schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

BVB-Newsthread vom 22.09.2022 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Donnerstag, 22.09.2022, 07:09 (vor 76 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

kicker | U23 - Schulz feiert Comeback, Koch wird Co

Poershing, Donnerstag, 22.09.2022, 19:26 (vor 75 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

kicker | U23 - Schulz feiert Comeback, Koch wird Co

Kimbo, Kamen, Donnerstag, 22.09.2022, 21:07 (vor 75 Tagen) @ Poershing

Freut mich für Koch! Hab Ihn spielen sehen und hätte ihm den Sprung in die 1ste zugetraut. Eigentlich unglaublich wie er fast sein Bein verloren hat <.<

kicker | U23 - Schulz feiert Comeback, Koch wird Co

dan, Donnerstag, 22.09.2022, 21:46 (vor 75 Tagen) @ Kimbo

Freut mich für Koch! Hab Ihn spielen sehen und hätte ihm den Sprung in die 1ste zugetraut. Eigentlich unglaublich wie er fast sein Bein verloren hat <.<

Ja, sehr tragische Geschichte. Wenn ich an Julian Koch denke, muss ich immer daran denken, wie er als 18 Jähriger C. Ronaldo aus dem Spiel (wenn auch "nur" Freundschaftsspiel) genommen hat. Schade, dass es davon nicht mehr gab, das Zeug dazu hätte er gehabt.

kicker | U23 - Schulz feiert Comeback, Koch wird Co

homer73, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Freitag, 23.09.2022, 10:39 (vor 75 Tagen) @ dan

Freut mich für Koch! Hab Ihn spielen sehen und hätte ihm den Sprung in die 1ste zugetraut. Eigentlich unglaublich wie er fast sein Bein verloren hat <.<


Ja, sehr tragische Geschichte. Wenn ich an Julian Koch denke, muss ich immer daran denken, wie er als 18 Jähriger C. Ronaldo aus dem Spiel (wenn auch "nur" Freundschaftsspiel) genommen hat. Schade, dass es davon nicht mehr gab, das Zeug dazu hätte er gehabt.

Immerhin schreibt der Kicker nicht (wie die RN) von einem "Einsatz in der Champions-League" gegen Real Madrid.

kicker | U23 - Schulz feiert Comeback, Koch wird Co

Didi, Schweiz, Donnerstag, 22.09.2022, 22:03 (vor 75 Tagen) @ dan

Schon eine bittere Entwicklung. Er war mit 20 einer der Top 5 Spieler der Zweiten Liga und hätte hier durchaus eine tolle Karriere machen können.

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

Newsteam ⌂, Dortmund, Donnerstag, 22.09.2022, 10:25 (vor 76 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Selten gut und trotzdem unverzichtbar

Quelle: sport.de

Gruß

Newsteam

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

stefan09er, Donnerstag, 22.09.2022, 13:53 (vor 76 Tagen) @ Newsteam

Ich finde das er durchaus seine defensiven Stärken hat, wie wieder hinter den Ball kommen, Zweikampfstärke, Dampf nach vorne. Das ist richtig Klasse.

Ich finde sein manko ist, das, wenn er vorne ist oftmals die falsche Entscheidung trifft.

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

Cthulhu, Essen, Donnerstag, 22.09.2022, 14:00 (vor 76 Tagen) @ stefan09er

Ich finde das er durchaus seine defensiven Stärken hat, wie wieder hinter den Ball kommen, Zweikampfstärke, Dampf nach vorne. Das ist richtig Klasse.

Ich finde sein manko ist, das, wenn er vorne ist oftmals die falsche Entscheidung trifft.

Absolut. Er hat ja auch durchaus seine Momente, wo er genau das richtige macht, wobei ich seit dem Derby das Gefühl habe, dass er einfach auf Außenrist umsteigen sollte - die Flanke war nicht schlecht, der Pass auf Moukoko war klasse.

Meunier hat hier natürlich auch den Nachteil, dass wir mit Piszczek über Jahre einen der besten in Europa für die Position hatten und mit Hakimi danach einfach ein irres Talent. Dazu hat er einfach eine unheimlich beschissene erste Saison gespielt, bei der man sich teils fragen konnte, wie er es überhaupt zum Profi geschafft hat, das bleibt natürlich auch hängen.

Meunier ist zwar nicht meine Traumbesetzung für die Rechtsverteidigerposition (wobei ich auch keine bezahlbare Alternative weiß), aber auch nicht unbedingt unsere größte Baustelle.

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

buenosbuenos, Kiel, Freitag, 23.09.2022, 14:48 (vor 74 Tagen) @ Cthulhu

"Meunier hat hier natürlich auch den Nachteil"
...dass seine Flanken einfach UNTERIRDISCH sind.
Ganz ehrlich, das ist absoluter Wahnsinn.
Gerade jetzt mit Modeste sind wir immer mal wieder mehr auf Flanken gegangen und Meunier hatte gute Gelegenheiten, vernünftige Bälle reinzubringen. Mit Modeste wäre da auch absolut ein Stürmer gewesen, der das gut verwerten kann.
Selbst bei freien Situationen, kommen fast alle Bälle viel zu weit, hinter das Tor oder in die Arme des Torwarts.
Das ist, ganz einfach, ultra schlecht. Das ist seine Stammposition und Flanken zu bringen, eine absolute Grundqualität als AV.
Tut mir wirklich leid, weil er als Charakter vernünftig scheint.
Aber das ist bisher wirklich einfach wahnsinnig mies.

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

Football_not_Soccer, Freitag, 23.09.2022, 06:52 (vor 75 Tagen) @ Cthulhu

Ich finde das er durchaus seine defensiven Stärken hat, wie wieder hinter den Ball kommen, Zweikampfstärke, Dampf nach vorne. Das ist richtig Klasse.

Ich finde sein manko ist, das, wenn er vorne ist oftmals die falsche Entscheidung trifft.


Absolut. Er hat ja auch durchaus seine Momente, wo er genau das richtige macht, wobei ich seit dem Derby das Gefühl habe, dass er einfach auf Außenrist umsteigen sollte - die Flanke war nicht schlecht, der Pass auf Moukoko war klasse.

Meunier hat hier natürlich auch den Nachteil, dass wir mit Piszczek über Jahre einen der besten in Europa für die Position hatten und mit Hakimi danach einfach ein irres Talent. Dazu hat er einfach eine unheimlich beschissene erste Saison gespielt, bei der man sich teils fragen konnte, wie er es überhaupt zum Profi geschafft hat, das bleibt natürlich auch hängen.

Meunier ist zwar nicht meine Traumbesetzung für die Rechtsverteidigerposition (wobei ich auch keine bezahlbare Alternative weiß), aber auch nicht unbedingt unsere größte Baustelle.

Marius Wolf

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

Bounty, Freitag, 23.09.2022, 14:42 (vor 74 Tagen) @ Football_not_Soccer

Bitte nicht.

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

Cthulhu, Essen, Freitag, 23.09.2022, 07:28 (vor 75 Tagen) @ Football_not_Soccer

Ich finde das er durchaus seine defensiven Stärken hat, wie wieder hinter den Ball kommen, Zweikampfstärke, Dampf nach vorne. Das ist richtig Klasse.

Ich finde sein manko ist, das, wenn er vorne ist oftmals die falsche Entscheidung trifft.


Absolut. Er hat ja auch durchaus seine Momente, wo er genau das richtige macht, wobei ich seit dem Derby das Gefühl habe, dass er einfach auf Außenrist umsteigen sollte - die Flanke war nicht schlecht, der Pass auf Moukoko war klasse.

Meunier hat hier natürlich auch den Nachteil, dass wir mit Piszczek über Jahre einen der besten in Europa für die Position hatten und mit Hakimi danach einfach ein irres Talent. Dazu hat er einfach eine unheimlich beschissene erste Saison gespielt, bei der man sich teils fragen konnte, wie er es überhaupt zum Profi geschafft hat, das bleibt natürlich auch hängen.

Meunier ist zwar nicht meine Traumbesetzung für die Rechtsverteidigerposition (wobei ich auch keine bezahlbare Alternative weiß), aber auch nicht unbedingt unsere größte Baustelle.


Marius Wolf

Ich meinte eine klare Verstärkung gegenüber Meunier.

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

Football_not_Soccer, Freitag, 23.09.2022, 09:27 (vor 75 Tagen) @ Cthulhu

Ich finde das er durchaus seine defensiven Stärken hat, wie wieder hinter den Ball kommen, Zweikampfstärke, Dampf nach vorne. Das ist richtig Klasse.

Ich finde sein manko ist, das, wenn er vorne ist oftmals die falsche Entscheidung trifft.


Absolut. Er hat ja auch durchaus seine Momente, wo er genau das richtige macht, wobei ich seit dem Derby das Gefühl habe, dass er einfach auf Außenrist umsteigen sollte - die Flanke war nicht schlecht, der Pass auf Moukoko war klasse.

Meunier hat hier natürlich auch den Nachteil, dass wir mit Piszczek über Jahre einen der besten in Europa für die Position hatten und mit Hakimi danach einfach ein irres Talent. Dazu hat er einfach eine unheimlich beschissene erste Saison gespielt, bei der man sich teils fragen konnte, wie er es überhaupt zum Profi geschafft hat, das bleibt natürlich auch hängen.

Meunier ist zwar nicht meine Traumbesetzung für die Rechtsverteidigerposition (wobei ich auch keine bezahlbare Alternative weiß), aber auch nicht unbedingt unsere größte Baustelle.


Marius Wolf


Ich meinte eine klare Verstärkung gegenüber Meunier.

Dynamischer (und damit nach den geforderten Offensiven Aktionen schneller bzw. überhaupt hinten), torgefährlicher, flexibler (kann RV und LV), günstiger und seine Flanken finden auch mal den Mitspieler :)

Technisch und im Stellungsspiel hab ich auch diese Saison (welche von Meunier ja als solide bezeichnet wird) schon so dicke Klöpse gesehen, dass ich Wolf auch hier definitiv nicht schlechter sehe.

Diese Saison brauchen wir eh alle 3 AVs und auch Wolfs Flexibilität, dennoch ist Wolf für mich der momentan stärkste bzw. wertvollste der 3.
Klar war Rapha in Manchester bärenstark. Aber Wolf ist der einzige von den 3 der sowohl defensiv als auch offensiv keine krassen Defizite hat. In einem Spiel wie in Leipzig ist er als RM der defensiv stärkste von den 3 und gegen die Blauen liefert er die Vorlage…

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

Cthulhu, Essen, Freitag, 23.09.2022, 10:22 (vor 75 Tagen) @ Football_not_Soccer

Marius Wolf


Ich meinte eine klare Verstärkung gegenüber Meunier.


Dynamischer (und damit nach den geforderten Offensiven Aktionen schneller bzw. überhaupt hinten), torgefährlicher, flexibler (kann RV und LV), günstiger und seine Flanken finden auch mal den Mitspieler :)

Technisch und im Stellungsspiel hab ich auch diese Saison (welche von Meunier ja als solide bezeichnet wird) schon so dicke Klöpse gesehen, dass ich Wolf auch hier definitiv nicht schlechter sehe.

Diese Saison brauchen wir eh alle 3 AVs und auch Wolfs Flexibilität, dennoch ist Wolf für mich der momentan stärkste bzw. wertvollste der 3.
Klar war Rapha in Manchester bärenstark. Aber Wolf ist der einzige von den 3 der sowohl defensiv als auch offensiv keine krassen Defizite hat. In einem Spiel wie in Leipzig ist er als RM der defensiv stärkste von den 3 und gegen die Blauen liefert er die Vorlage…

Wolf macht das schon ziemlich gut, vielleicht profitiert er auch deutlich davon, dass diese Saison doch auch ein wenig Wert darauf gelegt wird, dass defensiv stabiler gestanden wird, als das unter Rose der Fall war.
Trotzdem wird Meunier für mich teils einfach unter Wert gesehen, er wurde hier ja auch schon an anderer Stelle mit Nico Schulz gleichgesetzt, der es, glaube ich, in seiner gesamten Zeit kaum geschafft hat, mehr als ein solides Spiel pro Saison abzuliefern.

Wolf und Meunier dürften sich auf einem ähnlichen Level befinden, für mich ist nur Wolf nicht unbedingt unser Zukunftskandidat für die RV-Position, eher ein klassischer Spieler für die Kaderposition 12-15, kann auf beiden Außenbahnen alle Positionen spielen, sollte immer im Kader stehen.

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

Burgsmüller84, Freitag, 23.09.2022, 12:09 (vor 75 Tagen) @ Cthulhu

Guter Humor, ein Argument wie "kein Zukunftskandidat" gegen Konkurrenten von Meunier anzuführen.

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

Cthulhu, Essen, Freitag, 23.09.2022, 12:12 (vor 75 Tagen) @ Burgsmüller84

Guter Humor, ein Argument wie "kein Zukunftskandidat" gegen Konkurrenten von Meunier anzuführen.

Wolf ist für mich halt nicht derjenige, der Meunier verdrängt und dann dauerhaft Stammspieler auf der Position werden wird - das Meunier nicht der Kandidat der Zukunft ist, ist auch klar, aber Wolf hat jetzt ein paar gute Spiele gemacht, das ist prima, aber mich würde es wundern, wenn er dauerhaft eine größere Rolle spielen würde, als letzte Saison.

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

Football_not_Soccer, Samstag, 24.09.2022, 08:19 (vor 74 Tagen) @ Cthulhu

Guter Humor, ein Argument wie "kein Zukunftskandidat" gegen Konkurrenten von Meunier anzuführen.


Wolf ist für mich halt nicht derjenige, der Meunier verdrängt und dann dauerhaft Stammspieler auf der Position werden wird - das Meunier nicht der Kandidat der Zukunft ist, ist auch klar, aber Wolf hat jetzt ein paar gute Spiele gemacht, das ist prima, aber mich würde es wundern, wenn er dauerhaft eine größere Rolle spielen würde, als letzte Saison.

Wolf spielt bisher eine gute Saison auf ungewohnter Position. Mit nach 7 Spieltagen schon 2 Highlights (Freiburg, Derby)

Meunier spielt eine solide Saison mit Ausreißern in die andere Richtung (Freiburg, Leipzig).

Dein Argument ist jetzt das Standing von Meunier ? Oder gibs da auch irgendeinen sportlichen Aspekt der Meunier = Start 11 und Wolf = Kaderspieler aussagt ?

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

bobschulz, MS, Freitag, 23.09.2022, 08:10 (vor 75 Tagen) @ Cthulhu

Ich finde das er durchaus seine defensiven Stärken hat, wie wieder hinter den Ball kommen, Zweikampfstärke, Dampf nach vorne. Das ist richtig Klasse.

Ich finde sein manko ist, das, wenn er vorne ist oftmals die falsche Entscheidung trifft.


Absolut. Er hat ja auch durchaus seine Momente, wo er genau das richtige macht, wobei ich seit dem Derby das Gefühl habe, dass er einfach auf Außenrist umsteigen sollte - die Flanke war nicht schlecht, der Pass auf Moukoko war klasse.

Meunier hat hier natürlich auch den Nachteil, dass wir mit Piszczek über Jahre einen der besten in Europa für die Position hatten und mit Hakimi danach einfach ein irres Talent. Dazu hat er einfach eine unheimlich beschissene erste Saison gespielt, bei der man sich teils fragen konnte, wie er es überhaupt zum Profi geschafft hat, das bleibt natürlich auch hängen.

Meunier ist zwar nicht meine Traumbesetzung für die Rechtsverteidigerposition (wobei ich auch keine bezahlbare Alternative weiß), aber auch nicht unbedingt unsere größte Baustelle.


Marius Wolf


Ich meinte eine klare Verstärkung gegenüber Meunier.

Wobei der kicker-Ticker von 2 'Pre-Assists' für Thomas Meunier beim Länderspiel schreibt.
Bei der NM scheint er besser zu 'funktionieren', wobei wir ja gar nicht wissen welche 'Funktion'/ Aufgabe er von ET bekommt. Er hat mMn eine wichtige Funktion für die Statik des Spiels bei uns, ohne dass diese für uns Laien leicht ersichtlich ist. Aber als auch Laie wünsche ich mir manchmal konzèntriertere Ballannahmen und zügigere Weiterleitungen des Balles. Und bei Ersterem bin ich - wie gesagt als Laie!- ziemlich sicher, dass ET sich das auch wünscht. :-)

( 10., 37. Minute +90. )

https://www.kicker.de/belgien-gegen-wales-2022-uefa-nations-league-4757239/ticker

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

homer73, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Freitag, 23.09.2022, 10:56 (vor 75 Tagen) @ bobschulz

Ich sag's mal so:
Die belgische N11 war in den letzten Jahren nicht "der heiße Scheiß" wegen Meunier, Witsel und Hazard.

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

DomJay, Köln, Donnerstag, 22.09.2022, 11:32 (vor 76 Tagen) @ Newsteam

Kein guter Artikel, man hätte zum Barca Angebot schon recherchieren können.

Ich sehe bei Meunier ein ähnliches Thema wie bei Akanji. Er macht viele wichtige Sachen, läuft ungemein viel und trägt sehr viele Bälle nach vorne. Soweit, so passabel.

Was aber ein Problem ist, dass er auch sehr regelmäßig Aktionen hat die einfach unterirdisch schlecht sind.

Das seltsame BVB-Phänomen Thomas Meunier

Sascha, Dortmund, Donnerstag, 22.09.2022, 11:36 (vor 76 Tagen) @ DomJay

Der Titel verspricht auch viel mehr, als der Text inhaltlich liefert. Eigentlich könnte man das komplette Werk auf "Meunier spielt selten gut, aber der BVB hat keine Alternativen" eindampfen. Und das wäre dann auch nicht gerade eine Breaking News.

U23 | Trainerwechsel bei Borussia Dortmund

Newsteam ⌂, Dortmund, Donnerstag, 22.09.2022, 10:23 (vor 76 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Sport.de

Kamil Bednarski (kommt aus dem Scouting des BVB) wird neue Co-Trainer der Zweitvertretung.

Gruß

Newsteam

Terzic gesteht: BVB-Kader "hat weiterhin Optimierungsbedarf"

Newsteam ⌂, Dortmund, Donnerstag, 22.09.2022, 10:20 (vor 76 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: sport.de

Noch eine Zusammenfassung vom RN-Interview.

Gruß

Newsteam

Moukoko? Terzic wird deutlich

Newsteam ⌂, Dortmund, Donnerstag, 22.09.2022, 10:13 (vor 76 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Sport1

Sport1 fasst das Interview der RN zusammen.

Gruß

Newsteam

Freier VVK H96-BVB gestartet

Torsten1986, Königswalde, Donnerstag, 22.09.2022, 10:09 (vor 76 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

VVK International: Platzauswahl und kein Losverfahren?

Tsubi, Wuppertal, Donnerstag, 22.09.2022, 11:48 (vor 76 Tagen) @ Torsten1986

Gab es eigentlich eine Info, warum bei internationalen Spielen weiterhin das letztjährige Verfahren Anwendung finde und nicht das Losverfahren?

Mir soll's recht sein, aber war nur verwundert, dass es unterschiedliche Verfahren gibt.

VVK International: Platzauswahl und kein Losverfahren?

AGraute, Donnerstag, 22.09.2022, 11:56 (vor 76 Tagen) @ Tsubi

Gab es eigentlich eine Info, warum bei internationalen Spielen weiterhin das letztjährige Verfahren Anwendung finde und nicht das Losverfahren?

Mir soll's recht sein, aber war nur verwundert, dass es unterschiedliche Verfahren gibt.

Die Info gab es teilweise:

"Vereinsmitglieder können für das erste Champions-League-Heimspiel (Di., 06.09., 18.45 Uhr) gegen den FC Kopenhagen ab Dienstag (30.08.) um 10 Uhr über den BVB-Ticketshop bis zu vier Tageskarten erwerben. Aufgrund der kurzen Zeitspanne zwischen der Terminierung und dem ersten Heimspiel ist der übliche Verkauf über das neue Verlosungssystem ausnahmsweise nicht möglich."

Diesen Text hat der BVB am 01.09. veröffentlicht. Da war die Kurzfristigkeit auf jeden Fall gegeben.

Warum die Ausnahme noch anhält und man nicht wie angekündigt aufs neue Verfahren umstellt, kann ich nicht sagen.

Freier VVK H96-BVB gestartet

supermario, Nähe Hildesheim, Donnerstag, 22.09.2022, 11:09 (vor 76 Tagen) @ Torsten1986

Ob das so im Sinne des Erfinders ist, dass aktuell nur noch Plätze im heimischen Steher online verfügbar sind?
Hab mich trotzdem mal mit N1 eingedeckt, zumindest ists mit 15€ recht günstig.
Aber schon verwunderlich, dass ausgerechnet das die letzten verfügbaren Karten sind. Da muss was bei deren Vorverkauf schiefgelaufen sein.

Freier VVK H96-BVB gestartet

Diabolus, BRV / Block 38, Donnerstag, 22.09.2022, 12:02 (vor 76 Tagen) @ supermario

Der Mitglieder- und Dauerkartenkundenvorverkauf von Hannover läuft schon eine Woche und und wurde verlängert.

https://www.hannover96.de/aktuelles/news/details/30999-tickets-fuer-bvb-pokalkracher-vorkaufsphase-wegen-hoher-nachfrage-verlaengert.html

Denke Mal das dadurch so wenig verfügbar war.

Freier VVK H96-BVB gestartet

BVBStone, Detmold, Donnerstag, 22.09.2022, 11:11 (vor 76 Tagen) @ supermario

Ob das so im Sinne des Erfinders ist, dass aktuell nur noch Plätze im heimischen Steher online verfügbar sind?
Hab mich trotzdem mal mit N1 eingedeckt, zumindest ists mit 15€ recht günstig.
Aber schon verwunderlich, dass ausgerechnet das die letzten verfügbaren Karten sind. Da muss was bei deren Vorverkauf schiefgelaufen sein.

Unterrang Süd (S1 - S9) war noch gar nicht zu bekommen

Freier VVK H96-BVB gestartet

KUBAner, Donnerstag, 22.09.2022, 10:16 (vor 76 Tagen) @ Torsten1986

Sieht schon sehr voll aus.

Freier VVK H96-BVB gestartet

BVBStone, Detmold, Donnerstag, 22.09.2022, 10:21 (vor 76 Tagen) @ KUBAner

nach 15 Minten alles weg. Hab zum Glück noch 2x O 17 unterm Dach bekommen.
Näher an den BVB Block war unmöglich. Komplett überlastet alles.
Ich denke da werden über 10000 Borussen sein.
Wann geht eigentlich der VVK auf der BVB Seite los?

Freier VVK H96-BVB gestartet

Diabolus, BRV / Block 38, Donnerstag, 22.09.2022, 10:59 (vor 76 Tagen) @ BVBStone

Ich hab gerade so noch 2 Einzelplätze S13 bekommen, davon auch einer "unterm Dach", aber das ist in Hannover ja nicht so schlimm, denn da kann man oben komplett einmal rumlaufen, bis zum Gästeblock ;)

Freier VVK H96-BVB gestartet

BVBStone, Detmold, Donnerstag, 22.09.2022, 11:08 (vor 76 Tagen) @ Diabolus

S1 - S9 war noch gar nicht im Verkauf. Die Karten sind doch niemals alle an die 96iger gegangen im VVK

Freier VVK H96-BVB gestartet

Torsten1986, Königswalde, Donnerstag, 22.09.2022, 11:36 (vor 76 Tagen) @ BVBStone

S1 - S9 war noch gar nicht im Verkauf. Die Karten sind doch niemals alle an die 96iger gegangen im VVK

S6-S9 sind Gästekarten, werden also über den BVB verkauft.
S1-S5 waren im Verkauf, habe über H96 bsp.-weise was für S5 bekommen.

Freier VVK H96-BVB gestartet

supermario, Nähe Hildesheim, Donnerstag, 22.09.2022, 11:11 (vor 76 Tagen) @ BVBStone

Vor einer Woche waren zumindest über 30000 Karten weg.
Dauerkartenbesitzer und Mitglieder konnten glaub ich unbegrenzt Karten bestellen, bis der freie Verkauf heute begonnen hat.

https://www.hannover96.de/aktuelles/news/details/30999-tickets-fuer-bvb-pokalkracher-vorkaufsphase-wegen-hoher-nachfrage-verlaengert.html

Freier VVK H96-BVB gestartet

BVBStone, Detmold, Donnerstag, 22.09.2022, 11:07 (vor 76 Tagen) @ Diabolus

Ich hab gerade so noch 2 Einzelplätze S13 bekommen, davon auch einer "unterm Dach", aber das ist in Hannover ja nicht so schlimm, denn da kann man oben komplett einmal rumlaufen, bis zum Gästeblock ;)


Kommste da auch so rein oder ist da Blockzwang?

Freier VVK H96-BVB gestartet

Diabolus, BRV / Block 38, Donnerstag, 22.09.2022, 13:31 (vor 76 Tagen) @ BVBStone

In den Steherblock kommt man natürlich nicht rein. Ansonsten kann man da, zumindest bei unserem letzten Spiel (Jahre her), oben von der Abtrennung vom Gästeblock bis fast Höhe Mittellinie durchgehen.

Freier VVK CL Heimspiel gegen Sevilla

Michi2911, Bergkamen, Donnerstag, 22.09.2022, 11:03 (vor 76 Tagen) @ Diabolus

Nachdem erst nur Mitglieder Karten kaufen konnten, können sich jetzt alle mit Karten eindecken.

Freier VVK CL Heimspiel gegen Sevilla

Tsubi, Wuppertal, Donnerstag, 22.09.2022, 11:46 (vor 76 Tagen) @ Michi2911

Oberrang und speziell in den Kurven noch einiges offen.

Freunde von uns konnten sich gestern problemlos die Sitzplätze neben unseren Dauerkarten buchen. War wohl relativ entspannt Karten zu bekommen.

Freier VVK H96-BVB gestartet

Taino, Wernigerode, Donnerstag, 22.09.2022, 10:22 (vor 76 Tagen) @ BVBStone

Denke mal im Laufe der kommenden Woche.

BVB-Scouting: Interne Teamlösung mit Graf, Krug und Busser

Newsteam ⌂, Dortmund, Donnerstag, 22.09.2022, 09:59 (vor 76 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Neuordnung nach Pilawa-Abgang

Quelle: Kicker

Gruß

Newsteam

Neue Marktwerte: Bellingham an der Spitze – BVB-Duo verliert deutlich

Newsteam ⌂, Dortmund, Donnerstag, 22.09.2022, 09:51 (vor 76 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

Newsteam

Im Re-Live: BVB-Trainer Terzic über Moukoko, Bellingham und seine Arbeit

Newsteam ⌂, Dortmund, Donnerstag, 22.09.2022, 09:49 (vor 76 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

Newsteam

Im Re-Live: BVB-Trainer Terzic über Moukoko, Bellingham und seine Arbeit

DOinK, Köln, Donnerstag, 22.09.2022, 12:27 (vor 76 Tagen) @ Newsteam

Die Aufzeichnung / Zusammenfassung lohnt sich absolut. Edin Terzic sagt unter anderem etwas sehr Wesentliches: Dass es gar nicht (mehr) darauf ankommt, ob er Fan des Vereins ist. Sondern dass er das Verhältnis professionalisiert hat.
Und dass ein Trainer im Moment der Unterschrift bereits der nächste Ex-Trainer ist.

Klingt jetzt eher "emotionslos", ist in dem Rahmen aber total plausibel und offenbart die Sicht auf einen sehr reflektierten und fokussierten Menschen, der deutlich mehr ist als ein trainierender Dauerkartenbesitzer am Spielfeldrand.

BVB organisiert Scouting-Abteilung neu: Ein Trio folgt auf Pilawa

Newsteam ⌂, Dortmund, Donnerstag, 22.09.2022, 09:48 (vor 76 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Für Klickfaule, die Leitung der Scoutingabteilung haben jetzt Eduard Graf, Laurent Busser und Sebastian Krug.

Gruß

Newsteam

1018771 Einträge in 11367 Threads, 13306 registrierte Benutzer, 140 Benutzer online (4 registrierte, 136 Gäste) Forumszeit: 07.12.2022, 02:04
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln