue Zahlen und alle müssen gehen. :D

Würzburg: Zu hoher Corona-Wert erlaubt keine Zuschauer. Und südlich?

majae, Muc, Mittwoch, 16. September 2020, 14:28 (vor 11 Tagen) @ Intertanked

Der Inzidenzwert in Minga schwankt hart über/unter der 35er Marke.

Der Wert ist hier seit längerem afaik konstant über 35, man ist eher froh, nicht über die 50 gekommen zu sein. Man verbietet den Verkauf und Konsum von Alkohol an der Isar und einigen öffentlichen Plätzen, man hat einen Notfallplan für Schulen und Kitas vorgestellt, irgendwie halte ich da ein Fußballspiel mit >10.000 Zuschauern für sehr ungeeignet.

40

HollyB, Ort, Mittwoch, 16. September 2020, 12:37 (vor 11 Tagen) @ Intertanked

ist der Wert in München, also Über 35.

Da darf nichts zugelassen werden, wenn man sich an die Absprachen von gestern hält

Würzburg: Zu hoher Corona-Wert erlaubt keine Zuschauer. Und südlich?

Ulrich @, Mittwoch, 16. September 2020, 12:27 (vor 11 Tagen) @ Intertanked

Was machen sie eigentlich in München mit dem Eröffnungsspiel?
Der Inzidenzwert in Minga schwankt hart über/unter der 35er Marke.

Erste Hälfte dürfen Leute rein, zur zweiten Halbzeit veröffentlich das RKI neue Zahlen und alle müssen gehen. :D

Aber nicht zusammen. Alle fünf Minuten einer.

Ist laut Sky zumindest gefährdet!

CHS ⌂ @, Lünen, Mittwoch, 16. September 2020, 12:25 (vor 11 Tagen) @ Intertanked

Was machen sie eigentlich in München mit dem Eröffnungsspiel?
Der Inzidenzwert in Minga schwankt hart über/unter der 35er Marke.

Erste Hälfte dürfen Leute rein, zur zweiten Halbzeit veröffentlich das RKI neue Zahlen und alle müssen gehen. :D

Ich rechne mal, dass man da die Augen zudrücken wird. Meine Meinung nach...

Gruß

CHS

Ist laut Sky zumindest gefährdet!

Voomy @, Berlin, Mittwoch, 16. September 2020, 12:40 (vor 11 Tagen) @ CHS

Die Augen zu und die Hände auf. Bayrische Traditionen.

Ist laut Sky zumindest gefährdet!

CHS ⌂ @, Lünen, Mittwoch, 16. September 2020, 12:46 (vor 11 Tagen) @ Voomy

Die Augen zu und die Hände auf. Bayrische Traditionen.

Ist zumindest meine Befürchtung. Aber mal gucken, vielleicht ist da der Söder ganz rigoros.

Gruß

CHS

Ist laut Sky zumindest gefährdet!

bobschulz @, MS, Mittwoch, 16. September 2020, 16:38 (vor 11 Tagen) @ CHS

Die Augen zu und die Hände auf. Bayrische Traditionen.


Ist zumindest meine Befürchtung. Aber mal gucken, vielleicht ist da der Söder ganz rigoros.

Gruß

CHS

Bayern als Zierde des Freistaates wird mit Captain Coman antreten. :-)

"Erster positiver Schritt" - "Großartige Entscheidung"

CHS ⌂ @, Lünen, Mittwoch, 16. September 2020, 12:01 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Stimmen zur Zuschauer-Rückkehr bei Sportveranstaltungen

Quelle: Kicker

Gruß

CHS

RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
628381 Einträge in 7419 Threads, 12181 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 27.09.2020, 08:41
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum