schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Nach überschwänglichem Fan-Empfang: BVB entschuldigt sich (BVB)

Carpzov @, Dormagen, Sonntag, 21. Februar 2021, 12:39 (vor 3 Tagen) @ pactum Trotmundense

Die Krönung wäre, dass der BVB dafür eine Strafe beim DFB zahlen soll.


Wofür denn? Bei Union findet das regelmäßig statt. Ebenso öfters in Rostock, aber auch neulich bei uns in der Nachbarschaft in Essen. Vergessen wir nicht Gladbach. Das passiert ständig irgendwo. Bisher wurde vom DFB niemand bestraft. Warum sollte man bei uns damit anfangen? Zumal der BVB nichts dafür kann und es auch nicht hätte verhindern können. Jemanden für etwas zu bestrafen, was außerhalb seines Einflussbereichs liegt, wäre mehr als zweifelhaft und bringt nicht einmal der DFB fertig.

Wieso? Der DFB bewegt sich ja sowieso seit Ewigkeiten außerhalb der Rechtsordnung und darf eine Paralleljustiz führen, die mit rechtsstaatlichen Strukturen nichts am Hut hat.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
719291 Einträge in 8262 Threads, 12776 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 25.02.2021, 00:47
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum