schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen? (WM / EM aktuell)

Davja89, Montag, 10.06.2024, 16:04 (vor 35 Tagen)
bearbeitet von Davja89, Montag, 10.06.2024, 16:08

Diese Woche startet ja die EM in unserem Land.
Daher mal die Frage nach euren Prognosen ...


1. Wer wird Europameister?

2. Wer wird Torschützenkönig?

3. Wie schneidet Deutschland ab?

4. Auf welche Mannschaft/Nation/Fans freut ihr euch besonders? und warum?

5. Welchem Spieler drückt ihr besonders die Daumen?

6. Welches Team wird überraschen? Geheimtipp?

7. Wer wird die "Versagertruppe" des Tuniers?


Meine Einschätzung:

1. England.
Glaube die sind dann doch langsam mal dran. Ein Elfmeterschießen würde es natürlich unmöglich machen :D

2. Kane

3. Halbfinale raus aber anständiges Tunier gespielt und das Land wieder etwas versöhnt mit ihrem Team.

4. England. Natürlich sind die Fans mindestens umstritten. Verkörpern aber als eine der wenigen Fangruppen sowas wie klassische Fankultur im Nationalmannschaftsbereich für mich. Mit allen Vorteilen und Nachteilen.
Ansonsten würde es mich für die Ukraine freuen, wenn sie ein gutes Tunier spielt und etwas Hoffnung spenden kann in dunklen Zeiten.

5.Füllkrug. Denke er wird ordentlich netzen und könnte eine Identifikationsfigur für viele Fans werden.

6. Schätze die Türkei recht stark ein. Halbfinale sehe ich als möglich.

7. Frankreich. Denke es wird gemessen an den Erwartungen ein Tunier ohne Titel und ohne große Highlights.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

AGraute, Freitag, 14.06.2024, 14:26 (vor 31 Tagen) @ Davja89

So ich hab mich heute um meine diversen Tippspiele gekümmert und weiß nun also genau Bescheid. Gerne Spoiler ich den Turnierverlauf:

1. Wer wird Europameister?

Portugal

2. Wer wird Torschützenkönig?

Portugal - Ronaldo, da er u.a. die Elfmeter schießt. Die haben ne relativ leichte Gruppe, in der er bereits einige Scorer sammeln kann

3. Wie schneidet Deutschland ab?

Als dritter in der Gruppe kommen sie noch weiter, aber im Achtelfinale fliegen sie dann gegen Portugal raus

4. Auf welche Mannschaft/Nation/Fans freut ihr euch besonders? und warum?

Immer auf die Holländer. Die Mehrheit ist positiv verrückt und versteht es extrem gut 'im Moment zu leben'.

5. Welchem Spieler drückt ihr besonders die Daumen?

Da habe ich lange überlegt, da auch einige Talente meiner Watchlist spielen werden. Im Endeffekt habe ich mich jedoch für Eriksen entschieden. Dieser Moment der Herzrhythmusmassage auf dem Feld während der vergangenen EM hat sich bei mir eingebrannt und ich hätte mir damals nicht vorstellen können, dass er bei der nächsten EM wieder spielen wird. Umso schöner also, dass die Geschichte ein positives Ende bekommt.

6. Welches Team wird überraschen? Geheimtipp?

Portugal als EM-Sieger überrascht vermutlich schon einige. Mit dem Gruppensieg der Ukraine rechnen vermutlich auch nicht viele.

7. Wer wird die "Versagertruppe" des Tuniers?

Frankreich scheidet im Viertelfinale aus, Deutschland im Achtelfinale, Belgien bekommt auch nicht wirklich was auf die Kette. Die größte Enttäuschung wäre wohl Frankreich, die könnten eigentlich vermutlich drei bis vier starke EM-Mannschaften füllen.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Davja89, Freitag, 14.06.2024, 15:08 (vor 31 Tagen) @ AGraute

So ich hab mich heute um meine diversen Tippspiele gekümmert und weiß nun also genau Bescheid. Gerne Spoiler ich den Turnierverlauf:

1. Wer wird Europameister?

Portugal

2. Wer wird Torschützenkönig?

Portugal - Ronaldo, da er u.a. die Elfmeter schießt. Die haben ne relativ leichte Gruppe, in der er bereits einige Scorer sammeln kann

Hatte ehrlich gesagt überhaupt nicht auf dem Schirm das Ronaldo immer noch so gut scort in der Nationalmannschaft.
Insgesamt gilt Portugal ja vielen als "kleiner Favorit". Daher könnte er auch ausreichend Spiele bekommen ordentlich zu treffen.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

donotrobme, Münsterland, Donnerstag, 13.06.2024, 09:58 (vor 32 Tagen) @ Davja89

Um diesen Thread mal um eine "wichtige" Frage zu erweitern:
8. Seid ihr auch der Meinung, dass der EM-Pokal die hässlichste aller Trophäen ist?

Der Pokal sieht doch aus wie eine glänzende Vase mit Henkeln und kommt überhaupt nicht an das Design des Henkelpotts, der Meisterschale, des DFB-Pokals oder der WM-Trophäe heran.

Dabei soll der EM-Pokal mit der schwerste und teuerste Pokal im Profisport sein, wenn man nur den Materialpreis betrachtet.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Kreuzbandriss, Mülheim an der Ruhr, Donnerstag, 13.06.2024, 21:00 (vor 32 Tagen) @ donotrobme

9. wo guckt ihr die EM ?

Werde da so nebenbei gucken bin nicht im Stadion weil keine Karten bekommen

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

pactum Trotmundense, Syburg, Dienstag, 11.06.2024, 11:49 (vor 34 Tagen) @ Davja89

1. Wer wird Europameister?

England. Einfach weil es witzig wäre.

2. Wer wird Torschützenkönig?

Donyell Malen. Weil das noch witziger wäre.

3. Wie schneidet Deutschland ab?

Aus im Achtelfinale, was man als Gruppendritter so gerade noch erreicht hat. Wäre zumindest witzig.

4. Auf welche Mannschaft/Nation/Fans freut ihr euch besonders? und warum?

Österreich. Die haben so eine witzige Sprache und ich muss einfach immer innerlich lachen, wenn die reden.

5. Welchem Spieler drückt ihr besonders die Daumen?

Chwitscha Kwarazchelia. Es wird nicht leicht für ihn sein, wenn Journalisten bei einem Interview ständig seinen Namen verhunzen. Ich wünsche ihm alle Kraft und Gelassenheit.

6. Welches Team wird überraschen? Geheimtipp?

Deutschland. Wer glaubt schon ernsthaft, dass diese Truppe was gebacken bekommt? Einen Geheimtipp habe ich nicht. Er wäre nicht mehr geheim, wenn ich ihn hier ausplaudere.

7. Wer wird die "Versagertruppe" des Tuniers?

Irgendwas blaues.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

herrNick, Mittwoch, 12.06.2024, 21:31 (vor 33 Tagen) @ pactum Trotmundense

1. Wer wird Europameister?


England. Einfach weil es witzig wäre.

2. Wer wird Torschützenkönig?


Donyell Malen. Weil das noch witziger wäre.

3. Wie schneidet Deutschland ab?


Aus im Achtelfinale, was man als Gruppendritter so gerade noch erreicht hat. Wäre zumindest witzig.

4. Auf welche Mannschaft/Nation/Fans freut ihr euch besonders? und warum?


Österreich. Die haben so eine witzige Sprache und ich muss einfach immer innerlich lachen, wenn die reden.

5. Welchem Spieler drückt ihr besonders die Daumen?


Chwitscha Kwarazchelia. Es wird nicht leicht für ihn sein, wenn Journalisten bei einem Interview ständig seinen Namen verhunzen. Ich wünsche ihm alle Kraft und Gelassenheit.

6. Welches Team wird überraschen? Geheimtipp?


Deutschland. Wer glaubt schon ernsthaft, dass diese Truppe was gebacken bekommt? Einen Geheimtipp habe ich nicht. Er wäre nicht mehr geheim, wenn ich ihn hier ausplaudere.

7. Wer wird die "Versagertruppe" des Tuniers?


Irgendwas blaues.

Ich habe den Eindruck Du bist nicht mit dem deutschen Ernst bei der Sache.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

pactum Trotmundense, Syburg, Donnerstag, 13.06.2024, 07:28 (vor 32 Tagen) @ herrNick

Ich habe den Eindruck Du bist nicht mit dem deutschen Ernst bei der Sache.

Fußball soll Spaß machen.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Habakuk, OWL, Dienstag, 11.06.2024, 12:02 (vor 34 Tagen) @ pactum Trotmundense

4. Auf welche Mannschaft/Nation/Fans freut ihr euch besonders? und warum?


Österreich. Die haben so eine witzige Sprache und ich muss einfach immer innerlich lachen, wenn die reden.

Ich fände das eigentlich einen tollen Service, wenn ARD und ZDF über den Zweikanalton den österreichischen Kommentar anbieten würden. Das hat immer einen ganz besonderen Charme und viele Begriffe unterscheiden sich doch erheblich von unseren. So meinen die Österreicher nicht Keiner, wen sie Koana sagen, sondern Eckball.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

captain_gut, Rendsburg, Dienstag, 11.06.2024, 15:55 (vor 34 Tagen) @ Habakuk

Ich habe das Hinspiel gegen Paris auf einem österreichischen Sender gesehen. Da hatten wir aber ordentlich Stangenglück.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Habakuk, OWL, Dienstag, 11.06.2024, 17:08 (vor 34 Tagen) @ captain_gut

Mit ein bisschen Glück bekommt man vielleicht auch mal wieder sowas zu hören:

"Eine Möglichkeit für Abramczik. Und!? Daneeeeben! Also der Abraaaamczik - abbusseln möchte ich den Abramczik dafür. Jetzt hat er uns geholfen. Allein vor dem Tor stehend. Der brave Abramczik hat danebengeschossen. Der Arme wird sich ärgern!" (Edi Finger, 1978)

Leider ist dieses Mal kein Schalker dabei.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

pactum Trotmundense, Syburg, Dienstag, 11.06.2024, 12:11 (vor 34 Tagen) @ Habakuk

Ich fände das eigentlich einen tollen Service, wenn ARD und ZDF über den Zweikanalton den österreichischen Kommentar anbieten würden. Das hat immer einen ganz besonderen Charme und viele Begriffe unterscheiden sich doch erheblich von unseren. So meinen die Österreicher nicht Keiner, wen sie Koana sagen, sondern Eckball.

Das ist eigentlich gar keine so schlechte Idee. Mal schauen ob ich das über einen Stream vom österreichischen Anbieter hinkriege. Zur Not mit VPN.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Habakuk, OWL, Dienstag, 11.06.2024, 11:43 (vor 34 Tagen) @ Davja89

1. Wer wird Europameister?
England. Wie immer hoch motiviert (nearly "sixty years of hurt") und qualtitativ sehr gut besetzt.

2. Wer wird Torschützenkönig?
Harry Kane. Dabei dürfte auch die relativ schwache Vorrundengruppe hilfreich sein.

3. Wie schneidet Deutschland ab?
Das Achtelfinale wird man sicher erreichen. Danach wird es wackelig. Ich tippe mal auf Ausscheiden im Viertelfinale.

4. Auf welche Mannschaft/Nation/Fans freut ihr euch besonders? und warum?
Schottland, der Fans wegen. Ukraine, Georgien und Albanien, weil die EM für die Menschen dort ein wichtiges Ereignis ist.

5. Welchem Spieler drückt ihr besonders die Daumen?
Schlotterbeck, Füllkrug, Malen, Maatsen, Kobel, Sabitzer, Özcan.

6. Welches Team wird überraschen? Geheimtipp?
Psst, Geheimtipp: Österreich. Die spielen natürlich als Underdog in der Todesgruppe. Ich habe aber gehört, dass man trotzdem das Finale erreichen kann.

7. Wer wird die "Versagertruppe" des Tuniers?
Beim oben genannten Abschneiden Deutschland. Aber auch Frankreich hat Potenzial dazu, hohe Qualität, aber gleichzeitig hohes Risiko der Selbstüberschätzung.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

ricky, Lüneburger Heide, Dienstag, 11.06.2024, 10:18 (vor 34 Tagen) @ Davja89

Also bei unserem vorab ausgespielten Turnier unserer Grundschule hat die SLOWAKAi im Finale gegen Tschechien mit 1:0 gewonnen....aber ich trau mich nicht, dieses auch so zu tippen.


1. Wer wird Europameister?
Portugal

2. Wer wird Torschützenkönig?
Füllkrug
3. Wie schneidet Deutschland ab?
Im Viertelfinale ist Schluss

4. Auf welche Mannschaft/Nation/Fans freut ihr euch besonders? und warum?
Tatsächlich auf die Ukraine, weil Fußball nicht alles ist.

5. Welchem Spieler drückt ihr besonders die Daumen?
Sabitzer, Füllkrug und Schlotterbeck
6. Welches Team wird überraschen? Geheimtipp?
Muss ich jetzt wohl Slowakei sagen

7. Wer wird die "Versagertruppe" des Tuniers?
Deutschland, weil man Viertelfinale als zu wenig empfinden wird...

Chat GPT

Chrillo, Twist, Emsland, Dienstag, 11.06.2024, 09:08 (vor 34 Tagen) @ Davja89

Das passt vielleicht nicht direkt hierzu, aber für das Tippspiel unter ein paar Arbeitskollegen habe ich ChatGPT befragt. Die Tipps für die Vorrunde haben mich dann doch etwas erstaunt:

Gruppe A
Deutschland vs. Schottland: 3-1
Ungarn vs. Schweiz: 1-2
Schottland vs. Schweiz: 0-2
Deutschland vs. Ungarn: 2-0
Schweiz vs. Deutschland: 1-1
Ungarn vs. Schottland: 1-2
Gruppe B
Spanien vs. Kroatien: 2-1
Zypern vs. Italien: 0-3
Kroatien vs. Zypern: 2-0
Spanien vs. Italien: 1-1
Italien vs. Kroatien: 2-1
Zypern vs. Spanien: 0-4
Gruppe C
Frankreich vs. Niederlande: 2-1
Österreich vs. Albanien: 2-0
Niederlande vs. Albanien: 3-0
Frankreich vs. Österreich: 2-0
Albanien vs. Frankreich: 0-3
Österreich vs. Niederlande: 1-2
Gruppe D
England vs. Ukraine: 2-0
Dänemark vs. Serbien: 1-0
Ukraine vs. Serbien: 1-2
England vs. Dänemark: 1-1
Serbien vs. England: 1-3
Ukraine vs. Dänemark: 0-2
Gruppe E
Belgien vs. Rumänien: 3-1
Slowakei vs. Polen: 0-2
Rumänien vs. Polen: 1-3
Belgien vs. Slowakei: 2-0
Polen vs. Belgien: 1-1
Rumänien vs. Slowakei: 1-2
Gruppe F
Portugal vs. Türkei: 2-0
Tschechien vs. Island: 2-1
Türkei vs. Island: 2-1
Portugal vs. Tschechien: 2-1
Island vs. Portugal: 0-3
Tschechien vs. Türkei: 1-1

Nach meinem Hinweis, dass der Spielplan falsch ist, gab es dann folgende Tipps:

Gruppe A
Deutschland vs. Schottland: 3-1
Ungarn vs. Schweiz: 1-2
Schottland vs. Schweiz: 0-2
Deutschland vs. Ungarn: 2-0
Schweiz vs. Deutschland: 1-1
Ungarn vs. Schottland: 1-2
Gruppe B
Spanien vs. Albanien: 2-0
Rumänien vs. Schweiz: 1-2
Albanien vs. Schweiz: 1-2
Spanien vs. Rumänien: 3-1
Schweiz vs. Spanien: 1-2
Albanien vs. Rumänien: 1-1
Gruppe C
Frankreich vs. Niederlande: 2-1
Österreich vs. Dänemark: 1-1
Niederlande vs. Dänemark: 2-1
Frankreich vs. Österreich: 2-0
Dänemark vs. Frankreich: 1-2
Österreich vs. Niederlande: 1-2
Gruppe D
England vs. Ukraine: 2-0
Kroatien vs. Türkei: 1-1
Ukraine vs. Türkei: 1-2
England vs. Kroatien: 2-1
Türkei vs. England: 0-2
Kroatien vs. Ukraine: 2-0
Gruppe E
Belgien vs. Italien: 2-1
Schweden vs. Polen: 1-1
Italien vs. Polen: 2-0
Belgien vs. Schweden: 2-1
Polen vs. Belgien: 1-2
Italien vs. Schweden: 2-1
Gruppe F
Portugal vs. Serbien: 2-1
Tschechien vs. Norwegen: 1-1
Serbien vs. Norwegen: 1-1
Portugal vs. Tschechien: 2-0
Norwegen vs. Portugal: 0-3
Tschechien vs. Serbien: 1-1

Leider immer noch nicht der richtige Spielplan. Zugegeben, es ist nur Version 3.5 aber trotzdem spannend zu sehen. Da ist nicht alles Gold was glänzt.

Chat GPT

TedinErzic, Donnerstag, 13.06.2024, 12:59 (vor 32 Tagen) @ Chrillo

Ja, Belgien-Italien wird ne ganz enge Kiste. Schwierig zu tippen ;)

Chat GPT

Thomas, Dortmund, Dienstag, 11.06.2024, 11:36 (vor 34 Tagen) @ Chrillo

Ohne jetzt zu prüfen wie und wo der Spielplan falsch ist, das sind Tipps "wie auf dem Papier", also so wie man das alles erwarten könnte ohne jegliche Überraschung.

Chat GPT

BVBMenden ⌂ @, Menden (Sauerland), Dienstag, 11.06.2024, 13:27 (vor 34 Tagen) @ Thomas

Ohne jetzt zu prüfen wie und wo der Spielplan falsch ist, das sind Tipps "wie auf dem Papier", also so wie man das alles erwarten könnte ohne jegliche Überraschung.

Was soll die KI denn sonst machen. Sie nutzt Wahrscheinlichkeiten…

Chat GPT

Sascha, Dortmund, Dienstag, 11.06.2024, 14:12 (vor 34 Tagen) @ BVBMenden

Ohne jetzt zu prüfen wie und wo der Spielplan falsch ist, das sind Tipps "wie auf dem Papier", also so wie man das alles erwarten könnte ohne jegliche Überraschung.


Was soll die KI denn sonst machen. Sie nutzt Wahrscheinlichkeiten…

Das hätte aber doch eigentlich nichts mit einer künstlichen Intelligenz zu tun. Nur Wahrscheinlichkeiten berechnen, ist reine Rechen- und Programmierarbeit. Eine künstliche Intelligenz müsste wissen, dass es immer überraschende Spielausgänge gibt und die auch einbeziehen.

Chat GPT

TedinErzic, Donnerstag, 13.06.2024, 13:01 (vor 32 Tagen) @ Sascha

Nur niemand kann wirklich antizipieren, wo und wann jetzt Georgien ganz überraschend Portugal schlägt.

Chat GPT

majae, Muc, Dienstag, 11.06.2024, 22:27 (vor 34 Tagen) @ Sascha

Ohne jetzt zu prüfen wie und wo der Spielplan falsch ist, das sind Tipps "wie auf dem Papier", also so wie man das alles erwarten könnte ohne jegliche Überraschung.


Was soll die KI denn sonst machen. Sie nutzt Wahrscheinlichkeiten…


Das hätte aber doch eigentlich nichts mit einer künstlichen Intelligenz zu tun. Nur Wahrscheinlichkeiten berechnen, ist reine Rechen- und Programmierarbeit. Eine künstliche Intelligenz müsste wissen, dass es immer überraschende Spielausgänge gibt und die auch einbeziehen.

Aber das würde die Tipps im Gesamten ja nicht verbessern. Wenn ich statistsich begründet annehme, dass bspw zu 10% der Außenseiter gewinnt und ich deswegen bei meinen Tipps nur in 90% auf das wahrscheinlichste Einzelergebnis tippe, dann würden zwar die Ergebnisse in Summe erstmal realistischer aussehen, aber es wär doch höchst unwahrscheinlich, dass man damit auch die tatsächlich eintretenden Überraschungen richtig trifft. Stattdessen würde man bei diesen 10% "Korrektur" öfter daneben liegen als ohne Korrektur, während die tatsächlichen 10% Überraschungen überwiegend in den übrigen "unkorrigierten" 90% autreten.
Angenommen du würfelst mehrmals hintereinander und ich soll für jeden Wurf separat tippen, ob du eine 6 würfelst oder nicht, würde ich auch jedes Mal auf "keine 6" tippen, auch wenn mir klar ist, dass bei einer ausreichend hohen Anzahl an Würfen auch Sechsen vorkommen werden. Mit der Strategie lande ich bei einer statistischen Trefferquote von 5/6. Wenn ich jetzt einfach random bei einen von sechs Würfen den Tipp auf "6" ändere, verringert sich meine Trefferquote für diesen Wurf auf 1/6.

Chat GPT

herrNick, Dienstag, 11.06.2024, 18:45 (vor 34 Tagen) @ Sascha

Ohne jetzt zu prüfen wie und wo der Spielplan falsch ist, das sind Tipps "wie auf dem Papier", also so wie man das alles erwarten könnte ohne jegliche Überraschung.


Was soll die KI denn sonst machen. Sie nutzt Wahrscheinlichkeiten…


Das hätte aber doch eigentlich nichts mit einer künstlichen Intelligenz zu tun. Nur Wahrscheinlichkeiten berechnen, ist reine Rechen- und Programmierarbeit. Eine künstliche Intelligenz müsste wissen, dass es immer überraschende Spielausgänge gibt und die auch einbeziehen.

Das Problem an Überraschungen ist nunmal, dass man sie ganz schlecht prognostizieren kann. Und wenn, wäre es wieder eine Rechenaufgabe, wenn vielleicht auch mit ein paar Parametern mehr.

Chat GPT

homer73, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Dienstag, 11.06.2024, 17:23 (vor 34 Tagen) @ Sascha

Ohne jetzt zu prüfen wie und wo der Spielplan falsch ist, das sind Tipps "wie auf dem Papier", also so wie man das alles erwarten könnte ohne jegliche Überraschung.


Was soll die KI denn sonst machen. Sie nutzt Wahrscheinlichkeiten…


Das hätte aber doch eigentlich nichts mit einer künstlichen Intelligenz zu tun. Nur Wahrscheinlichkeiten berechnen, ist reine Rechen- und Programmierarbeit. Eine künstliche Intelligenz müsste wissen, dass es immer überraschende Spielausgänge gibt und die auch einbeziehen.

Ich schätze, nicht mal 20% dessen, was als KI bezeichnet wird, ist wirklich KI.

Chat GPT

Nietzsche, Dienstag, 11.06.2024, 14:36 (vor 34 Tagen) @ Sascha

Ohne jetzt zu prüfen wie und wo der Spielplan falsch ist, das sind Tipps "wie auf dem Papier", also so wie man das alles erwarten könnte ohne jegliche Überraschung.


Was soll die KI denn sonst machen. Sie nutzt Wahrscheinlichkeiten…


Das hätte aber doch eigentlich nichts mit einer künstlichen Intelligenz zu tun. Nur Wahrscheinlichkeiten berechnen, ist reine Rechen- und Programmierarbeit. Eine künstliche Intelligenz müsste wissen, dass es immer überraschende Spielausgänge gibt und die auch einbeziehen.

Diese "künstlichen Intelligenzen" wie ChatGPT sind insofern ja auch nicht intelligent. Was die tun, ist plausible Zeichenketten zu erstellen. Es gibt kein inhaltliches Verständnis.

Chat GPT

BVBMenden ⌂ @, Menden (Sauerland), Dienstag, 11.06.2024, 17:10 (vor 34 Tagen) @ Nietzsche

Ohne jetzt zu prüfen wie und wo der Spielplan falsch ist, das sind Tipps "wie auf dem Papier", also so wie man das alles erwarten könnte ohne jegliche Überraschung.


Was soll die KI denn sonst machen. Sie nutzt Wahrscheinlichkeiten…


Das hätte aber doch eigentlich nichts mit einer künstlichen Intelligenz zu tun. Nur Wahrscheinlichkeiten berechnen, ist reine Rechen- und Programmierarbeit. Eine künstliche Intelligenz müsste wissen, dass es immer überraschende Spielausgänge gibt und die auch einbeziehen.


Diese "künstlichen Intelligenzen" wie ChatGPT sind insofern ja auch nicht intelligent. Was die tun, ist plausible Zeichenketten zu erstellen. Es gibt kein inhaltliches Verständnis.

Eben. Wir reden hier nicht über künstliche Gehirne. Die KI reagiert immer mit dem für sie wahrscheinlichsten Ereignis. Wenn du sie was fragst, dann antwortet sie mit der Antwort, bei der sie davon ausgeht, dass diese am wahrscheinlichsten die ist, die du suchst.

Von daher richtig, von „Intelligenz“ kann man hier noch nicht ganz sprechen. Das dauert noch ein wenig.

Chat GPT

herrNick, Dienstag, 11.06.2024, 18:48 (vor 34 Tagen) @ BVBMenden

Ohne jetzt zu prüfen wie und wo der Spielplan falsch ist, das sind Tipps "wie auf dem Papier", also so wie man das alles erwarten könnte ohne jegliche Überraschung.


Was soll die KI denn sonst machen. Sie nutzt Wahrscheinlichkeiten…


Das hätte aber doch eigentlich nichts mit einer künstlichen Intelligenz zu tun. Nur Wahrscheinlichkeiten berechnen, ist reine Rechen- und Programmierarbeit. Eine künstliche Intelligenz müsste wissen, dass es immer überraschende Spielausgänge gibt und die auch einbeziehen.


Diese "künstlichen Intelligenzen" wie ChatGPT sind insofern ja auch nicht intelligent. Was die tun, ist plausible Zeichenketten zu erstellen. Es gibt kein inhaltliches Verständnis.


Eben. Wir reden hier nicht über künstliche Gehirne. Die KI reagiert immer mit dem für sie wahrscheinlichsten Ereignis. Wenn du sie was fragst, dann antwortet sie mit der Antwort, bei der sie davon ausgeht, dass diese am wahrscheinlichsten die ist, die du suchst.

Von daher richtig, von „Intelligenz“ kann man hier noch nicht ganz sprechen. Das dauert noch ein wenig.

War bei mir in den Diplomsprüfungen genauso. Also ich habe versucht die Antwort zu geben, bei der ich es am wahrscheinlichsten gehalten habe, dass der Prof sie hören will. Und das war dann ja auch schlau oder intelligent, weil das ja die Wahrscheinlichkeit meines Ziels einer guten Note erhöht hat.

Chat GPT

Nietzsche, Dienstag, 11.06.2024, 20:54 (vor 34 Tagen) @ herrNick

Ohne jetzt zu prüfen wie und wo der Spielplan falsch ist, das sind Tipps "wie auf dem Papier", also so wie man das alles erwarten könnte ohne jegliche Überraschung.


Was soll die KI denn sonst machen. Sie nutzt Wahrscheinlichkeiten…


Das hätte aber doch eigentlich nichts mit einer künstlichen Intelligenz zu tun. Nur Wahrscheinlichkeiten berechnen, ist reine Rechen- und Programmierarbeit. Eine künstliche Intelligenz müsste wissen, dass es immer überraschende Spielausgänge gibt und die auch einbeziehen.


Diese "künstlichen Intelligenzen" wie ChatGPT sind insofern ja auch nicht intelligent. Was die tun, ist plausible Zeichenketten zu erstellen. Es gibt kein inhaltliches Verständnis.


Eben. Wir reden hier nicht über künstliche Gehirne. Die KI reagiert immer mit dem für sie wahrscheinlichsten Ereignis. Wenn du sie was fragst, dann antwortet sie mit der Antwort, bei der sie davon ausgeht, dass diese am wahrscheinlichsten die ist, die du suchst.

Von daher richtig, von „Intelligenz“ kann man hier noch nicht ganz sprechen. Das dauert noch ein wenig.


War bei mir in den Diplomsprüfungen genauso. Also ich habe versucht die Antwort zu geben, bei der ich es am wahrscheinlichsten gehalten habe, dass der Prof sie hören will. Und das war dann ja auch schlau oder intelligent, weil das ja die Wahrscheinlichkeit meines Ziels einer guten Note erhöht hat.

Der entscheidende Unterschied ist, dass Du wusstest, worum es inhaltlich ging. Es war z.B. ausgeschlossen, dass Du Dir irgendwelche Sachen komplett ausdenkst, die offenkundig unmöglich wahr sein können. Das wäre Dir aufgefallen. Eine KI kann sowas nicht bemerken.

Du warst tatsächlich intelligent. KI ist es nicht.

Chat GPT

Ulrich, Dienstag, 11.06.2024, 21:02 (vor 34 Tagen) @ Nietzsche

Ohne jetzt zu prüfen wie und wo der Spielplan falsch ist, das sind Tipps "wie auf dem Papier", also so wie man das alles erwarten könnte ohne jegliche Überraschung.


Was soll die KI denn sonst machen. Sie nutzt Wahrscheinlichkeiten…


Das hätte aber doch eigentlich nichts mit einer künstlichen Intelligenz zu tun. Nur Wahrscheinlichkeiten berechnen, ist reine Rechen- und Programmierarbeit. Eine künstliche Intelligenz müsste wissen, dass es immer überraschende Spielausgänge gibt und die auch einbeziehen.


Diese "künstlichen Intelligenzen" wie ChatGPT sind insofern ja auch nicht intelligent. Was die tun, ist plausible Zeichenketten zu erstellen. Es gibt kein inhaltliches Verständnis.


Eben. Wir reden hier nicht über künstliche Gehirne. Die KI reagiert immer mit dem für sie wahrscheinlichsten Ereignis. Wenn du sie was fragst, dann antwortet sie mit der Antwort, bei der sie davon ausgeht, dass diese am wahrscheinlichsten die ist, die du suchst.

Von daher richtig, von „Intelligenz“ kann man hier noch nicht ganz sprechen. Das dauert noch ein wenig.


War bei mir in den Diplomsprüfungen genauso. Also ich habe versucht die Antwort zu geben, bei der ich es am wahrscheinlichsten gehalten habe, dass der Prof sie hören will. Und das war dann ja auch schlau oder intelligent, weil das ja die Wahrscheinlichkeit meines Ziels einer guten Note erhöht hat.


Der entscheidende Unterschied ist, dass Du wusstest, worum es inhaltlich ging. Es war z.B. ausgeschlossen, dass Du Dir irgendwelche Sachen komplett ausdenkst, die offenkundig unmöglich wahr sein können. Das wäre Dir aufgefallen. Eine KI kann sowas nicht bemerken.

Du warst tatsächlich intelligent. KI ist es nicht.

Jepp. Das führt dann dazu, dass die KI "halliziniert".

Chat GPT

CF, Dienstag, 11.06.2024, 13:22 (vor 34 Tagen) @ Thomas

Ohne jetzt zu prüfen wie und wo der Spielplan falsch ist, das sind Tipps "wie auf dem Papier", also so wie man das alles erwarten könnte ohne jegliche Überraschung.

Es ist z.B. kein 0:0 dabei. Es sieht aus wie die Tipps einer Kegeltruppe, die sich nur am Rande für Fussball interessiert.

Chat GPT

burz, Lünen, Dienstag, 11.06.2024, 10:16 (vor 34 Tagen) @ Chrillo

Welchen Datenstand hat denn Dein 3.5? Hätte gedacht, dass es für die Version noch gar keinen Datenstand nach der Auslosung gibt.

Generell ist KI schon ne ziemlich interessante Sache. In den öffentlich zugänglichen Modellen aber auch super fehlerhaft, sobald es um Fakten geht. Ich habe mal nach berühmten Persönlichkeiten gefragt, die aus Lünen stammen. Anfangs wurde mir Daniel Brühl genannt. Nachdem ich der KI in einigen Versuchen klargemacht habe, dass das nicht stimmt, wurde mir die nächste falsche Berühmtheit genannt.

Oder ein Beispiel aus der Bundesliga. Als hier darüber debattiert wurde, dass nächste Saison erstmals mit uns nur noch ein Verein aus dem Pott in der Bundesliga spielt, habe ich mir die Werte pro Saison seit 1980 anzeigen lassen. Zunächst erkannte GPT nicht, dass Wattenscheid im Ruhrgebiet liegt. Dann würden diverse Bundesligajahre der Blauen in den 90ern nicht ausgewiesen. Und das waren nur die Fehler, die ich auf die Schnelle erkannt habe. Wenn man auf der Suche nach Fakten ist, muss man bei GPT aktuell noch mehr als vorsichtig sein.

Chat GPT

Nietzsche, Dienstag, 11.06.2024, 11:26 (vor 34 Tagen) @ burz

Wenn man auf der Suche nach Fakten ist, muss man bei GPT aktuell noch mehr als vorsichtig sein.

Das ist ja auch nicht die Aufgabe einer KI. Korrektheit ist unerheblich. Es geht nur darum, dass es plausibel aussieht. Das ist kein Defekt oder Problem, das ist ganz einfach die Funktionsweise einer KI.

Chat GPT

CF, Dienstag, 11.06.2024, 09:26 (vor 34 Tagen) @ Chrillo

Das passt vielleicht nicht direkt hierzu, aber für das Tippspiel unter ein paar Arbeitskollegen habe ich ChatGPT befragt. Die Tipps für die Vorrunde haben mich dann doch etwas erstaunt:

Gruppe A
Deutschland vs. Schottland: 3-1
Ungarn vs. Schweiz: 1-2
Schottland vs. Schweiz: 0-2
Deutschland vs. Ungarn: 2-0
Schweiz vs. Deutschland: 1-1
Ungarn vs. Schottland: 1-2
Gruppe B
Spanien vs. Kroatien: 2-1
Zypern vs. Italien: 0-3
Kroatien vs. Zypern: 2-0
Spanien vs. Italien: 1-1
Italien vs. Kroatien: 2-1
Zypern vs. Spanien: 0-4
Gruppe C
Frankreich vs. Niederlande: 2-1
Österreich vs. Albanien: 2-0
Niederlande vs. Albanien: 3-0
Frankreich vs. Österreich: 2-0
Albanien vs. Frankreich: 0-3
Österreich vs. Niederlande: 1-2
Gruppe D
England vs. Ukraine: 2-0
Dänemark vs. Serbien: 1-0
Ukraine vs. Serbien: 1-2
England vs. Dänemark: 1-1
Serbien vs. England: 1-3
Ukraine vs. Dänemark: 0-2
Gruppe E
Belgien vs. Rumänien: 3-1
Slowakei vs. Polen: 0-2
Rumänien vs. Polen: 1-3
Belgien vs. Slowakei: 2-0
Polen vs. Belgien: 1-1
Rumänien vs. Slowakei: 1-2
Gruppe F
Portugal vs. Türkei: 2-0
Tschechien vs. Island: 2-1
Türkei vs. Island: 2-1
Portugal vs. Tschechien: 2-1
Island vs. Portugal: 0-3
Tschechien vs. Türkei: 1-1

Nach meinem Hinweis, dass der Spielplan falsch ist, gab es dann folgende Tipps:

Gruppe A
Deutschland vs. Schottland: 3-1
Ungarn vs. Schweiz: 1-2
Schottland vs. Schweiz: 0-2
Deutschland vs. Ungarn: 2-0
Schweiz vs. Deutschland: 1-1
Ungarn vs. Schottland: 1-2
Gruppe B
Spanien vs. Albanien: 2-0
Rumänien vs. Schweiz: 1-2
Albanien vs. Schweiz: 1-2
Spanien vs. Rumänien: 3-1
Schweiz vs. Spanien: 1-2
Albanien vs. Rumänien: 1-1
Gruppe C
Frankreich vs. Niederlande: 2-1
Österreich vs. Dänemark: 1-1
Niederlande vs. Dänemark: 2-1
Frankreich vs. Österreich: 2-0
Dänemark vs. Frankreich: 1-2
Österreich vs. Niederlande: 1-2
Gruppe D
England vs. Ukraine: 2-0
Kroatien vs. Türkei: 1-1
Ukraine vs. Türkei: 1-2
England vs. Kroatien: 2-1
Türkei vs. England: 0-2
Kroatien vs. Ukraine: 2-0
Gruppe E
Belgien vs. Italien: 2-1
Schweden vs. Polen: 1-1
Italien vs. Polen: 2-0
Belgien vs. Schweden: 2-1
Polen vs. Belgien: 1-2
Italien vs. Schweden: 2-1
Gruppe F
Portugal vs. Serbien: 2-1
Tschechien vs. Norwegen: 1-1
Serbien vs. Norwegen: 1-1
Portugal vs. Tschechien: 2-0
Norwegen vs. Portugal: 0-3
Tschechien vs. Serbien: 1-1

Leider immer noch nicht der richtige Spielplan. Zugegeben, es ist nur Version 3.5 aber trotzdem spannend zu sehen. Da ist nicht alles Gold was glänzt.

Sieht irgendwie ziemlich sinnlos aus...

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Phil, Dienstag, 11.06.2024, 08:36 (vor 34 Tagen) @ Davja89

Mal prinzipiel und weniger auf die Fragen eingehend, die ich im Detail gar nicht wirklich beantworten könnte.

Dieses Kontinentalturnier ist inzwischen viel zu groß. Die Vorrunde ist im Grunde ein Spielen um den heißen Brei oder eher eine Vorqualifikation. Ein paar kleinere Nationen werden dann dort die Segel streichen, der Rest spaziert nach "wochenlangem" rumgespiele in die KO Runde.

Wir haben nun 24 Teilnehmer (und stand könnte ich vermutlich nicht einmal alle 24 aufzählen). 16 davon wandern in die KO Runde. Ich habe nun mal nachgeguckt und sage: Schottland, Albanien, Slowenien, Polen, Rumänien, Georgien, Slowakei und Ungarn scheiden in der Vorrunde aus. Der Rest dementsprechend nicht. Was soll sowas, frage ich mich ja dann :-)

Dann kommt hinzu, dass ich jedenfalls kaum jemanden aus meiner tief verwurzelten Fußballblase kenne, der Karten für dieses vollkommen aufgeblähte Turnier erwerben konnte (über die Preise selbst will ich gar nicht reden). Da frag ich mich dann schon, wer da überhaupt so in den Stadien rumsitzen wird. Jene, die den Fußballsport permanent und massiv seit Jahren / Jahrzehnten, tragen, sind es dann offenbar eher nicht oder nur sehr punktuell. Aber das ist eher nur ein Randaspekt, da sich das ja eh schon seit sehr langer Zeit (so ab 2006) ziemlich abgespaltet hat voneinander (also der Alltag des Vereinsfußballs und Länderspiele). Auf mich wirken dann solche Länderspiele wie zuletzt gegen die Griechen, wo dann die LaOla Welle durch das Stadion schwappt, wie Veranstaltungen von einem anderen Stern :-)

An ein "Sommermärchen 2.0", was ja fast schon krampfhaft herbeigeredet wird, glaube ich auch nicht wirklich. Das Land ist 2024 ein völlig anderes, als es dann 2006 war. Aber das hier aufzudröseln, würde den Rahmen vollkommen sprengen. Zudem kam man sportlich halt damals aus einer maximalen Underdog Rolle und kaum jemand erwartete wirklich etwas; bzw. eher ein Aus in der Vorrunde :-)

Zum sportlichen: Beim Blick auf die Kader und jene Nationen, die da wohl um den Titel mitmischen werden, finde ich nun diesmal keinen, wo man wirklich sagen würde "Die werden das gewinnen können/müssen". Insofern wird es wohl zumindest in der Spitze recht ausgegelichen und spannend werden.

Das diese Turniere inzwischen sportlich wirklich seit Jahrzehnhten bald sportlich ziemlich dürftig verlaufen, wird auch diesmal so sein. Das lässt sich gar nicht mehr verhindern, da die Spieler allesamt völlig überspielt und eher müde (physisch, aber vor allem auch psychisch) in diese Mammut Turniere gehen. Da sehe ich auch diesmal eher auf Effizienz getrimmte Mannschaften, die irgendwie versuchen sich durch solch ein Turnier zu schleppen. Große "Stars" entwickeln solche Turniere daher auch oft nicht mehr. Weil diese eben müde und schlapp sind.

Deutschland: Aus meiner Sicht bewegt sich der Kader dann doch ein gutes Stück unterhalb der Qualität einiger anderer großer Nationen. Zudem scheint mir der Trainer falsch aufzustellen. Über die Torhüterposition will ich gar nicht groß reden, da ist alles gesagt. Aber gerade offensiv setzt er wohl vor allem auf die Namen und weniger auf eine sinnvolle und sportlich tauglich Zusammensetzung. So wird das dann halt im Zusammenspiel aus Qualität und Aufstellung eng werden, irgendwann im Achtel-/Viertelfinale.

Sorry, dass ich nicht deine Fragen beantwortet habe, aber wollte das mal hier reinpacken :-)

MFG
Phil

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

CF, Dienstag, 11.06.2024, 09:24 (vor 34 Tagen) @ Phil

Solch ein Turnier ist auch immer ein Event und gerade für die kleineren Teams ein fantastisches Ereignis, welches in den Ländern große Bedeutung besitzt - nicht nur aus sportlicher Sicht. Es bedeutet Teilnahme, Integration, Aufmerksamkeit auf der großen Bühne. Das ist sozial und interessant. Die Deutschen haben zu einem gewissen Teil vielleicht ein Problem damit, doch die restliche Fussballwelt tickt da komplett anders und hat diese pessimistische Sichtweise nicht.

Auf und Abstieg

burz, Lünen, Dienstag, 11.06.2024, 10:28 (vor 34 Tagen) @ CF

Solch ein Turnier ist auch immer ein Event und gerade für die kleineren Teams ein fantastisches Ereignis, welches in den Ländern große Bedeutung besitzt - nicht nur aus sportlicher Sicht. Es bedeutet Teilnahme, Integration, Aufmerksamkeit auf der großen Bühne. Das ist sozial und interessant. Die Deutschen haben zu einem gewissen Teil vielleicht ein Problem damit, doch die restliche Fussballwelt tickt da komplett anders und hat diese pessimistische Sichtweise nicht.

Hab ich kein Problem mit. Meinetwegen kann man auch mit 32 Teilnehmern und mit Auf- und Abstieg spielen. Wie im Eishockey. Quali dann abschaffen und Spiele der Nationalmannschaft auf die Turniere begrenzen. Meinetwegen ein bis 2 Lehrgänge inklusive Spiele in der Saison und gut ist.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Zaungast, Dienstag, 11.06.2024, 09:45 (vor 34 Tagen) @ CF

Solch ein Turnier ist auch immer ein Event und gerade für die kleineren Teams ein fantastisches Ereignis, welches in den Ländern große Bedeutung besitzt - nicht nur aus sportlicher Sicht. Es bedeutet Teilnahme, Integration, Aufmerksamkeit auf der großen Bühne. Das ist sozial und interessant.

Das darf man gerne so sehen. Es bleibt allerdings ein Fußballturnier für das vorab 10 Qualifikationsspieltage zuzüglich Playoffs gespielt wurden um am Ende die besten Mannschaften antreten zu lassen.
Der Verdacht liegt nahe, dass der sportliche Reiz bis Viertelfinale auf der Strecke bleibt, wenn sich 24 von 55 Nationen qualifizieren und sich am Ende auch noch die besten Gruppendritten ins Achtelfinale mogeln.

Wenn es um Aufmerksamkeit und Integration für die kleinen Verbände geht, dann kann man auch direkt ein Turnier mit 32 Nationen ausspielen. Dann wird die Vorrunde zumindest halbwegs spannend falls eine große Nation nach der langen Saison mal strauchelt und droht Dritter zu werden.
Nur dann sollte man auch die Qualifikation für das Turnier massiv verkürzen und die nervigen Länderspielunterbrechungen reduzieren.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

DieRoteKarteZahlIch, UK, Dienstag, 11.06.2024, 20:28 (vor 34 Tagen) @ Zaungast

Aufgrund der Qualifikationsphase hat man mehr Möglichkeit einen Kader zu schmieden, und das Produkt lässt sich über einen längeren Zeitraum vermarkten.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

CF, Dienstag, 11.06.2024, 13:20 (vor 34 Tagen) @ Zaungast

Solch ein Turnier ist auch immer ein Event und gerade für die kleineren Teams ein fantastisches Ereignis, welches in den Ländern große Bedeutung besitzt - nicht nur aus sportlicher Sicht. Es bedeutet Teilnahme, Integration, Aufmerksamkeit auf der großen Bühne. Das ist sozial und interessant.


Das darf man gerne so sehen. Es bleibt allerdings ein Fußballturnier für das vorab 10 Qualifikationsspieltage zuzüglich Playoffs gespielt wurden um am Ende die besten Mannschaften antreten zu lassen.
Der Verdacht liegt nahe, dass der sportliche Reiz bis Viertelfinale auf der Strecke bleibt, wenn sich 24 von 55 Nationen qualifizieren und sich am Ende auch noch die besten Gruppendritten ins Achtelfinale mogeln.

Wenn es um Aufmerksamkeit und Integration für die kleinen Verbände geht, dann kann man auch direkt ein Turnier mit 32 Nationen ausspielen. Dann wird die Vorrunde zumindest halbwegs spannend falls eine große Nation nach der langen Saison mal strauchelt und droht Dritter zu werden.
Nur dann sollte man auch die Qualifikation für das Turnier massiv verkürzen und die nervigen Länderspielunterbrechungen reduzieren.

Die Länderspielunterbrechungen sind vielleicht für dich nervig, aber da wären wir schon wieder bei dem erwähnten deutschen Thema. Andere Länder sehen das nicht so und gerade für die kleineren bedeuten die Länderspiele viel mehr als die Liga oder der Europapokal.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Zaungast, Dienstag, 11.06.2024, 13:48 (vor 34 Tagen) @ CF

Die Verbände zahlen aber nicht die Gehälter. Und Länderspiele in einer großturnierfreien Sommerpause oder unmittelbar nach Saisonstart sind maximal ungünstig.
Das zu erkennen ist auch möglich, wenn man es mit San Marino oder Färöer hält.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

herrNick, Dienstag, 11.06.2024, 18:42 (vor 34 Tagen) @ Zaungast

Die Verbände zahlen aber nicht die Gehälter. Und Länderspiele in einer großturnierfreien Sommerpause oder unmittelbar nach Saisonstart sind maximal ungünstig.
Das zu erkennen ist auch möglich, wenn man es mit San Marino oder Färöer hält.

Kein Spieler wird gezwungen zur NM zu fahren. Allerdings pausieren idR nur die wirklich etablierten Spieler trotz einer Einladung. Weil es den Marktwert steigert und vermutlich innerlich auch eine Art Ritterschlag ist, zu den besten zu gehören.
Und die Steigerung des Marktwertes und die höhere Bekanntheit eines Spielers fällt ja auch wieder auf den Verein zurück. Also glaube ich nicht, dass es für die Vereine völlig uninteressant ist NM Spieler zu haben.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Zaungast, Dienstag, 11.06.2024, 19:53 (vor 34 Tagen) @ herrNick
bearbeitet von Zaungast, Dienstag, 11.06.2024, 20:12

Kein Spieler wird gezwungen zur NM zu fahren. Allerdings pausieren idR nur die wirklich etablierten Spieler trotz einer Einladung. Weil es den Marktwert steigert und vermutlich innerlich auch eine Art Ritterschlag ist, zu den besten zu gehören.
Und die Steigerung des Marktwertes und die höhere Bekanntheit eines Spielers fällt ja auch wieder auf den Verein zurück. Also glaube ich nicht, dass es für die Vereine völlig uninteressant ist NM Spieler zu haben.

Wir brauchen nicht den Sinn der Nationalmannschaften hinterfragen, dass steht nicht zur Diskussion. Dass die Nationalmannschaften jedoch auch einen gehörigen Teil an den vollen Terminkalendern der Spitzenfußballer haben, ist unbestritten.

Wenn ich die 60 potentiellen Saisonspiele 2023/24 von Füllkrug bis heute - ohne EM - gewichte, wären unter den 10 bedeutungslosesten Spielen einige Freundschaftsspiele der Nationalmannschaft.

Dass Länderspiele grundsätzlich sinnvoll sind, ja. Aber es gibt Grenzen. Und dazu zähle ich beispielsweise die drei Länderspiele im Juni, die dazu geführt haben, dass die Nationalspieler verspätet ins Teamtraining der Vereine eingestiegen sind und eine supboptimale Saisonvorbereitung genossen haben. Saisonvorbereitungen strecken sich heute ohnehin bis in die ersten Spieltage hinein. Nach drei Spieltagen wird man jedoch bereits erneut zu den Nationalmannschaften abgestellt, da ist die Grundlagenarbeit vielleicht mal gerade abgeschlossen.
Das ist zu viel und geht zulasten von Spieler und Vereine. Und nein, der Mehrwert von den Nominierungen von Wolf und Can letzten Sommer wird sich weder in den Marktwerten, noch im Abschneiden des DFBs bei der EM wiederspiegeln.

Früher war es normal, dass große Nationalspieler nur alle zwei Jahre eine richtige Sommerpause genießen. Heute haben sie dank Nations League, Freundschaftsspiele, Klub-WM gar keine langen Sommerpausen mehr.
Das zehrt zwangsläufig und wird früher oder später dazu führen, dass irgendwelche Turniere am Ende nur noch mit B-Mannschaften bestritten werden können. Wem das am Ende dient wird man sehen…

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

CF, Dienstag, 11.06.2024, 17:27 (vor 34 Tagen) @ Zaungast

Die Verbände zahlen aber nicht die Gehälter. Und Länderspiele in einer großturnierfreien Sommerpause oder unmittelbar nach Saisonstart sind maximal ungünstig.
Das zu erkennen ist auch möglich, wenn man es mit San Marino oder Färöer hält.

Außerhalb der großen Turniere (EM und WM) gibt es 10-11 Länderspiele pro Jahr. Das finde ich absolut nicht zu viel. Man kann über die Termine diskutieren, aber nicht über die reine Anzahl. Da kann man eher diskutieren, ob so viele Spiele auf Vereinsebene notwendig sind. Da ist der Kalender sehr aufgebläht.
Und das mit den Gehältern ist ja Schmarrn. In jeder Sportart werden die Gehälter vom Verein gezahlt und die Spieler der jeweiligen Nationalmannschaften bekommen i.d.R. Prämien. Dafür setzen sich die Verbände wie z.B. der DFB entsprechend für den Breitensport ein bis hinunter in die tiefsten Amateur-Ligen, was Vereine höchstens freiwillig tun - wenn überhaupt.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Zaungast, Dienstag, 11.06.2024, 18:24 (vor 34 Tagen) @ CF
bearbeitet von Zaungast, Dienstag, 11.06.2024, 18:43

Außerhalb der großen Turniere (EM und WM) gibt es 10-11 Länderspiele pro Jahr. Das finde ich absolut nicht zu viel. Man kann über die Termine diskutieren, aber nicht über die reine Anzahl. Da kann man eher diskutieren, ob so viele Spiele auf Vereinsebene notwendig sind. Da ist der Kalender sehr aufgebläht.
Und das mit den Gehältern ist ja Schmarrn. In jeder Sportart werden die Gehälter vom Verein gezahlt und die Spieler der jeweiligen Nationalmannschaften bekommen i.d.R. Prämien. Dafür setzen sich die Verbände wie z.B. der DFB entsprechend für den Breitensport ein bis hinunter in die tiefsten Amateur-Ligen, was Vereine höchstens freiwillig tun - wenn überhaupt.

In den anderen Sportarten geht es aber entweder um weniger Geld oder die Nationalmannschaften spielen keine oder eine deutlich untergeordnete Rolle.

Die Leistung eines Fußballers wird kaum besser wenn er jährlich über 50 Spiele abreißen muss. Den Vereinen zu sagen, dass sie die Spieler in ihren Brot und Butterspielen schonen soll, damit man jährlich neben Nations League und Qualifikationen auch noch Freundschaftsspiele mit der Nationalmannschaft bestreiten kann, finde ich vermessen.

Wenn ich mir den Rahmenterminkalender der letzten Saison anschaue: Länderspiele im Juni, September, Oktober, November.
Und zwischendurch versuchen die Spieler nach zweiwöchiger Sommerpause die Grundlagen für eine lange Saison zu legen und einen erfolgreichen Start in den Vereinswettbewerben hinzulegen…

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

CF, Mittwoch, 12.06.2024, 15:55 (vor 33 Tagen) @ Zaungast

Außerhalb der großen Turniere (EM und WM) gibt es 10-11 Länderspiele pro Jahr. Das finde ich absolut nicht zu viel. Man kann über die Termine diskutieren, aber nicht über die reine Anzahl. Da kann man eher diskutieren, ob so viele Spiele auf Vereinsebene notwendig sind. Da ist der Kalender sehr aufgebläht.
Und das mit den Gehältern ist ja Schmarrn. In jeder Sportart werden die Gehälter vom Verein gezahlt und die Spieler der jeweiligen Nationalmannschaften bekommen i.d.R. Prämien. Dafür setzen sich die Verbände wie z.B. der DFB entsprechend für den Breitensport ein bis hinunter in die tiefsten Amateur-Ligen, was Vereine höchstens freiwillig tun - wenn überhaupt.


In den anderen Sportarten geht es aber entweder um weniger Geld oder die Nationalmannschaften spielen keine oder eine deutlich untergeordnete Rolle.

Die Leistung eines Fußballers wird kaum besser wenn er jährlich über 50 Spiele abreißen muss. Den Vereinen zu sagen, dass sie die Spieler in ihren Brot und Butterspielen schonen soll, damit man jährlich neben Nations League und Qualifikationen auch noch Freundschaftsspiele mit der Nationalmannschaft bestreiten kann, finde ich vermessen.

Wenn ich mir den Rahmenterminkalender der letzten Saison anschaue: Länderspiele im Juni, September, Oktober, November.
Und zwischendurch versuchen die Spieler nach zweiwöchiger Sommerpause die Grundlagen für eine lange Saison zu legen und einen erfolgreichen Start in den Vereinswettbewerben hinzulegen…

Schon witzig... Die Anzahl an Länderspielen hat sich kaum verändert in den letzten 50 Jahren. Sinnlos also, diese dann an den Pranger zu stellen statt sich über die immer weiter ausufernden Spiele auf Vereinsebene (aufgeblähte CL, EL, ConferenceL, Club-WM...) auszulassen.

Die Nationalmannschaften spielen bei den anderen Sportarten übrigens im Gegenteil eine viel größere Rolle im Vergleich zum Fussball.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Zaungast, Mittwoch, 12.06.2024, 21:23 (vor 33 Tagen) @ CF

Schon witzig... Die Anzahl an Länderspielen hat sich kaum verändert in den letzten 50 Jahren. Sinnlos also, diese dann an den Pranger zu stellen statt sich über die immer weiter ausufernden Spiele auf Vereinsebene (aufgeblähte CL, EL, ConferenceL, Club-WM...) auszulassen.

Weil sich die Anzahl nicht verändert hat, darf man die ungünstigen Terminierungen von Freundschaftsspielen nach einer kräftezehrenden Saison bzw. unmittelbar nach Saisonstart, nicht anprangern?

Die Nationalmannschaften spielen bei den anderen Sportarten übrigens im Gegenteil eine viel größere Rolle im Vergleich zum Fussball.

Bezweifle ich. Allein die Weltmeisterschafts-Kader der USA im Basketball oder Eishockey beweisen regelmäßig, dass dort nicht die besten Spieler antreten.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

donotrobme, Münsterland, Dienstag, 11.06.2024, 10:09 (vor 34 Tagen) @ Zaungast

Genau so ist es leider. Welchen sportlichen Mehrwert hat eine Vorrunde, in der eh nur die schlechtesten 8 Teams ausscheiden werden.

Selbst in solch einer "Todesgruppe", wie Italien, Spanien und Kroatien werden eh alle drei Mannschaften weiterkommen. Für die drei Mannschaften wird es reichen, wenn sie jeweils drei Punkte gegen Albanien holen werden und dann noch mindestens ein Remis holen.
Entsprechend werden sich alle Mannschaft auch taktisch aufstellen. Da wird niemand was riskieren.

Da wird man eher darauf achten, dass sich niemand verletzt oder jemand fürs Achtelfinale gesperrt sein wird.

Spannend wird das Turnier leider erst ab dem Achtelfinale.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Habakuk, OWL, Dienstag, 11.06.2024, 11:08 (vor 34 Tagen) @ donotrobme

Spannend wird das Turnier leider erst ab dem Achtelfinale.

Spannend schon, aber nicht unbedingt schöner. Ich mag die WM- und EM-Vorrunden, eben weil da auch etliche weniger bekannte Spieler auf dem Platz stehen. Insbesondere bei den Kandidaten fürs Ausscheiden, werden einige versuchen, alle Register zu ziehen. Und vermutlich werden auch ein paar Außenseitersiege zu sehen sein. Ab dem Achtelfinale steigt natürlich die Qualität der Mannschaften, schöneren Fußball garantiert das aber nicht.

Für die Fans der schwächeren Mannschaften kann so ein Sieg zum größten Fußballereignis aller Zeiten werden. In Österreich ist das 3:2 von Cordoba 1978 noch immer so bedeutsam wie in Deutschland die vier WM-Titel. (Ich weiß, das war keine Vorrunde, sondern die "Zwischenrunde", aber Österreich war zu diesem Zeitpunkt sogar schon ausgeschieden.) Und überhaupt die Fans: Wenn ich an die EMs 2012 und 2016 denke, habe ich Schwierigkeiten, den Europameister zu benennen, aber ich erinnere mich bestens an die grandiosen irischen Fans. Und dieses Mal kommen die Schotten. Leider ist ein Achtelfinale gegen England unwahrscheinlich, dazu müsste Schottland schon Gruppensieger werden.

Überhaupt. Ich bin sicher, dass die meisten, die jetzt über die Vorrunde schimpfen, sich etliche Spiele davon ansehen werden. Allein schon, um darüber zu schimpfen, dass den georgischen Rechtsverteidiger beim BVB mal wieder keiner auf dem Schirm hatte, obwohl dessen Großonkel in Schwerte wohnt.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Zaungast, Dienstag, 11.06.2024, 12:39 (vor 34 Tagen) @ Habakuk

Spannend schon, aber nicht unbedingt schöner. Ich mag die WM- und EM-Vorrunden, eben weil da auch etliche weniger bekannte Spieler auf dem Platz stehen.

Das sehe ich übrigens auch so. Der Reiz ist in den Vorrunden gerade durch die Underdogs gegeben. Da bin ich dabei.
Um am Ende aber auch ein sportlich interessantes Turnier zu bekommen, sollte man jedoch vermeiden, dass die Sportkalender unnötig aufgebläht werden.

Nach Qualifikation, Playoffs und Vorrunde wird die UEFA nach sensationellen 245 Pflichtspielen ermittelt haben, welche 39 Nationen sich nicht für das EM-Achtelfinale qualifizieren.
Ohne es belegen zu können, behaupte ich aus dem Bauch heraus, dass die EM damit zu den ineffizientesten Turnieren im Profifußball zählt.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

captain_gut, Rendsburg, Dienstag, 11.06.2024, 09:17 (vor 34 Tagen) @ Phil

Kann man alles so sehen. Ich sehe manches etwas anders.

Dieses Kontinentalturnier ist inzwischen viel zu groß. Die Vorrunde ist im Grunde ein Spielen um den heißen Brei oder eher eine Vorqualifikation. Ein paar kleinere Nationen werden dann dort die Segel streichen, der Rest spaziert nach "wochenlangem" rumgespiele in die KO Runde.

Wir haben nun 24 Teilnehmer (und stand könnte ich vermutlich nicht einmal alle 24 aufzählen). 16 davon wandern in die KO Runde. Ich habe nun mal nachgeguckt und sage: Schottland, Albanien, Slowenien, Polen, Rumänien, Georgien, Slowakei und Ungarn scheiden in der Vorrunde aus. Der Rest dementsprechend nicht. Was soll sowas, frage ich mich ja dann :-)

Ich finde es gut mit 24 Teilnehmern. Für die teilnehmenden Mannschaften bedeutet es (ggü. 16 Mannschaften) nur maximal ein Spiel mehr (das Achtelfinale). Dass nur 8 von 24 Mannschaften ausscheiden, kann man komisch finden, aber ich freue mich über mehr Spiele. Allerdings ist die Gruppenphase für mich auch das Highlight solcher Turniere. Drei Spiele täglich verfolgen (wenn auch die meisten nur am Live-Ticker) - wie geil ist das denn?

Dann kommt hinzu, dass ich jedenfalls kaum jemanden aus meiner tief verwurzelten Fußballblase kenne, der Karten für dieses vollkommen aufgeblähte Turnier erwerben konnte (über die Preise selbst will ich gar nicht reden). Da frag ich mich dann schon, wer da überhaupt so in den Stadien rumsitzen wird. Jene, die den Fußballsport permanent und massiv seit Jahren / Jahrzehnten, tragen, sind es dann offenbar eher nicht oder nur sehr punktuell.

Hmm, haben die es denn auch wirklich versucht? Die Nachfrage war doch deutlich geringer als 2006 und dementsprechend war es zumindest gefühlt einfacher, an Karten zu kommen. Ich habe im Gegensatz zu 2006 Karten bekommen, obwohl ich diesmal familiär bedingt ans Wochenende und einen Spielort (Hamburg) gebunden war. 2006 war ich da voll flexibel und habe mich für mehr Spiele beworben. Ich kenne auch nur wenige, die da Karten bekommen haben.

Die Preise in den unteren beiden Preiskategorien (30 bzw. 60 €) fand ich zumindest in der Gruppenphase auch noch gerade so erträglich (zu teuer ja, aber nicht unverhältnismäßig zu den Ticketpreisen, die man sonst so kennt).

Aber das ist eher nur ein Randaspekt, da sich das ja eh schon seit sehr langer Zeit (so ab 2006) ziemlich abgespaltet hat voneinander (also der Alltag des Vereinsfußballs und Länderspiele). Auf mich wirken dann solche Länderspiele wie zuletzt gegen die Griechen, wo dann die LaOla Welle durch das Stadion schwappt, wie Veranstaltungen von einem anderen Stern :-)

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

the mirrorblack, Hohenlimburg, Dienstag, 11.06.2024, 10:07 (vor 34 Tagen) @ captain_gut

Ich hab mir gestern bisschen Polen gegen Türkei gegeben, so um die 20 Minuten, und das war maximal feinstes Regionalliga Niveau . Erschreckend. 16 Mannschaften hätten vollkommen gereicht, ich wäre auch mit acht zufrieden. Wer soll sich den ganzen Schrott da ansehen?

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Phil.XXIII, Dienstag, 11.06.2024, 08:17 (vor 34 Tagen) @ Davja89
bearbeitet von Phil.XXIII, Dienstag, 11.06.2024, 08:20

1. Wer wird Europameister?

England

2. Wer wird Torschützenkönig?

Die meisten Tore schießt zwar England, aber da teilt es sich auf Kane, Foden und Jude auf. Lukaku ballert in der Vorrunde ein bisschen Fallobst ab, das reicht dann.

3. Wie schneidet Deutschland ab?

Finalniederlage gegen England nach einer miserablen Vorrunde und viel Durchgewurschtel in den KO-Runden

4. Auf welche Mannschaft/Nation/Fans freut ihr euch besonders? und warum?

Vom Spielstil her auf die Ungarn, von den Fans auf die Albaner.

5. Welchem Spieler drückt ihr besonders die Daumen?

Schwer zu sagen, wer auch immer vom BVB bei irgendeinem Team auf dem Platz steht, viele werden es nicht sein.

6. Welches Team wird überraschen? Geheimtipp?

Ungarn und Schweiz im Viertelfinale, Georgien übersteht die Vorrunde dank eines Sieges gegen die Türkei. Im Halbfinale nur noch übliche Verdächtige.

7. Wer wird die "Versagertruppe" des Turniers?

Die gehypten Österreicher scheiden in der Vorrunde aus, die Deutschen setzen sich nur wegen der mehr geschossenen Tore vor eben jenen als viertbester Gruppendritter durch und enttäuschen bis dahin ebenso. Dann gelingen Überraschungen gegen Spanien, die mit dem Aus im Achtelfinale enttäuschen, und die Schweiz, gegen die man in der Gruppe noch verlor. Belgien überschätzt sich (und wird von allen überschätzt) nach einer souveränen Gruppenphase mal wieder und scheitert an abgezockten Kroaten ebenfalls im Achtelfinale

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

donotrobme, Münsterland, Dienstag, 11.06.2024, 11:56 (vor 34 Tagen) @ Phil.XXIII

Besteht der Hype denn immer noch, obwohl Alaba, Schlager und Kalajdzic verletzt sind?

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Phil.XXIII, Dienstag, 11.06.2024, 12:08 (vor 34 Tagen) @ donotrobme

Na aber klaro, immerhin trainiert die der Professor Rangnick, der sogar den Bayern abgesagt hat

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

1890er, Dienstag, 11.06.2024, 08:11 (vor 34 Tagen) @ Davja89


1. Wer wird Europameister?

England, ist natürlich viel Tagesform und man kriegt nicht wirklich mit, wie sich das Team in den wenigen Wochen der intensiven Zusammenarbeit fügt, aber auf dem Papier sehe ich den Kader der Engländer am stärksten, was sowohl die Spitze als auch die Breite angeht. Frankreich ist natürlich beim Spielermaterial mindestens gleich auf, aber da halte ich die Hierarchie für zu wackelig.


2. Wer wird Torschützenkönig?

Wenn England weit kommt, wird Kane seine Hütten wohl zwangsläufig machen.


3. Wie schneidet Deutschland ab?

Aus im Achtelfinale, sollte das aber überstanden werden, entsteht natürlich eine Dynamik, die das Team noch weit tragen kann.


4. Auf welche Mannschaft/Nation/Fans freut ihr euch besonders? und warum?

Auf einzelne Mannschaften eigentlich gar nicht, aber auf gewisse Konstellationen.
Wenn zwei völlig unterschiedliche Spielsysteme auf hohem Niveau aufeinandertreffen, mag ich das besonders. Italien gegen Holland, Spanien gegen Kroatien, Dänemark gegen Polen usw.

So sehr ich den Spielplan anfangs verflucht hab, weil ein Ausscheiden der Großen ja kaum möglich erscheint, gefällt mir inzwischen, dass ja wirklich jede Paarung im weiteren Turnierverlauf möglich scheint.


5. Welchem Spieler drückt ihr besonders die Daumen?


6. Welches Team wird überraschen? Geheimtipp?


Ukraine, Dänemark oder die Türkei traue ich jeweils zu mit etwas Losglück unter die ersten 4 zu kommen.


7. Wer wird die "Versagertruppe" des Tuniers?
[/b]

Gemessen an der Erwartungshaltung werden es wohl Frankreich und Deutschland sein, wenn sie das Halbfinale verpassen sollten.
Inzwischen wird Österreich ja so gehypt, dass da auch geschimpft werden wird, sollte es nicht für die letzten acht reichen - und in deren Gruppe ist ja wirklich alles denkbar.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Knarz Pellworm, DO-Hörde, Montag, 10.06.2024, 18:24 (vor 35 Tagen) @ Davja89

Diese Woche startet ja die EM in unserem Land.
Daher mal die Frage nach euren Prognosen ...


1. Wer wird Europameister?

Spanien

2. Wer wird Torschützenkönig?

Kane

3. Wie schneidet Deutschland ab?

Aus im Viertelfinale gegen Spanien oder Italien

4. Auf welche Mannschaft/Nation/Fans freut ihr euch besonders? und warum?

Ukraine. Das Team finde ich spannend, und könnte - wie auch die Türkei - vielleicht von etwas „Heimspiel-Atmosphäre“ profitieren.

5. Welchem Spieler drückt ihr besonders die Daumen?

Natürlich unseren Borussen Fülle und Sabitzer.

6. Welches Team wird überraschen? Geheimtipp?

Schottland könnte mit unerwartet gutem Fußball ins Vietelfinale vorstoßen.

7. Wer wird die "Versagertruppe" des Tuniers?

Schweiz, Kroatien und die Niederlande scheitern in der Vorrunde.

Danke für die Frage, und LG an alle.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Thomas, Dortmund, Montag, 10.06.2024, 18:55 (vor 35 Tagen) @ Knarz Pellworm

Aus im Viertelfinale gegen Spanien oder Italien

Wenn ich mich nicht gerade verrechnet habe, dann gibts die Konstellationen schon im Achtelfinale.

edit: wenn man in der eigenen Gruppe Zweiter wird.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

donotrobme, Münsterland, Dienstag, 11.06.2024, 07:26 (vor 34 Tagen) @ Thomas

Bin ich eigentlich der Einzige, der bei Spanien jeglichen Führungsspieler vermisst?

In der Hochzeit haben sie eben nicht nur alles gewonnen, weil sie ein unfassbares Mittelfeld hatten. Spanien konnte auf Xabi Alonso oder Fabregas verzichten.
Zeitgleich hatten sie mit Puyol und Ramos noch zwei Führungsspieler.

Der aktuelle spanische Kader hat zweifelslos Qualität, aber genau solche Typen vermisse ich aktuell.
Oder schätze ich Typen, wie Rodri, Jesus Navas oder Carvajal falsch ein?

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

MelBourbon, Montag, 10.06.2024, 17:40 (vor 35 Tagen) @ Davja89

1. Frankreich, weil am Ende bei Länder Turnieren die Qualität der Einzelspieler entscheidend ist.

2. Füllkrug, weil 4 Tore ausreichen

3. Hängt vom Schottland Spiel ab, wenn Sieg dann Halbfinale, wenn Niederlage dann Vorrundenaus

4. Alle, freue mich auf die vielen Spiele, auch mal draußen im Biergarten usw.

5. Sabitzer: Ich hoffe er spielt eine gute EM

6. Schweiz

7. Österreich, weil die sind ja so Geheimfavorit wie Belgien all die Jahre. Das kann nur schief gehen. Keiner unterschätzt die.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

donotrobme, Münsterland, Montag, 10.06.2024, 17:28 (vor 35 Tagen) @ Davja89

Danke für den Fußball-Thread in diesem eigenartigen Zeiten:

1. Wer wird Europameister?
Frankreich, die haben einfach die brutalste Qualität im Kader und eine gute Balance aus Offensive und Defensive.

2. Wer wird Torschützenkönig?
Bei maximal 7 Spielen wird es eher darauf ankommen, wer ein oder zwei Sahnetage haben wird. Belgien hat eine relativ leichte Gruppe von daher sage ich mal Lukaku oder Openda. Die werden Rumänien, Ukraine und die Slowakei abschießen.
Oder Portugals Goncalo Ramos schießt zwei Hattrick gegen Georgien, Türkei und Tschechien.

3. Wie schneidet Deutschland ab?
Deutschland scheitert im Finale an Frankreich.

4. Auf welche Mannschaft/Nation/Fans freut ihr euch besonders? und warum?
Auf Georgien bin ich gespannt, die haben eine Reihe an talentierten Spielern und könnten in ihrer Gruppe durchaus Zweiter werden. Ansonsten hoffe ich mal, dass die Schotten hier für gute Stimmung sorgen werden. Möge es warm genug für all die Röcke sein.

5. Welchem Spieler drückt ihr besonders die Daumen?
Füllkrug, ist doch klar. Auch er könnte in der Verlosung der Torjägerkanone ein Wörtchen mitreden

6. Welches Team wird überraschen? Geheimtipp?
Georgien trifft wohl im Achtelfinale auf Frankreich und wird früh ausscheiden. Ansonsten werden sich die großen Teams wohl durchsetzen.
Von daher lautet mein Tipp:
England gewinnt mindestens ein Elfmeterschießen bei der EM, Jude wird regeln und Ramsdale ist schon ein ordentlicher Torhüter.
Vielleicht gegen Österreich oder/und im Viertelfinale gegen Italien?

7. Wer wird die "Versagertruppe" des Tuniers?

Kroatien wird maximal einen Punkt holen.
Lewandowski wird auch dieses Mal früh ausscheiden.
Ansonsten werden sich die großen Teams durchsetzen bis sie aufeinander treffen werden.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

DanzaStyle, Montag, 10.06.2024, 16:54 (vor 35 Tagen) @ Davja89

1. Wer wird Europameister?

- Kroatien

2. Wer wird Torschützenkönig?

- Mbappé

3. Wie schneidet Deutschland ab?

- kommt auf die Vorrunde an. Bei mir werden sie und die Kroaten Gruppenzweiter und scheiden
somit im Achtefinale gegen Kroatien aus.

4. Auf welche Mannschaft/Nation/Fans freut ihr euch besonders? und warum?

- Schottland

5. Welchem Spieler drückt ihr besonders die Daumen?

- Modric - er soll zum Ende nochmal einen großen Titel mitnehmen

6. Welches Team wird überraschen? Geheimtipp?

- nicht sehr geheim, aber denke, dass Österreich sehr weit kommen wird

7. Wer wird die "Versagertruppe" des Tuniers?

- alle hoffen auf Frankreich, aber denke, dass es Italien wird (in Relation zum Anspruch als
Titelverteidiger)

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

bene1909, Montag, 10.06.2024, 16:53 (vor 35 Tagen) @ Davja89

Diese Woche startet ja die EM in unserem Land.
Daher mal die Frage nach euren Prognosen ...


1. Wer wird Europameister?
Deutschland

2. Wer wird Torschützenkönig?
Mbappe

3. Wie schneidet Deutschland ab?
s.o.

4. Auf welche Mannschaft/Nation/Fans freut ihr euch besonders? und warum?
Österreich und Dänemark. Beide könnten sportlich für Überraschungen sorgen. Auf die türkischen Fans in Berlin und Dortmund.

5. Welchem Spieler drückt ihr besonders die Daumen?
Schlotterbeck, dem ich Einsätze gönne.

6. Welches Team wird überraschen? Geheimtipp?
Türkei.

7. Wer wird die "Versagertruppe" des Tuniers?
[/b] England.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen?

Talentförderer, Dortmund, Montag, 10.06.2024, 16:24 (vor 35 Tagen) @ Davja89

Füllkrug wird ordentlich ist gut. Dazu muss er erstmal spielen.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen

Thomas, Dortmund, Montag, 10.06.2024, 16:08 (vor 35 Tagen) @ Davja89

3. Halbfinale raus
6. Schätze die Türkei recht stark ein. Halbfinale sehe ich als möglich.

Das wäre dann in der Kombi der Burner

Zu allem anderen: sorry, frag mich vielleicht Freitag nochmal. Derzeit ist eine EM für mich ganz weit weg.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen

Davja89, Montag, 10.06.2024, 16:22 (vor 35 Tagen) @ Thomas

Du Thomas ist kein Problem wenn du erst Freitag drauf antwortest :D
Mein Segen hast du...


Besonders Clevere warten bis Mitte Juli ;)

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen

lucmortal, Kreuzberg, Montag, 10.06.2024, 16:19 (vor 35 Tagen) @ Thomas

3. Halbfinale raus
6. Schätze die Türkei recht stark ein. Halbfinale sehe ich als möglich.


Das wäre dann in der Kombi der Burner

Zu allem anderen: sorry, frag mich vielleicht Freitag nochmal. Derzeit ist eine EM für mich ganz weit weg.

Ach ja? Ich komme am Freitag aus dem Urlaub und bin schon Mega heiß drauf.

Zu den Fragen:

1. Wer wird Europameister?

Frankreich. Mbappe wird befreit aufspielen nach seinem Wechsel und alles in Grund und Boden schießen.

2. Wer wird Torschützenkönig?

Kane - trotz meiner ersten Antwort.

3. Wie schneidet Deutschland ab?

Halbfinale. Insgesamt schwach. Nicht schwach genug, um sich grundlegend zu hinterfragen. Neuer mitverantwortlich.

4. Auf welche Mannschaft/Nation/Fans freut ihr euch besonders? und warum?

Albanien - krasser Außenseiter. Kenne aber viele Albaner, einige sind meine Freunde. Nettes Volk.

5. Welchem Spieler drückt ihr besonders die Daumen?

Wollte klar Fülle schreiben. In erster Linie aber Schlotti, da er generell zu schlecht bewertet wird.
6. Welches Team wird überraschen? Geheimtipp?

7. Wer wird die "Versagertruppe" des Tuniers?

Spanien oder Italien.

EM 24: Tipps/Prognosen/Erwartungen

donotrobme, Münsterland, Montag, 10.06.2024, 17:08 (vor 35 Tagen) @ lucmortal

Das ist unwahrscheinlich. Kroatien ist nicht mehr so gut besetzt, wie noch vor bei der WM2018. Auch ein Modric oder Perisic sind in die Jahre gekommen.

Italien sollte sich da irgendwie durchwurschteln. Danach ist die spierlische und taktische Qualität so hoch, dass sie unangenehm zu bespielen sein werden.

Dies sind die für mich wahrscheinlichsten Gegner, nachdem ich den kicker-turnierrechner durchgetippt habe:
Italien wird 1. - Österreich: Ohne Alaba, mit einem formschwachen Laimer
Italien wird 2. - Schweiz: Die sind im Mittelfeld schwach besetzt
Italien wird 3. - Portugal: Das könnte spannend werden, andererseits hat mich Portugals Trainer in seiner vorherigen Amtszeit in Belgien schon enttäuscht. Der hat gerade spielerisch sehr wenig aus dieser goldenen Generation rausgeholt.

1287441 Einträge in 14091 Threads, 14011 registrierte Benutzer Forumszeit: 15.07.2024, 20:17
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln