Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

10 Gründe (BVB)

Kayldall, Luxemburg, Donnerstag, 06. Dezember 2018, 13:37 (vor 13 Tagen) @ Djerun
bearbeitet von Kayldall, Donnerstag, 06. Dezember 2018, 13:47

Und wie waren unsere Leistungen bisher gegen Hannover, Leverkusen, Augsburg oder Mainz, die in ähnlichen spielerischen und tabellarischen Regionen zu finden sind. Und gegen die ersten Drei haben wir gespielt, als unsere Offensive noch schlagkräftiger und gefährlicher war als in den letzten Wochen...

Die Spiele kann man eigentlich gar nicht vergleichen, gegen Hannover hatten wir wenig Chancen und haben die paar guten Chancen versemmelt, da wurden nicht viele Chancen herausgespielt und diese dann auch nicht genutzt. Es war nicht unser bestes Spiel und das Remis auch verdient. Es war am Anfang und die Mannschaft vielleicht auch noch nicht so eingespielt wie jetzt. Gegen Leverkusen hat uns unsere Offensive in der zweiten Halbzeit gerettet und dass der Ball statt zum 3-0 an den Pfosten ging vor der Halbzeit #outscored. Gegen Augsburg war es wieder ein Outscoren aber da war der BVB eigentlich besser und Augsburg hat eklig gespielt und ihre wenigen Chancen fast alle genutzt. Gegen Mainz waren wir klar besser aber die machen halt mit Zufall(Witsel fälscht den Ball, der eigentlich nach rechts aussen gespielt wurde so ab, dass er genau zu Quaison in die Mitte kommt, der dann kein Problem hat das Tor zu machen) den Ausgleich. Gerechterweise bringt auch uns ein Sonntagsschuß von Piszczek zum 2-1 Sieg.

Die These, dass unsere Offensive jetzt weniger schlagkräftig sein soll, teile ich nicht. Nur weil der BVB gegen mauernde Teams, die nicht einen Funken mitspielen bei einer Führung jetzt nicht auf Teufel komm raus nach vorne läuft und auf weitere Tore geht, kann man doch nicht daraus schliessen, dass wir jetzt weniger gut sind in der Offensive als vorher. Wäre ja auch schön blöd, wenn die Gegner alle in ihrer Hälfte stehen bleiben und man 1-0 führt, dann weiter bedingungslos anzugreifen und in einen blöden Konter zu laufen und nachher mit nur einem Punkt dazustehen. Beim Treffer zum 1-1 gegen Hertha(Endstand 2-2) ist uns das passiert, daraus hat man gelernt. Ich würde eher im Gegenteil sagen, die Spiele am Anfang sind schlechter gelaufen, da das Team sich erst finden und einspielen mußte.

Sicher wird es in GE gegen Blau ein schweres Spiel, aber das waren andere Spiele diese Saison auch und bisher haben unser Jungs sich gut geschlagen.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
381402 Einträge in 4394 Threads, 11472 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 19.12.2018, 15:33
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum