schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

BVB-Newsthread vom 25.11.2022 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 06:09 (vor 15 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Venceremos ⌂, Freitag, 25.11.2022, 13:55 (vor 14 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Ey Spiegel!

Ravenga, In der Ruhr liegt die Kraft, Samstag, 26.11.2022, 04:48 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

Wo ihr schon mal gerade dabei seid, könnt ihr vielleicht mal das wahre Alter von Henning Matriciani von den Blauen herausfinden? Der soll 22 sein, sieht aber aus wie 42 und spielt auch so. Ich glaube, ich bin da an wat Heißem dran! Meldet euch, ich akzeptiere neben Schecks und Paypal auch Bargeld.

Ey Spiegel!

Kayldall, Luxemburg, Samstag, 26.11.2022, 12:33 (vor 13 Tagen) @ Ravenga

Wo ihr schon mal gerade dabei seid, könnt ihr vielleicht mal das wahre Alter von Henning Matriciani von den Blauen herausfinden? Der soll 22 sein, sieht aber aus wie 42 und spielt auch so. Ich glaube, ich bin da an wat Heißem dran! Meldet euch, ich akzeptiere neben Schecks und Paypal auch Bargeld.

Seine Trikotnummer könnte ein heißer Hinweis sein, er trägt die 41, von daher warst du mit deiner Schätzung von 42 wohl sehr nah dran. ;-)

Ey Spiegel!

Hässlicher_Ork, Ort, Samstag, 26.11.2022, 12:39 (vor 13 Tagen) @ Kayldall

Wo ihr schon mal gerade dabei seid, könnt ihr vielleicht mal das wahre Alter von Henning Matriciani von den Blauen herausfinden? Der soll 22 sein, sieht aber aus wie 42 und spielt auch so. Ich glaube, ich bin da an wat Heißem dran! Meldet euch, ich akzeptiere neben Schecks und Paypal auch Bargeld.

Seine Trikotnummer könnte ein heißer Hinweis sein, er trägt die 41, von daher warst du mit deiner Schätzung von 42 wohl sehr nah dran. ;-)

41 ist sein Jahrgang!

Ey Spiegel!

Trainer09, Bochum, Samstag, 26.11.2022, 11:10 (vor 13 Tagen) @ Ravenga

Wo ihr schon mal gerade dabei seid, könnt ihr vielleicht mal das wahre Alter von Henning Matriciani von den Blauen herausfinden? Der soll 22 sein, sieht aber aus wie 42 und spielt auch so. Ich glaube, ich bin da an wat Heißem dran! Meldet euch, ich akzeptiere neben Schecks und Paypal auch Bargeld.

Weißt du wie alt seine Freundin ist? Das könnte ein wesentlicher Aspekt bei der Wahrheitsfindung sein!

Ey Spiegel!

bobschulz, MS, Samstag, 26.11.2022, 11:08 (vor 13 Tagen) @ Ravenga

Wo ihr schon mal gerade dabei seid, könnt ihr vielleicht mal das wahre Alter von Henning Matriciani von den Blauen herausfinden? Der soll 22 sein, sieht aber aus wie 42 und spielt auch so. Ich glaube, ich bin da an wat Heißem dran! Meldet euch, ich akzeptiere neben Schecks und Paypal auch Bargeld.

Die fleischfarbene Badekappe von Davy Klaassen spricht dafür, dass er auch dann noch Matricianis Vater sein könnte. Wo ist eigentlich Dembowski?
Und ist Spiegel gar nicht der tatsächliche Ausgangspunkt des Artikels sondern Frau im Spiegel?

Rufmord

Candamir85, Siegen, Freitag, 25.11.2022, 21:10 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

https://www.spiegel.de/sport/youssoufa-moukoko-geruechte-um-das-tatsaechliche-alter-und-die-herkunft-a-1f25db72-6b5e-464f-8078-0b1e99ab815e

Demnach sei Moukoko in Wirklichkeit fünf Jahre älter

Ich bin ein schockiert, dass der Spiegel, den ich als Nachrichtenportal sehr schätze, so etwas veröffentlicht. Die im Bericht geschilderte Informations- und Faktenlage gibt es überhaupt nicht her, diesen Artikel zu veröffentlichen, der für mich unter die Kategorie Rufmord fällt. Man hat viel recherchiert und wollte wohl die Arbeit nicht in die Tonne kloppen, was aber die einzig richtige Entscheidung gewesen wäre.

Was steht denn in dem Artikel?

1890er, Freitag, 25.11.2022, 19:12 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

Kann das mal jemand zusammenfassen?

Die Kommentare hier machen den Eindruck, als wäre der Artikel frei verfügbar, aber er ist es nicht (mehr).

Was steht denn in dem Artikel?

Ulrich, Freitag, 25.11.2022, 19:54 (vor 14 Tagen) @ 1890er

Kann das mal jemand zusammenfassen?

Die Kommentare hier machen den Eindruck, als wäre der Artikel frei verfügbar, aber er ist es nicht (mehr).

Vieles bezieht sich auf die "Bunte"

Angebliche Drohungen gegen Moukoko aus seiner Geburtsstadt Yaoundé. Falls der Spieler für Deutschland und nicht für Kamerun spielen würde, wolle man "den Hintergrund der Identität des Spielers veröffentlichen".

Zweifel am Alter werden u.a. mit den überragenden Leistungen in der Jugend begründet.

Zitat Ingo Preuß in einem Interview mit Spox: »Ich könnte mir vorstellen, dass sein Alter lediglich geschätzt worden ist.« Moukoko sei vielleicht in Wirklichkeit »ein, zwei Jahre älter«. Nicht erwähnt wird, dass das Interview aus dem Jahr 2017 stammt.

Dann wird erwähnt, dass sich der BVB auf die offiziellen Dokumente von Moukoko beruft.

Man bezieht sich auf eine Bild-Meldung, dass der sechzehnjährige Moukoko eine dreiundzwanzig Jahre alte Freundin habe.

Viel "Prosa" über afrikanische Jugendliche und skrupellose Spielervermittler.

Der Bunte-Journalist und ehemalige Bild-Mann Martin Heidemanns hat im September kurz mit Moukokos Vater telefoniert. Der hat sich in dem Gespräch über die angebliche Undankbarkeit seines Sohnes und den Betrug von dessen Manager an ihm beklagt. Ein späteres Treffen kommt dann nicht zustande.

Üer WhatsApp will der Journalist dann eine angebliche Kopie einer Geburtsurkunde für einen am 17.06.2000 geborenen Youssoufa Mohamadou bekommen haben. Dann wird gemutmaßt: "Sollte das die wahre Urkunde Moukokos sein, wäre er in Wahrheit mehr als vier Jahre älter als bisher angegeben. Joseph Moukoko wäre auch nicht der leibliche Vater." Erwähnt wird dann allerdings, dass sich die Echtheit dies Scans nicht überprüfen ließ.

Später gab es dann weitere Kontakte zu Moukokos Vater. Der hat wohl ganz massive finanzielle Probleme, ihm droht in Hamburg die Zwangsversteigerung seines Hauses.

Später ist dann über die angebliche Drohung eines namentlich nicht genannten Politikers aus Kamerun bereichtet worden. Der würde angeblich gegenüber den Behörden in Deutschland "alles auffliegen lassen", falls Moukoko nicht für Kamerun, sondern für Deutschland auflaufen würde.

Angeblich ist das ganze in Kamerun zu einem Politikum geworden, "Deutschland stiehlt Youssoufa Moukoko von Kamerun", (Journal du Cameroun).

Laut seiner Tante sei Joseph Moukoko nicht der leibliche Vater von Youssoufa Moukoko, sondern habe ihn nur adoptiert. Allerdings bestreitet diese Tante, dass das Alter manipuliert worden sei.

Es wird über afrikanische Fußballer geraunt, die unter falscher Identität in Europa spielen,

Alles in allem ist das ganze ein Patchwork-Artikel mit Vermutungen, Andeutungen und Behauptungen.

Was steht denn in dem Artikel?

1890er, Samstag, 26.11.2022, 08:21 (vor 14 Tagen) @ Ulrich

Danke die vielmals!

Als hier die ersten Kommentare zu lesen waren, hatte ich kurz Angst, dass sie nur schwarzgelber Beißteflex seien und der Artikel tatsächlich leider was neues enthüllt hätte.
Aber es scheint ja wirklich das Gegenteil der Fall zu sein.
Mal wieder nur Clickbiting auf etwas höherem Niveau als bei derwesten.de

Was steht denn in dem Artikel?

LeDavide, München, Samstag, 26.11.2022, 03:46 (vor 14 Tagen) @ Ulrich

Angeblich ist das ganze in Kamerun zu einem Politikum geworden, "Deutschland stiehlt Youssoufa Moukoko von Kamerun", (Journal du Cameroun).

Kurz zur Einordnung:
Der Artikel ist frei auf der Webseite des Journal du Cameroun zu lesen und weit weg eines Politikums. Das "stiehlt" steht im Original in Anführungszeichen und ist nicht wörtlich zu nehmen.

Man berichtet, dass Moukoko lange im Radar des DFB war, für die deutsche U17, U20 & U23 gespielt hat und verweist dazu auf ein Dekret des kamerunischen Staatschefs, welches verbietet im Ausland lebende minderjährige Kameruner überhaupt für die eigenen Jugendmannschaften zu nominieren.
Etwas reißerisch wird die Frage gestellt, ob Moukoko - angeblich beeinflusst durch seinen Vormund – überhaupt eine Wahl hatte, sich gegen sein Adoptivland zu entscheiden.

Erschienen ist der Text am Tag nach der Bekanntgabe des deutschen WM-Kaders.
Man wird die Nominierung zweier deutscher Nationalspieler mit kamerunischen Wurzeln (Neben Moukoko auch Bella-Kotchap) als Anlass genommen haben, generell über vermeintlich heimische Talente in ausländischen Nationalteams zu sprechen. Es tauchen auch Namen wie Mbappé, Tchouaméni oder Embolo auf.

Erwähnt werden noch Erwin Kostedde & Jimmy Hartwig sowie Frankreichs sehr diverser WM-Kader von 1998. Im letzten Absatz wird der Wunsch an den eigenen Verband formuliert, einen offensiveren Ansatz beim Umwerben von Talenten für das Team der "Unzähmbaren Löwen" zu wählen.

Was steht denn in dem Artikel?

SantiagoKinderBueno, Samstag, 26.11.2022, 01:29 (vor 14 Tagen) @ Ulrich

Vielen Dank für die ausführliche Zusammenfassung.

Was steht denn in dem Artikel?

jniklast, Langenhagen, Freitag, 25.11.2022, 20:15 (vor 14 Tagen) @ Ulrich

Jap, gut zusammengefasst. Und angesichts dessen, dass es wirklich nur viele Gerüchte und Andeutungen sind, die da zusammengeworfen werden, ist das finde ich ein ziemlich schwacher Artikel für den Spiegel, den ich sonst ziemlich schätze. Da ist letztlich kein substanzieller Hinweis enthalten (was soll die Geburtsurkunde beweisen, selbst wenn sie echt ist? Wieso sollte das Moukokos sein?) und von daher ist so ein Artikel für mich Boulevard und nichts für ein seriöses Magazin.

Die Nummer mit der Freundin…

balisto, 44143, Freitag, 25.11.2022, 20:58 (vor 14 Tagen) @ jniklast

ist das einzige was ich wirklich merkwürdig finde. Die waren schon zusammen als er 12 war, sie 18. Nunja.

Es gibt nicht alt oder jung

DJZigzag, Freitag, 25.11.2022, 17:57 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

Sondern nur gut oder schlecht
Von mir aus kann Quasimodo für uns stürmen wenn er die Dinger reinnagelt
Dass das Business sowieso fertig ist sieht man daran wo die wm ist - artig wohnen sie mitten in der Wüste und machen die spiele

Borussias Verhalten

Sascha, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 17:38 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

ist da für mich auch ein klares Indiz. Auf diesen Niveau wird auch im höheren U-Bereich schon einiges an Diagnostik betrieben und ich bin mir sehr sicher, dass die Größe auch etwas ist, was in der Wachstumsphase protokolliert wird. Würden die Daten bei Moukoko zeigen, dass er eigentlich seit 14/15 keine signifikanten Änderungen mehr zeigt und quasi ausgewachsen ist - dann würde ich an Borussias Stelle nicht unbedingt viele Millionen für eine Vertragsverlängerung bieten, wenn gleichzeitig solche Gerüchte im Raum stehen.

Würde sich das aus irgendeinem Grund als richtig herausstellen, würde man gleichzeitig einen Millionenwert vernichten. Ein 18-jähriger, der am Ende dieser Bundesligasaison vielleicht 10 Tore aufweisen kann, ist ein großes Talent. Ein 23-jähriger mit diesem Wert nur noch Durchschnitt.

Würde die medizinische Historie beim BVB diese Darstellung wahrscheinlich machen, hätte man vermutlich spätestens in der letzten Sommerpause mit Moukoko Kasse gemacht und das Problem an einen anderen Verein weitergegeben.

Borussias Verhalten

Karak Varn, Strobelallee 50, Freitag, 25.11.2022, 18:00 (vor 14 Tagen) @ Sascha

10 Tore... ich weiß nicht, ob das sooo Durchschnitt ist.

Mit 23 -> 10 Tore.
Evtl. 20 Tore innerhalb von 3 Jahren Weiterentwicklung mit 26 Jahren und Peak, noch mal 3 Jahre darauf mit 29 (dann 30 Tore).
40 mit 32...da sind wir dann langsam bei Lewi :)

Wäre eine super Quote? Mal so gerechnet...

Aus der BL hatte aus der Top 13 (13 Spieler über 9 Tore, also 10 und aufwärts) letztes Jahr nur einer ein derartig junges Alter gehabt: Der liebe Örling. Der Rest war -teilweise recht deutlich- älter.
Geht die Entwicklung weiter... sind 10 Tore doch gut. Bleibt es später dann bei 10... also mit 24+ Jahren ist es doch tatsächlich durchschnittlich. Also... für einen Stürmer.

Ich weiß gar nicht, was das soll

Eisen, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 17:26 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

Moukoko hat irre Quoten in der Jugend, aber nicht, weil er in der C-Jugend schon 1,85m groß war und einfach allen körperlich brutal überlegen (so wie Lukaku).

Moukoko ist gerade 18 Jahre alt geworden, 1,79m groß und mit doch relativ starken Anpassungsprozessen an den Profi-Fußball.

Man sieht doch auch an den Gesichtszügen, dass er sehr jung ist.

Das ist eine dumme, verlogene und hinterhältige Debatte von irgendwelchen Möchtegerns. Dass der Spiegel so eine kacke aufgreift macht mich sauer. Muss echt überlegen, mein +-Abo zu kündigen.

Ich weiß gar nicht, was das soll

Don, Samstag, 26.11.2022, 18:21 (vor 13 Tagen) @ Eisen

Die 179 cm. halte ich definitiv für ein Gerücht! Gnabry z. B. soll lt. TM 176 cm. sein und der wirkt auf jeden Fall größer.

Ich weiß gar nicht, was das soll

Smeller, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 18:04 (vor 14 Tagen) @ Eisen

Man merkt vor allem auch in Interviews, dass er noch sehr jung agiert. Sollte das alles geschauspielert sein von einem 23jährigen, wäre das oscarreif.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Pete H., Freitag, 25.11.2022, 16:36 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

Gedankenspiel:
Wäre Moukoko bei einem anderen Verein, käme da nicht der Gedanke auf, derlei Gerüchte bewusst gestreut zu haben, um einen ggf. Wechsel zu erschweren?

Im übrigen, gerade nach Betrachtung der von Sascha verlinkten Fotos habe, ich keine Zweifel an Moukokos Alter.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Gargamel09, Freitag, 25.11.2022, 15:49 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

https://www.spiegel.de/sport/youssoufa-moukoko-geruechte-um-das-tatsaechliche-alter-und-die-herkunft-a-1f25db72-6b5e-464f-8078-0b1e99ab815e

Demnach sei Moukoko in Wirklichkeit fünf Jahre älter

Nun verstehe ich sein zögern wegen der VVL, er unterschreibt jetzt sozusagen seinen vorletzten großen Vertrag.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

MarcBVB, Mal hier, mal dort., Freitag, 25.11.2022, 15:17 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

Keine große Nummer. Allein die Platzierung auf der Website spricht für sich

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Didi, Schweiz, Freitag, 25.11.2022, 15:09 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

Unabhängig vom Text, der ich nur kurz gestreift habe, mal so ganz generell mit Blick auf seine unglaublichen Quoten im Jugendbereich:

Wenn 10'000 gesunde 14-Jährige kommen und einen Ball werfen müssen. Von diesen 10'000 schiessen alle den Ball in einen Bereich von 15 - 24 Metern.

Und dann kommt noch ein 14-Jähriger und der schiesst den Ball auf 32 Meter.

So würde ich ungefähr seine Jugendkarriere im Sport Nummer 1 zusammenfassen. Ein Sport mit einer riesigen Konkurrenz, mit grosser Penetration, enorm viel Förderung, maximal viel Geld.

Da gibt es ja dann zwei Möglichkeiten:
Er ist wirklich, wirklich unglaublich absolut herausragend und lässt alle anderen 10'000 so richtig im Regen stehen. Der Ausreisser, den man sich fast nicht erklären kann.

Oder aber, der Ausreisser ist halt einfach nicht 14, sondern ein bisschen älter.

Da kann ja dann jeder für sich die Wahrscheinlichkeiten bewerten.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Talentförderer, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 16:26 (vor 14 Tagen) @ Didi

Klar macht Sinn.

Spielt absichtlich Jahrelang in Jugendteams statt 5 Jahre vorher Bundesliga (oder zumindest Profifußball) zu spielen.
Und wartet bis er 23 ist einen Führerschein zu machen. :-)

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Jimmy_B, Korntal-Münchingen, Freitag, 25.11.2022, 17:10 (vor 14 Tagen) @ Talentförderer

Es geht nicht um 5 Jahre sondern vielleicht 1 oder 2 Jahre. Und es geht auch nicht darum das Moukoko dann früher hätte Profi werden können und schon eher gutes Geld verdienen hätte können. Der mögliche Grund war das seine Mutter ansonsten bei der Geburt noch unter 16 Jahre gewesen wäre und sein Vater, der damals schon deutscher Staatsbürger war, sich nach deutschem Recht strafbar gemacht hätte (alles Konjunktiv). Damals konnte natürlich niemand ahnen das Moukoko später dann so einschlagen würde. Wäre er nicht so erfolgreich im Fussball würde auch keiner mehr über das Thema sprechen. Wenn man mal objektiv und ohne BVB Brille ran geht ist die Wahrscheinlichkeit hoch das es so war, die Indizien sprechen zumindest dafür. Es ist aber letzendlich auch egal, er hat ja niemandem geschadet.
Quelle

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

simie, Krefeld, Freitag, 25.11.2022, 19:08 (vor 14 Tagen) @ Jimmy_B

Der mögliche Grund war das seine Mutter ansonsten bei der Geburt noch unter 16 Jahre gewesen wäre und sein Vater, der damals schon deutscher Staatsbürger war, sich nach deutschem Recht strafbar gemacht hätte (alles Konjunktiv).

Zu Recht im Konjunktiv. So einfach ist das nicht mit der Strafbarkeit.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

jniklast, Langenhagen, Freitag, 25.11.2022, 17:49 (vor 14 Tagen) @ Jimmy_B

Doch, im Spiegel Artikel geht es um mehr als vier Jahre. Schließlich soll die Geburtsurkunde vom 17.07.2000 (von einem Youssoufa Mohamadou) der angebliche Beweis sein.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

bobschulz, MS, Freitag, 25.11.2022, 16:42 (vor 14 Tagen) @ Talentförderer

Klar macht Sinn.

Spielt absichtlich Jahrelang in Jugendteams statt 5 Jahre vorher Bundesliga (oder zumindest Profifußball) zu spielen.
Und wartet bis er 23 ist einen Führerschein zu machen. :-)

Und die Anschlussfrage: ist Paris Brunner schon Rentner?

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Talentförderer, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 16:48 (vor 14 Tagen) @ bobschulz

Vielleicht ist er Moukokos unehelicher Sohn.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

bobschulz, MS, Freitag, 25.11.2022, 17:53 (vor 14 Tagen) @ Talentförderer

Vielleicht ist er Moukokos unehelicher Sohn.

Bald sind wir bei Bild-, Bunte- und Spiegelniveau. :-)
Aber klar, Weihnachten braucht's Spekulatius.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Scherben, Kiel, Freitag, 25.11.2022, 15:53 (vor 14 Tagen) @ Didi

Unabhängig vom Text, der ich nur kurz gestreift habe, mal so ganz generell mit Blick auf seine unglaublichen Quoten im Jugendbereich:

Wenn 10'000 gesunde 14-Jährige kommen und einen Ball werfen müssen. Von diesen 10'000 schiessen alle den Ball in einen Bereich von 15 - 24 Metern.

Und dann kommt noch ein 14-Jähriger und der schiesst den Ball auf 32 Meter.

So würde ich ungefähr seine Jugendkarriere im Sport Nummer 1 zusammenfassen. Ein Sport mit einer riesigen Konkurrenz, mit grosser Penetration, enorm viel Förderung, maximal viel Geld.

Da gibt es ja dann zwei Möglichkeiten:
Er ist wirklich, wirklich unglaublich absolut herausragend und lässt alle anderen 10'000 so richtig im Regen stehen. Der Ausreisser, den man sich fast nicht erklären kann.

Oder aber, der Ausreisser ist halt einfach nicht 14, sondern ein bisschen älter.

Da kann ja dann jeder für sich die Wahrscheinlichkeiten bewerten.

Der Statistiker in mir beißt gerade in die Tischplatte.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein willkürlich herausgegriffener 14-Jähriger nicht nur der beste Fußballer seines Jahrgangs in Deutschland ist, sondern auch besser als die besten Spieler der Vorjahre, ist extrem gering.

Die Wahrscheinlichkeit, dass der beste Fußballer seines Jahrgangs nicht nur der beste dieses Jahrgangs, sondern auch besser als die besten der Vorjahre ist, ist natürlich nicht allzu klein.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Didi, Schweiz, Freitag, 25.11.2022, 16:17 (vor 14 Tagen) @ Scherben

Ich verstehe nicht, was du aus meiner Darlegung ableitest.

Es gibt doch einfach leistungsmässig gewisse Bandbreiten und Muster. Bspw. dass in der U17 die älteren Jahrgänge auch meist stärker sind.

Und dann kommt ein Ende 2004 geborener, spielt gegen Leute mit Geburt im Januar 2001 (also ist er 34 Monate jünger) und der schiesst dann 37 Tore und damit 16 mehr als der Zweite in der Torschützenliste.

Und das ist dann plausibel?

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Scherben, Kiel, Freitag, 25.11.2022, 16:23 (vor 14 Tagen) @ Didi

Ich verstehe nicht, was du aus meiner Darlegung ableitest.

Es gibt doch einfach leistungsmässig gewisse Bandbreiten und Muster. Bspw. dass in der U17 die älteren Jahrgänge auch meist stärker sind.

Und dann kommt ein Ende 2004 geborener, spielt gegen Leute mit Geburt im Januar 2001 (also ist er 34 Monate jünger) und der schiesst dann 37 Tore und damit 16 mehr als der Zweite in der Torschützenliste.

Und das ist dann plausibel?

Es ist nicht allzu unwahrscheinlich. Ich würde spontan denken, dass das Talent des jeweils Jahrgangsbesten tendenziell heavy-tailed verteilt ist, einfach weil man immer mal wieder enorm talentierte Spieler findet, während in vielen anderen Jahrgängen niemand wirklich heraussticht. In solchen Modellen kommt es dann halt tatsächlich vor, dass man richtige Ausreißer erwartet. Nichts, was einen direkt stutzig machen sollte.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Didi, Schweiz, Freitag, 25.11.2022, 20:51 (vor 14 Tagen) @ Scherben
bearbeitet von Didi, Freitag, 25.11.2022, 20:59

Ich habe mal grad via Transfermarkt recherchiert, wie oft ein Spieler in der U17 des BVB ein Jahr zu früh eingeschult wurde. Bei Götze war das ja glaube ich auch der Fall damals.

21/22 Elias Benkera, geboren im April
20/21 König, geboren im Februar
18/19 Moukoko 11 Monate jünger als der Zweitjüngste, geboren im November
17/18 Moukoko 1 Jahr und 11 Monate jünger als der Zweitjüngste
16/17 keiner
15/16 keiner
14/15 keiner
13/14 keiner
12/13 Passlack (Mai), Aymenido (März)

Also während es offenbar eher selten vorkommt, dass ein Spieler früher mitgezogen wird und die dann eher 4 Monate jünger sind als die anderen, war Moukoko 17/18 23 Monate jünger als der Zweitjüngste.

Und unter diesen Umständen wird er dann noch Torschützenkönig mit einmal 16 und das andere mal 21 Toren Vorsprung. Obwohl er Stichtag November 2017 13 Jahre alt ist, während die Ältesten im Kader in 2-3 Monaten 17 werden.

Es wäre ja schon etwas unplausibel, dass da einer plötzlich 2 Jahrgänge überspringt. Aber dass es dann noch alles in Grund und Boden knallt...

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

tim86, Hamburg, Samstag, 26.11.2022, 18:18 (vor 13 Tagen) @ Didi

Du hast aber auch nur den BVB angeguckt. Guckt man sich andere Ausnahmetalente an, hat man z.B. mit Ronaldo(den brasilianischen) ebenfalls jemanden, der mit 15 im U20 Team gespielt und dominiert hat.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Scherben, Kiel, Freitag, 25.11.2022, 23:48 (vor 14 Tagen) @ Didi

Ich stelle mir das so vor wie in der Graphik hier: https://www.researchgate.net/figure/Time-series-plot-of-annual-daily-maximum-flood-heights-at-Chokwe-hydrometric-6-station_fig1_266838899

Man hat dort jährliche Höchststände an irgendeinem Pegel, und schaut sich diese Zeitreihe über einen langen Zeitraum an. Normalerweise hast du keine sonderlich hohen Pegelstände, aber es gibt immer mal wieder extreme Ausreißer nach oben.

Keine Ahnung natürlich, ob das wirklich ein gutes Modell ist, aber mir scheint Talent nicht grundsätzlich anders verteilt zu sein. Die wirklich speziellen Spieler begegnen einem einfach selten, und dann sind sie tatsächlich um ein Vielfaches besser als die anderen guten Spieler.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Smeller, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 22:28 (vor 14 Tagen) @ Didi

Aber das ist jetzt nur der BVB. Ansu Fati bei Barca hat auch bereits mit 16 sein Ligadebüt gegeben. Lukaku sah mit 13 schon erwachsener aus als manche Erwachsene.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Sascha, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 15:24 (vor 14 Tagen) @ Didi

Dann müsste dieser Junge auf dem unteren Foto aber auch schon 15 Jahre alt sein.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Didi, Schweiz, Freitag, 25.11.2022, 15:48 (vor 14 Tagen) @ Sascha

Zu den fünf Jahren habe ich mich ja nicht geäussert und das scheint mir auch sehr unwahrscheinlich.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Sascha, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 15:59 (vor 14 Tagen) @ Didi

Dann schau dir mal das Bild an, dass ich weiter unten verlinkt habe. Jetzt ist er "normal" groß. Absoluter Durchschnitt. Selbst wenn es nur 2 Jahre wären, wird es immer weniger wahrscheinlich, dass er in einem kürzer werdenden Zeitraum einen derartigen Sprung gemacht hat.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

jniklast, Langenhagen, Freitag, 25.11.2022, 15:48 (vor 14 Tagen) @ Sascha

Oder hier Lukaku: https://www.besoccer.com/new/romelu-lukaku-the-13-year-old-that-was-bigger-than-his-referees-316808

In Belgien geboren, ich denke da wird das Alter stimmen.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

MirkoWSG, Sonntag, 27.11.2022, 11:48 (vor 12 Tagen) @ jniklast

Alter Schwede, das ist doch Wettbewerbsverzerrung pur...

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Ulrich, Freitag, 25.11.2022, 15:28 (vor 14 Tagen) @ Sascha

Dann müsste dieser Junge auf dem unteren Foto aber auch schon 15 Jahre alt sein.

Das ist er definitiv nicht. Und wegen der unseriösen Berichterstattung lasse zumindest ich mich auch auf keine Spielchen nach dem Motto "aber etwas älter könnte er doch sein!" ein.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Sascha, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 15:28 (vor 14 Tagen) @ Sascha

Hier ist es noch deutlicher: Moukoko in der C-Jugend. Wirkt jetzt nicht unbedingt so, als wäre er 5 Jahre älter als seine Mitspieler...

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

PePopp, Freitag, 25.11.2022, 19:51 (vor 14 Tagen) @ Sascha

Hier ist es noch deutlicher: Moukoko in der C-Jugend. Wirkt jetzt nicht unbedingt so, als wäre er 5 Jahre älter als seine Mitspieler...

So einfach ist es aber auch nicht, denn er ist da höchstens 11, also mindestens 2 Jahre jünger als die meisten seiner Mitspieler (C-Jugend = U15), denn seit dem 01.06.2016 trägt er Schwarz-Gelb und da war er auch noch 11 Jahre alt. Er hat in der Jugend eigentlich immer eine Altersklasse höher gespielt.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

herrNick, Freitag, 25.11.2022, 19:54 (vor 14 Tagen) @ PePopp

Hier ist es noch deutlicher: Moukoko in der C-Jugend. Wirkt jetzt nicht unbedingt so, als wäre er 5 Jahre älter als seine Mitspieler...


So einfach ist es aber auch nicht, denn er ist da höchstens 11, also mindestens 2 Jahre jünger als die meisten seiner Mitspieler (C-Jugend = U15), denn seit dem 01.06.2016 trägt er Schwarz-Gelb und da war er auch noch 11 Jahre alt. Er hat in der Jugend eigentlich immer eine Altersklasse höher gespielt.

Der Spiegel legt ja den Verdacht nahe Mouki könnte 5 Jahre älter als angegeben sein. Dann wäre er sehr wahrscheinlich nicht so viel kleiner als die anderen.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

PePopp, Freitag, 25.11.2022, 20:07 (vor 14 Tagen) @ herrNick

Der Spiegel legt ja den Verdacht nahe Mouki könnte 5 Jahre älter als angegeben sein. Dann wäre er sehr wahrscheinlich nicht so viel kleiner als die anderen.

Die Größe ist ohnehin der denkbar schlechteste Indikator für das Alter.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Sascha, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 20:16 (vor 14 Tagen) @ PePopp

Dann wäre er mit 16 Jahren so viel kleiner als seine Mitspieler gewesen und hätte dann innerhalb von rund drei Jahren einen Sprung auf 1,80 gemacht. In dem Alter ist man dann in der Regel ausgewachsen. Die Größe ist hier schon ein Indikator, weil man die Endgröße kennt und weiß, wie schnell er die hätte erreichen müssen.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

PePopp, Freitag, 25.11.2022, 20:42 (vor 14 Tagen) @ Sascha

Dann wäre er mit 16 Jahren so viel kleiner als seine Mitspieler gewesen und hätte dann innerhalb von rund drei Jahren einen Sprung auf 1,80 gemacht. In dem Alter ist man dann in der Regel ausgewachsen. Die Größe ist hier schon ein Indikator, weil man die Endgröße kennt und weiß, wie schnell er die hätte erreichen müssen.

Also ich traue mir nicht zu, das einzuschätzen, da ich sowohl Kinder mit frühem und auch mit sehr spätem Wachstumsschub kenne.

Von 2 der anderen auf den Foto findet man sogar die aktuelle Größe (das Alter sogar von allen - jeweils 21 Jahre alt).

Der große links misst mittlerweile 2 Meter, der kleinere daneben hat es auf 1,73m gebracht. Für den Spieler rechts findet man nichts, da er die Fußballschuhe wohl an den Nagel gehängt hat.

Wenn ich nur danach gehen würde(!), hätte ich gesagt, dass Moukoko etwa genauso alt ist, wie die anderen auf dem Foto, da die Größenverhätnisse heute etwa ähnlich sind, aber so einfach ist es eben nicht.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

herrNick, Freitag, 25.11.2022, 20:46 (vor 14 Tagen) @ PePopp

Dann wäre er mit 16 Jahren so viel kleiner als seine Mitspieler gewesen und hätte dann innerhalb von rund drei Jahren einen Sprung auf 1,80 gemacht. In dem Alter ist man dann in der Regel ausgewachsen. Die Größe ist hier schon ein Indikator, weil man die Endgröße kennt und weiß, wie schnell er die hätte erreichen müssen.


Also ich traue mir nicht zu, das einzuschätzen, da ich sowohl Kinder mit frühem und auch mit sehr spätem Wachstumsschub kenne.

Von 2 der anderen auf den Foto findet man sogar die aktuelle Größe (das Alter sogar von allen - jeweils 21 Jahre alt).

Der große links misst mittlerweile 2 Meter, der kleinere daneben hat es auf 1,73m gebracht. Für den Spieler rechts findet man nichts, da er die Fußballschuhe wohl an den Nagel gehängt hat.

Wenn ich nur danach gehen würde(!), hätte ich gesagt, dass Moukoko etwa genauso alt ist, wie die anderen auf dem Foto, da die Größenverhätnisse heute etwa ähnlich sind, aber so einfach ist es eben nicht.

Dieses Foto gibt auf jeden Fall nicht den geringsten Anlass zu denken, dass er deutlich älter ist, als er lt. seinem amtlichen Alter ist.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Ulrich, Freitag, 25.11.2022, 19:58 (vor 14 Tagen) @ herrNick

Hier ist es noch deutlicher: Moukoko in der C-Jugend. Wirkt jetzt nicht unbedingt so, als wäre er 5 Jahre älter als seine Mitspieler...


So einfach ist es aber auch nicht, denn er ist da höchstens 11, also mindestens 2 Jahre jünger als die meisten seiner Mitspieler (C-Jugend = U15), denn seit dem 01.06.2016 trägt er Schwarz-Gelb und da war er auch noch 11 Jahre alt. Er hat in der Jugend eigentlich immer eine Altersklasse höher gespielt.


Der Spiegel legt ja den Verdacht nahe Mouki könnte 5 Jahre älter als angegeben sein. Dann wäre er sehr wahrscheinlich nicht so viel kleiner als die anderen.

Weiter unten wird dann eine angebliche Tante zitiert, er sei nicht älter als offiziell angegeben, dafür aber adoptiert und seine leiblichen Eltern würden noch immer in Kamerun leben.

Motto "Hier sind alle Gerüchte, die wir finden konnten. Suchen Sie sich eines davon aus!".

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Basti Van Basten, Romania, Freitag, 25.11.2022, 15:30 (vor 14 Tagen) @ Sascha

Hier ist es noch deutlicher: Moukoko in der C-Jugend. Wirkt jetzt nicht unbedingt so, als wäre er 5 Jahre älter als seine Mitspieler...

Vielleicht haben die beiden großen sich 8 Jahre jünger gemacht ;-)

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

AGraute, Freitag, 25.11.2022, 15:37 (vor 14 Tagen) @ Basti Van Basten

Mouki ist noch gar nicht 18 ;)?

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Sascha, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 15:33 (vor 14 Tagen) @ Basti Van Basten

Die Verdächtigung ist doch echt albern, wenn man diese Fotos sieht. Zumal Moukoko mit 1,79 jetzt eine völlig normale Größe hat und nicht auffällig klein ist.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

herrNick, Freitag, 25.11.2022, 17:09 (vor 14 Tagen) @ Sascha

Die Verdächtigung ist doch echt albern, wenn man diese Fotos sieht. Zumal Moukoko mit 1,79 jetzt eine völlig normale Größe hat und nicht auffällig klein ist.

Nach den Fotos ist es in der Tat verwunderlich, dass sich überhaupt irgendwer mit dem Thema beschäftigt.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Smeller, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 18:10 (vor 14 Tagen) @ herrNick

Typisch deutsch eben. Hauptsache jemand kann sich über irgendwas empören. Das ist ein Nichtthema und sollte auch so behandelt werden. Als Verein würde ich bei einer Frage dazu jegliche weitere Zusammenarbeit mit den "Journalisten" verweigern, weil es einfach respektlos ist.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Rupo, Ruhrpott, Freitag, 25.11.2022, 15:56 (vor 14 Tagen) @ Sascha

Fotos sind das eine und Größe ist per se kein Indikator für ein gewisses Alter. Die konkrete Altersbestimmung ist jedenfalls nicht so einfach her zu leiten mit wissenschaftlichen Methoden
https://www.dw.com/de/so-bestimmen-%C3%A4rzte-das-alter-von-menschen/a-42011251

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Sascha, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 16:04 (vor 14 Tagen) @ Rupo

Natürlich ist die Größe ein Indikator, wenn man einen Anfang und einen Endpunkt hat. Bei den im Spiegel angegebenen 5 Jahren, hätte er auf dem Bild 15/16 Jahre alt sein sollen. In der Regel wächst ein Mann bis zum 19 Lebensjahr. Wenn er in diesem Zeitraum von dem "ganzer Kopf kürzer"-Jugendlichen zum einem genau durchschnittlich großen Mann hätte werden sollen, hätte man ihm beim wachsen quasi zusehen können.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

micha87, bei Berlin, Samstag, 26.11.2022, 09:07 (vor 14 Tagen) @ Sascha

Ich habe schon vieles gesehen, aber wer so schnell wachsen würde hätte hier und da auch Beschwerden mit dem Rücken, Gelenken, Muskeln, Sehnen etc.. Das halte ich für unmöglich dann noch solche Leistungen zu bringen. Der sieht aus wie ein Kind und der andere eher nach B-Jugend. Wie soll er da heute 4 Jahre älter sein? Die Leistungen jetzt sind erst nach einer Anlaufzeit zustande gekommen, mit 16 BL ist halt früh. Nehmen wir die 20 an, dann wäre er mit 22 nun durchgestartet. Ich glaube eher er hat sich normal entwickelt, von jemand der in der Jugend eine Ausnahme war und da er früh in die BL kam dann Probleme hatte. Zwischen 16-18 ist so ein Leistungssprung nicht ungewöhnlich, daher sind viele ja auch erst 18 im Herrenbereich und Ausnahmespieler eben früher. Mit 20 zu 22 so ein Sprung sehe ich da bereits etwas weniger als zwischen 16-18, kommt aber natürlich auch vor.

Am Ende kommen Spieler die sich über die unteren Ligen langsam nach oben arbeiten und viel mehr Zeit benötigen. Gosens & Co.. Das alles würde mich nicht zur Theorie verleiten er sei schon 20 beim Debüt gewesen.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Unterhändler, Samstag, 26.11.2022, 10:24 (vor 14 Tagen) @ micha87

Ich habe schon vieles gesehen, aber wer so schnell wachsen würde hätte hier und da auch Beschwerden mit dem Rücken, Gelenken, Muskeln, Sehnen etc.. Das halte ich für unmöglich dann noch solche Leistungen zu bringen. Der sieht aus wie ein Kind und der andere eher nach B-Jugend. Wie soll er da heute 4 Jahre älter sein? Die Leistungen jetzt sind erst nach einer Anlaufzeit zustande gekommen, mit 16 BL ist halt früh. Nehmen wir die 20 an, dann wäre er mit 22 nun durchgestartet. Ich glaube eher er hat sich normal entwickelt, von jemand der in der Jugend eine Ausnahme war und da er früh in die BL kam dann Probleme hatte. Zwischen 16-18 ist so ein Leistungssprung nicht ungewöhnlich, daher sind viele ja auch erst 18 im Herrenbereich und Ausnahmespieler eben früher. Mit 20 zu 22 so ein Sprung sehe ich da bereits etwas weniger als zwischen 16-18, kommt aber natürlich auch vor.

Am Ende kommen Spieler die sich über die unteren Ligen langsam nach oben arbeiten und viel mehr Zeit benötigen. Gosens & Co.. Das alles würde mich nicht zur Theorie verleiten er sei schon 20 beim Debüt gewesen.

Die Bunte scheint sich auf die Wachstumsphase von Profi-Fussballern zu spezialisieren. :-)

Wenn dieser Artikel stimmt, ist Virgil van Dijk in einem Sommer 20cm gewachsen und hatte entsprechende körperliche Probleme und ist danach erst zum Ausnahmetalent geworden.

https://www.bunte.de/stars/star-news/sport/virgil-van-dijk-vom-tellerwaescher-zum-millionaer-der-wm-star-der-niederlande.html

Also möglich scheint das schon zu sein, so schnell zu wachsen. Hat die Bunte gut platziert diesen Artikel im Zusammenhang mit der Moukoko-Story. :-D

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Ulrich, Freitag, 25.11.2022, 15:37 (vor 14 Tagen) @ Sascha

Die Verdächtigung ist doch echt albern, wenn man diese Fotos sieht. Zumal Moukoko mit 1,79 jetzt eine völlig normale Größe hat und nicht auffällig klein ist.

Vor einiger Zeit hieß es doch, er sei 1,80 groß? Anscheinend ist er schon in dem Alter, in dem man zu schrumpfen beginnt ;-)

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Jimmy_B, Korntal-Münchingen, Freitag, 25.11.2022, 14:48 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

5 Jahre kann ich mir wirklich nicht vorstellen aber es gab ja immer diese Gerüchte dass er älter ist. Sein Umfeld/Vater wollte ja auch nicht das er für die U17 Nationalmannschaft spielt. Manche vermuteten damals wegen den verpflichtenden Handwurzelknochen Tests bei einen U17 WM.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

AGraute, Freitag, 25.11.2022, 14:59 (vor 14 Tagen) @ Jimmy_B

"Mit 99-prozentiger Sicherheit könne mit dieser Methode das Alter bestimmt werden, verkündet die Fifa

Es ist eine Aussage, die unter Ärzten und Wissenschaftlern für Verwunderung sorgt. Seit im Jahr 2015 die Zahl der Flüchtlinge, die nach Europa kommen, rasant anstieg, beschäftigen sich viele Wissenschaftler mit der Frage, wie sich das Alter junger Menschen zuverlässig feststellen lässt. Und kommen meist zu dem Ergebnis: gar nicht. Zumindest nicht exakt. Die weltweit angesehene populärwissenschaftliche Zeitschrift American Science titelte schon vor einem Jahr: „Liebe Fifa, es gibt keinen wissenschaftlichen Test, um Altersbetrug zu vermeiden“.

Denn: Jeder Mensch entwickelt sich unterschiedlich schnell, Studien an 16-Jährigen zeigten große Unterschiede im Knochenwachstum. Vergleiche mit Durchschnittswerten wie bei diesen Tests können große Abweichungen ergeben. Bei Altersuntersuchungen ergebe sich „eine mögliche Abweichung von mehr als zwei Jahren“, schreibt die Zentrale Ethikkommission der Bundesärztekammer. Die Interessenvertretung der deutschen Ärzte lehnt die Beteiligung von Ärzten an Alterstests ab. Begründung: „Die Methode der Knochenalterbestimmung ist zur Bestimmung des Lebensalters ungeeignet.“"

Das wurde auch schon alles geklärt.

Quelle: Reviersport

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Smeller, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 18:19 (vor 14 Tagen) @ AGraute

Hatten die nicht sogar einen Fall, wo die einen 16-17jährigen hatten und dem bescheinigt haben, er sei bereits Mitte 30?

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

boristhespider, Berlin, Freitag, 25.11.2022, 14:43 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

Öfters merkt man keinen großen Unterschied zwischen spiegel.de und b*ld.de

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

herrNick, Freitag, 25.11.2022, 14:53 (vor 14 Tagen) @ boristhespider

Öfters merkt man keinen großen Unterschied zwischen spiegel.de und b*ld.de

Außer ... immer.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Ulrich, Freitag, 25.11.2022, 15:11 (vor 14 Tagen) @ herrNick

Öfters merkt man keinen großen Unterschied zwischen spiegel.de und b*ld.de


Außer ... immer.

Es gibt beim Spiegel durchaus gut recherchierte Geschichten. Jens Spahn und sein Mann "freuen" sich gerade über eine.

Aber es gibt auch viel hin gerotzten Dreck wie den hier. Hauptsächlich abgeschrieben aus anderen teils zweifelhaften Quellen, vor allem aus der Bunten. Und da war ein ehemaliger Witwenschüttler der Bild am Werke.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

MarcBVB, Mal hier, mal dort., Freitag, 25.11.2022, 23:13 (vor 14 Tagen) @ Ulrich

Das ist ziemlicher Quatsch. Schon vor Relotius gab's da schon richtig derbe Lügengeschichten. Und im Moment steht ja auch mal wieder der Verdacht im Raum, dass da eine Geschichte erfunden worden ist

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Garum, Bornum am Harz, Samstag, 26.11.2022, 07:45 (vor 14 Tagen) @ MarcBVB

Das ist ziemlicher Quatsch. Schon vor Relotius gab's da schon richtig derbe Lügengeschichten. Und im Moment steht ja auch mal wieder der Verdacht im Raum, dass da eine Geschichte erfunden worden ist

Darüber ist im Netz nur nichts zu finden.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

herrNick, Freitag, 25.11.2022, 17:07 (vor 14 Tagen) @ Ulrich

Öfters merkt man keinen großen Unterschied zwischen spiegel.de und b*ld.de


Außer ... immer.


Es gibt beim Spiegel durchaus gut recherchierte Geschichten. Jens Spahn und sein Mann "freuen" sich gerade über eine.

Aber es gibt auch viel hin gerotzten Dreck wie den hier. Hauptsächlich abgeschrieben aus anderen teils zweifelhaften Quellen, vor allem aus der Bunten. Und da war ein ehemaliger Witwenschüttler der Bild am Werke.

Hingerotzter Dreck ist aber eben noch ganz schön weit weg von der täglichen tendenziösen Hetze einer Bild-Zeitung.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Guido, Freitag, 25.11.2022, 15:44 (vor 14 Tagen) @ Ulrich

Aber es gibt auch viel hin gerotzten Dreck wie den hier. Hauptsächlich abgeschrieben aus anderen teils zweifelhaften Quellen, vor allem aus der Bunten.

Naja... Der größte Skandal der jüngeren Geschichte ist der Fall Relotius und erfundene Geschichten zum Thema Flüchtlinge in Mittelamerika. Als hätte dieser Skandal nicht gereicht, macht seit Tagen das Gerücht die Runde, dass der Spiegel in Griechenland eine erfundene Geschichte aufgegriffen hat und ein Mädchen, dass angeblich auf der Flucht gestorben ist, nie existiert hat. Klatsch und Tratsch auf Niveau der Bunten kann Prominente um ihre Karriere bringen - dass der Spiegel aber im Fall von Flüchtlingskrisen, die schlimm genug sind, womöglich jetzt ein weiteres mal gelogen hat, wäre allerdings ein unglaubliches Eigentor

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

ergo, Magdeburg, Freitag, 25.11.2022, 15:15 (vor 14 Tagen) @ Ulrich

Ich hab die Erfahrung gemacht, alles was + ist also kostenpflichtig im Journalismus ist absoluter Müll und übelster Clickbait.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Smeller, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 18:11 (vor 14 Tagen) @ ergo

natürlich, irgendwie müssen die ja Leute dazu bekommen ein weiteres Abo abzuschließen. Da kauf ich mir lieber Jamba-Klingeltöne. Da bekomme ich genau das, was mir versprochen wird.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Ulrich, Freitag, 25.11.2022, 15:26 (vor 14 Tagen) @ ergo

Ich hab die Erfahrung gemacht, alles was + ist also kostenpflichtig im Journalismus ist absoluter Müll und übelster Clickbait.

Beim Spiegel, bei der ZEIT oder bei der Süddeutschen findet man vielfach die guten Artikel hinter der Paywall. Dieses Mal allerdings nicht. Das ist ein übles, tendenziöses Patchwork aus meist nicht seriösen Quellen und hingebogenen Schnipseln.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

jniklast, Langenhagen, Freitag, 25.11.2022, 14:36 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

Das ist nur ein Aufwärmen der alten Gerüchte, garniert mit ein paar Beispielen von anderen Spielern, deren Geburtsdatum nicht stimmt sowie ein paar neuen Gerüchten und einem Vater, der offenbar in Geldnöten ist und dubios handelt. Der einzige angebliche "Beweis" ist irgendeine kamerunische Geburtsurkunde irgendeines Youssofas mit dem 12.07.2000 als Geburtsdatum.

Also alleine diese mehr als vier Jahre Differenz machen das ganze nicht gerade glaubwürdig, da man Moukoko vielleicht für älter halten kann, aber vier Jahre scheinen dann doch zu viel des Guten. Und gerade wenn man zum Beispiel die Bilder von Lukaku aus der Jugend sieht (welcher in Belgien geboren wurde), dann scheint es absolut nicht unmöglich, dass Moukoko einfach wirklich ein Frühentwickler war. Ich meine jetzt sticht er jedenfalls nicht mehr besonders raus, was das angeht.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Live, Dresden, Freitag, 25.11.2022, 14:34 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

https://www.spiegel.de/sport/youssoufa-moukoko-geruechte-um-das-tatsaechliche-alter-und-die-herkunft-a-1f25db72-6b5e-464f-8078-0b1e99ab815e

Demnach sei Moukoko in Wirklichkeit fünf Jahre älter

Jeder, der Moukoko in Interviews oder neben dem Platz sieht und erlebt, wird bestätigen, dass er sich genau so verhält wie ein 17/18 Jähriger, und nicht wie 22/23...
Wenn man sich seine letzten Interviews anschaut kann man doch nicht wirklich glauben, dass er 5 Jahre älter ist, unfassbar.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

BeefSG, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 14:15 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

Ist doch völlig wurscht nun. Er ist jetzt eh volljährig.

Die "Bunte" als "Kronzeuge", ernsthaft?

Ulrich, Freitag, 25.11.2022, 14:15 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

Und der Journalist der Bunten war früher "Leiter des Investigativressorts" der Bild, was schon ein Widerspruch an sich ist.

Ganz dünnes Eis, auf dem sich der Spiegel da bewegt.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

bobschulz, MS, Freitag, 25.11.2022, 14:09 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

https://www.spiegel.de/sport/youssoufa-moukoko-geruechte-um-das-tatsaechliche-alter-und-die-herkunft-a-1f25db72-6b5e-464f-8078-0b1e99ab815e

Demnach sei Moukoko in Wirklichkeit fünf Jahre älter

Und ist mit 21 noch gewachsen?
Oder ist Moukoko in Wirklichkeit Dakary Jatta?
Kann man glauben, muss man aber nicht.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

tim86, Hamburg, Freitag, 25.11.2022, 14:39 (vor 14 Tagen) @ bobschulz

Und ist mit 21 noch gewachsen?

Nicht nur das, er siehtzwar in Teenager Jahren älter aus als, er ist.
Es gibt aber auch Fotos aus seiner Zeit bei St. Pauli, wo er aussieht wie ein normaler 11 jähriger. Nach Meldung des Spiegels hätte er da ja als 16 jähriger für 11 durchgehen müssen. Und nach sein 16. Geburtstag auch ca. 30 cm gewachsen sein.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

ergo, Magdeburg, Freitag, 25.11.2022, 15:17 (vor 14 Tagen) @ tim86

Ich fand auch, dass er damals viel älter aussah, aber mittlerweile hat er sich auch null verändert vom Aussehen her von daher stimmt sein Alter wohl.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Garum, Bornum am Harz, Freitag, 25.11.2022, 14:06 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

https://www.spiegel.de/sport/youssoufa-moukoko-geruechte-um-das-tatsaechliche-alter-und-die-herkunft-a-1f25db72-6b5e-464f-8078-0b1e99ab815e

Demnach sei Moukoko in Wirklichkeit fünf Jahre älter

Entweder 5 Jahre lang Geld verschenkt oder aber dem Gesetzt ein Schnippchen schlagen wollen weil die Mutter minderjährig war??

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Blarry, Essen, Freitag, 25.11.2022, 15:45 (vor 14 Tagen) @ Garum

Wenn du einen Sohn hast, dessen sportliches Talent deine Familie auf Generationen absichern könnte: warum riskierst du dann seine Karriere und manipulierst das Geburtsdatum deines Sohnes, und nicht das der Mutter?

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Sascha, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 17:48 (vor 14 Tagen) @ Blarry

Wenn du einen Sohn hast, dessen sportliches Talent deine Familie auf Generationen absichern könnte: warum riskierst du dann seine Karriere und manipulierst das Geburtsdatum deines Sohnes, und nicht das der Mutter?

Vielleicht, weil es bei einer Person, die noch nicht behördlich erfasst ist, deutlich einfacher ist als bei einer Person, von der es bei Behörden, Schulen und Ärzten bereits Akten geben wird?

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

General174, Düsseldorf, Freitag, 25.11.2022, 13:58 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

Falls jemand ein Spiegel-Abo hat, wäre die Quintessenz in Stichpunkten nett. Danke!

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Ulrich, Freitag, 25.11.2022, 14:18 (vor 14 Tagen) @ General174

Falls jemand ein Spiegel-Abo hat, wäre die Quintessenz in Stichpunkten nett. Danke!

Man beruft sich vor allem auf die "Bunte", der Journalist war. "Der Autor der Zeitschrift »Bunte« – davor viele Jahre lang ­Leiter des Investigativressorts bei »Bild« ....."

Noch Fragen?

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

General174, Düsseldorf, Freitag, 25.11.2022, 16:47 (vor 14 Tagen) @ Ulrich

Danke. Das ist in der Tat eine wichtige Info.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

AGraute, Freitag, 25.11.2022, 14:14 (vor 14 Tagen) @ General174

überwiegend bla bla.

"Anfang September bekommt der Journalist Martin Heidemanns über einen Informanten die Nummer von Joseph Moukoko mit dem Hinweis, eine Recherche zum Alter und der Herkunft des BVB-Stürmers könne sich lohnen. Der Autor der Zeitschrift »Bunte« – davor viele Jahre lang ­Leiter des Investigativressorts bei »Bild« – ruft den Spielervater an, am Samstag, dem 10. September, um 14.45 Uhr."

Bunte und Bild + der sich betrogen fühlende Papa.
Ein ehemaliger Trainer würde sagen: "Das meint alles"

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Basti Van Basten, Romania, Freitag, 25.11.2022, 14:18 (vor 14 Tagen) @ AGraute

Bunte und Bild + der sich betrogen fühlende Papa.
Ein ehemaliger Trainer würde sagen: "Das meint alles"

Danke. Also einfach nochmal alte Gerüchte aufgewärmt. Wenn sich das bewahrheitet, könnte der BVB vielleicht Schadenersatzansprüche ggü. Joseph Moukoko geltend machen.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Thomas, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 14:08 (vor 14 Tagen) @ General174

Falls jemand ein Spiegel-Abo hat, wäre die Quintessenz in Stichpunkten nett. Danke!

VPN Russland

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

Basti Van Basten, Romania, Freitag, 25.11.2022, 13:57 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

https://www.spiegel.de/sport/youssoufa-moukoko-geruechte-um-das-tatsaechliche-alter-und-die-herkunft-a-1f25db72-6b5e-464f-8078-0b1e99ab815e

Demnach sei Moukoko in Wirklichkeit fünf Jahre älter

Dann wäre er ja jetzt im besten Fußballeralter. Super.

Spiegel-Recherche "Die Akte Moukoko"

PePopp, Freitag, 25.11.2022, 13:57 (vor 14 Tagen) @ Venceremos

Bei der Blöd knallen gerade die Sektkorken...

Paris Brunner aus dem Nachwuchsbereich von Borussia Dortmund: Der Bilderbuch-Lauf

Newsteam ⌂, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 10:46 (vor 14 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: spox

Gruß

Newsteam

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

Newsteam ⌂, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 10:29 (vor 14 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Ablösefreie Spieler im Blick

Quelle: sport.de

Zusammenfassung eines Bezahlartikels der Ruhrnachrichten.

Gruß

Newsteam

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

Kvothe, Newarre, Freitag, 25.11.2022, 12:58 (vor 14 Tagen) @ Newsteam

Ablösefreie Spieler im Blick

Quelle: sport.de

Zusammenfassung eines Bezahlartikels der Ruhrnachrichten.

Gruß

Newsteam

Ok, also die Strategie ist, dass man keine Strategie hat und vermutlich nix Großes passieren wird. Phänomenaler Artikel.

ablösefreie Spieler

AGraute, Freitag, 25.11.2022, 11:53 (vor 14 Tagen) @ Newsteam

"Es gibt im nächsten Sommer viele ablösefreie Spieler, vielleicht kommt da etwas in Bewegung."

Wenn man mal bei Transfermarkt schaut, sind da einige der letzten Gerüchte und/oder interessante Spieler dabei:

Diogo Dalot
Marcus Thuram
Daichi Kamada
Ilkay Gündogan
Caglar Söyüncü
Ramy Bensebaini
Naby Keïta
Ryan Kent

ablösefreie Spieler

Nike79, Münster, Freitag, 25.11.2022, 12:59 (vor 14 Tagen) @ AGraute

"Es gibt im nächsten Sommer viele ablösefreie Spieler, vielleicht kommt da etwas in Bewegung."

Wenn man mal bei Transfermarkt schaut, sind da einige der letzten Gerüchte und/oder interessante Spieler dabei:

Diogo Dalot
Marcus Thuram
Daichi Kamada
Ilkay Gündogan
Caglar Söyüncü
Ramy Bensebaini
Naby Keïta
Ryan Kent

Ich denke bei Kamada und Thuram wird man es versuchen. Bense wurde ja schon öfter genannt. Die Konkurrenz wird aber nicht klein sein. Ilkay wird es bestimmt nicht zu uns zurück ziehen, der wird andere Optionen haben.

ablösefreie Spieler

Jahwe, Ort, Freitag, 25.11.2022, 12:18 (vor 14 Tagen) @ AGraute

CR7

ablösefreie Spieler

bobschulz, MS, Freitag, 25.11.2022, 13:08 (vor 14 Tagen) @ Jahwe

CR7

Als ob wir Soforthilfe bräuchten! :-)
[ Und als ob er eine wäre, außer bei CC Cash! (im Merch)]

ablösefreie Spieler

Jahwe, Ort, Freitag, 25.11.2022, 13:31 (vor 14 Tagen) @ bobschulz

A..a...aber die Trikotverkäufe!!

ablösefreie Spieler

bobschulz, MS, Freitag, 25.11.2022, 14:11 (vor 14 Tagen) @ Jahwe

A..a...aber die Trikotverkäufe!!

Deal: er spielt für umme, bekommt aber den €rlös seiner Trikotverkäufe.
Und bringt dem 18-23 jährigen noch was bei. ;-)

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

koom, Freitag, 25.11.2022, 10:38 (vor 14 Tagen) @ Newsteam

Borussia Dortmunds Cheftrainer Edin Terzic nimmt zunächst seine Spieler in die Pflicht, nach der Weltmeisterschaft in Katar schleunigst bessere Ergebnisse einzufahren als bisher.

Mal schauen, ob die Spieler mal den Trainer in die Pflicht nehmen, die Mannschaft besser einzustellen und abzustimmen.

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

DomJay, Köln, Freitag, 25.11.2022, 11:33 (vor 14 Tagen) @ koom

Borussia Dortmunds Cheftrainer Edin Terzic nimmt zunächst seine Spieler in die Pflicht, nach der Weltmeisterschaft in Katar schleunigst bessere Ergebnisse einzufahren als bisher.


Mal schauen, ob die Spieler mal den Trainer in die Pflicht nehmen, die Mannschaft besser einzustellen und abzustimmen.

Auf der anderen Seite hat man dazu bisher nichts gehört, dass die Mannschaft Zweifel hat. Sowas passiert in der Regel recht schnell, dass es in der Presse landet.

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

koom, Freitag, 25.11.2022, 11:35 (vor 14 Tagen) @ DomJay

Auf der anderen Seite hat man dazu bisher nichts gehört, dass die Mannschaft Zweifel hat. Sowas passiert in der Regel recht schnell, dass es in der Presse landet.

Ausser von "Mann-gegen-Mann-größer-alles"-Hummels sprechen ja kaum Spieler mit der Presse. Vor allem nicht irgendwie kritisch über die Mannschaft, Trainer, Spiele. Was ja auch an sich gut ist.

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

Smeller, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 18:18 (vor 14 Tagen) @ koom

Nunja, Can hat ein paar Wochen nachdem er Hummels noch indirekt öffentlich kritisiert hatte, plötzlich in die gleiche Kerbe wie Hummels geschlagen. Auch Brandt hat Hummels ein paar Wochen später zugestimmt.

Ich glaube fast, dass man anfangs nicht glauben wollte, was Hummels gesagt hat, aber jetzt einsehen muss, dass es Hand und Fuß hat.

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

Gargamel09, Freitag, 25.11.2022, 11:39 (vor 14 Tagen) @ koom

Auf der anderen Seite hat man dazu bisher nichts gehört, dass die Mannschaft Zweifel hat. Sowas passiert in der Regel recht schnell, dass es in der Presse landet.


Ausser von "Mann-gegen-Mann-größer-alles"-Hummels sprechen ja kaum Spieler mit der Presse. Vor allem nicht irgendwie kritisch über die Mannschaft, Trainer, Spiele. Was ja auch an sich gut ist.

Die Zweifel werden dann mit Hilfe von investigativen Journalisten wie Freddie an die Öffentlichkeit getragen.
2021 gab es Zweifel aus der Mannschaft an Edin, bevor die Siegesserie startete.

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

DomJay, Köln, Freitag, 25.11.2022, 11:51 (vor 14 Tagen) @ Gargamel09

Auf der anderen Seite hat man dazu bisher nichts gehört, dass die Mannschaft Zweifel hat. Sowas passiert in der Regel recht schnell, dass es in der Presse landet.


Ausser von "Mann-gegen-Mann-größer-alles"-Hummels sprechen ja kaum Spieler mit der Presse. Vor allem nicht irgendwie kritisch über die Mannschaft, Trainer, Spiele. Was ja auch an sich gut ist.


Die Zweifel werden dann mit Hilfe von investigativen Journalisten wie Freddie an die Öffentlichkeit getragen.
2021 gab es Zweifel aus der Mannschaft an Edin, bevor die Siegesserie startete.

Und das meine ich, es gab da bisher nichts. Daher kann man schon vermuten, dass es aktuell auch keine gibt.

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

Burgsmüller84, Freitag, 25.11.2022, 13:38 (vor 14 Tagen) @ DomJay

So lange watzke cl-Millionen verteilen kann, wird niemand ernsthaft kritisch. Sieht man überall, dassv sich erst zu spät etwas ändern darf.

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

DomJay, Köln, Freitag, 25.11.2022, 15:27 (vor 14 Tagen) @ Burgsmüller84

So lange watzke cl-Millionen verteilen kann, wird niemand ernsthaft kritisch. Sieht man überall, dassv sich erst zu spät etwas ändern darf.

Das stimmt so nicht. Den Beweis haben wir bereits 2 Mal beim BVB gehabt. Einmal unter Bosz, dann unter Favre. Auch bei Tuchel wurden die Probleme schnell bekannt.

Fußballer sind am Ende ganz normale Menschen und die gehen nicht morgens zur Arbeit, denken an das Geld. Die werden ihren täglichen Part ebenso hinterfragen und meckern, wie der Kassierer bei Aldi, die Müllfrau usw. usw.

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

bobschulz, MS, Freitag, 25.11.2022, 10:57 (vor 14 Tagen) @ koom

Borussia Dortmunds Cheftrainer Edin Terzic nimmt zunächst seine Spieler in die Pflicht, nach der Weltmeisterschaft in Katar schleunigst bessere Ergebnisse einzufahren als bisher.


Mal schauen, ob die Spieler mal den Trainer in die Pflicht nehmen, die Mannschaft besser einzustellen und abzustimmen.

Intrinsische Motivation ist ihnen aber auch nicht verboten!
Aber klar, Terzic scheint auch noch nicht Alles optimal ausgereizt zu haben bei der Abstimmung der Mannschaftsteile und bei der Teammotivation.

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

koom, Freitag, 25.11.2022, 11:15 (vor 14 Tagen) @ bobschulz

Intrinsische Motivation ist ihnen aber auch nicht verboten!

Das neue Lieblingswort von Schwatzgelb.de. Also gut, dann soll sich der Kader einfach mal nach dem Training ohne Trainer zusammensetzen und büffelt in Eigenregie die Taktik. Wofür braucht man auch Trainer?

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

bobschulz, MS, Freitag, 25.11.2022, 12:05 (vor 14 Tagen) @ koom

Intrinsische Motivation ist ihnen aber auch nicht verboten!


Das neue Lieblingswort von Schwatzgelb.de. Also gut, dann soll sich der Kader einfach mal nach dem Training ohne Trainer zusammensetzen und büffelt in Eigenregie die Taktik. Wofür braucht man auch Trainer?

Von Taktik redete ich nicht, aber gut! Und von Zusammensetzen auch nicht! Die intrinsische Motivation kann jeder mit sich selbst zuhause ausmachen.
Als Team 10 Kilometer weniger als der Gegner zu laufen im Schnitt (so war meiner Erinnerung nach die Statistik in den letzten Spielen!) zeugt für mich von zu wenig Bereitschaft. Diese Interpretation Kann jeder hinterfragen, mag auch an unserer Cityesken Souveränität liegen, die laufen ja auch weniger als die Gegner.
Hatte auch geschrieben, dass ET das Zusammenspiel verbessern darf, Laufwege etc gehören für mich zur Taktik. Und ja, auch ein Trainer ist TEIL der Motivation eines Spielers und er ist verantwortlich für das Zusammenspiel. Das passt (noch?) nicht. Und evtl kann ET den Spielern erklären, dass Wege die umsonst scheinen in Summe dann doch Sinn ergeben, wenn auch nicht immer sofort.

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

DomJay, Köln, Freitag, 25.11.2022, 12:31 (vor 14 Tagen) @ bobschulz
bearbeitet von DomJay, Freitag, 25.11.2022, 12:34

Intrinsische Motivation ist ihnen aber auch nicht verboten!


Das neue Lieblingswort von Schwatzgelb.de. Also gut, dann soll sich der Kader einfach mal nach dem Training ohne Trainer zusammensetzen und büffelt in Eigenregie die Taktik. Wofür braucht man auch Trainer?


Von Taktik redete ich nicht, aber gut! Und von Zusammensetzen auch nicht! Die intrinsische Motivation kann jeder mit sich selbst zuhause ausmachen.
Als Team 10 Kilometer weniger als der Gegner zu laufen im Schnitt (so war meiner Erinnerung nach die Statistik in den letzten Spielen!) zeugt für mich von zu wenig Bereitschaft. Diese Interpretation Kann jeder hinterfragen, mag auch an unserer Cityesken Souveränität liegen, die laufen ja auch weniger als die Gegner.

Frei nach Loriot: Ja wo laufen sie denn?

Die Anzahl gelaufener KM ist halt nur bedingt aussagekräftig. Die Zahl sagt ja nichts über die Zone der Läufe, deren Intensität oder Qualität aus.

Beispiel: Meunier ist i.d.R unser emsigester Läufer. War er immer auch in der absolut miesen ersten Saison.

Ein Diaby läuft deutlich weniger, aber seine Läufe sind trotzdem enorm wichtig.

Sobald unser Spiel sehr statisch wird, ist eben Schluss mit laufen. Und ich behaupte auch mal, man muss nicht viel laufen wenn man ein sauberes Positionsspiel hat und den Ball gut verlagert. Gilt auch defensiv, wer richtig steht muss nicht so viel laufen.

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

koom, Freitag, 25.11.2022, 12:13 (vor 14 Tagen) @ bobschulz

Hatte auch geschrieben, dass ET das Zusammenspiel verbessern darf, Laufwege etc gehören für mich zur Taktik. Und ja, auch ein Trainer ist TEIL der Motivation eines Spielers und er ist verantwortlich für das Zusammenspiel. Das passt (noch?) nicht. Und evtl kann ET den Spielern erklären, dass Wege die umsonst scheinen in Summe dann doch Sinn ergeben, wenn auch nicht immer sofort.

Der letzte Satz ist da ein guter Punkt: Für ein gelungenes Defensivspiel muss eben vorne die Angriffsreihe die Gegner (richtig) anlaufen. Nicht unbedingt für einen direkten Ballgewinn, aber um den Pass eventuell in einen Bereich zu zwingen, wo man wiederum besser den Ball erobern kann. Und auch da muss nicht jeder Spieler auf den Ballgewinn gehen, sondern eventuell auch nur eine Paßrichtung zustellen, um den Gegner wieder in einen Raum zu zwingen, der für einen Ballgewinn einfacher wird. Usw. Für einen erfolgreichen Ballgewinn benötigt es u.U. 4-5 Spieler, die einen Weg laufen (evtl. gar sprinten), der sich erst 3-4 Paßstationen weiter lohnen wird.

Und auch umgekehrt in der Offensive: Stichwort Nationalelf. Havertz ist ein großartiger Fußballer. Aber keine 9. Wo ein Mittelstürmer instinktiv im Strafraum vielleicht eher den Raum sucht, wo der Abpraller/Abwehraktion hinkommt - und damit Innenverteidiger wegzieht - geht ein ungelernter Neuner eher zum Ball, um direkter Part einer Angriffssituation zu werden. Und stiehlt dadurch nachrückenden Angreifern (ein "Stable" der deutschen Ausbildung) den Raum. Und auch da geht quasi dann der Neuner wichtige Meter, die sich vielleicht erst beim 10. oder 20. Mal direkt lohnen.

Das ist einerseits vielleicht "intrinsische Motivation", aber auch schlichtweg Ausbildung, Schulung.

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

Football_not_Soccer, Freitag, 25.11.2022, 12:41 (vor 14 Tagen) @ koom

Hatte auch geschrieben, dass ET das Zusammenspiel verbessern darf, Laufwege etc gehören für mich zur Taktik. Und ja, auch ein Trainer ist TEIL der Motivation eines Spielers und er ist verantwortlich für das Zusammenspiel. Das passt (noch?) nicht. Und evtl kann ET den Spielern erklären, dass Wege die umsonst scheinen in Summe dann doch Sinn ergeben, wenn auch nicht immer sofort.


Der letzte Satz ist da ein guter Punkt: Für ein gelungenes Defensivspiel muss eben vorne die Angriffsreihe die Gegner (richtig) anlaufen. Nicht unbedingt für einen direkten Ballgewinn, aber um den Pass eventuell in einen Bereich zu zwingen, wo man wiederum besser den Ball erobern kann. Und auch da muss nicht jeder Spieler auf den Ballgewinn gehen, sondern eventuell auch nur eine Paßrichtung zustellen, um den Gegner wieder in einen Raum zu zwingen, der für einen Ballgewinn einfacher wird. Usw. Für einen erfolgreichen Ballgewinn benötigt es u.U. 4-5 Spieler, die einen Weg laufen (evtl. gar sprinten), der sich erst 3-4 Paßstationen weiter lohnen wird.

Und auch umgekehrt in der Offensive: Stichwort Nationalelf. Havertz ist ein großartiger Fußballer. Aber keine 9. Wo ein Mittelstürmer instinktiv im Strafraum vielleicht eher den Raum sucht, wo der Abpraller/Abwehraktion hinkommt - und damit Innenverteidiger wegzieht - geht ein ungelernter Neuner eher zum Ball, um direkter Part einer Angriffssituation zu werden. Und stiehlt dadurch nachrückenden Angreifern (ein "Stable" der deutschen Ausbildung) den Raum. Und auch da geht quasi dann der Neuner wichtige Meter, die sich vielleicht erst beim 10. oder 20. Mal direkt lohnen.

Das ist einerseits vielleicht "intrinsische Motivation", aber auch schlichtweg Ausbildung, Schulung.

Bayern lief im letzten Spiel in der Turnhalle genauso viel wie die Blauen.
Eine Passquote von 90% was bei 658 gespielten Pässen 592 angekommene sind spricht zudem dennoch von einem dominanten Spiel der Bayern.

In manchen Spielen muss man halt was tun für sein Geld (wollte ich gerade schreiben, aber das bekommen sie ja sowieso).

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

DomJay, Köln, Freitag, 25.11.2022, 11:27 (vor 14 Tagen) @ koom

Intrinsische Motivation ist ihnen aber auch nicht verboten!


Das neue Lieblingswort von Schwatzgelb.de. Also gut, dann soll sich der Kader einfach mal nach dem Training ohne Trainer zusammensetzen und büffelt in Eigenregie die Taktik. Wofür braucht man auch Trainer?

Ist das auch dann nicht immer der Punkt, wo es richtig den Bach runter geht? Ich meine auch, dass wir genau das unter Bosz hatten, mit bekanntem Ausgang.

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

Will Kane, Saarbrücken, Freitag, 25.11.2022, 12:08 (vor 14 Tagen) @ DomJay

Intrinsische Motivation ist ihnen aber auch nicht verboten!


Das neue Lieblingswort von Schwatzgelb.de. Also gut, dann soll sich der Kader einfach mal nach dem Training ohne Trainer zusammensetzen und büffelt in Eigenregie die Taktik. Wofür braucht man auch Trainer?


Ist das auch dann nicht immer der Punkt, wo es richtig den Bach runter geht? Ich meine auch, dass wir genau das unter Bosz hatten, mit bekanntem Ausgang.

Bosz hat es selbst vergeigt, weil er nicht bzw. zu spät bereit war, seine Vorgaben zu verändern bzw. anzupassen. Die Mannschaft, die auch nur in Teilen fußballerisch in der Lage war, diese Vorgaben umzusetzen, verunsicherte zusehends. Ein Prozess, der nur sehr schwer zu stoppen ist. Wenn die ‚intrinsische Motivation‘ aus Angst vor dem eigenen nächsten Fehler besteht, dann kann man nur noch die Reißleine ziehen.
,

Terzic gibt Einblick in Transferstrategie des BVB

koom, Freitag, 25.11.2022, 12:16 (vor 14 Tagen) @ Will Kane

Bosz hat es selbst vergeigt, weil er nicht bzw. zu spät bereit war, seine Vorgaben zu verändern bzw. anzupassen. Die Mannschaft, die auch nur in Teilen fußballerisch in der Lage war, diese Vorgaben umzusetzen, verunsicherte zusehends. Ein Prozess, der nur sehr schwer zu stoppen ist. Wenn die ‚intrinsische Motivation‘ aus Angst vor dem eigenen nächsten Fehler besteht, dann kann man nur noch die Reißleine ziehen.

Nehmen wir mal Schlotterbeck und Adeyemi: Beiden bescheinige ich sehr viel "intrinsische Motivation". Die versuchen zu retten, was meistens nicht zu retten ist. Und bringen sich dadurch in Situationen, wo sie blöd ausschauen. Und "korrigieren" ihr Fehlverhalten dann immer weiter: Der Schlotterbeck von vor 4-5 Wochen hätte vielleicht den Japaener den Ball versucht wegzugrätschen (und evtl. nen Elfer verursacht). Dafür ist er jetzt oft geburnt worden, also lässt er das. Und wird dafür geburnt. Er macht positiv gesagt mit Leidenschaft Fehler, für die er durchwegs von allen bestraft wird. U.U. wird er demnächst seine Lehre draus ziehen und "fuck it" sagen. Dann schaut nur Abseits-Süle und Mr. Abwehrchef Rüdiger doof aus. Oder Mach-auf-die-Tür-Neuer.

BVB-Chef Watzke über Wintertransfers, Reus, Hummels, Bellingham

Newsteam ⌂, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 09:13 (vor 15 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Reviersport

Zusammmenfassung eines Sky-Interviews.

Gruß

Newsteam

"Ich glaube schon, dass zu jeder Frage über dieses Thema schon alles gesagt worden ist."

Basti Van Basten, Romania, Freitag, 25.11.2022, 09:28 (vor 15 Tagen) @ Newsteam

Diesen Satz, der ganz am Ende steht, hätten sie auch an den Anfang stellen können. Dann hätten sie sich etwas Arbeit und uns Lesern etwas Zeit erspart.

Wie kann man mit sowas Geld verdienen?

"Ich glaube schon, dass zu jeder Frage über dieses Thema schon alles gesagt worden ist."

AGraute, Freitag, 25.11.2022, 09:35 (vor 15 Tagen) @ Basti Van Basten

es ist halt Winterpause. Da wird jedes noch so kleine Schnipselchen an Info mehrmals durchgekaut und wiederverwertet.
Aufgrund der WM gibt es noch keine Transfergerüchte, die uns durch fetzige Überschriften schmackhaft gemacht werden.

Singapur statt Katar: Hummels sieht Kantersieg von B-Elf im Test

Newsteam ⌂, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 09:11 (vor 15 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Reviersport

Gruß

Newsteam

Kehl: Wintertransfers "nicht unser Plan"

Newsteam ⌂, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 09:05 (vor 15 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Mögliche Moukoko-Verlängerung erst nach der WM-Teilnahme

Quelle: Kicker

Gruß

Newsteam

Kehl: Wintertransfers "nicht unser Plan"

Jan80, Lünen, Freitag, 25.11.2022, 10:37 (vor 14 Tagen) @ Newsteam

Warum auch, läuft ja top. :D

Kehl: Wintertransfers "nicht unser Plan"

Talentförderer, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 16:53 (vor 14 Tagen) @ Jan80

Stimmt, wir könnten nach 150 Millionen Verlust in 3 Jahren auch einfach 100 Millionen im Winter raushauen. Wir habens ja.

Kehl: Wintertransfers "nicht unser Plan"

Nietzsche, Freitag, 25.11.2022, 10:49 (vor 14 Tagen) @ Jan80

Warum auch, läuft ja top. :D

Ey komm, wir sind in allen drei Wettbewerben noch dabei! Gut, das wird sich nach der WM recht flott ändern. Aber immerhin werden wir ganz sicher nicht aus der Bundesliga ausscheiden. Also alles gut.

Kehl: Wintertransfers "nicht unser Plan"

Football_not_Soccer, Freitag, 25.11.2022, 11:12 (vor 14 Tagen) @ Nietzsche

Warum auch, läuft ja top. :D


Ey komm, wir sind in allen drei Wettbewerben noch dabei! Gut, das wird sich nach der WM recht flott ändern. Aber immerhin werden wir ganz sicher nicht aus der Bundesliga ausscheiden. Also alles gut.

Hallo !? Unsere halbe 4er Kette spielt gerade Stamm bei der WM für die deutsche Nationalmannschaft. Da wir gerade in der Defensive Probleme haben, sollte das doch ein Hoffnungsschimmer auf Besserung sein. Qualität ist ja offensichtlich vorhanden :)

Kehl: Wintertransfers "nicht unser Plan"

bambam191279, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 11:18 (vor 14 Tagen) @ Football_not_Soccer

Warum auch, läuft ja top. :D


Ey komm, wir sind in allen drei Wettbewerben noch dabei! Gut, das wird sich nach der WM recht flott ändern. Aber immerhin werden wir ganz sicher nicht aus der Bundesliga ausscheiden. Also alles gut.


Hallo !? Unsere halbe 4er Kette spielt gerade Stamm bei der WM für die deutsche Nationalmannschaft. Da wir gerade in der Defensive Probleme haben, sollte das doch ein Hoffnungsschimmer auf Besserung sein. Qualität ist ja offensichtlich vorhanden :)

Auch wenn Du das ins lächerliche ziehst.....
eigentlich ist unsere komplette 4erkette Stamm und der beste IV der Buli sitzt noch zuhause.....

Kehl: Wintertransfers "nicht unser Plan"

Kayldall, Luxemburg, Freitag, 25.11.2022, 12:17 (vor 14 Tagen) @ bambam191279

Ich verstehe ja, wenn Watzke im TV auftritt oder in der Öffentlichkeit und dann versucht die positiven Dinge in den Vordergrund zu stellen und Argumente für den Verein zu liefern. Es ist ja auch nicht alles schlecht und diese Haltung hat er auch schon vor Jahren so in TV Auftritten gehabt, was für mich auch durchaus verständlich ist in seiner Rolle als CEO. Er will den Fans ja auch Hoffnung machen, was ja auch gut ist. Trotzdem fand ich seine Zufriedenheit mit der aktuellen Situation beim BVB dann etwas übertrieben. Gerade in der Bundesliga stimmen die Ergebnisse nicht und die Art und Weise, wie der BVB zuletzt gespielt hat, war auch nicht gerade berauschender Fussball.

Kehl: Wintertransfers "nicht unser Plan"

bambam191279, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 12:46 (vor 14 Tagen) @ Kayldall

Ich verstehe ja, wenn Watzke im TV auftritt oder in der Öffentlichkeit und dann versucht die positiven Dinge in den Vordergrund zu stellen und Argumente für den Verein zu liefern. Es ist ja auch nicht alles schlecht und diese Haltung hat er auch schon vor Jahren so in TV Auftritten gehabt, was für mich auch durchaus verständlich ist in seiner Rolle als CEO. Er will den Fans ja auch Hoffnung machen, was ja auch gut ist. Trotzdem fand ich seine Zufriedenheit mit der aktuellen Situation beim BVB dann etwas übertrieben. Gerade in der Bundesliga stimmen die Ergebnisse nicht und die Art und Weise, wie der BVB zuletzt gespielt hat, war auch nicht gerade berauschender Fussball.

Ich stehe gerade auf dem Schlauch.....
Mein Vorposter hatte doch gar keinen Bezug zu Watzke und ich habe nur festgestellt dass quasi unsere komplette Hintermannschaft aus (Stamm) Nationalverteidigern besteht.
Ungeachtet dessen natürlich dass ich Schlotterbeck weiterhin für talentiert aber nicht Spitzenklasse sehe und auch bei Meunier und Guerreiro so meine Zweifel habe....

Was hat das ganze mit Watzke zu tun?

Kehl: Wintertransfers "nicht unser Plan"

Kayldall, Luxemburg, Freitag, 25.11.2022, 18:22 (vor 14 Tagen) @ bambam191279

Vielleicht ist nicht direkt Bezug zu deinem Post da, aber die Leute vor dir, die sich lustig machen, dass es ja so toll läuft beim BVB, das hat mich an Watzkes Aussagen denken lassen, der doch auch ziemlich zufrieden war. Ich dachte die ironischen Beiträge vor dir würden schon darauf anspielen. Ich wollte halt einerseits sagen, dass ich zwar verstehe, dass Aki immer nach positiven Dingen sucht, was ich auch gut und normal finde, aber ich mich auch etwas an dieser gezeigten und geäusserten Zufriedenheit von ihm störe.

Kehl: Wintertransfers "nicht unser Plan"

Football_not_Soccer, Freitag, 25.11.2022, 11:38 (vor 14 Tagen) @ bambam191279

Warum auch, läuft ja top. :D


Ey komm, wir sind in allen drei Wettbewerben noch dabei! Gut, das wird sich nach der WM recht flott ändern. Aber immerhin werden wir ganz sicher nicht aus der Bundesliga ausscheiden. Also alles gut.


Hallo !? Unsere halbe 4er Kette spielt gerade Stamm bei der WM für die deutsche Nationalmannschaft. Da wir gerade in der Defensive Probleme haben, sollte das doch ein Hoffnungsschimmer auf Besserung sein. Qualität ist ja offensichtlich vorhanden :)


Auch wenn Du das ins lächerliche ziehst.....
eigentlich ist unsere komplette 4erkette Stamm und der beste IV der Buli sitzt noch zuhause.....

Naja wenn Hummels Stamm ist, sind’s Süle und oder Schlotterbeck ja nicht mehr. Rüdiger würde ja kaum zugucken müssen wie der BVB den Laden da hinten dicht hält :)

Der Punkt war aber eher der, dass das eben genau null Aussagekraft hat :)

Kehl: Wintertransfers "nicht unser Plan"

bambam191279, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 12:50 (vor 14 Tagen) @ Football_not_Soccer

Warum auch, läuft ja top. :D


Ey komm, wir sind in allen drei Wettbewerben noch dabei! Gut, das wird sich nach der WM recht flott ändern. Aber immerhin werden wir ganz sicher nicht aus der Bundesliga ausscheiden. Also alles gut.


Hallo !? Unsere halbe 4er Kette spielt gerade Stamm bei der WM für die deutsche Nationalmannschaft. Da wir gerade in der Defensive Probleme haben, sollte das doch ein Hoffnungsschimmer auf Besserung sein. Qualität ist ja offensichtlich vorhanden :)


Auch wenn Du das ins lächerliche ziehst.....
eigentlich ist unsere komplette 4erkette Stamm und der beste IV der Buli sitzt noch zuhause.....


Naja wenn Hummels Stamm ist, sind’s Süle und oder Schlotterbeck ja nicht mehr. Rüdiger würde ja kaum zugucken müssen wie der BVB den Laden da hinten dicht hält :)

Der Punkt war aber eher der, dass das eben genau null Aussagekraft hat :)

Natürlich hat das "Prädikat" Nationalspieler wenig Aussagekraft.
Dennoch ist es ja auch nicht so dass man da nur Vollidioten rumstehen hat.

Ganz im Ernst, Guerreiro hast oder liebt man.
Meunier ist ein solider Arbeiter, aber bei weitem nicht die RV Lösung die man sich damals erhofft haben wird.
Wer allerdings heute an dem Schlotterbeck und Süle Transfer rummäkelt und erzählt wie scheisse die beiden doch immer waren.....
Naja, viel mehr kannst Du auf der IV Position doch kaum machen....
Ich meine, die Bayern haben da mit Upamecano,De Ligt und Hernandez mal eben 200 Mios pure Ablöse rum rennen.... Sind die (in der Theorie) soviel besser? Vor allem in Bezug zu den (von mir sicherlich geratenen) 40-50 Mio Gehalt im Jahr.....

Kehl: Wintertransfers "nicht unser Plan"

Football_not_Soccer, Freitag, 25.11.2022, 13:21 (vor 14 Tagen) @ bambam191279
bearbeitet von Football_not_Soccer, Freitag, 25.11.2022, 13:29

Warum auch, läuft ja top. :D


Ey komm, wir sind in allen drei Wettbewerben noch dabei! Gut, das wird sich nach der WM recht flott ändern. Aber immerhin werden wir ganz sicher nicht aus der Bundesliga ausscheiden. Also alles gut.


Hallo !? Unsere halbe 4er Kette spielt gerade Stamm bei der WM für die deutsche Nationalmannschaft. Da wir gerade in der Defensive Probleme haben, sollte das doch ein Hoffnungsschimmer auf Besserung sein. Qualität ist ja offensichtlich vorhanden :)


Auch wenn Du das ins lächerliche ziehst.....
eigentlich ist unsere komplette 4erkette Stamm und der beste IV der Buli sitzt noch zuhause.....


Naja wenn Hummels Stamm ist, sind’s Süle und oder Schlotterbeck ja nicht mehr. Rüdiger würde ja kaum zugucken müssen wie der BVB den Laden da hinten dicht hält :)

Der Punkt war aber eher der, dass das eben genau null Aussagekraft hat :)


Natürlich hat das "Prädikat" Nationalspieler wenig Aussagekraft.
Dennoch ist es ja auch nicht so dass man da nur Vollidioten rumstehen hat.

Ganz im Ernst, Guerreiro hast oder liebt man.
Meunier ist ein solider Arbeiter, aber bei weitem nicht die RV Lösung die man sich damals erhofft haben wird.
Wer allerdings heute an dem Schlotterbeck und Süle Transfer rummäkelt und erzählt wie scheisse die beiden doch immer waren.....
Naja, viel mehr kannst Du auf der IV Position doch kaum machen....
Ich meine, die Bayern haben da mit Upamecano,De Ligt und Hernandez mal eben 200 Mios pure Ablöse rum rennen.... Sind die (in der Theorie) soviel besser? Vor allem in Bezug zu den (von mir sicherlich geratenen) 40-50 Mio Gehalt im Jahr.....


Ich bin da vollkommen bei dir. Nur war die Lösung unserer Verantwortlichen seit Klopps Abgang bei jedem Problem: wir kaufen uns ne Mannschaft. Bzw wir kaufen komplette Mannschaftsteile neu….

Ne Mannschaft kauft man sich aber nicht. Auch keine Mentalität wie man es öfters versucht hat.

Nach dem Duo Diallo Akanji versucht man es halt mit Schlotterbeck und Süle. Als man für Delaney, Witsel und Can pro Kopf 20 Mio + ausgegeben hat merkte man dass spielerische Klasse fehlte, holte Jude und setzte auch vermehrt auf Dahoud. Dann fiel wiederum auf, dass gar kein Abräumer da ist und man musste Öczan holen.
Die Treppenwitz geht jetzt auf den Flügelpositionen weiter.
In dieser Konstellation sind dann halt Guerreiros Pflegma, Cans Unbeholfenheit und Schlotterbecks Aussetzer fatal.
Wobei natürlich Guerreiros spielerische Klasse, Cans Wucht und Schlotterbecks Dynamik in anderen MANNSCHAFTEN goldwert sein könnten.
Am Ende bleibt aber dass das hochbezahlte vollprofis sind, deren individuelle Fehler zu Niederlagen führen.
Und was Schlotterbeck und Süle da gegen Japan angeliefert haben war schlicht genau das, was man als BVB Fan nach dieser Hinrunde erwarten konnte.

Um die Brücke zum Ausgangspost zu schlagen: ja ich werde weiterhin lachen, wenn mir jemand erzählt wie toll unser Kader ist und dabei auf das Standing in der jeweiligen NM der Spieler verweist.

Nach unseren Meisterschaften 2011, 2012 und dem CL Finale 2013 war es lediglich Hummels der bei der WM für Deutschland Stamm spielte. Nichtmal die Pummelfee spielte da Stamm.
Andersrum wären wir wohl mit Mertesacker, Höwedes , Podolski, Klose und Özil statt Roman, Schmelle, Großkreutz und Manni wohl kaum so erfolgreich gewesen wie wir es waren.

Kehl: Wintertransfers "nicht unser Plan"

bambam191279, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 13:39 (vor 14 Tagen) @ Football_not_Soccer

Warum auch, läuft ja top. :D


Ey komm, wir sind in allen drei Wettbewerben noch dabei! Gut, das wird sich nach der WM recht flott ändern. Aber immerhin werden wir ganz sicher nicht aus der Bundesliga ausscheiden. Also alles gut.


Hallo !? Unsere halbe 4er Kette spielt gerade Stamm bei der WM für die deutsche Nationalmannschaft. Da wir gerade in der Defensive Probleme haben, sollte das doch ein Hoffnungsschimmer auf Besserung sein. Qualität ist ja offensichtlich vorhanden :)


Auch wenn Du das ins lächerliche ziehst.....
eigentlich ist unsere komplette 4erkette Stamm und der beste IV der Buli sitzt noch zuhause.....


Naja wenn Hummels Stamm ist, sind’s Süle und oder Schlotterbeck ja nicht mehr. Rüdiger würde ja kaum zugucken müssen wie der BVB den Laden da hinten dicht hält :)

Der Punkt war aber eher der, dass das eben genau null Aussagekraft hat :)


Natürlich hat das "Prädikat" Nationalspieler wenig Aussagekraft.
Dennoch ist es ja auch nicht so dass man da nur Vollidioten rumstehen hat.

Ganz im Ernst, Guerreiro hast oder liebt man.
Meunier ist ein solider Arbeiter, aber bei weitem nicht die RV Lösung die man sich damals erhofft haben wird.
Wer allerdings heute an dem Schlotterbeck und Süle Transfer rummäkelt und erzählt wie scheisse die beiden doch immer waren.....
Naja, viel mehr kannst Du auf der IV Position doch kaum machen....
Ich meine, die Bayern haben da mit Upamecano,De Ligt und Hernandez mal eben 200 Mios pure Ablöse rum rennen.... Sind die (in der Theorie) soviel besser? Vor allem in Bezug zu den (von mir sicherlich geratenen) 40-50 Mio Gehalt im Jahr.....

Ich bin da vollkommen bei dir. Nur war die Lösung unserer Verantwortlichen seit Klopps Abgang bei jedem Problem: wir kaufen uns ne Mannschaft. Bzw wir kaufen komplette Mannschaftsteile neu….

Ne Mannschaft kauft man sich aber nicht. Auch keine Mentalität wie man es öfters versucht hat.

Nach dem Duo Diallo Akanji versucht man es halt mit Schlotterbeck und Süle. Als man für Delaney, Witsel und Can pro Kopf 20 Mio + ausgegeben hat merkte man dass spielerische Klasse fehlte, holte Jude und setzte auch vermehrt auf Dahoud. Dann fiel wiederum auf, dass gar kein Abräumer da ist und man musste Öczan holen.
Die Treppenwitz geht jetzt auf den Flügelpositionen weiter.
In dieser Konstellation sind dann halt Guerreiros Pflegma, Cans Unbeholfenheit und Schlotterbecks Aussetzer fatal.
Wobei natürlich Guerreiros spielerische Klasse, Cans Wucht und Schlotterbecks Dynamik in anderen MANNSCHAFTEN goldwert sein könnten.
Am Ende bleibt aber dass das hochbezahlte vollprofis sind, deren individuelle Fehler zu Niederlagen führen.
Und was Schlotterbeck und Süle da gegen Japan angeliefert haben war schlicht genau das, was man als BVB Fan nach dieser Hinrunde erwarten konnte.

Um die Brücke zum Ausgangspost zu schlagen: ja ich werde weiterhin lachen, wenn mir jemand erzählt wie toll unser Kader ist und dabei auf das Standing in der jeweiligen NM der Spieler verweist.

Nach unseren Meisterschaften 2011, 2012 und dem CL Finale 2013 war es lediglich Hummels der bei der WM für Deutschland Stamm spielte. Nichtmal die Pummelfee spielte da Stamm.
Andersrum wären wir wohl mit Mertesacker, Höwedes , Podolski, Klose und Özil statt Roman, Schmelle, Großkreutz und Manni wohl kaum so erfolgreich gewesen wie wir es waren.

Grundsätzlich gehe ich ja mit Dir, aber es sind eigentlich genau die Leute die immer wieder meckern wie scheisse unmd teuer man eingekauft hat, die dann erzählen dass man aufgrund der Klasse der Spieler besser sein müsste.

Im genauen Fall gehts mir allerdings tatsächlich nur um Süle und Schlotterbeck.
Der eine ist als Stammspieler mehrfacher Deutscher Meister und einmal CL Sieger geworden und der andere ist gerade mal 22 und ne Wette auf die Zukunft, bzw. einer der zukünftigen Innenverteidiger in D.
Bei beiden Transfers kann man meiner Meinung nach nicht von am Bedarf vorbei gekauft reden.
Dass man sich in der Vergangenheit leider wohl zu Oft getäuscht hat, was die Qualitäten der einzelnen Spieler und deren Wichtigkeit für unser Team betrifft gehe ich sofort mit.
Aber Kehl scheint mir darauf reagieren zu wollen.
Allerdings sollte man auch davon ausgehen, dass er wirtschaftlichen Zwängen unterliegt und man erst wieder Spieler abgeben muss/will bevor man weitere Veränderungen vornimmt.

LG

Kehl: Wintertransfers "nicht unser Plan"

Nike79, Münster, Freitag, 25.11.2022, 12:55 (vor 14 Tagen) @ bambam191279

Warum auch, läuft ja top. :D


Ey komm, wir sind in allen drei Wettbewerben noch dabei! Gut, das wird sich nach der WM recht flott ändern. Aber immerhin werden wir ganz sicher nicht aus der Bundesliga ausscheiden. Also alles gut.


Hallo !? Unsere halbe 4er Kette spielt gerade Stamm bei der WM für die deutsche Nationalmannschaft. Da wir gerade in der Defensive Probleme haben, sollte das doch ein Hoffnungsschimmer auf Besserung sein. Qualität ist ja offensichtlich vorhanden :)


Auch wenn Du das ins lächerliche ziehst.....
eigentlich ist unsere komplette 4erkette Stamm und der beste IV der Buli sitzt noch zuhause.....


Naja wenn Hummels Stamm ist, sind’s Süle und oder Schlotterbeck ja nicht mehr. Rüdiger würde ja kaum zugucken müssen wie der BVB den Laden da hinten dicht hält :)

Der Punkt war aber eher der, dass das eben genau null Aussagekraft hat :)


Natürlich hat das "Prädikat" Nationalspieler wenig Aussagekraft.
Dennoch ist es ja auch nicht so dass man da nur Vollidioten rumstehen hat.

Ganz im Ernst, Guerreiro hast oder liebt man.
Meunier ist ein solider Arbeiter, aber bei weitem nicht die RV Lösung die man sich damals erhofft haben wird.
Wer allerdings heute an dem Schlotterbeck und Süle Transfer rummäkelt und erzählt wie scheisse die beiden doch immer waren.....
Naja, viel mehr kannst Du auf der IV Position doch kaum machen....
Ich meine, die Bayern haben da mit Upamecano,De Ligt und Hernandez mal eben 200 Mios pure Ablöse rum rennen.... Sind die (in der Theorie) soviel besser? Vor allem in Bezug zu den (von mir sicherlich geratenen) 40-50 Mio Gehalt im Jahr.....

Also in der Theorie ist das tatsächlich beeindruckend, dass unsere 4er Kette bei einer WM in der Startelf von Belgien, Portugal und Deutschland steht. Und gerade Schlotterbeck sollten wir doch etwas mehr Kredit einräumen. Einstellung und Engagement stimmen bei ihm nämlich immer.

Malen trifft dreifach: Dortmund siegt ungefährdet in Singapur

Newsteam ⌂, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 09:04 (vor 15 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

BVB gelingt der erste Test auf der Asia-Tour 2022

Quelle: Kicker

Gruß

Newsteam

BVB-Handballerinnen bangen um EM-Fahrerin - Bundesliga-Kracher beim Debüt von Henk Groener

Newsteam ⌂, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 08:57 (vor 15 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

Newsteam

BVB-News und WM - Addo verpasst mit Ghana die Überraschung – Watzke kritisiert die FIFA

Newsteam ⌂, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 08:51 (vor 15 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

Newsteam

BVB-Duell bei der WM in Katar - Bellingham und Reyna – zwischen Weltklasse und Krankenstand

Newsteam ⌂, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 08:50 (vor 15 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

Newsteam

BVB-Stürmer Haller zum zweiten Mal operiert - „Der nächste Schritt zur Genesung“

Newsteam ⌂, Dortmund, Freitag, 25.11.2022, 08:47 (vor 15 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

Newsteam

1019757 Einträge in 11378 Threads, 13307 registrierte Benutzer, 470 Benutzer online (66 registrierte, 404 Gäste) Forumszeit: 09.12.2022, 23:26
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln