schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Betrugsvorwurf: New Yorker Staatsanwältin reicht Zivilklage gegen Trump (& Kinder) ein (Politik)

Gargamel09, Mittwoch, 21.09.2022, 18:10 (vor 79 Tagen)
bearbeitet von Gargamel09, Mittwoch, 21.09.2022, 18:17

https://www.n-tv.de/politik/New-Yorker-Staatsanwaeltin-klagt-Trump-an-article23604182.html

Wie die Generalstaatsanwältin Letitia James mitteilte, strebt sie Geldstrafen in Höhe von insgesamt 250 Millionen Dollar an. Außerdem solle Trump und seiner Familie für immer verboten werden, Geschäfte im Bundesstaat New York zu machen.

https://edition.cnn.com/2022/09/21/politics/trump-new-york-attorney-general-letitia-james-fraud-lawsuit/index.html

Eine Wiederwahl wird aus meiner Sicht immer unwahrscheinlicher, nicht nur Aufgrund der ganzen Probleme, die ihm, wenn er vorbestraft sein sollte, ohnehin verwehrt bleiben würde, außer bei den Trumpisten sehen seine Umfragewerte zudem alles andere als gut aus. Seine Kandidaten für den Senat haben überall größere Probleme, bei den normalen Bürgern großen Anklang zu finden

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Gargamel09, Dienstag, 01.11.2022, 16:54 (vor 38 Tagen) @ Gargamel09
bearbeitet von Gargamel09, Dienstag, 01.11.2022, 16:58

https://www.spiegel.de/ausland/supreme-court-untersagt-herausgabe-von-trumps-steuererklaerung-a-f0fe4a0f-8780-4dcd-aa24-989502325f35

Hat schon einen Vorteil, wenn der SC aus mehrheitlich konservativen Richtern besteht.
Die Unterlagen wird dann so schnell niemand mehr zu Gesicht bekommen, vielleicht nach seinem Ableben.

Supreme Court clears way for House to get Trump’s taxes.

Intertanked, Berlin, Dienstag, 22.11.2022, 23:00 (vor 17 Tagen) @ Gargamel09

https://www.spiegel.de/ausland/supreme-court-untersagt-herausgabe-von-trumps-steuererklaerung-a-f0fe4a0f-8780-4dcd-aa24-989502325f35

Hat schon einen Vorteil, wenn der SC aus mehrheitlich konservativen Richtern besteht.
Die Unterlagen wird dann so schnell niemand mehr zu Gesicht bekommen, vielleicht nach seinem Ableben.

Der Supreme Court wird weiter schlimme Dinge tun, sich aber nicht für Trump opfern.

"John Roberts ... hat vorübergehend untersagt"

Zoon, Dienstag, 01.11.2022, 21:03 (vor 38 Tagen) @ Gargamel09

Das ist doch nur eine vorläufige Entscheidung, um dem SCOTUS etwas mehr Zeit zu geben, die Sache zu prüfen. Die Entscheidung stammt auch nicht von einer "Mehrheit von Richtern" sondern von Chief Justice Roberts, der für solche Art Hängebeschlüsse zuständig ist. Ich schlage vor, dass wir - bei aller Berechtigung, die es an der Zusammensetzung des SCOTUS gibt - erst einmal dessen Entscheidung abwarten, bevor wir uns über diese auskotzen.

In der Sache Lindsay Graham, der den SCOTUS angerufen hat, um sich seiner Pflicht zu entziehen, in Georgia vor einer Grand Jury auszusagen, hat der SCOTUS dessen Rechtsbehelf gerade abgelehnt.

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Ulrich, Dienstag, 01.11.2022, 20:38 (vor 38 Tagen) @ Gargamel09

https://www.spiegel.de/ausland/supreme-court-untersagt-herausgabe-von-trumps-steuererklaerung-a-f0fe4a0f-8780-4dcd-aa24-989502325f35

Hat schon einen Vorteil, wenn der SC aus mehrheitlich konservativen Richtern besteht.
Die Unterlagen wird dann so schnell niemand mehr zu Gesicht bekommen, vielleicht nach seinem Ableben.

Zunächst einmal ist es nur eine vorläufige Entscheidung. Aber falls die gekippt werden sollte, dann erst nach den Midterms. Und dann dürften die Republikaner die Mehrheit im House haben. Die werden Trumps Steuererklärung definitiv nicht anfordern.

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Rupo, Ruhrpott, Dienstag, 01.11.2022, 19:16 (vor 38 Tagen) @ Gargamel09

müssen ja krasse Dinge drin stehen, vielleicht leakt es jemand...

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 01.11.2022, 19:23 (vor 38 Tagen) @ Rupo

Er hat bei der Steuer nach Strich und Faden beschissen, aber das wird seinen Anhängern eher gefallen.
Steuern sind ja Teufelszeug, dass es eigentlich nur bei den Drecks-Kommunisten in Frankreich, Deutschland & Co. geben sollte.

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Eisen, Dortmund, Dienstag, 01.11.2022, 17:18 (vor 38 Tagen) @ Gargamel09

Boah krass, wir als Europa müssen uns ganz schnell unabhängig machen, das Land rast mit Schallgeschwindigkeit in die Autokratie. Es war schon immer eine defizitäre Demokratie, nun zerbricht alles.

Durch eine Fügung des Schicksals durfte Trump 3 Oberste Richter benennen, nun entscheidet der SC alles im Sinne der ultrarechten Spinner. Und in einer Woche übernehmen die Faschisten den Kongress, in 2 Jahren das Weiße Haus. Ich sehe wirklich schwarz. Das Land ist so verstrahlt, die ganze Strukturen sind nach 250 Jahren durch und einfach nicht mehr geeignet, um eine moderne Demokratie abzubilden.

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 01.11.2022, 17:36 (vor 38 Tagen) @ Eisen

Es ist erschreckend, wie hasserfüllte gerade die Anhänger von Trump sind.
Das sah man auch an dem versuchten Anschlag auf Nancy Pelosi.
Die Gesellschaft dort ist wirklich gespalten. Zwischen liberalen Städten an der Ost- und Westküste und dem Farmland z.B. in Iowa liegen Welten.
Weiter südlich auf dem Kontinent in Brasilien ist ja noch heftiger.
Wäre ganz interessant zu erforschen, warum gerade in Nord- und Südamerika die Auseinandersetzung so heftig ist.

Eine gesunde Auseinandersetzung zwischen Konservativen und eher linken Parteien ist sicher gut und muss es geben (das hat während der Groko gefehlt), aber bitte nicht so ein Hass wie in den USA.
Man muss miteinander reden können und zur Not auch miteinander koalieren.
Schmuddelkinder wie die AFD und aus meiner Sicht auch die Wagenknecht-Linken müssen außen vor bleiben.

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Gargamel09, Dienstag, 01.11.2022, 19:11 (vor 38 Tagen) @ Frankonius

Es ist erschreckend, wie hasserfüllte gerade die Anhänger von Trump sind.
Das sah man auch an dem versuchten Anschlag auf Nancy Pelosi.
Die Gesellschaft dort ist wirklich gespalten. Zwischen liberalen Städten an der Ost- und Westküste und dem Farmland z.B. in Iowa liegen Welten.
Weiter südlich auf dem Kontinent in Brasilien ist ja noch heftiger.
Wäre ganz interessant zu erforschen, warum gerade in Nord- und Südamerika die Auseinandersetzung so heftig ist.

Eine gesunde Auseinandersetzung zwischen Konservativen und eher linken Parteien ist sicher gut und muss es geben (das hat während der Groko gefehlt), aber bitte nicht so ein Hass wie in den USA.
Man muss miteinander reden können und zur Not auch miteinander koalieren.
Schmuddelkinder wie die AFD und aus meiner Sicht auch die Wagenknecht-Linken müssen außen vor bleiben.

Bei CNN wurde gesagt, dass nachdem Trump nicht mehr Präsi ist, die Anzahl der QAnon Anhänger von 14% auf 17% gestiegen ist. Ca. 75% der Rep-Anhänger glauben, dass die Wahl Trump gestohlen wurde.

Jeder Vorfall ruft sofort Verschwörungstheoretiker auf den Plan, wie bei Pelosi gesehen.
Du kriegst in diese Gesellschaft keine Ruhe mehr rein, weil so eine Ruhe auch Teile der Bevölkerung gar nicht mehr wollen.

Früher waren die USA mal ein Sehnsuchtsort, mit den ganzen Waffen, der gespaltenen Gesellschaft, der Kriminalität, die daraus resultiert, ich könnte mich da nicht sicher fühlen, nicht mal im eigenen Haus, die haben da ja nur "Bretterbuden", wo jeder Schuss durchgehen kann...

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Eisen, Dortmund, Dienstag, 01.11.2022, 19:27 (vor 38 Tagen) @ Gargamel09

Wenn man sich nicht mehr auf Spielregeln einigen kann, nach denen alle spielen und diese akzeptieren, dann kannst du den Laden abschließen. Wenn der Wahlausgang nur noch respektiert wird, wenn er genehm ist und die Wahl ansonsten manipuliert sein muss, dann ist das Fundament einer Demokratie ist. Und führende Republikaner versuchen nicht gegenzusteuern, sondern befeuern das ganze. Mit genug Skrupellosigkeit kannst du jede Demokratie in die Knie zwingen. Die Nazis oder aktuelles Beispiel Putin wurden auch gewählt.

Gewinnen die Republikaner nun den Kongress und in 2 Jahren das Weiße Haus, wird es die USA so wie Einsiedeln kennen nicht mehr geben. Es gibt ja jetzt schon in vielen Bundesstaaten nicht nur Bestrebungen, unliebsame Gruppen von den Wahlen fernzuhalten, sondern auch Wahlergebnisse schlicht im eigenen Sinne zu verändern. Von solchen Auswüchsen, dass vor den Wahllokalen schwerbewaffnete „Wahlbeobachter“ patrouillieren ganz zu schweigen.

Fürchterlich!

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Rupo, Ruhrpott, Dienstag, 01.11.2022, 19:34 (vor 38 Tagen) @ Eisen

gestern gab es Ingo Zamperoni den zweiten Teil:
https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/trump-biden-meine-us-familie-und-ich-video-onlineversion-100.html
war wirklich gut gemacht und zeigt Ansatzweise die Risse quer durch die Familien.

Das kriegen die nicht mehr übereinander. 2024 gewinnen die Reps, es sei denn die Dems stellen einen super Kandidaten auf, dann explodiert der Laden endgültig.

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 01.11.2022, 20:32 (vor 38 Tagen) @ Rupo

Wenn es noch wenigsten Reps der alten Schule wie John McCain gäbe.
Das war sowieso einer der wenigen bei dem Verein, der so etwas wie Anstand hatte.
Gibt da bemerkenswerte Videos wie er Obama gegen dummen Angriffe verteidigt.

Trump wäre gerade für Europa und speziell uns Deutsche eine Katastrophe. Der große Bruder hinter dem wir uns immer versteckt haben würde sich dann vermutlich ganz aus Europa oder sogar aus der NATO zurück ziehen.
Und in 2 Jahren wird die "Zeitenwende" bei der Bundeswehr vielleicht gerade bewirkt haben, dass es Handschuhe und warme Socken für den Winter gibt. Das ganz Programm verläuft jetzt schon im Sande.
Bush Junior war ja auch ziemlich erbärmlich mit seinem Irak Krieg, auch wenn er uns im Gegensatz zu Trump als fast noch erträglich erscheint.

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Gargamel09, Dienstag, 01.11.2022, 20:41 (vor 38 Tagen) @ Frankonius

Wenn es noch wenigsten Reps der alten Schule wie John McCain gäbe.
Das war sowieso einer der wenigen bei dem Verein, der so etwas wie Anstand hatte.
Gibt da bemerkenswerte Videos wie er Obama gegen dummen Angriffe verteidigt.

Trump wäre gerade für Europa und speziell uns Deutsche eine Katastrophe. Der große Bruder hinter dem wir uns immer versteckt haben würde sich dann vermutlich ganz aus Europa oder sogar aus der NATO zurück ziehen.
Und in 2 Jahren wird die "Zeitenwende" bei der Bundeswehr vielleicht gerade bewirkt haben, dass es Handschuhe und warme Socken für den Winter gibt. Das ganz Programm verläuft jetzt schon im Sande.
Bush Junior war ja auch ziemlich erbärmlich mit seinem Irak Krieg, auch wenn er uns im Gegensatz zu Trump als fast noch erträglich erscheint.

Ich glaube nicht, dass Trump nochmal an die Macht kommt, das ist ein Schreckgespenst, der wieder die Gegenseite mobilisieren könnte, so dass er wieder verhindert wird und dieses Mal noch mit einem deutlicherem Abstand. Seine Kandidaten in den einzelnen Bundesstaaten sind auch alles andere als massentauglich, vielleicht gewinnen die, aber eben nicht mi großem Abstand.
Es sind jetzt auch nur die Midterms, da gehen einige Rep dann vielleicht doch nach dem Motto vor, das House und der Senat müssen uns gehören, da beißen wir in den sauren Apfel, aber Trump wieder zu wählen, dafür braucht es eben auch die Unabhängigen und da sieht es eindeutig aus, wie die Trump sehen

Trump hat so viel Mist angestellt und macht das weiter, 2016 konnten sie noch sagen, wenn der erst mal Präsident ist, wird ihn das Amt mäßigen > Pustekuchen und jetzt ist der noch schräger drauf, dass das noch mehr abschreckt, als 2020.

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Eisen, Dortmund, Dienstag, 01.11.2022, 20:47 (vor 38 Tagen) @ Gargamel09

Ich habe jetzt gerade auf ZDF Info eine Doku über die Deutsche Bank gesehen, da gab es auch eine Episode über deren Zusammenarbeit mit Trump. Der galt unter Banken und Investoren allgemein als dumm und schlechter Geschäftsmann, als Lügner und Wendehals.

Es ist s Licht unglaublich, dass jemand mit solche. „Qualifikationen“ Präsident werden konnte und so einen Einfluss genießt. Bis auf Skrupellosigkeit und einer großen Fresse hat er nichts zu bieten…und den normalen Bürger verachtet er bzw. Kenntnisreiche nicht deren leben als geborener Milliardär.

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Gargamel09, Dienstag, 01.11.2022, 20:54 (vor 38 Tagen) @ Eisen

Ich habe jetzt gerade auf ZDF Info eine Doku über die Deutsche Bank gesehen, da gab es auch eine Episode über deren Zusammenarbeit mit Trump. Der galt unter Banken und Investoren allgemein als dumm und schlechter Geschäftsmann, als Lügner und Wendehals.

Es ist s Licht unglaublich, dass jemand mit solche. „Qualifikationen“ Präsident werden konnte und so einen Einfluss genießt. Bis auf Skrupellosigkeit und einer großen Fresse hat er nichts zu bieten…und den normalen Bürger verachtet er bzw. Kenntnisreiche nicht deren leben als geborener Milliardär.

Seine Firma steht doch auch vor Gericht wegen Steuerproblemen, aber nicht er, sondern jahrelange Mitarbeiter müssen für ihn den Kopf hinhalten, weil ihm mal wieder nichts nachgewiesen werden kann. Mit Lug und Betrug zu Reichtum gekommen, dabei über Leichen gegangen.
Und wenn das Geld knapp wird, lässt er sich mit den Saudis ein und verprellt dabei die Leute in New York, die noch zu ihm standen, weil der denen mal beigestanden hatte und die Saudis die Mitschuld am 9.11 gegeben hatte

Was hat der in seiner Amtszeit großes erreicht? Die Gesellschaft in den USA so gespalten, das war sein größter Erfolg. Ach ja und die Reichen durch Steuerkürzungen noch reicher gemacht.
Die Rallys die er für seine Kandidaten hält, sind Rallys, bei denen es sich nur um ihn dreht, manchmal bringt er sogar die Namen durcheinander oder weiß die gar nicht, weil es ihn auch gar nicht interessiert - Nicht America First, sondern Trump First bzw. It`s only about me

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Eisen, Dortmund, Dienstag, 01.11.2022, 21:03 (vor 38 Tagen) @ Gargamel09

So einen Personenkult kennt man wirklich sonst nur aus Diktaturen, und seine Anhänger sind derart fanatisch. Ich als Außenstehender hier kapiere das nicht. Er passt als Gallionsfigur nicht. Er ist nicht religiös, er war auch nie konservativ, als Sohn eines Milliardärs gehört qua Geburt zur Upper-Class. In all seinem handeln ist er einzig und allein auf seinen Vorteil aus. Loyalität ist eine Einbahnstraße, strategisches handeln ein Fremdwort.

Was zur Hölle sehen die in ihm?

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Gargamel09, Dienstag, 01.11.2022, 21:11 (vor 38 Tagen) @ Eisen

So einen Personenkult kennt man wirklich sonst nur aus Diktaturen, und seine Anhänger sind derart fanatisch. Ich als Außenstehender hier kapiere das nicht. Er passt als Gallionsfigur nicht. Er ist nicht religiös, er war auch nie konservativ, als Sohn eines Milliardärs gehört qua Geburt zur Upper-Class. In all seinem handeln ist er einzig und allein auf seinen Vorteil aus. Loyalität ist eine Einbahnstraße, strategisches handeln ein Fremdwort.

Was zur Hölle sehen die in ihm?

Wenn er sich wenigstens von unten nach oben "gearbeitet" hätte, aber nicht mal das ist der Fall gewesen. Mit seiner TV Show The Apprentice legte er den Grundstein, ohne die hätte er wohl 2016 keinen Erfolg gehabt. Er hetzt gegen die da oben, obwohl er einer von denen ist. Vielleicht ist es seine plumpe Ausdrucksweise, die jeder versteht.
Hitler konnte auch gut reden, ansonsten ja auch ein unscheinbarer Wicht, wie Goebbels und Himmler.

Es ist und bleibt unbegreifbar, wenn es aber nur 2 Parteien gibt, dann kommt am Ende sowas bei raus, wenn eine so einen aufstellt. Würde es hier nicht mehr geben, bevor jemand so viel Unheil anstellen könnte, zerbricht eine Koalition

US Republikanerin Kari Lake zum Angriff auf den Ehemann von Nancy Pelosi

Eisen, Dortmund, Dienstag, 01.11.2022, 22:51 (vor 38 Tagen) @ Gargamel09

Die US-Republikanerin Kari Lake hat bei einem Wahlkampfauftritt im Bundesstaat Arizona Scherze im Zusammenhang mit dem Angriff auf Paul Pelosi, den Ehemann von Nancy Pelosi, der Vorsitzenden des Repräsentantenhauses, gemacht.

Lake, die sich bei den anstehenden Wahlen am 8. November um das Gouverneursamt in Arizona bewirbt, argumentierte, wenn Politiker und Abgeordnete geschützt würden, müsse das auch für Kinder gelten. »Nancy Pelosi – nun ja, sie wird beschützt, wenn sie in DC ist«, sagte Lake und schob nach: »Offensichtlich wird ihr Haus nicht besonders gut geschützt.« Das Publikum reagierte mit Gelächter.

Ekelhaft und verroht. Das ist die aktuelle politische Kultur. Verkommenes Republikaner-Pack.

Elmar Theveßen war bei den Oath Keepers in Arizona

Eisen, Dortmund, Dienstag, 01.11.2022, 23:34 (vor 38 Tagen) @ Eisen

Die Chefredakteurin deren Propaganda-Blattes hat mal eben die Enthauptung der Clinton zum Statuieren eines Exempels gefordert.

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Frankonius, Frankfurt, Dienstag, 01.11.2022, 19:20 (vor 38 Tagen) @ Gargamel09

Eine Reise durch die Südstaaten war für mich auch lange Zeit ein Wunschziel.
Ich war einmal im Westen (2003 in der Bush Zeit) und einmal im Osten (2013). Aber im Moment schreckt mich doch die Situation in dem Land ab. Deutsche die in den USA leben raten dringend davon ab, dort über Politik zu reden.
Das gäbe nur Frustration. Stattdessen Smalltalk über Reisen, Essen und das Wetter.
Selbst die härtesten Trump Fans sollen ja durchaus gastfreundlich sein.

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Gargamel09, Dienstag, 01.11.2022, 19:48 (vor 38 Tagen) @ Frankonius

Eine Reise durch die Südstaaten war für mich auch lange Zeit ein Wunschziel.
Ich war einmal im Westen (2003 in der Bush Zeit) und einmal im Osten (2013). Aber im Moment schreckt mich doch die Situation in dem Land ab. Deutsche die in den USA leben raten dringend davon ab, dort über Politik zu reden.
Das gäbe nur Frustration. Stattdessen Smalltalk über Reisen, Essen und das Wetter.
Selbst die härtesten Trump Fans sollen ja durchaus gastfreundlich sein.

Wenn Du länger dort leben musst, wirst Du irgendwann nicht drumherum kommen, mit deinen Mitmenschen über Politik zu reden, weil es sich eben so ergibt. Entweder lügst Du, dass sich die Balken biegen, um nicht anzuecken, oder du musst danach umziehen, weil du, obwohl man hier die CDU/FDP wählt, dort mit deinen Ansichten als Links eingestuft wirst, und in der Nachbarschaft, unter Kollegen, durch bist.
Oder man zieht nur nach Hawaii oder in eine Gegend, wo die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass dort größtenteils nur Gleichgesinnte leben, also Kalifornien, Oregon - in solche Staaten, aber da gibts dann auch wieder ein Gefälle zwischen den Städten und der Provinz

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Rupo, Ruhrpott, Dienstag, 01.11.2022, 19:40 (vor 38 Tagen) @ Frankonius

Ich habe 97 bis 99 da gelebt, Cinci - dann Houston based, aber war eigentlich fast überall beruflich. War eine wunderbare Zeit und ich hab auch noch Kontakte aus der Zeit, war wirklich toll. Bin dann wieder 2003 öfters rüber beruflich bis 2011: Phili Gegend, Pittsburgh - hab das Land nicht mehr wiedererkannt und die Menschen teilweise auch nicht mehr...hat sich teilweise komplett radikalisiert, teilweise irre Gespräche gehabt mit Konservativen. Während der Trump Zeit hatte ich ganz guten Kontakt zu den 1997 Leuten, überwiegend Demokraten, die waren auch echt geschockt was da abging.

Supreme Court untersagt Herausgabe von Trumps Steuererklärung

Basti Van Basten, Romania, Dienstag, 01.11.2022, 17:04 (vor 38 Tagen) @ Gargamel09

Demokratie ist das beste System, das man sich mit Geld kaufen kann.

Betrugsvorwurf: New Yorker Staatsanwältin reicht Zivilklage gegen Trump (& Kinder) ein

Ulrich, Donnerstag, 22.09.2022, 12:53 (vor 78 Tagen) @ Gargamel09

Beim Spiegel gab es heute eine gute Zusammenfassung, aber leider hinter der Paywall. Etwas kürzer und mit weniger Tiefgang bei der FR: Trump-Schwindel im großen Stil? Harte Strafen drohen (Frankfurter Rundschau)

Gefordert wird u.a.: "Fünfjähriges Verbot für Donald Trump und die Trump Organization, einen Kredit bei einer New Yorker Bank zu beantragen"

Laut Spiegel betrifft das so gut wie alle größeren Banken, weil die jeweils in New York gemeldet sind. Dies würde die Geschäfte der Trumps wirtschaftlich ganz massiv behindern. Ihre Möglichkeiten, alte Kredite abzulösen oder neue Kredite aufzunehmen, wären erheblich eingeschränkt.

Aktuell setzt die Trump-Familie wohl laut Spiegel darauf, einen Vergleich mit der Staatsanwaltschaft schließen zu können, der weniger schmerzhaft ist. Ich frage mich aber, ob die Gegenseite daran irgend ein Interesse haben könnte. Die Generalstaatsanwältin von New York ist in ihr Amt gewählt, und sie möchte sicherlich bei der nächsten Wahl erneut antreten.

US-Justizministerium darf Geheimdokumente aus Mar-a-Lago weiter auswerten

Gargamel09, Donnerstag, 22.09.2022, 12:08 (vor 79 Tagen) @ Gargamel09
bearbeitet von Gargamel09, Donnerstag, 22.09.2022, 12:13

https://www.spiegel.de/ausland/donald-trump-us-justizministerium-darf-geheimdokumente-aus-mar-a-lago-weiter-auswerten-a-c5b5677b-cfd8-4506-b9d1-d540bf0615ff


Aber auch dafür Trump hat eine Erklärung, warum das keine Classify Documents mehr waren

Trump: I could declassify documents by thinking about it

https://www.politico.com/news/2022/09/21/trump-i-could-declassify-documents-by-thinking-about-it-00058212

----

Zudem:


Nach Vergewaltigungsvorwürfen: US-Autorin will erneut gegen Trump klagen

E. Jean Carroll beschuldigt Donald Trump, sie vor etwa 25 Jahren vergewaltigt zu haben. Ein neues Gesetz ermöglicht ihr nun, trotz Verjährung rechtlich gegen den Ex-Präsidenten vorzugehen.

https://www.spiegel.de/ausland/donald-trump-us-autorin-e-jean-carroll-will-nach-vergewaltigungsvorwuerfen-erneut-klagen-a-5bf8baf0-6aab-417c-a1e4-e6fe709f2469

---

Läuft aktuell nicht so dolle für den Don

US-Justizministerium darf Geheimdokumente aus Mar-a-Lago weiter auswerten

Ulrich, Freitag, 14.10.2022, 07:12 (vor 57 Tagen) @ Gargamel09

https://www.spiegel.de/ausland/donald-trump-us-justizministerium-darf-geheimdokumente-aus-mar-a-lago-weiter-auswerten-a-c5b5677b-cfd8-4506-b9d1-d540bf0615ff

Mittlerweile ist Trump beim Supreme Court abgeblitzt.

Ex-Präsident vs. US-Justiz - Oberster Gerichtshof weist Trumps Eilantrag ab (Spiegel)


Läuft aktuell nicht so dolle für den Don

Jepp. Und auch in Washington gibt es neuen Ärger.

Ex-Präsident - Ausschuss zu Kapitol-Sturm lädt Trump vor (Spiegel)

Hier allerdings dürfte Trump auf Zeit spielen, im November wird das Repräsentantenhaus neu gewählt.

Wenn Trump eine Bank überfallen und in flagranti erwischt werden würde,

Franke, Donnerstag, 22.09.2022, 22:27 (vor 78 Tagen) @ Gargamel09

dann würde er einen neutralen Ermittler verlangen.

US-Justizministerium darf Geheimdokumente aus Mar-a-Lago weiter auswerten

Basti Van Basten, Romania, Donnerstag, 22.09.2022, 12:14 (vor 78 Tagen) @ Gargamel09

Läuft aktuell nicht so dolle für den Don

Ich glaub bei SpOn stand, dass er noch zum Surpreme Court gehen kann und wir alle wissen jetzt schon wie der entscheiden wird.

US-Justizministerium darf Geheimdokumente aus Mar-a-Lago weiter auswerten

Gargamel09, Donnerstag, 22.09.2022, 12:25 (vor 78 Tagen) @ Basti Van Basten

Läuft aktuell nicht so dolle für den Don


Ich glaub bei SpOn stand, dass er noch zum Surpreme Court gehen kann und wir alle wissen jetzt schon wie der entscheiden wird.

Die Argumentation seiner Anwälte ist einfach schwach und auch vor dem SC ist Trump schon öfters gescheitert.

In dem Berufungsgericht:

Bemerkenswert ist, dass zwei der drei Richter der Berufungsinstanz von Trump selbst eingesetzt worden waren. Damit dürfte es ihm schwerfallen, wie in anderen Fällen eine Voreingenommenheit der Justiz zu unterstellen.

US-Justizministerium darf Geheimdokumente aus Mar-a-Lago weiter auswerten

Ulrich, Donnerstag, 22.09.2022, 12:17 (vor 78 Tagen) @ Basti Van Basten

Läuft aktuell nicht so dolle für den Don


Ich glaub bei SpOn stand, dass er noch zum Surpreme Court gehen kann und wir alle wissen jetzt schon wie der entscheiden wird.

Auch die von Trump ernannten Mitglieder werden sich in so einer Sache nicht für ihn zur Wurst machen.

US-Justizministerium darf Geheimdokumente aus Mar-a-Lago weiter auswerten

Hässlicher_Ork, Ort, Donnerstag, 22.09.2022, 15:48 (vor 78 Tagen) @ Ulrich

Läuft aktuell nicht so dolle für den Don


Ich glaub bei SpOn stand, dass er noch zum Surpreme Court gehen kann und wir alle wissen jetzt schon wie der entscheiden wird.


Auch die von Trump ernannten Mitglieder werden sich in so einer Sache nicht für ihn zur Wurst machen.

Du machst deine Rechnung ohne Brett “Hold my Beer” Kavanaugh. ;D

US-Justizministerium darf Geheimdokumente aus Mar-a-Lago weiter auswerten

Ulrich, Donnerstag, 22.09.2022, 17:22 (vor 78 Tagen) @ Hässlicher_Ork

Läuft aktuell nicht so dolle für den Don


Ich glaub bei SpOn stand, dass er noch zum Surpreme Court gehen kann und wir alle wissen jetzt schon wie der entscheiden wird.


Auch die von Trump ernannten Mitglieder werden sich in so einer Sache nicht für ihn zur Wurst machen.


Du machst deine Rechnung ohne Brett “Hold my Beer” Kavanaugh. ;D

Der alleine reicht aber nicht aus.

US-Justizministerium darf Geheimdokumente aus Mar-a-Lago weiter auswerten

Hässlicher_Ork, Ort, Donnerstag, 22.09.2022, 17:42 (vor 78 Tagen) @ Ulrich

Läuft aktuell nicht so dolle für den Don


Ich glaub bei SpOn stand, dass er noch zum Surpreme Court gehen kann und wir alle wissen jetzt schon wie der entscheiden wird.


Auch die von Trump ernannten Mitglieder werden sich in so einer Sache nicht für ihn zur Wurst machen.


Du machst deine Rechnung ohne Brett “Hold my Beer” Kavanaugh. ;D


Der alleine reicht aber nicht aus.

Amy Gottesstaat Coney Barret
Clarence Qanon Thomas
Thomas “Abtreibung ist nicht im Sinn der Founding Fathers” Alito

Ein Psycho fehlt noch...

US-Justizministerium darf Geheimdokumente aus Mar-a-Lago weiter auswerten

General174, Düsseldorf, Donnerstag, 22.09.2022, 12:30 (vor 78 Tagen) @ Ulrich

Eben. Sie sind ja auf Lebenszeit ernannt soweit ich weiß. Selbst wenn er wieder Präsident wird, kann er sie nicht einfach aus Rache loswerden.

US-Justizministerium darf Geheimdokumente aus Mar-a-Lago weiter auswerten

Gargamel09, Donnerstag, 22.09.2022, 12:29 (vor 78 Tagen) @ Ulrich

Läuft aktuell nicht so dolle für den Don


Ich glaub bei SpOn stand, dass er noch zum Surpreme Court gehen kann und wir alle wissen jetzt schon wie der entscheiden wird.


Auch die von Trump ernannten Mitglieder werden sich in so einer Sache nicht für ihn zur Wurst machen.

Auch weil der Fokus besonders auf Clarence Thomas liegt, dessen Frau nun vor dem Untersuchungsausschuss zum 6. Januar aussagen wird, sie war ebenfalls davon überzeugt, dass die Wahlen manipuliert wurden, dagegen vorgegangen ist, das Trump weiterhin Präsident bleibt

Betrugsvorwurf: New Yorker Staatsanwältin reicht Zivilklage gegen Trump (& Kinder) ein

Hatebreed, Mittwoch, 21.09.2022, 20:34 (vor 79 Tagen) @ Gargamel09

Eine Wiederwahl wird aus meiner Sicht immer unwahrscheinlicher, nicht nur Aufgrund der ganzen Probleme, die ihm, wenn er vorbestraft sein sollte, ohnehin verwehrt bleiben würde, außer bei den Trumpisten sehen seine Umfragewerte zudem alles andere als gut aus

Hat er einen ernsthaften Gegenkandidaten in der eigenen Partei?

Betrugsvorwurf: New Yorker Staatsanwältin reicht Zivilklage gegen Trump (& Kinder) ein

Gargamel09, Mittwoch, 21.09.2022, 20:46 (vor 79 Tagen) @ Hatebreed

Eine Wiederwahl wird aus meiner Sicht immer unwahrscheinlicher, nicht nur Aufgrund der ganzen Probleme, die ihm, wenn er vorbestraft sein sollte, ohnehin verwehrt bleiben würde, außer bei den Trumpisten sehen seine Umfragewerte zudem alles andere als gut aus


Hat er einen ernsthaften Gegenkandidaten in der eigenen Partei?

Es gäbe Kandidaten die durchaus auch die breite Bevölkerung ansprechen könnten, wie Cheney, Pence, nur die haben in der eigenen Partei keinen großen Rückhalt und wenn Trump wieder kandidieren sollte, wird es sich auch DeSantis überlegen. Eine erneute Pleite und Trump wäre endgültig weg/unbedeutend, niemand würde ihm weiterhin den Ring küssen.

Betrugsvorwurf: New Yorker Staatsanwältin reicht Zivilklage gegen Trump (& Kinder) ein

Eisen, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 20:50 (vor 79 Tagen) @ Gargamel09

Trump ist 76, wäre bei der Wahl in 2 Jahren 78. Biden ist aktuell 79 Jahre alt.

Ich wünsche den USA einen Präsidenten, der nicht total vergreist ist…

Betrugsvorwurf: New Yorker Staatsanwältin reicht Zivilklage gegen Trump (& Kinder) ein

Frankonius, Frankfurt, Mittwoch, 21.09.2022, 20:37 (vor 79 Tagen) @ Hatebreed

that one: Gouverneur Ron DeSantis

https://www.spiegel.de/ausland/florida-migranten-verklagen-ron-desantis-nach-pr-stunt-auf-martha-s-vineyard-a-421dba09-dddf-43dd-bf6d-1bf4d04f9c6a

Der ist vermutlich noch gefährlicher als Trump, weil er intelligent ist.

Betrugsvorwurf: New Yorker Staatsanwältin reicht Zivilklage gegen Trump (& Kinder) ein

Ulrich, Mittwoch, 21.09.2022, 20:59 (vor 79 Tagen) @ Frankonius

that one: Gouverneur Ron DeSantis

https://www.spiegel.de/ausland/florida-migranten-verklagen-ron-desantis-nach-pr-stunt-auf-martha-s-vineyard-a-421dba09-dddf-43dd-bf6d-1bf4d04f9c6a

Der ist vermutlich noch gefährlicher als Trump, weil er intelligent ist.

DeSantis gilt in der Tat als DER kommende Mann bei den Republikanern. Man erwartet von ihm, dass er für 2024 den Hut in den Ring wirft. Tut er das, dann stellt sich aber die Frage, ob Trump zurückzieht. Objektiv wäre das aus Sicht der Partei sinnvoll. Offen wäre aber, ob Donald Trumps Ego dem im Weg steht. Der Mann glaubt wohl ernsthaft, er sei um die Wiederwahl betrogen worden. Läuft es auf einen Kampf bei den Vorwahlen hinaus, dann halte ich den Ausgang für offen. Trump dürfte es noch immer schaffen, eine große Anzahl von Anhängern zu mobilisieren. Gewinnt DeSantis trotzdem, dann könnten die falls es vorher harte Auseinandersetzungen gegeben hat bei den Präsidentschaftswahlen zu Hause bleiben. Und jemandem mit einem Ego wie Trump wäre es sogar zuzutrauen, erneut lauthals "Betrug" zu rufen und als unabhängiger Kandidat anzutreten.

Betrugsvorwurf: New Yorker Staatsanwältin reicht Zivilklage gegen Trump (& Kinder) ein

Gargamel09, Mittwoch, 21.09.2022, 20:43 (vor 79 Tagen) @ Frankonius

that one: Gouverneur Ron DeSantis

https://www.spiegel.de/ausland/florida-migranten-verklagen-ron-desantis-nach-pr-stunt-auf-martha-s-vineyard-a-421dba09-dddf-43dd-bf6d-1bf4d04f9c6a

Der ist vermutlich noch gefährlicher als Trump, weil er intelligent ist.

Trump hat sich schon beschwert, dass DeSantis die Migranten in den Norden versendet hat, obwohl das doch mal Trumps Idee war. Trump kündigt etwas an, DeSantis setzt seine Ankündigungen aber in die Tat, das macht ihn gefährlicher.

Betrugsvorwurf: New Yorker Staatsanwältin reicht Zivilklage gegen Trump (& Kinder) ein

Eisen, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 20:47 (vor 79 Tagen) @ Gargamel09

DeSantis war wohl auch ursprünglich mal liberal, hat er festgestellt, dass er als Radikalinski schneller voran kommt…

Naja, erst einmal muss er die Gouverneurswahl im November gewinnen, sonst ist er gleich wieder weg.

Lock him up!

Hässlicher_Ork, Ort, Mittwoch, 21.09.2022, 19:33 (vor 79 Tagen) @ Gargamel09

Was kann der Typ sich eigentlich Alles herausnehmen?

Lock him up!

Eisen, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 20:26 (vor 79 Tagen) @ Hässlicher_Ork

It‘s a Witch Hunt.

Lock him up!

Rupo, Ruhrpott, Donnerstag, 22.09.2022, 13:47 (vor 78 Tagen) @ Eisen

Wäre ja mal an der Zeit das Q sich dazu äußert *~>

wo steckt der eigentlich, Qdead +~}?

Lock him up!

Intertanked, Berlin, Donnerstag, 22.09.2022, 14:14 (vor 78 Tagen) @ Rupo

Wäre ja mal an der Zeit das Q sich dazu äußert *~>

wo steckt der eigentlich, Qdead +~}?

Update:

Putin und Trump führen Krieg in der Ukraine gegen Pädophile und geheime US-Biowaffen-Labore. Dreiecke sind jetzt Geheimzeichen der Eliten für Pädophilie, weswegen auf MAGA Rallies Pizza gerne viereckig verkauft wird. Und mit Gematria Apps kann man jedem Unsinn tolle Bedeutung geben.

Gerne. Was dabei für dich? ;)

Lock him up!

Rupo, Ruhrpott, Donnerstag, 22.09.2022, 18:45 (vor 78 Tagen) @ Intertanked

:-)

Ich hab tatsächlich Leute in meiner Blase die so was in die Richtung erzählen, also gerade aktuell das wir hier nur Zensur über Russland bekommen.

Dagegen war die Corona *Diskussion* Kindergarten *->

Lock him up!

Hässlicher_Ork, Ort, Donnerstag, 22.09.2022, 15:50 (vor 78 Tagen) @ Intertanked

Wäre ja mal an der Zeit das Q sich dazu äußert *~>

wo steckt der eigentlich, Qdead +~}?


Update:

Putin und Trump führen Krieg in der Ukraine gegen Pädophile und geheime US-Biowaffen-Labore. Dreiecke sind jetzt Geheimzeichen der Eliten für Pädophilie, weswegen auf MAGA Rallies Pizza gerne viereckig verkauft wird. Und mit Gematria Apps kann man jedem Unsinn tolle Bedeutung geben.

Gerne. Was dabei für dich? ;)

Organisiert durch Hunter Biden! Ohje, wieso haben wir die Laptopgeschichte nicht ernster genommen!?

Trump and Putin for the Free World!

Der kommt doch immer mit allem durch

Eisen, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 18:39 (vor 79 Tagen) @ Gargamel09

Die Auswertung der Geheimunterlagen aus Mar a Lago ist doch auch gerichtlich gestoppt worden. Das soll jetzt ein externer Supervisor überwachen, wie von Trump gefordert.

Eine Farce.

"My view is you can't have your cake and eat it too."

Zoon, Mittwoch, 21.09.2022, 21:25 (vor 79 Tagen) @ Eisen

Die gestrige Anhörung beim Special Master Raymond Dearie lief für das Team Trump nicht gut. Dearie machte klar, dass Trump bei den als klassifiziert markierten Dokumenten nachweisen muss, diese freigegeben zu haben. Trumps Anwälte wollten jedoch Dearie schon nicht sagen, ob Trump sie freigegeben hat. Wenn die Fronten so bleiben, wird die Sichtung der Dokumente sehr schnell vorbei sein, da sich der Special Master dann nur anschaut, ob das jeweilige Dokument klassifiziert ist.

Bericht zur Anhörung: https://www.politico.com/news/2022/09/20/trump-special-master-judge-mar-a-lago-00057805

Mit Dearie dürfte Trump den falschen Richter ausgewählt haben. Aufgrund seiner jahrelangen Tätigkeit beim FISA Court kennt sich Dearie mit dem ganzen Geheimhaltungskram extrem gut aus. Trump hätte eher einen Special Master gebraucht, der sich in diesem Bereich nicht auskennt und dann auch Fehler zu Gunsten Trumps macht, zB bei der Beweislastfrage. Als Dearie beim FISA Court tätig war, genehmigte dieses Gericht im Oktober 2016 das Abhören von Carter Page, dem damaligen außenpolitischen Berater des Kandidaten Donald Trump wegen des Verdachts, dass es sich bei Page um einen russischen Agenten handeln könnte.
Bericht zu Dearie: https://thehill.com/homenews/administration/3647056-who-is-raymond-j-dearie-the-special-master-in-trump-case/

Der kommt doch immer mit allem durch

Ulrich, Mittwoch, 21.09.2022, 21:00 (vor 79 Tagen) @ Eisen

Die Auswertung der Geheimunterlagen aus Mar a Lago ist doch auch gerichtlich gestoppt worden. Das soll jetzt ein externer Supervisor überwachen, wie von Trump gefordert.

Eine Farce.

Der Beschluss kam von einer von Donald Trump eingesetzten Bundesrichterin. Die Regierung geht aber wohl gegen ihn an. Man muss abwarten, ob er Bestand hat.

Der kommt doch immer mit allem durch

Basti Van Basten, Romania, Mittwoch, 21.09.2022, 18:51 (vor 79 Tagen) @ Eisen

Die Auswertung der Geheimunterlagen aus Mar a Lago ist doch auch gerichtlich gestoppt worden. Das soll jetzt ein externer Supervisor überwachen, wie von Trump gefordert.

Eine Farce.

Wenn ich richtig informiert bin, ist der Supervisor Jurist. Das bedeutet, dass er sich höchstwahrscheinlich nicht für Trump vor den Zug werfen wird. Und indem die Staatsanwaltschaft Trumps Wunschkandidaten zulässt, nehmen sie ihm jegliche Argumente in puncto Fälschungen, Korruptes FBI ect., denn es ist ja jetzt sein eigener Mann, der das überprüft.

Und andersrum: hätten sie dem nicht stattgegeben, hätte das ganze restliche Verfahren unter der Überschrift "Was hat das FBI zu verbergen?" gestanden.

Deswegen ist es schon ganz gut so wie die das machen.

Der kommt doch immer mit allem durch

Eisen, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 19:37 (vor 79 Tagen) @ Basti Van Basten

Ich weiß nicht, ob das der Grund ist. Bei der Wahl waren auch seine Leute dabei, trotzdem erzählt er weiter die Lüge der gestohlenen Wahl.

Bei den FBI Ermittlungen habe ich auch das Gefühl, dass das zuständige Gericht im Sinne von Trump geurteilt hat. Wer weiß, vielleicht wurde der zuständige Richter sogar von ihm eingesetzt.

Der kommt doch immer mit allem durch

Gargamel09, Mittwoch, 21.09.2022, 19:00 (vor 79 Tagen) @ Basti Van Basten

Die Auswertung der Geheimunterlagen aus Mar a Lago ist doch auch gerichtlich gestoppt worden. Das soll jetzt ein externer Supervisor überwachen, wie von Trump gefordert.

Eine Farce.


Wenn ich richtig informiert bin, ist der Supervisor Jurist. Das bedeutet, dass er sich höchstwahrscheinlich nicht für Trump vor den Zug werfen wird. Und indem die Staatsanwaltschaft Trumps Wunschkandidaten zulässt, nehmen sie ihm jegliche Argumente in puncto Fälschungen, Korruptes FBI ect., denn es ist ja jetzt sein eigener Mann, der das überprüft.

Und andersrum: hätten sie dem nicht stattgegeben, hätte das ganze restliche Verfahren unter der Überschrift "Was hat das FBI zu verbergen?" gestanden.

DOJ ist wegen den Classified Documents in Berufung gegangen

https://www.spiegel.de/ausland/donald-trump-us-justizministerium-kaempft-um-einsicht-in-beschlagnahmte-papiere-a-7c34b229-da1b-46aa-9903-940626eb1956


Deswegen ist es schon ganz gut so wie die das machen.


https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-razzia-in-mar-a-lago-neutraler-prufer-befragt-trump-anwalte-zu-beschlagnahmten-dokumenten-8667409.html

Der kommt doch immer mit allem durch

Zoon, Donnerstag, 22.09.2022, 03:08 (vor 79 Tagen) @ Gargamel09

DOJ ist wegen den Classified Documents in Berufung gegangen

Der Berufung wurde stattgegeben.
https://edition.cnn.com/2022/09/21/politics/appeals-court-mar-a-lago-criminal-classified-documents/index.html

Betrugsvorwurf: New Yorker Staatsanwältin reicht Zivilklage gegen Trump (& Kinder) ein

Garum, Bornum am Harz, Mittwoch, 21.09.2022, 18:31 (vor 79 Tagen) @ Gargamel09

https://www.n-tv.de/politik/New-Yorker-Staatsanwaeltin-klagt-Trump-an-article23604182.html

Wie die Generalstaatsanwältin Letitia James mitteilte, strebt sie Geldstrafen in Höhe von insgesamt 250 Millionen Dollar an. Außerdem solle Trump und seiner Familie für immer verboten werden, Geschäfte im Bundesstaat New York zu machen.

https://edition.cnn.com/2022/09/21/politics/trump-new-york-attorney-general-letitia-james-fraud-lawsuit/index.html

Eine Wiederwahl wird aus meiner Sicht immer unwahrscheinlicher, nicht nur Aufgrund der ganzen Probleme, die ihm, wenn er vorbestraft sein sollte, ohnehin verwehrt bleiben würde, außer bei den Trumpisten sehen seine Umfragewerte zudem alles andere als gut aus. Seine Kandidaten für den Senat haben überall größere Probleme, bei den normalen Bürgern großen Anklang zu finden

Da muss der Donny wen verklagt wird bei seinen Fans wieder betteln gehen.

Betrugsvorwurf: New Yorker Staatsanwältin klagt Trump (& Kinder) an

Ulrich, Mittwoch, 21.09.2022, 18:12 (vor 79 Tagen) @ Gargamel09

https://www.n-tv.de/politik/New-Yorker-Staatsanwaeltin-klagt-Trump-an-article23604182.html

Wie die Generalstaatsanwältin Letitia James mitteilte, strebt sie Geldstrafen in Höhe von insgesamt 250 Millionen Dollar an. Außerdem solle Trump und seiner Familie für immer verboten werden, Geschäfte im Bundesstaat New York zu machen.

https://edition.cnn.com/2022/09/21/politics/trump-new-york-attorney-general-letitia-james-fraud-lawsuit/index.html

Auch die Süddeutsche meldet es mittlerweile, https://www.sueddeutsche.de/politik/donald-trump-anklage-1.5661570

Hat eigentlich jemals ein ehemaliger US-Präsident in so einem Verfahren vor Gericht gestanden?

P.S.: Habe es geändert, ist wohl ein Zivilverfahren, kein Strafverfahren.

1019765 Einträge in 11378 Threads, 13307 registrierte Benutzer, 364 Benutzer online (38 registrierte, 326 Gäste) Forumszeit: 10.12.2022, 00:13
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln