Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Nach Fehlern: Frankreich setzt Torlinientechnologie aus (Fußball allgemein)

Kayldall, Luxemburg, Freitag, 12. Januar 2018, 11:30 (vor 99 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de
bearbeitet von Kayldall, Freitag, 12. Januar 2018, 11:36

ran.de/fussball/international/news/nach-fehlern-frankreich-setzt-torlinientechnologie-aus-121922

Ich hab am Mittwoch die Ligapokal(Coupe de la Ligue) Partie Amiens gegen PSG am TV verfolgt und Amiens hat sich gut geschlagen. Nachdem der Torhüter von Amiens beim Rauslaufen Mbappé ausserhalb des 16ers umgesenst hatte, flog er früh mit rot vom Platz. In Unterzahl schaffte Amiens noch ein 0-0 mit in die Pause zu nehmen. In der zweiten Halbzeit dann PSG immer überlegener mit mehreren Latten- und Postentreffern bis es dann Elfmeter gab für ein "Foul" an Neymar wobei dieser sein Bein sehr lange stehen läßt bevor er es nachzieht um den Kontakt zu bekommen und dann eine Flugeinlage hinlegt. Den hätte ich nicht gepfiffen, dennoch verdientes 1-0. Dann die entscheidende Situation, Eckball PSG, Kopfball Cavani und der Ball springt vom langen Pfosten deutlich hinter die Torlinie aber der Torwart, der zum Pfosten gedreht steht, schlägt den Ball mit dem Arm zurück auf die Torlinie, wälzt sich dann da etwas rum und packt den Ball noch auf der Linie. Der Schiri fällt drauf rein und läßt den Torwart abwerfen und das Spiel fortführen, wird dann aber sofort vom Videoschiedsrichter gestoppt, der klares Tor PSG gibt zum 2-0. Der Feldschiedsrichter erklärt, seine Uhr habe nichts angezeigt von daher war es für ihn kein Tor, da er offenbar nicht gesehen hatte, dass der Ball deutlich hinter der Linie war. Kein Vorwurf an ihn, das war auch sehr schwer zu erkennen mit bloßem Auge.

Hier hab ich die Spielfakten mal zusammengefaßt zum besseren Verständnis der Situation(deswegen das lange Ausholen bevor ich zum eigentlichen Thema komme) und am Ende hat die Torlinientechnologie ja funktioniert, nur die Uhr, die GOAL oder BUT anzeigen soll, wenn der Ball im Tor ist, war offenbar defekt oder halt der Chip im Ball, nachdem der so oft heftig gegen die Torumrandung gedonnert wurde von den PSG Stars.

Wenn der DFB den Videobeweis nach 2 Fehlern aufgegeben oder ausgesetzt hätte, dann würde es den schon gar nicht mehr geben in Deutschland, nur mal zum Vergleich. Wie unterschiedlich Dinge doch betrachtet werden, in Deutschland sagt man halt, Fehler gibt es immer aber es wurden soviele falsche Entscheidungen korrigiert. Klar, wenn man nur das Positive daran sehen will und auf der anderen Seite (Frankreich) wird irgendwie zu negativ bewertet. Wie immer liegt die Wahrheit wohl irgendwo in der Mitte.

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
296877 Einträge in 3256 Threads, 11320 angemeldete Benutzer, 422 Benutzer online (207 angemeldete, 215 Gäste) Forums-Zeit: 21.04.2018, 19:26
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum