schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

BVB-Newsthread vom 02.09.2016 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Freitag, 02.09.2016, 06:09 (vor 1965 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
News, Neuigkeiten, Newsthread, BVB

Pulisic mit Tor bei der Nationalmannschaft

Voomy @, Berlin, Freitag, 02.09.2016, 23:17 (vor 1965 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Hoffentlich geht die Laune wieder nach oben.

Pulisic mit Tor bei der Nationalmannschaft

Wiber @, Samstag, 03.09.2016, 14:28 (vor 1964 Tagen) @ Voomy

Hoffentlich geht die Laune wieder nach oben.

Das hoffe ich auch, aber noch mehr, daß er hier i) seinen Vertrag verlängert und ii) er dann auch regelmäßig zum Einsatz kommt. Daß seine Laune momentan nicht die beste ist, kann ich nachvollziehen: Mit Mkhitaryan geht ein Konkurrent und der Verein holt dann direkt 4 Nachfolger (5, wenn man Guerreiro auch auf links offensiv einsetzt); als großen Vertrauensbeweis würde ich das wohl auch nicht werten.

Die Frage ist ja dann schon, wann er überhaupt mal zum Einsatz kommen soll, wenn denn irgendwann Reus und Götze wieder fit sind; vielleicht reicht es mal für 15 Minuten gegen Union im Pokal, aber sonst!? Bin sehr gespannt, wie sich das entwickeln wird.

Pulisic mit Tor bei der Nationalmannschaft

Kleingoe @, Gronau (Westf.), Sonntag, 04.09.2016, 07:08 (vor 1963 Tagen) @ Wiber

Der Junge ist 17.
Hat gerade 2 Hände voll Bundesliga Spiele absolviert,
eine Handvoll Länderspiele.

Copa America gespielt und eine kurze Vorbereitung gehabt und wir wollen Erfolg in der Liga, CL und im Pokal und sollen dann komplett auf ihn bauen?
Ich denke das es ihm gut tut nicht in der Bringschuld zu sein.
Er könnte sich paar schwächere spiele erlauben ohne das es fatale Auswirkung auf unsere sportliche Entwicklung in diesem Jahr nimmt.

Pulisic mit Tor bei der Nationalmannschaft

Wiber @, Montag, 05.09.2016, 02:11 (vor 1963 Tagen) @ Kleingoe

Copa America gespielt und eine kurze Vorbereitung gehabt und wir wollen Erfolg in der Liga, CL und im Pokal und sollen dann komplett auf ihn bauen?

Wo schrieb ich denn etwas von "komplett auf ihn bauen"?
Ich nahm Bezug auf die hoffentlich bessere Laune von dem unser Vorposter schrieb und meinte, daß ich schlechte Laune bei Pulisic durchaus nachvollziehen könnte gegeben die Tatsache, daß für seine Position, auf der ein Abgang stattfand, 4, potentiell sogar 5 Neuzugänge geholt wurden, was ich persönlich auch nicht als riesen Vertrauensbeweis werten würde.
Und ich stelte die Frage, wann er zum Einsatz kommen soll, wenn denn Reus und Götze einsatzfähig sind. Mehr nicht.

Ich denke das es ihm gut tut nicht in der Bringschuld zu sein.
Er könnte sich paar schwächere spiele erlauben ohne das es fatale Auswirkung auf unsere sportliche Entwicklung in diesem Jahr nimmt.

Das ist prinzipiell schon richtig und kann auch ein Vorteil für Dembele und Mor sein, daß sie sich im Schatten der Weltmeister in Ruhe entwickeln können. Daß sie sich entsprechend enwickeln setzt aber auch regelmäßige Einsätze voraus und da bin ich sehr gespannt auf wie viele Pulisic am Ende kommen wird.

Pulisic mit Tor bei der Nationalmannschaft

Tinder, Samstag, 03.09.2016, 13:04 (vor 1964 Tagen) @ Voomy

Hoffentlich geht die Laune wieder nach oben.

Hoffentlich. Einfach ein super Spieler!

Pulisic mit Tor bei der Nationalmannschaft

Kleingoe @, Gronau (Westf.), Samstag, 03.09.2016, 06:05 (vor 1964 Tagen) @ Voomy

Habe mir gerade die Zusammenfassung angesehen.
Klasse Aktionen von ihm, ziemlich starkes zweite Tor.
Aber interessant zu sehen, dass gegen solch einen Gegner eine eine gute Jugendausbildung und 10 spiele in der Bundesliga reichen sich von der Masse abzuheben.
Interessant das er dort die #10 trägt.

Ich hoffe das er bei uns noch viel Zeit bekommt sich vernünftig zu entwickeln.
Talent hat er.
Eine Saison ist lang, und wir haben in der Offensive bekanntlich ein bis zwei Spieler mit Wehwehchen.
Ich mag Talente aus den eigenen Reihen.

Pulisic mit Tor(en) bei der Nationalmannschaft

Voomy @, Berlin, Freitag, 02.09.2016, 23:46 (vor 1965 Tagen) @ Voomy

Ist jetzt jüngster Scorer aller Zeiten in der WM Quali für das US-Team. Zudem in der 66. Minute eingewechselt und dort 2 Tore und 1 Assist zum 4:0, 5:0 und 6:0 Endstand geliefert.

Pulisic mit Tor(en) bei der Nationalmannschaft

bobschulz @, MS, Samstag, 03.09.2016, 00:07 (vor 1965 Tagen) @ Voomy

Ist jetzt jüngster Scorer aller Zeiten in der WM Quali für das US-Team. Zudem in der 66. Minute eingewechselt und dort 2 Tore und 1 Assist zum 4:0, 5:0 und 6:0 Endstand geliefert.

Laut Goal com Spielbericht ( USA ) hat er sich beim 4-0 sogar selbst gefüttert mit der Vorlage.
"Pulisic struck in the 71st after a nice feed from Pulisic."Müssten also auch 2 Assists sein;-)

Schon 2!!

Bastinho @, Hannover, Freitag, 02.09.2016, 23:20 (vor 1965 Tagen) @ Voomy

.

Schon 2!! ... gegen St. Vincent & Grenadinen

Schnippelbohne @, Bauernland, Freitag, 02.09.2016, 23:28 (vor 1965 Tagen) @ Bastinho

Trotzdem schön zu hören

Kader für die Champions League

Chappi1991 ⌂ @, Freitag, 02.09.2016, 20:27 (vor 1965 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Es war klar, dass es einen Spieler treffen muss. Merino ist nicht im CL-Kader. (Park war eigentlich klar. Subotic ebenfalls.)

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2017/clubs/club=52758/index.html

Kader für die Champions League

Staff Sergeant, 44139, Montag, 05.09.2016, 09:10 (vor 1962 Tagen) @ Chappi1991

Verstehe nicht warum nicht ein paar mehr Spieler von der A- auf die B-Liste geschoben wurden um dafür dann alle Spieler melden zu können. Als einziger fitter Spieler nicht gemeldet zu werden ist halt echt ein mieses Zeichen.

Kader für die Champions League

Steffl @, Freitag, 02.09.2016, 22:13 (vor 1965 Tagen) @ Chappi1991

Welchen Nachteil haben Spieler auf der B-Liste, außer dass sie gewisse Zeit ihrer Jugend im Verein verbracht haben müssen? Hätte Passlack da z.B nicht auch drauf gepasst? Danke schonmal.

Kader für die Champions League

Chappi1991 ⌂ @, Freitag, 02.09.2016, 22:54 (vor 1965 Tagen) @ Steffl
bearbeitet von Chappi1991, Freitag, 02.09.2016, 23:07

Welchen Nachteil haben Spieler auf der B-Liste, außer dass sie gewisse Zeit ihrer Jugend im Verein verbracht haben müssen? Hätte Passlack da z.B nicht auch drauf gepasst? Danke schonmal.

Die haben keinen Nachteil, nur die Einschränkung, dass sie 1994 oder später geboren worden sein müssen und zwischen 15 und 21 mindestens 36 Monate beim Club gewesen müssen. Der Club hat nur den Vorteil, dass er davon beliebig viele melden darf. Zusätzlich zu dem regulären 25er-Kader. Der reguläre Kader hat nochmal die Einschränkung, dass neben 17 beliebig wählbaren noch 4 Spieler dazukommen, die im Verein ausgebildet sind und weitere 4 Spieler, die im Bereich des DFB ausgebildet wurden.

Die im DFB ausgebildeten Spieler sind kein Problem, davon haben wir genug im Kader. Von den im Club ausgebildeten haben wir allerdings nur drei, die nicht auf Liste B gemeldet werden dürfen (Schmelzer, Sahin, Götze). Deshalb ist es egal, ob Passlack zu den regulären 25 Spieler gehört oder auf Liste B gemeldet. Die Zahl der meldbaren Spieler ändert sich dadurch nicht.

Kader für die Champions League

Freyr @, Freitag, 02.09.2016, 21:37 (vor 1965 Tagen) @ Chappi1991

Schade dass Merino, doch weichen musste. Bonmann auszulassen war keine Option. Aber hätte man nicht Durm in der Hinrunde nicht streichen können. Fällt (soweit ich weiß) für den Großteil der Hinrunde aus?

Kader für die Champions League

Poeta_Doctus @, Osnabrück, Freitag, 02.09.2016, 20:35 (vor 1965 Tagen) @ Chappi1991

Ist natürlich sehr schade, ich wüsste jetzt aber spontan auch keinen anderen Spieler, den ich passender gefunden hätte. Naja, kein Beinbruch. Merino muss erstmal ankommen, ist ja noch jung genug.

Kader für die Champions League

Jack @, Dortmund, Freitag, 02.09.2016, 22:08 (vor 1965 Tagen) @ Poeta_Doctus

Ist natürlich sehr schade, ich wüsste jetzt aber spontan auch keinen anderen Spieler, den ich passender gefunden hätte.

Ich schon, Durm. Ist noch nicht fit und wird es erst mal sehr schwer haben bei dem Kader auf Einsätze zu kommen.

Kader für die Champions League

Smeller @, Dortmund, Samstag, 03.09.2016, 01:34 (vor 1965 Tagen) @ Jack

Durm hätte ich auch draußen gelassen. Der hat ständig irgendwas. Schon die letzte Saison ist er mehr ausgefallen als aufgelaufen. Wer weiß, ob er überhaupt in der Hinrunde fit wird. Soweit ich weiß, meldet man im Winter doch nochmal.

Kader für die Champions League

Jack @, Dortmund, Samstag, 03.09.2016, 11:57 (vor 1964 Tagen) @ Smeller

Durm hätte ich auch draußen gelassen. Der hat ständig irgendwas. Schon die letzte Saison ist er mehr ausgefallen als aufgelaufen. Wer weiß, ob er überhaupt in der Hinrunde fit wird. Soweit ich weiß, meldet man im Winter doch nochmal.

Genau deswegen ja. Dann hätte man immer noch Durm gegen Merino tauschen können. Aber so ergibt das für mich keinen Sinn. Laut tm.de soll er erst wieder Ende Oktober ins Mannschaftstraining einsteigen. Ich glaube, er steht in der Hinrunde kein einziges mal im Kader geschweige denn auf dem Platz. Er wird es grundsätzlich sehr schwer haben auf Einsätze zu kommen, auch wenn er wieder fit ist. Passlack hat sich inzwischen in den Vordergrund gespielt, sodass wir mit Passlack und Piszczek auf der RV gut aufgestellt sind. Auf den Außenpositionen im MF wird er mMn gegen Schürrle, Reus, Dembele, Mor und Pulisic überhaupt keine Chance haben. Also seine Nominierung für den CL-Kader verstehe ich ehrlich gesagt überhaupt nicht.

Kader für die Champions League

Didi @, Schweiz, Freitag, 02.09.2016, 20:31 (vor 1965 Tagen) @ Chappi1991

Das ist bitter für ihn, aber eine offensichtliche Alternative gibt es ja wirklich nicht.

Kader für die Champions League

Eisen @, Dortmund, Freitag, 02.09.2016, 21:27 (vor 1965 Tagen) @ Didi

Der Sinn hinter dem Merino-Transfer zeigt sich mir derzeit nicht. Offensichtlich ist er noch nicht soweit, uns weiterzuhelfen. Und ein junger Spieler braucht vor allem Spielpraxis. Scheint irgendwie nicht der optimale Zeitpunkt für den Transfer gewesen zu sein.

Kader für die Champions League

Sauerländer Nordlicht @, Oldenburg, Freitag, 02.09.2016, 22:07 (vor 1965 Tagen) @ Eisen

Könnte der Fluch des frühen Vogels sein. Zum Zeitpunkt der Verpflichtung hat man ja noch nicht gedacht, dass uns alle 3 verlassen wollen. Da war die Kaderplanung sicher noch ne andere. Dann kamen die 3 Abgänge und man hatte die einmalige Chance, sich in der Breite zu verstärken. Mal abwarten, ob er dadurch vielleicht in der Liga seine Chancen erhält, sonst sollte man ihn im Winter eventuell verleihen, damit er auf gutem Niveau Spielpraxis erhält.

Kein gemeinsamer Schal mit RB Leipzig

, Freitag, 02.09.2016, 15:33 (vor 1965 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Kein gemeinsamer Schal mit RB Leipzig

Westfalenstadio seit 1974, Hessen, Freitag, 02.09.2016, 17:31 (vor 1965 Tagen) @ Dr.House

Kein gemeinsamer Schal mit RB Leipzig

FullHD @, Freitag, 02.09.2016, 17:32 (vor 1965 Tagen) @ Westfalenstadio seit 1974

So wie es Pauli gemacht hat, fänd ich auch gut, aber wird in der ersten Liga nicht passieren denke ich

Kein gemeinsamer Schal mit RB Leipzig

Westfalenstadio seit 1974, Hessen, Freitag, 02.09.2016, 17:44 (vor 1965 Tagen) @ FullHD

So wie es Pauli gemacht hat, fänd ich auch gut, aber wird in der ersten Liga nicht passieren denke ich

Wäre aber mal eine Ansage, zumal in der App fälschlicherweise auch noch da alte Logo mit Red Bull drauf verwendet wird.

Kein gemeinsamer Schal mit RB Leipzig

stfn84 @, Köln, Freitag, 02.09.2016, 15:50 (vor 1965 Tagen) @ Dr.House

Kein gemeinsamer Schal mit RB Leipzig

naftnevE @, Eventfan, Freitag, 02.09.2016, 16:01 (vor 1965 Tagen) @ stfn84

Schade, dass der Autor nicht weiß, dass der Liverpool-Begegnungsschal genauso wenig mit der BVB-Lizenz zu tun hat, wie der dargestellte.

Kein gemeinsamer Schal mit RB Leipzig

Balin @, Freitag, 02.09.2016, 17:22 (vor 1965 Tagen) @ naftnevE

Wieso? Heißen wir gar nicht „Super Dortmund“?

Kein gemeinsamer Schal mit RB Leipzig

FullHD @, Freitag, 02.09.2016, 17:25 (vor 1965 Tagen) @ Balin

Ist die limitierte Pep-Edition

Kein gemeinsamer Schal mit RB Leipzig

Donngal @, Freitag, 02.09.2016, 16:35 (vor 1965 Tagen) @ naftnevE

Ist aber trotzdem ne gute Nachricht, dass die Lizenz verweigert wurde.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Schnippelbohne @, Bauernland, Freitag, 02.09.2016, 14:48 (vor 1965 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Kicker

Bierhoff meldet sich zur Kritik von Watzke und Rummenigge, der DFB vermarkte die Nationalspieler zulasten der Vereine.

Am besten gefällt mir:
Wie sehr Bierhoff diese Vorwürfe aus der Liga nerven, offenbarte sich in dem Satz: "Wenn Borussia Dortmund nach China zu einer Vermarktungsreise fährt, dann stürzen sich die Fans auf Mats Hummels oder Marco Reus, weil sie diese Spieler aus der Nationalmannschaft kennen und nicht, weil sie gegen Mainz 05 spielen."

Genau so sieht's aus: BVB, nie gehört! Aber Kimmich und Hector kennt in China jedes Kind!
Watzke-Replik in 3... 2.... 1...

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Schnippelbohne, Freitag, 02.09.2016, 18:28 (vor 1965 Tagen) @ Schnippelbohne

Denen scheint generell langsam allen das Geld ein wenig zu Kopf zu steigen. Man muss als Fan ja direkt froh darüber sein das am Ende noch am Platz Fußball gespielt wird bei dem ganzen "Business-Geschwätz"

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Schnippelbohne, Freitag, 02.09.2016, 18:32 (vor 1965 Tagen) @ Edge

Der Grundlagenvertrag muss halt neu verhandelt werden. Am Ende wird es darum gehen ob der DFB noch mehr Geld an die Vereine abdrücken muss und wenn ja an welche Vereine genau. Ich glaube kaum dass die Kohle auch in Zukunft weiter solidarisch auf alle 36 Vereine verteilt wird.

Er hätte dieses Golden Goal niemals schießen dürfen...

Paolo @, Freitag, 02.09.2016, 18:19 (vor 1965 Tagen) @ Schnippelbohne

Hätte ich gewusst, was das für Folgen hat. Ich hätte geweint, statt zu jubeln. Jetzt hängt er einem an der Backe und ist nicht mehr ruhig. Mist.

Er hätte dieses Golden Goal niemals schießen dürfen...

Voomy @, Berlin, Freitag, 02.09.2016, 18:23 (vor 1965 Tagen) @ Paolo

Alternativ hätten wir da jetzt einen anderen Ex-Fußballer / Funktionär als Rangnick oder Sammer sitzen. Bis auf Hrubesch war da in den letzten Jahren kaum jemand in leitender Funktion, der wirklich sympathisch war. Es hätte ja auch denke ich kaum jemand erwartet, dass der Trainer, der mit Stuttgart, Fenerbahce und Austria Wien gescheitert ist, Deutschland zum WM Titel führen wird.

Er hätte dieses Golden Goal niemals schießen dürfen...

Voomy, Freitag, 02.09.2016, 18:24 (vor 1965 Tagen) @ Voomy

Robin Dutt hat doch einen guten Job gemacht...

Er hätte dieses Golden Goal niemals schießen dürfen...

Voomy @, Berlin, Freitag, 02.09.2016, 18:26 (vor 1965 Tagen) @ Kulibi77

Was kein Wunder ist, denn bekanntlich wird alles, das Robin Dutt anfässt, zu einem Erfolg.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Fisheye @, Freitag, 02.09.2016, 16:47 (vor 1965 Tagen) @ Schnippelbohne

Der gute Mann lebt in komischen Paralellweltenn.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Jack @, Dortmund, Freitag, 02.09.2016, 15:17 (vor 1965 Tagen) @ Schnippelbohne

Kicker

Bierhoff meldet sich zur Kritik von Watzke und Rummenigge, der DFB vermarkte die Nationalspieler zulasten der Vereine.

Am besten gefällt mir:
Wie sehr Bierhoff diese Vorwürfe aus der Liga nerven, offenbarte sich in dem Satz: "Wenn Borussia Dortmund nach China zu einer Vermarktungsreise fährt, dann stürzen sich die Fans auf Mats Hummels oder Marco Reus, weil sie diese Spieler aus der Nationalmannschaft kennen und nicht, weil sie gegen Mainz 05 spielen."

Genau so sieht's aus: BVB, nie gehört! Aber Kimmich und Hector kennt in China jedes Kind!
Watzke-Replik in 3... 2.... 1...

Da ist schon was dran, wenn auch nicht sehr viel. In erster Linie sind die Spieler natürlich durch die Vereine und vor allem durch die CL bekannt.

Ich kann die Vereine bzw. die Sponsoren da schon verstehen. Opel zahlt dem BVB viel Kohle, womit teilweise ja auch die Gehälter der Spieler finanziert werden. Und dann fahren die BVB-Spieler in fetten Mercedes-Karren durch die Gegend. Das würde mir als Opel-Geschäftsführer auch nicht passen.

Der Schuh-Streit in den 90ern

PB-DO 1982 @, Paderborn, Freitag, 02.09.2016, 18:21 (vor 1965 Tagen) @ Jack

Das erinnert mich stark an die Schuh-Eskalation zwischen Nike und Adidas damals. Borussia war ja damals mit Nike unterwegs, die Nationalspieler trugen in der Nationalelf aber Adidas. Mussten die nicht sogar die Adidas-Streifen abkleben weil die Privatverträge mit Nike hatten? Ich kriege das grade nicht ganz zusammen wie das damals war, finde auch im Netz nix passendes dazu.

Der Schuh-Streit in den 90ern

FullHD @, Freitag, 02.09.2016, 18:26 (vor 1965 Tagen) @ PB-DO 1982

Sammer sollte seine Adidastreter abkleben, weil wir Nike als Ausrüster hatten. Ob das in der Nationalmannschaft dann andersrum war weiß ich nicht

Der Schuh-Streit in den 90ern

PB-DO 1982 @, Paderborn, Freitag, 02.09.2016, 18:34 (vor 1965 Tagen) @ FullHD

Sammer sollte seine Adidastreter abkleben, weil wir Nike als Ausrüster hatten. Ob das in der Nationalmannschaft dann andersrum war weiß ich nicht

Genau. Und beim einem der ersten Spiele hatte er zwar oben schön alles zugeklebt aber unten drunter strahlte das Adidas Logo schön hervor, bei jeder Grätsche gut zu sehen. Herrlich, wie unprofessionell es damals zumindest teilweise zuging.

Der Schuh-Streit in den 90ern

FullHD @, Freitag, 02.09.2016, 18:38 (vor 1965 Tagen) @ PB-DO 1982

"Damals" ist gut, guck dir doch die Vorstellung von Götze bei den Bauern an...Adidasvorzeigeverein und der Promi-Neuzugang kommt im Nike-Shirt ;)

Der Schuh-Streit in den 90ern

PB-DO 1982 @, Paderborn, Freitag, 02.09.2016, 18:44 (vor 1965 Tagen) @ FullHD

Gut,da hatter natürlich nen schönen Bock geschossen. Der geht allerdings zum allergrößten Teil auf seine Kappe. Ich meinte eher das der ganze Fussball noch nicht so krass professionell aufgezogen war wie heute, von der ganzen Organisation und Präsentation her. Irgendwie wird einem das im Nachgang schon sehr sympatisch.

Der Schuh-Streit in den 90ern

Blarry @, Essen, Freitag, 02.09.2016, 18:25 (vor 1965 Tagen) @ PB-DO 1982

Da sind wir heute zum Glück deutlich zivilisierter. Heute müssen sich nur noch die Einlaufkinder ihre Nicht-Adidas-Schuhe abkleben.

Der Schuh-Streit in den 90ern

PB-DO 1982 @, Paderborn, Freitag, 02.09.2016, 18:27 (vor 1965 Tagen) @ Blarry

Einlaufkinder. Ein Wort das mich bis heute immer wieder irritiert zurück lässt.

Der Schuh-Streit in den 90ern

LeanderX @, Essen, Samstag, 03.09.2016, 00:16 (vor 1965 Tagen) @ PB-DO 1982

*lach* ja, das kann man auch völlig falsch interpretrieren. Aber wir wissen ja was gemeint ist

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

bambam191279 @, Dortmund, Freitag, 02.09.2016, 16:49 (vor 1965 Tagen) @ Jack

Ich kann die Vereine bzw. die Sponsoren da schon verstehen. Opel zahlt dem BVB viel Kohle, womit teilweise ja auch die Gehälter der Spieler finanziert werden. Und dann fahren die BVB-Spieler in fetten Mercedes-Karren durch die Gegend. Das würde mir als Opel-Geschäftsführer auch nicht passen.

Mal im Ernst (und eigentlich mag ich Opel...) würdest Du bei den Millionengehältern eher Opel oder Mercedes fahren!?

Bei Auba z.B. meckert auch keiner dass er nicht mit nem Insignia, sondern mit nem Porsche oder Lambo rumfährt.....

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Braumeister @, BaWü, Freitag, 02.09.2016, 17:57 (vor 1965 Tagen) @ bambam191279

Er hat die Autos aber selbst bezahlt und nicht vom Sponsor seiner Nationalmannschaft bekommmen.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

beygo @, Bayreuth, Freitag, 02.09.2016, 15:10 (vor 1965 Tagen) @ Schnippelbohne

Stimmt doch (zum Teil): Bierhoff ist einzig und allein durch die N11 bekannt.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

MDomi, Freitag, 02.09.2016, 15:20 (vor 1965 Tagen) @ beygo

Bierhoff hat mal in einem Modehaus in Moers gemodelt. Dazu hatte er einen guten Moment in England. Aus beiden Dingen speist sich seine Karriere. Ein bisschen wie ein It-Girl.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

MDomi, Freitag, 02.09.2016, 15:54 (vor 1965 Tagen) @ MDomi

Bierhoff hat mal in einem Modehaus in Moers gemodelt. Dazu hatte er einen guten Moment in England. Aus beiden Dingen speist sich seine Karriere. Ein bisschen wie ein It-Girl.

Was für ein Blödsinn. Man kann ja von dem heutigen Bierhoff halten, was man will. Aber als Fußballer hat er sich hochgedient, von Ascoli über Udine nach Milan. Er war ein Stürmer von internationaler Klasse, der regelmäßig starke Torquoten hatte und einer von wenigen deutschen Stürmern, die damals in solch starken Auslandsligen spielten.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

MDomi, Freitag, 02.09.2016, 19:59 (vor 1965 Tagen) @ MisterHit

Sehe ich anders. Beispielsweise an einen Ulf Kirsten kam er nie heran. Bierhoff ist einer der Profis die auch dafür stehen immer im richtigen Moment am richtigen Ort gewesen zu sein. Im Gegensatz zu sauvielen, denen das Gegenteil passiert ist. Talentlos war er nicht, aber beileibe hatte er nie das Format, dass ihm angedichtet wurde.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

fredisgetränkekiste @, dortmund, Freitag, 02.09.2016, 16:46 (vor 1965 Tagen) @ MisterHit

Ab Schwarz-Weiß Essen hat er sich hochgedient, zusammen mit dem anderen Halbgenialen namens Jens Lehmann.
Bierhoff ist einer der, wenn nicht der größte Abzocker im dt. Fußball.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

fredisgetränkekiste, Freitag, 02.09.2016, 18:40 (vor 1965 Tagen) @ fredisgetränkekiste

Ab Schwarz-Weiß Essen hat er sich hochgedient, zusammen mit dem anderen Halbgenialen namens Jens Lehmann.
Bierhoff ist einer der, wenn nicht der größte Abzocker im dt. Fußball.

Die Lackschuhe wollte ich hier durch Nennung nicht adeln.

Es ging aber darum, dass der Vorredner behauptet hatte, bis auf sein Golden Goal habe B. nix drauf gehabt. Ob er ein großer Abzocker ist (was immer das jetzt auch bedeutet), steht auf einem anderen Blatt.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

bambam191279 @, Dortmund, Freitag, 02.09.2016, 16:50 (vor 1965 Tagen) @ fredisgetränkekiste

Finanziell und gerade nach seiner Karriere mag das so sein, aber sportlich gesehen, hat der Kerl schon seine Berechtigung als einer der besseren Deutschen Mittelstürmer genannt zu werden. Bei aller Kritik.....

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Chappi1991 ⌂ @, Freitag, 02.09.2016, 16:55 (vor 1965 Tagen) @ bambam191279

Finanziell und gerade nach seiner Karriere mag das so sein, aber sportlich gesehen, hat der Kerl schon seine Berechtigung als einer der besseren Deutschen Mittelstürmer genannt zu werden. Bei aller Kritik.....

Hat Monika Vogts schon immer gesagt.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Pete H. @, Freitag, 02.09.2016, 18:14 (vor 1965 Tagen) @ Chappi1991

Finanziell und gerade nach seiner Karriere mag das so sein, aber sportlich gesehen, hat der Kerl schon seine Berechtigung als einer der besseren Deutschen Mittelstürmer genannt zu werden. Bei aller Kritik.....


Hat Monika Vogts schon immer gesagt.

Richtig. Damals hörte Hans-Hubert noch auf die Worte seine Gattin, als sie ihm den Tipp gab den guten Oli mit zur EM zu nehmen. Ohne sie hätten wir die EM96 nicht gewonnen.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

MDomi, Freitag, 02.09.2016, 20:01 (vor 1965 Tagen) @ Pete H.

„Hass gehört nicht ins Stadion. Die Leute sollen ihre Emotionen zu Hause in den Wohnzimmern mit ihren Frauen ausleben.“

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Chappi1991 ⌂ @, Freitag, 02.09.2016, 20:12 (vor 1965 Tagen) @ MDomi

„Hass gehört nicht ins Stadion. Die Leute sollen ihre Emotionen zu Hause in den Wohnzimmern mit ihren Frauen ausleben.“

Erst wurde gelacht. Aber dann erwies es sich als prophetisch. In der Spätehe wurde mehr auf ihn gehört.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

fredisgetränkekiste @, dortmund, Freitag, 02.09.2016, 20:20 (vor 1965 Tagen) @ Chappi1991

Das hat mMn. weniger mit der Anzahl der Ehejahre zu tun.
Ich sehe Berti da eher als die Avangarde des seinerzeit aufkommenden Lack- und Lederfetischs.

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

MDomi, Freitag, 02.09.2016, 15:32 (vor 1965 Tagen) @ MDomi

...und merkt es gar nicht.
Bierhoff hat in der Serie A so viele Tore erzielt wie Chapuisat in der Bundesliga. Der war durchaus ein sehr guter Spieler, und das über Jahre hinweg. Wenn ihr euch nun über ihn lustig macht und darauf hinweist, dass Bierhoff nur deshalb bekannt (und werbewirksam erfolgreich) sei, weil er bei einem großen Turnier das entscheidende Tor erzielte, bestätigt ihr exakt das, was Bierhoff sagt: Durch die großen Turniere der NM werde man bekannt, nicht durch langfristig herausragende Leistungen im Verein.

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

RazzoRizzo, Outta Space, Freitag, 02.09.2016, 22:41 (vor 1965 Tagen) @ Nolte

Sturmpartner in Udine übrigens ein alter Bekannter

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

MDomi, Freitag, 02.09.2016, 20:03 (vor 1965 Tagen) @ Nolte

Die Bekanntheit betreffend: Damit habe ich nie argumentiert und Bekanntheit ist nun wirklich kein Gradmesser für eine Leistung. PR vor Leistung ist doch eine der Kritiken an ihm.

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

Chappi1991 ⌂ @, Freitag, 02.09.2016, 18:07 (vor 1965 Tagen) @ Nolte

Bierhoff hat in der Serie A so viele Tore erzielt wie Chapuisat in der Bundesliga.

Nana, keine Legendenbildung hier. Es waren zwei weniger.

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

Blarry @, Essen, Freitag, 02.09.2016, 18:01 (vor 1965 Tagen) @ Nolte

Wer war denn der letzte Spieler, der vor einem Nationalmannschaftswettbewerb weitgehend unter dem Radar flog, ein starkes Turnier spielte, danach sportlich dick aufstieg und zwei Jahre später immer noch eine große Nummer war? Am ehesten kommt noch James Rodriguez in den Sinn, der bei Real aber auch nur finanziell ein dicker Fisch ist.

Natürlich überhöht Bierhoff den Stellenwert der Nationalmannschaften. Er wird schließlich davon bezahlt.

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

Voomy @, Berlin, Freitag, 02.09.2016, 18:16 (vor 1965 Tagen) @ Blarry

Mustafi, anscheinend.

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

Blarry @, Essen, Freitag, 02.09.2016, 18:34 (vor 1965 Tagen) @ Voomy

Auch Mustafi spielte, jedenfalls als ich das letzte Mal auf den Kalender schaute, in den 2010er Jahren professionell Fußball. Die sind heute alle bis ins letzte Detail durchgescoutet und quantifiziert, und die Datenbanken sind für jeden zugänglich der dafür bezahlt. Anders wäre ein Shinji Kagawa nicht in zwei Jahren aus der zweiten japanischen Liga zu Manchester United gekommen. Im Gegensatz dazu haben Vereine wie Werder, die dank Frank Baumann nach One-Hit-Wondern wie Gnabry suchen, einen strukturellen Nachteil bei der Kaderzusammenstellung.

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

MauriciusQ @, Hamburg, Freitag, 02.09.2016, 19:34 (vor 1965 Tagen) @ Blarry

Auch Mustafi spielte, jedenfalls als ich das letzte Mal auf den Kalender schaute, in den 2010er Jahren professionell Fußball. Die sind heute alle bis ins letzte Detail durchgescoutet und quantifiziert, und die Datenbanken sind für jeden zugänglich der dafür bezahlt. Anders wäre ein Shinji Kagawa nicht in zwei Jahren aus der zweiten japanischen Liga zu Manchester United gekommen. Im Gegensatz dazu haben Vereine wie Werder, die dank Frank Baumann nach One-Hit-Wondern wie Gnabry suchen, einen strukturellen Nachteil bei der Kaderzusammenstellung.

Müller ist durch die WM 2010 ziemlich groß geworden.

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

FullHD @, Freitag, 02.09.2016, 19:46 (vor 1965 Tagen) @ MauriciusQ

Was aber auch ohne WM passiert wäre, er war immerhin in der Saison vorher von van Gall mit den Worten "Müller spielt immer" geadelt worden und hatte 34Bulispiele, 6Pokalspiele und 12CL-Spiele bestritten.
Und als absoluter Stammspieler beim CL-Finalisten in dem Alter ist die größere Karriere nicht völlig abwegig

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

fredisgetränkekiste @, dortmund, Freitag, 02.09.2016, 20:07 (vor 1965 Tagen) @ FullHD

Müller sticht dem internationalen Publikum, welches ihr gefaktes Bayern-Trikot durch die Gegend zu tragen pflegt wie andere Vollspaken ihre schicke Sonnenbrille, aber bei Bayernspielen nicht so ins Auge wie Robben oder der schlecht erzogen Franzmann.
Müller ist, wie auch das Götze durchaus ein Profiteur der NM bzw. der Tuniere.
Der krasseste Fall der letzten Jahre ist, wenn auch ohne dt. Beteiligung, James Rodrigues.
Für den hat Real Madrid unter anderem soviel Geld bezahlt, damit die Vollidioten dieser Welt darauf stolz sein können welch einem potenten Verein sie vorm TV auf fremden Kontinenten zu jubeln dürfen.

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

beygo @, Bayreuth, Freitag, 02.09.2016, 16:32 (vor 1965 Tagen) @ Nolte

Punkt für Dich.

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

Voomy @, Berlin, Freitag, 02.09.2016, 15:41 (vor 1965 Tagen) @ Nolte

Für solche Spieler gibt es ja auch durchaus Beispiele - hätte Bierhoff sie mal selbst angebracht. Ein Mustafi kannte in Deutschland vor seiner Nominierung auch kaum jemand, ähnlich ging es mit einem Robert Huth damals. Eigentlich alles, was seit früher Zeit im Ausland spielt.

Fakt ist aber dass die Nationalmannschaft ihren Wert durch die bereits bekannten Spieler auf Vereinsebene steigert. Die sind bekannter durch aktive Teilnahme in der CL. Eine Saison in der EL hat zum Beispiel dazu geführt, dass International die Beachtung des BvB deutlich gesunken ist - trotz einer EM und Olympiade.

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

Didi @, Schweiz, Freitag, 02.09.2016, 18:09 (vor 1965 Tagen) @ Voomy

Woran machst du die sinkende Beachtung des BVB im letzten Jahr fest?

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

Voomy @, Berlin, Freitag, 02.09.2016, 18:14 (vor 1965 Tagen) @ Didi

Reiner Erfahrungswert durch Aktivität in internationalen Foren. In unseren CL Saisons und natürlich gerade in der Finalsaison konnte quasi jeder unseren Kader auswendig und wollte am liebsten unseren 3. Torwart haben, denn alles aus Dortmund ist Gold. Mit Beginn des letzten Jahres hatte der typische Fußball-Fan, der halt heimische Liga und CL verfolgt, immer weniger Ahnung. Als dieses Jahr Gerüchte über Weigl aufkamen häuften sich Fragen wer das überhaupt ist, beim Gündogan Transfer schien jeder überrascht über die Anfälligkeit bei Verletzungen...

Wenn du nicht in der CL spielst, bist du bei vielen Fans vom Schirm, weil sich einfach kaum jemand die EL vor dem Viertelfinale anschaut. Und erst mit dem Spiel gegen Liverpool schien man zu bemerken dass es uns ja auch noch gibt.

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

Blarry @, Essen, Freitag, 02.09.2016, 20:47 (vor 1965 Tagen) @ Voomy

Klar. Zum Einen ist die Europa League bis aufs Finale generell eher was für Fußballpuristen, solange der eigene Verein nicht damit befallen ist. Zum anderen ist man als hipper Klub immer nur begrenzt lange hip, weil zeitliche Begrenztheit einfach die Natur des Hipseins ist. Und wenn man nur begrenzt lange erfolgreich ist so wie wir von 10 bis 13, kommt irgendwann ein Atletico daher.

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

Didi @, Schweiz, Freitag, 02.09.2016, 18:39 (vor 1965 Tagen) @ Voomy

Das klingt schlüssig, wobei die Differenz zwischen einer mittelmässigen EL-Saison und CL-Finale auch grade sehr gross ist. Ich vermute nicht, dass es internationale Begeisterungsstürme vor 2 Jahren gab, als wir mit einem Gesamtscore von 1:5 gegen Juventus im Achtelfinale ausgeschieden sind.

Ihr argumentiert gerade dermaßen pro Bierhoff...

Kruemelmonster09 @, Freitag, 02.09.2016, 16:35 (vor 1965 Tagen) @ Voomy

Für solche Spieler gibt es ja auch durchaus Beispiele

Vor der WM 2006 kannte in Sevilla keine Sau den guten David Odonkor. ;)

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Schnippelbohne @, Bauernland, Freitag, 02.09.2016, 15:26 (vor 1965 Tagen) @ MDomi

Glaube ehrlich gesagt, dass Watzke und er sich eh nicht wirklich grün sind. Als seinerzeit ein Nachfolger für Sammer als DFB-Sportdirektor gesucht wurde und Watzke zu einem geeigneten Kandidaten befragt wurde, hat er nach meiner Erinnerung sinngemäß geantwortet "Soll es doch der Bierhoff noch mit machen. Der bucht doch sonst nur Flüge".

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Intertanked @, Berlin, Freitag, 02.09.2016, 15:02 (vor 1965 Tagen) @ Schnippelbohne

Marco Reus, bekannt von Welt- und Europameisterschaften. Gut das uns der Vorsänger aus der Dany Sahne-Werbung nochmal dran erinnert hat.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Voomy @, Berlin, Freitag, 02.09.2016, 15:03 (vor 1965 Tagen) @ Intertanked

Christiano Ronaldo, Lionel Messi, Zlatan Ibrahimovic. Alle seit zehn Jahren vor allem durch die Nationalmannschaft bekannt.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

dnb @, Freiburg, Freitag, 02.09.2016, 16:26 (vor 1965 Tagen) @ Voomy

Christian Bale nicht zu vergessen!
Mkhitaryan - was wäre der ohne die armenische Nationalmannschaft!

Es ist nämlich eher anders herum. Starke Charaktere, die sich diesen Status in den Vereinen erarbeitet haben, tragen die Nationalmannschaften.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Phil.XXIII @, MOD, Freitag, 02.09.2016, 16:41 (vor 1965 Tagen) @ dnb

Christian Bale nicht zu vergessen!

Der ist mir jetzt eher als Batman in Erinnerung. Bevor Auba die Rolle übernommen hat. Der übrigens Afrikas Fußballer des Jahres aufgrund seiner grandiosen Leistungen mit Gabun geworden ist.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

dnb @, Freiburg, Freitag, 02.09.2016, 17:59 (vor 1965 Tagen) @ Phil.XXIII

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

FullHD @, Freitag, 02.09.2016, 17:02 (vor 1965 Tagen) @ Phil.XXIII

Christian Bale nicht zu vergessen!


Der ist mir jetzt eher als Batman in Erinnerung. Bevor Auba die Rolle übernommen hat. Der übrigens Afrikas Fußballer des Jahres aufgrund seiner grandiosen Leistungen mit Gabun geworden ist.

Siehste, weil Wales keine große "die Mannschaft" hat, kennt man nichtmal Bales Vornamen.
Olli Bierhoff hat eindeutig recht ;)

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

dnb @, Freiburg, Freitag, 02.09.2016, 17:54 (vor 1965 Tagen) @ FullHD

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Smeller @, Dortmund, Samstag, 03.09.2016, 03:24 (vor 1965 Tagen) @ dnb

Hättest du das wirklich verbal rübergebracht, können wir den Freudschen Versprecher durchgehen lassen. Du hast das ganze aber in Textform übermittelt und hattest alle Zeit der Welt nochmal drüberzugucken. Normalerweise kommentiere ich solche Fehler auch nicht, aber wie arm ist es denn, dass du mit einem wiki-Link antwortest, wenn dich jemand aufgrund eines Fehlers mal durch den Kakao zieht.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Forsberg @, Sauerland, Freitag, 02.09.2016, 15:00 (vor 1965 Tagen) @ Schnippelbohne

Kicker

Bierhoff meldet sich zur Kritik von Watzke und Rummenigge, der DFB vermarkte die Nationalspieler zulasten der Vereine.

Am besten gefällt mir:
Wie sehr Bierhoff diese Vorwürfe aus der Liga nerven, offenbarte sich in dem Satz: "Wenn Borussia Dortmund nach China zu einer Vermarktungsreise fährt, dann stürzen sich die Fans auf Mats Hummels oder Marco Reus, weil sie diese Spieler aus der Nationalmannschaft kennen und nicht, weil sie gegen Mainz 05 spielen."

Genau so sieht's aus: BVB, nie gehört! Aber Kimmich und Hector kennt in China jedes Kind!
Watzke-Replik in 3... 2.... 1...

Gut, dass die beiden auch mit dem BVB in China waren ;)

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Schnippelbohne @, Bauernland, Freitag, 02.09.2016, 15:02 (vor 1965 Tagen) @ Forsberg

Kicker

Bierhoff meldet sich zur Kritik von Watzke und Rummenigge, der DFB vermarkte die Nationalspieler zulasten der Vereine.

Am besten gefällt mir:
Wie sehr Bierhoff diese Vorwürfe aus der Liga nerven, offenbarte sich in dem Satz: "Wenn Borussia Dortmund nach China zu einer Vermarktungsreise fährt, dann stürzen sich die Fans auf Mats Hummels oder Marco Reus, weil sie diese Spieler aus der Nationalmannschaft kennen und nicht, weil sie gegen Mainz 05 spielen."

Genau so sieht's aus: BVB, nie gehört! Aber Kimmich und Hector kennt in China jedes Kind!
Watzke-Replik in 3... 2.... 1...


Gut, dass die beiden auch mit dem BVB in China waren ;)

Nach der Bierhoff-Logik müssten sie aber dort als Nationalspieler bekannter sein als Schmelzer und Castro ;-)

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Voomy @, Berlin, Freitag, 02.09.2016, 14:59 (vor 1965 Tagen) @ Schnippelbohne

Der glaubt auch immer noch, dass sich außerhalb von Europa und außerhalb einer WM irgendeine Sau für die deutsche Nationalmannschaft interessiert. Die gucken dort Champions League und lernen die Spieler da kennen.

Bierhoff kritisiert öffentlich?

Staff Sergeant, 44139, Freitag, 02.09.2016, 14:58 (vor 1965 Tagen) @ Schnippelbohne

Öffentliche Kritik passt gar nicht zur aalglatten Bierhoffisierung des Fußballs. Das ist doch negative PR. Der Beliebtheitsindex hat für heute ne Macke bekommen.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Pigeon_1987 @, Paderborn, Freitag, 02.09.2016, 14:56 (vor 1965 Tagen) @ Schnippelbohne

Und soooooo oft hat Marco Reus ja jetzt auch nicht für La Mannschaft gespielt ;-)

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Burgsmüller84 @, Freitag, 02.09.2016, 14:52 (vor 1965 Tagen) @ Schnippelbohne

Selbst wenn dies so zuträfe, was Bierhoff meint (und das ist nicht der Fall), kann der DFB trotzdem nicht ein vom Verein gezahltes reales Gehalt gegen angebliche, fiktive höhere Marketingwerte einzelner Spieler gegenrechnen. So viel sollte er in seinen langen, langen Studienjahren schon gelernt haben.

Bierhoff kontert Watzke und Rummenigge

Sascha @, Dortmund, Freitag, 02.09.2016, 14:52 (vor 1965 Tagen) @ Schnippelbohne

Deswegen sind englische Vereine ja auch so beliebt in Asien. Die fantastischen Darbietungen der "Three Lions" haben die Herzen der Fußballfans dort im Sturm erobert.

Urteil gegen erhöhte Versandkosten/ Ticketgebühren

AndyAC @, Aachen, Freitag, 02.09.2016, 12:19 (vor 1965 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Klick

Das Urteil, sofern es denn rechtskräftig wird, betrifft dann wohl auch uns BVB Fans. Daher hab ich es mal hier in den BVB Thread verlinkt.

Interessant auch die Einschätzung zu den erhöhten Versandgebühren die man im Urteil nachlesen kann.

Der Anbieter darf eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr für den Versand nicht verlangen, da er vertraglich zum Versand der Tickets verpflichtet ist. Es handelt sich hierbei um eine Hauptleistungspflicht.

Verstehe ich das richtig, dass somit auch die 6 Euro Versandgebühr die der BVB erhebt nicht zulässig sind?

Urteil gegen erhöhte Versandkosten/ Ticketgebühren

bers @, Freitag, 02.09.2016, 12:29 (vor 1965 Tagen) @ AndyAC

Verstehe ich das richtig, dass somit auch die 6 Euro Versandgebühr die der BVB erhebt nicht zulässig sind?

Ich verstehe das auch so, glaube aber nicht daran, das es damit überall so gilt. Sobald das Drucken zu Hause als Standard definiert wird, sehe ich nicht, warum der Anbieter darüber hinaus verpflichtet werden könnte, die Tickets per Post zu versenden. Zumindest beim Online-Kauf.

Beim Kauf per Hotline stimme ich Dir zu. Letztlich wird das die nominellen Ticketpreise teurer machen, und bezahlen müssen das diejenigen, die mehrere Tickets kaufen und bisher die 6€ auf mehrere Leute verteilt haben. Einzelticketkäufer können etwas billiger wegkommen.

Urteil gegen erhöhte Versandkosten/ Ticketgebühren

AdamSmith @, ..., Freitag, 02.09.2016, 16:41 (vor 1965 Tagen) @ bers

Verstehe ich das richtig, dass somit auch die 6 Euro Versandgebühr die der BVB erhebt nicht zulässig sind?


Ich verstehe das auch so, glaube aber nicht daran, das es damit überall so gilt. Sobald das Drucken zu Hause als Standard definiert wird, sehe ich nicht, warum der Anbieter darüber hinaus verpflichtet werden könnte, die Tickets per Post zu versenden. Zumindest beim Online-Kauf.

Beim Kauf per Hotline stimme ich Dir zu. Letztlich wird das die nominellen Ticketpreise teurer machen, und bezahlen müssen das diejenigen, die mehrere Tickets kaufen und bisher die 6€ auf mehrere Leute verteilt haben. Einzelticketkäufer können etwas billiger wegkommen.

Nicht ganz eindeutig. Wenn es eine reine Versand-Gebühr ist, ist sie zulässig, sofern sie klar kommuniziert wird. 6 EUR sind vielleicht zuviel, wenn man bedenkt dass es sich um einen voll-automatisierten Prozess handelt, die Kostenobergrenze sollte bei der Höhe Portokosten (Einschreiben) liegen.

Aufhänger in dem Urteil sind, das Eventim einmal (bei der Premium-Version) Bearbeitungs- und Versandkosten miteinander vermengt und damit dem Transparenz-Gebot widerspricht. Bei der "ticketdirect"-Version sind es nur die Bearbeitungskosten. Vereinfacht kann man bei Bearbeitungskosten von Gemeinkosten ausgehen, diese zu decken liegt im wirtschaftlichen Risiko des Anbieters. Er nutzt hier eine Pauschale um nicht die tatsächlichen Einzelkosten aufschlüsseln zu müssen - die beim "ticketdirect" oder dem vergleichbaren "print@home" nahe null sind. Bei postalischem Ticketversand sind die tatsächlichen Kosten auch nicht viel höher.

Da der BVB-Webshop allerdings eine fast identische Klausel, wie die im Urteil angegriffene, verwendet ist sie allerdings anfechtbar. Wenn das Urteil rechtskräftig wird müsste man sich an den Verein oder die Verbraucher-Zentrale NRW wenden.

Als einzelner kann man das nur, wenn man ein Ticket im Webshop erwirbt, die automatisierte Zahlung platzen lässt, den korrigierten "richtigen" Betrag überweist und darauf wartet, vom BVB verklagt zu werden. [Das war jetzt keine Handlungsempfehlung - da dieses vorgehen mit weiteren Risiken verbunden ist.]

879460 Einträge in 9886 Threads, 13092 registrierte Benutzer, 468 Benutzer online (72 registrierte, 396 Gäste) Forumszeit: 19.01.2022, 17:48
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln