schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

BVB-Newsthread vom 10.07.2024 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 07:09 (vor 7 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Daddy, Mittwoch, 10.07.2024, 19:05 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle BVB Twitter: https://x.com/BVB/status/1811083911566360627

Während einer medizinischen Untersuchung von Serhou Guirassy wurde eine Verletzung festgestellt, die einer weiteren Abklärung bedarf.

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

Ingo, Europa, Donnerstag, 11.07.2024, 09:25 (vor 6 Tagen) @ Daddy

Quelle BVB Twitter: https://x.com/BVB/status/1811083911566360627

Während einer medizinischen Untersuchung von Serhou Guirassy wurde eine Verletzung festgestellt, die einer weiteren Abklärung bedarf.

Guirassy hat laut VfB Stuttgart von seiner Ausstiegsklausel gebrauch gemacht. Ich gehe davon aus, dass für die späteste Aktivierung dieser Klausel ein Stichtag definiert ist. Wenn ich mich nicht täusche, dann lag dieser Stichtag bereits in der Vergangenheit. Guirassy müsste also aus seinem Vertrag mit dem VfB Stuttgart bereits ausgestiegen sein.
Aktuell ist in der Schwebe, ob er den Medizintest beim neuen Arbeitgeber besteht. Sollte er nun beim BVB keinen Vertrag bekommen, wäre Guirassy ganz schön angeschmiert. Die Ausstiegsklausel müsste er rein rechtlich ja selber aktiviert bzw. gezahlt haben und noch nicht der BVB, welcher ja auf alle Positivkriterien wartet, um Verträge zu unterzeichnen.

Wie läuft so was im Detail ab? Werden da vorab Verträge zwischen den Vereinen und dem Spieler aufgesetzt, die alle Eventualitäten abdecken? Ist sowas echtliche überhaupt haltbar?

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

MarcBVB, עַם יִשְׂרָאֵל חַי, Donnerstag, 11.07.2024, 12:11 (vor 6 Tagen) @ Ingo

Es kommt darauf an (um jegliche Klischees zu erfüllen). Da es grundsätzlich Vertragsfreiheit gibt, kann dir niemand sagen, wie die Klausel bei Guirassy aussieht (mit Ausnahme der Beteiligten).

Ich vermute, dass es in dem Vertrag eines Passus gibt, dass bis zum Tag X ein verbindliches Angebot eingegangen sein muss. Das wird der BVB abgegeben haben, aber unter der Bedingung des erfolgreichen medizinischen Checks.

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

Knolli, Donnerstag, 11.07.2024, 12:16 (vor 6 Tagen) @ MarcBVB

Da Guirassy eine Ausstiegsklausel hat, gibt es eher kein Angebot vom BVB. Ohnehin werden AKs doch von den Spielern selbst aktiviert und der aufnehmende Verein bezahlt diese dann lediglich.

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

MarcBVB, עַם יִשְׂרָאֵל חַי, Donnerstag, 11.07.2024, 13:29 (vor 6 Tagen) @ Knolli

Da Guirassy eine Ausstiegsklausel hat, gibt es eher kein Angebot vom BVB. Ohnehin werden AKs doch von den Spielern selbst aktiviert und der aufnehmende Verein bezahlt diese dann lediglich.

Es kommt darauf an. Es kann so sein, wie du es beschreibst, es ist aber kein muss

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

markus, Donnerstag, 11.07.2024, 13:20 (vor 6 Tagen) @ Knolli

Da Guirassy eine Ausstiegsklausel hat, gibt es eher kein Angebot vom BVB. Ohnehin werden AKs doch von den Spielern selbst aktiviert und der aufnehmende Verein bezahlt diese dann lediglich.

Wie soll dieses „selbst aktivieren“ denn genau aussehen? Es ist doch ganz simpel: Der Spieler hat einen Vertrag, von dem er sich gegen eine bestimmte Ablösesumme einseitig lösen kann. Wenn ein für ihn lukratives Angebot reinkommt (zum Beispiel vom BVB), dann darf er das Angebot annehmen und der BVB zahlt dann die Ablösesumme. Das ist dann letztendlich eine Unterschrift. Bums, aus, Micky Maus. Da muss niemand auf einen Knopf drücken und irgendwas aktivieren.

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 12:19 (vor 6 Tagen) @ Knolli

Hmm...
Also bei Neymar war es wohl damals so, dass er die AK selbst bezahlt hat, oder?
Aber ist das so gängig?

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

Feierabend, Hamm, Donnerstag, 11.07.2024, 14:48 (vor 6 Tagen) @ Flankengott

Hmm...
Also bei Neymar war es wohl damals so, dass er die AK selbst bezahlt hat, oder?
Aber ist das so gängig?

Gab es deswegen nicht auch steuerrechtliche Probleme?
PSG hat Naymer 222(?) Mio gehazhlt, damit er die Barcageben konnte. Auf diese ZAhlung wären aber noch Steuern angefallen, die Naymar dann nicht, bzw oben drauf zahlen musste.
Oder vertausche ich da was? :D

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

Tom Frost, Donnerstag, 11.07.2024, 12:26 (vor 6 Tagen) @ Flankengott

Hmm...
Also bei Neymar war es wohl damals so, dass er die AK selbst bezahlt hat, oder?
Aber ist das so gängig?

Ich glaube, das ist in der Bundesliga unüblich und hat eher was mit der spanischen Vertragsgestaltung zu tun.
Ging doch um den Wechsel von Barca zu PSG?

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 12:30 (vor 6 Tagen) @ Tom Frost

Jup, ich meine auch von Barca nach PSG. In Spanien müssen ja fixe Ablösen in den Vertrag.
Die Kohle wurd wohl erst an die Liga bezahlt, die winkte ab und überwies zurück?!?
Dann zahlte Neymar (sicherlich Quatar was die Kohle stellte) direkt an Barca und kaufte sich so raus.

Aber wie gesagt, der einzige Fall bekannt wurd, wo es so abging.
Möglicherweise einfach nur um das FFP zu umgehen?!

Üblich sollte es eigentlich sein, dass der aufnehmende Verein die Ablöse zahlt.

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

Smeller, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 13:54 (vor 6 Tagen) @ Flankengott

Als Martinez zu den Bayern gewechselt ist, hat Bilbao auch darauf bestanden, dass Martinez das Geld persönlich zahlt.

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

Ulrich, Donnerstag, 11.07.2024, 14:09 (vor 6 Tagen) @ Smeller

Als Martinez zu den Bayern gewechselt ist, hat Bilbao auch darauf bestanden, dass Martinez das Geld persönlich zahlt.

Das scheint eine spanische Besonderheit zu sein. Hier sind Ausstiegsklauseln rechtlich vorgeschrieben. Aber es ist der Spieler, der sich "freikaufen" muss.

Eröffnet Spielern ja reichlich Einnahmemöglichkeiten

Kruemelmonster09, Donnerstag, 11.07.2024, 15:54 (vor 6 Tagen) @ Ulrich

Als Martinez zu den Bayern gewechselt ist, hat Bilbao auch darauf bestanden, dass Martinez das Geld persönlich zahlt.


Das scheint eine spanische Besonderheit zu sein. Hier sind Ausstiegsklauseln rechtlich vorgeschrieben. Aber es ist der Spieler, der sich "freikaufen" muss.

Der Spieler merkt, dass ein Spieler seiner Qualität auf dem Markt locker 30 Millionen kostet. Der Spieler hat aber eine Ausstiegsklausel für 15 Millionen Euro.

Dann könnte er sich ja selbst für 15 Millionen Euro rauskaufen und sich dann "frei auf dem Markt selbst anbieten".

Eine Bank gibt es da bestimmt, die die 15 Millionen stellt.

Eröffnet Spielern ja reichlich Einnahmemöglichkeiten

DomJay, Köln, Donnerstag, 11.07.2024, 15:56 (vor 6 Tagen) @ Kruemelmonster09

Als Martinez zu den Bayern gewechselt ist, hat Bilbao auch darauf bestanden, dass Martinez das Geld persönlich zahlt.


Das scheint eine spanische Besonderheit zu sein. Hier sind Ausstiegsklauseln rechtlich vorgeschrieben. Aber es ist der Spieler, der sich "freikaufen" muss.


Der Spieler merkt, dass ein Spieler seiner Qualität auf dem Markt locker 30 Millionen kostet. Der Spieler hat aber eine Ausstiegsklausel für 15 Millionen Euro.

Dann könnte er sich ja selbst für 15 Millionen Euro rauskaufen und sich dann "frei auf dem Markt selbst anbieten".

Eine Bank gibt es da bestimmt, die die 15 Millionen stellt.

Oder aber, der aufnehmende Verein zahlt die 15 Millionen, der Spieler geht zu keiner Bank und der Spieler und Berater machen die 15 Millionen Differenz beim Handgeld geltend ;) oder beim Gehalt oder den anderen Konditionen.

Hatten wir alles schon: Wolf, Haaland, ggf Guirassy.

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

Smeller, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 14:56 (vor 6 Tagen) @ Ulrich

Es scheint vor allem eine Besonderheit zu sein, wenn sich der Verein gegen die AK sträubt. Jeder andere akzeptiert es einfach, aber manche Vereine da sind dann der Meinung man müsse nochmal alles versuchen dem Spieler Steine in den Weg zu legen.

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

Knolli, Donnerstag, 11.07.2024, 12:24 (vor 6 Tagen) @ Flankengott

Formal kann das so sein, aber die Kohle zur Auslösung hat Neymar dann ja von Barca bekommen und nicht selbst vorgestreckt o.Ä.

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 12:26 (vor 6 Tagen) @ Knolli

Ging das nicht in die andere Richtung? Also von Barca nach Paris und die Scheichs haben ihm das vorgestreckt oder so?

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

Knolli, Donnerstag, 11.07.2024, 12:27 (vor 6 Tagen) @ Flankengott

Ja klar, stimmt, der Wechsel ging in die andere Richtung.

Rechtliche Frage zum Vertragsstatus

Sascha, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 10:02 (vor 6 Tagen) @ Ingo

Ich glaube nicht, dass die Klausel bereits abgelaufen ist. Sinnvollerweise wäre Stichtag dann der 30.06. gewesen und es hätte viel schneller gehen müssen.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

AGraute, Mittwoch, 10.07.2024, 22:54 (vor 7 Tagen) @ Daddy

Nach Nmecha scheint man vorsichtiger beim Medizincheck geworden zu sein - das ergibt nur Sinn.

Falls der Transfer nicht realisiert werden sollte, wäre es einerseits schade, da Guirassy die Wunschlösung des Vereins ist, andererseits würde unheimlich viel Budget frei werden, welches mMn besser genutzt werden könnte.

Hoffentlich kommt es möglichst schnell zu einer Entscheidung

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Talentförderer, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 08:40 (vor 6 Tagen) @ AGraute

Unheimlich viel Budget würde nicht frei werden. Für dieses Geld bekommst du nicht annähernd einem vergleichbaren Stürmer. Außer Mislintat zaubert den neuen Lewandowski aus dem Hut. Was nicht passieren wird.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Blarry, Essen, Donnerstag, 11.07.2024, 09:55 (vor 6 Tagen) @ Talentförderer

Das ist witzig, weil Du nicht weit unten selber eine Liste von Stürmern nennst, die absolut mit Guirassy vergleichbar sind. Demirovic und Mateta kannste über die Jahre allesamt gegen Guirassy eintauschen, ohne einen Unterschied zu merken. Die sind, wie Guirassy, allesamt so zehn-Tore-pro-Saison-Spieler, relativ konstant. André Silva ebenfalls ein tolles Beispiel: spielte eine überragende Saison bei der Eintracht, fiel danach die Klippe runter. Welch Omen.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Talentförderer, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 10:00 (vor 6 Tagen) @ Blarry

Der Unterschied ist aber die letzten Saison. Diese Menge an Scorern hat nämlich keiner geschafft. Und dass Guirassy durch die AK insgesamt eher noch etwas günstiger sein dürfte als die genannten.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Blarry, Essen, Donnerstag, 11.07.2024, 10:02 (vor 6 Tagen) @ Talentförderer

Yeah, immer der günstigstmögliche Zeitpunkt, einen Spieler nach der einen guten Saison seines Lebens bezahlen zu wollen.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Intertanked, Berlin, Donnerstag, 11.07.2024, 10:09 (vor 6 Tagen) @ Blarry

Yeah, immer der günstigstmögliche Zeitpunkt, einen Spieler nach der einen guten Saison seines Lebens bezahlen zu wollen.

Witzigerweise muss Stuttgart das gerade mit Deniz Undav machen. Durch Kauf- und Rückkaufoption sind die Verhandlungen mit Brighton völlig frei und Brighton möchte 30 Millionen Euro haben, während Stuttgart bei Undav im Wort steht. Die kostet der 27jährige Stürmer mit einer Bundesligasaison (den sie letztes Jahr hatten) jetzt so viel Geld, dass sie den anderen Stürmer so wieso gar nicht mehr halten können.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

CD7, Berlin, Donnerstag, 11.07.2024, 10:53 (vor 6 Tagen) @ Intertanked

Yeah, immer der günstigstmögliche Zeitpunkt, einen Spieler nach der einen guten Saison seines Lebens bezahlen zu wollen.


Witzigerweise muss Stuttgart das gerade mit Deniz Undav machen. Durch Kauf- und Rückkaufoption sind die Verhandlungen mit Brighton völlig frei und Brighton möchte 30 Millionen Euro haben, während Stuttgart bei Undav im Wort steht. Die kostet der 27jährige Stürmer mit einer Bundesligasaison (den sie letztes Jahr hatten) jetzt so viel Geld, dass sie den anderen Stürmer so wieso gar nicht mehr halten können.

Ich dachte, Stuttgart schafft es mit viel weniger finanziellen Mitteln als der BVB, Erfolg zu haben? Mein Weltbild ist zerstört! :-D

Da sieht man mal, wie das Geschäft nach nur einer guten Saison so läuft.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

DomJay, Köln, Donnerstag, 11.07.2024, 08:58 (vor 6 Tagen) @ Talentförderer

Unheimlich viel Budget würde nicht frei werden. Für dieses Geld bekommst du nicht annähernd einem vergleichbaren Stürmer. Außer Mislintat zaubert den neuen Lewandowski aus dem Hut. Was nicht passieren wird.

Wobei das auch ein wenig Verklärung der Geschichte ist. Lewa war richtig teuer, wenn man den Zeitpunkt bedenkt.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

sepos, Saarlandstraße, Donnerstag, 11.07.2024, 09:45 (vor 6 Tagen) @ DomJay

Lewa war 2010 unser teuerster Transfer mit ca 4,5 Mio.
Ein Jahr vorher aber haben wir für einen gewissen Mats H. und Lucas Barrios jeweils 4,2 Mio € bezahlt.
Ja, Lewa war nicht günstiger. Aber so richtig teuer war er dann auch nicht.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

DomJay, Köln, Donnerstag, 11.07.2024, 09:48 (vor 6 Tagen) @ sepos

Lewa war 2010 unser teuerster Transfer mit ca 4,5 Mio.
Ein Jahr vorher aber haben wir für einen gewissen Mats H. und Lucas Barrios jeweils 4,2 Mio € bezahlt.
Ja, Lewa war nicht günstiger. Aber so richtig teuer war er dann auch nicht.

Naja, das ist halt 14 Jahre her. Da war das für ein polnisches Talent aus der Liga schon eine erhebliche Summe.

Mein ja nur, dass es heute bei den Daten wahrscheinlich 20-25 Millionen Euro wären

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Tom Frost, Donnerstag, 11.07.2024, 10:37 (vor 6 Tagen) @ DomJay

Lewa war 2010 unser teuerster Transfer mit ca 4,5 Mio.
Ein Jahr vorher aber haben wir für einen gewissen Mats H. und Lucas Barrios jeweils 4,2 Mio € bezahlt.
Ja, Lewa war nicht günstiger. Aber so richtig teuer war er dann auch nicht.


Naja, das ist halt 14 Jahre her. Da war das für ein polnisches Talent aus der Liga schon eine erhebliche Summe.

Mein ja nur, dass es heute bei den Daten wahrscheinlich 20-25 Millionen Euro wären

Und 2006 kam Alex Frei schon für eine ähnliche Ablöse. 1993 Riedle ebenfalls ;-)
Aber klar, in dem Preis steckte schon auch Fantasie drin, dass Lewandowski sich noch weiterentwickeln kann.

Wenn wir für 20-25 Mio den nächsten Lewandowski holen, hätte ich nichts einzuwenden.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Sascha, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 10:00 (vor 6 Tagen) @ DomJay

Lewa war 2010 unser teuerster Transfer mit ca 4,5 Mio.
Ein Jahr vorher aber haben wir für einen gewissen Mats H. und Lucas Barrios jeweils 4,2 Mio € bezahlt.
Ja, Lewa war nicht günstiger. Aber so richtig teuer war er dann auch nicht.


Naja, das ist halt 14 Jahre her. Da war das für ein polnisches Talent aus der Liga schon eine erhebliche Summe.

Mein ja nur, dass es heute bei den Daten wahrscheinlich 20-25 Millionen Euro wären

Zumal Lewandowski Druck auf seinen Verein gemacht hat, dass er "nur zum BVB" wolle. Ich vermute mal, dass diese Begeisterung auch ihren Preis hatte...

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Habakuk, OWL, Donnerstag, 11.07.2024, 09:52 (vor 6 Tagen) @ DomJay

Naja, das ist halt 14 Jahre her. Da war das für ein polnisches Talent aus der Liga schon eine erhebliche Summe.

Mein ja nur, dass es heute bei den Daten wahrscheinlich 20-25 Millionen Euro wären

Das wären umgerechnet 85 bis 105 Millionen Złoty. Soviel hat doch niemand.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

AGraute, Donnerstag, 11.07.2024, 08:47 (vor 6 Tagen) @ Talentförderer

Unheimlich viel Budget würde nicht frei werden. Für dieses Geld bekommst du nicht annähernd einem vergleichbaren Stürmer. Außer Mislintat zaubert den neuen Lewandowski aus dem Hut. Was nicht passieren wird.

Das sehe ich komplett anders. Für die kolportierten 60+ Mio für 4 Jahre braucht es kein unbekanntes Stürmertalent.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Talentförderer, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 09:08 (vor 6 Tagen) @ AGraute

Stimmt. Da bekommst du ja so Zauberer wie Andre Silva, einen halben Haller oder einen Patrick Schick. Auch Füllkrug hat die Ablöse gekostet. Nur etwas weniger Gehalt.
Demirovic vin Augsburg wird auch in dem Bereich liegen. Oder Ex-Mainzer Mateta.

Mal so als Vergleich.

Also dann wird man eher die behalten die man hat und das Beste hoffen. Dass Füllkrug weniger Chancen braucht, Haller generell mal wieder seine Form findet und Moukokoa Entwicklung irgendwie weitergeht. Und die Außen und Mittelfeldspieler vielleicht mal etwas torgefährlicher werden.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

AGraute, Donnerstag, 11.07.2024, 09:51 (vor 6 Tagen) @ Talentförderer

Du ziehst also nur die Ablöse als Vergleich heran und missachtest alle anderen Kosten?
In dem Fall hättest du Recht - ergibt allerdings keinen Sinn

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Talentförderer, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 10:00 (vor 6 Tagen) @ AGraute

Ich bezweifle dass die hier weniger Gehalt bekommen würden.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

AGraute, Donnerstag, 11.07.2024, 10:18 (vor 6 Tagen) @ Talentförderer

dann nehmen wir doch mal einen Jonathan David und seine Ligastatistiken der vergangenen fünf Saisons:

  • 19/20: 27 Spiele, 18 Tore, 8 Vorlagen (19 Jahre, Stammspieler Gent)
  • 20/21: 37 Spiele, 13 Tore, 3 Vorlagen (20 Jahre, Stammspieler Lille)
  • 21/22: 38 Spiele, 15 Tore, 0 Vorlagen
  • 22/23: 37 Spiele, 24 Tore, 4 Vorlagen
  • 23/24: 34 Spiele, 19 Tore, 4 Vorlagen

Aktuell soll er aufgrund dessen, dass sein Vertrag nach dieser Saison ausläuft für 25 Mio Ablöse zu haben sein. Das Gesamtpaket wird sich also in ähnlichem Rahmen wie Guirassy bewegen.
Daher stimme ich deiner Aussage "Für dieses Geld bekommst du nicht annähernd einem vergleichbaren Stürmer" nicht zu.
In drei Jahren können wir dann mal schauen, wen wir eher verkaufen können - Guirassy mit 31 oder David mit 27.

Darüber hinaus könnte man überlegen, ob die 60 Mio für Guirassy nicht besser auf anderen Positionen aufgehoben sind, aber das sieht der BVB offensichtlich nicht so.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 11:04 (vor 6 Tagen) @ AGraute

Bin ich komplett bei dir.

Such nen Stürmer wo das Gesamtpaket ähnlich ist (und gerne auch Summe X bei Verkaufswert nach X Jahren mit einberechnen)...da wirst du dann schon noch relativ einfach fündig.

Ich selber gehe eher davon aus, dass Guirassy hier 10-15 Scorer einbringt. Also sein Leistungsniveau der letzten Jahre. Auf einer Position wo ich erstmal mit am wenigsten Bedarf sehe.

Auf den AV Positionen mach ich mir seit einigen Tagen überhaupt keine Gedanken mehr.
Hier schlugen ja einige vor -> Nmecha zum RV umschulen und Karim zum LV.
Das hat mir die Augen geöffnet. Was bitte soll da noch schief gehen???? Man hat das Spielermaterial (ups...) ja schon im Kader und Nuri & Co werden das da schon rauskitzeln.


Spaß beiseite....lasst ma diese Guirassy Nummer sein und sucht Spieler auf den kritischen Positionen. Guirassy kann man in so einer Situation "mitnehmen" wenn alles andere geregelt ist und man die Kohle noch rumliegen hat.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Leviki, Donnerstag, 11.07.2024, 11:38 (vor 6 Tagen) @ Flankengott

Sehe ich komplett anders, guck Dir an wieviele Tore die letzten 2 Saisons unsere Mittelstürmer geschossen haben. Wenn da kein Bedarf besteht, dann weiß ich nicht wo sonst Bedarf sein sollte.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 11:59 (vor 6 Tagen) @ Leviki

Sehe ich komplett anders, guck Dir an wieviele Tore die letzten 2 Saisons unsere Mittelstürmer geschossen haben. Wenn da kein Bedarf besteht, dann weiß ich nicht wo sonst Bedarf sein sollte.

Füllkrug
20 Scorer Liga
1 Scorer DFB Pokal
5 Scorer CL
=26 Scorer
(Saison zuvor bei Bremen 22 Scorer)


Guirassy
30 Scorer Liga
3 Scorer DFB Pokal
=33 Scorer
(Saison zuvor (mit Relegationsspiele) -> 16 Scorer)

Macht auf die letzten 2 Saisons gesehen:
Lücke 48 Scorer
Guirassy 49 Scorer


Sehe weiterhin im Sturm erstmal nicht den drückenden Schuh, wenn ich im Hinterkopf behalte, wo wir Positionen haben die (überspitzt gesagt) unbesetzt sind.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

majae, Muc, Donnerstag, 11.07.2024, 13:36 (vor 6 Tagen) @ Flankengott

Füllkrug
20 Scorer Liga
1 Scorer DFB Pokal
5 Scorer CL
=26 Scorer
(Saison zuvor bei Bremen 22 Scorer)

Warum nimmst du nicht noch die Scorer aus der USA-Reise mit rein?

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 13:42 (vor 6 Tagen) @ majae

Hier wurd geschrieben "guck Dir an wieviele Tore die letzten 2 Saisons unsere Mittelstürmer geschossen haben"
Da ich persönlich darauf stehe, dass ein Stürmer auch mal Vorlagen liefert, war ich so n Frechdachs und hab die Statistik mit reingemogelt.

Hab ich was falsch gemacht oder verstehe ich die Anspielung auf die USA Reise nicht? (war er da überhaupt mit?)

Guirassy besteht Medizincheck nicht

majae, Muc, Donnerstag, 11.07.2024, 14:22 (vor 6 Tagen) @ Flankengott

Hier wurd geschrieben "guck Dir an wieviele Tore die letzten 2 Saisons unsere Mittelstürmer geschossen haben"
Da ich persönlich darauf stehe, dass ein Stürmer auch mal Vorlagen liefert, war ich so n Frechdachs und hab die Statistik mit reingemogelt.

Hab ich was falsch gemacht oder verstehe ich die Anspielung auf die USA Reise nicht? (war er da überhaupt mit?)

Keine Ahnung ob er da überhaupt dabei war. Mir ging es darum, dass du hier zwei Statistiken aufstellst, die überhaupt nicht vergleichbar sind, weil bei Fülle Scorer aus einem Wettbewerb sind, bei dem Guirassy überhaupt nicht dabei war. Deswegen die Bemerkung zur USA-Reise.
Prinzipiell müssten die Scorer auf die absolvierten Spiele normiert werden, ansonsten lassen sich die beiden Werte kaum vergleichen. Und dann sehen wir, dass Guirassy pro Spiel ca. doppelt so viele Scorer macht wie Fülle. Laut deinen Statistiken stand es 26-33, das ist ein himmelweiter Unterschied.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 14:31 (vor 6 Tagen) @ majae

Ich kann dir nicht folgen...bin heut gedanklich nicht so fit unterwegs.
Vergleiche ich die letzten 2 Jahre der beiden genannten Spieler und bleibe da nur bei der Liga:
Lücke 20 Scorer und das Jahr zuvor 21 Scorer
Guirassy 30 Scorer und das Jahr zuvor 11 Scorer
Wären 41 bei Lücke und 41 bei Guirassy (außer ich hab was unterschlagen...)

Die letzten 2 Jahre und nur Bundesliga.


Ich würde noch die Spielminuten akzeptieren, denn Guirassy brauchte in beiden Saisons weniger Spielminuten, weil er halt öfter verletzt war. Aber hier sehe ich einfach das doppelt so gut und mega super duper, den brauchen wir, weil wir im Sturm nichts gescheites haben -Argument nicht (nicht von dir)

Ich sehe da kein must have Upgrade zu der derzeitigen Kadersituation beim BVB!

Guirassy besteht Medizincheck nicht

markus93, Sauerland, Donnerstag, 11.07.2024, 13:32 (vor 6 Tagen) @ Flankengott

Leider war es aber auch oft so das Lücke komplett abgetaucht ist wenn ihm die Bälle nicht serviert wurden. Er ist eben der klassische Strafraumstürmer, ich sehe uns aber eher mit einem mitspielenden Stürmer. Ob Guirassy diesbezüglich ein Upgrade wäre kann ich allerdings nicht beurteilen dafür habe ich den VFB zu wenig verfolgt.
Lücke würde ich dennoch behalten, er kann in gewissen Situationen auch extrem wertvoll sein.
Das wir auf anderen Positionen ebenfalls Bedarf haben ist unbestritten, die Frage ist wie das Budget aussieht und darüber kann man höchstens spekulieren, daher würde ich darüber auch nicht großartig diskutieren.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

rawside, Berlin, Donnerstag, 11.07.2024, 13:11 (vor 6 Tagen) @ Flankengott

Sehe ich komplett anders, guck Dir an wieviele Tore die letzten 2 Saisons unsere Mittelstürmer geschossen haben. Wenn da kein Bedarf besteht, dann weiß ich nicht wo sonst Bedarf sein sollte.


Füllkrug
20 Scorer Liga
1 Scorer DFB Pokal
5 Scorer CL
=26 Scorer
(Saison zuvor bei Bremen 22 Scorer)


Guirassy
30 Scorer Liga
3 Scorer DFB Pokal
=33 Scorer
(Saison zuvor (mit Relegationsspiele) -> 16 Scorer)

Macht auf die letzten 2 Saisons gesehen:
Lücke 48 Scorer
Guirassy 49 Scorer


Sehe weiterhin im Sturm erstmal nicht den drückenden Schuh, wenn ich im Hinterkopf behalte, wo wir Positionen haben die (überspitzt gesagt) unbesetzt sind.

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass Guirassy 17 Spiele weniger gebraucht hat die Werte. Für die Ablöse ist das mMn schon ein ordentliches Upgrade für uns.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 13:40 (vor 6 Tagen) @ rawside

Weil Guirassy in den letzten beiden Saisons verletzungsanfälliger war?
In der momentanen Situation wo er beim Medi Check durchgefallen is...
Das ist dein As im Ärmel? :-D

Ich wollte einfach nur mal die letzten beiden Saisons erwähnen, weil das ja im Ausgangspost genannt wurd.

Letzte Saison lief es beim VFB wie geschmiert und Guirassy hatte definitiv seinen Anteil dabei.
Bei uns lief es weniger geschmiert und der Stürmer hing nicht selten in der Luft.

Korrigiere ich die Scorer bei beiden auf nem Mittelwert bei gleicher Einsatzzeit, möglich, dass Guirassy da dann noch die Nase vorn hatte (in der letzten Saison, Karriere besser nicht vergleichen). Aber so deutlich vorne, dass man safe sagen kann, er is nun ein 20+ Scorer?
Alleine seine Vorlagenstatistik schüttelt mich ein wenig :-D

Oben auch erwähnt: kannst so nen Deal eintüten, wenn du sonst kaum oder keine Sorgen hast und das Geld eh noch rumliegt. Und diese Situation schätze ich persönlich grad komplett anders ein.

Man wird am Ende abwarten, sollte der Transfer durch gehen.
vielleicht läuft man in den meisten Spielen auch echt mit beiden Spielern auf. Ist zwar nun nicht so das Duo was sich gegenseitig ergänzt, aber wer weiß.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

bambam191279, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 15:01 (vor 6 Tagen) @ Flankengott

Oben auch erwähnt: kannst so nen Deal eintüten, wenn du sonst kaum oder keine Sorgen hast und das Geld eh noch rumliegt. Und diese Situation schätze ich persönlich grad komplett anders ein.

Was das betrifft muss man wohl tatsächlich das Ende der Transferphase abwarten und schauen was sich in Summe noch tut.
Und evtl. geschieht ja ein Wunder und Bensebaini und Rothe strafen uns lügen und es taucht noch ein talentierter RV auf.

Grundsätzlich scheint es ja (gerüchtemäßig) noch so, dass zumindest Spieler wie Haller,Moukoko,Can,Özcan,REyna,Adeyemi und Malen auf der Kippe stehen.
Das ist alles noch nen Batzen Personal, dementsprechend halte ich mich da bezüglich der MAchbarkeit einiger Spieler noch zurück, es würde mich aber nicht wundern, wenn trotz eines Guirassy noch 30-40 Mios im Köcher sind.....

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Blarry, Essen, Donnerstag, 11.07.2024, 10:00 (vor 6 Tagen) @ AGraute

Passt schon einigermaßen; kostenmäßig wird sich keiner davon großartig was geben. Die Gehälter werden alle auf einem ähnlichen Level sein; wir zahlen halt, was wir zahlen. Das ominöse "Gesamtpaket" geht sich am Ende eh recht ähnlich aus. 60-70 Millionen ist die Größenordnung, die wir für einen Stürmer einkalkulieren. So wie 2023. Und 2022.

Update

SebWagn, HH Harvestehude, Mittwoch, 10.07.2024, 22:49 (vor 7 Tagen) @ Daddy

Sky Infos

- Medizincheck heute hat eine alte Knieverletzung festgestellt von Anfang Juni
- 2.Meinung soll eingeholt werden

Die Verletzung soll nach erstem Stand aber nicht dramatisch sein. Die BVB-Ärzte gehen davon aus, dass die Verletzung mit einer weiteren konservativen Behandlung in den Griff zu bekommen ist. Aber das und weiteres soll in einer erneuten Untersuchung gecheckt werden.

- Guirassy soll zunächst zurück nach Stuttgart fliegen.
- Klarheit wird es in dieser Woche wohl noch nicht geben.

-Dortmund und Stuttgart, stehen in direktem Kontakt.

Übrigens: 2016 war Guirassy bereits vor seinem Wechsel von Lille nach Köln durch den Medizincheck gefallen.

https://x.com/berger_pj/status/1811134917767504090

Update

TedinErzic, Freitag, 12.07.2024, 08:53 (vor 5 Tagen) @ SebWagn

Nach Stuttgart fliegen?! Na, erklär das mal denen von Fridays for Future :)

Update

Lordran, Donnerstag, 11.07.2024, 08:42 (vor 6 Tagen) @ SebWagn

Wenn ich BVB-Ärzte und konservative Behandlung in einem Satz lese, erscheint mir :
Einsatz zur Rückrunde sehr wahrscheinlich.

Klingt trotzdem nach ausfallzeit

Lambert09, Am Rande Westfalens, Donnerstag, 11.07.2024, 08:11 (vor 6 Tagen) @ SebWagn

Und womöglich keine Vorbereitung beim BVB :-/

Update

DomJay, Köln, Donnerstag, 11.07.2024, 06:57 (vor 6 Tagen) @ SebWagn

Danke, lag ich nicht so falsch mit der Annahme, es wäre nichts weltbewegendes

Update

pactum Trotmundense, Syburg, Donnerstag, 11.07.2024, 07:38 (vor 6 Tagen) @ DomJay

Danke, lag ich nicht so falsch mit der Annahme, es wäre nichts weltbewegendes

Kann man streiten. Dass Spieler mit Verletzungen zu einem Medizincheck gehen, kommt bei Transfers öfter vor. Sind halt Berufssportler. Deswegen beim Check durchzufallen ist kein Automatismus. Im Gegenteil. Automatismus ist es das Ergebnis dann unter dem Aspekt zu sehen in welchem Zustand der Spieler nach Ausheilung ist. Hier hat man scheinbar Befürchtungen, dass das Knie ein größeres Problem ist. Daher holt man eine zweite Meinung ein.

Update

DomJay, Köln, Donnerstag, 11.07.2024, 08:01 (vor 6 Tagen) @ pactum Trotmundense

Danke, lag ich nicht so falsch mit der Annahme, es wäre nichts weltbewegendes


Kann man streiten. Dass Spieler mit Verletzungen zu einem Medizincheck gehen, kommt bei Transfers öfter vor. Sind halt Berufssportler. Deswegen beim Check durchzufallen ist kein Automatismus. Im Gegenteil. Automatismus ist es das Ergebnis dann unter dem Aspekt zu sehen in welchem Zustand der Spieler nach Ausheilung ist. Hier hat man scheinbar Befürchtungen, dass das Knie ein größeres Problem ist. Daher holt man eine zweite Meinung ein.

Du bist da natürlich anders drin als ich, aber ich las es so, dass man wissen will:

Muss der Spieler operiert werden und was würde das bedeuten. Wenn man jetzt schon wüsste, dass der Spieler die Hinrunde ausfällt, wäre das nicht wirklich sinnvoll.

Update

Habakuk, OWL, Donnerstag, 11.07.2024, 08:13 (vor 6 Tagen) @ DomJay

Du bist da natürlich anders drin als ich, aber ich las es so, dass man wissen will:

Muss der Spieler operiert werden und was würde das bedeuten. Wenn man jetzt schon wüsste, dass der Spieler die Hinrunde ausfällt, wäre das nicht wirklich sinnvoll.

Bei Knieverletzungen geht es ja nicht nur darum, einen aktuellen Schaden zu beheben. Ein vorgeschadigtes Kniegelenk birgt ein hohes Risiko für diverse Folgeschäden mit weiteren Ausfallszeiten oder gar für ein verletzungsbedingtes Karriereende. "Knie heilt nie", wussten schon die Kicker längst vergangener Jahrzehnte.

Update

Blarry, Essen, Donnerstag, 11.07.2024, 09:46 (vor 6 Tagen) @ Habakuk

Wir haben aber auch schon immer zwischendurch bereits verletzte Spieler verpflichtet. Coulibaly kam mit einem Kreuzbandriss von PSG, Duranville mit zerfetztem Oberschenkel. Das ist kein Problem, wenn die Verletzung im Vorfeld bekannt ist, ein plausibler Behandlungs- und Rehabilitationsplan vorliegt und Ausfallzeit sowie Heilungsperspektive vorhersehbar sind. Bei so jungen Spielern ist es außerdem ein geringes finanzielles Risiko; im schlimmsten Fall kommen sie nicht wieder auf die Beine, und zum Ende der Vertragslaufzeit weiß niemand so recht, dass sie überhaupt da waren. Alles unproblematisch.

Dass komplett neue Verletzungen erst beim Medizincheck festgestellt werden bzw. ins Gespräch kommen, ist hingegen ebenso ungewöhnlich wie das Einholen einer Zweitmeinung. Braucht es normalerweise nicht, wenn es um ein klar umrissenes Krankheitsbild geht.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Flotterrotter, Mittwoch, 10.07.2024, 20:38 (vor 7 Tagen) @ Daddy

Man scheint aus der Causa Haller gelernt zu haben und nimmt den Medizin Check offensichtlich ernster. Gut so.

Lets wait an see

DomJay, Köln, Mittwoch, 10.07.2024, 20:17 (vor 7 Tagen) @ Daddy

Quelle BVB Twitter: https://x.com/BVB/status/1811083911566360627

Während einer medizinischen Untersuchung von Serhou Guirassy wurde eine Verletzung festgestellt, die einer weiteren Abklärung bedarf.

Weitere Abklärung kann vieles heißen, zB ein MRT. also warten wir einfach mal ab

Lets wait an see

Eisen, DO, Mittwoch, 10.07.2024, 20:24 (vor 7 Tagen) @ DomJay

Hab was von zweiter Meinung gelesen. Das klingt weniger gut…

Lets wait an see

DomJay, Köln, Mittwoch, 10.07.2024, 20:39 (vor 7 Tagen) @ Eisen

Hab was von zweiter Meinung gelesen. Das klingt weniger gut…

Kann alles sein. U.a. konservativ vs Operation

Lets wait an see

Flotterrotter, Mittwoch, 10.07.2024, 20:41 (vor 7 Tagen) @ DomJay

Hab was von zweiter Meinung gelesen. Das klingt weniger gut…


Kann alles sein. U.a. konservativ vs Operation

Wenns den Transfer in Frage stellt, ist es was, was über einen Meniskusriss oder ne Sprunggelenksarthrose weit hinaus geht.

Lets wait an see

Ulrich, Mittwoch, 10.07.2024, 20:43 (vor 7 Tagen) @ Flotterrotter

Hab was von zweiter Meinung gelesen. Das klingt weniger gut…


Kann alles sein. U.a. konservativ vs Operation


Wenns den Transfer in Frage stellt, ist es was, was über einen Meniskusriss oder ne Sprunggelenksarthrose weit hinaus geht.

Nein. Das sind u.a. auch versicherungsrechtliche Fragen, die man vorab abklären muss.

Lets wait an see

Flotterrotter, Mittwoch, 10.07.2024, 20:44 (vor 7 Tagen) @ Ulrich

Hab was von zweiter Meinung gelesen. Das klingt weniger gut…


Kann alles sein. U.a. konservativ vs Operation


Wenns den Transfer in Frage stellt, ist es was, was über einen Meniskusriss oder ne Sprunggelenksarthrose weit hinaus geht.


Nein. Das sind u.a. auch versicherungsrechtliche Fragen, die man vorab abklären muss.

Passiert ja auch immer wieder. Gab's früher auch schon. Alltäglich ...

Lets wait an see

Juper, Berlin, Mittwoch, 10.07.2024, 20:46 (vor 7 Tagen) @ Flotterrotter

Früher war sowieso alles besser

Lets wait an see

Flotterrotter, Mittwoch, 10.07.2024, 21:10 (vor 7 Tagen) @ Juper

Früher war sowieso alles besser

Würd ich nicht sagen. Es war nicht so bunt, lebendig und frei aushandelbar wie heute. Das ist heute eindeutig geiler!

Lets wait an see

Alex, Block 12, Mittwoch, 10.07.2024, 20:34 (vor 7 Tagen) @ Eisen

Find's sehr gut, wie der BVB hier vorgeht.
Kann bei diesem Volumen auch einfach nochmal eine Vorsichtsmaßnahme sein, sich eine zweite Meinung zu holen bevor man den Deal abschließt.
Offen und transparent kommuniziert bevor Gerüchte entstehen.

Lets wait an see

Felix, Chutney, Mittwoch, 10.07.2024, 20:36 (vor 7 Tagen) @ Alex

Könnte mir vorstellen, dass man das beim VfB anders sieht… Formal gesehen handelt es sich immernoch um einen Spieler der anderen Mannschaft.

Lets wait an see

tim86, Hamburg, Donnerstag, 11.07.2024, 02:16 (vor 7 Tagen) @ Felix

Könnte mir vorstellen, dass man das beim VfB anders sieht… Formal gesehen handelt es sich immernoch um einen Spieler der anderen Mannschaft.

Formal hat Guirassy unabhängig von Transfer eine freie Arztwahl und der VfB kann ihn nicht verbieten sich bei ein Arzt seiner Wahl untersuchen zu lassen und auch nicht mit welchen Personen/Organisationen er das Ergebniss der Untersuchung teilt.

Lets wait an see

Knolli, Mittwoch, 10.07.2024, 20:49 (vor 7 Tagen) @ Felix

Wenn die Optionen sind "Zweite Meinung" oder "Deal wird abgesagt", wird auch der VfB liebend gerne die erste Möglichkeit wählen.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Knolli, Mittwoch, 10.07.2024, 20:11 (vor 7 Tagen) @ Daddy

Ich glaube beim VfB schiebt man gerade leichte Panik.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Micha, Düsseldorf, Mittwoch, 10.07.2024, 19:55 (vor 7 Tagen) @ Daddy

Sehen wir erstmal das Positive, es wird augenscheinlich beim Medizincheck genau hingeschaut.
Alles weitere wird man in ein paar Tagen lesen.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Felix, Chutney, Mittwoch, 10.07.2024, 19:46 (vor 7 Tagen) @ Daddy

Stinkt doch wieder zum Himmel… eine Verletzung aus einem Spiel vom Juni kann man jetzt noch nachweisen? Dann muss es ja etwas schwerwiegenderes sein und er wäre erstmal raus, ergo wieder ein Spieler ohne Vorbereitung. Nein, danke.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Talentförderer, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 22:24 (vor 7 Tagen) @ Felix

Da die meisten Transfers immer am Ende des Transferfensters stattfinden, haben die meisten Spieler die wechseln keine richtige Vorbereitung.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Professor Bienlein, Ruhrgebiet, Donnerstag, 11.07.2024, 14:14 (vor 6 Tagen) @ Talentförderer

Da die meisten Transfers immer am Ende des Transferfensters stattfinden, haben die meisten Spieler die wechseln keine richtige Vorbereitung.

Naja, die haben dann immerhin die Vorbereitung beim abgebenden Verein mitgemacht...

Guirassy besteht Medizincheck nicht

kriwi09, Mittwoch, 10.07.2024, 19:51 (vor 7 Tagen) @ Felix

Den Medizincheck müßte Haller bei eine Wechsel auch erstmal bestehen.

Verletzung vom Juni

SebWagn, HH Harvestehude, Mittwoch, 10.07.2024, 19:21 (vor 7 Tagen) @ Daddy

https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/wackelt-der-guirassy-transfer-zum-bvb-stuermer-faellt-durch-den-medizincheck-w907847-2001283847/

Verletzung stammt von den Länderspielen Juni in der Quali zum Afrika-Cup

Könnte aufbrechen / ist aufgebrochen bzw nicht ausgeheilt

Verletzung vom Juni

Blarry, Essen, Mittwoch, 10.07.2024, 20:00 (vor 7 Tagen) @ SebWagn

Wenn ich in der privilegierten Position bin, mir in ein paar Wochen den irrsinnigsten Arbeitsvertrag meines Lebens vorsetzen zu lassen, und ich eine Verletzung verschleppe und nicht ausheile, die mir diesen Glücksfall verwehren sollte, lässt es irgendwo auch Rückschlüsse auf die Professionalität zu.

Verletzung vom Juni

Chill-Instructor, Fußball muss bezahlbar sein, Mittwoch, 10.07.2024, 21:57 (vor 7 Tagen) @ Blarry

Wenn ich in der privilegierten Position bin, mir in ein paar Wochen den irrsinnigsten Arbeitsvertrag meines Lebens vorsetzen zu lassen, und ich eine Verletzung verschleppe und nicht ausheile, die mir diesen Glücksfall verwehren sollte, lässt es irgendwo auch Rückschlüsse auf die Professionalität zu.

Vielleicht hat er in der Pause wie ein Irrer alles für die vollständige Heilung getan und es reicht halt zum Tag X nicht. Das wäre das andere Extrem. Die Wahrheit liegt vermutlich irgendwo in der Mitte.

Verletzung vom Juni

Winterthur, Ort, Mittwoch, 10.07.2024, 20:18 (vor 7 Tagen) @ Blarry

Wenn ich in der privilegierten Position bin, mir in ein paar Wochen den irrsinnigsten Arbeitsvertrag meines Lebens vorsetzen zu lassen, und ich eine Verletzung verschleppe und nicht ausheile, die mir diesen Glücksfall verwehren sollte, lässt es irgendwo auch Rückschlüsse auf die Professionalität zu.

Wieso? Soll ich deshalb die Anfrage des BVB ablehnen? Sagen: „Tut mir leid ihr Lieben, freu mich voll, dass ihr anruft aber ich hab da noch ne kleine Verletzung. Ich komm besser nicht zu euch?

Verletzung vom Juni

Ulrich, Mittwoch, 10.07.2024, 20:23 (vor 7 Tagen) @ Winterthur

Wenn ich in der privilegierten Position bin, mir in ein paar Wochen den irrsinnigsten Arbeitsvertrag meines Lebens vorsetzen zu lassen, und ich eine Verletzung verschleppe und nicht ausheile, die mir diesen Glücksfall verwehren sollte, lässt es irgendwo auch Rückschlüsse auf die Professionalität zu.


Wieso? Soll ich deshalb die Anfrage des BVB ablehnen? Sagen: „Tut mir leid ihr Lieben, freu mich voll, dass ihr anruft aber ich hab da noch ne kleine Verletzung. Ich komm besser nicht zu euch?

Zunächst sollte man abwarten, worum es geht. Ggf. hat er die Verletzung ja gegenüber dem BVB kommuniziert? Übrigens liegt der Juni noch nicht so lange zurück.

Verletzung vom Juni

Eisen, DO, Mittwoch, 10.07.2024, 19:53 (vor 7 Tagen) @ SebWagn

Was muskulöses?

top

Lattekohlertor, Mittwoch, 10.07.2024, 19:19 (vor 7 Tagen) @ Daddy

Also nicht für den Spieler. hoffe, er wird schnell wieder fit. Aber ich finde den Transfer nicht gut und hätte mir einen anderen Spieler gewünscht.

top

Flotterrotter, Mittwoch, 10.07.2024, 20:43 (vor 7 Tagen) @ Lattekohlertor

Also nicht für den Spieler. hoffe, er wird schnell wieder fit. Aber ich finde den Transfer nicht gut und hätte mir einen anderen Spieler gewünscht.

Einen besseren werden wir bis zum Saisonstart nicht mehr finden. Das sollte unser "königstransfer" sein.

top

Talentförderer, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 19:42 (vor 7 Tagen) @ Lattekohlertor

Welchen denn?

Wird Guirassy nicht kommen gehe ich davon aus dass Haller eben bleibt.

top

Micha, Düsseldorf, Mittwoch, 10.07.2024, 19:22 (vor 7 Tagen) @ Lattekohlertor

Nur nen anderen Spieler seiner Klasse wird man nicht für 18 Mio bekommen.
Ich würde vermuten, dass dann gar nix im Sturm passiert.

top

Karsten, Zürich, Mittwoch, 10.07.2024, 20:38 (vor 7 Tagen) @ Micha

Nur nen anderen Spieler seiner Klasse wird man nicht für 18 Mio bekommen.

Vielleicht ist er so billig, weil er einen Defekt hat.

top

Talentförderer, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 22:26 (vor 7 Tagen) @ Karsten

Nein weil er eine Ausstiegsklausel hat…

top

Karsten, Zürich, Donnerstag, 11.07.2024, 06:17 (vor 6 Tagen) @ Talentförderer

Nein weil er eine Ausstiegsklausel hat…

Für sich setze ich dann nächstes Mal doch einen Smilie;-)

top

kerpe78, Emsland, Mittwoch, 10.07.2024, 19:58 (vor 7 Tagen) @ Micha

Es steht doch im Text, dass man nach wie vor davon ausgeht, dass der Transfer durchgeht, nur mit ein paar Tage Verspätung.

top

Ulrich, Mittwoch, 10.07.2024, 19:26 (vor 7 Tagen) @ Micha

Nur nen anderen Spieler seiner Klasse wird man nicht für 18 Mio bekommen.
Ich würde vermuten, dass dann gar nix im Sturm passiert.

Abwarten, was die Untersuchungen ergeben.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

markus, Mittwoch, 10.07.2024, 19:11 (vor 7 Tagen) @ Daddy

Quelle BVB Twitter: https://x.com/BVB/status/1811083911566360627

Während einer medizinischen Untersuchung von Serhou Guirassy wurde eine Verletzung festgestellt, die einer weiteren Abklärung bedarf.

Ich frage mich, warum man das kommuniziert (evtl. ein platzen des Transfers mit hoher Wahrscheinlichkeit?) und nicht erst einmal zügig die weitere Abklärung durchführt.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Ulrich, Mittwoch, 10.07.2024, 19:17 (vor 7 Tagen) @ markus

Quelle BVB Twitter: https://x.com/BVB/status/1811083911566360627

Während einer medizinischen Untersuchung von Serhou Guirassy wurde eine Verletzung festgestellt, die einer weiteren Abklärung bedarf.


Ich frage mich, warum man das kommuniziert (evtl. ein platzen des Transfers mit hoher Wahrscheinlichkeit?) und nicht erst einmal zügig die weitere Abklärung durchführt.

Vermutlich weil es eh bekannt geworden wäre und man so sagen kann "Wir haben für Transparenz gesorgt!".

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Micha, Düsseldorf, Mittwoch, 10.07.2024, 19:16 (vor 7 Tagen) @ markus

Vermutlich um Gerüchte nicht ins Kraut schießen zu lassen.
Das irgendwas im Busch sein musste war irgendwie klar, nachdem er gestern schon in Dortmund eingetroffen ist.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Scherben, Kiel, Mittwoch, 10.07.2024, 21:13 (vor 7 Tagen) @ Micha

Vermutlich um Gerüchte nicht ins Kraut schießen zu lassen.
Das irgendwas im Busch sein musste war irgendwie klar, nachdem er gestern schon in Dortmund eingetroffen ist.

Man kann davon ausgehen, dass das Ganze mit dem VfB Stuttgart und mit dem Spieler abgesprochen wurde. Alles andere würde mich jedenfalls sehr wundern.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Fred789, Ort, Mittwoch, 10.07.2024, 19:13 (vor 7 Tagen) @ markus

Hat möglicherweise rechtliche Gründe: AG und so ...

Ist aber nur eine Vermutung.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Talentförderer, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 19:15 (vor 7 Tagen) @ Fred789

Ist keine AG.

Guirassy besteht Medizincheck nicht

Jones, Lippstadt, Mittwoch, 10.07.2024, 19:09 (vor 7 Tagen) @ Daddy

Uff!
Das ist natürlich bitter!
Hoffentlich wird bei weiteren Untersuchungen festgestellt, dass alles halb so wild ist.
Ansonsten natürlich Finger von dem Transfer lassen.

Rayan Cherki vor Wechsel zum BVB

elrond100, Ennepetal, Mittwoch, 10.07.2024, 13:15 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

https://www.transfermarkt.de/-sky-quot-mundliche-einigung-zwischen-cherki-und-bvb-psg-geht-leer-aus/view/news/439911

Sollte es so kommen, gehe ich fest von einem Verkauf Reynas aus.

Zum Spieler kann ich nicht viel sagen, außer dass der bei FIFA/EA FC seit mindestens 2-3 Jahren ein No Brainer ist, wenn man seinen Kader um vielversprechende Talente aufbauen will ;-)

Hat bei mir bereits OM/RM/LM/RA/LA und ST gespielt :-)

Rayan Cherki vor Wechsel zum BVB

Professor Bienlein, Ruhrgebiet, Mittwoch, 10.07.2024, 13:28 (vor 7 Tagen) @ elrond100

Würde mich freuen. Wäre jemand, bei dem zumindest die Fantasie besteht, dass er zu einem Unterschiedsspieler für uns werden könnte. Die Anlagen sind da, wenn der Verein es schafft, dass der Spieler den Fokus wieder richtig setzt, könnte das werden.

Rayan Cherki vor Wechsel zum BVB

Sascha, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 13:26 (vor 7 Tagen) @ elrond100

Ich glaube, dass es bei Reyna einzig und allein darum geht, ob er einen Abnehmer findet, der seine finanziellen Interessen erfüllt und der BVB sich unabhängig von anderen Transfers von ihm trennen möchte.

Rayan Cherki vor Wechsel zum BVB

DomJay, Köln, Mittwoch, 10.07.2024, 13:29 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Ich glaube, dass es bei Reyna einzig und allein darum geht, ob er einen Abnehmer findet, der seine finanziellen Interessen erfüllt und der BVB sich unabhängig von anderen Transfers von ihm trennen möchte.

Letzteres sehe ich als gesetzt, ich denke Gio hat vor allem ein Problem mit seinem Hintergrund (Eltern)

Rayan Cherki vor Wechsel zum BVB

elrond100, Ennepetal, Mittwoch, 10.07.2024, 13:39 (vor 7 Tagen) @ DomJay

Ich glaube, dass es bei Reyna einzig und allein darum geht, ob er einen Abnehmer findet, der seine finanziellen Interessen erfüllt und der BVB sich unabhängig von anderen Transfers von ihm trennen möchte.


Letzteres sehe ich als gesetzt, ich denke Gio hat vor allem ein Problem mit seinem Hintergrund (Eltern)

Gio hat vor allem ein Problem mit seinem Phlegma. Schade. Ein Riesenkicker, aber auch langsam ein nicht eingelöstes Versprechen.

Rayan Cherki vor Wechsel zum BVB

Oleoleole, Mittwoch, 10.07.2024, 16:04 (vor 7 Tagen) @ elrond100

Naja, wie alt ist er jetzt? Ein bisschen muss man ihm geben, gerade jetzt wo Reus weg ist.

Rayan Cherki vor Wechsel zum BVB

DomJay, Köln, Mittwoch, 10.07.2024, 14:46 (vor 7 Tagen) @ elrond100

Ich glaube, dass es bei Reyna einzig und allein darum geht, ob er einen Abnehmer findet, der seine finanziellen Interessen erfüllt und der BVB sich unabhängig von anderen Transfers von ihm trennen möchte.


Letzteres sehe ich als gesetzt, ich denke Gio hat vor allem ein Problem mit seinem Hintergrund (Eltern)


Gio hat vor allem ein Problem mit seinem Phlegma. Schade. Ein Riesenkicker, aber auch langsam ein nicht eingelöstes Versprechen.

Wenn du guckst siehst du, alles was er tut passiert durch die Eltern. Alleine die US Team Geschichte, der Wechsel zu Nottingham usw.

Wahrscheinlich hängt das Phlegma auch damit zusammen, auch wenn das nur Spekulation ist

Süle in shape...

Gargamel09, Mittwoch, 10.07.2024, 11:13 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Süle im T-Shirt

Argyle, Köln, Mittwoch, 10.07.2024, 23:04 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Statt im Pulli. Allein das ist schon ein gutes Zeichen. ;-)

übrigens hat die RN

Thomas, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 20:09 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

heute in einem Artikel minutiös aufgelistet, wer heute wann am Trainingsgelände aufgeschlagen ist. Wenn man die Liste hier einstellt, ist die nächste Diskussion unterwegs.

übrigens hat die RN

micha87, bei Berlin, Mittwoch, 10.07.2024, 23:51 (vor 7 Tagen) @ Thomas

Ein Link bzw. Auflistung wäre da durchaus interessant...

übrigens hat die RN

SebWagn, HH Harvestehude, Mittwoch, 10.07.2024, 23:58 (vor 7 Tagen) @ micha87

Ein Link bzw. Auflistung wäre da durchaus interessant...

Nuri war Erster

übrigens hat die RN

Karak Varn, Strobelallee 50, Mittwoch, 10.07.2024, 21:28 (vor 7 Tagen) @ Thomas

heute in einem Artikel minutiös aufgelistet, wer heute wann am Trainingsgelände aufgeschlagen ist. Wenn man die Liste hier einstellt, ist die nächste Diskussion unterwegs.

[/b]

In einem BvB Diskussions-Forum könnte sowas im Bereich des Möglichen liegen!?

Ein schönes Signal

micha87, bei Berlin, Mittwoch, 10.07.2024, 19:54 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Meine Position zu Süle ist immer etwas wechselhaft und ein gewisser Faible für den Boulevard ist da meinerseits stets gegeben. In dem Kontext ist dann sicherlich auch schon einmal härter ausgeteilt worden (vgl. Links unten).

Man sollte aber schon einmal props geben, wenn es angebracht ist. Süle hat natürliche Schwächen und dazu zählt das ausgiebige Essen. Dahingehend sich versuchen zu bessern und so zurückzukommen nötigt mir Respekt ab.

Natürlich hofft man Süles Essverhalten normalisiert sich jetzt, er wird da bis zum Karriereende bestimmt Unterstützung benötigen. Wenn er das aber durchzieht, sehe ich bei ihm das Potenzial zum unangefochtenen Stammspieler. Da wird es dann wohl eher für Anton eng mit der Startelf. Alle 3 werden auf ihre Minuten kommen, dahingehend sehen es jene Spieler hoffentlich entspannt, für mehr als Platz 5 werden wir sie alle benötigen.

https://bvb-forum.de/index.php?mode=entry&id=2533131

https://bvb-forum.de/index.php?id=2295636

Ein schönes Signal

s0nic, Ort, Mittwoch, 10.07.2024, 21:07 (vor 7 Tagen) @ micha87

Beide hier vertretenen Positionen zu Süle sind ja absolut nachvollziehbar:
natürlich muss man von einem Profisportler erwarten, dass er dafür sorgt, in der bestmöglichen körperlichen Verfassung zu sein.
Wenn man aber den Zustand (augenscheinlich katastrophal) und die Entwicklungstendenz (absteigend) von vor der Sommerpause mit dem vergleicht, was das Pressefoto annehmen lässt (augenscheinlich sehr gut und aufsteigend), darf man auch loben, ohne der oben formulierten Position zu widersprechen.

Süle muss beißen, also nicht den Burger

DomJay, Köln, Mittwoch, 10.07.2024, 17:34 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

https://x.com/BVB/status/1810962736681017624

Gute Neuigkeiten, wir brauchen 3 starke IV. Süle in Top Form ist wahrscheinlich Stamm.

Zudem startet er jetzt deutlich besser als zuletzt in die Vorbereitung.

Süle in shape... schlimm

Thomas, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 16:26 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Der einzige Spieler, mit dem man sich mit dem Bier in der Hand auf dem Sofa noch identifizieren konnte und jetzt sowas.
BTW: Niemand hier würde solche Ergebnisse in so kurzer Zeit hinbekommen. Daher 10 Mio. hin oder her: Hut ab, das hat weh getan.

Süle in shape... schlimm

Foreveralone, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 16:51 (vor 7 Tagen) @ Thomas

BTW: Niemand hier würde solche Ergebnisse in so kurzer Zeit hinbekommen. Daher 10 Mio. hin oder her: Hut ab, das hat weh getan.


Ja, so einen hochprofessionellen personal coach, der dich rund um die Uhr betreut und dir dabei akribisch aufn Teller guckt, dir Ernährungspläne schreibt und spezielle Ernährung verordne, hat schließlich auch jeder. ;-)

Und ja, ich kenne sogar Leute die unter den Bedingungen eines Normalbürgers ähnliche Ergebnisse hinbekommen, auch wenn es länger dauert, weil Sport nur ein Hobby für sie darstellt.

Soll das Ergebnis von Süle nicht schmählern, aber man muss das weder abfeiern, noch niedermachen.

Süle in shape... schlimm

herrNick, Mittwoch, 10.07.2024, 17:07 (vor 7 Tagen) @ Foreveralone

BTW: Niemand hier würde solche Ergebnisse in so kurzer Zeit hinbekommen. Daher 10 Mio. hin oder her: Hut ab, das hat weh getan.

Ja, so einen hochprofessionellen personal coach, der dich rund um die Uhr betreut und dir dabei akribisch aufn Teller guckt, dir Ernährungspläne schreibt und spezielle Ernährung verordne, hat schließlich auch jeder. ;-)


Und ja, ich kenne sogar Leute die unter den Bedingungen eines Normalbürgers ähnliche Ergebnisse hinbekommen, auch wenn es länger dauert, weil Sport nur ein Hobby für sie darstellt.

Soll das Ergebnis von Süle nicht schmählern, aber man muss das weder abfeiern, noch niedermachen.

Wenn der Grund für seine Formschwäche letztes Jahr seine mangelnde Fitness war, dann können wir guter Hoffnung sein jetzt einen hochveranlagten, fitten Spieler mehr als Option für die Abwehr zu haben. Diesen Umstand kann ich abfeiern :-). Kostet uns auch nichts mehr.

Süle in shape... schlimm

Gargamel09, Mittwoch, 10.07.2024, 16:42 (vor 7 Tagen) @ Thomas

Der einzige Spieler, mit dem man sich mit dem Bier in der Hand auf dem Sofa noch identifizieren konnte und jetzt sowas.
BTW: Niemand hier würde solche Ergebnisse in so kurzer Zeit hinbekommen. Daher 10 Mio. hin oder her: Hut ab, das hat weh getan.

8 Kg in 5 Wochen, kein Problem, selbst ohne Sport zu treiben und auf die Ernährung zu achten. Harte Arbeit und die Kilos purzeln.
Süle hat sich ja nicht halbiert, dann wäre es tatsächlich außergewöhnlich

Süle in shape... schlimm

SebWagn, HH Harvestehude, Mittwoch, 10.07.2024, 16:58 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Der einzige Spieler, mit dem man sich mit dem Bier in der Hand auf dem Sofa noch identifizieren konnte und jetzt sowas.
BTW: Niemand hier würde solche Ergebnisse in so kurzer Zeit hinbekommen. Daher 10 Mio. hin oder her: Hut ab, das hat weh getan.


8 Kg in 5 Wochen, kein Problem, selbst ohne Sport zu treiben und auf die Ernährung zu achten. Harte Arbeit und die Kilos purzeln.
Süle hat sich ja nicht halbiert, dann wäre es tatsächlich außergewöhnlich


Unterschätze das mal nicht, auch wenn man das in Bezug auf eingeschliffene Verhaltensweisen und Essgewohnheiten betrachtet.

Man müsste natürlich die Zusammensetzung der 8kg anschauen

Wären es 8kg reines Körperfett (was ich jetzt mal nicht glaube) beträge das Defizit der 5 Wochen, ca 56.000 kcal (7000kcal= ca 1kg Körperfett)

Jetzt benötigt man bei einen Vorbereitungsurlaub mit Kondition bolzen, auch genügend KH für die Regenration und die Leistungsfähigkeit. KETO (also max. Verzicht auf KH und fast nur Proteine und Fette) ist da nicht so einfach möglich

Das hieße, wenn der Grundumsatz 1.800 kcal (nicht bei Süle, wegen mehr Muskeln,etc als der Durchschnitt) mit Sport auf 2700 bis 3.000 gesteigert werden würde, dürfte er jeden Tag in diesen 35 Tagen nur 1.400kcal zu sich nehmen.
Also am besten nur Wasser (nicht wirklich ZEROS mit Aspartam oder ähnlichem) und extrem wenig Essen über 24 Stunden. Vollkornnudeln, Proteinshakes, Riegel, etc und VIELLEICHT um die Verdauung anzukurbeln, alle 10-14 Tage mal einen Burger, Pommes, etc.

https://www.kardiologie-mit-herz.de/aktuelles/ketogene-diaet-eine-sinnvolle-alternative-fuer-sportler

https://www.marathonfitness.de/wie-viel-kcal-sind-1-kg-koerperfett/

Süle in shape... schlimm

Ingo, Europa, Donnerstag, 11.07.2024, 09:34 (vor 6 Tagen) @ SebWagn

Der einzige Spieler, mit dem man sich mit dem Bier in der Hand auf dem Sofa noch identifizieren konnte und jetzt sowas.
BTW: Niemand hier würde solche Ergebnisse in so kurzer Zeit hinbekommen. Daher 10 Mio. hin oder her: Hut ab, das hat weh getan.


8 Kg in 5 Wochen, kein Problem, selbst ohne Sport zu treiben und auf die Ernährung zu achten. Harte Arbeit und die Kilos purzeln.
Süle hat sich ja nicht halbiert, dann wäre es tatsächlich außergewöhnlich

Unterschätze das mal nicht, auch wenn man das in Bezug auf eingeschliffene Verhaltensweisen und Essgewohnheiten betrachtet.

Man müsste natürlich die Zusammensetzung der 8kg anschauen

Wären es 8kg reines Körperfett (was ich jetzt mal nicht glaube) beträge das Defizit der 5 Wochen, ca 56.000 kcal (7000kcal= ca 1kg Körperfett)

Jetzt benötigt man bei einen Vorbereitungsurlaub mit Kondition bolzen, auch genügend KH für die Regenration und die Leistungsfähigkeit. KETO (also max. Verzicht auf KH und fast nur Proteine und Fette) ist da nicht so einfach möglich

Das hieße, wenn der Grundumsatz 1.800 kcal (nicht bei Süle, wegen mehr Muskeln,etc als der Durchschnitt) mit Sport auf 2700 bis 3.000 gesteigert werden würde, dürfte er jeden Tag in diesen 35 Tagen nur 1.400kcal zu sich nehmen.
Also am besten nur Wasser (nicht wirklich ZEROS mit Aspartam oder ähnlichem) und extrem wenig Essen über 24 Stunden. Vollkornnudeln, Proteinshakes, Riegel, etc und VIELLEICHT um die Verdauung anzukurbeln, alle 10-14 Tage mal einen Burger, Pommes, etc.

https://www.kardiologie-mit-herz.de/aktuelles/ketogene-diaet-eine-sinnvolle-alternative-fuer-sportler

https://www.marathonfitness.de/wie-viel-kcal-sind-1-kg-koerperfett/

Danke fürs Aufschlüsseln. Ist erstmal eine ganz einfach mathematische Frage des Defizits, in wie weit man ein recht große Gewichtsabnahme in gewisser Zeit hinbekommt.
Bei Süle als Leistungssportler kommt dann ja genau diese Komponente hinzu, die du genannt hast. Wenn er also stark an Gewicht verliert, droht es zu Lasten seiner konditionellen Grundlage zu gehen. Er würde im ungünstigen Fall mit weniger Gewicht ins die Vorbereitung starten, aber mit einem nicht zu unterschätzenden Nachteil in Sachen Athletik und Kondition. Das vernünftig zu balancieren, muss wirklich herausfordernd sein. Und nicht mal ebenso easy alá "ich nehm mal schnell ein paar Kilo ab", wie manche User das hier darstellen.

Süle in shape... schlimm

bambam191279, Dortmund, Donnerstag, 11.07.2024, 11:33 (vor 6 Tagen) @ Ingo

Der einzige Spieler, mit dem man sich mit dem Bier in der Hand auf dem Sofa noch identifizieren konnte und jetzt sowas.
BTW: Niemand hier würde solche Ergebnisse in so kurzer Zeit hinbekommen. Daher 10 Mio. hin oder her: Hut ab, das hat weh getan.


8 Kg in 5 Wochen, kein Problem, selbst ohne Sport zu treiben und auf die Ernährung zu achten. Harte Arbeit und die Kilos purzeln.
Süle hat sich ja nicht halbiert, dann wäre es tatsächlich außergewöhnlich

Unterschätze das mal nicht, auch wenn man das in Bezug auf eingeschliffene Verhaltensweisen und Essgewohnheiten betrachtet.

Man müsste natürlich die Zusammensetzung der 8kg anschauen

Wären es 8kg reines Körperfett (was ich jetzt mal nicht glaube) beträge das Defizit der 5 Wochen, ca 56.000 kcal (7000kcal= ca 1kg Körperfett)

Jetzt benötigt man bei einen Vorbereitungsurlaub mit Kondition bolzen, auch genügend KH für die Regenration und die Leistungsfähigkeit. KETO (also max. Verzicht auf KH und fast nur Proteine und Fette) ist da nicht so einfach möglich

Das hieße, wenn der Grundumsatz 1.800 kcal (nicht bei Süle, wegen mehr Muskeln,etc als der Durchschnitt) mit Sport auf 2700 bis 3.000 gesteigert werden würde, dürfte er jeden Tag in diesen 35 Tagen nur 1.400kcal zu sich nehmen.
Also am besten nur Wasser (nicht wirklich ZEROS mit Aspartam oder ähnlichem) und extrem wenig Essen über 24 Stunden. Vollkornnudeln, Proteinshakes, Riegel, etc und VIELLEICHT um die Verdauung anzukurbeln, alle 10-14 Tage mal einen Burger, Pommes, etc.

https://www.kardiologie-mit-herz.de/aktuelles/ketogene-diaet-eine-sinnvolle-alternative-fuer-sportler

https://www.marathonfitness.de/wie-viel-kcal-sind-1-kg-koerperfett/


Danke fürs Aufschlüsseln. Ist erstmal eine ganz einfach mathematische Frage des Defizits, in wie weit man ein recht große Gewichtsabnahme in gewisser Zeit hinbekommt.
Bei Süle als Leistungssportler kommt dann ja genau diese Komponente hinzu, die du genannt hast. Wenn er also stark an Gewicht verliert, droht es zu Lasten seiner konditionellen Grundlage zu gehen. Er würde im ungünstigen Fall mit weniger Gewicht ins die Vorbereitung starten, aber mit einem nicht zu unterschätzenden Nachteil in Sachen Athletik und Kondition. Das vernünftig zu balancieren, muss wirklich herausfordernd sein. Und nicht mal ebenso easy alá "ich nehm mal schnell ein paar Kilo ab", wie manche User das hier darstellen.

Naja, es ist aber auch nen Unterschied, ob Otto normalo mal eben etwas abnehmen möchte, oder man einen Spitzensportler mit Koch,Ernährungsberater und persönlichem Trainingsplan versucht wieder fit zu bekommen.
Ich sehe es doch gerade selbst in der Familie, 8 Wochen mit Personal Trainer und Ernährungsplan und schwups waren 10 KG weg. neben Arbeit und Familie.
Natürlich erfordert das Disziplin, aber Profis bekommen da auch ne Menge mit an die Hand gegeben.

Süle in shape... schlimm

Ingo, Europa, Freitag, 12.07.2024, 07:31 (vor 5 Tagen) @ bambam191279

Der einzige Spieler, mit dem man sich mit dem Bier in der Hand auf dem Sofa noch identifizieren konnte und jetzt sowas.
BTW: Niemand hier würde solche Ergebnisse in so kurzer Zeit hinbekommen. Daher 10 Mio. hin oder her: Hut ab, das hat weh getan.


8 Kg in 5 Wochen, kein Problem, selbst ohne Sport zu treiben und auf die Ernährung zu achten. Harte Arbeit und die Kilos purzeln.
Süle hat sich ja nicht halbiert, dann wäre es tatsächlich außergewöhnlich

Unterschätze das mal nicht, auch wenn man das in Bezug auf eingeschliffene Verhaltensweisen und Essgewohnheiten betrachtet.

Man müsste natürlich die Zusammensetzung der 8kg anschauen

Wären es 8kg reines Körperfett (was ich jetzt mal nicht glaube) beträge das Defizit der 5 Wochen, ca 56.000 kcal (7000kcal= ca 1kg Körperfett)

Jetzt benötigt man bei einen Vorbereitungsurlaub mit Kondition bolzen, auch genügend KH für die Regenration und die Leistungsfähigkeit. KETO (also max. Verzicht auf KH und fast nur Proteine und Fette) ist da nicht so einfach möglich

Das hieße, wenn der Grundumsatz 1.800 kcal (nicht bei Süle, wegen mehr Muskeln,etc als der Durchschnitt) mit Sport auf 2700 bis 3.000 gesteigert werden würde, dürfte er jeden Tag in diesen 35 Tagen nur 1.400kcal zu sich nehmen.
Also am besten nur Wasser (nicht wirklich ZEROS mit Aspartam oder ähnlichem) und extrem wenig Essen über 24 Stunden. Vollkornnudeln, Proteinshakes, Riegel, etc und VIELLEICHT um die Verdauung anzukurbeln, alle 10-14 Tage mal einen Burger, Pommes, etc.

https://www.kardiologie-mit-herz.de/aktuelles/ketogene-diaet-eine-sinnvolle-alternative-fuer-sportler

https://www.marathonfitness.de/wie-viel-kcal-sind-1-kg-koerperfett/


Danke fürs Aufschlüsseln. Ist erstmal eine ganz einfach mathematische Frage des Defizits, in wie weit man ein recht große Gewichtsabnahme in gewisser Zeit hinbekommt.
Bei Süle als Leistungssportler kommt dann ja genau diese Komponente hinzu, die du genannt hast. Wenn er also stark an Gewicht verliert, droht es zu Lasten seiner konditionellen Grundlage zu gehen. Er würde im ungünstigen Fall mit weniger Gewicht ins die Vorbereitung starten, aber mit einem nicht zu unterschätzenden Nachteil in Sachen Athletik und Kondition. Das vernünftig zu balancieren, muss wirklich herausfordernd sein. Und nicht mal ebenso easy alá "ich nehm mal schnell ein paar Kilo ab", wie manche User das hier darstellen.

> Naja, es ist aber auch nen Unterschied, ob Otto normalo mal eben etwas abnehmen möchte, oder man einen Spitzensportler mit Koch,Ernährungsberater und persönlichem Trainingsplan versucht wieder fit zu bekommen.

Gewisse Grenzen hat der menschliche Organismus dennoch. Du kannst nicht beliebig Nährstoffe zuführen, Tempo beim Gewichtsverlust erzeugen und Kondition/Regeneration triggern. Das muss in diesem Falle ja auf höchstem Niveau passieren. Süle hat im Zweifelsfall keine paar Monate Zeit, um sein athletisches Leistungspotential aufzubauen.

Ein weiteres Thema dabei wäre die mentale Belastung von so einer Vollwendung. Dass Süle gar nicht erst in so einer Situation stecken dürfte, spricht ja schon dafür, dass das mit einer gesonderten Herausforderung für ihn persönlich einhergeht.

Das alles natürlich unabhängig davon, dass er als Profisportler so etwas leisten und ertragen muss, das ist völlig klar.

Ich sehe es doch gerade selbst in der Familie, 8 Wochen mit Personal Trainer und Ernährungsplan und schwups waren 10 KG weg. neben Arbeit und Familie.
Natürlich erfordert das Disziplin, aber Profis bekommen da auch ne Menge mit an die Hand gegeben.

Süle in shape... schlimm

1890er, Mittwoch, 10.07.2024, 18:21 (vor 7 Tagen) @ SebWagn

Ich hab mal ungewollt und ohne es bemerkt zu haben 9 kg in 4 Wochen abgenommen.

Der Grund war ganz einfach psychischer und körperlicher Ausnahmestress.

Will damit sagen: der Körper macht manchmal auch ganz von allein Dinge, die nicht nur mit Nahrung zu tun haben.
Das geht natürlich auch in die andere Richtung.

Süle in shape... schlimm

Suchthund, Mittwoch, 10.07.2024, 18:14 (vor 7 Tagen) @ SebWagn

Der einzige Spieler, mit dem man sich mit dem Bier in der Hand auf dem Sofa noch identifizieren konnte und jetzt sowas.
BTW: Niemand hier würde solche Ergebnisse in so kurzer Zeit hinbekommen. Daher 10 Mio. hin oder her: Hut ab, das hat weh getan.


8 Kg in 5 Wochen, kein Problem, selbst ohne Sport zu treiben und auf die Ernährung zu achten. Harte Arbeit und die Kilos purzeln.
Süle hat sich ja nicht halbiert, dann wäre es tatsächlich außergewöhnlich

Unterschätze das mal nicht, auch wenn man das in Bezug auf eingeschliffene Verhaltensweisen und Essgewohnheiten betrachtet.

Man müsste natürlich die Zusammensetzung der 8kg anschauen

Wären es 8kg reines Körperfett (was ich jetzt mal nicht glaube) beträge das Defizit der 5 Wochen, ca 56.000 kcal (7000kcal= ca 1kg Körperfett)

Jetzt benötigt man bei einen Vorbereitungsurlaub mit Kondition bolzen, auch genügend KH für die Regenration und die Leistungsfähigkeit. KETO (also max. Verzicht auf KH und fast nur Proteine und Fette) ist da nicht so einfach möglich

Das hieße, wenn der Grundumsatz 1.800 kcal (nicht bei Süle, wegen mehr Muskeln,etc als der Durchschnitt) mit Sport auf 2700 bis 3.000 gesteigert werden würde, dürfte er jeden Tag in diesen 35 Tagen nur 1.400kcal zu sich nehmen.
Also am besten nur Wasser (nicht wirklich ZEROS mit Aspartam oder ähnlichem) und extrem wenig Essen über 24 Stunden. Vollkornnudeln, Proteinshakes, Riegel, etc und VIELLEICHT um die Verdauung anzukurbeln, alle 10-14 Tage mal einen Burger, Pommes, etc.

https://www.kardiologie-mit-herz.de/aktuelles/ketogene-diaet-eine-sinnvolle-alternative-fuer-sportler

https://www.marathonfitness.de/wie-viel-kcal-sind-1-kg-koerperfett/

Dein Passus mit dem Zero Getränken ist nicht nachvollziehbar was das abnehmen bzw den Effekt betrifft. Es hat keine kalorien und neben den üblichen Verdacht das es Krebserregend ist hat es keinen Einfluss auf die Insulinpumpe. JA Wasser ist Gesünder, aber du kannst genauso mit Zero Getränken abnehmen (bei mir 19 Kilo seit Januar).

Bei mir ist es eine Mischung aus 16/8 Interwallfasten und Kalorienzählen um im Defizit zu blewiben (ca max 1500 Kalorien).

Ja Süßungsmittel sollen angeblich den Heißhunger fördern und daher das Essverhalten stören, aber ich kann das nicht behaupten

Süle in shape... schlimm

Dennis-77, Mittwoch, 10.07.2024, 16:44 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

:))) logisch

Süle in shape... schlimm

Fire Kid, Ort, Mittwoch, 10.07.2024, 16:36 (vor 7 Tagen) @ Thomas

Ist schon eine wahre Kunst vier- bis fünfmal die Woche Sport zu treiben (Cardio plus Gewichte), mit Kaloriendefizit zu arbeiten (bei hoher Zufuhr von Proteinen und guten Fetten) und genügend Schlaf (zwecks Regeneration) zu haben. Ja, völlig undenkbar. Auf das er in der Form bleibt. Ist wohl das Mindeste, was man von einem Profi-Sportler erwarten kann, der zehn Millionen Euro im Jahr kassiert und wo es eigentlich normal sein sollte in guter körperlicher Verfassung zu sein.

Süle in shape...

Lucky_Luke_1000, Mittwoch, 10.07.2024, 16:21 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

... sieht gut aus...

Süle in shape...

sierau, Mittwoch, 10.07.2024, 12:07 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Ich glaube, Süle ist extrem menschlich. Wenn er nicht mindestens ein gewisses Maß an Vertrauen und Wertschätzung spürt, gibt er nicht mehr 100%. Ist bei mir und bei vielen anderen genauso. Und das ändert ein hohes Gehalt auch nicht.

Süle in shape...

Foreveralone, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:22 (vor 7 Tagen) @ sierau

Ich glaube, Süle ist extrem menschlich. Wenn er nicht mindestens ein gewisses Maß an Vertrauen und Wertschätzung spürt, gibt er nicht mehr 100%. Ist bei mir und bei vielen anderen genauso. Und das ändert ein hohes Gehalt auch nicht.

Nein, Gehalt ist nicht alles. Arbeitsklima ist imo noch wichtiger.

Aber irgendwo sollte man auch reflektieren und Eigeninitiative von einem verlangen

Süle in shape...

sierau, Mittwoch, 10.07.2024, 12:36 (vor 7 Tagen) @ Foreveralone

Aufgrund welcher Grundlage kann man Eigeninitiative verlangen? Ggfs. für etwas was einem selber nicht so wichtig ist?

Süle in shape...

Sascha, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 13:14 (vor 7 Tagen) @ sierau

Das hat doch nichts mit Eigeninitiative zu tun, sondern dass der Spieler sich in einem Zustand hält, indem er professionellen Hochleistungssport betreiben kann.

Süle in shape...

Foreveralone, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:45 (vor 7 Tagen) @ sierau

Aufgrund welcher Grundlage kann man Eigeninitiative verlangen? Ggfs. für etwas was einem selber nicht so wichtig ist?

Nunja, er wird sicherlich selbst erkannt haben, dass seine Form nicht unbedingt vorteilhaft im Profifußball ist.

Das sind imo Basics, die man verlangen darf, ohne das einem Unmenschlichkeit nachgesagt wird, wenn man daran erinnert.

Alles durch Menschlichkeit zu entschuldigen, ist mir zu einfach. Ich schlafe z.B auch gerne lieber Morgens länger, trotzdem wird von mir erwartet pünktlich zur Arbeit zu erscheinen und das ist legitim.

Gewisse Freiheiten kann sich nur wer erlauben, der auch außergewöhnlich in gewissen Dingen außergewöhnlich performt.

Süle in shape...

sierau, Mittwoch, 10.07.2024, 12:52 (vor 7 Tagen) @ Foreveralone
bearbeitet von sierau, Mittwoch, 10.07.2024, 12:57

Eigeninitiative im Job ist imo kein Basic, das man verlangen kann. Außer es steht im Vertrag und es ist definiert, was alles unter Eigeninitiative fällt.
Das Eigeninitiative wünschenswert wäre, gehe ich jedoch mit.

Süle in shape...

Klopfer ⌂, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 13:39 (vor 7 Tagen) @ sierau

Eigeninitiative im Job ist imo kein Basic, das man verlangen kann. Außer es steht im Vertrag und es ist definiert, was alles unter Eigeninitiative fällt.
Das Eigeninitiative wünschenswert wäre, gehe ich jedoch mit.

Süle gehört wohl zur Top 20 der bestbezahlten Leistungssportler Deutschlands. Da kann man als Arbeitgeber schon mit Recht erwarten, dass die Eigeninitiative ausreicht, um das dem Gehalt entsprechende Top-Leistungsniveau zu gewährleisten - auch ohne Vertragsklausel.

SGG
Klopfer

Süle in shape...

Smeller, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 13:00 (vor 7 Tagen) @ sierau

Eigeninitiative ist das, was den guten Fußballer vom Weltklassefußballer trennt. Ronaldo ist nicht Ronaldo geworden, weil er nur das gemacht hat, was man ihm vorgeschrieben hat. Und eigentlich sollte man diesen Ehrgeiz von jedem Profi-Fußballer erwarten dürfen.

Süle in shape...

bambam191279, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:56 (vor 7 Tagen) @ sierau

Eigeninitiative im Job ist imo kein Basic, das man verlangen kann. Außer es steht im Vertrag und es ist definiert, was alles unter Eigeninitiative fällt.

Ick gloob, genau sowatt ist bei einem Fussballprofi dann tatsächlich als "Basic" im Vertrag dokumentiert.....

Süle in shape...

Gargamel09, Mittwoch, 10.07.2024, 12:59 (vor 7 Tagen) @ bambam191279

Eigeninitiative im Job ist imo kein Basic, das man verlangen kann. Außer es steht im Vertrag und es ist definiert, was alles unter Eigeninitiative fällt.


Ick gloob, genau sowatt ist bei einem Fussballprofi dann tatsächlich als "Basic" im Vertrag dokumentiert.....

Die bekommen doch alle einen Trainingsplan über den Sommer mit, bedeutet, die sollen sich nicht gehen lassen.

Süle hat sich mehrfach gehen lassen, nun ist der alte Trainer weg, Süle spielt in der NM keine Rolle mehr, also muss er mal wieder an sich arbeiten und nicht nur Dienst nach Vorschrift machen, um es allen zu beweisen und da scheint es vorübergehend klick gemacht zu haben.

Das Schwierige ist auch nicht abzunehmen, sondern das dann auch so beizubehalten

Süle in shape...

Davja89, Mittwoch, 10.07.2024, 12:19 (vor 7 Tagen) @ sierau

Nein?

Also für 10 Mio. im Jahr dürfte mich mein Chef jeden Tag mit der Peitsche durch den Laden jagen und ich würde trotzdem freudestrahlend wieder angerannt kommen wie ein Golden Retriever.

Und im Ernst:

Ich würde ja schon sagen das die hohen Gehälter im Fussball auch eine Art Schmerzensgeld dafür sind das man eben auch Abliefern muss wenn es einem nicht so gut geht oder man seinen Chef nicht leiden kann.

Ist ja in jeder anderen Branche mit ähnlichen Gehältern ähnlich.

Der CEO muss sich nach einem 14-Stunden-Tag auch noch freudestrahlend das Genöle der Belegschaft anhören.

Kann man sicherlich doof finden aber so ist das Geschäft.

Es würden sich sicherlich sehr viele talentierte Innenverteidiger finden lassen, die diesen Stress beim BVB für 10 Mio. gerne auf sich nehmen würden.

Süle in shape...

Smeller, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:47 (vor 7 Tagen) @ Davja89

Ich würde ja schon sagen das die hohen Gehälter im Fussball auch eine Art Schmerzensgeld dafür sind das man eben auch Abliefern muss wenn es einem nicht so gut geht oder man seinen Chef nicht leiden kann.

Das sehe ich anders. Je höher dein Gehalt, desto höher werden deine Fähigkeiten eingeschätzt. Und wenn du der absolute Superstar bist, der 20 Mio. im Jahr verdient, ist dein "Chef" ziemlich schnell weg, wenn du dich wegen ihm unwohl fühlst.

Im normalen Arbeiterleben werden Leute mit höherem Gehalt ja auch eher betüttelt. Wenn ich jemanden habe mit dem alles steht und fällt, schaffe ich ein Arbeitsklima wo er sich wohl fühlt neben dem Gehalt. Wenn der das Gehalt nur als Schmerzensgeld ansieht, ist der ganz schnell weg, wenn ihm jemand etwas besseres bietet. Ein Kollege von mir ist in seiner Position einer der wichtigsten Leute im Unternehmen und dem wurde auf Wunsch die Arbeitszeit auf 32 Stunden/Woche gekürzt und er bekommt trotzdem noch deutlich mehr als Leute die Vollzeit arbeiten.

Süle in shape...

Davja89, Mittwoch, 10.07.2024, 13:55 (vor 7 Tagen) @ Smeller

Mag sein.

Trotzdem wird mit einem hohen Gehalt auch eine gewisse Resilienz vorausgesetzt. Auch und besonders im Fussbal.

Und das wir beim BVB eventuell ein Thema damit haben das unsere Spitzenangestellten genau diese Resilienz abgeht und man am öfter beim geringsten Wiederstand zusammen klappt zeigt ja unsere Historie.
Ein Müller hätte Mainz damals doch im Alleingang beerdigt.

Für die Privatwirtschaft gilt:

Du kannst das allergrößte Brain aufm Planeten sein. Möchtest du bei den ganz großen Hunden mitbellen brauchst du mehr als eventuell nur etwas Talent und Grips.
Überzeugungkraft gegenüber Kunden oder Mitarbeitern.
Organisationstalent.
Führungsstärke.
Teamfähigkeit.
Wiederstandkraft gegenüber Gegenwind.

Das ist dann oft der Grund warum mancher Fachidiot trotz toller Zeugnisse und Abschlüssen ein Leben lang kleben bleibt. Die weichen Skills zählen mindestens genauso.

CR7 ist nicht CR7 weil er nur talentiert ist. Sondern weil er eben seine ganze Karriere das maximum wollte.
Wir reden hier über Profifussball auf CL Niveau. Da sind alle talentiert und gute Fussballer. Den Unterschied macht dann ob man im Team auch die Gier hat und bereit ist die extra Meter zugehen.
Und das konnte man bei Süle in Frage stellen die letzten 2 oder 3 Jahre.

Aber er wird seine Chance bekommen und kann uns alle dann Lügen strafen.

Süle in shape...

Professor Bienlein, Ruhrgebiet, Mittwoch, 10.07.2024, 16:19 (vor 7 Tagen) @ Davja89

Mag sein.

Trotzdem wird mit einem hohen Gehalt auch eine gewisse Resilienz vorausgesetzt. Auch und besonders im Fussbal.

Und das wir beim BVB eventuell ein Thema damit haben das unsere Spitzenangestellten genau diese Resilienz abgeht und man am öfter beim geringsten Wiederstand zusammen klappt zeigt ja unsere Historie.
Ein Müller hätte Mainz damals doch im Alleingang beerdigt.

Ganz genau. Und deswegen hätten wir auch alle ein wenig hellhörig werden müssen. Die Bayern sind ja nicht doof, die geben nicht freiwillig einen Spieler, der von seinen Anlagen her einer der TOP 5-Innenverteidiger im europäischen Fußball sein könnte. Da wirst du halt gnadenlos aussortiert, wenn du nach 5 Meistertiteln, 1 Champions-League-Sieg und 2 DFB-Pokal Siegen die Zügel ein bisschen schleifen lässt. da frisst dich ein Müller in jedem Training auf.

Wir haben uns hier eine toxische Mischung zusammengestellt, aus Spielern, die nicht den nötigen Biss besitzen (Süle), nicht für Führungsaufgaben gemacht sind (Reus, Brandt) und einen Führungsanspruch beanspruchen, ohne diesen sportlich rechtfertigen zu können (Can).
Das sind für sich genommen alles sehr gute bis großartige Spieler, aber in vollkommen falschen Rollen. Und aus sowas resultiert dann ein Spiel wie gegen Mainz.

Aber er wird seine Chance bekommen und kann uns alle dann Lügen strafen.

Das wäre für alle Beteiligten das schönste und erstrebenswerteste Szenario.

Süle in shape...

sierau, Mittwoch, 10.07.2024, 12:39 (vor 7 Tagen) @ Davja89

Es gibt auch CEOs, die ein Unternehmen in die Insolvenz führen, eine hohe Abfindung bekommen und beim nächsten Unternehmen wieder als CEO anfangen.

Kann man sicherlich doof finden aber so ist das Geschäft.

Süle in shape...

Zaungast, Mittwoch, 10.07.2024, 11:46 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Richtige und wichtige Botschaft an alle Außenstehenden:

Kommende Saison ist ein Neuanfang für alle.

Süle in shape...

Smeller, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 11:58 (vor 7 Tagen) @ Zaungast

Süle kann die verpasste EM jetzt als Vorteil für sich nutzen. Er steigt 3 Wochen früher als seine Konkurrenten in die Vorbereitung ein. Das heißt, er hat mehr Zeit Kondition zu bolzen und Sahin von sich zu überzeugen, während Anton und Schlotti im Urlaub sind.

Süle in shape...

bambam191279, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 11:59 (vor 7 Tagen) @ Smeller

Süle kann die verpasste EM jetzt als Vorteil für sich nutzen. Er steigt 3 Wochen früher als seine Konkurrenten in die Vorbereitung ein. Das heißt, er hat mehr Zeit Kondition zu bolzen und Sahin von sich zu überzeugen, während Anton und Schlotti im Urlaub sind.

Auf jeden Fall kann er viel dafür tun um zu zeigen, dass ER DER Abwehrchef sein kann/will.
Wäre wünschenswert.

Süle in shape...

donotrobme, Münsterland, Mittwoch, 10.07.2024, 11:49 (vor 7 Tagen) @ Zaungast

für mich ist die Botschaft, dass wir weiterhin mit Süle planen können. Ob er sich gegen Schlotterbeck und Anton durchsetzen kann, muss Süle aber erst Mal zeigen.

Süle in shape...

elrond100, Ennepetal, Mittwoch, 10.07.2024, 13:11 (vor 7 Tagen) @ donotrobme
bearbeitet von elrond100, Mittwoch, 10.07.2024, 13:25

für mich ist die Botschaft, dass wir weiterhin mit Süle planen können. Ob er sich gegen Schlotterbeck und Anton durchsetzen kann, muss Süle aber erst Mal zeigen.

Süle wird in erster Linie im Konkurrenzkampf mit Neuzugang Waldemar Anton stehen. Schlotti hat als Linksfuß und LIV erst mal keine direkte Konkurrenz, sondern "nur" Coulibaly hinter sich. Sicher können wir auch mit Anton und Süle spielen und werden das auch tun, aber "Stamm" wird Schlotterbeck als Linksfuß definitiv sein.

Sehr schön, dass Süle an sich gearbeitet hat. Jetzt wird es darauf ankommen auch konstant und standhaft zu bleiben.

Stand heute sieht damit die Mannschaft zukünftig so aus:

[image]

Süle in shape...

Tollkühn, Mittwoch, 10.07.2024, 12:09 (vor 7 Tagen) @ donotrobme

für mich ist die Botschaft, dass wir weiterhin mit Süle planen können. Ob er sich gegen Schlotterbeck und Anton durchsetzen kann, muss Süle aber erst Mal zeigen.

Eine Saison ist lang, insbesondere nach der CL-Reform und der KlubWM. Wir werden drei Top-Innenverteidiger brauchen. Es ist gut zu wissen, dass Süle einer dieser drei Innenverteidiger sein wird anstatt seinen Vertrag gemütlich auslaufen zu lassen.

Süle in shape...

Zaungast, Mittwoch, 10.07.2024, 11:53 (vor 7 Tagen) @ donotrobme

für mich ist die Botschaft, dass wir weiterhin mit Süle planen können. Ob er sich gegen Schlotterbeck und Anton durchsetzen kann, muss Süle aber erst Mal zeigen.

Ein Foto spült ihn nicht in die erste Elf, das ist klar. Aber es zeigt, dass sämtliche „mit diesem Spieler kann man nicht mehr rechnen, weil er [nichts taugt / kein Bock hat / ständig verletzt ist / … ]“ bis zu einem gewissen Grad grober Unfug sind.

Genau wie Süle es offenbar wieder wissen will, werden auch Bensebaini, Moukoko, Haller, Nmecha und Co. nochmal ihre Chance suchen.

Süle in shape...

bambam191279, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 11:52 (vor 7 Tagen) @ donotrobme

für mich ist die Botschaft, dass wir weiterhin mit Süle planen können. Ob er sich gegen Schlotterbeck und Anton durchsetzen kann, muss Süle aber erst Mal zeigen.

Ein fitter Süle wäre für mich von den Möglichkeiten her der Beste IV den wir haben...

Süle in shape...

Ulrich, Mittwoch, 10.07.2024, 11:51 (vor 7 Tagen) @ donotrobme

für mich ist die Botschaft, dass wir weiterhin mit Süle planen können. Ob er sich gegen Schlotterbeck und Anton durchsetzen kann, muss Süle aber erst Mal zeigen.

Das Potential hat er definitiv. Und jetzt muss er sicherlich zehn bis fünfzehn Kilo weniger mit sich herum schleppen als in Teilen der letzten Saison.

Süle in shape...

Sascha, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 11:30 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Alles andere wäre auch der nur notdürftig verklausulierte Wunsch nach einem frühen Karriereende gewesen.

Süle in shape...

AGraute, Mittwoch, 10.07.2024, 11:37 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Alles andere wäre auch der nur notdürftig verklausulierte Wunsch nach einem frühen Karriereende gewesen.

Es gibt ja noch Abstufungen. Am Saisonende hatte er wirklich einiges zu viel auf den Rippen. Ich kenne seine Fitness- und Ernährungspläne natürlich nicht, aber ich vermute, dass die nicht auf den 10.07., sondern eher auf Mitte August ausgelegt waren.
Das er heute schon dermaßen viel Gewicht verloren hat, ist natürlich positiv zu bewerten. Nun heißt es dran bleiben und das Gewicht halten. Erstmal dürfte er gegenüber Anton, der als Neuzugang durch die EM spät einsteigt, im Vorteil sein.

Das der BVB direkt in die Offensive geht und allen Journalisten das erste Bild seines Körpers nimmt, finde ich richtig.

Süle in shape...

Davja89, Mittwoch, 10.07.2024, 11:55 (vor 7 Tagen) @ AGraute

Ich glaube Süle wird sich zu Recht erstmal ganz hinten anstellen müssen.

Aber ja eine Saison ist lang und er wird seine Chance sicherlich bekommen...

Muss er dann eben mal nutzen durch gute Leistungen über einen längeren Zeitraum und einen guten Fitnesszustand.

Süle in shape...

Smeller, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:01 (vor 7 Tagen) @ Davja89

Im Moment ist Süle 3. IV, aber wenn er in der Vorbereitung überzeugt, sehe ich nicht, dass Anton und Schlotterbeck als Stamm-IV in Stein gemeißelt sind. Da muss nur mal irgendein Wehwehchen bei Anton oder Schlotterbeck sein und plötzlich steht Süle auf dem Platz. Und wenn er gute Leistungen bringt, wird es schwer für Sahin wieder zurück zu wechseln.

Die verpasste EM kann ein Riesenvorteil für Süle sein.

Süle in shape...

AGraute, Mittwoch, 10.07.2024, 12:12 (vor 7 Tagen) @ Smeller

Im Moment ist Süle 3. IV, aber wenn er in der Vorbereitung überzeugt, sehe ich nicht, dass Anton und Schlotterbeck als Stamm-IV in Stein gemeißelt sind. Da muss nur mal irgendein Wehwehchen bei Anton oder Schlotterbeck sein und plötzlich steht Süle auf dem Platz. Und wenn er gute Leistungen bringt, wird es schwer für Sahin wieder zurück zu wechseln.

Die verpasste EM kann ein Riesenvorteil für Süle sein.

Warum ist er 3. IV? Süle war 3. IV. Nun beginnt eine neue Saison mit neuem Trainer und neuen Konkurrenten.
Wenn Süle physisch und psychisch top daher kommt, müssen die anderen beiden, insbesondere Anton schon konstante Topleistungen zeigen, damit sie Süle aus der Startelf verdrängen.
Konkurrenzkampf belebt das Geschäft und scheinbar nimmt Süle diesen an und verhilft uns so zu drei noch stärkeren Innenverteidigern.

Süle in shape...

Smeller, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:29 (vor 7 Tagen) @ AGraute

Ich hatte einen Bericht gelesen, in dem gesagt wurde, dass Sahin mit 3 Stammspielern plant: Kobel, Schlotterbeck und Ryerson. Dazu wurde Anton gesagt, dass er eine wichtige Rolle im Kader einnehmen soll. Anhand dieser Informationen ist Süle für mich nur 3. IV.

Süle in shape...

majae, Muc, Mittwoch, 10.07.2024, 12:47 (vor 7 Tagen) @ Smeller

Ich hatte einen Bericht gelesen, in dem gesagt wurde, dass Sahin mit 3 Stammspielern plant: Kobel, Schlotterbeck und Ryerson. Dazu wurde Anton gesagt, dass er eine wichtige Rolle im Kader einnehmen soll. Anhand dieser Informationen ist Süle für mich nur 3. IV.

Wären all die Berichte wahr, die schon gelesen habe, wäre die Welt sowohl deultich friedlicher als auch grausmer zugleich - will sagen: nicht alles glauben, was irgendwer schreibt.
Es wäre schon sehr seltsam von Sahin sich noch vor Trainingsstart festzulegen und noch viel seltsamer, das auch noch öffentlich zu machen.

Süle in shape...

Smeller, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:53 (vor 7 Tagen) @ majae

Ich fand den Bericht zumindest nicht abwegig, zumal Ulrich das auch ziemlich gut noch ins rechte Licht gerückt hat. Denn Kobel, Schlotterbeck und Ryerson haben keinen wirklichen Konkurrenten auf ihren Positionen. Damit sind die zu 99% gesetzt. Und Anton wird man hier ja nicht hingeholt haben, indem man ihm gesagt hat, dass er Ergänzungsspieler sein wird.

Wenn man dann dazu nimmt, dass sich Süle in der jüngeren Vergangenheit nicht mit Ruhm bekleckert hat und Sahin ja auch in der Rückrunde Eindrücke sammeln konnte von einem Süle, der nicht ganz austrainiert wirkte, komme ich zu dem Schluss, dass mein erster Eindruck von der IV-Hierachie gar nicht so falsch sein muss.

Aber wie schon woanders gesagt, sind das nur meine Mutmaßungen, die mit der Realität nichts zu tun haben müssen.

Süle in shape...

Zaungast, Mittwoch, 10.07.2024, 12:38 (vor 7 Tagen) @ Smeller

Ich hatte einen Bericht gelesen, in dem gesagt wurde, dass Sahin mit 3 Stammspielern plant: Kobel, Schlotterbeck und Ryerson.

Ohne Kenntnis des Berichts vermute ich, dass es sich um keine Äußerung Sahins, sondern Mutmaßung des Autors handelt. Ansonsten definitiv ein interessanter Punkt wenn über die Kapitänsfrage zur kommenden Saison entschieden werden muss.

Süle in shape...

Ulrich, Mittwoch, 10.07.2024, 12:35 (vor 7 Tagen) @ Smeller

Ich hatte einen Bericht gelesen, in dem gesagt wurde, dass Sahin mit 3 Stammspielern plant: Kobel, Schlotterbeck und Ryerson. Dazu wurde Anton gesagt, dass er eine wichtige Rolle im Kader einnehmen soll. Anhand dieser Informationen ist Süle für mich nur 3. IV.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Sahin ohne Not vor der Saisonvorbereitung festlegt. Das dürften eher begründete Spekulationen sein. Kobel als Stammtorwart gesetzt, Ryerson als einziger rechter Außenverteidiger im Kader ebenfalls, und Schlotterbeck war meist als linker Innenverteidiger gesetzt.

Süle in shape...

Smeller, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:39 (vor 7 Tagen) @ Ulrich

Es ist halt wie immer für uns Fans nur Spekulatius, aber Sahin durfte eben auch schon eine Rückrunde Eindrücke sammeln und da hat Süle definitiv nicht geglänzt. Also komplett unvorbelastet geht der nicht in die Vorbereitung.

Süle in shape...

herrNick, Mittwoch, 10.07.2024, 12:48 (vor 7 Tagen) @ Smeller

Es ist halt wie immer für uns Fans nur Spekulatius, aber Sahin durfte eben auch schon eine Rückrunde Eindrücke sammeln und da hat Süle definitiv nicht geglänzt. Also komplett unvorbelastet geht der nicht in die Vorbereitung.

Sahin wird die Vorbereitung nutzen, um zu sehen welche Kombi für welches System am besten funktioniert. Und wenn Süle da für unser Hauptsystem am besten passt, wird er in die Startelf kommen und sonst eben eine andere Kombi.

Süle in shape...

Ulrich, Mittwoch, 10.07.2024, 12:08 (vor 7 Tagen) @ Smeller

Im Moment ist Süle 3. IV, aber wenn er in der Vorbereitung überzeugt, sehe ich nicht, dass Anton und Schlotterbeck als Stamm-IV in Stein gemeißelt sind. Da muss nur mal irgendein Wehwehchen bei Anton oder Schlotterbeck sein und plötzlich steht Süle auf dem Platz. Und wenn er gute Leistungen bringt, wird es schwer für Sahin wieder zurück zu wechseln.

Die verpasste EM kann ein Riesenvorteil für Süle sein.

Im Moment haben wir drei Innenverteidiger, eine Rangfolge gibt es nicht.

Süle in shape...

quincy123, Mittwoch, 10.07.2024, 12:13 (vor 7 Tagen) @ Ulrich

Sagt wer?

Süle in shape...

Ulrich, Mittwoch, 10.07.2024, 12:21 (vor 7 Tagen) @ quincy123

Sagt wer?

Darauf sollte man mit ein wenig Nachdenken kommen.

Süle in shape...

Smeller, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:29 (vor 7 Tagen) @ Ulrich

Ich habe anderes gelesen.

Süle in shape...

Ulrich, Mittwoch, 10.07.2024, 12:36 (vor 7 Tagen) @ Smeller

Ich habe anderes gelesen.

Weil irgend ein Journalist obskure Orakel befragt hat?

Süle in shape...

bambam191279, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 11:58 (vor 7 Tagen) @ Davja89

Ich glaube Süle wird sich zu Recht erstmal ganz hinten anstellen müssen.

Aber ja eine Saison ist lang und er wird seine Chance sicherlich bekommen...

Muss er dann eben mal nutzen durch gute Leistungen über einen längeren Zeitraum und einen guten Fitnesszustand.

Wieso sollte er sich hinten anstellen müssen?
Er ist von Anfang an dabei, macht die komplette Vorbereitung mit, hat die Möglichkeit der Abwehr seinen Stempel aufzudrücken.....
Wenn er nur annähernd sein Potenzial ausschöpft, ist er ziemlich weit vorne....

Süle in shape...

Flotterrotter, Mittwoch, 10.07.2024, 12:41 (vor 7 Tagen) @ bambam191279

Ich glaube Süle wird sich zu Recht erstmal ganz hinten anstellen müssen.

Aber ja eine Saison ist lang und er wird seine Chance sicherlich bekommen...

Muss er dann eben mal nutzen durch gute Leistungen über einen längeren Zeitraum und einen guten Fitnesszustand.


Wieso sollte er sich hinten anstellen müssen?
Er ist von Anfang an dabei, macht die komplette Vorbereitung mit, hat die Möglichkeit der Abwehr seinen Stempel aufzudrücken.....
Wenn er nur annähernd sein Potenzial ausschöpft, ist er ziemlich weit vorne....


Noch zumal Süle einer der Topverdiener beim BVB ist. Wenn man ihn irgendwie in ein Defensivsystem mit Schlotterbeck und Anton (letzterer kann meines Wissens auch im defensiven Mittelfeld spielen) integrieren könnte, wäre das auch betriebswirtschaftlich nicht ungünstig.

Süle in shape...

bambam191279, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:45 (vor 7 Tagen) @ Flotterrotter

Ich glaube Süle wird sich zu Recht erstmal ganz hinten anstellen müssen.

Aber ja eine Saison ist lang und er wird seine Chance sicherlich bekommen...

Muss er dann eben mal nutzen durch gute Leistungen über einen längeren Zeitraum und einen guten Fitnesszustand.


Wieso sollte er sich hinten anstellen müssen?
Er ist von Anfang an dabei, macht die komplette Vorbereitung mit, hat die Möglichkeit der Abwehr seinen Stempel aufzudrücken.....
Wenn er nur annähernd sein Potenzial ausschöpft, ist er ziemlich weit vorne....

Noch zumal Süle einer der Topverdiener beim BVB ist. Wenn man ihn irgendwie in ein Defensivsystem mit Schlotterbeck und Anton (letzterer kann meines Wissens auch im defensiven Mittelfeld spielen) integrieren könnte, wäre das auch betriebswirtschaftlich nicht ungünstig.

Ich glaube einfach auch, dass wir mit locker 50 Spielen in der Saison, dazu noch Nationalmannschaft und Co 3 Top Leute brauchen.
Dazu wird es meiner Meinung nach auch evtl. das ein oder andere Mal zu ner 3erkette kommen (Bensebaini und Can können das ja auch).

Ich glaube in Summe wird jeder der 3 IV ohne Verletzungen auf 30-40 Spiele kommen, locker.

Süle in shape...

Davja89, Mittwoch, 10.07.2024, 12:09 (vor 7 Tagen) @ bambam191279

"Wenn er sein Potenzial ausschöpft" ist der entscheidende Satz.

Wäre ich Nuri würde ich erstmal auf zwei Inneverteidiger setzen die die nötige Ernsthaftigkeit besitzen auf diesem Niveau (Top 20 Europa , Top 4 Deutschland) dauerhaft performen zu können und zu wollen.
Und beide haben sich bei der Euro24 ja nicht grade die Füße blutig gespielt.

Das Süle seine Chance bekommen wird, hab ich ja geschrieben.

Woher viele aufgrund eines Bildes den grenzenlosen Optimismus hernehmen das es plötzlich läuft, frag ich mich aber schon?

Süle in shape...

bambam191279, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:26 (vor 7 Tagen) @ Davja89

"Wenn er sein Potenzial ausschöpft" ist der entscheidende Satz.

Wäre ich Nuri würde ich erstmal auf zwei Inneverteidiger setzen die die nötige Ernsthaftigkeit besitzen auf diesem Niveau (Top 20 Europa , Top 4 Deutschland) dauerhaft performen zu können und zu wollen.
Und beide haben sich bei der Euro24 ja nicht grade die Füße blutig gespielt.

Das Süle seine Chance bekommen wird, hab ich ja geschrieben.

Woher viele aufgrund eines Bildes den grenzenlosen Optimismus hernehmen das es plötzlich läuft, frag ich mich aber schon?

Ich sag mal so, dass ein Niklas Süle in Form mit der Vita von 5 Meisterschaften, 2 Pokalsiegen,nem CL Titel und nem Uefa Pokal Sieg (und das alles als Stamm IV) mit fast 400 Spielen auf Profiniveau ne gewisse Qualität verspricht evtl.?
Ist ja nicht so, dass er vollblind ist.

Da wo er hingekackt hat müssen Anton und Schlotti erstmal dran schnuppern dürfen.
Und ja, selbstverständlich ist das nicht, aber es werden sich in den letzten 8 Jahren ja nicht alle TRainer in Ihm getäuscht haben was seine Leistungen betrifft.

Süle in shape...

Smeller, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:33 (vor 7 Tagen) @ bambam191279

Aber wen interessieren diese Titel, wenn er in der jüngeren Vergangenheit nichts geleistet hat. Guck dir Ronaldo an. Viele hier sagen, dass Portugal ihn mitschleppen musste, dabei hat er in seiner Vita so viele Titel stehen wie kaum ein anderer. Der müsste nach der Logik, die du bei Süle auspackst, noch in den nächsten 30 Jahren gesetzt sein. Was zählt, ist das aktuelle Leistungsvermögen. Und ein Indikator dafür ist die jüngere Vergangenheit. In der war Schlotterbeck gesetzt und hat bei der EM ein überragendes Spiel gegen Dänemark gemacht, während Süle im Urlaub war.

Süle in shape...

bambam191279, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:40 (vor 7 Tagen) @ Smeller

Aber wen interessieren diese Titel, wenn er in der jüngeren Vergangenheit nichts geleistet hat. Guck dir Ronaldo an. Viele hier sagen, dass Portugal ihn mitschleppen musste, dabei hat er in seiner Vita so viele Titel stehen wie kaum ein anderer. Der müsste nach der Logik, die du bei Süle auspackst, noch in den nächsten 30 Jahren gesetzt sein. Was zählt, ist das aktuelle Leistungsvermögen. Und ein Indikator dafür ist die jüngere Vergangenheit. In der war Schlotterbeck gesetzt und hat bei der EM ein überragendes Spiel gegen Dänemark gemacht, während Süle im Urlaub war.

Dem widerspreche ich doch auch gar nicht.
Aber jetzt zu sagen nen fitter Süle ist hinten dran halte ich für genau so abwegig.
Wenn der Junge fit ist und seine Leistung bringt (und da hat er nun mal Vorsprung vor Schlotti und Anton bezüglich der Vorbereitung) muss sich zumindest Anton erstmal strecken, der hat ja bei der EM auch nicht wirklich viel gemacht.

In der Theorie haben wir 3 Klasse IV, die dann zur Praxis kommt, wenn alle 3 fit sind.
Ich sehe halt tatsächlich Schlotti sowas wie gesetzt, sehe aber nicht dass Süle darauf hoffen muss, dass ein Anton sich verletzt oder kacke ist.

Süle in shape...

Blarry, Essen, Mittwoch, 10.07.2024, 12:30 (vor 7 Tagen) @ bambam191279

Zumal Süle direkt vom ersten Tag mit dabei ist. Antons einzige Leistung für uns war, teuer zu sein, und bis Ende des Monats wird sich daran erstmal nichts ändern.

Süle in shape...

Davja89, Mittwoch, 10.07.2024, 12:30 (vor 7 Tagen) @ bambam191279

Kann man alles so sehen.

Ich hoffe dann aber doch das Anton als Willkomensritual nicht an seinem Haufen schnuppern muss.
Wir sind hier nicht bei der Bundeswehr :D

Süle in shape...

bambam191279, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:30 (vor 7 Tagen) @ Davja89

Kann man alles so sehen.

Ich hoffe dann aber doch das Anton als Willkomensritual nicht an seinem Haufen schnuppern muss.
Wir sind hier nicht bei der Bundeswehr:D

Wie gesagt, wenn Süle willig ist, ist er den anderen beiden mindestens ebenbürtig.
Liegt aber auch an Ihm, ganz klar.

Süle in shape...

Smeller, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:35 (vor 7 Tagen) @ bambam191279

Süle ist hier in der Bringschuld, denn obwohl es jetzt einen neuen Cheftrainer gibt, hat der auch schon in der Rückrunde Eindrücke sammeln können. Und in der Rückrunde machte es denn Anschein, als sei Süle nicht immer voll austrainiert gewesen.

Süle in shape...

bambam191279, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:41 (vor 7 Tagen) @ Smeller

Süle ist hier in der Bringschuld, denn obwohl es jetzt einen neuen Cheftrainer gibt, hat der auch schon in der Rückrunde Eindrücke sammeln können. Und in der Rückrunde machte es denn Anschein, als sei Süle nicht immer voll austrainiert gewesen.

Bin ich 100% bei Dir und den "ersten Teil" scheint er angenommen und erfüllt zu haben.
Alles andere muss man sehen.
Dennoch bedarf es meiner Meinung nach nicht viel Fantasie wenn man der Überzeugung ist, ein fitter Süle würde 90% der Mannschaften in Europa verstärken.

Süle in shape...

Smeller, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:49 (vor 7 Tagen) @ bambam191279

Sehe ich ähnlich. Ich würde aber sagen, dass er derzeit auf Bewährung agiert. Man wird sein neues Gewicht mit Wohlwollen registriert haben, aber wenn er einen Rückfall hat, ist er direkt auf dem Abstellgleis.

Süle in shape...

bambam191279, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:57 (vor 7 Tagen) @ Smeller

Sehe ich ähnlich. Ich würde aber sagen, dass er derzeit auf Bewährung agiert. Man wird sein neues Gewicht mit Wohlwollen registriert haben, aber wenn er einen Rückfall hat, ist er direkt auf dem Abstellgleis.

Absolut und es ist nur Richtig dass man da keinen "Bankdrücker" als Hummels Ersatz holt, sondern einen richtigen "Herausforderer/Konkurrenten.

Süle in shape...

Windmill-Agogo, Pattaya, Mittwoch, 10.07.2024, 11:28 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Unerwartet. Der arme McDonald’s Franchiseunternehmer. Für Süle natürlich trotzdem gut.

Süle in shape...

Voegi, Porta Westfalica, Mittwoch, 10.07.2024, 11:22 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Wahnsinn was KI mittlerweile alles kann :)

Süle in shape...

Kutte92-, Münster, Mittwoch, 10.07.2024, 11:22 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

https://x.com/BVB/status/1810962736681017624

Ein Profifußballer mit einem Jahresgehalt von zehn Millionen Euro erfüllt dann nach zwei Jahren beim BVB - wahrscheinlich kurzzeitig - mal die Mindestanforderungen an seinen Beruf.

Kann man gar nicht groß genug loben.

Erfreulich!

Tollkühn, Mittwoch, 10.07.2024, 12:05 (vor 7 Tagen) @ Kutte92-

https://x.com/BVB/status/1810962736681017624


Ein Profifußballer mit einem Jahresgehalt von zehn Millionen Euro erfüllt dann nach zwei Jahren beim BVB - wahrscheinlich kurzzeitig - mal die Mindestanforderungen an seinen Beruf.

Kann man gar nicht groß genug loben.

Mir geht diese ständige Miesmacherei und Nörgelei sowas von auf dem Sack. Schreibst Du jetzt auch bei jedem Elfer, den Lücke versenkt, dass er die Mindestanforderung an seinen Beruf erfüllt hat, anstatt dich über das Tor zu freuen? Um es mit Rudi zu sagen: Ich kann diesen scheissdreck nicht mehr hören...

Ja, Süle hat ganz offensichtlich längere Zeit Gewicht zugelegt, so dass seine Körperstatur nicht der eines Profifußballers entsprach. Daran hat er in den letzten Wochen anscheinend hart gearbeitet. Er hat sich ja nahezu "halbiert". Das ist in der kurzen Zeit eine beachtliche Leistung - auch für einen Profisportler. Das ist doch erstmal erfreulich!

Erfreulich!

Kutte92-, Münster, Mittwoch, 10.07.2024, 12:34 (vor 7 Tagen) @ Tollkühn

https://x.com/BVB/status/1810962736681017624


Ein Profifußballer mit einem Jahresgehalt von zehn Millionen Euro erfüllt dann nach zwei Jahren beim BVB - wahrscheinlich kurzzeitig - mal die Mindestanforderungen an seinen Beruf.

Kann man gar nicht groß genug loben.


Mir geht diese ständige Miesmacherei und Nörgelei sowas von auf dem Sack. Schreibst Du jetzt auch bei jedem Elfer, den Lücke versenkt, dass er die Mindestanforderung an seinen Beruf erfüllt hat, anstatt dich über das Tor zu freuen? Um es mit Rudi zu sagen: Ich kann diesen scheissdreck nicht mehr hören...

Ja, Süle hat ganz offensichtlich längere Zeit Gewicht zugelegt, so dass seine Körperstatur nicht der eines Profifußballers entsprach. Daran hat er in den letzten Wochen anscheinend hart gearbeitet. Er hat sich ja nahezu "halbiert". Das ist in der kurzen Zeit eine beachtliche Leistung - auch für einen Profisportler. Das ist doch erstmal erfreulich!

Es verlieren offensichtlich nicht nur die Akteure in der Profifußball-Blase jegliche Relation, sondern so langsam auch mancher Fan.

Erfreulich!

Smeller, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:55 (vor 7 Tagen) @ Kutte92-

Spannend, dass ein solcher Satz von dir kommt.

Erfreulich!

bambam191279, Dortmund, Mittwoch, 10.07.2024, 12:27 (vor 7 Tagen) @ Tollkühn

https://x.com/BVB/status/1810962736681017624


Ein Profifußballer mit einem Jahresgehalt von zehn Millionen Euro erfüllt dann nach zwei Jahren beim BVB - wahrscheinlich kurzzeitig - mal die Mindestanforderungen an seinen Beruf.

Kann man gar nicht groß genug loben.


Mir geht diese ständige Miesmacherei und Nörgelei sowas von auf dem Sack. Schreibst Du jetzt auch bei jedem Elfer, den Lücke versenkt, dass er die Mindestanforderung an seinen Beruf erfüllt hat, anstatt dich über das Tor zu freuen? Um es mit Rudi zu sagen: Ich kann diesen scheissdreck nicht mehr hören...

Ja, Süle hat ganz offensichtlich längere Zeit Gewicht zugelegt, so dass seine Körperstatur nicht der eines Profifußballers entsprach. Daran hat er in den letzten Wochen anscheinend hart gearbeitet. Er hat sich ja nahezu "halbiert". Das ist in der kurzen Zeit eine beachtliche Leistung - auch für einen Profisportler. Das ist doch erstmal erfreulich!

Ich bin ja bei Dir, aber "halbiert" ist natürlich extrem überspitzt bei gut und gerne immer noch 90-100KG Lebendgewicht ;-)
Und ja, der Junge sieht Top aus derzeit!

Erfreulich!

venus, hamburg / ws, Mittwoch, 10.07.2024, 16:14 (vor 7 Tagen) @ bambam191279

Und ja, der Junge sieht Top aus derzeit!

schwer zu sagen, muss ich nackt sehen.

Erfreulich! + 1

weissewiese, Mittwoch, 10.07.2024, 12:12 (vor 7 Tagen) @ Tollkühn

Danke dir für die wahren und passenden Worte! Cheers.

Süle in shape...

Knolli, Mittwoch, 10.07.2024, 11:51 (vor 7 Tagen) @ Kutte92-

Keiner hat verlangt, dass du ihn lobst. Es schreibt dir aber auch niemand vor, dass du es direkt mit Zynismus kommentieren musst. Zur Kenntnis nehmen und Backen halten.

Süle in shape...

Weeman, Hinterm Knauber, Mittwoch, 10.07.2024, 11:24 (vor 7 Tagen) @ Kutte92-

Für Mbappe hats ja auch in unsportlich gereicht.

Süle in shape...

Didi, Schweiz, Mittwoch, 10.07.2024, 11:20 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Wow. Wann kriegt er die überfällige Sondermedaille?

Süle in shape...

Ulrich, Mittwoch, 10.07.2024, 11:18 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

https://x.com/BVB/status/1810962736681017624

Eine ausgesprochen positive Überraschung. Hoffen wir, dass er dauerhaft durchhält.

1288377 Einträge in 14097 Threads, 14013 registrierte Benutzer Forumszeit: 17.07.2024, 17:50
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln