schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread (Spieltage)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 15:55 (vor 8 Tagen)
bearbeitet von Redaktion schwatzgelb.de, Sonntag, 07.08.2022, 08:27

Alles zum Spiel und die Folgen daraus hier hinein. Den geschlossenen Spielthread findet ihr hier.

Gruß

Die Redaktion

Musik im Stadion vor Anpfiff der 2. Halbzeit

Chill-Instructor, Fußball muss bezahlbar sein, Montag, 08.08.2022, 00:34 (vor 6 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Wurde vor Anpfiff der 2. Halbzeit "I came for you" gespielt? Wird es überhaupt noch gespielt (hatte letzte Saison nicht darauf geachtet)?

Musik im Stadion vor Anpfiff der 2. Halbzeit

Thomas, Dortmund, Montag, 08.08.2022, 05:57 (vor 6 Tagen) @ Chill-Instructor

Wurde vor Anpfiff der 2. Halbzeit "I came for you" gespielt? Wird es überhaupt noch gespielt (hatte letzte Saison nicht darauf geachtet)?

Ich hab am TV irgendwas mit Bass vernommen und bin davon ausgegangen, dass es das war. Im Bild sah man Schlotterbeck in Großaufnahme, der mit dem Kopf im Takt mitwippte. :)

Freistoss Reus

DanVanKes, Preetz, Sonntag, 07.08.2022, 12:55 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Gerade nochmal den Freistoss in Minute 90+3 gesehen, das war ja ganz ganz fürchterlich.

Kurze Frage warum darf Reus überhaupt noch Freistösse schießen und wann hat er zuletzt getroffen?

Den muss er leicht über die Mauer schießen mit Innenrist über die Mauer, stattdessen 5 Meter über das Tor mit einem Spieler drin?

Das war schon katastrophal

Freistoss Reus

Faultier, Ort, Sonntag, 07.08.2022, 18:19 (vor 7 Tagen) @ DanVanKes

Die Anderen machen das auch nicht viel besser. Man sollte die Gegner überraschen indem man statt nem Torschuss, einen scharfen Pass spielt, auf jemanden, der keine Mauer zwischen sich und Tor hat.

Freistoss Reus

Kayldall, Luxemburg, Sonntag, 07.08.2022, 17:13 (vor 7 Tagen) @ DanVanKes

Kurze Frage warum darf Reus überhaupt noch Freistösse schießen

Wer will ihm denn den Ball streitig machen, wenn es nach Dienstjahren beim BVB geht von den anderen Spielern? Zudem ist er ja Kapitän, weil du ja fragst, warum darf Reus das.

Freistoss Reus

max09, Sonntag, 07.08.2022, 13:23 (vor 7 Tagen) @ DanVanKes

Weiss noch jemand wann Reus das letze mal ein Freistoßtor gemacht hat? Das müsste doch locker schon 2 Jahre her sein, ich kann mich jedenfalls nicht mehr erinnern. Wäre ich Trainer würde diese Dinger vorm Strafraum alle Rapha schießen.

22.5.2021

Basti Van Basten, Romania, Sonntag, 07.08.2022, 14:07 (vor 7 Tagen) @ max09

2:0 gegen Leverkusen

transfermarkt.de/spielbericht/index/spielbericht/3412875

Freistoss Reus

AausE, Ort, Sonntag, 07.08.2022, 13:55 (vor 7 Tagen) @ max09

Nein. Den muss er volles Rohr aufs Torwart Eck zimmern….
Da stand ein Feldspieler im Tor…

Freistoss Reus

Raducanu, Sassenberg, Sonntag, 07.08.2022, 14:24 (vor 7 Tagen) @ AausE

Oder weniger rumlabern und direkt als der Freistoß freigegeben war rechts auf Meunier rauslegen… der stand komplett frei..

Aber ja, wenn Reus schießt muss der Ball einfach nur hart auf die Torwartecke kommen

Freistoss Reus

Felix, Chutney, Sonntag, 07.08.2022, 14:13 (vor 7 Tagen) @ AausE

Korrekt, hab im Stadion auch direkt nem Kumpel gesagt, wenn der Ball irgendwie aufs Tor kommt, steht’s 2:0. Entweder, weil er dem Keeper durchrutscht oder eben der Abpraller reingewurschtelt wird. Aber dieser Versuch von Reus war schon lächerlich und beschämend.

Freistoss Reus

Burgsmüller84, Sonntag, 07.08.2022, 17:47 (vor 7 Tagen) @ Felix

Es war ein Standard, für uns. What did you expect?

Freistoss Reus

Didi, Schweiz, Sonntag, 07.08.2022, 14:03 (vor 7 Tagen) @ AausE

Absolut. Aber wenn er das Tor nicht trifft, hilft der mieseste Torwart nichts.

Freistoss Reus

Smeller, Dortmund, Montag, 08.08.2022, 14:10 (vor 6 Tagen) @ Didi

Das hat mich an dieses Spiel gegen Krasnodar unter Tuchel erinnert, als sich der gegnerische Torwart verletzt und die nicht mehr wechseln konnten. Da hat auch keiner in den letzten 5 Minuten versucht aufs Tor zu schießen, obwohl wir zurück lagen.

Freistoss Reus

Habakuk, OWL, Montag, 08.08.2022, 14:18 (vor 6 Tagen) @ Smeller

Das hat mich an dieses Spiel gegen Krasnodar unter Tuchel erinnert, als sich der gegnerische Torwart verletzt und die nicht mehr wechseln konnten. Da hat auch keiner in den letzten 5 Minuten versucht aufs Tor zu schießen, obwohl wir zurück lagen.

Beim BVB gehört das Fair Play nun mal zur DNA.

Geiler Start!

VinnieJones, nähe Münster, Sonntag, 07.08.2022, 11:31 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Das war doch gestern ne richtig geile Nummer. Spielerisch gerade in HZ 2 nicht überragend, aber:

- perfektes Fußballwetter

- Die Stimmung fand ich super… emotional, spielbezogen und über die gesamte Spielzeit konstant laut. Darf gerne so weitergehen.

- das Feuer auf der Tribüne sprang auch auf dem Platz und umgekehrt. Wenn diese Wechselwirkung entsteht, kann das Stadion wieder eine Festung werden.

- Schlotterbeck mit nem super Debüt, bis auf den katastrophalen Fehlpass. Aber man merkte wie sehr ihn das gewurmt hat und er wirkte danach noch entschlossener.

- Jude mal wieder überragend gegen den Ball. Siehe das nachsetzen vor dem 1:0

- Auch wenn das gestern unentschieden hätte ausgehen können, man hat gemerkt, dass da 11 Mann das Tor verteidigen wollten.

Mir hat’s echt Spaß gemacht gegen einen schwierigen Gegner in einem harten Spiel. Spielerisch ist da noch Luft nach oben, aber das war absehbar.

Geiler Start!

Rupo, Ruhrpott, Sonntag, 07.08.2022, 12:42 (vor 7 Tagen) @ VinnieJones

+ wenn das 2:0 kommt brechen alle Dämme...

Ziemlich viel für den Anfang

Sascha, Dortmund, Sonntag, 07.08.2022, 09:38 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Beim teuersten Einkauf wird Krebs diagnostiziert und er fällt für den Rest der Saison aus. Gegen Nico Schulz wird ermittelt, weil er seine damalige Freundin misshandelt haben soll und auf der Tribüne wird jemand wegen eines Anschlagverdachts festgenommenen.

Ziemlich viel dafür, dass wir gerade mal den ersten Spieltag haben, oder? Reicht dann jetzt auch.

Ziemlich viel für den Anfang

Kayldall, Luxemburg, Sonntag, 07.08.2022, 11:48 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Eigentlich hatten jetzt schon alle Neueinkäufe etwas. Schlotterbeck die Schulter ausgerenkt, Süle fällt aus wegen Muskelfaserriß, Adeyemi hat sich verletzt(der war nicht viel billiger als Haller) und dazu der Mist mit Haller.

Bei Schulz hätte ich sowas nun wirklich nie gedacht, der sieht doch selbst immer so ängstlich aus aber man kann halt nicht in Menschen hineinsehen. Wenn das sich bewahrheitet, dann vertritt er echt nicht die Werte, für die der BVB steht.

Wurde der Festgenommene denn wieder freigelassen? Ich hab gelesen es war dann doch nur ein Auto was eine Panne hatte oder will man nur keine Panik verbreiten und da war doch was im Gange?

Ziemlich viel für den Anfang

homer73, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Sonntag, 07.08.2022, 11:21 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Beim teuersten Einkauf wird Krebs diagnostiziert und er fällt für den Rest der Saison aus. Gegen Nico Schulz wird ermittelt, weil er seine damalige Freundin misshandelt haben soll und auf der Tribüne wird jemand wegen eines Anschlagverdachts festgenommenen.

Ziemlich viel dafür, dass wir gerade mal den ersten Spieltag haben, oder? Reicht dann jetzt auch.

Und sportlich:
Erste glatt rote Karte der Saison, Feldspieler im Tor, viele verletzte Spieler, die raus mussten in diesem extrem intensiven Spiel.

Ziemlich viel für den Anfang

Kayldall, Luxemburg, Sonntag, 07.08.2022, 11:38 (vor 7 Tagen) @ homer73

Cool war vor allem, dass Hrádecký Diaby die Handschuhe gab und dieser so, nie im Leben geh ich ins Tor und sie an Tapsoba weiterreicht. :-)

Ziemlich viel für den Anfang

Eisen, Dortmund, Sonntag, 07.08.2022, 11:07 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Dazu hat sich noch Adeyemi verletzt und Schlotterbeck die Schulter ausgerenkt, wo man auch nicht weiß, ob deswegen noch was kommt…

Ziemlich viel für den Anfang

homer73, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Sonntag, 07.08.2022, 11:11 (vor 7 Tagen) @ Eisen

Dazu hat sich noch Adeyemi verletzt und Schlotterbeck die Schulter ausgerenkt, wo man auch nicht weiß, ob deswegen noch was kommt…

Riecht danach, dass sich am Freitag die Elf wieder mal fast von alleine aufstellt.

Ziemlich viel für den Anfang

Brulence, an der Ruhr, Sonntag, 07.08.2022, 09:47 (vor 7 Tagen) @ Sascha

[...] und auf der Tribüne wird jemand wegen eines Anschlagverdachts festgenommenen.

Das schockt mich jetzt gerade weil ich es in Verbindung mit gestern zum ersten Mal lese. Gibts da nähere Informationen zu?

Ziemlich viel für den Anfang

DomJay, Köln, Sonntag, 07.08.2022, 09:56 (vor 7 Tagen) @ Brulence

[...] und auf der Tribüne wird jemand wegen eines Anschlagverdachts festgenommenen.


Das schockt mich jetzt gerade weil ich es in Verbindung mit gestern zum ersten Mal lese. Gibts da nähere Informationen zu?

Man hat den Halter des Fahrzeuges ermittelt und dann zur Befragung mitgenommen. Offensichtlich alles aufgeklärt.

Zugfahrt

Matze09, Sonntag, 07.08.2022, 09:16 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Ich muss ganz ehrlich sagen, es ist seit längerer Zeit und gestern wurde es auch wieder deutlich unzumutbar mit dem Zug zu fahren. Keien Sonderzüge, die Menschen quetschen sich in einen völlig überfüllten Zug. Das da nicht mehr passiert, eigentlich ein Wunder

Die Bahn ist komplett überlastet - nicht nur in NRW

Ulrich, Montag, 08.08.2022, 16:06 (vor 6 Tagen) @ Matze09

Personalnot, technische Probleme und Baustellen - In der Region Berlin-Brandenburg fallen zahlreiche Züge aus (Tagesspiegel)

Ähnlich dürfte es auch in vielen anderen Regionen Deutschlands aussehen. Und auch die Gründe dürften immer wieder die gleichen sein: Fehlendes Personal, fehlendes Material, Langsamfahrstrecken wegen defekter Gleise oder Bauarbeiten, etc.

Die Bahn ist systematisch "kaputt gespart worden". Und falls jetzt nicht kurzfristig mehr Geld fließt, wird sich an den Zuständen nichts ändern.

Zugfahrt

Chill-Instructor, Fußball muss bezahlbar sein, Sonntag, 07.08.2022, 15:31 (vor 7 Tagen) @ Matze09

Ich muss ganz ehrlich sagen, es ist seit längerer Zeit und gestern wurde es auch wieder deutlich unzumutbar mit dem Zug zu fahren. Keien Sonderzüge, die Menschen quetschen sich in einen völlig überfüllten Zug. Das da nicht mehr passiert, eigentlich ein Wunder

Das war in der Tat katastrophal. Hatte es aber auch vermutet, da ja alle zeitgleich raus sind.

Viele Leverkusener mussten/durften dann auch den ICE nutzen.

Zugfahrt

Matze09, Sonntag, 07.08.2022, 17:38 (vor 7 Tagen) @ Chill-Instructor

Ich muss ganz ehrlich sagen, es ist seit längerer Zeit und gestern wurde es auch wieder deutlich unzumutbar mit dem Zug zu fahren. Keien Sonderzüge, die Menschen quetschen sich in einen völlig überfüllten Zug. Das da nicht mehr passiert, eigentlich ein Wunder


Das war in der Tat katastrophal. Hatte es aber auch vermutet, da ja alle zeitgleich raus sind.

Viele Leverkusener mussten/durften dann auch den ICE nutzen.

Es ging bei uns in Richtung Soest und es war glaube sogar Guts, dass noch viele im Stadion waren, sonst wäre es noch schlimmer geworden

Zugfahrt

the mirrorblack, Hohenlimburg, Sonntag, 07.08.2022, 10:57 (vor 7 Tagen) @ Matze09

War schon eine Odyssee gestern. Den ersten Zug nach Hagen um 20:37 haben wir natürlich verpasst, der zweite kam dann ne Stunde später. Rein, extrem eng alles, warten auf die Abfahrt. Vor uns stand aber der Zug nach Iserlohn, in dem, warum auch immer, die Scheibe eingeschlagen wurde. In unserem Zug kam es wiederum zu ner Schlägerei, plötzlich überall Polizisten.
Da sich gar nichts bewegte, fuhren ich und meine Frau mit der U-Bahn zum Hbf, 23:10 fuhr ein Zug nach Hagen. Ok, rein, hinsetzen, warten auf die Abfahrt. 23:25 kommt der Fahrer raus, und sagt, wegen einer Weichen Störung weiß man nicht, ob wir überhaupt starten werden. Raus aus dem Zug, schnell zum Gleis 5, 23:30 fährt ne S-Bahn nach Hagen. 00:05 dann endlich dort, gegen eins zu Hause.
Luftlinie zwichen meinem Haus und Westfalenstadion beträgt 19km :-).

Zugfahrt

Gordi, Sonntag, 07.08.2022, 15:25 (vor 7 Tagen) @ the mirrorblack

Wir hatten irgendwann die Schnauze voll und sind mit 4 Mann mit dem Taxi nach Hagen gefahren. Umgerechnet pro Person dann gar nicht so teuer. Das war gestern echt ein komplettes Chaos.

Zugfahrt

Rupo, Ruhrpott, Sonntag, 07.08.2022, 15:28 (vor 7 Tagen) @ Gordi

War letzte Saison beim Heimspiel gegen Bochum auch...

Hin mit 9 Euro Ticket zurück mit 60 Euro Taxi...

Zugfahrt

Ulrich, Sonntag, 07.08.2022, 14:42 (vor 7 Tagen) @ the mirrorblack

War schon eine Odyssee gestern. Den ersten Zug nach Hagen um 20:37 haben wir natürlich verpasst, der zweite kam dann ne Stunde später. Rein, extrem eng alles, warten auf die Abfahrt. Vor uns stand aber der Zug nach Iserlohn, in dem, warum auch immer, die Scheibe eingeschlagen wurde. In unserem Zug kam es wiederum zu ner Schlägerei, plötzlich überall Polizisten.
Da sich gar nichts bewegte, fuhren ich und meine Frau mit der U-Bahn zum Hbf, 23:10 fuhr ein Zug nach Hagen. Ok, rein, hinsetzen, warten auf die Abfahrt. 23:25 kommt der Fahrer raus, und sagt, wegen einer Weichen Störung weiß man nicht, ob wir überhaupt starten werden. Raus aus dem Zug, schnell zum Gleis 5, 23:30 fährt ne S-Bahn nach Hagen. 00:05 dann endlich dort, gegen eins zu Hause.
Luftlinie zwichen meinem Haus und Westfalenstadion beträgt 19km :-).

Am Westfalenstadion gibt es einen bewachten Fahrradparkplatz. Und gestern war hervorragendes Rad-Wetter.

Bei mir waren es allerdings nur gut 10 Kilometer Luftlinie ;-)

Zugfahrt

the mirrorblack, Hohenlimburg, Sonntag, 07.08.2022, 17:01 (vor 7 Tagen) @ Ulrich

War ich schon paar mal, aber alleine, sind genau 25km. Ich weiß aber nicht, was meine Frau dazu gesagt hätte ;-).

Zugfahrt

Amayse74, Hamm, Sonntag, 07.08.2022, 10:07 (vor 7 Tagen) @ Matze09

Ich muss ganz ehrlich sagen, es ist seit längerer Zeit und gestern wurde es auch wieder deutlich unzumutbar mit dem Zug zu fahren. Keien Sonderzüge, die Menschen quetschen sich in einen völlig überfüllten Zug. Das da nicht mehr passiert, eigentlich ein Wunder

Und dann machen DB und die Polizei auch noch Sachen… RE nach Minden soll um 21:55 von Gleis 11 fahren, um 21:50 die Durchsage, fährt heute von Gleis 20? Die ganze Masse setzt sich in Bewegung, unten im Tunnel dann Stau und Gedränge, weil es ein Polizeikette gibt, vermutlich weil auch ein paar LEV Fans in der Nähe waren!? Das da unten im Bahnhofstunnel nix passiert ist, war auch eher Glück…..

Zugfahrt

lato, berlin, Sonntag, 07.08.2022, 14:33 (vor 7 Tagen) @ Amayse74

Bei der DB sitzt Roland Pofalla noch im Vorstand.Da kann nix funktionieren.

Zugfahrt

Ulrich, Sonntag, 07.08.2022, 14:40 (vor 7 Tagen) @ lato

Bei der DB sitzt Roland Pofalla noch im Vorstand.Da kann nix funktionieren.

Pofalla ist seit Ende April dieses Jahres aus dem Vorstand raus.

Dafür will Volker Wissing allerdings "beschäftigungslose" Parteifreunde im Aufsichtsrat der Bahn unterbringen.

Bahn-Posten - Verkehrsminister Wissing will offenbar FDP-Parteifreunde beglücken (Spiegel)

Sinnvoller wäre es, sich z.B. in der Schweiz umzusehen. Die Eisenbahn dort funktioniert wie das sprichwörtliche "Schweizer Uhrwerk". Dort findet man echte Fachleute. Gleichzeitig müsste man aber auch bereit sein, genügend Geld in den Schienenverkehr zu stecken. Der ist in Deutschland deutlich unterfinanziert, und zudem landet viel zu viel Geld in von der Politik durchgedrückten Prestige-Projekten wie "Stuttgart 21".

Zugfahrt

lato, berlin, Sonntag, 07.08.2022, 17:29 (vor 7 Tagen) @ Ulrich

Pofalla ist aber ein Symbolund da wird ja jtzt schon wieder ein Betriebsfremder gesucht ,der ihn wohl ersetzen sol.Irgendwie nach Parteieproporz,fachkenntnisse sind nicht gefragt ,sonst müssten die Herren um Gottes Willen noch aktiv werden.

Zugfahrt

Franke, Sonntag, 07.08.2022, 17:20 (vor 7 Tagen) @ Ulrich

Bei der DB sitzt Roland Pofalla noch im Vorstand. Da kann nix funktionieren.


Pofalla ist seit Ende April dieses Jahres aus dem Vorstand raus.

Dafür will Volker Wissing allerdings "beschäftigungslose" Parteifreunde im Aufsichtsrat der Bahn unterbringen.

Bahn-Posten - Verkehrsminister Wissing will offenbar FDP-Parteifreunde beglücken (Spiegel)

Sinnvoller wäre es, sich z.B. in der Schweiz umzusehen. Die Eisenbahn dort funktioniert wie das sprichwörtliche "Schweizer Uhrwerk". Dort findet man echte Fachleute.


Und das gilt wohl nicht nur für den Betrieb, sondern auch für Bauprojekte, z.B. Megatunnels - die bleiben im Zeit- und Kostenrahmen. In München soll die zweite Stammstrecke auf einen Schlag gleich fast doppelt so teuer und NEUN JAHRE später fertig werden. Das erinnert an die Fata Morgana, die immer weiter weg geht, während man beständig vorwärtsmarschiert.

Zugfahrt

Ulrich, Montag, 08.08.2022, 15:58 (vor 6 Tagen) @ Franke

Sinnvoller wäre es, sich z.B. in der Schweiz umzusehen. Die Eisenbahn dort funktioniert wie das sprichwörtliche "Schweizer Uhrwerk". Dort findet man echte Fachleute.

Und das gilt wohl nicht nur für den Betrieb, sondern auch für Bauprojekte, z.B. Megatunnels - die bleiben im Zeit- und Kostenrahmen. In München soll die zweite Stammstrecke auf einen Schlag gleich fast doppelt so teuer und NEUN JAHRE später fertig werden. Das erinnert an die Fata Morgana, die immer weiter weg geht, während man beständig vorwärtsmarschiert.

Das ist ein einziger Sauhaufen, verfilzt mit der Politik. Wenn es um Kostenzusagen geht, haben die Bau-Fachleute bei der Bahn nichts zu sagen. Die Politik verlangt "Stuttgart 21" oder die "Zweite Stammstrecke". Zudem kommuniziert sie, in welcher Höhe man Finanzmittel zur Verfügung stellen kann. Und mit diesem Finanzrahmen wird dann geplant. Obwohl alle ab der zweiten, dritten Reihe wissen, dass der jeweils völlig illusorisch ist und die realen Kosten deutlich höher liegen werden.

Zugfahrt

Rupo, Ruhrpott, Sonntag, 07.08.2022, 15:29 (vor 7 Tagen) @ Ulrich

Wissing will erst mal prüfen und ach ja DIGITALISIERUNG *~>

Zugfahrt

MarcBVB, Mal hier, mal dort., Sonntag, 07.08.2022, 14:58 (vor 7 Tagen) @ Ulrich

Bei der DB sitzt Roland Pofalla noch im Vorstand.Da kann nix funktionieren.


Pofalla ist seit Ende April dieses Jahres aus dem Vorstand raus.

Dafür will Volker Wissing allerdings "beschäftigungslose" Parteifreunde im Aufsichtsrat der Bahn unterbringen.

Bahn-Posten - Verkehrsminister Wissing will offenbar FDP-Parteifreunde beglücken (Spiegel)

Sinnvoller wäre es, sich z.B. in der Schweiz umzusehen. Die Eisenbahn dort funktioniert wie das sprichwörtliche "Schweizer Uhrwerk". Dort findet man echte Fachleute. Gleichzeitig müsste man aber auch bereit sein, genügend Geld in den Schienenverkehr zu stecken. Der ist in Deutschland deutlich unterfinanziert, und zudem landet viel zu viel Geld in von der Politik durchgedrückten Prestige-Projekten wie "Stuttgart 21".


"offenbar" und "wohl" sind halt Mittel für die Distanzierung. Das Ganze natürlich noch ohne Quelle ;-)

Zugfahrt

Ulrich, Sonntag, 07.08.2022, 15:50 (vor 7 Tagen) @ MarcBVB

Bei der DB sitzt Roland Pofalla noch im Vorstand.Da kann nix funktionieren.


Pofalla ist seit Ende April dieses Jahres aus dem Vorstand raus.

Dafür will Volker Wissing allerdings "beschäftigungslose" Parteifreunde im Aufsichtsrat der Bahn unterbringen.

Bahn-Posten - Verkehrsminister Wissing will offenbar FDP-Parteifreunde beglücken (Spiegel)

Sinnvoller wäre es, sich z.B. in der Schweiz umzusehen. Die Eisenbahn dort funktioniert wie das sprichwörtliche "Schweizer Uhrwerk". Dort findet man echte Fachleute. Gleichzeitig müsste man aber auch bereit sein, genügend Geld in den Schienenverkehr zu stecken. Der ist in Deutschland deutlich unterfinanziert, und zudem landet viel zu viel Geld in von der Politik durchgedrückten Prestige-Projekten wie "Stuttgart 21".

"offenbar" und "wohl" sind halt Mittel für die Distanzierung. Das Ganze natürlich noch ohne Quelle ;-)

Es wurde sehr wohl in diese Richtung sondiert, und es wurden auch Namen genannt. Allerdings ist man auf Arbeitnehmerseite auf massive Ablehnung gestoßen.

Zugfahrt

Thomas, Dortmund, Sonntag, 07.08.2022, 09:51 (vor 7 Tagen) @ Matze09

Ich muss ganz ehrlich sagen, es ist seit längerer Zeit und gestern wurde es auch wieder deutlich unzumutbar mit dem Zug zu fahren. Keien Sonderzüge, die Menschen quetschen sich in einen völlig überfüllten Zug. Das da nicht mehr passiert, eigentlich ein Wunder

Mein Tipp wäre, dass alle geplanten Entlastungszüge ohne Personen abgefahren sind, weil alle noch im Stadion festhingen. Zudem gehen zwar sehr viele immer gleichzeitig aus dem Stadion, aber doch nicht alle. Das dürfte gestern auch anders gewesen sein.

Zugfahrt

Ballmann, sUNcity, Sonntag, 07.08.2022, 09:56 (vor 7 Tagen) @ Thomas

Mein Tipp wäre, dass alle geplanten Entlastungszüge ohne Personen abgefahren sind, weil alle noch im Stadion festhingen.

Ne, der Betrieb war schon eingeschränkt, zumindest hier: "Hamm/Soest/Dortmund - Anders als in den Jahren vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie gibt es am Samstag, 6. August, nur eine einzige Sonderzug-Verbindung zum BVB-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen: Sie startet und endet in Lünen."

Keine Sonderzüge zum BVB - Es wird eng in den Bahnen

Zugfahrt

Thomas, Dortmund, Sonntag, 07.08.2022, 10:19 (vor 7 Tagen) @ Ballmann

nur eine einzige Sonderzug-Verbindung zum BVB-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen: Sie startet und endet in Lünen."

Okay, aber unabhängig davon sind die ja auch "ausgefallen".

Zugfahrt

Matze09, Sonntag, 07.08.2022, 10:10 (vor 7 Tagen) @ Ballmann

Mein Tipp wäre, dass alle geplanten Entlastungszüge ohne Personen abgefahren sind, weil alle noch im Stadion festhingen.


Ne, der Betrieb war schon eingeschränkt, zumindest hier: "Hamm/Soest/Dortmund - Anders als in den Jahren vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie gibt es am Samstag, 6. August, nur eine einzige Sonderzug-Verbindung zum BVB-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen: Sie startet und endet in Lünen."

Keine Sonderzüge zum BVB - Es wird eng in den Bahnen

So war es... aber auch schon die letzten Spiele in der Rückrunde letztes Jahr sind Züge teilweise ersatzlos ausgefallen. Das machtexht keinen Spaß mehr

Zugfahrt

Ulrich, Sonntag, 07.08.2022, 10:29 (vor 7 Tagen) @ Matze09

Mein Tipp wäre, dass alle geplanten Entlastungszüge ohne Personen abgefahren sind, weil alle noch im Stadion festhingen.


Ne, der Betrieb war schon eingeschränkt, zumindest hier: "Hamm/Soest/Dortmund - Anders als in den Jahren vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie gibt es am Samstag, 6. August, nur eine einzige Sonderzug-Verbindung zum BVB-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen: Sie startet und endet in Lünen."

Keine Sonderzüge zum BVB - Es wird eng in den Bahnen


So war es... aber auch schon die letzten Spiele in der Rückrunde letztes Jahr sind Züge teilweise ersatzlos ausgefallen. Das machtexht keinen Spaß mehr

Die Situation allem im Regionalverkehr ist schon seit Jahren problematisch. Mit aggressiven Angeboten haben sich hier Gesellschaften, die teilweise Töchter ausländischer Staatsbahnen sind, Linien gesichert. Die Rechnung ging nicht auf, und als auch noch Corona dazu kam, folgten Insolvenzen. Aber auch die DB hat Probleme. Das Streckennetz ist teilweise marode, es fehlt an Personal und Fahrzeugen. Aktuell kommt noch die Omikron-Welle hinzu, deshalb fielen in den letzten Wochen ganze Linien aus.

Adeyemi-Szene

Didi, Schweiz, Sonntag, 07.08.2022, 07:50 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de
bearbeitet von Didi, Sonntag, 07.08.2022, 08:04

In der Szene, in der sich Adeyemi verletzt, wird er ja von hinten umgegrätscht. Der Gegenspieler trifft zwar den Ball (unstrittig), aber mäht unseren Spieler also auch volle Kanne und eben von hinten um.

Wie ist das regeltechnisch zu bewerten? War das denn nicht ggf. Rot?

Edit: live passierte es bei 06:17, Wiederholung bei der Auswechslung 21:45

Adeyemi-Szene

Rupo, Ruhrpott, Sonntag, 07.08.2022, 12:46 (vor 7 Tagen) @ Didi

Er gibt gar keine Karte und die Grätsche geht komplett in die Beine...selten so ne krasse Fehlentscheidung gesehen.

Adeyemi-Szene

Kayldall, Luxemburg, Sonntag, 07.08.2022, 11:34 (vor 7 Tagen) @ Didi

In dem Fall hätte der VAR es dann überprüfen müssen, wenn es ggf. rot war. Ich fand Brych ließ sehr viel einfach weiterlaufen besonders wenn unsere Spieler gefoult wurden, da mußte er sich nicht wundern, wenn es am Ende etliche verletzte Spieler gab, wenn er nicht durchgreift. Bellarabi hatte bereits nach 30 Sekunden gelb verdient als er Dahoud voll in die Beine trat, gab aber wiedermal nix. Adeyemi hat sich ja nicht von allein weh getan und Terzic hat es in der PK auch gesagt, dass es für ihn ein klares Foul war und Brych pfeift nicht mal. Dafür haben wir dann einen VAR, der so klare Fehler vom Schiri nicht mal prüft.

Adeyemi-Szene

schwesterhilde, Sonntag, 07.08.2022, 09:47 (vor 7 Tagen) @ Didi

Die Antwort darauf kommt direkt vom DFB in seinen "Anmerkungen zu den Spielregeln".
Zitat:
"Grobes Foulspiel
Tacklings oder Zweikämpfe, die die Gesundheit des Gegners gefährden oder
übermäßig hart oder brutal ausgeführt werden, sind als grobes Foul zu ahnden.
Ein Spieler, der im Kampf um den Ball übermäßig hart von vorne, von der Seite oder von hinten mit einem oder beiden Beinen in einen Gegner hineinspringt oder die Gesundheit des Gegners gefährdet, begeht ein grobes Foul."
Problem: der Schiri bewertet das am Ende. Das kann dazu führen, dass eine ähnliche Szene nächste Woche zu einem Feldverweis auf Dauer führt und die Fussballgemeinde zustimmend mit dem Kopf nickt ob der Klarheit der Szene.

Adeyemi-Szene

Sneider, Ort, Sonntag, 07.08.2022, 09:00 (vor 7 Tagen) @ Didi

Leverkusen hatte klar das Ziel, dem BVB physisch zu begegnen. Da waren sehr viele Mentalitätsspieler dabei. Und der frühe Ausfall des an der Grenze zur Brutalität spielenden Andrich war nicht im Plan. Ebenso, dass der BVB dagegen hielt. Schlotterbeck, Dahoud, Jude, Meunier etc. sind keine Opfertypen sondern wehren sich. Das war gut zu sehen und ein echter Schritt nach vorne.

Adeyemi-Szene

toja84, Aschaffenburg, Sonntag, 07.08.2022, 08:10 (vor 7 Tagen) @ Didi
bearbeitet von toja84, Sonntag, 07.08.2022, 08:14

In der Szene, in der sich Adeyemi verletzt, wird er ja von hinten umgegrätscht. Der Gegenspieler trifft zwar den Ball (unstrittig), aber mäht unseren Spieler also auch volle Kanne und eben von hinten um.

Wie ist das regeltechnisch zu bewerten? War das denn nicht ggf. Rot?

Edit: live passierte es bei 06:17, Wiederholung bei der Auswechslung 21:45

Laut Brych war es Abstoss für die Pillen, was die Situation gar nicht hergab.

Entweder sollte es Ecke geben oder halt Freistoß und gelb. Rot wäre da vermutlich zu hart, weil er halt schon auf den Ball geht (und den sogar spielt).

Über Rot muss man eher bei dem Foul an Moukoko sprechen, da trifft er ihn mit offener Sohle auf Höhe Wade / Achillessehne und der Ball war da eher nicht in der Nähe.

Adeyemi-Szene

Sascha, Dortmund, Sonntag, 07.08.2022, 09:31 (vor 7 Tagen) @ toja84

In der Szene, in der sich Adeyemi verletzt, wird er ja von hinten umgegrätscht. Der Gegenspieler trifft zwar den Ball (unstrittig), aber mäht unseren Spieler also auch volle Kanne und eben von hinten um.

Wie ist das regeltechnisch zu bewerten? War das denn nicht ggf. Rot?

Edit: live passierte es bei 06:17, Wiederholung bei der Auswechslung 21:45


Laut Brych war es Abstoss für die Pillen, was die Situation gar nicht hergab.

Doch. Ich habe von der gegenüberliegenden Seite nicht sehen können, ob es ein Foul war, aber von Verhalten des Balles fand ich die Entscheidung korrekt. Ich hatte es so wahrgenommen, dass die Pille zuerst den Ball trifft, der dann gegen das Bein von Moukoko geht und dann über die Grundlinie prallt.

Adeyemi-Szene

Didi, Schweiz, Sonntag, 07.08.2022, 08:24 (vor 7 Tagen) @ toja84

Wahrscheinlich hast du recht. Wann war denn die Szene bei Moukoko, bei so vielen harten Zweikämpfen habe ich die vergessen.

Adeyemi-Szene

toja84, Aschaffenburg, Sonntag, 07.08.2022, 08:28 (vor 7 Tagen) @ Didi

Wahrscheinlich hast du recht. Wann war denn die Szene bei Moukoko, bei so vielen harten Zweikämpfen habe ich die vergessen.

Lt Kicker Ticker gab es die Gelbe in der 37. Min. Da nach meiner Erinnerung das Spiel davor eine ganze Weile weiterlief eher 2-3 Min vorher.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

DerInDerInderin, Samstag, 06.08.2022, 23:58 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Auszug:

Um 18:40 Uhr entdeckten die Polizisten einen unverschlossenen Pkw, dessen Motor lief. Im Fahrzeug selbst befanden sich zwei leere Holster für Schusswaffen.

Im und im Umfeld dieses Pkw konnten keine Personen festgestellt werden. Da nicht auszuschließen war, dass möglicherweise von diesem Fahrzeug und dem Fahrer eine Gefahr ausging, wurden alle Stadionbesucherinnen und -besucher gebeten, das Stadion nach Spielschluss nicht zu verlassen, auf ihren Plätzen zu bleiben und sich ruhig zu verhalten.

Im Rahmen der weiteren Überprüfung konnte der Halter, der gleichzeitig auch der Fahrer des Fahrzeugs war, ermittelt und im Stadion angetroffen werden. Er wurde in Gewahrsam genommen und zu seinem Fahrzeug befragt. Alle Gefahrenmomente konnten in diesem Zusammenhang ausgeräumt werden.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/5290798

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

AGraute, inaktiv, Sonntag, 07.08.2022, 09:01 (vor 7 Tagen) @ DerInDerInderin

Ich kann mir vorstellen, dass Polizei und BVB im Hintergrund ganz schön ins rotieren kamen.

Wer ist der Halter?
Was ist das für jemand?
Psychische Stabilität?
Hat derjenige Karten gekauft?
Sitz oder Stehplatz?
Stadionkameras angeschmissen um zu schauen ob er wirklich vor Ort ist?

Laut Fligge gab es einen Polizeieinsatz im Stadion. Hat man den Halter dann rausgezogen?

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

burz, Lünen, Sonntag, 07.08.2022, 10:18 (vor 7 Tagen) @ AGraute

Ich kann mir vorstellen, dass Polizei und BVB im Hintergrund ganz schön ins rotieren kamen.

Wer ist der Halter?
Was ist das für jemand?
Psychische Stabilität?
Hat derjenige Karten gekauft?
Sitz oder Stehplatz?
Stadionkameras angeschmissen um zu schauen ob er wirklich vor Ort ist?

Laut Fligge gab es einen Polizeieinsatz im Stadion. Hat man den Halter dann rausgezogen?

Sobald bekannt ist, dass sich der Halter im Stadion befindet, würde ich jedenfalls nicht mehr empfehlen, dass die Zuschauer im Stadion bleiben sollen.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Davja89, Sonntag, 07.08.2022, 08:01 (vor 7 Tagen) @ DerInDerInderin

Auf Grund dieser Faktenlage nachvollziehbar für mich das man da den sicheren Weg geht. Nur ein laufendes Auto wäre mir zu wenig gewesen. So scheint es schon deutlich nachvollziehbarer.

Scheint einfach eine Verkettung von unglücklichen Umständen. Ist doch auch mal schön das eigentlich gar nix war...

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Matze09, Sonntag, 07.08.2022, 09:19 (vor 7 Tagen) @ Davja89

Auf Grund dieser Faktenlage nachvollziehbar für mich das man da den sicheren Weg geht. Nur ein laufendes Auto wäre mir zu wenig gewesen. So scheint es schon deutlich nachvollziehbarer.

Scheint einfach eine Verkettung von unglücklichen Umständen. Ist doch auch mal schön das eigentlich gar nix war...

Genauso ist es. Fand die Polizei hat richtig gehandelt

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

cris10, Sonntag, 07.08.2022, 03:05 (vor 7 Tagen) @ DerInDerInderin

Was für ein Depp.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Deetoo, Sonntag, 07.08.2022, 00:25 (vor 7 Tagen) @ DerInDerInderin

Absolut richtiges Vorgehen, wenn es ich die leeren Pistolen-Halfter hab .

Ich hab da keine Ahnung von : warum hat da jemand leere Pistolen-Halter im Wagen ??
Was gibt es da für Möglichkeiten?

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

ersiees, augsburg, Sonntag, 07.08.2022, 00:40 (vor 7 Tagen) @ Deetoo

Absolut richtiges Vorgehen, wenn es ich die leeren Pistolen-Halfter hab .

Ich hab da keine Ahnung von : warum hat da jemand leere Pistolen-Halter im Wagen ??
Was gibt es da für Möglichkeiten?

Sportschütze kommt vom Verein, geht ins Stadion ect. pp.
Darf und kann die Waffe natürlich nicht im Auto liegen lassen, hat sie im Verein verwahrt und die Halfter waren im Auto...

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

simie, Krefeld, Sonntag, 07.08.2022, 00:45 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Oder Jäger. Auch die tragen häufig Kurzwaffen während der Jagd. Und dann mag es auch mal vorkommen, dass man die leeren Holster im Auto liegen hat.
Da mag es einige Gründe für geben.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

RE_LordVader, Dortmund, Sonntag, 07.08.2022, 07:52 (vor 7 Tagen) @ simie

Und dann lässt man das Auto offen und mit laufendem Motor stehen.
Das da im Zusammhang mir zwei leeren Holstern eher nicht an die Doofheit des Fahrers geglaubt wird, sondern an ein Fluchtfahrzeug-Szenario ist doch komplett verständlich.
Beides für alleine wäre wahrscheinlich nicht so beurteilt worden. In der Kombination ist diese Vorgehensweise aber doch die einzig richtige der Polizei (die ja nun im Umfeld von Fußballspielen wirklich genug Fehler mach, dieses ist klar keiner).

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Talentförderer, Dortmund, Sonntag, 07.08.2022, 16:41 (vor 7 Tagen) @ RE_LordVader

Komplett verständlich und richtig gehandelt. Aber wie in den meiste. Dingen ist es (zum Glück) in 99,99% der Fälle die totale menschliche Blödheit.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Ulrich, Sonntag, 07.08.2022, 08:57 (vor 7 Tagen) @ RE_LordVader

Und dann lässt man das Auto offen und mit laufendem Motor stehen.
Das da im Zusammhang mir zwei leeren Holstern eher nicht an die Doofheit des Fahrers geglaubt wird, sondern an ein Fluchtfahrzeug-Szenario ist doch komplett verständlich.

Oder aber ein Amoklauf-Szenario, bei dem sich der Täter in einem so schweren emotionalen Ausnahmezustand befindet, dass er nicht einmal den Motor seines Autos abstellt und den Schlüssel abzieht.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

donotrobme, Münsterland, Sonntag, 07.08.2022, 07:56 (vor 7 Tagen) @ RE_LordVader

Aber aber aber ... es ist doch Diebstahl ein fremdes Auto mitzunehmen, selbst wenn dessen Motor läuft. Wozu also die eigene Karre abschließen?

Sollte der Besitzer jedoch genau so gedacht haben, dann wäre das schon schön blöd. Man kann es auch provozieren.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Braumeister, BaWü, Sonntag, 07.08.2022, 09:02 (vor 7 Tagen) @ donotrobme

Klugscheißermodus: Es ist in der Regel nur die unbefugte Ingebrauchnahme. Für einen Diebstahl fehlt bei so Delikten meist die Zueignungsabsicht.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

BVBMenden ⌂ @, Menden (Sauerland), Sonntag, 07.08.2022, 00:55 (vor 7 Tagen) @ simie

Oder Jäger. Auch die tragen häufig Kurzwaffen während der Jagd. Und dann mag es auch mal vorkommen, dass man die leeren Holster im Auto liegen hat.
Da mag es einige Gründe für geben.

Und da lässt man das Auto auf und den Motor laufen?

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

tobroh, Scharmde (Salzkotten), Sonntag, 07.08.2022, 07:39 (vor 7 Tagen) @ BVBMenden

Bei dem Auto hätte ich aber 2 mal geguckt ob es abgeschlossen ist... das ding kostet locker über 100.000 euro
BMW m8 oder ähnliches würde ich schätzen

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

simie, Krefeld, Sonntag, 07.08.2022, 01:01 (vor 7 Tagen) @ BVBMenden

Nein. Das ist dann halt passiert. Beim Aussteigen telefoniert oder so etwas. Und schon ist man abgelenkt und vergisst das Abstellen und Abschließen.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

SpielDesJahrhunderts, Karlsruhe, Sonntag, 07.08.2022, 06:40 (vor 7 Tagen) @ simie

Nein. Das ist dann halt passiert. Beim Aussteigen telefoniert oder so etwas. Und schon ist man abgelenkt und vergisst das Abstellen und Abschließen.

Die charakterliche Eignung zum Führen von Waffen sollte behördenseitig kritisch geprüft und ggfls. entzogen werden.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Nike79, Münster, Sonntag, 07.08.2022, 01:26 (vor 7 Tagen) @ simie

Nein. Das ist dann halt passiert. Beim Aussteigen telefoniert oder so etwas. Und schon ist man abgelenkt und vergisst das Abstellen und Abschließen.

Ok, wenn ich telefonierend aus dem Auto steige, es nicht abschließe, den Motor laufen lasse, meine zwei leeren Pistolenholster auf dem Beifahrersitz liegen lasse um in Sichtweite ein Stadion mit 83.000 Leuten zu besuchen kann ich also nicht davon ausgehen, dass so etwas möglicherweise zu Problemen führt.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Dimmsonen, tiefste Eifel, Sonntag, 07.08.2022, 01:35 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Nein. Das ist dann halt passiert. Beim Aussteigen telefoniert oder so etwas. Und schon ist man abgelenkt und vergisst das Abstellen und Abschließen.


Ok, wenn ich telefonierend aus dem Auto steige, es nicht abschließe, den Motor laufen lasse, meine zwei leeren Pistolenholster auf dem Beifahrersitz liegen lasse um in Sichtweite ein Stadion mit 83.000 Leuten zu besuchen kann ich also nicht davon ausgehen, dass so etwas möglicherweise zu Problemen führt.

Umgekehrt fände ich es sehr befremdlich, wenn solch ein Szenario keine Alarmschwelle überschreiten würde.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

haweka, Ort, Sonntag, 07.08.2022, 01:09 (vor 7 Tagen) @ simie

Nein. Das ist dann halt passiert. Beim Aussteigen telefoniert oder so etwas. Und schon ist man abgelenkt und vergisst das Abstellen und Abschließen.

Bei einem Tesla wäre das gar nicht aufgefallen.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Matse, Sonntag, 07.08.2022, 04:41 (vor 7 Tagen) @ haweka

Nein. Das ist dann halt passiert. Beim Aussteigen telefoniert oder so etwas. Und schon ist man abgelenkt und vergisst das Abstellen und Abschließen.


Bei einem Tesla wäre das gar nicht aufgefallen.

Der Tesla schaltet beim Aussteigen auf P, das Fahrzeug verriegelt, sobald man sich entfernt.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

BVBMenden ⌂ @, Menden (Sauerland), Sonntag, 07.08.2022, 01:08 (vor 7 Tagen) @ simie

Nein. Das ist dann halt passiert. Beim Aussteigen telefoniert oder so etwas. Und schon ist man abgelenkt und vergisst das Abstellen und Abschließen.

Na ja. Ich fahre seit mehr als zwanzig Jahren Auto. Tut mir leid, mir fehlt die Phantasie wie man das schafft…

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Tremonius III, Ort, Montag, 08.08.2022, 15:40 (vor 6 Tagen) @ BVBMenden

Nein. Das ist dann halt passiert. Beim Aussteigen telefoniert oder so etwas. Und schon ist man abgelenkt und vergisst das Abstellen und Abschließen.


Na ja. Ich fahre seit mehr als zwanzig Jahren Auto. Tut mir leid, mir fehlt die Phantasie wie man das schafft…

...aber den Koran nehme ich doch mit, oder!?

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

extremolo, Berlin, Sonntag, 07.08.2022, 08:43 (vor 7 Tagen) @ BVBMenden

Na ja. Ich fahre seit mehr als zwanzig Jahren Auto. Tut mir leid, mir fehlt die Phantasie wie man das schafft…

Der wird sich hinterher wohl auch gedacht haben, wie konnte mir das nur passieren...

...passiert ist es trotzdem.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

DieRoteKarteZahlIch, UK, Sonntag, 07.08.2022, 08:45 (vor 7 Tagen) @ extremolo

War nicht ein technischer Defekt die Ursache?

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Davja89, Sonntag, 07.08.2022, 09:00 (vor 7 Tagen) @ DieRoteKarteZahlIch

Ging zumindest gestern herum. Das wäre dann natürlich wirklich extrem doof gelaufen für alle Beteidigten.

Naja aber eigentlich könnte man sich auch freuen das einfach alles in Ordnung war ...

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Deetoo, Sonntag, 07.08.2022, 00:44 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Absolut richtiges Vorgehen, wenn es ich die leeren Pistolen-Halfter hab .

Ich hab da keine Ahnung von : warum hat da jemand leere Pistolen-Halter im Wagen ??
Was gibt es da für Möglichkeiten?


Sportschütze kommt vom Verein, geht ins Stadion ect. pp.
Darf und kann die Waffe natürlich nicht im Auto liegen lassen, hat sie im Verein verwahrt und die Halfter waren im Auto...

Ok, danke dafür! Hab privat da nix mit zu tun und kann es jetzt ein bisschen besser einschätzen ! Also Verkettung mehrerer unglücklicher Umstände.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

simie, Krefeld, Sonntag, 07.08.2022, 00:07 (vor 7 Tagen) @ DerInDerInderin

Auszug:

Um 18:40 Uhr entdeckten die Polizisten einen unverschlossenen Pkw, dessen Motor lief. Im Fahrzeug selbst befanden sich zwei leere Holster für Schusswaffen.

Im Rahmen der weiteren Überprüfung konnte der Halter, der gleichzeitig auch der Fahrer des Fahrzeugs war, ermittelt und im Stadion angetroffen werden. Er wurde in Gewahrsam genommen und zu seinem Fahrzeug befragt. Alle Gefahrenmomente konnten in diesem Zusammenhang ausgeräumt werden.

Also dass es so lange braucht um Kollegen, die im Videoraum sitzen, ausfindig zu machen, hätte ich jetzt nicht gedacht. ;)

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

krüger, Sauerland, Sonntag, 07.08.2022, 00:16 (vor 7 Tagen) @ simie

Weißt du irgendwie mehr als Andere? Ich verstehe deine Andeutungen nicht.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

simie, Krefeld, Sonntag, 07.08.2022, 00:23 (vor 7 Tagen) @ krüger

Das folgende Zeichen kennst du: ;) ?

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Nike79, Münster, Sonntag, 07.08.2022, 00:06 (vor 7 Tagen) @ DerInDerInderin

Auszug:

Um 18:40 Uhr entdeckten die Polizisten einen unverschlossenen Pkw, dessen Motor lief. Im Fahrzeug selbst befanden sich zwei leere Holster für Schusswaffen.

Im und im Umfeld dieses Pkw konnten keine Personen festgestellt werden. Da nicht auszuschließen war, dass möglicherweise von diesem Fahrzeug und dem Fahrer eine Gefahr ausging, wurden alle Stadionbesucherinnen und -besucher gebeten, das Stadion nach Spielschluss nicht zu verlassen, auf ihren Plätzen zu bleiben und sich ruhig zu verhalten.

Im Rahmen der weiteren Überprüfung konnte der Halter, der gleichzeitig auch der Fahrer des Fahrzeugs war, ermittelt und im Stadion angetroffen werden. Er wurde in Gewahrsam genommen und zu seinem Fahrzeug befragt. Alle Gefahrenmomente konnten in diesem Zusammenhang ausgeräumt werden.


https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/5290798

Sprich absolut berechtigtes Vorgehen der Polizei. Aber Einige hier rufen den Polizeistaat aus.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Blarry, Essen, Sonntag, 07.08.2022, 00:26 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Also ich das Problem ja ganz radikal gelöst und den Motor ausgemacht. Aber ich habe natürlich Verständnis, dass nicht alle hochkomplexen technischen Aktivitäten in einer lediglich zweieinhalbjährigen Ausbildung behandelt werden können.

Ich hatte übrigens auf E3 geparkt (mit ausgeschaltetem Motor; die Holster wie immer unterm Beifahrersitz versteckt) und fand das ganze Vorgehen nach Öffnung des Stadions verwirrend. Die Treppen von der Fußgängerbrücke über die B54 direkt runter zum Parkplatz waren ebenso wie die bodenseitigen Zugänge von der B54 gesperrt, man sollte an der "Kreuzung" der Einfahrten von E2 und E3 den Parkplatz betreten. Auf dem Parkplatz selber wussten die Polizisten vor Ort wiederum nicht, dass der temporäre "Eingang" gar nicht bewacht wurde; deren Stand der Dinge war, dass jeder Autofahrer einzeln (!) von einem Beamten zu seinem Auto eskortiert werden sollte. Als ich an meinem Auto ankam, bat ich sogleich einen der anwesenden Polizisten, mich die zwei Meter zu meinem Auto zu begleiten. Und keine zwei Minuten später kam mir statt einzelnen Fahrern mit Polizeibegleitung eine ganze Horde entgegen, als wäre die Sperrung aufgehoben. Da stimmte die Kommunikation null.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

haweka, Ort, Sonntag, 07.08.2022, 00:57 (vor 7 Tagen) @ Blarry

Also ich das Problem ja ganz radikal gelöst und den Motor ausgemacht. Aber ich habe natürlich Verständnis, dass nicht alle hochkomplexen technischen Aktivitäten in einer lediglich zweieinhalbjährigen Ausbildung behandelt werden können.

Ich hatte übrigens auf E3 geparkt (mit ausgeschaltetem Motor; die Holster wie immer unterm Beifahrersitz versteckt) und fand das ganze Vorgehen nach Öffnung des Stadions verwirrend. Die Treppen von der Fußgängerbrücke über die B54 direkt runter zum Parkplatz waren ebenso wie die bodenseitigen Zugänge von der B54 gesperrt, man sollte an der "Kreuzung" der Einfahrten von E2 und E3 den Parkplatz betreten. Auf dem Parkplatz selber wussten die Polizisten vor Ort wiederum nicht, dass der temporäre "Eingang" gar nicht bewacht wurde; deren Stand der Dinge war, dass jeder Autofahrer einzeln (!) von einem Beamten zu seinem Auto eskortiert werden sollte. Als ich an meinem Auto ankam, bat ich sogleich einen der anwesenden Polizisten, mich die zwei Meter zu meinem Auto zu begleiten. Und keine zwei Minuten später kam mir statt einzelnen Fahrern mit Polizeibegleitung eine ganze Horde entgegen, als wäre die Sperrung aufgehoben. Da stimmte die Kommunikation null.

Nach der Aktion hätte ich mir im Stobels einen Chivas Regal gegönnt und mal über eine Versicherung bei der Signal Iduna nachgedacht.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

simie, Krefeld, Sonntag, 07.08.2022, 00:30 (vor 7 Tagen) @ Blarry

Also ich das Problem ja ganz radikal gelöst und den Motor ausgemacht. Aber ich habe natürlich Verständnis, dass nicht alle hochkomplexen technischen Aktivitäten in einer lediglich zweieinhalbjährigen Ausbildung behandelt werden können.

Du machst wahrscheinlich auch Koffer, die auf dem Bahnsteig stehen, einfach auf, da du keine Lust hast, Stunden auf das Entschärfungskommando zu warten. ;)

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Shizzo, Sonntag, 07.08.2022, 00:38 (vor 7 Tagen) @ simie

Spürnase Blarry kann sprengstoffartige Gerüche schon von Weitem identifizieren. Kennt er aus seinem stets vollflatulierten Kinderzimmer.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Blarry, Essen, Sonntag, 07.08.2022, 00:59 (vor 7 Tagen) @ Shizzo

Shizzo, mein /b/ruder! Heute schon Kinderwagen aufs Gleis geschubst?

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

ersiees, augsburg, Sonntag, 07.08.2022, 00:51 (vor 7 Tagen) @ Shizzo

Spürnase Blarry kann sprengstoffartige Gerüche schon von Weitem identifizieren. Kennt er aus seinem stets vollflatulierten Kinderzimmer.

Ich hab tatsächlich vor 10 Jahren mal einen Koffer (schwarz mit Zahlenschloss) im Zug vergessen, da ich noch 2 weitere Taschen dabei hatte und schnell raus musste und der Koffer oben in der Ablagefläche leider etwas untergegangen ist in der Hektik, der Zug war nur auf dem Zwischenstopp und ich musste natürlich meinen Anschlusszug erwischen. Direkt am Bahnsteig kam es mir, und direkt bei der DB gemeldet das in dem Zug mein Koffer liegt. Hatte schon bedenken er würde geklaut (waren Messer im Wert von knapp 200 Euro drin) aber wenn ich dran denke was da los hätte sein können, wenn man so vorgeht wie in diesem Fall. Ich bekam den Koffer übrigens am nächsten Tag von der Bahn zurückgebracht, abholbar am Bahnhof :)

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

simie, Krefeld, Sonntag, 07.08.2022, 00:59 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Herrenloser Koffer. Und dann noch Messer. Da kannst du ja froh sein, dass du nicht von einem SEK geweckt wurdest.;)

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

ersiees, augsburg, Sonntag, 07.08.2022, 01:36 (vor 7 Tagen) @ simie

Herrenloser Koffer. Und dann noch Messer. Da kannst du ja froh sein, dass du nicht von einem SEK geweckt wurdest.;)

Der Koffer war abgeschlossen mit einer Zahlenkombination :)
Bringt mir halt wenig wenn ihn einer einfach entwendet hätte aber ist ja nicht passiert.
Ich fand es bemerkenswert wie schnell das am Bahnschalter ging, die haben da direkt im Zug angerufen. Ein Lob an die Bahn aber wie gesagt, nicht auszudenken, wie evtl. Mitreisende reagiert hätten, wenn man nur noch davon ausgeht es könnte sich um eine Bombe ect. handeln... darauf wollte ich hinaus.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Blarry, Essen, Sonntag, 07.08.2022, 01:01 (vor 7 Tagen) @ simie

Mit welcher Begründung? Er kann doch nichts mehr machen, wenn er die Messer im Zug vergessen hat.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

simie, Krefeld, Sonntag, 07.08.2022, 01:03 (vor 7 Tagen) @ Blarry

So Messer deuten auf eine grundsätzliche Gefährlichkeit hin. Das muss dann abgeklärt werden. Kann ja sein, dass er die Messer im Zug für einen Komplizen deponiert hatte.;)

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

ersiees, augsburg, Sonntag, 07.08.2022, 01:40 (vor 7 Tagen) @ simie

Es wusste keiner was drin war- weil wie gesagt abgeschlossen. Einzig die Zugbegleiter (in) wusste nach dem Anruf des Bahnschalters bescheid. Hat aber scheinbar niemanden wirklich gejuckt, da der Zug ja mehrere Stationen mit dem herrenlosen Koffer unterwegs war, bis der oder die Zugbegleiter ihn unter ihre Aufsicht genommen haben.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

quincy123, Sonntag, 07.08.2022, 00:20 (vor 7 Tagen) @ Nike79

(Hier wollte ich nicht antworten)

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

simie, Krefeld, Sonntag, 07.08.2022, 00:11 (vor 7 Tagen) @ Nike79


Sprich absolut berechtigtes Vorgehen der Polizei. Aber Einige hier rufen den Polizeistaat aus.

Nein. Eher nicht. Im Grunde spricht einiges für eine Überreaktion in einer Situation, die durch eine kompetente Polizei mit weniger Besorgniserregung gelöst wurden wäre.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

istar, Sonntag, 07.08.2022, 00:21 (vor 7 Tagen) @ simie


Sprich absolut berechtigtes Vorgehen der Polizei. Aber Einige hier rufen den Polizeistaat aus.


Nein. Eher nicht. Im Grunde spricht einiges für eine Überreaktion in einer Situation, die durch eine kompetente Polizei mit weniger Besorgniserregung gelöst wurden wäre.

Meine Lebensqualität wurde extrem durch diese nur von dir festgestellte Uberreaktion eingeschränkt.

Tatsächlich überhaupt gar nicht.

Alle Dortmunder im Stadion haben sich super verhalten, soweit ich das mitbekommen habe.

Aber vorm TV hat man ja öfters einen ganz anderen Eindruck.

+1

DieRoteKarteZahlIch, UK, Sonntag, 07.08.2022, 01:01 (vor 7 Tagen) @ istar

.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

quincy123, Sonntag, 07.08.2022, 00:21 (vor 7 Tagen) @ simie

Es ist sooo leicht rückblickend zu urteilen. Laufender, offener Wagen, offensichtlich fehlende Waffen. Wäre es jemand gewesen, der Schaden angerichtet hätte, hätte ich gerne gelesen, was hier los gewesen wäre, wenn sich herausgestellt hätte, dass die Polizei Kenntnis hatte, aber nichts unternahm.

Aber an Besserwissern mangelt es im Netz ja selten.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

DomJay, Köln, Sonntag, 07.08.2022, 09:43 (vor 7 Tagen) @ quincy123

Es ist sooo leicht rückblickend zu urteilen. Laufender, offener Wagen, offensichtlich fehlende Waffen. Wäre es jemand gewesen, der Schaden angerichtet hätte, hätte ich gerne gelesen, was hier los gewesen wäre, wenn sich herausgestellt hätte, dass die Polizei Kenntnis hatte, aber nichts unternahm.

Aber an Besserwissern mangelt es im Netz ja selten.

Ab dem Punkt wo es um eine verifizierbare Möglichkeit ging, dass jemand im Umfeld des Stadions Waffen haben könnte ist die Diskussion müßig.

80000+ mögliche Ziele wären für einen Anschlag ein sehr leichtes Ziel gewesen, da lasse ich die Leute lieber im Stadion.

Lieber so, als das die Tagesschau die Anzahl der Opfer, Verletzten und kritischen Zustände berichten muss.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Ulrich, Sonntag, 07.08.2022, 09:06 (vor 7 Tagen) @ quincy123

Es ist sooo leicht rückblickend zu urteilen. Laufender, offener Wagen, offensichtlich fehlende Waffen. Wäre es jemand gewesen, der Schaden angerichtet hätte, hätte ich gerne gelesen, was hier los gewesen wäre, wenn sich herausgestellt hätte, dass die Polizei Kenntnis hatte, aber nichts unternahm.

Einen geplanten Amoklauf kann man bei so einem Szenario zumindest nicht ausschließen. Das ist schon deutlich mehr als "nur" ein Fahrzeug mit laufendem Motor.

+1

RE_LordVader, Dortmund, Sonntag, 07.08.2022, 07:44 (vor 7 Tagen) @ quincy123

.

+1

Lakrizza, Castrop-Rauxel, Sonntag, 07.08.2022, 03:15 (vor 7 Tagen) @ quincy123

.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

TerraP, Köln, Sonntag, 07.08.2022, 00:20 (vor 7 Tagen) @ simie

Jep, ist leicht zu beurteilen, so vom heimischen Rechner aus.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Nike79, Münster, Sonntag, 07.08.2022, 00:14 (vor 7 Tagen) @ simie


Sprich absolut berechtigtes Vorgehen der Polizei. Aber Einige hier rufen den Polizeistaat aus.


Nein. Eher nicht. Im Grunde spricht einiges für eine Überreaktion in einer Situation, die durch eine kompetente Polizei mit weniger Besorgniserregung gelöst wurden wäre.

Vielleicht in Texas, hier definitiv nicht.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

ersiees, augsburg, Sonntag, 07.08.2022, 00:21 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Klingt schon etwas absurd. Das Auto wurde bereits in der Halbzeit festgestellt, sofern die Meldung stimmt. Der Halter des Fahrzeugs war im Stadion und die brauchen 1h um ihn ausfindig zu machen und die Gefahrensituation richtig einschätzen zu können? WOW! Früher kam da ne Durchsage "Der Fahrer des Fahrzeugs XYZ soll sich da und da melden", was ja bereits in Spielminute 60 rum hätte passieren können? Seh ich die Sachlage falsch?

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

markus, Sonntag, 07.08.2022, 09:19 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Klingt schon etwas absurd. Das Auto wurde bereits in der Halbzeit festgestellt, sofern die Meldung stimmt. Der Halter des Fahrzeugs war im Stadion und die brauchen 1h um ihn ausfindig zu machen und die Gefahrensituation richtig einschätzen zu können? WOW! Früher kam da ne Durchsage "Der Fahrer des Fahrzeugs XYZ soll sich da und da melden", was ja bereits in Spielminute 60 rum hätte passieren können? Seh ich die Sachlage falsch?

Dann achte zukünftig mal auf den Namen. Es ist häufig ein Herr Pieper, der mit Absicht seinen Wagen falsch abstellt, um in der 60. Minute erwähnt zu werden.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

tobroh, Scharmde (Salzkotten), Sonntag, 07.08.2022, 07:48 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Ich glaub du willst es nicht verstehen genau das hätten die wahrscheinlich auch gemacht aber da lagen 2 leere Holster im Auto.... Kannst du garantieren das der Inhalt nicht im Stadion ist ?

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

cris10, Sonntag, 07.08.2022, 03:12 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Du würdest also einen potenziellen Terroristen im Stadion ausrufen lassen?

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

ersiees, augsburg, Sonntag, 07.08.2022, 03:33 (vor 7 Tagen) @ cris10

Also gab es konkrete Anzeichen das es ein potenzieller Terrorist ist?
Wieso geh ich eigentlich auf solche Postings ein?
Sollte ich nun ein Self Memo aufnehmen, nur zur Erinnerung, um was es eigentlich ging?
Gute Idee...

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

pactum Trotmundense, Syburg, Sonntag, 07.08.2022, 09:10 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Also gab es konkrete Anzeichen das es ein potenzieller Terrorist ist?

Leere Waffenholster auf dem Beifahrersitz. Ich weiß ja nicht wie du so Amokläufe oder Terroranschläge machst, aber ich nehme dafür immer die Waffen aus dem Holster...

Wieso geh ich eigentlich auf solche Postings ein?

Weil du sie nicht verstanden und Fragen dazu hast. Ist doch normal. Das nennt man Kommunikation. Dafür machen wir das doch alle hier: um zu kommunizieren. Ihr Beide denkt halt unterschiedlich über die Reaktionsschwelle der Cops. Wo ist das Problem?

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

ersiees, augsburg, Sonntag, 07.08.2022, 17:56 (vor 7 Tagen) @ pactum Trotmundense
bearbeitet von ersiees, Sonntag, 07.08.2022, 18:03

Weil du sie nicht verstanden und Fragen dazu hast. Ist doch normal. Das nennt man Kommunikation. Dafür machen wir das doch alle hier: um zu kommunizieren. Ihr Beide denkt halt unterschiedlich über die Reaktionsschwelle der Cops. Wo ist das Problem?


Ahsoooo, ich hab das Posting nicht verstanden. Ich denke du hast mein Posting nicht verstanden ;)

Terrorist... warum muss man nur immer direkt so übertreiben? Darum geht es doch, es war letztlich kein Terrorist, Amokläufer ect. was man sich da auch immer einbilden möchte. Och Wunder, es ist nicht immer gleich mit dem Worst Case Szenario zu planen... Nicht falsch verstehen, mir geht es hier alleine um die Übertreibung der Bezeichnung Terrorist, wenn man liest leeres Fahrzeug, mit laufendem Motor und leeren Waffenhaltern im Fahrzeug. Sicher ein kurioses Bild aber wie sich rausgestellt hat, es gibt auch andere Szenarien auf die ein solches Bild zutreffen kann. Und jetzt alle mal runterkommen. Man könnte auch die gesellschaftliche Entwicklung zur Übertreibung was solche Sachverhalte angeht, durchaus etwas kritisch sehen... Wie gesagt, eine Gefahr kann potenziell hinter jeder Ecke lauern. In der Realität ist aber nicht hinter jeder Ecke eine Gefahr und dennoch kannst du wenn du etwas Pech hast, um die Ecke kommen und wirst von einem LKW umgefahren ect.
Wie gehe ich jetzt mit diesem Gefahrenpotenzial um? ;)

So genug der Übertreibung...

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

tim86, Hamburg, Sonntag, 07.08.2022, 01:32 (vor 7 Tagen) @ ersiees
bearbeitet von tim86, Sonntag, 07.08.2022, 01:36

Da man nicht wusste ob der Halter des Fahrzeuges ein legitimen Grund für die Holster hatte oder bewaffnet im Stadion ist und die ggf. sogar einsetzen will, wäre es fahrlässig den Halter darüber zu informieren dass man nach ihm sucht, bevor es umbedingt nötig ist(kurz vor Spielende wenn alles sonst das Stadion verlassen).

Wäre es nur ein laufender Motor oder angelassenes Licht oder in der Feuerwehrauffahrt parkendes Fahrzeug gewesen, hätte man sicherlich nach dem Halter gerufen. Da man von einer potentiell mit Schusswaffen bewaffneten Person ausgehen musste wollte man ihn überraschen damit er die Waffen nicht einsetzen kann.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

TobiHH, S-H, Sonntag, 07.08.2022, 02:42 (vor 7 Tagen) @ tim86

1x wurde ein kennzeichen ausgerufen, war es ein anderes auto?

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

ersiees, augsburg, Sonntag, 07.08.2022, 01:46 (vor 7 Tagen) @ tim86
bearbeitet von ersiees, Sonntag, 07.08.2022, 01:52

Da man nicht wusste ob der Halter des Fahrzeuges ein legitimen Grund für die Holster hatte oder bewaffnet im Stadion ist

Hier macht es natürlich Sinn die Zuschauer im Stadion zu belassen :rolleyes:
Grundsätzlich hätte alles mögliche sein können. Grundsätzlich kann immer alles
möglich sein in einer solchen Situation. Scheinbar wurde der Mann ja aufgefunden und befragt. Sprich hier hätte eine Durchsage nach dem Fahrzeughalter sicher wertvoller Informationen schneller zu Tage gefördert. Hätte er vorgehabt eine Waffe im oder um das Stadion auf Menschen zu richten, so hätte ihn die Durchsage oder eben der Verzicht auf die Durchsage nach dem Fahrzeughalter auch nicht davon abgebracht. Wenn man so einen Tat vor hat, sein Auto so offensichtlich parkt, ich bitte dich... da wirst du bei der Durchsage nach deinem Auto nervös und ballerst los? Klar es gibt die unterschiedlichsten Persönlichkeiten da draußen aber grundsätzlich sollte es nicht möglich sein mit einer Waffe ins Stadion zu kommen? Man hätte also ausschließen können, nach einer solchen Durchsage und den Kreis erweitern müssen.

Mal eine Frage: Wenn der Fahrzeughalter abgefragt wird durch das Kennzeichen, müsste es nicht direkt ersichtlich sein für die Beamten "Waffenschein" eingetragen, Sportschütze, Jäger, da nun ja auch der Name des Fahrzeughalters bekannt ist? Kenne mich hier nicht aus.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

markus, Sonntag, 07.08.2022, 09:31 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Hätte er vorgehabt eine Waffe im oder um das Stadion auf Menschen zu richten, so hätte ihn die Durchsage oder eben der Verzicht auf die Durchsage nach dem Fahrzeughalter auch nicht davon abgebracht.

Du willst eine Person, die vielleicht noch letzte Vorbereitungen trifft, um den maximalen Schaden zu erzielen, auch noch warnen? „Scheiße, die wissen Bescheid, dann halt jetzt Feuer frei, bevor mich einer stoppt“. Das ist so ziemlich die schrägste Idee, die ich hier gelesen.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Matse, Sonntag, 07.08.2022, 04:40 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Mal eine Frage: Wenn der Fahrzeughalter abgefragt wird durch das Kennzeichen, müsste es nicht direkt ersichtlich sein für die Beamten "Waffenschein" eingetragen, Sportschütze, Jäger, da nun ja auch der Name des Fahrzeughalters bekannt ist? Kenne mich hier nicht aus.

In den Halterdaten (Fahrzeug ist auf Person Max Musterman zugelassen) natürlich nicht.

In den Meldedaten von Max Mustermann werden waffenrechtliche Erlaubnisse erfasst (§ 3 Abs. 2 Nr. 7 BMG). Die Polizei hat auch entsprechenden Zugriff auf die Daten.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Ulrich, Sonntag, 07.08.2022, 09:09 (vor 7 Tagen) @ Matse

Mal eine Frage: Wenn der Fahrzeughalter abgefragt wird durch das Kennzeichen, müsste es nicht direkt ersichtlich sein für die Beamten "Waffenschein" eingetragen, Sportschütze, Jäger, da nun ja auch der Name des Fahrzeughalters bekannt ist? Kenne mich hier nicht aus.


In den Halterdaten (Fahrzeug ist auf Person Max Musterman zugelassen) natürlich nicht.

In den Meldedaten von Max Mustermann werden waffenrechtliche Erlaubnisse erfasst (§ 3 Abs. 2 Nr. 7 BMG). Die Polizei hat auch entsprechenden Zugriff auf die Daten.

Funktioniert aber nur, wenn das Fahrzeug auf den Halter, und nicht z.B. auf ein Unternehmen zugelassen ist.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

DieRoteKarteZahlIch, UK, Sonntag, 07.08.2022, 08:22 (vor 7 Tagen) @ Matse

Ich gehe davon aus, dass solche Abfragen auch erfolgen. Gewissheit gibt eine Abfrage aber keine. Da steht ja nicht drin, zu was der Fahrzeughalter fähig ist. Zudem können auch andere beteiligt sein, ein Auto was mit mit laufendem Motor hinterlassen wird, kann auch gestohlen worden sein.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Dimmsonen, tiefste Eifel, Sonntag, 07.08.2022, 02:04 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Mutmaßlich existieren diese Verknüpfungen zwischen den Datenbanken nicht. Ehrlich gesagt wäre ich da sogar froh drüber. Verschiedene Daten zu haben ist das Eine, aber der Verknüpfung derer stehe ich sehr skeptisch gegenüber.

Beispiel normales Leben vs. sozial Media. Ich wohne in einem kleinen Dorf und sehe sehr viele Regelmäßigkeiten einzelner Personen. Und so geht es beispielsweise dem Dorfpolizisten auch. Selbiges gilt auch für aufmerksame Sozialmedianutzern. Aber es werden dort so viele weitere Informationen verknüpft, dass daraus eine erschreckende Prognosefähigkekt resultiert.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

ersiees, augsburg, Sonntag, 07.08.2022, 02:13 (vor 7 Tagen) @ Dimmsonen
bearbeitet von ersiees, Sonntag, 07.08.2022, 02:16

Mutmaßlich existieren diese Verknüpfungen zwischen den Datenbanken nicht. Ehrlich gesagt wäre ich da sogar froh drüber. Verschiedene Daten zu haben ist das Eine, aber der Verknüpfung derer stehe ich sehr skeptisch gegenüber.

Beispiel normales Leben vs. sozial Media. Ich wohne in einem kleinen Dorf und sehe sehr viele Regelmäßigkeiten einzelner Personen. Und so geht es beispielsweise dem Dorfpolizisten auch. Selbiges gilt auch für aufmerksame Sozialmedianutzern. Aber es werden dort so viele weitere Informationen verknüpft, dass daraus eine erschreckende Prognosefähigkekt resultiert.

Ich bin da absolut bei dir.
Mir ging es nur darum das ein Waffenschein doch grundsätzlich eingetragen ist und ich dachte schon das es für die Polizei ersichtlich wäre, sofern der Name der Person bekannt ist.
Du gehst hier weiter und solche Profile bestehen ja bereits und hier besteht tatsächlich eine große Gefahr. Einzig was die Prognosefähigkeit angeht, selbst eine Abweichung von 1% und was sagst du den betroffenen Personen, die hier reinfallen würde, werden? Und die Prognosefähigkeit ist sicher noch nicht im Bereich 99%, so gut ist selbst die beste KI nicht, weil eben viele unabdingbare Faktoren so unterschiedlich ausfallen, obwohl Profile übereinstimmen könnten. Wie gesagt, mit Rechtstaatlichkeit hat das alles nicht mehr viel zu tun- da hier brutal in das Individualrecht eingegriffen wird.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Dimmsonen, tiefste Eifel, Sonntag, 07.08.2022, 02:22 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Klar, daher kann ich es auch nachvollziehen, dass auf Basis des Gesehenen und der Informationslage eine Alarmschwelle überschritten wird. Im Endeffekt fand ich das alles nachvollziehbar, als so langsam die ersten Informationen durchsickerten.

Nochmal zu den Verknüpfung. In dem speziellen Fall sah man das merkwürdige Szenario. Klar gehen dann die Ermittlungen los. Dazu müssen aber verschiedenste Quellen angezapft werden. Fahrzeughalter, Sichtung der Personalien, Abgleich ob der Halter auch der Fahrer ist, Abfrage des zentralen Waffenregisters usw. Das zu koordinieren und gesichert durchzuführen wäre eine Kapitulation vor dem Worst Case. Gäbe es diese Verknüpfungen auf einen Blick, hätte es die Entscheidungsfindung vermutlich erleichtert. Aber den Preis dafür will ich eigentlich nicht zahlen.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

ersiees, augsburg, Sonntag, 07.08.2022, 03:00 (vor 7 Tagen) @ Dimmsonen

Gäbe es diese Verknüpfungen auf einen Blick, hätte es die Entscheidungsfindung vermutlich erleichtert. Aber den Preis dafür will ich eigentlich nicht zahlen.

Für gewisse Behörden gibt es diese Verknüpfung bereits. Eigentlich geht die Verknüpfung bereits viel, sehr viel weiter. Durch die teilweise begründete Bedrohungssituation hatte der und die Innenminister hier teils fast schon freie Hand, ein System aufbauen zu dürfen, welches weit über solche Verknüpfungen hinausgeht, was die Abfragemöglichkeit angeht. Ich hab mir lange die Berichte auf Netzpolitik.org durchgelesen und allein beim Durchblättern der News Schlagzeilen wird einem übel, was hier aufgebaut wurde und weiter ausgebaut wird. Ja, hier haben gewisse Hardliner ganze Arbeit geleistet- so könnte man sagen. Ich will den Preis auch nicht zahlen dafür. Leider ist es teils bereits Realität und auch deswegen ist Kritik an polizeilichen Maßnahmen, welchen keine konkrete Gefährdung als Begründung vorausgeht, durchaus nicht unangebracht in der heutigen Zeit.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

haweka, Ort, Sonntag, 07.08.2022, 00:37 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Klingt schon etwas absurd. Das Auto wurde bereits in der Halbzeit festgestellt, sofern die Meldung stimmt. Der Halter des Fahrzeugs war im Stadion und die brauchen 1h um ihn ausfindig zu machen und die Gefahrensituation richtig einschätzen zu können? WOW! Früher kam da ne Durchsage "Der Fahrer des Fahrzeugs XYZ soll sich da und da melden", was ja bereits in Spielminute 60 rum hätte passieren können? Seh ich die Sachlage falsch?

Genau. Durchage: Im Fahrzeug mit dem Kennzeichen xxy wurden zwei leere Holster gefunden. Falls Sie sich mit zwei Waffen im Stadion befinden, kommen Sie bitte zum Parkplatz zu ihrem Fahrzeug.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

ersiees, augsburg, Sonntag, 07.08.2022, 00:57 (vor 7 Tagen) @ haweka

Klingt schon etwas absurd. Das Auto wurde bereits in der Halbzeit festgestellt, sofern die Meldung stimmt. Der Halter des Fahrzeugs war im Stadion und die brauchen 1h um ihn ausfindig zu machen und die Gefahrensituation richtig einschätzen zu können? WOW! Früher kam da ne Durchsage "Der Fahrer des Fahrzeugs XYZ soll sich da und da melden", was ja bereits in Spielminute 60 rum hätte passieren können? Seh ich die Sachlage falsch?


Genau. Durchage: Im Fahrzeug mit dem Kennzeichen xxy wurden zwei leere Holster gefunden. Falls Sie sich mit zwei Waffen im Stadion befinden, kommen Sie bitte zum Parkplatz zu ihrem Fahrzeug.

Es ging um das AUTO... meldet sich hier niemand, so sieht die Sachlage anders aus. Es sprach keiner davon eine Durchsage bezüglich der leeren Waffenhalter zu machen. Kennzeichennummer durchgeben und der Fahrer hätte sich wohl gemeldet, da er ja wie berichtet im Stadion war. Meine Fresse... verdreh doch nicht vollständig die Aussage. DANKE!

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

RE_LordVader, Dortmund, Sonntag, 07.08.2022, 08:29 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Der nicht versteht bist Du. Es war ja eben NICHT nur jemand der nicht gemerkt hat, dass er sein Auto angelassen hat, also auch den Schlüssel stecken lies… sondern halt auch noch zwei leere Waffenholster zurückließ. Das kann natürlich auch harmlose Gründe haben, hatte es ja dankenswerter Weise auch.
Das man in diesem Zusammenhang aber eher davon ausgeht, dass jemand mit den Waffen ausgestiegen ist und das Fahrzeug bereit für eine schnelle Flucht zurückgelassen hat ist dochnaheloegend.
Ja, ohne die Konkreten(!) Hinweise auf Waffen wäre eine Durchsage richtig gewesen, mit diesen natürlich nicht.

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Alones, Sonntag, 07.08.2022, 09:05 (vor 7 Tagen) @ RE_LordVader

Mal ganz grundsätzlich: Wer öfter mal den ÖPNV oder Fernzug benutzt, wird sich wahrscheinlich schon selbst das eine oder andere Mal gedacht haben, wie leicht jetzt etwas passieren könnte. Erst recht, wenn eine "komische Gestalt" den Zug betritt. Sowas nennt sich einfach Lebensrisiko. Entweder ich akzeptiere das oder ich sperre mich für den Rest meines Lebens zu Hause weg. Dass so eine Nichtigkeit zu einer derartigen Überreaktion führt, ist für mich ein weiteres Anzeichen dafür, dass die letzten Jahre bei einigen Leuten einen gewaltigen Knacks hinterlassen haben.

Das Vorgehen der Polizei ergibt schlichtweg keinen Sinn. Dass da ein "laufendes Auto" rumstand, ist kein Grund die Leute vom Verlassen des Stadions abzuhalten. Wieso sowas überhaupt mit einer Bombe assoziiert wird, ist schon mehr als fragwürdig. Was soll der Plan gewesen sein? Das Licht am Auto anmachen und warten, bis sich die Leuten darum versammeln? Klar, wer kennt das auch nicht? Sobald ich irgendwo Scheinwerfer sehe, kann ich nicht widerstehen, mir ist das unbedingt aus der Nähe ansehen zu müssen... Wenn da jemand eine Bombe hochgehen lassen will, dann wäre das Stadion selbst das logische Ziel gewesen. Den Sprengstoff muss man zwar auch erstmal reinbekommen, doch die wöchentlichen Pyroshows dürften Beweis genug sein, dass sowas nicht unmöglich ist.

Bleiben die Waffenhalter. Gehen wir mal davon aus, dass es sich hierbei auch wirklich um eine Waffenhaltevorrichtung gehalten hat und keinen modifizierten Werkzeuggürtel, dann ist auch hier eigentlich das Stadion das logische Ziel. Und dann verstehe ich nicht, wieso man die Leute vom Verlassen des Stadions abhält? Denn so präsentiert man die Leute geradezu auf dem Silbertablett. Fluchtwagen hin oder her. In so einem Fall geht es darum, Menschenleben zu retten. Und das heißt, es wäre immer noch das Beste gewesen, möglichst wenig Panik zu verbreiten, damit möglichst viele Leute geordnet das Stadion verlassen können. Wenn da jedoch wirklich jemand mit einer Schusswaffe im Stadion ist, müssen die Leute einfach raus. Punkt. Ansonsten gibt es Dutzende Möglichkeiten, warum dieser Gegenstand im Auto lag. Eine Besonderheit kann ich hier nicht erkennen.

So oder so hätte die Schlussfolgerung sein müssen, dass die Person - mit welchen Waffen oder Bomben auch immer - bereits ins Stadion gekommen ist. In diesem Fall ist das Unglück bereits passiert. Denn die Schwierigkeit besteht nicht darin, mit den Tötungsinstrumenten Schaden anzurichten, sondern erst einmal an diese ranzukommen (wobei das Dank des Darknets wohl auch nicht mehr sonderlich schwer ist). Sobald ein mutmaßlicher Terrorist seine Waffen hat, gibt es jedoch nicht mehr viel, was ihn davon abhält, diese auch einzusetzen. Das ist einfach nur eine nüchterne Feststellung. 100%-ige Sicherheit gibt es eben nicht. Zumindest nicht in einer halbwegs freien Gesellschaft.

Wäre irgendwie rausgekommen, dass das Auto einem bekannten Terroristen gehört, okay. Andere Geschichte. Doch so gab es schlichtweg keinen Anlass für diese völlig überzogene Maßnahme. Zumal in einem Stadion auch schnell eine Massenpanik entstehen kann. Da reicht ein Witzbold, der irgendwas von einem Terrorangriff vor dem Stadion berichtet und schon kann das alles auch ganz anders ausgehen. Kann sich ja jeder selbst ausmalen, was passierg, wenn sich plötzlich das Gerücht verbreitet, dass auf der Süd eine Bombe ist und 25.000 Menschen gleichzeitig versuchen, die Tribüne zu verlassen...

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

Matse, Sonntag, 07.08.2022, 04:49 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Klingt schon etwas absurd. Das Auto wurde bereits in der Halbzeit festgestellt, sofern die Meldung stimmt. Der Halter des Fahrzeugs war im Stadion und die brauchen 1h um ihn ausfindig zu machen und die Gefahrensituation richtig einschätzen zu können? WOW! Früher kam da ne Durchsage "Der Fahrer des Fahrzeugs XYZ soll sich da und da melden", was ja bereits in Spielminute 60 rum hätte passieren können? Seh ich die Sachlage falsch?


Genau. Durchage: Im Fahrzeug mit dem Kennzeichen xxy wurden zwei leere Holster gefunden. Falls Sie sich mit zwei Waffen im Stadion befinden, kommen Sie bitte zum Parkplatz zu ihrem Fahrzeug.


Es ging um das AUTO... meldet sich hier niemand, so sieht die Sachlage anders aus. Es sprach keiner davon eine Durchsage bezüglich der leeren Waffenhalter zu machen. Kennzeichennummer durchgeben und der Fahrer hätte sich wohl gemeldet, da er ja wie berichtet im Stadion war. Meine Fresse... verdreh doch nicht vollständig die Aussage. DANKE!

"Der Fahrer des Fahrzeugs xyz soll sich bitte am Büdchen einfinden"

Standard-Amoktäter denkt sich: "Oh nett, habe ich vielleicht das Licht angelassen. Melde ich mich mal. Geht ja nicht um meinen Amoklauf, den ich plane. Hätten die ja sonst in der Durchsage erwähnt."

Die Auffindesituation (Leere Holster, unverschlossenes Fahrzeug, laufender Motor) sprach einfach für verdeckte Maßnahmen. Ist doch nicht so schwer zu verstehen.

Absolut richtiges Verhalten der Polizei

Chris-San, NRW, Sonntag, 07.08.2022, 02:04 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Unglaublich wie naiv oder stur manche Menschen sind…

Pressemitteilung der Polizei Dortmund

simie, Krefeld, Sonntag, 07.08.2022, 00:26 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Nein. Siehst du nicht. Gerade der Zeitfaktor (Entdeckung des Autos um 18:40, also kurz nach Anpfiff, Durchsage im Stadion kurz vor Ende) spricht eben nicht für gute Arbeit.
Aber das sehen hier ja anscheinend einige anders.

Ich hätte einen freien Arbeitsplatz für dich

Chris-San, NRW, Sonntag, 07.08.2022, 02:07 (vor 7 Tagen) @ simie

Scheinst ja ein top Mann zu sein… unglaublich

Starke Leistung

DanVanKes, Preetz, Samstag, 06.08.2022, 23:15 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

...von Greg, Schlotterbeck, Hummels, Moukoko...

Youssoufa ist zwar körperlich noch nicht auf der Höhe, aber sein Einsatzwille ist großartig, die Vorlage zum 1:0 sehr stark das war ein richtig guter Auftritt. Vor allem war Youssoufa auch sehr aggressiv, das gefiel mir. Sowohl gegen Tah als auch Tapsoba der lässt sich nicht rumschubsen..STARK!

Der Rest mit viel auf und ab, aber bei allen stimmte der Einsatz, aber Leistungskurve sollte bei vielen noch nach oben gehen. Gerade auch bei Marco Reus und Guerreiro, aber auch Donny. Der war in HZ1 fast gar nicht an irgendwas beteiligt

Vor allem, was ist mit Guerreiro los? Das war so häufig Harakiri, Ballverluste, Seite offen gelasssen, zu viel in die Mitte gezogen und hinten nicht souverän.

Hoffe Karim ist in 1-2 Wochen wieder fit


Ach und WAS BITTE berechtigt Brych zur Schiedsrichterrei? Klar im Stadion war viel nicht 100% zu erkennen, aber gerade bei den Zusammenfassungen, war das eine echt schwache Leistung...typsich Münchner...Arrogant und Überheblich

...ansonsten noch, GENIAL wieder im WS gewesen zu sein, wenn auch die Abreise ein kleiner Schreck war mit dem Auto (Warum gab es so einen Einsatz eigentlich nicht als beim Jubiläumsspiel gegen den SC Freiburg, jemand ausgerufen wurde, der den Motor laufen ließ)

Geiles Spiel

AGraute, inaktiv, Samstag, 06.08.2022, 23:14 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Insbesondere die erste Hälfte richtig stark.
Extreme Einzelleistungen - Kobel, Schlotterbeck und Dahoud sind hier zu nennen.
Grundsätzlich aber auch eine tolle Teamleistung. Die Einstellung passt.
Edin einfach der beste Mann.

Die von manchen geliebten Leverkusener starten mal richtig holprig in die Saison. Das freut mich auch.

Nun bitte unseren Spielern erzählen, dass der zweite Spieltag ausfällt und sie direkt zur Leistung vom dritten springen können.

Geiles Spiel, seltsames Spiel

Blarry, Essen, Sonntag, 07.08.2022, 00:53 (vor 7 Tagen) @ AGraute

Ich finde die Spielanlage sowas von weird. Offensiv alles recht planlos, außer "wir hacken Rüben und schauen was passiert". Das Siegtor hätte nicht anders fallen können. Sowas ist natürlich geil anzuschauen und spektakulär und unterhaltsam, vor allem wenn der Gegner auch nicht anders spielt und sich ein herrlich rustikales Blutbad entwickelt, aber es ist formal irgendwo auch kein guter Fußball. Und effektiv schon gar nicht; aus den Torchancen, die wir hatten, muss für Hradecky mehr Arbeit entstehen als zwei oder drei Schüsse, die er halten darf. Da ist in Sachen individueller Qualität halt nicht viel mehr drin bei uns. Umso wichtiger wird es sein, gelegentlich zu null zu spielen, wenn vorne wenig geht.

Vor allem frage ich mich, wie lange es dauern soll, bis wir den 2004er Jahrgang komplett für die erste Mannschaft einberufen müssen. So kämpferisch eindrucksvoll und spaßig anzusehen unsere Spielweise ist, kann man sie beim besten Wissen nicht als "nachhaltig" bezeichnen. Mit jedem Spiel einen oder zwei Spieler zu verlieren ist ein obszöner Materialverschleiß.

Apropos Individuen: Schlotterbeck könnte auf Anhieb zum Lieblingsspieler werden. Was für eine Maschine. Auf dem Boden und in der Luft ein Zerstörer der Welten. Spielaufbau und Diagonalpässe, die bei Hummels schon viele Monde und Winter zurückliegen. Dazu eben im Spielertunnel die ausgekugelte Schulter wieder reingeplöppt und weitergemacht. Was für 1 Typ. Hoffentlich bleibt er noch mindestens zwei, drei Spiele unverletzt, auch wenns für unsere Neuzugänge dieses Sommers sicher ein frommer Wunsch ist.

Alle Liebe der Welt für Mo Dahouds Mördergrätsche der Verdammnis. Brandt und Guerreiro mit ungewohnt guter Arbeit gegen den Ball, Guerreiro in der ersten Halbzeit sogar mit einem gewonnenen Kopfballduell bei einer Ecke im eigenen Strafraum.

Offensiv lässt sich heute niemand wirklich mit "gut" benoten, aber Pluspunkte gibt es für Marius Wolf, der mit seinem unnachgiebigen Nachsetzen den Platzverweis gegen Hradecky rausholte, und für Moukoko, der ohne Torchance blieb, dafür Meter gefressen hat wie kaum ein anderer. Beim Anlaufen überall zu finden, und entsprechend früh schon ausgelaugt gewesen. Moukoko überhaupt mit vorbildlichem Einsatz im bisherigen Saisonverlauf.

Geiles Spiel, seltsames Spiel

Don, Sonntag, 07.08.2022, 09:45 (vor 7 Tagen) @ Blarry

Ich finde die Spielanlage sowas von weird. Offensiv alles recht planlos, außer "wir hacken Rüben und schauen was passiert". Das Siegtor hätte nicht anders fallen können. Sowas ist natürlich geil anzuschauen und spektakulär und unterhaltsam, vor allem wenn der Gegner auch nicht anders spielt und sich ein herrlich rustikales Blutbad entwickelt, aber es ist formal irgendwo auch kein guter Fußball. Und effektiv schon gar nicht; aus den Torchancen, die wir hatten, muss für Hradecky mehr Arbeit entstehen als zwei oder drei Schüsse, die er halten darf. Da ist in Sachen individueller Qualität halt nicht viel mehr drin bei uns. Umso wichtiger wird es sein, gelegentlich zu null zu spielen, wenn vorne wenig geht.

Vor allem frage ich mich, wie lange es dauern soll, bis wir den 2004er Jahrgang komplett für die erste Mannschaft einberufen müssen. So kämpferisch eindrucksvoll und spaßig anzusehen unsere Spielweise ist, kann man sie beim besten Wissen nicht als "nachhaltig" bezeichnen. Mit jedem Spiel einen oder zwei Spieler zu verlieren ist ein obszöner Materialverschleiß.

Apropos Individuen: Schlotterbeck könnte auf Anhieb zum Lieblingsspieler werden. Was für eine Maschine. Auf dem Boden und in der Luft ein Zerstörer der Welten. Spielaufbau und Diagonalpässe, die bei Hummels schon viele Monde und Winter zurückliegen. Dazu eben im Spielertunnel die ausgekugelte Schulter wieder reingeplöppt und weitergemacht. Was für 1 Typ. Hoffentlich bleibt er noch mindestens zwei, drei Spiele unverletzt, auch wenns für unsere Neuzugänge dieses Sommers sicher ein frommer Wunsch ist.

Alle Liebe der Welt für Mo Dahouds Mördergrätsche der Verdammnis. Brandt und Guerreiro mit ungewohnt guter Arbeit gegen den Ball, Guerreiro in der ersten Halbzeit sogar mit einem gewonnenen Kopfballduell bei einer Ecke im eigenen Strafraum.

Offensiv lässt sich heute niemand wirklich mit "gut" benoten, aber Pluspunkte gibt es für Marius Wolf, der mit seinem unnachgiebigen Nachsetzen den Platzverweis gegen Hradecky rausholte, und für Moukoko, der ohne Torchance blieb, dafür Meter gefressen hat wie kaum ein anderer. Beim Anlaufen überall zu finden, und entsprechend früh schon ausgelaugt gewesen. Moukoko überhaupt mit vorbildlichem Einsatz im bisherigen Saisonverlauf.

Es war Marco Reus, aber Marius Wolf hatte eine sehr gute Aktion wenige Sekunden nach seiner Einwechslung und hätte hier das Spiel wohl vorzeitig entscheiden können.

Geiles Spiel, seltsames Spiel

fallrückzieher, Sonntag, 07.08.2022, 08:05 (vor 7 Tagen) @ Blarry

Ich finde die Spielanlage sowas von weird. Offensiv alles recht planlos, außer "wir hacken Rüben und schauen was passiert". Das Siegtor hätte nicht anders fallen können. Sowas ist natürlich geil anzuschauen und spektakulär und unterhaltsam, vor allem wenn der Gegner auch nicht anders spielt und sich ein herrlich rustikales Blutbad entwickelt, aber es ist formal irgendwo auch kein guter Fußball. Und effektiv schon gar nicht; aus den Torchancen, die wir hatten, muss für Hradecky mehr Arbeit entstehen als zwei oder drei Schüsse, die er halten darf. Da ist in Sachen individueller Qualität halt nicht viel mehr drin bei uns. Umso wichtiger wird es sein, gelegentlich zu null zu spielen, wenn vorne wenig geht.

Vor allem frage ich mich, wie lange es dauern soll, bis wir den 2004er Jahrgang komplett für die erste Mannschaft einberufen müssen. So kämpferisch eindrucksvoll und spaßig anzusehen unsere Spielweise ist, kann man sie beim besten Wissen nicht als "nachhaltig" bezeichnen. Mit jedem Spiel einen oder zwei Spieler zu verlieren ist ein obszöner Materialverschleiß.

Apropos Individuen: Schlotterbeck könnte auf Anhieb zum Lieblingsspieler werden. Was für eine Maschine. Auf dem Boden und in der Luft ein Zerstörer der Welten. Spielaufbau und Diagonalpässe, die bei Hummels schon viele Monde und Winter zurückliegen. Dazu eben im Spielertunnel die ausgekugelte Schulter wieder reingeplöppt und weitergemacht. Was für 1 Typ. Hoffentlich bleibt er noch mindestens zwei, drei Spiele unverletzt, auch wenns für unsere Neuzugänge dieses Sommers sicher ein frommer Wunsch ist.

Alle Liebe der Welt für Mo Dahouds Mördergrätsche der Verdammnis. Brandt und Guerreiro mit ungewohnt guter Arbeit gegen den Ball, Guerreiro in der ersten Halbzeit sogar mit einem gewonnenen Kopfballduell bei einer Ecke im eigenen Strafraum.

Offensiv lässt sich heute niemand wirklich mit "gut" benoten, aber Pluspunkte gibt es für Marius Wolf, der mit seinem unnachgiebigen Nachsetzen den Platzverweis gegen Hradecky rausholte, und für Moukoko, der ohne Torchance blieb, dafür Meter gefressen hat wie kaum ein anderer. Beim Anlaufen überall zu finden, und entsprechend früh schon ausgelaugt gewesen. Moukoko überhaupt mit vorbildlichem Einsatz im bisherigen Saisonverlauf.

Das ist bezogen auf das gestrige Spiel durchaus zutreffend. Man muss aber beachten, dass Leverkusen einfach wahnsinnig drauf gegangen ist und da im eigenen Ballbesitz kaum mal Zeit für uns war. Das war also ein denkbar ungünstiger Gegner um hier eine neuen Spielansatz zu zelebrieren. Und klar sähe das mit einem Haller vorne drin, der auch mal einen Ball festmacht und das Mittelfeld aufrücken lässt anders aus.

Ich habe jedenfalls keine Sorge, dass wir in der Liga ordentlich Tore machen werden.

Man hat aber schon gesehen, dass wir eine andere Intensität an den Tag legen können. Und das ist für mich erstmal die wichtigste Erkenntnis des Spiels.

Geiles Spiel, seltsames Spiel

Sayael, Gütersloh, Sonntag, 07.08.2022, 05:43 (vor 7 Tagen) @ Blarry

Ich finde die Spielanlage sowas von weird. Offensiv alles recht planlos, außer "wir hacken Rüben und schauen was passiert". Das Siegtor hätte nicht anders fallen können. Sowas ist natürlich geil anzuschauen und spektakulär und unterhaltsam, vor allem wenn der Gegner auch nicht anders spielt und sich ein herrlich rustikales Blutbad entwickelt, aber es ist formal irgendwo auch kein guter Fußball. Und effektiv schon gar nicht; aus den Torchancen, die wir hatten, muss für Hradecky mehr Arbeit entstehen als zwei oder drei Schüsse, die er halten darf. Da ist in Sachen individueller Qualität halt nicht viel mehr drin bei uns. Umso wichtiger wird es sein, gelegentlich zu null zu spielen, wenn vorne wenig geht.

Vor allem frage ich mich, wie lange es dauern soll, bis wir den 2004er Jahrgang komplett für die erste Mannschaft einberufen müssen. So kämpferisch eindrucksvoll und spaßig anzusehen unsere Spielweise ist, kann man sie beim besten Wissen nicht als "nachhaltig" bezeichnen. Mit jedem Spiel einen oder zwei Spieler zu verlieren ist ein obszöner Materialverschleiß.

Apropos Individuen: Schlotterbeck könnte auf Anhieb zum Lieblingsspieler werden. Was für eine Maschine. Auf dem Boden und in der Luft ein Zerstörer der Welten. Spielaufbau und Diagonalpässe, die bei Hummels schon viele Monde und Winter zurückliegen. Dazu eben im Spielertunnel die ausgekugelte Schulter wieder reingeplöppt und weitergemacht. Was für 1 Typ. Hoffentlich bleibt er noch mindestens zwei, drei Spiele unverletzt, auch wenns für unsere Neuzugänge dieses Sommers sicher ein frommer Wunsch ist.

Alle Liebe der Welt für Mo Dahouds Mördergrätsche der Verdammnis. Brandt und Guerreiro mit ungewohnt guter Arbeit gegen den Ball, Guerreiro in der ersten Halbzeit sogar mit einem gewonnenen Kopfballduell bei einer Ecke im eigenen Strafraum.

Offensiv lässt sich heute niemand wirklich mit "gut" benoten, aber Pluspunkte gibt es für Marius Wolf, der mit seinem unnachgiebigen Nachsetzen den Platzverweis gegen Hradecky rausholte, und für Moukoko, der ohne Torchance blieb, dafür Meter gefressen hat wie kaum ein anderer. Beim Anlaufen überall zu finden, und entsprechend früh schon ausgelaugt gewesen. Moukoko überhaupt mit vorbildlichem Einsatz im bisherigen Saisonverlauf.

Man kann zumindest ein gutes Kombinationsspiel zwischen Malen und Guerreiro ausmachen. Über diese Seite ist man ja einige Male durchgekommen, allerdings war dann der letzte Pass meist ziemlich grausig oder Leverkusen hat immer ein Bein dazwischen gekriegt.

Bei Adeyemi und Meunier merkt man noch, das es einige Abstimmungsschwierigkeiten gibt. Als Hazard dann reinkam, war die Seite ja sowieso ziemlich dürftig.

Geiles Spiel, seltsames Spiel

Ulrich, Sonntag, 07.08.2022, 09:13 (vor 7 Tagen) @ Sayael

Man kann zumindest ein gutes Kombinationsspiel zwischen Malen und Guerreiro ausmachen. Über diese Seite ist man ja einige Male durchgekommen, allerdings war dann der letzte Pass meist ziemlich grausig oder Leverkusen hat immer ein Bein dazwischen gekriegt.

Bei Adeyemi und Meunier merkt man noch, das es einige Abstimmungsschwierigkeiten gibt. Als Hazard dann reinkam, war die Seite ja sowieso ziemlich dürftig.

Dafür stand die rechte Seite defensiv deutlich besser. Guerreiro hingegen wurde regelmäßig nahe an unserem Strafraum mit recht einfachen Mitteln von seinem Gegenspieler ausgespielt.

Geiles Spiel

Raducanu, Sassenberg, Samstag, 06.08.2022, 23:19 (vor 7 Tagen) @ AGraute

Dann habe ich ein anderes Spiel gesehen.
Der Sieg war glücklich, ein unendschieden wäre verdient gewesen. Mit dem Ausfall von Adeyemi gab es kein Spielkonzept mehr (oder es war zumindest nicht zu erkennen).
Da ist noch ein Haufen Arbeit

Geiles Spiel

AGraute, inaktiv, Samstag, 06.08.2022, 23:34 (vor 7 Tagen) @ Raducanu

Natürlich ist nach dem ersten Spieltag noch jede Menge Arbeit zu erledigen .
Wir spielen zwei Spiele zu null und schlagen Leverkusen, die ziemlich sicher um Platz 3 oder 4 mitspielen. Das wir die nicht an die Wand spielen dürfte jedem klar gewesen sein.

Wer die Fortschritte in der Einstellung / Haltung / Mentalität / Ernsthaftigkeit nicht erkennt, der möchte dies vermutlich nicht.

Das letzte Heimspiel gegen die gleichen Leverkusener ging ziemlich in die Buchs.

Transfers - alle reden drüber, aber eigentlich spielt ja keiner

TiRo, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 23:27 (vor 7 Tagen) @ Raducanu

Alle Medien machen den BVB stark, weil wir so geil eingekauft haben...

...dann fällt uns mit Haller direkt der glasklare Stammstürmer aus
...mit Süle ein Anker in der Verteidigung
...mit Özcan der geplante defensive Stabilisator im Mittelfeld
...und jetzt mit Adeyemi noch der Speedster im Angriff

Was erwarten dann einige, gegen ein Leverkusen, welches ohne Ausfälle hier antritt und keine Laufkundschaft ist?

Transfers - alle reden drüber, aber eigentlich spielt ja keiner

Don, Sonntag, 07.08.2022, 09:29 (vor 7 Tagen) @ TiRo

Ich war schon recht froh, dass Wirtz nicht gespielt hat…

Transfers - alle reden drüber, aber eigentlich spielt ja keiner

pactum Trotmundense, Syburg, Sonntag, 07.08.2022, 09:17 (vor 7 Tagen) @ TiRo

Was erwarten dann einige, gegen ein Leverkusen, welches ohne Ausfälle hier antritt und keine Laufkundschaft ist?

Alles unter einem 4-0-Sieg scheint mir für so einige Fans unter ihrer Würde zu sein. Leverkusen gehört zu den drei Teams, die sich um Platz 2 kloppen werden. Da zählen die drei Punkte und nicht die Schönheit des Ergebnisses. Ich behaupte sogar, dass wir letzte Saison noch gegen das Leverkusen von gestern verloren hätten.

Geiles Spiel

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 23:23 (vor 7 Tagen) @ Raducanu

Dann habe ich ein anderes Spiel gesehen.
Der Sieg war glücklich, ein unendschieden wäre verdient gewesen. Mit dem Ausfall von Adeyemi gab es kein Spielkonzept mehr (oder es war zumindest nicht zu erkennen).
Da ist noch ein Haufen Arbeit

Der Unterschied zu Hazard war sofort offensichtlich, Hazard lässt sich auch zu leicht die Bälle abnehmen. Um wirklich was reißen zu können, da muss das Verletzungspech einen großen Boden um den BVB machen, aber nach dem 2. Pflichtspiel (und schon zuvor), tut es das scheinbar wieder nicht.

Zweite Halbzeit erinnerte sehr an letzte Saison

Lambert09, Am Rande Westfalens, Samstag, 06.08.2022, 23:22 (vor 7 Tagen) @ Raducanu

Leider schon Mitte der ersten Halbzeit wieder Richtung Passivität verfallen.

Aber egal. Sieg mitnehmen und weiter arbeiten :-)

Malen

Zudu, Wolfsburg, Samstag, 06.08.2022, 23:04 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Einfach ein komplett anderer Spieler als letzte Saison. Der ist so flott unterwegs, dass es eigentlich unfassbar ist, in welch schlechten körperlichen Zustand er letzte Saison (für das Geld) zu uns kam.

Hm?

Lambert09, Am Rande Westfalens, Samstag, 06.08.2022, 23:15 (vor 7 Tagen) @ Zudu

Also ich fand ihn heute extrem schwach.

Heute war es der Malen der letzten Saison.

Hm?

Thofrock, Sonntag, 07.08.2022, 01:07 (vor 7 Tagen) @ Lambert09

Gegen den Ball war es okay. Nach vorn war das wenig, aber es gab nun mal auch kaum Räume.

Hm?

Bounty, Samstag, 06.08.2022, 23:18 (vor 7 Tagen) @ Lambert09

Fand ich auch. Gut zu sehen bei seiner Szene wo er durchgeht und überhastet abschließt.

Gelb für Hincapi

Sascha, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 21:54 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Kann mir eigentlich jemand die gelbe Karte von Hincapi erklären?

Er foult Reus außerhalb des Strafraums. Das spielt läuft weiter mit Ballbesitz Leverkusen, Borussia klärt ins Aus und Brych zückt Gelb. Es geht weiter mit Einwurf Leverkusen.

Ich verstehe das nicht. Wenn Brych ein Foul an Reus gesehen hat, muss er doch sofort unterbrechen, gelb zeigen und es geht mit Freistoß BVB weiter. Wenn er aber weiterlaufen lässt, gibt es doch nichts zu sanktionieren.

Gelb für Hincapi

Kayldall, Luxemburg, Sonntag, 07.08.2022, 11:25 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Vielleicht war die gelbe Karte ja nicht wegen dem Foul an Reus, sondern weil Hincapié etwas zu Brych gesagt hat oder etwas gemacht hat, was dieser als Beleidigung einstufte.

Gelb für Hincapi

uwelito, Wambel/ Westpfalz, Sonntag, 07.08.2022, 10:24 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Ü> Kann mir eigentlich jemand die gelbe Karte von Hincapi erklären?


Er foult Reus außerhalb des Strafraums. Das spielt läuft weiter mit Ballbesitz Leverkusen, Borussia klärt ins Aus und Brych zückt Gelb. Es geht weiter mit Einwurf Leverkusen.

Ich verstehe das nicht. Wenn Brych ein Foul an Reus gesehen hat, muss er doch sofort unterbrechen, gelb zeigen und es geht mit Freistoß BVB weiter. Wenn er aber weiterlaufen lässt, gibt es doch nichts zu sanktionieren.

Doktor Brych. Soviel Zeit sollte sein. Abgesehen von dieser kleinen Respektlosigkeit hast Du natürlich vollkommen Recht.

Gelb für Hincapi

toja84, Aschaffenburg, Sonntag, 07.08.2022, 08:13 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Kann mir eigentlich jemand die gelbe Karte von Hincapi erklären?

Er foult Reus außerhalb des Strafraums. Das spielt läuft weiter mit Ballbesitz Leverkusen, Borussia klärt ins Aus und Brych zückt Gelb. Es geht weiter mit Einwurf Leverkusen.

Ich verstehe das nicht. Wenn Brych ein Foul an Reus gesehen hat, muss er doch sofort unterbrechen, gelb zeigen und es geht mit Freistoß BVB weiter. Wenn er aber weiterlaufen lässt, gibt es doch nichts zu sanktionieren.

Hab während des Spiel schon gesagt, dass die Situation vom VAR überprüft wurde, weil Reus danach ja im Strafraum lag. Die plausibelste Erklärung war für mich, dass es das Signal an Brych gab: „Hartes Foul außerhalb des Strafraums“ und er sich dadurch (regelwidrige VAR Nutzung) für nachträglich Gelb entschieden hat.

Gelb für Hincapi

Sascha, Dortmund, Sonntag, 07.08.2022, 09:26 (vor 7 Tagen) @ toja84

Kann mir eigentlich jemand die gelbe Karte von Hincapi erklären?

Er foult Reus außerhalb des Strafraums. Das spielt läuft weiter mit Ballbesitz Leverkusen, Borussia klärt ins Aus und Brych zückt Gelb. Es geht weiter mit Einwurf Leverkusen.

Ich verstehe das nicht. Wenn Brych ein Foul an Reus gesehen hat, muss er doch sofort unterbrechen, gelb zeigen und es geht mit Freistoß BVB weiter. Wenn er aber weiterlaufen lässt, gibt es doch nichts zu sanktionieren.


Hab während des Spiel schon gesagt, dass die Situation vom VAR überprüft wurde, weil Reus danach ja im Strafraum lag. Die plausibelste Erklärung war für mich, dass es das Signal an Brych gab: „Hartes Foul außerhalb des Strafraums“ und er sich dadurch (regelwidrige VAR Nutzung) für nachträglich Gelb entschieden hat.

Eben. Dann hat der VAR etwas gemacht, was er gar nicht durfte. Brych hat sich die Szene ja nicht noch einmal angeschaut und gelb darf Köln eigentlich nicht ansagen.

Gelb für Hincapi

Blarry, Essen, Sonntag, 07.08.2022, 09:37 (vor 7 Tagen) @ Sascha

In Live sah die Szene aus, als hätte Brych das Foulspiel gar nicht erst mitbekommen. Wenn es richtig im Kopf habe, passierte es ja ein wenig "off-ball", und Brych hatte sich schon weggedreht. Der Linienrichter deutete das als Vorteilsauslegung und zeigte kein Foul an. Aber bei der nächsten Spielunterbrechung bekam Brych von seinen Assistenten der Seitenlinie oder Coachingzone per Funk die Szene nochmal geschildert und zog entsprechend die Verwarnung. War zumindest mein zweiter Eindruck. Der erste Eindruck war hingegen nicht so schmeichelhaft, da sah es für mich so aus, als hätte Brych bei Marco Reus nachgefragt, was Sache war, und hat nur anhand der Beschreibung des Tathergangs durch das Opfer die gelbe Karte gezückt. Was ja auch nicht sein darf.

Gelb für Hincapi

Sascha, Dortmund, Sonntag, 07.08.2022, 09:40 (vor 7 Tagen) @ Blarry

Aber mir ist weiterhin schleierhaft, wie dort irgendjemand irgendeinen Vorteil für uns gesehen haben will. Der Ball war doch mit dem Foul direkt für uns verloren.

Schiri grundsätzlich

Kruemelmonster09, Samstag, 06.08.2022, 23:35 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Der Schiri war heute aber auch alles andere als ein "Heim-Schiri", oder? Gefühlt sehr viel Nickligkeiten in die eine Richtung gepfiffen, nicht aber in die Andere.

Ich meine, ausbleibende gelbe Karten bei taktischen Fouls, da reg ich mich in der Bundesliga ja schon nicht mehr drüber auf. Aber einfach die grundsätzliche Spielleitung fand ich schon grotesk.
"Schön" war auch exemplarisch eine Szene kurz nach der Halbzeit. Moukoko möchte den Torwart pressen und Leverkusens Nummer 30 sperrt nicht nur, sondern checkt ihn sogar, locker 10 Meter vom Ball entfernt, gleich zwei mal weg.

Eine andere Frage noch:
Hätte der Freistoß nach der roten Karte nicht indirekt sein müssen?

Schiri grundsätzlich

PePopp, Samstag, 06.08.2022, 23:37 (vor 7 Tagen) @ Kruemelmonster09

Eine andere Frage noch:
Hätte der Freistoß nach der roten Karte nicht indirekt sein müssen?

Wie kommst du darauf? Nach Handspiel gibt es immer direkten Freistoß (oder im 16er Elfmeter - da natürlich nicht beim Torwart)

Schiri grundsätzlich

Kruemelmonster09, Samstag, 06.08.2022, 23:53 (vor 7 Tagen) @ PePopp

Eine andere Frage noch:
Hätte der Freistoß nach der roten Karte nicht indirekt sein müssen?


Wie kommst du darauf? Nach Handspiel gibt es immer direkten Freistoß (oder im 16er Elfmeter - da natürlich nicht beim Torwart)

Klar, es wird als Handspiel gewertet.
Meine mich zu erinnern, dass bei Behinderung des Gegners ohne Körperkontakt indirekter Freistoß die Folge ist und das hatte ich hier gesehen.

Aber es war nicht das, sondern natürlich Handspiel... Nicht nachgedacht/zu kompliziert gedacht. Vielleicht auch zu spät :)

Gelb für Hincapi

cris10, Samstag, 06.08.2022, 23:02 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Hab die Szene nicht gesehen, aber vielleicht hat er ja einfach noch was zum Schiri gesagt.

Gelb für Hincapi

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 22:49 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Du bist nicht alleine in der Unwissenheit.

Gelb für Hincapi

pactum Trotmundense, Syburg, Samstag, 06.08.2022, 22:18 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Es ist Brych. Da gibt es nichts zu erklären. Der Mann hat seine eigenen Regeln und man hat manchmal das Gefühl, dass es ihn sexuell erregt in großen und vollen Stadien gegen das Heimteam zu agieren. Wenn das Stadion gegen ihn ist, fühlt er sich gut.

Gelb für Hincapi

Textmarker, Ort, Samstag, 06.08.2022, 22:20 (vor 7 Tagen) @ pactum Trotmundense

Auf den Punkt!

Brych war zu seinen Anfangszeiten vor etwa 15 Jahren ein sehr angenehmer unaufgeregter Schiri.

Dann entwickelte er besagte sexuelle Gelüste. Die sich mit denen der Schiri-Obersten decken.

Gelb für Hincapi

Alones, Samstag, 06.08.2022, 22:26 (vor 7 Tagen) @ Textmarker

Ich kann das Schiri-Bashing heute nicht nachvollziehen. Habe ich ein anderes Spiel gesehen? Unter dem Strich war das doch sehr ordentlich. Immerhin hat er die Abseitsstellungen vor den Gegentoren jedes Mal richtig erkannt. Es waren also keine gravierenden Fehlentscheidungen dabei. Und mehr kann man nicht erwarten. Wir sprechen hier schließlich nur über die Bundesliga und keine wirklich ernstzunehmende Liga. Von daher hat das heute aus meiner Sicht schon gepasst.

Gelb für Hincapi

Ulrich, Samstag, 06.08.2022, 23:01 (vor 7 Tagen) @ Alones

Ich kann das Schiri-Bashing heute nicht nachvollziehen. Habe ich ein anderes Spiel gesehen? Unter dem Strich war das doch sehr ordentlich. Immerhin hat er die Abseitsstellungen vor den Gegentoren jedes Mal richtig erkannt. Es waren also keine gravierenden Fehlentscheidungen dabei. Und mehr kann man nicht erwarten. Wir sprechen hier schließlich nur über die Bundesliga und keine wirklich ernstzunehmende Liga. Von daher hat das heute aus meiner Sicht schon gepasst.

Brych war grottenschlecht. Leverkusen ist von der ersten Minute an immer wieder voll auf die Knochen gegangen. Weil Brych es zuließ.

Gelb für Hincapi

Blarry, Essen, Sonntag, 07.08.2022, 00:12 (vor 7 Tagen) @ Ulrich

So sehen Fußballspiele nunmal aus zwischen zwei Mannschaften, die beide den Ball zum Feind haben. Das ist für den Schiedsrichter im Prinzip nicht zu leiten, wenn er nicht nach einer Stunde Acht-gegen-Acht spielen lassen will.

Gelb für Hincapi

Ulrich, Sonntag, 07.08.2022, 08:40 (vor 7 Tagen) @ Blarry

So sehen Fußballspiele nunmal aus zwischen zwei Mannschaften, die beide den Ball zum Feind haben. Das ist für den Schiedsrichter im Prinzip nicht zu leiten, wenn er nicht nach einer Stunde Acht-gegen-Acht spielen lassen will.

In diesem Fall wäre es wohl eher ein Spiel 11 gegen 8 geworden.

Zum "Konzept" von Leverkusen zumindest bei Spielen gegen uns gehört es bereits seit Jahren, uns durch Fouls den Schneid abzukaufen zu versuchen.

Wenn ein Leverkusener einen Dortmunder Spieler vor dem Dortmunder Strafraum absichtlich "umnietet", dann ist das Gelb. Auch, wenn sich das Foul bereits in der ersten Minute ereignet. Und wenn so etwas dazu führen würde, dass der Leverkusener Spieler irgendwann im Verlauf der Partie wegen eines erneuten Foulspiels die gelb-rote Karte sehen würde, dann wäre das nicht Pech, sondern regelkonform.

Gelb für Hincapi

Faultier, Ort, Sonntag, 07.08.2022, 19:33 (vor 7 Tagen) @ Ulrich

Wenn man rechtzeitig Karten zeigt, kann es auch dazu führen, dass sich die Mannschaften beim Treten etwas zurückhalten (oder nur noch heimlich austeilen).
Dann beendet man das Spiel mit 11 gegen 11 UND alle bleiben gesund.

Gelb für Hincapi

MarcBVB, Mal hier, mal dort., Samstag, 06.08.2022, 23:24 (vor 7 Tagen) @ Ulrich

Ich kann das Schiri-Bashing heute nicht nachvollziehen. Habe ich ein anderes Spiel gesehen? Unter dem Strich war das doch sehr ordentlich. Immerhin hat er die Abseitsstellungen vor den Gegentoren jedes Mal richtig erkannt. Es waren also keine gravierenden Fehlentscheidungen dabei. Und mehr kann man nicht erwarten. Wir sprechen hier schließlich nur über die Bundesliga und keine wirklich ernstzunehmende Liga. Von daher hat das heute aus meiner Sicht schon gepasst.


Brych war grottenschlecht. Leverkusen ist von der ersten Minute an immer wieder voll auf die Knochen gegangen. Weil Brych es zuließ.

Das. Das war in der Zweikampfbewertung schon richtig schlecht und dann bei den persönlichen Strafen erst recht.

Gelb für Hincapi

homer73, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Samstag, 06.08.2022, 22:30 (vor 7 Tagen) @ Alones

Vielleicht kann mir ja jemand erklären, warum für die rote Karte Brych brauchte.

Klare schwarz-weiß-Entscheidung, so wie abseits. Warum kann das noch Köln klären?

Gelb für Hincapi

Sascha, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 22:30 (vor 7 Tagen) @ Alones

Es sollte von meiner Seite aus keine Bashing sein. Ich habe die Szene einfach nicht verstanden, bzw. war der Meinung, dass das so regeltechnisch nicht möglich war.

Gelb für Hincapi

Textmarker, Ort, Samstag, 06.08.2022, 22:28 (vor 7 Tagen) @ Alones

War eher allgemeiner Natur.

Btw. hätte Palacios in Hz. 1 zwingend rot sehen müssen. Das war auch nicht dunkelgelb oder hellrot.

Gelb für Hincapi

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 22:28 (vor 7 Tagen) @ Alones

Ich kann das Schiri-Bashing heute nicht nachvollziehen. Habe ich ein anderes Spiel gesehen? Unter dem Strich war das doch sehr ordentlich. Immerhin hat er die Abseitsstellungen vor den Gegentoren jedes Mal richtig erkannt. Es waren also keine gravierenden Fehlentscheidungen dabei. Und mehr kann man nicht erwarten. Wir sprechen hier schließlich nur über die Bundesliga und keine wirklich ernstzunehmende Liga. Von daher hat das heute aus meiner Sicht schon gepasst.

Agree. Mir fallen keine zwayfelhafte Entscheidungen ein, die er heute getroffen hat und nur das zählt.

Gelb für Hincapi

Scherben, Kiel, Sonntag, 07.08.2022, 07:55 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Ich kann das Schiri-Bashing heute nicht nachvollziehen. Habe ich ein anderes Spiel gesehen? Unter dem Strich war das doch sehr ordentlich. Immerhin hat er die Abseitsstellungen vor den Gegentoren jedes Mal richtig erkannt. Es waren also keine gravierenden Fehlentscheidungen dabei. Und mehr kann man nicht erwarten. Wir sprechen hier schließlich nur über die Bundesliga und keine wirklich ernstzunehmende Liga. Von daher hat das heute aus meiner Sicht schon gepasst.


Agree. Mir fallen keine zwayfelhafte Entscheidungen ein, die er heute getroffen hat und nur das zählt.

Same. Ich fands am TV völlig okay von Brych. Am ehesten fand ich noch die Auslegung mit Rot für Hradecky diskutabel.

Gelb für Hincapi

Sascha, Dortmund, Sonntag, 07.08.2022, 09:41 (vor 7 Tagen) @ Scherben

Ich kann das Schiri-Bashing heute nicht nachvollziehen. Habe ich ein anderes Spiel gesehen? Unter dem Strich war das doch sehr ordentlich. Immerhin hat er die Abseitsstellungen vor den Gegentoren jedes Mal richtig erkannt. Es waren also keine gravierenden Fehlentscheidungen dabei. Und mehr kann man nicht erwarten. Wir sprechen hier schließlich nur über die Bundesliga und keine wirklich ernstzunehmende Liga. Von daher hat das heute aus meiner Sicht schon gepasst.


Agree. Mir fallen keine zwayfelhafte Entscheidungen ein, die er heute getroffen hat und nur das zählt.


Same. Ich fands am TV völlig okay von Brych. Am ehesten fand ich noch die Auslegung mit Rot für Hradecky diskutabel.

Zumindest war das keine Verhinderung einer klaren Torchance. Selbst wenn die Hände die 30 cm, die sie über die Linie waren, weiter hinten gewesen wären, wäre Reus nicht an den Ball gekommen.

Gelb für Hincapi

Smeller, Dortmund, Montag, 08.08.2022, 14:47 (vor 6 Tagen) @ Sascha

Zum Zeitpunkt des Vergehens hat der Schiedsrichter übrigens die Anweisung sich den Täter wegzudenken, anstatt davon auszugehen, dass er ja noch im Weg steht. Als Hradecky also Hand spielt, ist er der einzige Leverkusener, der eingreifen kann. Damit verhindert er also ein sicheres Tor.

Gelb für Hincapi

Marc2006, Essen-Kettwig, Sonntag, 07.08.2022, 09:06 (vor 7 Tagen) @ Scherben

Also für mich waren es schon wieder unfassbar schlechte Bewertungen. Den „Arm“ von Tah im Gesicht eines Dortmunders bewertet er mit gelb (was aber niemals gelb war), eine ähnliche Szene eines Leverkuseners danach nicht. Das Foul an Moukoko nur mit gelb zu bestrafen ist auch eigentlich nicht zu begreifen. Das muss mit rot bestraft werden. Auch das Foul an Adeyemi muss ich härter bestrafen (es wurde glaub ich gar nicht gepfiffen) aber wer den Gegner so in die Schere nimmt und ummäht (auch wenn er den Ball spielt), der gehört einfach sanktioniert.

Im Vergleich gab es dann bei uns für ein kleines taktisches Foul eine (grundsätzlich berechtigte) gelbe Karte, verglichen mit den Bewertungen der Leverkusener Karten war es aber meiner Meinung nach dann doch einseitig. Also für mich alles andere als gut.

Die Krönung war dann die gelbe Karte nach nicht gegebenem Foul an Reus, wo es in der Situation auch keinen Vorteil gab, er das Foul scheinbar nicht als solches bewertet hat (was auch schon wieder fragwürdig ist) um dann in der nächsten Unterbrechung gelb zu geben.

Gelb für Hincapi

Kurt C. Hose, Sonntag, 07.08.2022, 09:44 (vor 7 Tagen) @ Marc2006

Also für mich waren es schon wieder unfassbar schlechte Bewertungen. Den „Arm“ von Tah im Gesicht eines Dortmunders bewertet er mit gelb (was aber niemals gelb war), eine ähnliche Szene eines Leverkuseners danach nicht. Das Foul an Moukoko nur mit gelb zu bestrafen ist auch eigentlich nicht zu begreifen. Das muss mit rot bestraft werden. Auch das Foul an Adeyemi muss ich härter bestrafen (es wurde glaub ich gar nicht gepfiffen) aber wer den Gegner so in die Schere nimmt und ummäht (auch wenn er den Ball spielt), der gehört einfach sanktioniert.

Im Vergleich gab es dann bei uns für ein kleines taktisches Foul eine (grundsätzlich berechtigte) gelbe Karte, verglichen mit den Bewertungen der Leverkusener Karten war es aber meiner Meinung nach dann doch einseitig. Also für mich alles andere als gut.

Die Krönung war dann die gelbe Karte nach nicht gegebenem Foul an Reus, wo es in der Situation auch keinen Vorteil gab, er das Foul scheinbar nicht als solches bewertet hat (was auch schon wieder fragwürdig ist) um dann in der nächsten Unterbrechung gelb zu geben.

Gut zusammengefasst. Das war wirklich weit weg von gut und angenehm!

Gelb für Hincapi

MarcBVB, Mal hier, mal dort., Samstag, 06.08.2022, 22:09 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Es passt zur Leistung von Brych heute. Das war komplett konfus, sowohl bei der Spielfortsetzung als auch bei den persönlichen Strafen

Gelb für Hincapi

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 21:57 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Kann mir eigentlich jemand die gelbe Karte von Hincapi erklären?

Er foult Reus außerhalb des Strafraums. Das spielt läuft weiter mit Ballbesitz Leverkusen, Borussia klärt ins Aus und Brych zückt Gelb. Es geht weiter mit Einwurf Leverkusen.

Ich verstehe das nicht. Wenn Brych ein Foul an Reus gesehen hat, muss er doch sofort unterbrechen, gelb zeigen und es geht mit Freistoß BVB weiter. Wenn er aber weiterlaufen lässt, gibt es doch nichts zu sanktionieren.

Ich glaube, der VAR hat sich die Zeitlupe angeschaut und gemeldet (obwohl er das nicht darf, bei nur gelbwürdigen Fouls), denn erst da hat man das eklige Foul richtig gesehen.

Gelb für Hincapi

Ulrich, Samstag, 06.08.2022, 22:32 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Kann mir eigentlich jemand die gelbe Karte von Hincapi erklären?

Er foult Reus außerhalb des Strafraums. Das spielt läuft weiter mit Ballbesitz Leverkusen, Borussia klärt ins Aus und Brych zückt Gelb. Es geht weiter mit Einwurf Leverkusen.

Ich verstehe das nicht. Wenn Brych ein Foul an Reus gesehen hat, muss er doch sofort unterbrechen, gelb zeigen und es geht mit Freistoß BVB weiter. Wenn er aber weiterlaufen lässt, gibt es doch nichts zu sanktionieren.


Ich glaube, der VAR hat sich die Zeitlupe angeschaut und gemeldet (obwohl er das nicht darf, bei nur gelbwürdigen Fouls), denn erst da hat man das eklige Foul richtig gesehen.

Ggf. über den Umweg Prüfung auf Elfmeter?

Gelb für Hincapi

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 22:33 (vor 7 Tagen) @ Ulrich

Kann mir eigentlich jemand die gelbe Karte von Hincapi erklären?

Er foult Reus außerhalb des Strafraums. Das spielt läuft weiter mit Ballbesitz Leverkusen, Borussia klärt ins Aus und Brych zückt Gelb. Es geht weiter mit Einwurf Leverkusen.

Ich verstehe das nicht. Wenn Brych ein Foul an Reus gesehen hat, muss er doch sofort unterbrechen, gelb zeigen und es geht mit Freistoß BVB weiter. Wenn er aber weiterlaufen lässt, gibt es doch nichts zu sanktionieren.


Ich glaube, der VAR hat sich die Zeitlupe angeschaut und gemeldet (obwohl er das nicht darf, bei nur gelbwürdigen Fouls), denn erst da hat man das eklige Foul richtig gesehen.


Ggf. über den Umweg Prüfung auf Elfmeter?

Solange die Konversation nicht öffentlich stattfindet, gibt es immer Wege, so etwas mitzuteilen...

Gelb für Hincapi

Nike79, Münster, Samstag, 06.08.2022, 21:57 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Kann mir eigentlich jemand die gelbe Karte von Hincapi erklären?

Er foult Reus außerhalb des Strafraums. Das spielt läuft weiter mit Ballbesitz Leverkusen, Borussia klärt ins Aus und Brych zückt Gelb. Es geht weiter mit Einwurf Leverkusen.

Ich verstehe das nicht. Wenn Brych ein Foul an Reus gesehen hat, muss er doch sofort unterbrechen, gelb zeigen und es geht mit Freistoß BVB weiter. Wenn er aber weiterlaufen lässt, gibt es doch nichts zu sanktionieren.

Hab ich auch nicht verstanden. Das wäre eigentlich nur möglich, wenn er einen Vorteil erkannt hätte und weiterlaufen ließe. Der Vorteil endet aber spätestens mit Ballbesitz des Gegners.

Gelb für Hincapi

Will Kane, Saarbrücken, Samstag, 06.08.2022, 23:16 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Kann mir eigentlich jemand die gelbe Karte von Hincapi erklären?

Er foult Reus außerhalb des Strafraums. Das spielt läuft weiter mit Ballbesitz Leverkusen, Borussia klärt ins Aus und Brych zückt Gelb. Es geht weiter mit Einwurf Leverkusen.

Ich verstehe das nicht. Wenn Brych ein Foul an Reus gesehen hat, muss er doch sofort unterbrechen, gelb zeigen und es geht mit Freistoß BVB weiter. Wenn er aber weiterlaufen lässt, gibt es doch nichts zu sanktionieren.


Hab ich auch nicht verstanden. Das wäre eigentlich nur möglich, wenn er einen Vorteil erkannt hätte und weiterlaufen ließe. Der Vorteil endet aber spätestens mit Ballbesitz des Gegners.

Ein Spieler der Mannschaft A wird von einem Spieler der Mannschaft B verwarnungswürdig gefoult. Der Referee erkennt allerdings auf Vorteil, der sich jedoch nicht als solcher herausstellt, da Mannschaft B in Ballbesitz kommt. Das Spiel läuft korrekterweise weiter, da das Foul als solches zugunsten der Vorteils ‚ignoriert‘ wurde.

Nicht ‚ignoriert‘ werden kann allerdings die Verwarnungswürdigkeit des Fouls. Der betreffende foulende Spieler der Mannschaft B wird demnach im Nachhinein verwarnt. Diese Verwarnung erfolgt nach der nächsten Spielunterbrechung, z.B. wenn der Ball ins Seitenaus gespielt wird.

Der Referee erkennt auf Einwurf für die entsprechende Mannschaft, nutzt die Spielunterbrechung zur Verwarnung des betreffenden Spielers der Mannschaft B und das Spiel wird mit dem Einwirf fortgesetzt.

Vielleicht habe ich da auch eine Blockade im Kopf, aber mMn hat Brych korrekt gehandelt.

Gelb für Hincapi

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 23:26 (vor 7 Tagen) @ Will Kane

Wäre eine Erklärung. Wobei zumindest ich da nicht wirklich eine Vorteilssituation erkennen konnte. Eher im Gegenteil. Aber das sah auf dem Platz für Brych vielleicht anders aus.

Gelb für Hincapi

Sascha, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 23:24 (vor 7 Tagen) @ Will Kane

Aber wo soll der Vorteil gewesen sein? Reus hat mit diesem Foul den Ball verloren.

Gelb für Hincapi

Will Kane, Saarbrücken, Sonntag, 07.08.2022, 00:24 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Aber wo soll der Vorteil gewesen sein? Reus hat mit diesem Foul den Ball verloren.

Eine theoretische Erklärung.

Wenn der Referee die Situation als Vorteilssituation wahrnimmt und entsprechend entscheidet (was in diesem Fall Weiterlaufenlassen des Spiels bedeutet), dann sind sämtliche nachfolgenden Entscheidungen folgerichtig und regelkonform.

Möglicherweise hätte er aus einer anderen Perspektive auf das Geschehen heraus keinen Vorteil wahrgenommen und das Foul gepfiffen. Aber wir wissen es nicht.

Jedenfalls scheint mir die ‚Vorteilshypothese‘ als die naheliegendste.

Gelb für Hincapi

Ulrich, Sonntag, 07.08.2022, 09:20 (vor 7 Tagen) @ Will Kane

Aber wo soll der Vorteil gewesen sein? Reus hat mit diesem Foul den Ball verloren.


Eine theoretische Erklärung.

Wenn der Referee die Situation als Vorteilssituation wahrnimmt und entsprechend entscheidet (was in diesem Fall Weiterlaufenlassen des Spiels bedeutet), dann sind sämtliche nachfolgenden Entscheidungen folgerichtig und regelkonform.

Möglicherweise hätte er aus einer anderen Perspektive auf das Geschehen heraus keinen Vorteil wahrgenommen und das Foul gepfiffen. Aber wir wissen es nicht.

Jedenfalls scheint mir die ‚Vorteilshypothese‘ als die naheliegendste.

Ich habe das Spiel im Stadion gesehen. Das ganze war weit weg. Aber wenn ich mich richtig erinnere, dann war Leverkusen nach dem Foul sofort in Ballbesitz und hat auf Offensive umgeschaltet. Eigentlich nicht als Vorteilssituation für Dortmund interpretierbar.

Auto mit laufendem Motor

Alex, Block 12, Samstag, 06.08.2022, 21:44 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Und da muss man stundenlang warten bis man gehen kann?

Merkwürdig….

Deetoo, Sonntag, 07.08.2022, 00:03 (vor 7 Tagen) @ Alex

Kollege zuhause sagte auf ntv und rtl haben sie gesagt die hätten in dem Auto leere Pistolen Halter gefunden und 2 Männer mit waffen wären am Stadion Vorplatz oder auf der Flucht.

Die Version jetzt in der Presse ist :

Elektro Auto Motor lief wegen einer angeblich defekten App.

Und dann machen die so einen Aufstand?? Alles sehr merkwürdig.
Vor allem als wir aus dem Stadion gingen waren überall am Stadion noch Polizisten mit Maschinengewehren!

Im Stadion musste man sofort an Paris denken - zum Glück ist heute ja alles nicht schlimm gewesen.

Merkwürdig….

RE_LordVader, Dortmund, Sonntag, 07.08.2022, 07:55 (vor 7 Tagen) @ Deetoo

Polizei Interlingua sagt halt: Laufendes, offenes Auto mit leeren Holstern für zwei Schußwaffen…. Dass man da nicht an komplette Idiotie des Fahrers denkt sondern ein Fluchtwagenszenario naheliegt ist ja nun nicht von der Hand zu weisen….

Auto mit laufendem Motor

DieRoteKarteZahlIch, UK, Samstag, 06.08.2022, 21:50 (vor 7 Tagen) @ Alex

Und da muss man stundenlang warten bis man gehen kann?

Musste offenbar niemand.

Danke an die Polizei Dortmund

Alex, Samstag, 06.08.2022, 21:48 (vor 7 Tagen) @ Alex

Sicherheit geht vor. Mir ist es lieber kommt die Familie sicher und heil nach Hause. Aber du hast scheinbar andere Prioritäten. Danke an die Polizei Dortmund.

Danke an die Polizei Dortmund

Taifun, Ingolstadt, Samstag, 06.08.2022, 22:17 (vor 7 Tagen) @ dfA

Sei doch ehrlich. Geht es Deutschland schlecht geht es der Afd gut. Euer Motto.

Danke an die Polizei Dortmund

pactum Trotmundense, Syburg, Samstag, 06.08.2022, 22:18 (vor 7 Tagen) @ Taifun

Exakt.

Danke an die Polizei Dortmund

Taifun, Ingolstadt, Samstag, 06.08.2022, 22:54 (vor 7 Tagen) @ pactum Trotmundense

Blöde Frage:

Der oder die hat mir über das Forensystem eine Mail geschickt.

Kann man die Absender-Mailadresse faken? Die war von der Domäne bvb.de

???

Danke an die Polizei Dortmund

bigfoot49, Leipzig, Samstag, 06.08.2022, 23:02 (vor 7 Tagen) @ Taifun

Kannst hier im Forum die „Absenderemailadresse“ beliebig setzen.

Danke an die Polizei Dortmund

Taifun, Ingolstadt, Samstag, 06.08.2022, 23:04 (vor 7 Tagen) @ bigfoot49

Das ist traurig. Aber ich erinnere mich gerade schwach daran, dass wir das vor Jahren ausprobiert hatten.

Danke an die Polizei Dortmund

Davja89, Samstag, 06.08.2022, 21:53 (vor 7 Tagen) @ dfA

Eventuell hälst du dich einfach mal etwas zurück. Bin niemand der hier den Rauschmiss anderer fordert. Dein Posting heute war mindestens unglücklich. Ich geh jetzt einfach mal davon aus das dass im Eifer des Gefechts war aber eventuell solltest du einfach jetzt mal den PC für paar Stunden ausmachen und runterfahren.

Zum Thema:

Warten wir mal ab was genau rauskommt. Sollte es sich wirklich nur um einen laufenden Motor handeln, ist es zumindest Diskussionwürdig. Ich denke morgen sind wir schlauer.

Danke an die Polizei Dortmund

Textmarker, Ort, Samstag, 06.08.2022, 21:50 (vor 7 Tagen) @ dfA

Account immer noch nicht gelöscht? Spätestens die Akanji-Verarsche war doch eins drüber.

Danke an die Polizei Dortmund

pactum Trotmundense, Syburg, Samstag, 06.08.2022, 22:22 (vor 7 Tagen) @ Textmarker

Account immer noch nicht gelöscht? Spätestens die Akanji-Verarsche war doch eins drüber.

Die Redax und Mods fahren eine sehr tolerante Linie. Die ist für mein Empfinden manchmal zu tolerant, aber am Ende das Tages muss ich sagen, dass sie das schon sehr gut machen und es gut ist, dass ich kein Mod bin. Ich glaube alles in allem machen sie es mit ihrer Art sehr gut und auch dieser Wiedergänger wird bald mal wieder die Hürde reißen und kann dann mit dem nächsten Account weiter machen.

Danke an die Polizei Dortmund

Textmarker, Ort, Samstag, 06.08.2022, 22:24 (vor 7 Tagen) @ pactum Trotmundense

Hier wollte jemand bewusst - ohne oder wider besseren Wissens - Panik schüren. In Einzelfällen wohl gelungen.

Anhand "AFD" und Akanji-Quatsch auch einer böser Intention überführt. Da muss die Toleranzgrenze immer überschritten sein.

Danke an die Polizei Dortmund

Textmarker, Samstag, 06.08.2022, 22:27 (vor 7 Tagen) @ Textmarker

Panik in deinem Wohnzimmer? Mach dich doch nicht lächerlich. Du bist doch der AFD und Querdenker Deppen näher als ich es je sein werde, wenn du Behörden und Polizei misstraust.

Danke an die Polizei Dortmund

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 22:52 (vor 7 Tagen) @ dfA

Lass es doch einfach sein. Wenn das vorhin ein Ausrutscher war. OK. Schwamm drüber. Aber so langsam kann man den Eindruck haben, dass du generell etwas verquer drauf bist.

Auto mit laufendem Motor

Chris-San, NRW, Samstag, 06.08.2022, 21:46 (vor 7 Tagen) @ Alex

… Sicherheit geht vor und passiert ja jetzt nicht jeden Spieltag. Genies den Abend und fertig :)

Auto mit laufendem Motor

Textmarker, Ort, Samstag, 06.08.2022, 21:48 (vor 7 Tagen) @ Chris-San

Hinterfragen kann man das auf Basis der bisherigen Infos schon. Zumal der Parkplatz ja auch nicht gerade in Wurfweite des Stadions ist.

Ich erinnere mich, dass vor ein paar Jahre regelmäßig die Durchsage bzgl. eines laufenden Motors kam.

Auto mit laufendem Motor

Ulrich, Samstag, 06.08.2022, 23:11 (vor 7 Tagen) @ Textmarker

Hinterfragen kann man das auf Basis der bisherigen Infos schon. Zumal der Parkplatz ja auch nicht gerade in Wurfweite des Stadions ist.

Ich erinnere mich, dass vor ein paar Jahre regelmäßig die Durchsage bzgl. eines laufenden Motors kam.

Zumindest mir fehlen sämtliche Detail-Informationen, um das abschließend beurteilen zu können. Wenn jemand z.B. einen Anschlag begehen wollte, dann würde sich diese Person sicherlich möglichst unauffällig verhalten. Aber eventuell gab es ja weitere Verdachtsmomente.

Auto mit laufendem Motor

Nike79, Münster, Samstag, 06.08.2022, 23:18 (vor 7 Tagen) @ Ulrich

Hinterfragen kann man das auf Basis der bisherigen Infos schon. Zumal der Parkplatz ja auch nicht gerade in Wurfweite des Stadions ist.

Ich erinnere mich, dass vor ein paar Jahre regelmäßig die Durchsage bzgl. eines laufenden Motors kam.


Zumindest mir fehlen sämtliche Detail-Informationen, um das abschließend beurteilen zu können. Wenn jemand z.B. einen Anschlag begehen wollte, dann würde sich diese Person sicherlich möglichst unauffällig verhalten. Aber eventuell gab es ja weitere Verdachtsmomente.

Natürlich kann sich im Nachhinein rausstellen, dass das Vorgehen der Polizei überzogen war. Man beurteilt Sachverhalte im Rückblick vielleicht auch anders als in der akuten Situation. Den Reflex Einiger, der Polizei unbedingt Versagen vorwerfen zu wollen, kann ich in dem Zusammenhang aber absolut nicht nachvollziehen.

Auto mit laufendem Motor

Ulrich, Sonntag, 07.08.2022, 08:45 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Hinterfragen kann man das auf Basis der bisherigen Infos schon. Zumal der Parkplatz ja auch nicht gerade in Wurfweite des Stadions ist.

Ich erinnere mich, dass vor ein paar Jahre regelmäßig die Durchsage bzgl. eines laufenden Motors kam.


Zumindest mir fehlen sämtliche Detail-Informationen, um das abschließend beurteilen zu können. Wenn jemand z.B. einen Anschlag begehen wollte, dann würde sich diese Person sicherlich möglichst unauffällig verhalten. Aber eventuell gab es ja weitere Verdachtsmomente.


Natürlich kann sich im Nachhinein rausstellen, dass das Vorgehen der Polizei überzogen war. Man beurteilt Sachverhalte im Rückblick vielleicht auch anders als in der akuten Situation. Den Reflex Einiger, der Polizei unbedingt Versagen vorwerfen zu wollen, kann ich in dem Zusammenhang aber absolut nicht nachvollziehen.

Die weiteren Verdachtsmomente waren die leeren Waffenholster im Fahrzeug. Bei so etwas kann man die Möglichkeit eines Amoklaufs nicht ausschließen. Und dann würde das Fahrzeug mit laufendem Motor wieder zur Hypothese eines Menschen im emotionalen Ausnahmezustand passen.

Auto mit laufendem Motor

Tsubi, Wuppertal, Samstag, 06.08.2022, 21:50 (vor 7 Tagen) @ Textmarker

Naja, bei so viel Blaulicht inkl SEK was gerade im Umfeld herumfährt, könnte da auch mehr hinterstecken.

Aber lieber so, als dass irgendwas passiert.

Auto mit laufendem Motor

Alones, Samstag, 06.08.2022, 21:58 (vor 7 Tagen) @ Tsubi

Aber lieber so, als dass irgendwas passiert.

Vllt. sollten wir besser gleich zu den Geisterspielen zurückkehren. Nach so einem Schock kann man nicht einfach zur Normalität zurückkehren und so tun, als wäre nichts gewesen. Lieber erst einmal auf Nummer sicher gehen und den Vorfall in Ruhe aufarbeiten. 2023 ist auch noch ein Jahr.

Auto mit laufendem Motor

istar, Sonntag, 07.08.2022, 00:11 (vor 7 Tagen) @ Alones

Aber lieber so, als dass irgendwas passiert.


Vllt. sollten wir besser gleich zu den Geisterspielen zurückkehren. Nach so einem Schock kann man nicht einfach zur Normalität zurückkehren und so tun, als wäre nichts gewesen. Lieber erst einmal auf Nummer sicher gehen und den Vorfall in Ruhe aufarbeiten. 2023 ist auch noch ein Jahr.

Vielleicht sollten wir auch weniger Dünnschiss labern. Ich bin ungefähr zur gleichen Zeit aus dem Stadion gegangen wie sonst auch.

Blöderweise hab ich gedacht, es würde noch länger dauern und hab mir noch zwei Bier geholt.

Ich werde es verkraften.

Auto mit laufendem Motor

Bananenbernie, Ort, Samstag, 06.08.2022, 22:10 (vor 7 Tagen) @ Alones

Boah Leute, nimmt es doch einfach mal so hin.... Im Nachgang ständig diese "Besserwisser-Kommentare".
Solch einen Aufwand hat man mit Sicherheit nicht aus Langeweile gemacht

Auto mit laufendem Motor

Textmarker, Ort, Samstag, 06.08.2022, 22:14 (vor 7 Tagen) @ Bananenbernie

Wenn man etwas grundsätzlich nicht so einfach hinnehmen sollte, dann das Handeln der deutschen Behörden. Ob in Verwaltung oder Polizei - da kann man gar nicht genau und oft genug auf die Finger schauen.

Auto mit laufendem Motor

Matze_82, Ort, Samstag, 06.08.2022, 23:16 (vor 7 Tagen) @ Textmarker

Wenn man etwas grundsätzlich nicht so einfach hinnehmen sollte, dann das Handeln der deutschen Behörden. Ob in Verwaltung oder Polizei - da kann man gar nicht genau und oft genug auf die Finger schauen.

Ja klar. Super Einstellung, wenn also ein Polizist, Ordnungsamtbeamter oder Feuerwehrmann einem sagt: Achtung, gehen sie nicht weiter, es droht eine potentielle Gefahr, dann sollte man auf jeden Fall erstmal die Sache mit ihm ausdiskutieren und kritisch hinterfragen... Applaus....

Auto mit laufendem Motor

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 23:32 (vor 7 Tagen) @ Matze_82

Das nicht. Wenn du aber klar siehst, dass die Sperrung aufgrund einer vom Bernie auf dem Weg hingeschmissenenen Bananenschale erfolgt, kann man diese dann schon hinterfragen.

Auto mit laufendem Motor

Textmarker, Samstag, 06.08.2022, 22:30 (vor 7 Tagen) @ Textmarker

Wenn man etwas grundsätzlich nicht so einfach hinnehmen sollte, dann das Handeln der deutschen Behörden. Ob in Verwaltung oder Polizei - da kann man gar nicht genau und oft genug auf die Finger schauen.

Telegramm "Querdenker-BVB" ist wohl eher deine Welt.

Auto mit laufendem Motor

ersiees, augsburg, Samstag, 06.08.2022, 23:01 (vor 7 Tagen) @ dfA
bearbeitet von ersiees, Samstag, 06.08.2022, 23:07

Wenn man etwas grundsätzlich nicht so einfach hinnehmen sollte, dann das Handeln der deutschen Behörden. Ob in Verwaltung oder Polizei - da kann man gar nicht genau und oft genug auf die Finger schauen.


Telegramm "Querdenker-BVB" ist wohl eher deine Welt.

Starke Antwort auf Kritik die nicht unbedingt unberechtigt sein muss.
Wie gesagt, ist in dem Auto eine Bombe, was es zu prüfen gilt, so sind die Maßnahmen ja durchaus nachvollziehbar aber quasi davon ausgehen zu wollen, da ist eine Bombe drin, obwohl man keinen Beweis dafür hat, so ist die Nummer doch etwas überzogen. Sollte es so sein, so gilt es dies zu kritisieren!

Es geht drüber hinaus auch um Befugnisse im Polizeiwesen (ja die neuen PAGs) die in einem demokratischen Rechtsstaat eigentlich äußerst grenzwertig (diplomatisch ausgedrückt) sind und die man eigentlich nicht so hinnehmen kann, wenn es darum geht, jegliche mögliche Gefahr als solche darstellen zu wollen, ohne konkreten Verdacht, bezogen auf die daraus abgeleiteten Möglichkeiten der Maßnahmenergreifung aktuell. Hätte, wäre, wenn darf in einem Rechtsstaat nicht einfach konstruiert werden, es geht um eine konkrete Faktenlage, auf die man solche Maßnahmen beschließt.
Hier sind der möglichen Willkür Tür und Tor geöffnet, wenn man solche Begriffe wie "drohende Gefahr" nicht eingrenzt.

Hoffen wir das es wirklich nur ein technischer Defekt war und demnächst anders geprüft wird und nicht direkt damit hantiert wird, letztlich 80k Menschen in einem Stadion festgehalten zu haben, weil es hätte ja eine Bombe drin sein können... hinter jeder Ecke KÖNNTE eine Gefahr lauern ;)
So ist unser Rechtssystem nicht aufgebaut... sie (unsere lieben Innenminister und Konsorten) würden es gerne so umbauen, haben den Weg dafür bereits geebnet. Worauf es letztlich rauslaufen kann, die Frage darf jeder für sich persönlich selbst beantworten.

Auto mit laufendem Motor

Bananenbernie, Ort, Samstag, 06.08.2022, 23:25 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Warte doch erstmal ab wie sich die Polizei äußert. Aber ohne jegliches Wissen darüber was wirklich los war hier die Behörden zu kritisieren ist auch keine Lösung.
Abwarten und gut is....

Moukoko

DomJay, Köln, Samstag, 06.08.2022, 21:44 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Hat mir streckenweise sehr gut gefallen. War heute ein großer Test für ihn. Auch ohne Tor hat er bestanden würde ich sagen.

Moukoko

toja84, Aschaffenburg, Sonntag, 07.08.2022, 08:26 (vor 7 Tagen) @ DomJay

Ich finde, dass er hier teilweise zu schlecht wegkommt. Klar, ist er aktuell kein Haaland, aber er ist auch erst 17 und man sollte bedenken, dass er jetzt nicht unendlich viel Profi-Spiele gemacht hat. Bin mit der aktuellen Entwicklung aber sicher nicht unzufrieden.

Körperlich tut er sich gegen kantige IV da sicher auch mal schwer, aber letztendlich hat er unser Tor (mit-)vorbereitet und auch ansonsten ordentlich für die Mannschaft geackert. Das ab der 30 Min nicht mehr so viel nach vorne lief, lag dann sicherlich nicht alleine an ihm.

Moukoko

Michi2911, Bergkamen, Samstag, 06.08.2022, 23:46 (vor 7 Tagen) @ DomJay

Hat mir streckenweise sehr gut gefallen. War heute ein großer Test für ihn. Auch ohne Tor hat er bestanden würde ich sagen.

Ich finde er hat die Leverkusener Spieler ganz schön genervt. Er war giftig und stets auf Achse. Was ihm noch fehlt weiß jeder. Der Rest kommt mit mehr Erfahrung und Spielpraxis. In 2 Halbzeit fehlte es ihm an Bindung zum Spiel, schließlich machte Bayer04 viel Druck und das Offensivspiel geriet zwischen der 55 und 75 Minute ins Stocken.

Moukoko

pactum Trotmundense, Syburg, Samstag, 06.08.2022, 22:24 (vor 7 Tagen) @ DomJay

Dem Jungen fehlen halt einfach 20kg um sich mal durchzusetzen. Technisch sehe ich bei ihm sehr viel, aber er kann es leider zu selten umsetzen, weil seine Gegenspieler schlichtweg besser im Futter sind und mehr mit dem Körper gegen ihn arbeiten können. Wird schon noch werden.

Moukoko

Beutelwolf, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 22:22 (vor 7 Tagen) @ DomJay

Hat mir streckenweise sehr gut gefallen. War heute ein großer Test für ihn. Auch ohne Tor hat er bestanden würde ich sagen.

Er hatte eine gute Szene vor dem Tor, ansonsten war es doch unsichtbar.

Keine frage er ist immer noch 17 Jahre alt...aber wenn wir ehrlich sind; stagniert er eher(Verletzungen)

Aber als Alternative zu Haller wird er nicht der Heilsbringer, denn da fehlt einfach das Durchsetzungsvermögen!

Ich weiß nicht, was ihm seine Berater zuflüstern, aber Stammplatzgarantie kann es sicherlich nicht sein!

Gruß Jochen

Moukoko

Ollis, Die A7 rauf und runter ;), Samstag, 06.08.2022, 21:56 (vor 7 Tagen) @ DomJay

Hat mir streckenweise sehr gut gefallen. War heute ein großer Test für ihn. Auch ohne Tor hat er bestanden würde ich sagen.

Er hat gute Ansätze und ein „normales“ Talent in diesem Alter würde man wahrscheinlich loben. Vielleicht ist der Rucksack, den der Verein und er trägt, einfach zu groß.

Die Erwartungshaltung, wenn ein großes deutsches Stürmertalent und die Dortmunder Talentschmiede zusammenarbeiten, entstehen Erwartungen. Dazu noch die Verhandlungen, die sich ziehen. Unter dieses Bedingungen fand ich die Leistung heute gut.

Ich hoffe, dass sich beide Seiten zusammenraufen und in den kommenden fünf Jahren weiter an seiner Karriere arbeitet.

Moukoko

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 21:53 (vor 7 Tagen) @ DomJay

Hat mir streckenweise sehr gut gefallen. War heute ein großer Test für ihn. Auch ohne Tor hat er bestanden würde ich sagen.

Teils teils, gut angefangen, dann lies es nach, aber der Einsatz stimmt, jedenfalls dürfte der BVB zu den wenigen gehören, wenn nicht sogar der einzige Top-Verein in Europa sein, der in einem Spitzenspiel einen 17 Jährigen Mittelstürmer von Beginn an aufgestellt hat. Das muss man sich noch mal vergegenwärtigen... In dem Alter guckte Haaland noch den Walen im Fjord zu

Moukoko

Raducanu, Sassenberg, Samstag, 06.08.2022, 21:49 (vor 7 Tagen) @ DomJay

Sehe ich leider komplett anders. Ich finde ihn extrem schwach, gedanklich häufig zu langsam, falsche Entscheidungen und körperlich falsch eingesetzt… aber die Zeit wird es zeigen

Moukoko

DomJay, Köln, Samstag, 06.08.2022, 21:58 (vor 7 Tagen) @ Raducanu

Sehe ich leider komplett anders. Ich finde ihn extrem schwach, gedanklich häufig zu langsam, falsche Entscheidungen und körperlich falsch eingesetzt… aber die Zeit wird es zeigen

Ohne ihn kein 1:0 soviel steht mal fest

Moukoko

MKB, Siegen, Samstag, 06.08.2022, 21:54 (vor 7 Tagen) @ Raducanu

Ich habe ihn heute etwas im Auge behalten während des Spiels abseits. Er hat schon ordentliche Wege und macht auch gut mit. Aber man muss feststellen, er hat nicht den Körper für die Bundesliga. Er wird jedesmal recht einfach abgelaufen. Das ist dann noch zu wenig. Aktuell braucht er Spiele und eine leihe wäre das beste, also mit Verlängerung.

Moukoko

Raducanu, Sassenberg, Samstag, 06.08.2022, 21:57 (vor 7 Tagen) @ MKB

Absolut, am Einsatz mangelt es nicht. Ich würde ihn auch bei weiten nicht abschreiben, aber aktuell hat er weder das Glück noch das passende Gespür für die richtigen Aktionen…

Moukoko

Smeller, Dortmund, Montag, 08.08.2022, 15:00 (vor 6 Tagen) @ Raducanu

Das 1:0 würde gerne ein Wörtchen mit dir reden beim falschen Gespür

Moukoko

Flashy, Washington DC, Sonntag, 07.08.2022, 01:09 (vor 7 Tagen) @ Raducanu

Naja, er hat es versucht, strahlt aber keine Torgefahr aus und Ich glaube einfach eine Nummer zu schwierig fuer Ihn. Auf der Position die er aufgestellt ist, ist nicht die richtige Position fuer Moukoko.

Moukoko

schweizer666, Schweiz, Samstag, 06.08.2022, 21:46 (vor 7 Tagen) @ DomJay

Hat mir streckenweise sehr gut gefallen. War heute ein großer Test für ihn. Auch ohne Tor hat er bestanden würde ich sagen.

Ich glaube er wäre eher ein geiler 10-er als ein 9-er aber ja, man sah wieder die Ansätze. Wenn er mit den Jahren noch mehr Abgebrühtheit und Konstanz reinbringt, ist da durchaus noch viel mehr Potential. Fussballspielen kann er jedenfalls schon.. ^^

Einsatz hat gestimmt!

schweizer666, Schweiz, Samstag, 06.08.2022, 21:38 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

3 Punkte erkämpft gegen eklige und unfaire Leverkusener. Spielerisch war da alles bei von Licht bis Schatten, ja man kann 2 Tore mehr machen wie auch 2 Tore mehr kassieren. Trotzdem bin ich zufrieden, die Saison ist noch jung, einzig die vielen Verletzten bereiten mir zunehmend Sorgen, nicht schon wieder die selbe Schei...

Einzelne Spieler mit herausragenden Aktionen. Z.B. Moukokos Pass zum 1:0 oder Kobel mit seinen Paraden. Auch Malen hat wieder gefallen. Schlotterbeck mit seinen Grätschen. Dahoud mit seinem Defensivbemühen.

Passt für heute. Falls sich nicht wieder die halbe Stammelf verletzt dürfte man jetzt auch noch von Woche zu Woche Fortschritte sehen. Fand z.b. auch unsere Verteidigung von Standards wesentlich besser als letzte Saison.

Warum gehen wir beim Rausspielen so ein großes Risiko ein

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 21:21 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

1. Minute, Kobel Abstoß, die Leverkusener am 16er und wir gehen wirklich das Risiko ein, den Ball hinten raus zuspielen. Dass das auch noch beim 1. Versuch schiefgeht, mit Potential zum 0:1... .
Man kann ja rausspielen, aber doch bitte nur dann, wenn die einem nicht bereits auf den Füßen stehen, nur um des Rausspielens Willens.
Mag ja sein, dass bei einem Abschlag der Ball postwendend zurückkommen könnte, aber was man hat, ist mehr zeit sich zu staffeln, so, ist das einfach zu viel unnötiges Risiko, was man freiwillig eingeht

Warum gehen wir beim Rausspielen so ein großes Risiko ein

lato, berlin, Sonntag, 07.08.2022, 06:07 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Das Spiel von hinten raus ist wirklich sehr schlecht. Das hat hauptsäcchlich damit zu tun ,daß die ,die den Ball annehmen viel zu hektisch sind und und oft auch niemand sich anbietet ,der dann souverän den Ball behauptet und dann seine Mitspieler einsetzt. Mo anzuspielen ist immer ein Risiko,denn er kriegt es immer noch nicht hin der umsichtige zentrale MFAkteur zu sein,der das Spiel lenkt und das Tempo variieren kann.Das MF insgesamt war gestern zumindest ,ziemlich kopflos unterwegs und ich hoffe ,daß mit Özscan etwas mehr Kontrolle und damit Ruhe und Übersicht bei uns Einzug halten.Das war gestern was die Spielanlage angeht kein Fortschritt zur Rosezeit. Na,ja immerhin 3 Pnkte ,aber fussballerisch ziemlich traurig.

Warum gehen wir beim Rausspielen so ein großes Risiko ein

Bananenbernie, Ort, Samstag, 06.08.2022, 22:13 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Hab ich mich schon häufiger gefragt.
Ist seit 1-2 Jahren so ne taktische Modeerscheinung....
Von heute auf morgen spielen das alle...

Warum gehen wir beim Rausspielen so ein großes Risiko ein

Sascha, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 21:46 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Wenn der Gegner in der Startphase hart presst und du haust die Bälle einfach nur raus, ohne vorne die Chance zu haben, den Ball fest zu machen, kann das auch schnell eine ganz fiese Eigendynamik bekommen. Du spielst zuhause und nur der Gegner hat den Ball. Das Publikum wird sofort unruhig und der Gegner ist gleich drei Zentimeter größer, weil er fühlt, das Spiel zu dominieren.

Warum gehen wir beim Rausspielen so ein großes Risiko ein

DomJay, Köln, Samstag, 06.08.2022, 21:27 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

1. Minute, Kobel Abstoß, die Leverkusener am 16er und wir gehen wirklich das Risiko ein, den Ball hinten raus zuspielen. Dass das auch noch beim 1. Versuch schiefgeht, mit Potential zum 0:1... .
Man kann ja rausspielen, aber doch bitte nur dann, wenn die einem nicht bereits auf den Füßen stehen, nur um des Rausspielens Willens.
Mag ja sein, dass bei einem Abschlag der Ball postwendend zurückkommen könnte, aber was man hat, ist mehr zeit sich zu staffeln, so, ist das einfach zu viel unnötiges Risiko, was man freiwillig eingeht

Wenn wir mit Haller gespielt hätten, dann ginge das was du schreibst. Wir haben aber keinen dominanten MS oder 6er der sicher den Abschlag fest machen kann.

Warum gehen wir beim Rausspielen so ein großes Risiko ein

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 21:38 (vor 7 Tagen) @ DomJay

1. Minute, Kobel Abstoß, die Leverkusener am 16er und wir gehen wirklich das Risiko ein, den Ball hinten raus zuspielen. Dass das auch noch beim 1. Versuch schiefgeht, mit Potential zum 0:1... .
Man kann ja rausspielen, aber doch bitte nur dann, wenn die einem nicht bereits auf den Füßen stehen, nur um des Rausspielens Willens.
Mag ja sein, dass bei einem Abschlag der Ball postwendend zurückkommen könnte, aber was man hat, ist mehr zeit sich zu staffeln, so, ist das einfach zu viel unnötiges Risiko, was man freiwillig eingeht


Wenn wir mit Haller gespielt hätten, dann ginge das was du schreibst. Wir haben aber keinen dominanten MS oder 6er der sicher den Abschlag fest machen kann.

Es geht ja nicht darum, nur hoch und weit, aber bei so einer engen Staffelung der Leverkusener, da musst Du schon ballsicher und technisch beschlagen sein, um sich aus dieser Ummantelung befreien zu können. Klar sind wir vorne klein, aber da gebe ich doch lieber Tah den Ball, als Schick ;)

Warum gehen wir beim Rausspielen so ein großes Risiko ein

DomJay, Köln, Samstag, 06.08.2022, 21:42 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

1. Minute, Kobel Abstoß, die Leverkusener am 16er und wir gehen wirklich das Risiko ein, den Ball hinten raus zuspielen. Dass das auch noch beim 1. Versuch schiefgeht, mit Potential zum 0:1... .
Man kann ja rausspielen, aber doch bitte nur dann, wenn die einem nicht bereits auf den Füßen stehen, nur um des Rausspielens Willens.
Mag ja sein, dass bei einem Abschlag der Ball postwendend zurückkommen könnte, aber was man hat, ist mehr zeit sich zu staffeln, so, ist das einfach zu viel unnötiges Risiko, was man freiwillig eingeht


Wenn wir mit Haller gespielt hätten, dann ginge das was du schreibst. Wir haben aber keinen dominanten MS oder 6er der sicher den Abschlag fest machen kann.


Es geht ja nicht darum, nur hoch und weit, aber bei so einer engen Staffelung der Leverkusener, da musst Du schon ballsicher und technisch beschlagen sein, um sich aus dieser Ummantelung befreien zu können. Klar sind wir vorne klein, aber da gebe ich doch lieber Tah den Ball, als Schick ;)

Wenn du mit Dahoud, Schlotterbeck, Hummels, Bellingham und Rapha in der ersten Anspielstation unterwegs bist muss das reichen. Auch Özcan, Süle sind sichere Adressaten.

Wie geschrieben, wenn da dann Haller oder ein anderer vielleicht Kaffee produzierender MS steht, kann Kobel variieren.

Aber unser Anspruch ist eben nicht den Ball abzugeben.

Warum gehen wir beim Rausspielen so ein großes Risiko ein

lato, berlin, Sonntag, 07.08.2022, 10:30 (vor 7 Tagen) @ DomJay

1. Minute, Kobel Abstoß, die Leverkusener am 16er und wir gehen wirklich das Risiko ein, den Ball hinten raus zuspielen. Dass das auch noch beim 1. Versuch schiefgeht, mit Potential zum 0:1... .
Man kann ja rausspielen, aber doch bitte nur dann, wenn die einem nicht bereits auf den Füßen stehen, nur um des Rausspielens Willens.
Mag ja sein, dass bei einem Abschlag der Ball postwendend zurückkommen könnte, aber was man hat, ist mehr zeit sich zu staffeln, so, ist das einfach zu viel unnötiges Risiko, was man freiwillig eingeht


Wenn wir mit Haller gespielt hätten, dann ginge das was du schreibst. Wir haben aber keinen dominanten MS oder 6er der sicher den Abschlag fest machen kann.


Es geht ja nicht darum, nur hoch und weit, aber bei so einer engen Staffelung der Leverkusener, da musst Du schon ballsicher und technisch beschlagen sein, um sich aus dieser Ummantelung befreien zu können. Klar sind wir vorne klein, aber da gebe ich doch lieber Tah den Ball, als Schick ;)


Wenn du mit Dahoud, Schlotterbeck, Hummels, Bellingham und Rapha in der ersten Anspielstation unterwegs bist muss das reichen. Auch Özcan, Süle sind sichere Adressaten.

Wie geschrieben, wenn da dann Haller oder ein anderer vielleicht Kaffee produzierender MS steht, kann Kobel variieren.

Aber unser Anspruch ist eben nicht den Ball abzugeben.

Dahoud ist Keine sichere Anspielstation.Ich hoffe inständig ,daß Gio sich zu einer solchen entwickelt. Die Technik dafür hat er.

Warum gehen wir beim Rausspielen so ein großes Risiko ein

Scherben, Kiel, Samstag, 06.08.2022, 21:24 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

1. Minute, Kobel Abstoß, die Leverkusener am 16er und wir gehen wirklich das Risiko ein, den Ball hinten raus zuspielen. Dass das auch noch beim 1. Versuch schiefgeht, mit Potential zum 0:1... .
Man kann ja rausspielen, aber doch bitte nur dann, wenn die einem nicht bereits auf den Füßen stehen, nur um des Rausspielens Willens.
Mag ja sein, dass bei einem Abschlag der Ball postwendend zurückkommen könnte, aber was man hat, ist mehr zeit sich zu staffeln, so, ist das einfach zu viel unnötiges Risiko, was man freiwillig eingeht

Wir haben im Laufe des Spiels ja umgestellt. Grundsätzlich ist das eine für beide Seiten riskante Strategie. Ist ja nicht so, dass Leverkusen heute nicht einige Räume dadurch angeboten hätte...

Sehr guter Auftakt

Sneider, Ort, Samstag, 06.08.2022, 21:20 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Sehr gute kämpferische Leistung. Gute Mentalität. Schlotterbeck, Meunier, eigentlich die gesamte Defensive gut. Hatte ich nicht erwartet. Leverkusen sehr rustikal und das wäre für viele BVB-Mannschaften in den letzten Jahren ein Problem gewesen. Diesmal hat der BVB dagegengehalten und Andrich (ein immer an der Grenze des Erlaubten agierender Typ) musste selbst früh raus.
Gute Leistung.

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Fisheye, Samstag, 06.08.2022, 21:14 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Tersic meinte ja schon das sich die Vorbereitung in die Saison hinein ziehen wird, von daher bin ich mit dem 1 : 0 gegen Leverkusen zufrieden. Ich hoffe Adeyemi hat nichts längerfristiges.

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Taifun, Ingolstadt, Samstag, 06.08.2022, 21:04 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Drei Punkte gegen einen Konkurrenten aus der oberen Region und Spieler mit Feuer in der Mannschaft. Kein verschlafener Auftritt.

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 21:12 (vor 7 Tagen) @ Taifun

Drei Punkte gegen einen Konkurrenten aus der oberen Region und Spieler mit Feuer in der Mannschaft. Kein verschlafener Auftritt.

Wann haben wir zuletzt ein Auftaktspiel verloren?
Jedenfalls, bzgl. der von Dir genannten Gründe, aus meiner Sicht, war der Sieg, wenn auch glücklich, mehr als ich erwartet habe.
Edin Terzic hat jetzt 8 Spiele nacheinander gewonnen (in der Liga).

Nächste Woche kommt das gefürchtete 2. Saisonspiel wieder in Freiburg, normalweise muss/wird die Serie dort reißen

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

bigfoot49, Leipzig, Samstag, 06.08.2022, 21:36 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Das letzte Auftaktspiel gegen Leverkusen haben wir verloren. ;-)

War allerdings in der Saison 2014/15.

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Faultier, Ort, Samstag, 06.08.2022, 21:28 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Eigentlich muss der BVB immer gewinnen.

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 21:40 (vor 7 Tagen) @ Faultier

Eigentlich muss der BVB immer gewinnen.

Gesetz der Serie, heute eingetreten, vielleicht kann Edin dieses nächste Woche brechen. Ein Punkt wäre schon mal mehr, als letzte Saison, man muss ja nicht mit den Ansprüchen/Erwartungen gleich übertreiben ;)

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Faultier, Ort, Samstag, 06.08.2022, 22:13 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Das Gesetz der Serie ist doch Aberglaube. Ich bin von unserer Niederlage erst überzeugt, wenn nächstes Wochenende abgepfiffen wird und Freiburg führt. Hat auch nichts mit Erwartungen zu tun. Nennen wir es Optimismus.

Übrigens, rückwärts ist das:
Sumsi mit Po
Und das ist eine Hummel = Borusse

Passt schon..

Frankonius, Frankfurt, Samstag, 06.08.2022, 20:59 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Unter ungünstigen Umständen (Adeyemi, Süle, Haller) gegen einen starken Gegner 3 Punkte abgeknöpft. Da ist sicher Luft nach oben, aber die Mannschaft wird sich sicher noch entwickeln.

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Faultier, Ort, Samstag, 06.08.2022, 20:57 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Endlich war wieder Feuer im Spiel. Klar hätte das auch 1:1 ausgehen können, aber zumindest hatte ich nicht den Eindruck, als würden wir das Ergebnis verwalten. Wir haben schon versucht das zweite Tor zu machen. Nur war da auch ein Gegner.
Beim letzten Freistoß dachte ich mir: Den muss er jetzt nur aufs Tor bringen … Reus war ja mal für seine Freistöße bekannt …
Mit Schlotterbecks ausgerenkter Schulter hatten jetzt alle Neuzugänge eine Verletzung?

Verletzte Neuzugänge

Freyr, Samstag, 06.08.2022, 21:51 (vor 7 Tagen) @ Faultier

das ist aber echt suboptimal.

Also ich meine vor allem die fehlende Zeit in der sich die Mannschaft einspielt, da fehlen unsere Neuzugänge jetzt immer wieder im Training.
Blöder Zeitpunkt

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

breisgauborusse, Samstag, 06.08.2022, 21:05 (vor 7 Tagen) @ Faultier

Die Verletzungen bereiten mir ehrlich gesagt schon wieder Sorgen. Haller fällt länger aus. Süle würde gern gegen Werder zurück sein und bei Adeyemi wissen wir es noch nicht, aber für Freiburg wird es sicherlich nicht reichen. Jedes Spiel ist wichtig, aber das in Freiburg halte ich psychologisch für extrem wichtig. Das traditionelle zweite Spiel sollte endlich mal gewonnen werden, damit nicht wieder ein Debatte anfängt.

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Faultier, Ort, Samstag, 06.08.2022, 21:13 (vor 7 Tagen) @ breisgauborusse
bearbeitet von Faultier, Samstag, 06.08.2022, 21:20

Freiburg ist auch keine Laufkundschaft (mehr) aber wir haben gerade ohne Süle, Haller und fast ohne Adeyemi gegen Leverkusen gewonnen. Das wird schon …

P.S. Ich mache grad Urlaub am Titisee, aber leider muss ich vor dem Spiel schon wieder abreisen. Hab gerade mein lieblingsbier gefunden (dachte die letzten 2 Wochen, das währe Tannenzäpfle, aber heute habe ich ein Fürstenberg probiert … ist ja noch besser … aber nichts geht über Astra).

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Dirk63, Holzwickede, Samstag, 06.08.2022, 21:56 (vor 7 Tagen) @ Faultier

Na so schwer wird sie Verletzung wohl nicht sein. Immerhin konnte er nach dem Spiel auf einem Bein schon vor der Süd mitjubeln.

Gruß Dirk

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Windmill-Agogo, Pattaya, Samstag, 06.08.2022, 20:56 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Wichtiger Sieg heute und schön das wir gegen einen Konkurrenten gut in die Saison gestartet sind. Ich habe Boch auf diese Spielzeit.

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Kalkzilla, Waltrop, Samstag, 06.08.2022, 20:53 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Will gar nicht groß analysieren oder irgendwelche Bewertungen abgeben, aber ich möchte herausstellen, dass mir der Einsatz heute außerordentlich gut gefallen hat. Umso schöner, dass es auch mit drei Punkten belohnt wurde.

Für mich die Szene des Spiels

Kutte92, Münster, Samstag, 06.08.2022, 20:47 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Wie Kobel in der ersten Halbzeit die Rettungsgrätsche von Dahoud abgefeiert hat. Sehr geil.

Insgesamt ein richtig guter Spirit heute auf dem Platz. Auch Schlotterbeck, der immer wieder die Tribünen mitgenommen hat.

Gerne mehr davon.

Für mich die Szene des Spiels

Sascha, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 22:07 (vor 7 Tagen) @ Kutte92

Das war aber auch eine Ball-oder-rot-Grätsche.

Für mich die Szene des Spiels

schweizer666, Schweiz, Samstag, 06.08.2022, 22:33 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Das war aber auch eine Ball-oder-rot-Grätsche.

Also eine Manni Bender Gedächtnis-Grätsche? :D I like, solange es klappt.

Für mich die Szene des Spiels

DomJay, Köln, Samstag, 06.08.2022, 21:13 (vor 7 Tagen) @ Kutte92

Wie Kobel in der ersten Halbzeit die Rettungsgrätsche von Dahoud abgefeiert hat. Sehr geil.

Insgesamt ein richtig guter Spirit heute auf dem Platz. Auch Schlotterbeck, der immer wieder die Tribünen mitgenommen hat.

Gerne mehr davon.

Terzic hat ja offensichtlich einen Zugang zu Mo und der wird definitiv den Konkurrenten im Nacken spüren. Er kann sich keine Schwäche erlauben, sonst spielt Özcan statt ihm ;)

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

elknuso, Münster, Samstag, 06.08.2022, 20:46 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Die erste Halbzeit war sehr ordentlich. In der zweiten Halbzeit ging nicht mehr viel und Kobel rettete die Punkte.
Es fehlt ein physisch stärker Stürmer, der weite Bälle von hinten mal halten kann, vor allem in so einem Spiel in der letzten halben Stunde. Moukoko braucht definitiv Zeit, aber auch Einsätze. Seine Auswechslung heute war richtig, aber es fehlt halt der entsprechende Ersatzstürmer. Mal sehen, wer kommende Woche vorgestellt wird.
Die Ballsicherheit nimmt hoffentlich noch zu in den nächsten Wochen, der Einsatz stimmte heute.
Ansonsten ergebnistechnisch ein optimaler Saisonstart gegen einen Gegner, der wohl zurecht als direkter Konkurrent gesehen wird.

Super gekämpft- hoher Verschleiß- Start geglückt- jetzt

einergehtnochrein, Donaueschingen, Samstag, 06.08.2022, 20:40 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

9er verpflichten- weiter gehts Forza BVB und gönnt euch ein Blondes!

@dfA

krayzie09, Düsseldorf, Samstag, 06.08.2022, 20:39 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Dein Beitrag im Spieltagsthread (20:24 Uhr) ist natürlich sehr intelligent.
Schön unnötig Panik schüren..

@dfA der Nick hat doch vor kurzem schon für Probleme

einergehtnochrein, Donaueschingen, Samstag, 06.08.2022, 21:14 (vor 7 Tagen) @ krayzie09

gesorgt - sowas postet man doch nicht - bewusst Panik schüren- bitte Sperren!

@dfA

Textmarker, Ort, Samstag, 06.08.2022, 20:48 (vor 7 Tagen) @ krayzie09

Ganz sauber in der Birne kann er jedenfalls nicht sein.

"übel was da ausserhalb vom Stadion los ist, hoffe allen geht es gut." verträgt sich ersichtlich nicht mit Vorsichtsmaßnahmen wg. laufendem Motor.

@dfA

schweizer666, Schweiz, Samstag, 06.08.2022, 20:55 (vor 7 Tagen) @ Textmarker

Ganz sauber in der Birne kann er jedenfalls nicht sein.

"übel was da ausserhalb vom Stadion los ist, hoffe allen geht es gut." verträgt sich ersichtlich nicht mit Vorsichtsmaßnahmen wg. laufendem Motor.

Ich vermute mal das wusste er zu dem Zeitpunkt wohl auch nicht... würde ihm jetzt jedenfalls da nichts unterstellen wollen.

@dfA

Shizzo, Samstag, 06.08.2022, 21:04 (vor 7 Tagen) @ schweizer666

Er hat doch geschrieben, dass er den Tweet der Polizei gelesen hätte und stellt sich nun bewusst doof.

@dfA

schweizer666, Schweiz, Samstag, 06.08.2022, 21:10 (vor 7 Tagen) @ Shizzo

Er hat doch geschrieben, dass er den Tweet der Polizei gelesen hätte und stellt sich nun bewusst doof.

Der erste tweet war "verdächtiges Auto" und der zweite "nicht auszuschliessen dass davon eine Gefahr ausgeht".

Da kann man sich dann alle möglichen Dinge bei ausmalen die ich hier jetzt nicht wiedergeben möchte.

@dfA

weissewiese, Samstag, 06.08.2022, 21:14 (vor 7 Tagen) @ schweizer666

Dass du dich vor ihn stellst, ist grundsätzlich aller Ehren wert, hat er nur nicht verdient. Der Typ ist seit 3 Tagen hier angemeldet und schreibt nur provokativen Müll. Einfach nicht drauf eingehen.

@dfA

schweizer666, Schweiz, Samstag, 06.08.2022, 21:23 (vor 7 Tagen) @ weissewiese

Dass du dich vor ihn stellst, ist grundsätzlich aller Ehren wert, hat er nur nicht verdient. Der Typ ist seit 3 Tagen hier angemeldet und schreibt nur provokativen Müll. Einfach nicht drauf eingehen.

Ja ich glaube grundsätzlich erstmal an das Gute im Menschen. Vielleicht liege ich hier ja falsch. Hat sich für mich aber halt einfach so angefühlt als meint er das durchaus ernst und nicht "trollig".

Bin jetzt einfach mal froh konnten dann alle ohne weiteren Zwischenfall das Stadion verlassen und es ist nichts dramatisches passiert... uff.

@dfA

tobi002, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 22:11 (vor 7 Tagen) @ schweizer666

Ich auch.. 2 chance hat jeder mal verdient.

@dfA

DemGünterseinFrisör, Samstag, 06.08.2022, 21:26 (vor 7 Tagen) @ schweizer666

Dass du dich vor ihn stellst, ist grundsätzlich aller Ehren wert, hat er nur nicht verdient. Der Typ ist seit 3 Tagen hier angemeldet und schreibt nur provokativen Müll. Einfach nicht drauf eingehen.


Ja ich glaube grundsätzlich erstmal an das Gute im Menschen. Vielleicht liege ich hier ja falsch. Hat sich für mich aber halt einfach so angefühlt als meint er das durchaus ernst und nicht "trollig".

> Bin jetzt einfach mal froh konnten dann alle ohne weiteren Zwischenfall das Stadion verlassen und es ist nichts dramatisches passiert... uff.

Das ist tatsächlich das Allerwichtigste!

@dfA

DemGünterseinFrisör, Samstag, 06.08.2022, 21:34 (vor 7 Tagen) @ DemGünterseinFrisör

So ist es. Und nach der Geschichte mit Sergej W. würde glaub jeder gleich an schlimmste denken. Im Stadion hörte man jedenfalls "schlimmes" von draussen und man hoffte das es allen gut geht, genau infos hatte man ja noch nicht.

@dfA

Karak Varn, Strobelallee 50, Samstag, 06.08.2022, 20:47 (vor 7 Tagen) @ krayzie09

Armes Licht, hoffentlich hat das für hier Konsequenzen?!

@dfA

Karak Varn, Samstag, 06.08.2022, 20:55 (vor 7 Tagen) @ Karak Varn

Sonst gehts noch? Die Polizei twitterte doch vor mir was los ist. Ich hatte jedenfalls sorge um paar Personen vor Ort. Meine kleine Schwester im Stadion hatte jedenfalls angst so wie sie mir geschrieben hat.

Übrigens wollte ich den Tweet nachreichen aber dann war der Thread schon zu und das Forum wieder am Limit.

@dfA

Karak Varn, Strobelallee 50, Samstag, 06.08.2022, 21:59 (vor 7 Tagen) @ dfA

Dein Post zu der Zeit und in der Form: Mehr als nur unglücklich. Da kannste mir mit kleinen Schwestern und Nachreichen und sonstwas kommen, da steht meine Meinung.

@dfA

Wallone, Samstag, 06.08.2022, 21:11 (vor 7 Tagen) @ dfA

Sonst gehts noch? Die Polizei twitterte doch vor mir was los ist. Ich hatte jedenfalls sorge um paar Personen vor Ort. Meine kleine Schwester im Stadion hatte jedenfalls angst so wie sie mir geschrieben hat.

Übrigens wollte ich den Tweet nachreichen aber dann war der Thread schon zu und das Forum wieder am Limit.

"übel was da ausserhalb vom Stadion los ist, hoffe allen geht es gut."

Klar, das postet man, wenn die Polizei was von einem verdächtigen Auto schreibt. Hoffe, das war's für dich hier.

@dfA

Textmarker, Ort, Samstag, 06.08.2022, 20:59 (vor 7 Tagen) @ dfA

Wirklich so beschränkt?

Woran dachte wohl das Gros der Leser Deines Beitrags, der auch noch sehr nach Augenzeuge klang? Eher nach laufendem Motor oder vllt doch nach Amokschützen o. ä.?

@dfA

schweizer666, Schweiz, Samstag, 06.08.2022, 20:50 (vor 7 Tagen) @ Karak Varn

Armes Licht, hoffentlich hat das für hier Konsequenzen?!

Hö? Die Polizei hat das doch getwittert und im Stadion wurde es mehrmals vom Sprecher ausgerufen, man solle im Stadion bleiben. Gemäss Polizei-Twitter ein Einsatz auf dem Parkplatz weil man bei einem laufenden Wagen nicht ausschliessen könne dass davon eine Gefahr ausginge... das B-Wort und so..

@dfA

Shizzo, Samstag, 06.08.2022, 21:00 (vor 7 Tagen) @ schweizer666

Naja, sein Post suggeriert schon, dass da etwas schlimmes passiert sei. Ein einsames laufendes Auto, dass sicherheitshalber gecheckt wird, so zu artikulieren, das ist schon bewusstes Trolling.

@dfA

schweizer666, Schweiz, Samstag, 06.08.2022, 21:07 (vor 7 Tagen) @ Shizzo

Naja, sein Post suggeriert schon, dass da etwas schlimmes passiert sei. Ein einsames laufendes Auto, dass sicherheitshalber gecheckt wird, so zu artikulieren, das ist schon bewusstes Trolling.

Vielleicht sind wir da auch einfach übersensibilisiert. Nach der Durchsage kommt noch ne verängstigte Nachricht von der Schwester im Stadion. Logisch macht er sich sorgen. Das war bestimmt keine böse Absicht.

@dfA

markus, Samstag, 06.08.2022, 22:04 (vor 7 Tagen) @ schweizer666

Naja, sein Post suggeriert schon, dass da etwas schlimmes passiert sei. Ein einsames laufendes Auto, dass sicherheitshalber gecheckt wird, so zu artikulieren, das ist schon bewusstes Trolling.


Vielleicht sind wir da auch einfach übersensibilisiert. Nach der Durchsage kommt noch ne verängstigte Nachricht von der Schwester im Stadion. Logisch macht er sich sorgen. Das war bestimmt keine böse Absicht.

Lasst euch doch nicht verar…

Mal abgesehen davon, dass sein Nick rückwärts Afd heißt, steht da

"übel was da ausserhalb vom Stadion los ist, hoffe allen geht es gut."

Das klingt nicht danach, dass 1 Km vom Stadion entfernt ein Motor eines PKW läuft. Das klingt danach als sei direkt am Stadion etwas schlimmes passiert und er ein Augenzeuge.

@dfA

uwelito, Wambel/ Westpfalz, Samstag, 06.08.2022, 21:24 (vor 7 Tagen) @ schweizer666

Naja, sein Post suggeriert schon, dass da etwas schlimmes passiert sei. Ein einsames laufendes Auto, dass sicherheitshalber gecheckt wird, so zu artikulieren, das ist schon bewusstes Trolling.


Vielleicht sind wir da auch einfach übersensibilisiert. Nach der Durchsage kommt noch ne verängstigte Nachricht von der Schwester im Stadion. Logisch macht er sich sorgen. Das war bestimmt keine böse Absicht.

Sehe ich ähnlich. Ich habe zwar keine Schwester, könnte mir aber vorstellen, dass ich in so einer Situation identisch handeln würde. Also mir einerseits Riesensorgen machen würde und parallel dazu einen Kommentar im Forum posten würde.

@dfA

PePopp, Samstag, 06.08.2022, 21:28 (vor 7 Tagen) @ uwelito

Naja, sein Post suggeriert schon, dass da etwas schlimmes passiert sei. Ein einsames laufendes Auto, dass sicherheitshalber gecheckt wird, so zu artikulieren, das ist schon bewusstes Trolling.


Vielleicht sind wir da auch einfach übersensibilisiert. Nach der Durchsage kommt noch ne verängstigte Nachricht von der Schwester im Stadion. Logisch macht er sich sorgen. Das war bestimmt keine böse Absicht.


Sehe ich ähnlich. Ich habe zwar keine Schwester, könnte mir aber vorstellen, dass ich in so einer Situation identisch handeln würde. Also mir einerseits Riesensorgen machen würde und parallel dazu einen Kommentar im Forum posten würde.

Es geht nicht darum, dass er einen Kommentar verfasst hat, er hat Panik verbreitet oder wie würdest du die folgende Aussage sonst interpretieren?

Bleibt im Stadion!!!
Ohje, übel was da ausserhalb vom Stadion los ist, hoffe allen geht es gut. Bleibt im Stadion!

@dfA

uwelito, Wambel/ Westpfalz, Sonntag, 07.08.2022, 10:48 (vor 7 Tagen) @ PePopp

Naja, sein Post suggeriert schon, dass da etwas schlimmes passiert sei. Ein einsames laufendes Auto, dass sicherheitshalber gecheckt wird, so zu artikulieren, das ist schon bewusstes Trolling.


Vielleicht sind wir da auch einfach übersensibilisiert. Nach der Durchsage kommt noch ne verängstigte Nachricht von der Schwester im Stadion. Logisch macht er sich sorgen. Das war bestimmt keine böse Absicht.


Sehe ich ähnlich. Ich habe zwar keine Schwester, könnte mir aber vorstellen, dass ich in so einer Situation identisch handeln würde. Also mir einerseits Riesensorgen machen würde und parallel dazu einen Kommentar im Forum posten würde.


Es geht nicht darum, dass er einen Kommentar verfasst hat, er hat Panik verbreitet oder wie würdest du die folgende Aussage sonst interpretieren?

Bleibt im Stadion!!!
Ohje, übel was da ausserhalb vom Stadion los ist, hoffe allen geht es gut. Bleibt im Stadion!

Könnte genau dies nicht ein verzweifelter Warnruf an seine Schwester gewesen sein, im Stadion zu bleiben, weil er sie telefonisch nicht erreichte?

Nein. Und ich würde auch in Wahrheit nicht den Drang verspüren hier einen Nonsens -Kommentar abzusetzen, während sich eine geliebte Person in Gefahr oder Not befände. Der Beitrag war ironisch gemeint.

@dfA

pactum Trotmundense, Syburg, Montag, 08.08.2022, 12:06 (vor 6 Tagen) @ uwelito

Könnte genau dies nicht ein verzweifelter Warnruf an seine Schwester gewesen sein, im Stadion zu bleiben, weil er sie telefonisch nicht erreichte?

Mal abgesehen davon, dass es im Stadion zig Durchsagen gab. Als ob jemand im Stadion mit dem Smartphone hier im Forum vorbei schaut, aber nicht den Anruf des eigenen Bruders entgegen nimmt. Der Typ hat schon ganz bewusst getrollt. Wie mit allen seinen Beiträgen, die er in den drei Tagen seiner Existenz hier abgesetzt hat.

@dfA

DemGünterseinFrisör, Montag, 08.08.2022, 12:21 (vor 6 Tagen) @ pactum Trotmundense

wenn ich das richtig sehe, gibts den User hier jetzt nicht mehr - zumindest unter "dfA" nicht.

@dfA

Alones, Samstag, 06.08.2022, 21:33 (vor 7 Tagen) @ PePopp

Es geht nicht darum, dass er einen Kommentar verfasst hat, er hat Panik verbreitet oder wie würdest du die folgende Aussage sonst interpretieren?

Bleibt im Stadion!!!
Ohje, übel was da ausserhalb vom Stadion los ist, hoffe allen geht es gut. Bleibt im Stadion!

Möglicherweise hat er an dieser Stelle gar nicht das verdächtige Auto gemeint? Vllt. hat er ja noch zusätzlich die Info erhalten, dass vor dem Stadion das Bier aus ist. Da können sich schon mal schlimme Szenen abspielen.

@dfA

schweizer666, Samstag, 06.08.2022, 21:09 (vor 7 Tagen) @ schweizer666

Danke so ist es. Im Stadion machte sich noch vor der Twittermeldung die Runde was los ist. Klar hat man dann sorgen um diese (alle) Personen.

@dfA

DemGünterseinFrisör, Samstag, 06.08.2022, 21:04 (vor 7 Tagen) @ Shizzo

les nur ich seinen Nickname rückwärts? einfach nicht ernst nehmen...

@dfA

DemGünterseinFrisör, Samstag, 06.08.2022, 21:07 (vor 7 Tagen) @ DemGünterseinFrisör

AkanjiFanDortmund (dfA), sorry aber lächerlich was ihr hier nun sucht.
Wünsche euch einen schönen Abend.

@dfA

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 21:16 (vor 7 Tagen) @ dfA

Natürlich.......
Ich war bei drollen für Anfänger, aber das Ding mit Akanji macht mehr Sinn....

@dfA

Taifun, Ingolstadt, Samstag, 06.08.2022, 21:40 (vor 7 Tagen) @ Flankengott

Ein Hirni.

@dfA

Taifun, Ingolstadt, Samstag, 06.08.2022, 21:06 (vor 7 Tagen) @ DemGünterseinFrisör

Fällt mir jetzt erst auf, dass er Fan von Faschisten ist.

Montag gibt's nen neuen Stürmer

Knolli, Samstag, 06.08.2022, 20:39 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

.

Montag gibt's nen neuen Stürmer

Jack, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 21:17 (vor 7 Tagen) @ Knolli

.

Kann nur Cavani sein ;)

Montag gibt's nen neuen Stürmer

Flashy, Washington DC, Samstag, 06.08.2022, 20:49 (vor 7 Tagen) @ Knolli

Man kann es nur hoffen. Sollte ein Stoss Stuermer neachste Woche kommen und alle sind gesund sieht das Ding ganz anders aus als heute.

Montag gibt's nen neuen Stürmer

Nike79, Münster, Samstag, 06.08.2022, 20:48 (vor 7 Tagen) @ Knolli

Die Überraschung wird sich in Grenzen halten. Bei der Vorstellung steht ein Pfund Kaffee vorm Mikro.

Montag gibt's nen neuen Stürmer

DomJay, Köln, Samstag, 06.08.2022, 20:56 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Die Überraschung wird sich in Grenzen halten. Bei der Vorstellung steht ein Pfund Kaffee vorm Mikro.

Ja Melitta, premium Sponsor. ;)

Montag gibt's nen neuen Stürmer

Nike79, Münster, Samstag, 06.08.2022, 20:59 (vor 7 Tagen) @ DomJay

Die Überraschung wird sich in Grenzen halten. Bei der Vorstellung steht ein Pfund Kaffee vorm Mikro.


Ja Melitta, premium Sponsor. ;)

Stimmt, das könnte zu einem Interessenskonflikt führen

Montag gibt's nen neuen Stürmer

DomJay, Köln, Samstag, 06.08.2022, 21:04 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Die Überraschung wird sich in Grenzen halten. Bei der Vorstellung steht ein Pfund Kaffee vorm Mikro.


Ja Melitta, premium Sponsor. ;)


Stimmt, das könnte zu einem Interessenskonflikt führen

Wie Götze damals in München…

Hauptsache der Stürmer kommt zum Training overdressed…

Montag gibt's nen neuen Stürmer

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 20:52 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Die Überraschung wird sich in Grenzen halten. Bei der Vorstellung steht ein Pfund Kaffee vorm Mikro.

?

Montag gibt's nen neuen Stürmer

Thofrock, Samstag, 06.08.2022, 20:54 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Lauter Witzbolde hier.

Montag gibt's nen neuen Stürmer

Jones, Lippstadt, Samstag, 06.08.2022, 20:53 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

Dank wem feiern wir im Mai ein Fest?

Montag gibt's nen neuen Stürmer

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 20:57 (vor 7 Tagen) @ Jones

Dank wem feiern wir im Mai ein Fest?

....mit dem Kaffee hats etwas gedauert...

Zwei Siege - zweimal zu Null

Freyr, Samstag, 06.08.2022, 20:38 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Geht schon schlechter als Start

1860 war kein Gradmesser, aber eine der besten Offensiven der Liga schon eher

Zu hohe Erwartungen

rvnvon1909, Hamburg, Samstag, 06.08.2022, 20:36 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Muss mir selbst den Vorwurf machen, heute echt große Erwartungen gehabt zu haben. Neue Spieler, neue Saison, neuer Trainer - das kommt dann fast automatisch. Am Ende stand bis auf Schlotterbeck wieder die alte Truppe aufm Platz. Und 3/4 der zweiten Halbzeit hat man das auch deutlich gesehen.
Was bleibt ist der wichtige Sieg, die drei Punkte und ordentlich Sachen, die man besser machen kann. Eigentlich ein uns bekanntes Muster ;-)

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Alones, Samstag, 06.08.2022, 20:36 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Zittersieg. Dennoch sehr intensiv und stets dagegengehalten gegen eine gute Leverkusener Mannschaft. Wir brauchen jedoch dringend noch einen Stürmer. Moukoko hängt leider völlig in der Luft und ist einfach (noch) nicht soweit.

Kobel Matchwinner - Ansonsten Duell auf augenhöhe

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 20:34 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

bis auf das Kullertor haben sich beide Mannschaften mMn ein Duell auf Augenhöhe gegeben, kämpferisch spektakulär, spielerisch nicht die größte Kunst, aber mit vielen guten Chancen auf beiden Seiten, wo Kobel uns die 3 Punkte gerettet hat.

Kobel Matchwinner - Ansonsten Duell auf augenhöhe

Poeta_Doctus, Lands Between, Sonntag, 07.08.2022, 01:04 (vor 7 Tagen) @ Gargamel09

In HZ1 waren wir mMn. klar besser und hatten auch die Chancen auf eine höhere Führung. In HZ2 haben wir dann zwar kämpferisch gut mitgehalten, aber die Spielkultur ziemlich verloren. Da hatten wir dann schon auch Glück und Kobel, dass die Pillen den Ausgleich nicht machen.

Insgesamt aber 3 Punkte gegen einen direkten Mitkonkurrenten, der nach der Blamage im DFB-Pokal was gut zu machen hatte. Geht schlechter.
Hoffentlich haben unsere Verletzen nicht gravierendes.

3 Punkte und Schlottzer

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 20:33 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Die positiven Dinge des Tages.
Der Rest war vieles was auch letzte Saison schon da war... Nicht so erfreulich.

3 Punkte und Schlottzer

Dimmsonen, tiefste Eifel, Sonntag, 07.08.2022, 01:06 (vor 7 Tagen) @ Flankengott

Die positiven Dinge des Tages.
Der Rest war vieles was auch letzte Saison schon da war... Nicht so erfreulich.

Positiv: Kobel, Mannschaftsleistung, mein Sitznachbar in Block 46, die Currywurst vorm Spiel, unsere Verteidigung, wieder Borussia, der Fanmarsch( Gänsehaut), Reifenpilot, 3 Punkte, Leverkusen weitestgehend im Griff gehabt. 1.53 Euro pro Liter E10 in Frechen.

Negativ: Der Fanmarsch(da wurde im Vorbeigehen vieles kaputt gekloppt), die Mittelstürmersituation, Hazards Physis, Autofahrer aufm Heimweg( ja liebe Leute, wegen Ärschen die 5 km an schlange-stehenden Autos vorbei fahren, um dann dreist am Ende Harakiri Einfädelmanöver zu machen, gibt es nicht nur Stau bei den Abbiegern, sondern auch auf der Spur derer, die garnicht abbiegen wollen). Für wie wichtig und gewitzt haltet ihr euch? Schlange stehen ist nichts für euch? Dann bleibt zuhause oder lasst Leute fahren, die keine Arschlöcher sind.
Der Reifenschaden auf der Hinfahrt. Dieser komische Chicken Fajita Snack( da ist einfach alles kacke dran).

3 Punkte und Schlottzer

Sascha, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 21:59 (vor 7 Tagen) @ Flankengott

Großartig als Innenverteidiger in der 87. Minute bei einem Konter eine Ecke rauszuholen.

3 Punkte und Schlottzer

depecheden, CLP, Samstag, 06.08.2022, 20:36 (vor 7 Tagen) @ Flankengott

Ganz schön schwache Vorstellung. Alleine die letzte Szene ... Pfannenstiel sagt noch im englischen TV wenn der Ball aufs Tor kommt ist der drin. Natürlich kommt der nicht aufs Tor.

3 Punkte und Schlottzer

Taifun, Ingolstadt, Samstag, 06.08.2022, 20:42 (vor 7 Tagen) @ depecheden

Ein Spieler der täglich seit Jahren mit dem Ball spielt wird einen einfach getretenen Ball auf Torwart wegfausten. Der Ball muss entweder hart oder wenigstens etwas gezielt kommen.

Nichtsdestotrotz aufs Tor muss der Ball.

3 Punkte und Schlottzer

Gargamel09, Samstag, 06.08.2022, 21:02 (vor 7 Tagen) @ Taifun

Ein Spieler der täglich seit Jahren mit dem Ball spielt wird einen einfach getretenen Ball auf Torwart wegfausten. Der Ball muss entweder hart oder wenigstens etwas gezielt kommen.

Nichtsdestotrotz aufs Tor muss der Ball.

Das war schon eine Graupe, normalerweise zirkelt er den über die Mauer, das hätte er hier auch machen müssen, denn ein Feldspieler hat keinen Plan wie man fliegt. Der hätte nur den "Sommer" machen können...

3 Punkte und Schlottzer

Tünn, Zuhause, Samstag, 06.08.2022, 20:34 (vor 7 Tagen) @ Flankengott

Die positiven Dinge des Tages.
Der Rest war vieles was auch letzte Saison schon da war... Nicht so erfreulich.

Kobel nicht vergessen.

Und der Einsatz!

3 Punkte und Schlottzer

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 20:37 (vor 7 Tagen) @ Tünn

Kobel war ja letzte Saison auch schon da, ebenso wie Einsatz.

Das phasenweise situative pressing würde ich noch akzeptieren als positive Neuerung.

Terzic sagte es ja... Die Vorbereitung ist noch lang nicht abgeschlossen

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Didi, Schweiz, Samstag, 06.08.2022, 20:32 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Guter kämpferischer Auftritt. Wenn wir jetzt noch mit dem Training mit Ball anfangen, könnte es was werden.

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Scherben, Kiel, Samstag, 06.08.2022, 21:12 (vor 7 Tagen) @ Didi

Guter kämpferischer Auftritt. Wenn wir jetzt noch mit dem Training mit Ball anfangen, könnte es was werden.

So schlimm fand ich das spielerisch gar nicht. Da waren schon einige schöne Passagen drin.

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Sascha, Dortmund, Samstag, 06.08.2022, 22:14 (vor 7 Tagen) @ Scherben

Aber in der zweiten Halbzeit waren wir phasenweise viel zu hektisch. Wir haben Bälle rausgepöhlt, wo wir eigentlich gut hätten passen können und den Ball gehalten, oder kurz gepasst wo der Druck eigentlich eine Klärung erfordert hätte.

Der BVB - Bayer 04 - Analysetthread

Didi, Schweiz, Sonntag, 07.08.2022, 09:11 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Aber wie oft wir mangels Rhythmus den Ball verloren haben, fand ich auch auffällig. Also unsere Leute waren einfach seelenruhig mit dem Ball am Traben und ehe der Pass kam, war längst ein Leverkusener da.

So im Bereich der 60. Minute hatten wir spielerisch schon enorme Probleme. Aber eben: Da stand dann von 5 Neuzugängen auch nur noch einer auf dem Platz.

Gutes Ergebnis, gut gekämpft, aber ...

Burgsmüller84, Samstag, 06.08.2022, 20:30 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Ein gutes Spiel, in dem man sogar von Brandt sagen kann, dass er mitgekämpft hat. Bauchschmerzen macht mir Guerreiro. Es wäre wirklich sinnvoll, wenn es für LV noch vor September eine andere Lösung gäbe.

Gutes Ergebnis, gut gekämpft, aber ...

DomJay, Köln, Samstag, 06.08.2022, 21:07 (vor 7 Tagen) @ Burgsmüller84

Ein gutes Spiel, in dem man sogar von Brandt sagen kann, dass er mitgekämpft hat. Bauchschmerzen macht mir Guerreiro. Es wäre wirklich sinnvoll, wenn es für LV noch vor September eine andere Lösung gäbe.

Rapha ist aber fit, wenn Donny weiterhin so mitarbeitet kann man Rapha aber aushalten und dann ab und an Rothe einsetzen/aufbauen.

Meine Lieblingsszene war die gelbe für Hazard heute. Da haben in der eigenen Hälfte Donny und Toto den Leverkusener gestellt und den Angriff unterbunden.

Gutes Ergebnis, gut gekämpft, aber ...

Slider125, Bremen, Samstag, 06.08.2022, 21:38 (vor 7 Tagen) @ DomJay

Ich weiß gar nicht was alle gegen Rapha hier haben. Natürlich hat er seine Qualitäten im offensiv Bereich und natürlich muss man ihm gegen Spieler wie Diaby auch helfen. Aber in der Summe hat er heute wirklich nicht viel zugelassen. Finde auch die Kombi mit Schlotterbeck in seinem Rücken glücklicher, da er deutlich schneller als Hummels ist. Diaby und die andern schnellen Jungs von Leverkusen kann man auch nicht 90min unter Kontrolle halten.

Gutes Ergebnis, gut gekämpft, aber ...

Dirk63, Holzwickede, Samstag, 06.08.2022, 22:03 (vor 7 Tagen) @ Slider125

Gerade offensiv war er heute erschreckend.

Gruß Dirk

Gutes Ergebnis, gut gekämpft, aber ...

Erde78, Vigo, Samstag, 06.08.2022, 20:33 (vor 7 Tagen) @ Burgsmüller84

Jawohl. Noch nicht ganz rund. Aber 3 Punkte gegen einen wirklich guten Gegner! Hut ab bei Kobel!

Was ist außerhalb des Stadions los?

Schoko, Oldenburg, Samstag, 06.08.2022, 20:27 (vor 7 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Bitte um Aufklärung.

Was ist außerhalb des Stadions los?

bigfoot49, Leipzig, Samstag, 06.08.2022, 20:29 (vor 7 Tagen) @ Schoko

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Tivoli, Aachen, Samstag, 06.08.2022, 20:28 (vor 7 Tagen) @ Schoko

Siehe Twitter Polizei Dortmund

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

ersiees, augsburg, Samstag, 06.08.2022, 20:56 (vor 7 Tagen) @ Tivoli

Also wenn da eine Bombe drin wäre, so wäre sie doch jetzt schon längst zur Detonation gebracht worden oder wieso sollte die verantwortliche Person noch warten? Das Auto ist bereits gestellt... es ergibt irgendwie keinen Sinn.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

markus, Samstag, 06.08.2022, 22:09 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Also wenn da eine Bombe drin wäre, so wäre sie doch jetzt schon längst zur Detonation gebracht worden oder wieso sollte die verantwortliche Person noch warten? Das Auto ist bereits gestellt... es ergibt irgendwie keinen Sinn.

Kannst du das beurteilen? Wenn tatsächlich etwas passiert wäre, wärst du dann der erste, der sagt, dass man das doch hätte wissen müssen?

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 23:16 (vor 7 Tagen) @ markus

Kannst du das beurteilen? Wenn tatsächlich etwas passiert wäre, wärst du dann der erste, der sagt, dass man das doch hätte wissen müssen?

Ich weiß ja nicht, ob solche Unterstellungen so zielführend sind. Es gibt durchaus Personen, die sich im Klaren sind, dass man nicht alles verhindern kann, und dann auch akzeptieren, wenn irgendetwas passiert, ohne große Vorwürfe zu machen.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 20:39 (vor 7 Tagen) @ Tivoli

Das kann nur Satire sein. Wenn man es heutzutage schafft, mit einem laufenden Auto ein ganzes Stadion zu blockieren, dann gute Nacht.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

DieRoteKarteZahlIch, UK, Samstag, 06.08.2022, 21:11 (vor 7 Tagen) @ simie

Derzeit weiss ich nicht, ob tatsaechlich eine Gefahr bestand, finde es aber richtig, dass erstmal vorsichtig vorgegangen wurde.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Tünn, Zuhause, Samstag, 06.08.2022, 20:57 (vor 7 Tagen) @ simie

Das kann nur Satire sein. Wenn man es heutzutage schafft, mit einem laufenden Auto ein ganzes Stadion zu blockieren, dann gute Nacht.

Meinst du wirklich dass die Polizei so einen Aufriss macht wenn nur der Motor läuft?

Laut einem Freund der zu spät ins Stadion kam wurde das Auto wohl schon in der ersten Halbzeit " gefunden".

Hab da keine Quelle außer die WhatsApp Nachricht.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 21:15 (vor 7 Tagen) @ Tünn

Laut der Polizei über Twitter war genau das die Ursache.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

nacho, Samstag, 06.08.2022, 21:18 (vor 7 Tagen) @ simie

nein, das war der Grund den sie genannt haben, es kann durchaus sein, dass man intern weitere Infos hatte, die aber nicht mitgeteilt hat. Man hat es sicherlich in der Zeit geschafft eine Halterabfrage zu machen und sich das Auto anzuschauen und vielleicht hat ihnen da etwas nicht gefallen.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 21:27 (vor 7 Tagen) @ nacho

OK. Du traust der Polizei also zu, über Twitter schamlos zu lügen? Das darf sie übrigens gar nicht.

Ups.
Wahrscheinlich hast du Recht. Die Stromklinken dürften ja mittlerweile Legendenstatus haben.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

DieRoteKarteZahlIch, UK, Samstag, 06.08.2022, 21:40 (vor 7 Tagen) @ simie

Zunaechst erstmal ist Deine Behauptung "Laut der Polizei über Twitter war genau das die Ursache." auf die Frage "Meinst du wirklich dass die Polizei so einen Aufriss macht wenn nur der Motor läuft?" nicht ganz korrekt. Denn bei Twitter stand: "Im Bereich des Parkplatzes E3 ist ein verdächtiges Fahrzeug mit laufendem Motor festgestellt worden."

Wir werden es vielleicht nicht erfahren, welche Verdachtsmomente konkret vorlagen. Die Polizei muss allerdings keine komplette Liste dieser Verdachtsmomente auf Twitter verkuenden. Es geht ja in erster Linie darum, dass da ein verdächtiges Fahrzeug steht. Warum Du schreibst, dass die Polizei jetzt auch noch "luegen" sollte, erschliesst sich mir nicht.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 23:11 (vor 7 Tagen) @ DieRoteKarteZahlIch

Ach. Wenn du wissen würdest, was aus Sicht der Polizei so alles verdächtig ist (Spoiler: Alles) würdest du jetzt nicht so auf das Wort "verdächtig" abstellen.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Alones, Samstag, 06.08.2022, 21:23 (vor 7 Tagen) @ nacho

Man hat es sicherlich in der Zeit geschafft eine Halterabfrage zu machen und sich das Auto anzuschauen und vielleicht hat ihnen da etwas nicht gefallen.

[/b]

Also wenn ein Manta ohne den obligatorischen Fuchsschwanz in Zukunft zu solchen Verzögerungen führt, sollten alle Zuschauer ab sofort sehr viel Zeit mitbringen.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

hoecke09, BD, Samstag, 06.08.2022, 20:52 (vor 7 Tagen) @ simie

Das kann nur Satire sein. Wenn man es heutzutage schafft, mit einem laufenden Auto ein ganzes Stadion zu blockieren, dann gute Nacht.

Gab vor ein ein paar Jahren mal ne Durchsage, an den Halters des Fahrzeugs mit dem Kennzeichen XX-XX-XXXX, "Bitte kommen Sie zu Ihrem Fahrzeug, der Motor läuft noch".

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Chappi1991 ⌂ @, Sonntag, 07.08.2022, 06:38 (vor 7 Tagen) @ hoecke09

Das kann nur Satire sein. Wenn man es heutzutage schafft, mit einem laufenden Auto ein ganzes Stadion zu blockieren, dann gute Nacht.


Gab vor ein ein paar Jahren mal ne Durchsage, an den Halters des Fahrzeugs mit dem Kennzeichen XX-XX-XXXX, "Bitte kommen Sie zu Ihrem Fahrzeug, der Motor läuft noch".

Herr Pieper wird gebeten, sein Auto aus zu machen. Herr Pieper bitte...

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Zoon, Samstag, 06.08.2022, 20:50 (vor 7 Tagen) @ simie

Das kann nur Satire sein. Wenn man es heutzutage schafft, mit einem laufenden Auto ein ganzes Stadion zu blockieren, dann gute Nacht.

"einem verdächtigem Auto"

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Alones, Samstag, 06.08.2022, 20:58 (vor 7 Tagen) @ Zoon

Das kann nur Satire sein. Wenn man es heutzutage schafft, mit einem laufenden Auto ein ganzes Stadion zu blockieren, dann gute Nacht.

"einem verdächtigem Auto"

Und was ist ein verdächtiges Auto? Eine Zuhälterkarre? Ein Lieferwagen, auf dem in Großbuchstaben Rape Van an der Schiebetür steht? Wenn der Innenraum nicht so aussieht wie bei Pulp Fuction bevor Mr. Wolf seine Arbeit gemacht hat, ist das eine reichlich nichtssagende Aussage. Und wenn es einen begründeten Verdacht gibt, kann man den Leuten auch die Wahrheit zumuten. So ist es doch klar, dass sich jetzt einige Leute denken "Hmmh, bisschen viel Theater, nur weil jemand seinen Autoschlüssel hat stecken lassen...".

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Zoon, Samstag, 06.08.2022, 21:02 (vor 7 Tagen) @ Alones

Und was ist ein verdächtiges Auto?

Da gibt es viele Möglichkeiten. Ich kann da nur spekulieren. Das sollte die Polizei erklären können, so hoffe ich doch.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

DB146, Lokschuppen, Samstag, 06.08.2022, 20:44 (vor 7 Tagen) @ simie

Das kann nur Satire sein. Wenn man es heutzutage schafft, mit einem laufenden Auto ein ganzes Stadion zu blockieren, dann gute Nacht.

Also ich habe noch nie ein laufendes Auto gesehen - außer bei Transformers. Hoffentlich bekommt man es eingefangen...

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

MünsterforLife, Münster, Samstag, 06.08.2022, 20:51 (vor 7 Tagen) @ DB146

Gab mal früher ne durchsage mit Kennzeichen und ihr Motor läuft noch aber anscheinend ist das jetzt ne andere Zeit

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 21:30 (vor 7 Tagen) @ MünsterforLife

Das war früher. Heute sperrt man den Bereich großräumig ab und macht.. Ja was eigentlich? Den Schlüssel ziehen?

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

krayzie09, Düsseldorf, Samstag, 06.08.2022, 22:08 (vor 7 Tagen) @ simie

Das war früher. Heute sperrt man den Bereich großräumig ab und macht.. Ja was eigentlich? Den Schlüssel ziehen?


Du kennst doch die Hintergründe und den genauen Sachverhalt garnicht, daher macht es wenig Sinn, das mit irgendeiner ähnlichen Situation von "früher" zu vergleichen.
Und dass man da sensibilisiert ist und u.U. anders reagiert, nach dem was in den letzten 10 Jahren so passiert ist (Paris, Anschlag auf den Mannschaftsbus, Boston um nur mal ein paar Beispiele zu nennen), ist doch ganz normal.

Ich war damals im Stadion, erinnere mich an die Durchsage und das Gelächter danach.. Das ist mindestens 10 Jahre her.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 23:02 (vor 7 Tagen) @ krayzie09

Ich beziehe mich auf den Tweet der Polizei. Und die hat klar gesagt, dass es nur um ein laufendes Auto geht. Ein Umstand der noch vor einigen Jahren nur zu einer Durchsage im Stadion geführt hätte, mit dem Inhalt, der betreffende Halter solle sich bitte zum Auto bewegen.
Es kann natürlich mehr dahinter stecken. Dann ist aber wiederum die Kommunikation der Polizei problematisch.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

markus, Samstag, 06.08.2022, 22:26 (vor 7 Tagen) @ krayzie09

Das war früher. Heute sperrt man den Bereich großräumig ab und macht.. Ja was eigentlich? Den Schlüssel ziehen?

Du kennst doch die Hintergründe und den genauen Sachverhalt garnicht, daher macht es wenig Sinn, das mit irgendeiner ähnlichen Situation von "früher" zu vergleichen.
Und dass man da sensibilisiert ist und u.U. anders reagiert, nach dem was in den letzten 10 Jahren so passiert ist (Paris, Anschlag auf den Mannschaftsbus, Boston um nur mal ein paar Beispiele zu nennen), ist doch ganz normal.

Ich war damals im Stadion, erinnere mich an die Durchsage und das Gelächter danach.. Das ist mindestens 10 Jahre her.

Ja. Das war so. Ich war aber auch im Stadion als es den Anschlag auf den Bus gab. Das war schon ein mulmiges Gefühl. Aufgrund der Ereignisse, die du ja auch aufzählst, ist mehr Vorsicht normal. In dem Fall war es eine reine Vorsichtsmaßnahme, das ist auch so kommuniziert worden. Zu 99,x% hat jemand vergessen das Auto auszustellen oder es liegt ein Defekt vor. Aber wenn es doch eine Autobombe gewesen wäre und man hätte nichts gemacht, würde jetzt jeder sagen, dass die Polizei komplett versagt hätte.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

SpielDesJahrhunderts, Karlsruhe, Samstag, 06.08.2022, 21:03 (vor 7 Tagen) @ MünsterforLife

Gab mal früher ne durchsage mit Kennzeichen und ihr Motor läuft noch aber anscheinend ist das jetzt ne andere Zeit

Möglicherweise wurde eine Halterabfrage gemacht und das Ergebnis legt nahe, die Angelegenheit mit einem gewissen Respekt zu behandeln.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

ersiees, augsburg, Samstag, 06.08.2022, 21:34 (vor 7 Tagen) @ SpielDesJahrhunderts
bearbeitet von ersiees, Samstag, 06.08.2022, 21:39

Gab mal früher ne durchsage mit Kennzeichen und ihr Motor läuft noch aber anscheinend ist das jetzt ne andere Zeit


Möglicherweise wurde eine Halterabfrage gemacht und das Ergebnis legt nahe, die Angelegenheit mit einem gewissen Respekt zu behandeln.

Das Ergebnis wäre? Vorstrafen? Da steht ja sicher nicht im Register der Polizei hat Kontakt zu XY Organisation? Solche Leute werden ja grundsätzlich vom Verfassungsschutz beobachtet und hier sollte es vermutlich schon vor dem Bau einer "Bombe" oder ähnlichen Anschlagsplänen zu Durchsuchungen kommen. Ich frag mich wirklich was bei der Registerüberprüfung so außergewöhnliches ans Licht kommen sollte, so dass man hier ein 80k Stadion quasi festhält. Ein Haftbefehl ausgestellt auf den Halter, würde ja kaum dazu führen das man 80k Zuschauer im Stadion festhält.

Ich gebe zu, ein Auto bei welchem der Motor läuft, ohne Fahrer im Fahrzeug, ist durchaus als auffällig zu betrachten. Die Frage allerdings ist, was man da letztlich draus macht. Wäre in dem Fahrzeug eine Bombe platziert, so hätte der oder die Täter sie längst detonieren lassen oder sie waren halt glücklicherweise zu dümmlich und haben das Teil falsch konstruiert.

Bin gespannt was hier letztlich bei rauskommt. Gibt es schon News?

Edit: Geklärt. Man hält halt 80k im Stadion fest, wegen eines technischen Defekts am Auto. Kann man mal machen. Krasse Zeit in der wir leben. Bei aller Liebe Leben zu schützen, man kann es wirklich auch übertreiben. Das Leben an sich birgt grundsätzlich an jeder Ecke Gefahren... nicht falsch verstehen, bei konkretem Verdacht, sind solche Maßnahmen sicher richtig aber aus jedem kleinem Vorfall einen solch schwerwiegenden Verdacht zu konstruieren, ich halte es für falsch.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Nike79, Münster, Samstag, 06.08.2022, 21:41 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Gab mal früher ne durchsage mit Kennzeichen und ihr Motor läuft noch aber anscheinend ist das jetzt ne andere Zeit


Möglicherweise wurde eine Halterabfrage gemacht und das Ergebnis legt nahe, die Angelegenheit mit einem gewissen Respekt zu behandeln.


Das Ergebnis wäre? Vorstrafen? Da steht ja sicher nicht im Register der Polizei hat Kontakt zu XY Organisation? Solche Leute werden ja grundsätzlich vom Verfassungsschutz beobachtet und hier sollte es vermutlich schon vor dem Bau einer "Bombe" oder ähnlichen Anschlagsplänen zu Durchsuchungen kommen. Ich frag mich wirklich was bei der Registerüberprüfung so außergewöhnliches ans Licht kommen sollte, so dass man hier ein 80k Stadion quasi festhält. Ein Haftbefehl ausgestellt auf den Halter, würde ja kaum dazu führen das man 80k Zuschauer im Stadion festhält.

Ich gebe zu, ein Auto bei welchem der Motor läuft, ohne Fahrer im Fahrzeug, ist durchaus als auffällig zu betrachten. Die Frage allerdings ist, was man da letztlich draus macht. Wäre in dem Fahrzeug eine Bombe platziert, so hätte der oder die Täter sie längst detonieren lassen oder sie waren halt glücklicherweise zu dümmlich und haben das Teil falsch konstruiert.

Bin gespannt was hier letztlich bei rauskommt. Gibt es schon News?

Es ist sicherlich ein besonderer Umstand, dass das Auto mit laufendem Motor auf dem Parkplatz eines voll besetzten Stadion stand. Ich denke nicht, dass es mit der Halterabfrage zu tun hatte. Vielleicht wurden ja präventiv Kräfte angefordert, die sich dem Auto nähern und untersuchen.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

StevieS, Herwelze, Samstag, 06.08.2022, 23:29 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Es ist sicherlich ein besonderer Umstand, dass das Auto mit laufendem Motor auf dem Parkplatz eines voll besetzten Stadion stand. Ich denke nicht, dass es mit der Halterabfrage zu tun hatte. Vielleicht wurden ja präventiv Kräfte angefordert, die sich dem Auto nähern und untersuchen.

Es wird sicherlich hierzu eine offizielle Stellungnahme der Polizei Dortmund geben, was der konkrete Anlass für diesen Sachverhalt war. Hätte die Polizei aber so nicht reagiert und es wäre dann doch etwas geschehen, wäre der Aufschrei auch wieder Groß gewesen, warum man dem Sachverhalt nicht gezielt nachgegangen ist. Verständlicherweise möchte sich diesen Schuh keine Einsatzleitung dann anziehen.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

ersiees, augsburg, Samstag, 06.08.2022, 23:55 (vor 7 Tagen) @ StevieS
bearbeitet von ersiees, Samstag, 06.08.2022, 23:58

Es ist sicherlich ein besonderer Umstand, dass das Auto mit laufendem Motor auf dem Parkplatz eines voll besetzten Stadion stand. Ich denke nicht, dass es mit der Halterabfrage zu tun hatte. Vielleicht wurden ja präventiv Kräfte angefordert, die sich dem Auto nähern und untersuchen.


Es wird sicherlich hierzu eine offizielle Stellungnahme der Polizei Dortmund geben, was der konkrete Anlass für diesen Sachverhalt war. Hätte die Polizei aber so nicht reagiert und es wäre dann doch etwas geschehen, wäre der Aufschrei auch wieder Groß gewesen, warum man dem Sachverhalt nicht gezielt nachgegangen ist. Verständlicherweise möchte sich diesen Schuh keine Einsatzleitung dann anziehen.

Spitze, mögliche potenzielle Gefahren (also noch nicht absehbar, die aber passieren könnten) die gibt es leider an jeder Ecke und jetzt? Alles potenziell abriegeln? In Aktenzeichen XY ungelöst kam vor ein paar Monaten eine Folge in der ein größerer Stein von einer Autobahnbrücke auf ein fahrendes Auto geworfen wurde, wobei sich die Beifahrerin verletzt hat und nur knapp dem Tod entronnen ist, da sie der Stein auch direkt hätte treffen können. So, jede Person auf einer Brücke ist nun eine Gefahr, denn sie könnte ja einen Stein werfen? Um nur ein Beispiel zu nennen. Wie läuft das jetzt zukünftig ab? Wie soll es ablaufen, damit sich die Einsatzleitung den Schuh nicht anziehen muss, welchen sie sich nicht anziehen möchte? Sorry aber der Argumentation will ich nicht folgen.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

markus, Sonntag, 07.08.2022, 08:57 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Es ist sicherlich ein besonderer Umstand, dass das Auto mit laufendem Motor auf dem Parkplatz eines voll besetzten Stadion stand. Ich denke nicht, dass es mit der Halterabfrage zu tun hatte. Vielleicht wurden ja präventiv Kräfte angefordert, die sich dem Auto nähern und untersuchen.


Es wird sicherlich hierzu eine offizielle Stellungnahme der Polizei Dortmund geben, was der konkrete Anlass für diesen Sachverhalt war. Hätte die Polizei aber so nicht reagiert und es wäre dann doch etwas geschehen, wäre der Aufschrei auch wieder Groß gewesen, warum man dem Sachverhalt nicht gezielt nachgegangen ist. Verständlicherweise möchte sich diesen Schuh keine Einsatzleitung dann anziehen.


Spitze, mögliche potenzielle Gefahren (also noch nicht absehbar, die aber passieren könnten) die gibt es leider an jeder Ecke und jetzt? Alles potenziell abriegeln? In Aktenzeichen XY ungelöst kam vor ein paar Monaten eine Folge in der ein größerer Stein von einer Autobahnbrücke auf ein fahrendes Auto geworfen wurde, wobei sich die Beifahrerin verletzt hat und nur knapp dem Tod entronnen ist, da sie der Stein auch direkt hätte treffen können. So, jede Person auf einer Brücke ist nun eine Gefahr, denn sie könnte ja einen Stein werfen? Um nur ein Beispiel zu nennen. Wie läuft das jetzt zukünftig ab? Wie soll es ablaufen, damit sich die Einsatzleitung den Schuh nicht anziehen muss, welchen sie sich nicht anziehen möchte? Sorry aber der Argumentation will ich nicht folgen.

Mit der Einstellung hättest du null Chancen jemals irgendeinen Anschlag zu verhindern. Hier ging es um einen laufenden Motor und um Pistolenholster im Fahrzeug. Dass man in der Kombination einmal nachschaut, bevor 80.000 Leute die Wege fluten, ist ja wohl total vernünftig. Zumindest für den Stadionbesucher, nicht für sensationsgeile hinter der Tastatur.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

DieRoteKarteZahlIch, UK, Sonntag, 07.08.2022, 12:08 (vor 7 Tagen) @ markus

Sehe ich auch so. Insgesamt keine Selbstverständlichkeit, dass es so sicher ist, an Großveranstaltungen Teil zunehmen. Die akribische Arbeit im Hintergrund macht es möglich.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 23:07 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Es ist sicherlich ein besonderer Umstand, dass das Auto mit laufendem Motor auf dem Parkplatz eines voll besetzten Stadion stand.

Wirklich? Ich als eher sporadischer Stadionbesucher habe jetzt eine Durchsage mit dem Inhalt, dass der Halter eines Fahrzeuges doch bitte sein laufendes Fahrzeug ausmachen soll, schon mehr als einmal gehört. So selten scheint das jetzt nicht vorzukommen.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Nike79, Münster, Samstag, 06.08.2022, 23:28 (vor 7 Tagen) @ simie

Es ist sicherlich ein besonderer Umstand, dass das Auto mit laufendem Motor auf dem Parkplatz eines voll besetzten Stadion stand.


Wirklich? Ich als eher sporadischer Stadionbesucher habe jetzt eine Durchsage mit dem Inhalt, dass der Halter eines Fahrzeuges doch bitte sein laufendes Fahrzeug ausmachen soll, schon mehr als einmal gehört. So selten scheint das jetzt nicht vorzukommen.

Wir wissen doch alle nicht, ob es möglicherweise eine abstrakte Bedrohungslage gab oder gibt. Das werden wir auch nicht erfahren. Dann wäre der gleiche Umstand halt anders zu bewerten als in der Vergangenheit.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 23:42 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Dann sollte es aber mal eine Sozial Media Schulung für die heute dafür verantwortlichen Polizisten geben.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Davja89, Samstag, 06.08.2022, 23:33 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Wir werden sehen. Die ersten Quellem sprechen von einem defekten Auto. Das klingt nicht so als wenn man da denn Wagen eines IS Sympathisanten abgefischt hätte.

Aber du hast schon recht, warten wir mal die Stellungnahme ab...

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Karak Varn, Strobelallee 50, Samstag, 06.08.2022, 23:51 (vor 7 Tagen) @ Davja89

Musste heute dran denken: Ca. 2000 hatte ich mal einen Golf II. Mein 17 Liter Wagen. Der hatte einen interessanten Defekt: Wenn man KEIN Gas gab...ging er aus. Ergab spannende Situationen...im Stadtverkehr zum Beispiel. Ich stand immer "röhrend" an Ampeln. Ich musste halt immer Gas geben...er ging ja halt sonst aus. Ich sah aus, wie so`n Fast and Furious Typ. Nur mit mega Kackkarre. Die Blicke die ich immer erntete: Unbezahlbar.

Später verlor ich im Moshpit eines Festivals meinen einzigen Schlüssel zu dem Wagen. Da haben wir mit 4 Leuten die Lenkradsperre gebrochen und ich habe ihn ein paar Monate kurzgeschlossen um ihn fahren zu können. Tolle Erinnerungen.

Musste ich irgendwie heute dran denken...

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

simie, Krefeld, Samstag, 06.08.2022, 23:39 (vor 7 Tagen) @ Davja89


Aber du hast schon recht, warten wir mal die Stellungnahme ab...

Mal schauen ob da was kommt. Auf die aus Hannover warten wir bis heute....

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Alones, Samstag, 06.08.2022, 21:45 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Vielleicht wurden ja präventiv Kräfte angefordert, die sich dem Auto nähern und untersuchen.

Also einen Kfz-Mechaniker, der das kaputte Frontlicht repariert. Sehr umsichtig von der Polizei.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Nike79, Münster, Samstag, 06.08.2022, 22:03 (vor 7 Tagen) @ Alones

Vielleicht wurden ja präventiv Kräfte angefordert, die sich dem Auto nähern und untersuchen.


Also einen Kfz-Mechaniker, der das kaputte Frontlicht repariert. Sehr umsichtig von der Polizei.

Du würdest dich also als normaler Streifenpolizist unter ein Auto legen, das offensichtlich zumindest im Verdacht stand in irgendeiner Form gefährlich für eine Vielzahl von Menschen im Umfeld zu sein?

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Alones, Samstag, 06.08.2022, 22:09 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Vielleicht wurden ja präventiv Kräfte angefordert, die sich dem Auto nähern und untersuchen.


Also einen Kfz-Mechaniker, der das kaputte Frontlicht repariert. Sehr umsichtig von der Polizei.


Du würdest dich also als normaler Streifenpolizist unter ein Auto legen, das offensichtlich zumindest im Verdacht stand in irgendeiner Form gefährlich für eine Vielzahl von Menschen im Umfeld zu sein?

Nein, natürlich würde ich das nicht machen. Ich würde mich heldenhaft auf das Auto werfen, um die Druckwelle durch die entstandene Explosion mit meinem Körper abzumildern, um meine Mitmenschen zu schützen. Das kann man von jedem Streifenpolizisten fordern. Blöd ist es natürlich nur,wenn lediglich das Licht defekt ist und es deshalb so aussieht, als würde der Bulle auf dem Autodach liegen und die letzten Sonnenstunden des Tages genießen. Die Leute wissen gar nicht, welche Opfer unsere Helden in Uniform so erbringen, damit wir in Ruhe ein Fußballspiel gucken können.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Nike79, Münster, Samstag, 06.08.2022, 22:11 (vor 7 Tagen) @ Alones

Vielleicht wurden ja präventiv Kräfte angefordert, die sich dem Auto nähern und untersuchen.


Also einen Kfz-Mechaniker, der das kaputte Frontlicht repariert. Sehr umsichtig von der Polizei.


Du würdest dich also als normaler Streifenpolizist unter ein Auto legen, das offensichtlich zumindest im Verdacht stand in irgendeiner Form gefährlich für eine Vielzahl von Menschen im Umfeld zu sein?


Nein, natürlich würde ich das nicht machen. Ich würde mich heldenhaft auf das Auto werfen, um die Druckwelle durch die entstandene Explosion mit meinem Körper abzumildern, um meine Mitmenschen zu schützen. Das kann man von jedem Streifenpolizisten fordern. Blöd ist es natürlich nur,wenn lediglich das Licht defekt ist und es deshalb so aussieht, als würde der Bulle auf dem Autodach liegen und die letzten Sonnenstunden des Tages genießen. Die Leute wissen gar nicht, welche Opfer unsere Helden in Uniform so erbringen, damit wir in Ruhe ein Fußballspiel gucken können.

Sorry, du solltest jetzt vielleicht aufhören zu trinken und ins Bett gehen. Sonst schämst du dich morgen für deine Beiträge.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Alones, Samstag, 06.08.2022, 22:15 (vor 7 Tagen) @ Nike79

Sorry, du solltest jetzt vielleicht aufhören zu trinken und ins Bett gehen. Sonst schämst du dich morgen für deine Beiträge.

Sicher nicht. Ich habe hier schon viel betrunkener geschrieben, ohne mich dafür auch nur ansatzweise zu schämen.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

Alones, Samstag, 06.08.2022, 21:37 (vor 7 Tagen) @ ersiees

Bin gespannt was hier letztlich bei rauskommt. Gibt es schon News?

Anscheinend ein technischer Defekt. Oder wie man bei Skoda sagt: Alles normal.

Lt. Polizei ein Auto mit laufendem Motor auf Parkplatz E3

max09, Samstag, 06.08.2022, 21:08 (vor 7 Tagen) @ SpielDesJahrhunderts

Das erinnert mich an Family Guy. "Omar.... Ach irgendwas 11. September-mäßiges"

Was ist außerhalb des Stadions los?

Sayael, Gütersloh, Samstag, 06.08.2022, 20:28 (vor 7 Tagen) @ Schoko

Bitte um Aufklärung.

Polizei NRW DO
@polizei_nrw_do
·
6m
1/3+++Achtung! Wichtige Information für die Besucherinnen und Besucher der Bundesligabegegnung im Signal Iduna Park+++
Im Bereich des Parkplatzes E3 ist ein verdächtiges Fahrzeug mit laufendem Motor festgestellt worden.

Polizei NRW DO
@polizei_nrw_do
·
5m
2/3:Da nicht auszuschließen ist, dass von diesem Fahrzeug eine Gefahr ausgehen könnte, werden alle Stadionbesucher gebeten, das Stadion nach Spielschluss nicht zu verlassen. Bitte bleiben Sie auf Ihren Plätzen und verhalten Sie sich ruhig.

Polizei NRW DO
@polizei_nrw_do
·
1m
3/3: Wir treffen gerade unsere ersten Maßnahmen um die Gefahrensituation zu beseitigen. Damit die polizeilichen Maßnahmen ungestört durchgeführt werden, bitten wir alle Personen das Umfeld des Stadions zu meiden. Wir informieren Sie, wenn die Gefahrensituation bereinigt wurde.

969146 Einträge in 10805 Threads, 13223 registrierte Benutzer, 545 Benutzer online (42 registrierte, 503 Gäste) Forumszeit: 14.08.2022, 09:01
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln