schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Wenn Deutschland so schwach in der Jugendarbeit ist,... (Fußball live)

hanno29 @, Berlin, Mittwoch, 15. Mai 2019, 23:45 (vor 425 Tagen) @ Steffl

Was uns betrifft, Hoffmann steht scheinbar schon lange in der Kritik, auch lastet man ihm an, dass sich unter ihm keiner richtig weiterentwickelt.


Ist dem so? Höre ich zum ersten Mal. Ehrlich gesagt war mein (zugegeben sehr oberflächlicher) Eindruck von ihm in den beiden Inside BVB Videos auf YouTube in den letzten Tagen auch nicht wahnsinnig überzeugend.

War aus dem Dunstkreis der Leute zu hören, die sich dem BVB Jugendfußball verschrieben haben:
https://twitter.com/BVBJugend?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

Welche Faktoren bei der Unzufriedenheit reinspielen wurde im Einzelnen nicht genannt, aber ganz allgemein gibt es schon seit fast 2 Jahren Bedenken bezüglich Hoffmann. Skibbe wurde nun geholt, Hoffmann demnächst "versetzt".

Vor nicht allzu lange Zeit gab es einen Disput mit Pherai, der sich mit Hoffmann gar nicht verstehen soll, weil Hoffmann ihn (nach seiner Auffassung) zu sehr in seinen Freiheiten auf den Platz einschränkt und ihn zu sehr versucht, in ein taktisches Korsett zu zwängen und dabei noch oft auf ein falschen Position spielen lässt.
Hoffmann soll von seinen Spielern eine extrem taktische Disziplin und Aufgabenorientiertung verlangen und ihnen somit wenig Freiheiten für persönliche Entfaltung auf dem Platz lässt, was ja generell im Jugendfußball in Deutschland zuletzt Kritik nach sich gezogen hatte.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
605636 Einträge in 7090 Threads, 12184 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 14.07.2020, 09:04
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum