schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

BVB-Newsthread vom 21.09.2022 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 07:09 (vor 80 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Julian Brandt reist zum BVB zurück

, Mittwoch, 21.09.2022, 21:05 (vor 79 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Wie der DFB bei Twitter mitteilte, plage den 26-Jährigen ein grippaler Infekt. Auf das Coronavirus wurde er negativ getestet.

https://www.t-online.de/sport/fussball/nationalmannschaft-deutschland/id_100056398/dfb-nationalmannschaft-julian-brandt-faellt-krankheitsbedingt-aus.html

Marktwerte Bundesliga: Bellingham lässt Nkunku & Kimmich hinter sich – Größtes Minus für Mané

donotrobme, Münsterland, Mittwoch, 21.09.2022, 15:13 (vor 79 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Transfermarkt.de hat ihre Marktwerte für die Bundesligaspieler aktualisiert.

Demnach ist Jude aktuell der wertvollste Spieler der Bundesliga.

https://www.transfermarkt.de/marktwerte-bundesliga-bellingham-lasst-nkunku-amp-kimmich-hinter-sich-ndash-grosstes-minus-fur-mane/view/news/411519

Ehemalige: Subotic bekommt Bundesverdienstkreuz

dNL, Sauerland, Mittwoch, 21.09.2022, 14:56 (vor 79 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

stuttgarter-zeitung.de/inhalt.verleihung-des-bundesverdienstkreuzes-neven-subotic-und-weitere-werden-geehrt.1efeafc2-b905-4825-8319-616f61c87508.html

Ehemalige: Subotic bekommt Bundesverdienstkreuz

Fisheye, Donnerstag, 22.09.2022, 08:48 (vor 79 Tagen) @ dNL

stuttgarter-zeitung.de/inhalt.verleihung-des-bundesverdienstkreuzes-neven-subotic-und-weitere-werden-geehrt.1efeafc2-b905-4825-8319-616f61c87508.html

Ob Sie die Tatsache das Deutschland die Familie Subotic einst abgeschoben hätten wäre sie nicht in die USA geflohen unter den Tisch fallen lassen?

Ehemalige: Subotic bekommt Bundesverdienstkreuz

Mob-Jenson, Siegen, Donnerstag, 22.09.2022, 08:15 (vor 79 Tagen) @ dNL

stuttgarter-zeitung.de/inhalt.verleihung-des-bundesverdienstkreuzes-neven-subotic-und-weitere-werden-geehrt.1efeafc2-b905-4825-8319-616f61c87508.html

Wirklich mal jemand, der so eine Auszeichnung absolut verdient! Glückwunsch Neven!

Ehemalige: Subotic bekommt Bundesverdienstkreuz

CedricVanDerGun, Hamburg, Mittwoch, 21.09.2022, 20:30 (vor 79 Tagen) @ dNL

Selten so verdient!

Ehemalige: Subotic bekommt Bundesverdienstkreuz

Hatebreed, Donnerstag, 22.09.2022, 07:16 (vor 79 Tagen) @ CedricVanDerGun

Auf jeden Fall! Und deutlich mehr als die Übersetzerin...

Ehemalige: Subotic bekommt Bundesverdienstkreuz

sfroehlich73, Mainz, Mittwoch, 21.09.2022, 20:37 (vor 79 Tagen) @ CedricVanDerGun

Ja - "selten so verdient" ... vielleicht ... keine Ahnung

Aber sicher verdient, und ich freue mich für ihn - herzlichen Glückwunsch!

Ehemalige: Subotic bekommt Bundesverdienstkreuz

CedricVanDerGun, Hamburg, Mittwoch, 21.09.2022, 20:43 (vor 79 Tagen) @ sfroehlich73

Für eine Fußballer ;) Nicht jedes Wort so ernst nehmen:)

Ehemalige: Subotic bekommt Bundesverdienstkreuz

DieRoteKarteZahlIch, UK, Mittwoch, 21.09.2022, 20:27 (vor 79 Tagen) @ dNL

Klasse!

Graf wird Chefscout

bobschulz, MS, Mittwoch, 21.09.2022, 14:49 (vor 79 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Graf wird Chefscout

stoffel85, Mittwoch, 21.09.2022, 15:47 (vor 79 Tagen) @ bobschulz

33…Joa, da bin ich noch jeden Samstag und Sonntag iwo in meiner eigenen Kotze aufgewacht. Anyway, gutes Gelingen.

Ex- Trainer Andre Fuhr zieht sich beim DHB zurück

bobschulz, MS, Mittwoch, 21.09.2022, 12:00 (vor 79 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de
bearbeitet von bobschulz, Mittwoch, 21.09.2022, 12:10

Lokalzeit Dortmund

Gargamel09, Mittwoch, 21.09.2022, 12:55 (vor 79 Tagen) @ Rupo

ab 3:20 dazu
https://www.ardmediathek.de/video/lokalzeit-aus-dortmund/lokalzeit-dortmund-oder-20-09-2022/wdr/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLTdhM2RmZDY4LWI1MTgtNDMxZi05ZDc4L...

also nichts, was man nicht schon lesen konnte. Immerhin haben sie sich dafür 1 Minute Sendezeit genommen

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Newsteam ⌂, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 05:49 (vor 80 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Premier-League-Trio will angeblich all-in gehen

Quelle: sport.de

Gruß

Newsteam

All in? Hm...

DB146, Lokschuppen, Donnerstag, 22.09.2022, 21:02 (vor 78 Tagen) @ Newsteam

... dann würde uns am Ende auch das Anfield-Stadion gehören? Fände ich unpraktisch. Oder wir machen es wie die Chinesen früher mit unseren Stahlwerken und stapeln die Tribünen von Anfield hinter der Süd auf.

Im Ernst... in der Überschrift steht all in und im Text steht dann etwas von 114 Millionen Euro. Da können die mal schön weiter bieten, vielleicht sind sie dann im März bei einer angemessenen Summe.

Eine Verlängerung um 2 Jahre und ein Transfer erst in 1-2 Jahren wäre für uns natürlich das (unerreichbare) Optimum. Wenn man die Entwicklung einiger Top-Transfers so sieht (z.B. Pulisic, Sancho, Dembele), dann ist es eigentlich auch für diese mega Talente besser, wenn sie etwas länger beim BVB bleiben und in diesem guten Umfeld weiter reifen würden. Lewandowski hat es ja auch nicht geschadet.

Ah es ist Länderspielpause-Loch

schweizer666, Schweiz, Mittwoch, 21.09.2022, 20:35 (vor 79 Tagen) @ Newsteam

Darüber kann man ja nur gähnen. Solange Jude sich hier noch massgeblich weiterentwickeln kann, wird er kaum einen Wechselwunsch verspüren.

Bellingham hat hier einen persönlichen Betreuer der noch immer jede Spielszene und Verbesserungspotential im Nachgang mit ihm Face to Face bespricht um ihn weiterzuentwickeln. Ich glaub Kaum dass Vereine wie City sowas anbieten in der 1. Mannschaft... die kaufen einfach fertige Spieler. Wenn Jude fertig ausgebildet ist, ist sicherlich die Ausgangslage auch eine andere (und wenn er gesund bleibt sein Marktwert nochmals bedeutend höher), und dann können sie ruhig all-in gehen und dann schauen wir mal...

Na dann kann man ja ab jetzt die Uhr stellen, bis er haalandisiert wird.

koom, Mittwoch, 21.09.2022, 13:34 (vor 79 Tagen) @ Newsteam

.

Man hat Haaland beim Einlaufen ins Stadion...

schweizer666, Schweiz, Mittwoch, 21.09.2022, 21:20 (vor 79 Tagen) @ koom

...deutlich angemerkt wie "geil" er es findet, für doppelt soviel Kohle in ein Stadion einzulaufen, das etwa soviel Begeisterung versprüht wie eine Wurmkur bei Haustieren.

Man hat Haaland beim Einlaufen ins Stadion...

CF, Donnerstag, 22.09.2022, 14:53 (vor 78 Tagen) @ schweizer666

...deutlich angemerkt wie "geil" er es findet, für doppelt soviel Kohle in ein Stadion einzulaufen, das etwa soviel Begeisterung versprüht wie eine Wurmkur bei Haustieren.

ManCity ist für Haaland eine Zwischenstation. Sollte er mit denen innerhalb der nächsten 3 Jahre die CL gewinnen, dann geht's ab Richtung Spanien.

Man hat Haaland beim Einlaufen ins Stadion...

koom, Donnerstag, 22.09.2022, 16:14 (vor 78 Tagen) @ CF

ManCity ist für Haaland eine Zwischenstation. Sollte er mit denen innerhalb der nächsten 3 Jahre die CL gewinnen, dann geht's ab Richtung Spanien.

Da bin ich mir nicht so sicher. Die Norweger sind ausgesprochen affin für den englischen Fußball und die generelle Spielweise dort ist auch etwas, das Haaland gefallen dürfte. Finanziell dürfte es nach ManCity eigentlich kaum höher gehen ausser vielleicht PSG und Real.

Man hat Haaland beim Einlaufen ins Stadion...

Talentförderer, Dortmund, Donnerstag, 22.09.2022, 19:26 (vor 78 Tagen) @ koom

Dann hätte er sich keine AK einbauen lassen.

Man hat Haaland beim Einlaufen ins Stadion...

schweizer666, Schweiz, Donnerstag, 22.09.2022, 18:55 (vor 78 Tagen) @ koom

ManCity ist für Haaland eine Zwischenstation. Sollte er mit denen innerhalb der nächsten 3 Jahre die CL gewinnen, dann geht's ab Richtung Spanien.


Da bin ich mir nicht so sicher. Die Norweger sind ausgesprochen affin für den englischen Fußball und die generelle Spielweise dort ist auch etwas, das Haaland gefallen dürfte. Finanziell dürfte es nach ManCity eigentlich kaum höher gehen ausser vielleicht PSG und Real.

Ich vermute mal, bei seiner nächsten Station dürfte das Finanzielle nicht mehr ausschlaggebend sein, der verdient jetzt in paar Jahren genug für 10 Leben... da könnte ich Spanien schon eher verstehen, wäre so eine Mischung zwischen Finanzen und trotzdem noch Fankultur. Zugegeben ich schaue nicht oft englischen Fussball, aber das was im City-Stadion während einem Championsleage Match gegen den BVB los war, ist lächerlich, und kann nicht das finale Ziel eines solchen Ausnahmefussballers sein. Bin gespannt wie lange ihm das genügt... #freehaaland :D

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

AGraute, Mittwoch, 21.09.2022, 10:07 (vor 80 Tagen) @ Newsteam

Die Originalquelle ist The Sun...
114 Mio klingt auch nicht nach all-in gehen.
Für Grealish wurden 117 bezahlt.

Insgesamt ist es noch etwas früh für diese Art von Spekulationen. Sollten die Medien sich jetzt auf dieses Thema einschießen (eventuell mit Auftrag aus dem Süden der Republik), wäre ein frühzeitiges Statement wichtig. Eine Hängepartie á la Haaland brauchen wir nicht erneut.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Baffy, Bad Berleburg, Mittwoch, 21.09.2022, 14:22 (vor 79 Tagen) @ AGraute

Wo war denn bei Haaland eine Hängepartie??? Doch nur bei den Medien, damit die was zu schreiben haben. Es war von Anfang an klar, das die Ausstiegsklausel in diesem Jahr greift und Haaland gehen wird. Ich denke da gab es intern auch nicht zu große Diskussionen. Das einzige was geäußert wurde, dass man das gerne recht früh wissen wolle. Da gab es mal in der Winterpause eine Irritation.

Bei Jude ist doch auch recht klar, dass er im Sommer gehen wird. Zwar haben wir ihm zu Recht das Gehalt aufgestockt, aber in die Bereiche in die er vorstoßen wird, können wir einfach nicht kommen. Ich denke er wird in England durchaus im 20 Mio Bereich liegen. Und das ist er unter englischen Wertverhältnissen auch wert. Soviel Liebe kann Jude eigentlich nicht für den BVB entdeckt haben, zumal er selbst Engländer ist und auch für die NM Englands spielt. Ich habe keine Hoffnung in auch nächste Saison in unserer Mannschaft zu sehen. Sollte es doch so sein, freue ich mich.

Bis auf die eine Äußerung bezüglich Zeitdruck des BVB kann man auch zu Haaland nicht anmerken.

Ich bin vollkommen überzeugt, dass Jude sich korrekt verhalten wird und falls er wechselt, wird er bis zur letzten Minute alles für den BVB geben.

Nur weil die Presse jetzt schon ein Fass aufmacht, ist und war das keine Hängepartie.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Didi, Schweiz, Mittwoch, 21.09.2022, 17:31 (vor 79 Tagen) @ Baffy

Ich kann allerdings Judes Wappenklopferei (und Küsserei?) mit Blick auf einen sicheren Abgang im Sommer 2023 nicht so ganz vereinbaren.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Eisen, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 20:52 (vor 79 Tagen) @ Didi

Darauf gebe ich gar nichts. Bei Jude kann man aber nicht ausschließen, dass er sogar verlängert, weil er vielleicht realisiert, welchen Status er hier schon hat und auch mit Mitte 20 noch zurück auf die Insel kann.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Poeta_Doctus, Lands Between, Mittwoch, 21.09.2022, 20:20 (vor 79 Tagen) @ Didi

Ich kann allerdings Judes Wappenklopferei (und Küsserei?) mit Blick auf einen sicheren Abgang im Sommer 2023 nicht so ganz vereinbaren.

Kann man natürlich komplett ablehnen, aber letztlich muss man es halt sehen als das, was es ist: Ein Bekenntnis, dass man sich anscheinend beim Klub wohl fühlt und für den Klub alles gibt, so lange man da ist.

Wer da ein ewiges Treuebekenntnis draus ablesen will, da liegt der Fehler in erster Linie bei einem selbst.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Baffy, Bad Berleburg, Mittwoch, 21.09.2022, 18:07 (vor 79 Tagen) @ Didi

Das meint Jude ehrlich so. Das ist auch jedem Interview zu entnehmen.

Auch in Birmingham ist er nach wie vor verbunden und hoch angesehen. Zu Recht. Jedoch war relativ klar, dass er nicht ewig in der zweiten englishen Liga kicken wird.

Genauso verhält es sich in Dortmund. Jude identifiziert sich voll mit dem BVB. Gerade die Fans scheinen für ihn ein äußerst wichtiger Faktor zu sein. Es ist jedoch nicht zu erwarten, dass er ewig in der Bundesliga kickt. Da reichen einfach die finanziellen Mittel nicht aus.

Ich glaube Jude wird immer seine Zeit beim BVB extrem hoch halten. Genauso haben sich aber auch Haaland und auch Sancho geäußert. Haaland glaube ich schaut schon mit einem weinenden Auge auf unser Fanwesen zurück. Allerdings kann diese Liebe nunmal nicht 10 Mio. und mehr im Jahr ersetzen.

Hätte man Reus Angebote gemacht, bei denen er 10 Mio. mehr als in Dortmund verdient wäre dieser mit Sicherheit auch zum nachdenken gekommen.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Burgsmüller84, Mittwoch, 21.09.2022, 17:47 (vor 79 Tagen) @ Didi

Hat er uns ewige Treue geschworen? Oder doch nur Loyalität, so lange er für uns spielt? Man sollte 'Liebes'bekundungen für einen Club als das wahrnehmen, wie es gemeint ist: ein Kurzzeitverhältnis, für das ein bisschen werbewirksame Folklore betrieben wird.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Gazelle, Mittwoch, 21.09.2022, 11:37 (vor 79 Tagen) @ AGraute

Wie soll denn so ein statement aussehen und was soll es bewirken?

Option 1: Wir sagen, Jude wird 2023 auf keinen Fall verkauft. Das glaubt uns eh keiner und die Spekulationen gehen munter weiter.

Option 2: Wir sagen, Jude wird 2023 verkauft. Damit würden wir ihn ins Schaufenster stellen und unsere Verhandlungsposition schwächen. Wird also auch nicht passieren.

Statements seitens des Vereins nützen hier gar nix. Das einzige, das was ändern würde, wäre eine Vertragsverlängerung.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

DieRoteKarteZahlIch, UK, Mittwoch, 21.09.2022, 20:34 (vor 79 Tagen) @ Gazelle

Wozu hat sich Kehl überhaupt geäußert außer um alle daran zu erinnern, dass man Jude unbedingt ziehen lässt, sobald ein Gebot passt?

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

AGraute, Mittwoch, 21.09.2022, 11:44 (vor 79 Tagen) @ Gazelle

Ich dachte an ein Statement von Jude "Ich werde definitiv auch in der kommenden Saison in Dortmund spielen"

oder auch um Klarheit zu haben "Ich werde den BVB nach der Saison verlassen und anderswo mehr Geld verdienen"

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

WBSTRR ⌂ @, Tempelnah 1.5 km, Mittwoch, 21.09.2022, 11:46 (vor 79 Tagen) @ AGraute

Ich dachte an ein Statement von Jude "Ich werde definitiv auch in der kommenden Saison in Dortmund spielen"

Ja am besten mit Mikro vor der Süd. Das hat ja schließlich Tradition beim BVB.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

bobschulz, MS, Mittwoch, 21.09.2022, 11:53 (vor 79 Tagen) @ WBSTRR

Ich dachte an ein Statement von Jude "Ich werde definitiv auch in der kommenden Saison in Dortmund spielen"

Ja am besten mit Mikro vor der Süd. Das hat ja schließlich Tradition beim BVB.

Eine Schutzschwalbe später ist er dann DM? :-)

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Faultier, Ort, Mittwoch, 21.09.2022, 13:55 (vor 79 Tagen) @ bobschulz

Kann er auch, aber ich finde ihn im ZM besser.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

bobschulz, MS, Mittwoch, 21.09.2022, 14:22 (vor 79 Tagen) @ Faultier
bearbeitet von bobschulz, Mittwoch, 21.09.2022, 14:25

Kann er auch, aber ich finde ihn im ZM besser.

Ich meinte diesen einen Titel holen. Wie dereinst AM nach erwähnter Schutzschwalbe und derzeit seit ca 1000 Jahren der FCBM. :-)

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

AGraute, Mittwoch, 21.09.2022, 11:53 (vor 79 Tagen) @ WBSTRR

Die Art und Weise ist mir egal. Hauptsache man hat weniger Nebenschauplätze und alle können sich aufs Wesentliche konzentrieren.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Winterthur, Ort, Mittwoch, 21.09.2022, 13:33 (vor 79 Tagen) @ AGraute

Die Art und Weise ist mir egal. Hauptsache man hat weniger Nebenschauplätze und alle können sich aufs Wesentliche konzentrieren.

Naja, wenn wir ehrlich sind, werden doch 95% aller Nebenschauplätze von den Medien eröffnet um Auflage zu erzeugen. Ich bin sicher, dass weder Verein, noch Spieler interessiert daran sind, diese zu eröffnen.

Ich sehe auch keinen Spieler oder Verein in der Pflicht, diese zu kommentieren um den Fans eine Info durchsickern zu lassen. Das ist deren Leben und deren Entscheidung.

Wir wissen doch überhaupt gar nicht, wann der Vertrag zwischen Haaland und City unterzeichnet wurde. Vielleicht hat waren ja doch noch andere Vereine in der Verlosung.

Das ist doch so, als müsstest Du dich zu jedem Gerücht das über dich in die Welt gesetzt wird, äussern. Wer hat da schon Lust zu. Und wem schuldet Haaland eine Erklärung? Uns Fans schon mal gar nicht.

Ich kann auch (das hast du zwar nicht getan) die Arugmentation nicht nachvollziehen, Fussballer schulden ihren Fans irgendwas, weil ohne sie seien sie nichts. Ich wette, jeder Fussballer der Welt würde nicht schlechter Fussball spielen, wenn er auch nur einen Fan weniger hat, oder gar keine.

Heutige Profifussballer stehen seit frühester Kindheit unter so enorm hohen Leistungsdruck (jeder kann sich die ja selbst ein Bild davon machen, wie es in den Jugendakademien zu geht). Das ist alles, aber kein Zuckerschlecken und ich würde es meinem Kind ehrlich gesagt nicht antun wollen. Ja, wenn sie es schaffen, führen sie ein absolut priviligiertes Leben, dessen finanzielle Entschädigung inzwischen ein Mass angenommen hat, das jenseits von gut und böse ist. Das kann man kritisieren. Aber einen Spieler bspw. meiner Meinung nach absolut nicht vorwerfen.

Und daher komme ich auf den Punkt von oben zurück. Keiner von uns weiss, wer mit wem, wie lange über was verhandelt hat. Nur weil die Medien ständig neue Berichte schreiben, heisst das nicht, dass diese wahr sind und sollte nicht dazu führen, einen Spieler für ein gewisses Verhalten verantwortlich zu machen. Und deshalb muss sich für mich auch kein Spieler hinstellen und tacheles reden, wenn es vielleicht noch gar nichts zu sagen gibt. Ich renne ja auch nicht im Büro rum und spreche darüber, dass ich mir gerade nen neuen Arbeitgeber suche. Das mache ich in der Regel dann, wenn die Katze im Sack ist.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

AGraute, Mittwoch, 21.09.2022, 14:17 (vor 79 Tagen) @ Winterthur

Es ist eine Frage der Betrachtung. Sieht man Fussballer als Einzelpersonen oder als Teil einer Mannschaft an.

Als Einzelperson kann man so argumentieren - Haaland hat für sich das bestmögliche rausgeholt und ist niemanden Rechenschaft schuldig.
Ich finde jedoch, dass Fussballer Mannschaftssportler und keine Einzelsportler sind. Die immer größer werdenden Marken der Spieler verwischen zwar langsam den Eindruck, aber eigentlich sollten sich da alle einig sein.
Als Mannschaftssportler schuldet man mindestens seinen Mitspielern etwas. Und zwar, bezogen auf den Profibereich, alles dafür zu tun, dass die gemeinschaftlichen Ziele erreicht werden.
Erling hat jedoch zu egoistisch gehandelt und das Erreichen der Mannschaftsziele negativ beeinflusst und genau das muss er sich vorwerfen lassen.
Es wäre ein leichtes gewesen frühzeitig Klarheit und Ruhe reinzubekommen.
Anders als bei uns beiden, wo es außer den direkten Kollegen und dem engsten Umfeld vermutlich niemanden interessiert wo wir arbeiten, gehört das verstärkte Interesse zum Profileben dazu. Dementsprechend hätte er zusammen mit dem BVB ein Statement geben können, dass es seine vorerst letzten Spiele in schwarz-gelb sind und er aus Respekt vorm BVB bis zum Ende der Saison von Fragen und Spekulationen absieht, da seine aktuelle Mannschaft noch sportliche Ziele erreichen möchte.

Er hat sich jedoch exakt andersrum verhalten. Er spielt bewusst mit dem Interesse an seiner Person um noch mehr Geld zu verdienen. Aus Respekt vor seinem Arbeitgeber und Mannschaftskollegen hätte er dies aus meiner Sicht im Hintergrund machen müssen. Genau wie wir es tun würden...

Natürlich würden die Fussballer ohne Fans nicht schlechter spielen. Sie würden jedoch ohne Fans deutlich schlechter verdienen.

Fairerweise muss ich auch erwähnen, dass auch der BVB nicht alles richtig gemacht hat. Hoffentlich lernt man für die Zukunft und macht es besser.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Winterthur, Ort, Mittwoch, 21.09.2022, 14:25 (vor 79 Tagen) @ AGraute

Als Mannschaftssportler schuldet man mindestens seinen Mitspielern etwas. Und zwar, bezogen auf den Profibereich, alles dafür zu tun, dass die gemeinschaftlichen Ziele erreicht werden.
Erling hat jedoch zu egoistisch gehandelt und das Erreichen der Mannschaftsziele negativ beeinflusst und genau das muss er sich vorwerfen lassen.

Aber wissen wir das sicher? Ich bin sehr davon überzeugt, dass Mannschaftsintern ganz anders Kommuniziert wird, als das was nach aussen dringt. Und gerade DAS zeigt mir eigentlich wieder, das es Mannschaftlich wohl doch stimmte.

Anders als bei uns beiden, wo es außer den direkten Kollegen und dem engsten Umfeld vermutlich niemanden interessiert wo wir arbeiten, gehört das verstärkte Interesse zum Profileben dazu. Dementsprechend hätte er zusammen mit dem BVB ein Statement geben können, dass es seine vorerst letzten Spiele in schwarz-gelb sind und er aus Respekt vorm BVB bis zum Ende der Saison von Fragen und Spekulationen absieht, da seine aktuelle Mannschaft noch sportliche Ziele erreichen möchte.

Ja, das Verstärkte Interesse gehört dazu, gar keine Frage. Aber da bin ich persönlich wieder an dem Punkt: Sie sind uns absolut nichts schuldig und alle Unruhe ist den Medien zuzuschreiben. Warum sollte sich jemand verpflichtet fühlen, all das zu kommentieren? Sicher erzeugt das bei uns allen Emotionen. Aber ich denke, die Spieler und Vereine bitten nicht darum, das dieses Theater entsteht.

Er hat sich jedoch exakt andersrum verhalten. Er spielt bewusst mit dem Interesse an seiner Person um noch mehr Geld zu verdienen. Aus Respekt vor seinem Arbeitgeber und Mannschaftskollegen hätte er dies aus meiner Sicht im Hintergrund machen müssen. Genau wie wir es tun würden...

Analog zum Punkt oben, glaube ich das es intern allen lange klar war.

Natürlich würden die Fussballer ohne Fans nicht schlechter spielen. Sie würden jedoch ohne Fans deutlich schlechter verdienen.

Korrekt, aber auch daraus entsteht ja kein Verantwortungsverhältnis. Man kan das zwar honorieren, aber das muss ja nicht durch "ich sag euch wohin ich wechsle" passieren.

Fairerweise muss ich auch erwähnen, dass auch der BVB nicht alles richtig gemacht hat. Hoffentlich lernt man für die Zukunft und macht es besser.

Gibt immer mehrere Seiten. Ich finde bspw. bei einem Akanji hat man es richtig gemacht. Frühzeitig ersatz klar gemacht und denjenigen Spielzeit überlassen, die auch nächste Saison da sind. Das wir Haaland nicht auf der Bank lassen ist glaube ich allen klar.

Ich denke keiner von uns hat unrecht. Manchmal muss man ebne, wie du sagst, auch mal die Perspektive wechseln und die Dinge aus anderen Winkeln betrachten.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Gargamel09, Mittwoch, 21.09.2022, 11:53 (vor 79 Tagen) @ WBSTRR

Ich dachte an ein Statement von Jude "Ich werde definitiv auch in der kommenden Saison in Dortmund spielen"

Ja am besten mit Mikro vor der Süd. Das hat ja schließlich Tradition beim BVB.

Wenn wir ehrlich sind, warum sollen solche Spieler wie Haaland, Sancho noch länger als nötig beim BVB (in der BL) "verweilen". Jude ist vielleicht noch nicht ganz auf dem Level von Haaland, aber ein Jahr unter Kloppo in Liverpool würde ihm definitiv nicht schaden, um sich einzugewöhnen. Sancho ist mittlerweile auch angekommen und sticht heraus.

Wenn er noch länger bleiben möchte, würden sich alle freuen, aber warum sollte er das machen, außer, er hat sich in den BVB verliebt... . Man kann sich auch schnell neu verlieben, ohne die alte Liebe nicht mehr gern zu haben wie es Sancho beweist

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Scherben, Kiel, Mittwoch, 21.09.2022, 11:27 (vor 79 Tagen) @ AGraute

Eine Hängepartie á la Haaland brauchen wir nicht erneut.

War das eine Hängepartie? Nach meiner Erinnerung war stets (lies: locker ein Jahr) klar, dass er im Sommer 2022 gehen würde und was das in etwa in die Kassen spült.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Poeta_Doctus, Lands Between, Mittwoch, 21.09.2022, 20:14 (vor 79 Tagen) @ Scherben

Eine Hängepartie á la Haaland brauchen wir nicht erneut.


War das eine Hängepartie? Nach meiner Erinnerung war stets (lies: locker ein Jahr) klar, dass er im Sommer 2022 gehen würde und was das in etwa in die Kassen spült.

Meinem Empfinden nach wird seit ein paar Jahren quasi jeder Transfer eines Leistungsträgers als "Hängepartie" oder "Wechseltheater" bezeichnet.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

AGraute, Mittwoch, 21.09.2022, 11:50 (vor 79 Tagen) @ Scherben

War das eine Hängepartie? Nach meiner Erinnerung war stets (lies: locker ein Jahr) klar, dass er im Sommer 2022 gehen würde und was das in etwa in die Kassen spült.

Natürlich war das eine Hängepartie. Kein Tag verging, an dem nicht irgendein Medium mit neuem Gerücht um die Ecke kam.
Es ging zwar nicht darum ob er wechselt, sondern lediglich wohin, dennoch war es nervig und brachte Unruhe ins Umfeld und vermutlich auch ins Innere des Vereins.

Örling hätte frühzeitig City als neuen Geldgeber bekanntgeben können und es wäre ruhiger gewesen.
Aus meiner Sicht hätte sich an seinem Gehalt nichts geändert.
Die medienwirksame Art von Raiola hat noch zum Hype beigetragen. Als ob man sich nicht unbemerkt mit anderen Vereinen unterhalten kann...

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Smeller, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 13:54 (vor 79 Tagen) @ AGraute

Haaland wollte ursprünglich nach Madrid und hat deswegen gezögert bzgl. ManCity.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Scherben, Kiel, Mittwoch, 21.09.2022, 11:59 (vor 79 Tagen) @ AGraute

War das eine Hängepartie? Nach meiner Erinnerung war stets (lies: locker ein Jahr) klar, dass er im Sommer 2022 gehen würde und was das in etwa in die Kassen spült.


Natürlich war das eine Hängepartie. Kein Tag verging, an dem nicht irgendein Medium mit neuem Gerücht um die Ecke kam.
Es ging zwar nicht darum ob er wechselt, sondern lediglich wohin, dennoch war es nervig und brachte Unruhe ins Umfeld und vermutlich auch ins Innere des Vereins.

Ich habe das komplett anders wahrgenommen, aber ich lese zum Glück auch nicht jeden Scheiß, der rund um den BVB verlautbart wird. So oder so: Wenn ich Bescheid wusste, dann wird auch im Verein jeder Bescheid gewusst haben.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

AGraute, Mittwoch, 21.09.2022, 12:11 (vor 79 Tagen) @ Scherben

Falls ihr auswerten könnt, welche Überschriften hier die meisten Reaktionen erzeugt haben, werden das aus dem sportlichen Bereich vermutlich die Analysen der verlorenen Spiele und die Haaland-Gerüchte sein.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

pactum Trotmundense, Syburg, Mittwoch, 21.09.2022, 13:16 (vor 79 Tagen) @ AGraute

Falls ihr auswerten könnt, welche Überschriften hier die meisten Reaktionen erzeugt haben, werden das aus dem sportlichen Bereich vermutlich die Analysen der verlorenen Spiele und die Haaland-Gerüchte sein.

Dass die Haaland-Gerüchte so viel diskutiert wurden, lag aber an den jeweils betroffenen Diskutanten. Jeder, wirklich jeder, wusste bei seiner Verpflichtung, dass er Sommer 2022 weg ist. Juckt es dann noch wohin er wechselt? Den Scheiß habe ich gar nicht erst gelesen. Es war mir total latte. Genervt hat mich nur wie viel Platz diese Diskussionen eingenommen haben. An manchen Tagen war es nervig, dass man nach Infos über den BVB suchen musste, die nichts mit ihm oder seiner Entourage zu tun hatten.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Kayldall, Luxemburg, Mittwoch, 21.09.2022, 13:25 (vor 79 Tagen) @ pactum Trotmundense

Spätestens, wenn Kehl dann sagt, dass das Thema Haaland dann auch in der Kabine Probleme gemacht hat und das Team beeinträchtigt hat, dann weiss doch jeder, dass das auch nicht mehr hilfreich für den BVB als Verein war. Der Verein muss im Vordergrund stehen und nicht einzelne Spieler. Fussball ist und bleibt ein Mannschaftssport und da gewinnt keiner Spiele allein, egal was die Medien schreiben.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Schoko, Oldenburg, Mittwoch, 21.09.2022, 09:25 (vor 80 Tagen) @ Newsteam

Premier-League-Trio will angeblich all-in gehen

Quelle: sport.de

Gruß

Newsteam

Bis zu 112 Mio. !
Find ich bei den heutigen Preisen für solch ein Juwel deutlich zu wenig.
Ich würde definitiv nichts unter 150 Mio. Verhandeln. Aber warum auch. Der junge spielt nicht bei Bayern, Real, PSG oder Leeds United sondern eben nur beim BVB .

Bin echt gespannt ob unserer Verantwortlichen sich wieder wie damals bei sancho lumpen lassen.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Rupo, Ruhrpott, Mittwoch, 21.09.2022, 10:17 (vor 80 Tagen) @ Schoko

Insgesamt perverse Zahlen. In UK haben die Leute ja noch mehr Probleme ihre tägliche Rechnung zu zahlen und wir diskutieren hier über einen dreistelligen Mio Betrag für einen Fussi und die PL haut das raus, bin echt gespannt wann denen das um die Ohren fliegt, aber so lange da die Investoren Geld rein pumpen wahrscheinlich nie...

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Basti Van Basten, Romania, Mittwoch, 21.09.2022, 09:58 (vor 80 Tagen) @ Schoko

Die Engländer sehen die Bundesliga und speziell uns immer noch als Fußballdiscounter. Wenn man sieht, was die für Spieler aus der Premier League ausgeben, dann muss man sagen, dass wir unsere Spieler deutlich unter Wert abgeben.

Jude ist so ein Spieler, der mindestens 130 Mio. erlösen muss. Alles andere wäre ein Witz.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Kayldall, Luxemburg, Mittwoch, 21.09.2022, 13:15 (vor 79 Tagen) @ Basti Van Basten

Jude ist so ein Spieler, der mindestens 130 Mio. erlösen muss. Alles andere wäre ein Witz.

Am Ende ist es doch immer das Gleiche, wir Fans sind enttäuscht, dass ein super Spieler uns verläßt und die Summe die gezahlt wird, wird immer zu niedrig sein, besonders wenn man jetzt schon hier von 130 Mio.€ fantasiert. Ich seh schon wieder das Bashing auf die Verantwortlichen kommen, die den Spieler nachher für deutlich weniger verkauft haben.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Basti Van Basten, Romania, Mittwoch, 21.09.2022, 16:05 (vor 79 Tagen) @ Kayldall

Jude ist so ein Spieler, der mindestens 130 Mio. erlösen muss. Alles andere wäre ein Witz.

Am Ende ist es doch immer das Gleiche, wir Fans sind enttäuscht, dass ein super Spieler uns verläßt und die Summe die gezahlt wird, wird immer zu niedrig sein, besonders wenn man jetzt schon hier von 130 Mio.€ fantasiert. Ich seh schon wieder das Bashing auf die Verantwortlichen kommen, die den Spieler nachher für deutlich weniger verkauft haben.

Ich bin nicht der Typ, der Trainer, CEOs oder Manager basht. Ich finde nur, dass wir viele Spieler unter Wert abgegeben haben. Sancho ist einer davon. Besonders bei englischen Clubs muss man deutlich mehr verlangen.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

bambam191279, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 16:33 (vor 79 Tagen) @ Basti Van Basten

Jude ist so ein Spieler, der mindestens 130 Mio. erlösen muss. Alles andere wäre ein Witz.

Am Ende ist es doch immer das Gleiche, wir Fans sind enttäuscht, dass ein super Spieler uns verläßt und die Summe die gezahlt wird, wird immer zu niedrig sein, besonders wenn man jetzt schon hier von 130 Mio.€ fantasiert. Ich seh schon wieder das Bashing auf die Verantwortlichen kommen, die den Spieler nachher für deutlich weniger verkauft haben.


Ich bin nicht der Typ, der Trainer, CEOs oder Manager basht. Ich finde nur, dass wir viele Spieler unter Wert abgegeben haben. Sancho ist einer davon. Besonders bei englischen Clubs muss man deutlich mehr verlangen.

Du kannst davon ausgehen, dass Sancho damals nicht verlängert hat weil ihm der BVB so am Herzen lag, sondern da wird es ähnliche Agreements wie bei Haaland gegeben haben.
Genauso wirds bei Jude laufen.

Ich würde keinem der Spieler unterstellen im Rahmen seiner Möglichkeiten nicht alles für den BVB gegeben zu haben, aber in Summe sind wir "nur" ein kleines Puzzlestück in deren Karriere und haben weder das "Standing" noch die Macht denen Bedingungen zu diktieren....

Ausserdem denke ich hat die PL uns gar nicht so schlecht bezahlt.....

Sancho 85 Mios
Pulisic 64 Mios
Auba 64 Mios
Haaland 60 Mios
Miki 42 Mios

Dass diverse Transfers innerhalb Englands jenseits von gut und Böse sind würde ich unterschreiben, aber sollte Jud für irgendwas um die 80 Mios mal gehen sollte man eher nicht davon sprechen dass wir quasi zu blöde zum verkaufen sind....

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

bobschulz, MS, Mittwoch, 21.09.2022, 18:00 (vor 79 Tagen) @ bambam191279

Jude ist so ein Spieler, der mindestens 130 Mio. erlösen muss. Alles andere wäre ein Witz.

Am Ende ist es doch immer das Gleiche, wir Fans sind enttäuscht, dass ein super Spieler uns verläßt und die Summe die gezahlt wird, wird immer zu niedrig sein, besonders wenn man jetzt schon hier von 130 Mio.€ fantasiert. Ich seh schon wieder das Bashing auf die Verantwortlichen kommen, die den Spieler nachher für deutlich weniger verkauft haben.


Ich bin nicht der Typ, der Trainer, CEOs oder Manager basht. Ich finde nur, dass wir viele Spieler unter Wert abgegeben haben. Sancho ist einer davon. Besonders bei englischen Clubs muss man deutlich mehr verlangen.


Du kannst davon ausgehen, dass Sancho damals nicht verlängert hat weil ihm der BVB so am Herzen lag, sondern da wird es ähnliche Agreements wie bei Haaland gegeben haben.
Genauso wirds bei Jude laufen.

Ich würde keinem der Spieler unterstellen im Rahmen seiner Möglichkeiten nicht alles für den BVB gegeben zu haben, aber in Summe sind wir "nur" ein kleines Puzzlestück in deren Karriere und haben weder das "Standing" noch die Macht denen Bedingungen zu diktieren....

Ausserdem denke ich hat die PL uns gar nicht so schlecht bezahlt.....

Sancho 85 Mios
Pulisic 64 Mios
Auba 64 Mios
Haaland 60 Mios
Miki 42 Mios

Dass diverse Transfers innerhalb Englands jenseits von gut und Böse sind würde ich unterschreiben, aber sollte Jud für irgendwas um die 80 Mios mal gehen sollte man eher nicht davon sprechen dass wir quasi zu blöde zum verkaufen sind....

Wir hatten Haaland natürlich als ( relativ sichere!) Wette auf die kurzfristige Zukunft geholt, denn sonst wäre er woanders gelandet. Insgesamt ist der BVB sicher nicht schlecht dabei weggekommen. Die "nur 60 Mio" Ablöse waren eben der Marktpreis, denn mit einer höheren AK hätten wir ihn nicht bekommen, also gab es nur die Alternative Haaland gar nicht oder zu diesen Bedingungen zu bekommen. Bei Jude könnte neben der meiner Kenntnis nach nicht existenten AK ein weiterer positiver Faktor der englische Pass sein. Lieber würde ich ihn noch 2-3 Jahre hier sehen, aber ich fürchte, nächsten Sommer könnte sein Weg woanders fortgesetzt werden. Natürlich sollte es aber das Bestreben sein, ihn möglichst lange zu halten UND viel Geld zu bekommen, falls er nicht den Zorc macht und für immer hier bleibt.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Hatebreed, Mittwoch, 21.09.2022, 10:10 (vor 80 Tagen) @ Basti Van Basten

Die Engländer sehen die Bundesliga und speziell uns immer noch als Fußballdiscounter. Wenn man sieht, was die für Spieler aus der Premier League ausgeben...

Letzteres halte ich auch ein Stück weit für Taktik, dass das Geld im eigenen Kreislauf bleibt.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Jones, Lippstadt, Mittwoch, 21.09.2022, 08:24 (vor 80 Tagen) @ Newsteam

Ich bin vorsichtig optimistisch, dass Jude auch 2023 in schwarzgelb spielen wird!

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Burgsmüller84, Mittwoch, 21.09.2022, 08:35 (vor 80 Tagen) @ Jones

Warum sollte er die Saison für uns nicht zu Ende spielen?

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Jones, Lippstadt, Mittwoch, 21.09.2022, 08:47 (vor 80 Tagen) @ Burgsmüller84

Warum sollte er die Saison für uns nicht zu Ende spielen?

2023/2024

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Burgsmüller84, Mittwoch, 21.09.2022, 08:54 (vor 80 Tagen) @ Jones

Es wäre sehr, sehr überraschend, wenn Bellingham hier ein weiteres Jahr bliebe.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Blarry, Essen, Mittwoch, 21.09.2022, 09:46 (vor 80 Tagen) @ Burgsmüller84

Also als Familie Bellingham würd ich mich ja mit Familie Haaland austauschen, wie man am besten eine fanfreundliche Vertragsverlängerung um ein Jahr mit Ausstiegsklausel irgendwo bei 60 Millionen ab diesem Sommer ausverhandelt. Kehli macht das schon.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

rawside, Berlin, Mittwoch, 21.09.2022, 09:55 (vor 80 Tagen) @ Blarry

Also als Familie Bellingham würd ich mich ja mit Familie Haaland austauschen, wie man am besten eine fanfreundliche Vertragsverlängerung um ein Jahr mit Ausstiegsklausel irgendwo bei 60 Millionen ab diesem Sommer ausverhandelt. Kehli macht das schon.

Familie Haaland hat Erfahrung mit Vertragsverlängerungen beim BVB?

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Blarry, Essen, Mittwoch, 21.09.2022, 10:11 (vor 80 Tagen) @ rawside

Vertragsverhandlung ist Vertragsverhandlung.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Taifun, Ingolstadt, Mittwoch, 21.09.2022, 08:56 (vor 80 Tagen) @ Burgsmüller84

Kommt auf den Erfolg an.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Burgsmüller84, Mittwoch, 21.09.2022, 09:17 (vor 80 Tagen) @ Taifun

Welcher Erfolg soll uns denn über 5 Jahre einem einzelnen Spieler circa 50 oder auch 100 Millionen zusätzliches Gehalt zahlen und eine Mannschaft aufbauen lassen, in dem er einen Teil der Mitspieler nicht für crap halten muss?

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Blarry, Essen, Mittwoch, 21.09.2022, 09:47 (vor 80 Tagen) @ Burgsmüller84

Wird Zeit, den Supercup endlich in Riad auszuspielen.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Gargamel09, Mittwoch, 21.09.2022, 09:17 (vor 80 Tagen) @ Taifun

Kommt auf den Erfolg an.

1. Wir gewinnen irgendeinen Titel > schöner Abschluss

2. Wir gewinnen gar nichts (das wahrscheinlichste Szenario) > die Zeit war toll

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Intermezzo, Mittwoch, 21.09.2022, 08:05 (vor 80 Tagen) @ Newsteam

Unglaublicher Junge den man nur für eine unglaubliche Summe verkaufen sollte. Schade das es nicht gelingt die entdeckten Diamanten etwas länger zu halten.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Football_not_Soccer, Mittwoch, 21.09.2022, 06:27 (vor 80 Tagen) @ Newsteam

Chelsea, United und Liverpool (Klopp wird da keine weiteren 5 Jahre mehr Trainer sein und mMn hängt da wie bei uns damals sehr viel an ihm) wären an Judes Stelle jetzt nicht meine Favoriten. Dann schon eher Real oder City.

Ich mein aus Fan-Sicht hören sich Chelsea und United ob der potentiellen Ablösen natürlich super an :)

Wobei City einem gewissen Ilkay G. durchaus mitteilen kann, dass neben KdB und B. Silva nächste Saison ein 100Mio + Transfer auf seiner Position eingeplant ist.
Ein ablösefreier Gündogan zusätzlich zu Öczan und Dahoud würde uns die Ablösesumme von Bellingham nämlich auf anderen Positionen oder für VVL freimachen.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Mob-Jenson, Siegen, Mittwoch, 21.09.2022, 08:26 (vor 80 Tagen) @ Football_not_Soccer

Chelsea, United und Liverpool (Klopp wird da keine weiteren 5 Jahre mehr Trainer sein und mMn hängt da wie bei uns damals sehr viel an ihm) wären an Judes Stelle jetzt nicht meine Favoriten. Dann schon eher Real oder City.

Ich mein aus Fan-Sicht hören sich Chelsea und United ob der potentiellen Ablösen natürlich super an :)

Wobei City einem gewissen Ilkay G. durchaus mitteilen kann, dass neben KdB und B. Silva nächste Saison ein 100Mio + Transfer auf seiner Position eingeplant ist.
Ein ablösefreier Gündogan zusätzlich zu Öczan und Dahoud würde uns die Ablösesumme von Bellingham nämlich auf anderen Positionen oder für VVL freimachen.

Aus Fan-Sicht? Aus Fan-Sicht gibt es genau nur eine Möglichkeit!

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Bernd, Mittwoch, 21.09.2022, 07:33 (vor 80 Tagen) @ Football_not_Soccer

Als Engländer würde ich aber ein englisches Team bevorzugen. Es gibt aus meiner Sicht keinen positiven Aspekte z.B. Richtung Real.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Football_not_Soccer, Mittwoch, 21.09.2022, 08:34 (vor 80 Tagen) @ Bernd
bearbeitet von Football_not_Soccer, Mittwoch, 21.09.2022, 08:41

Als Engländer würde ich aber ein englisches Team bevorzugen. Es gibt aus meiner Sicht keinen positiven Aspekte z.B. Richtung Real.

Wie wäre es mit Spielern wie Vinicius Jr, Rodrygo, Militao, Valverde, Mendy, jetzt Tchouameni, zuvor auch Casemiro die sich alle prächtig entwickelt haben und auch trotz teilweise hoher Ablösesummen die Zeit bekamen sich zu entwickeln.

Bei United gibt es eher mahnende Beispiele und auch Liverpool muss jetzt erstmal beweisen dass sie nach dem Aufbau von Klopps Kernmannschaft um Robertson, TAA, Mane, Salah, Firmino mehr können als nur fertige Spieler wie Van Dijk, Thiago oder Alisson zu kaufen.

Bei Chelsea könnte Jude vllt eine ganz neue Rolle im 443 prägen wie einst der Kaiser als Libero :)

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Faultier, Ort, Mittwoch, 21.09.2022, 15:58 (vor 79 Tagen) @ Football_not_Soccer

Als Engländer würde ich aber ein englisches Team bevorzugen. Es gibt aus meiner Sicht keinen positiven Aspekte z.B. Richtung Real.


Wie wäre es mit Spielern wie Vinicius Jr, Rodrygo, Militao, Valverde, Mendy, jetzt Tchouameni, zuvor auch Casemiro die sich alle prächtig entwickelt haben und auch trotz teilweise hoher Ablösesummen die Zeit bekamen sich zu entwickeln.

Bei United gibt es eher mahnende Beispiele und auch Liverpool muss jetzt erstmal beweisen dass sie nach dem Aufbau von Klopps Kernmannschaft um Robertson, TAA, Mane, Salah, Firmino mehr können als nur fertige Spieler wie Van Dijk, Thiago oder Alisson zu kaufen.

Bei Chelsea könnte Jude vllt eine ganz neue Rolle im 443 prägen wie einst der Kaiser als Libero :)

Oh Gott, das war der wohl schlechteste Film aller Zeiten. Ok zusammen mit „Daniel der Zauberer“

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

TerraP, Köln, Mittwoch, 21.09.2022, 08:43 (vor 80 Tagen) @ Football_not_Soccer

Das 4-4-3 ist sowieso eine überlegene Formation. ;-)

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

bobschulz, MS, Mittwoch, 21.09.2022, 08:58 (vor 80 Tagen) @ TerraP

Das 4-4-3 ist sowieso eine überlegene Formation. ;-)

Hat Manu N doch am Samstag schon (fast) perfekt umgesetzt.
Es ist halt das System in dem der TW die meisten Torschüsse hat. :-)
Nicht dass der Jude zu Julian N geht ( wo auch immer der dann ist!)

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Will Kane, Saarbrücken, Mittwoch, 21.09.2022, 12:04 (vor 79 Tagen) @ bobschulz

Das 4-4-3 ist sowieso eine überlegene Formation. ;-)


Hat Manu N doch am Samstag schon (fast) perfekt umgesetzt.
Es ist halt das System in dem der TW die meisten Torschüsse hat. :-)
Nicht dass der Jude zu Julian N geht ( wo auch immer der dann ist!)

FC Augsburg? 1860 München?

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

bobschulz, MS, Mittwoch, 21.09.2022, 12:13 (vor 79 Tagen) @ Will Kane
bearbeitet von bobschulz, Mittwoch, 21.09.2022, 12:22

Das 4-4-3 ist sowieso eine überlegene Formation. ;-)


Hat Manu N doch am Samstag schon (fast) perfekt umgesetzt.
Es ist halt das System in dem der TW die meisten Torschüsse hat. :-)
Nicht dass der Jude zu Julian N geht ( wo auch immer der dann ist!)


FC Augsburg? 1860 München?

Wäre uns Allen zu wünschen und selbst JN freut sich über heimatnahe Beschäftigung.
So sei es!:-)
Also natürlich nur in Bezug auf JN, nicht JB.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

Jarou9, Saarland, Mittwoch, 21.09.2022, 08:49 (vor 80 Tagen) @ TerraP

Die Hauptlast in dem System trägt ja auch der Co-Trainer, der den 4. Offiziellen mit lustigen Anekdoten aus seiner Studentenzeit bei Laune hält und vom Geschehen auf dem Platz ablenkt.

Außerdem muss der Zeugwart natürlich genügend Perücken und falsche Schnauzbärte für die Spieler bereithalten, die bei kurzen Unterbrechungen dann ausgetauscht werden können, um die Anzahl der Spieler auf dem Platz effektiv zu verschleiern.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

toni82, Ort, Mittwoch, 21.09.2022, 10:21 (vor 80 Tagen) @ Jarou9

Nein nein... bei 443 wird nur der gekaufte Schiri schon mitgerechnet.

Wettbieten um Jude Bellingham steht bevor

micha87, bei Berlin, Mittwoch, 21.09.2022, 08:21 (vor 80 Tagen) @ Bernd

Mit Blick auf die Erfolge von Real in der CL und der Größe des Vereins gibt es weltweit kein Verein der jenen das Wasser reichen kann. Da können die Bauern noch zig Mitglieder präsentieren, Real ist weltweit dann doch noch einmal ein anderes Level. Bei den engl. Vereinen kann sportlich City mithalten, aber auch denen fehlt ein internationaler Titel in jüngsten Jahren. Bei Chelsea ist viele was die Strategie angeht unklar, United befindet sich im Findungsmodus, bei Liverpool kriselt es deutlich und ob Klopp bleibt ist mMn unklar. Es bliebe also im wesentlichen noch City wo Guardiola wohl noch einige Jahre am werkeln sein dürfte mit dem Kader.

U23 testet gegen Go Ahead Eagles

Newsteam ⌂, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 05:46 (vor 80 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: BVB-HP

Donnerstag (22.09.) um 14.00 Uhr im Jugendstadion auf dem Trainingsgelände in Dortmund-Brackel.

Gruß

Newsteam

Wie hart der Ausfall von Marco Reus den BVB trifft

Newsteam ⌂, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 05:41 (vor 80 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

"Sehr enttäuschend und sehr bitter"

Quelle: sport.de

Gruß

Newsteam

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

Newsteam ⌂, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 05:37 (vor 80 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: sport1.de

Gruß

Newsteam

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

Sascha, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 06:48 (vor 80 Tagen) @ Newsteam

Diese medizinische Einschätzung stammt übrigens von Dr. Patrick Berger. Ach, moment. Ne, der ist ja gar kein Arzt, sondern Sport1-Reporter. Ebenso wie Oliver Müller, der wohl von Sport 1 für eine zweite Meinung konsultiert wurde.

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

AGraute, Mittwoch, 21.09.2022, 10:16 (vor 80 Tagen) @ Sascha

Zumal im Artikel vorher Kehl zitiert wird "...Aber auch nicht so schwer, dass die WM in Gefahr ist.".

Die Meinung der Sport1-Reporter zählt natürlich mehr, sodass man da ruhig mal ne reißerische Überschrift draus machen kann.
Zusätzlich hält man sich durch das 'wackelt' alle Optionen offen und bereitet die kommenden Artikel vor.

A: Unglaubliche Wende: Reus gewinnt den Wettlauf gegen die Zeit.
B: Wie bereits im September exklusiv von Sport1 berichtet: Reus schafft es nicht in den WM-Kader.


Berger formuliert häufig so, dass es später noch in beide Richtungen gehen kann. Ich versuche ihn inzwischen zu vermeiden.

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

Taifun, Ingolstadt, Mittwoch, 21.09.2022, 08:40 (vor 80 Tagen) @ Sascha

Nichtsdestotrotz glaube ich nicht so richtig an die Teilnahme. Ihm fehlen da imho auch im besten Fall 2 Wochen für den Top-Zustand.

Vielleeeeicht nimmt Flick ihn mit und hofft, dass Reus dann zum Ende der Gruppenphase voll da ist. Die Kadergröße würde das zulassen.

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

Didi, Schweiz, Mittwoch, 21.09.2022, 08:23 (vor 80 Tagen) @ Sascha

Aber mal unabhängig von der Verletzung; war Reus denn überhaupt im engeren Kreis der Nationalmannschaft in den letzten 9-12 Monaten oder nicht? Ich habe das nicht mehr auf dem Radar.

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

donotrobme, Münsterland, Mittwoch, 21.09.2022, 15:35 (vor 79 Tagen) @ Didi
bearbeitet von donotrobme, Mittwoch, 21.09.2022, 15:41

Musiala, Müller und Habertz dürften vor Reus stehen und ich bezweifel, dass Flick vier Spieler für dieselbe Position mitnehmen wird.
Gerade im Mittelfeld haben wir ein Überangebot an guten Spielern, so dass Reus, Can, Brandt und Adeyemi außen vor bleiben könnten, ohne dass es zu einem Qualitätsverlust bei der Nationalelf kommen wird.

Gruß Robert

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

Bounty, Mittwoch, 21.09.2022, 19:11 (vor 79 Tagen) @ donotrobme

Flick setzt auf Reus, daher hängt eine WM Teilnahme nur von der Verfügbarkeit ab.

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

Schnippelbohne, Bauernland, Mittwoch, 21.09.2022, 15:43 (vor 79 Tagen) @ donotrobme

Musiala, Müller und Habertz dürften vor Reus stehen und ich bezweifel, dass Flick vier Spieler für dieselbe Position mitnehmen wird.
Gerade im Mittelfeld haben wir ein Überangebot an guten Spielern.

Gruß Robert

Wieso sollten die alle vor Reus stehen? Müller z.B. hat in der laufenden Saison bislang weniger Scorer als Reus, ebenso Havertz.
Das einzige Fragezeichen, dass ich hinter Reus‘ WM-Teilnahme sehe, ist, ob er rechtzeitig wieder fit wird.

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

donotrobme, Münsterland, Mittwoch, 21.09.2022, 16:03 (vor 79 Tagen) @ Schnippelbohne

Aber die drei wurden vorher schon regelmäßig zur Nationalelf eingeladen, während Reus oftmals verletzungsbedingt oder wegen der Belastungssteuerung zusehen musste.

Nach meiner Recherche hat Reus zuletzt vor einem Jahr gegen Liechtenstein für Deutschland gespielt.
Ansonsten wurde er paar mal als Joker eingesetzt (gegen Liechtenstein, Armenien, Rumänien). Der vorletzte Startelfeinsatz war in 2019 gegen Estland.

Versteh mich nicht falsch, ich will nicht behaupten, dass Marco es nicht verdient hätte. Aktuell ist er besser als Müller.
Ich gehe davon aus, dass Müller bei Flick gesetzt sein wird und sei es als Gute-Laune-Maskottchen. Im Team sehe ich dann noch Havertz und Musiala, so dass dann für Reus leider kein Platz da ist, obwohl er es verdient hätte.

Besten Gruß
Robert

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

herrNick, Mittwoch, 21.09.2022, 19:27 (vor 79 Tagen) @ donotrobme

Aber die drei wurden vorher schon regelmäßig zur Nationalelf eingeladen, während Reus oftmals verletzungsbedingt oder wegen der Belastungssteuerung zusehen musste.

Nach meiner Recherche hat Reus zuletzt vor einem Jahr gegen Liechtenstein für Deutschland gespielt.
Ansonsten wurde er paar mal als Joker eingesetzt (gegen Liechtenstein, Armenien, Rumänien). Der vorletzte Startelfeinsatz war in 2019 gegen Estland.

Versteh mich nicht falsch, ich will nicht behaupten, dass Marco es nicht verdient hätte. Aktuell ist er besser als Müller.
Ich gehe davon aus, dass Müller bei Flick gesetzt sein wird und sei es als Gute-Laune-Maskottchen. Im Team sehe ich dann noch Havertz und Musiala, so dass dann für Reus leider kein Platz da ist, obwohl er es verdient hätte.

Besten Gruß
Robert

Müller hat bei mehreren Turnieren eindrucksvoll gezeigt, dass er in der Zeit besser im Pferdestall seiner Frau arbeiten sollte.

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

Blarry, Essen, Mittwoch, 21.09.2022, 19:54 (vor 79 Tagen) @ herrNick

Aber während der Turniere arbeitet da bereits Marco.

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

herrNick, Mittwoch, 21.09.2022, 20:12 (vor 79 Tagen) @ Blarry

Aber während der Turniere arbeitet da bereits Marco.

Trotz „Gelbem“?

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

Jimmy_B, Korntal-Münchingen, Mittwoch, 21.09.2022, 10:18 (vor 80 Tagen) @ Didi

Ja, und ich denke Flick weiss das jemand wie Marco auch als Einwechselspieler durch seine Torgefährlichkeit dem Team mit einer Offensivaktion helfen kann.

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

guy_incognito, Rhein-Neckar, Mittwoch, 21.09.2022, 09:59 (vor 80 Tagen) @ Didi

Aber mal unabhängig von der Verletzung; war Reus denn überhaupt im engeren Kreis der Nationalmannschaft in den letzten 9-12 Monaten oder nicht? Ich habe das nicht mehr auf dem Radar.

Für den WM-Kader dürfen 26 Spieler nominiert werden.

Da wäre es schon überraschend, wenn ein einigermaßen fitter Reus nicht dabei ist.

Und Flick ist bekanntlich auch großer Reus-Fan.

„Reus‘ WM-Teilnahme wackelt“

WBSTRR ⌂ @, Tempelnah 1.5 km, Mittwoch, 21.09.2022, 08:36 (vor 80 Tagen) @ Didi

Aber mal unabhängig von der Verletzung; war Reus denn überhaupt im engeren Kreis der Nationalmannschaft in den letzten 9-12 Monaten oder nicht? Ich habe das nicht mehr auf dem Radar.

Ja war er. Er war ja auch für die jetzt anstehenden Spiele nominiert, die schon einen Fingerzeig in Richtung des geplanten WM-Kaders geben sollten.

BVB will Satzung ändern – damit Reinhard Rauball Ehrenpräsident werden kann

Newsteam ⌂, Dortmund, Mittwoch, 21.09.2022, 05:22 (vor 80 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

Newsteam

1019755 Einträge in 11378 Threads, 13307 registrierte Benutzer, 460 Benutzer online (62 registrierte, 398 Gäste) Forumszeit: 09.12.2022, 23:23
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln